Der perfekte Freeze auf Whatsapp

70 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Willst in der Community etwas beitragen, oder lieber auf planetliebe.de posten ?

Scheinbar hast Du das gleiche Alter meiner Yucca Palme > 16

Das ist ein Forum für Männer, die nicht nur im Keller nach nassen Stellen suchen!

Und jetzt gehst Du wieder zu Mutti ins Bett!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

haha komm geh morgen wieder in Deine Kindergartengruppe - da kannst du dich wieder austoben 

und wegen Mutti.....nicht von dir auf andere schileßen ;) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast ulbert

Ich empfehle, Frauen, die "nicht so wichtig" sind in Whatsapp lautlos zu stellen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Frauen, die sich, wie auch immer, in den Orbit geschossen haben, werden mit Tel-Nr. gelöscht. (Nur den Namen lasse ich in der Kontaktliste. ...kleine Sentimentalität, call it Bettpfostenkerbe. - Auch mit den Namen hab ich's nicht mehr so...)

 

So verschwinden sie aus der W/A-Kontaktliste und aus meinem Dunstkreis. Wenn sie sich nach einem halben Jahr wieder melden (und das tun ALLE), dann hast Du ihre Nummer ja wieder und kannst eine Entscheidung über das Game treffen. Ansonsten ist die Pussy im Nirwana, was angemessen ist.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Richtig sinnvolle Beiträge hier.

 

Zum Ausgangspost: A) gelingt bei mir nur, wenn es eben passt. Ich nutze WA auch als Screening-Instrument. Ein Mann, der es (im Normalfall) nicht schafft innerhalb von 24 Stunden zu antworten passt nicht zu mir bzw. zeigt mir, dass er nicht interessiert ist. Da hab ich keine Lust drauf. Ich antworte selbst meistens recht zeitnah und finde es unhöflich jemanden zu lange warten zu lassen. Das zeigt sich dann häufig auch in Bezug auf Pünktlichkeit etc.

  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Jack the Tripper
vor 19 Minuten schrieb Oderdoch:

Richtig sinnvolle Beiträge hier.

 

Zum Ausgangspost: A) gelingt bei mir nur, wenn es eben passt. Ich nutze WA auch als Screening-Instrument. Ein Mann, der es (im Normalfall) nicht schafft innerhalb von 24 Stunden zu antworten passt nicht zu mir bzw. zeigt mir, dass er nicht interessiert ist. Da hab ich keine Lust drauf. Ich antworte selbst meistens recht zeitnah und finde es unhöflich jemanden zu lange warten zu lassen. Das zeigt sich dann häufig auch in Bezug auf Pünktlichkeit etc.

 

Naja, das ist auch nicht unbedingt ein Beitrag mit viel Nährwert.

Stichwort: Was ist der Normalfall?

Es gibt Leute die haben z.B. 24 Stunden Schichten. Ja wirklich.
Ich stelle mir gerade vor, dass sowas auch anstrengend sein kann und man danach mal etwas schlafen möchte.

Nachdem aufstehen hat man wahrscheinlich Hunger und/oder will erstmal ein Kaffee.

Macht im, von mir unterstellten, Durchschnitt so ca. 32 Stunden u.U. kontaktlose Zeit.

Ok, der ist jetzt also raus? Nur weil er gearbeitet hat?

Dem unterstellst du Desinteresse? Weil er arbeitet und ihm Schlaf eventuell wichtiger ist, als dir zu tippen?

 

Das ist ein Beispielfall. Jeder normale Mensch, auch mit 8 Stunden, hat mal Tage, an denen er nicht mit seinem Handy rumfuchteln kann, weil wichtige Dinge anstehen.

Ich glaube du ordnest dich falsch in der Prioritätenliste von vielen Menschen ein.

Jetzt kommt mir nicht mit dem Argument, dass man doch wüsste, wo jemand wie lange arbeitet.

 

Gerade angesprochen auf der Straße, Sympathie vorhanden, Nummern getauscht.

Du schreibst ihn an und er hat 32 Stunden nicht geantwortet. Soll er sich dafür vor dir Rechtfertigen? Geht dich das was an, was er die letzten Stunden getan hat?

Wo besteht jetzt Desinteresse?! 

Sorry, aber ich finde das ist eine Schwachsinnige Einstellung und Prinzessin-auf-der-Erbse-Verhalten.

Anderes Beispiel: Ein Kollege von mir. Fast nie am Handy. Kann locker über 24 Stunden dauern mit einer Antwort.

Warum? Er findet sein Handy nicht so wichtig. Hat anderes zu tun.

 

 

 

bearbeitet von Jack the Tripper

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@MarkusA: Verstehen muss man den Text natürlich schon, dann hat er auch nen Nährwert ;) Ich nutze es als Screening, sprich, bei manchen Mädels punktet man mit Verhalten x, bei anderen mit Verhalten y. Was lernen wir mal wieder daraus? Verhaltet euch authentisch. Natürlich immer unter der Grundvoraussetzung ein für dich selbst ausgefülltes Leben zu haben. Verbieg dich in keine Richtung für eine Frau. Denn du weißt eh nicht, was ihr gefällt.

Ein Mann ist bei mir nie nach einmal oder zweimal zu spät antworten raus.  ich rede hier auch nicht von Menschen, die gerade auf GEschäftsreise sind, nen Pitch vorbereiten müssen, 24-Stunden-Dienste schieben. Da gibt es auch keine wirkliche Formel für, 24 Stunden sind natürlich ein schräger Richtwert, um was zu veranschaulichen. Aber frau merkt einfach, ob sie bei dem Mann oben auf der Liste steht oder nicht. Man hat schnell das Handyverhalten von Menschen raus. Nach 2-3 Wochen sage ich mal.

Warum sollte ich einem Mann hinterherlaufen, der mich als untere Prio sieht? ich schieße ihn dann auch nicht ab, aber er landet dann eben auch weiter unten auf meiner Liste. Und vor mir rechtfertigen muss sich keiner. Jeder kann mich als wichtig oder als unwichtig ansehen. Ganz wie er möchte. Kein Ding, mache ich auch so. Sowas wie gerade auf der Straße angesprochen fällt da gar nicht rein. Erstmal mindestens das 1. Date abwarten.

bearbeitet von Oderdoch

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 52 Minuten schrieb Oderdoch:

Ein Mann, der es (im Normalfall) nicht schafft innerhalb von 24 Stunden zu antworten passt nicht zu mir bzw. zeigt mir, dass er nicht interessiert ist. Da hab ich keine Lust drauf. Ich antworte selbst meistens recht zeitnah und finde es unhöflich jemanden zu lange warten zu lassen

Interessant:.

Würde mich jetzt noch interessieren (und bitte ehrlich antworten oder meine Frage ingnorieren) ob du dich geistig in diesen 24 h mit der Person beschäftigst,

dich fragst warum er nicht antwortet, was los ist. Und ob es Ausnahmen gibt, also Männer denen du es zugestehst, nach dem Motto, der schreibst halt nie zackig zurück,

der ist halt so....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da steht ja "im Normalfall". Damit meine ich, dass man sehr schnell merkt, welcher Typ Mann das ist. Ist er ständig am Handy? Ist er oftmals 24 Stunden gar nicht online? Jeder Mann bekommt also ein individuelles Zeitfenster. Das legt aber mein Bauchgefühl fest. Eben das berühmte "ich merke, ob es ihm wichtig ist". Daher vielleicht auch schwer zu beschreiben. Ob ich mich geistig mit ihm beschäftige kann ich pauschal nicht sagen. Kommt auf den Einzelfall drauf an. Wobei mir bisher jeder Mann schnell geantwortet hat, der wirklich Interesse hatte. Auch der, der sonst nicht ständig aufs Handy schaut. Muss ja nicht immer so sein, aber bisher war es halt so.

  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das was oderdoch sagt: du merkst, ob ein Mann Interesse hat oder nicht an seinem schreibverhalten

Meine ltr z.b. : ich kenne ihn schon ne Weile und weiß, das er wa und co. gar nicht mag und kaum nutzt. Was hab ich also in der kennenlernphase (da habs nur zufällige Berührungen ) gemacht? Am Ende des Treffens zeitnah ein neues ausgemacht. 

Als das ding lief, hat man dann gemerkt, dass er sich auch mal in WA begibt, um ein Treffen auszumachen.und er hat zeitnah geantwortet. Man muss dazu sagen, dass er oft sogar nicht rangeht, wenn sein bester Freund anruft..

Grundsätzlich rate ich aber auch dazu, auf Text kommunikation zu verzichten und sich zu treffen. Ich whatsappe auch unglaublich viel, da meine besten Ladys leider jeweils ca. 3Stunden wegwohnen, aber versuche in meiner Beziehung eigentlich alles face to face zu erledigen. Es hat sich einfach bewährt.

An Tagen, an denen wir uns nicht sehen, machen wir oft auch bloss eine telefonzeit aus um dann zu reden. Oft wird ja hier gesagt, dass es auch mal gut wäre, mal nen Tag nicht zu reden, aber machen wir trotzdem. Ist uns eben wichtig. Je nach Tagesform dauert so ein Gespräch mal 2 min., mal 2 Stunden.

Aber nun zurück zur Strategie. Was die anderen schon sagten: needy tippern geht gar nicht. Und: je höher die Attraktion,desto mehr kannst du dir erlauben.

Was immer hilft ist das gute alte KCBUMMS- klingt cool, bin unterwegs, melde mich später.

Sorgt immer für Ruhe.

Ansonsten relativ früh klarstellen, dass man eben kein dauertipper ist.

 

  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb Thundercat:

Das was oderdoch sagt: du merkst, ob ein Mann Interesse hat oder nicht an seinem schreibverhalten

Meine ltr z.b. : ich kenne ihn schon ne Weile und weiß, das er wa und co. gar nicht mag und kaum nutzt. Was hab ich also in der kennenlernphase (da habs nur zufällige Berührungen ) gemacht? Am Ende des Treffens zeitnah ein neues ausgemacht. 

Als das ding lief, hat man dann gemerkt, dass er sich auch mal in WA begibt, um ein Treffen auszumachen.und er hat zeitnah geantwortet. Man muss dazu sagen, dass er oft sogar nicht rangeht, wenn sein bester Freund anruft..

Grundsätzlich rate ich aber auch dazu, auf Text kommunikation zu verzichten und sich zu treffen. Ich whatsappe auch unglaublich viel, da meine besten Ladys leider jeweils ca. 3Stunden wegwohnen, aber versuche in meiner Beziehung eigentlich alles face to face zu erledigen. Es hat sich einfach bewährt.

An Tagen, an denen wir uns nicht sehen, machen wir oft auch bloss eine telefonzeit aus um dann zu reden. Oft wird ja hier gesagt, dass es auch mal gut wäre, mal nen Tag nicht zu reden, aber machen wir trotzdem. Ist uns eben wichtig. Je nach Tagesform dauert so ein Gespräch mal 2 min., mal 2 Stunden.

Aber nun zurück zur Strategie. Was die anderen schon sagten: needy tippern geht gar nicht. Und: je höher die Attraktion,desto mehr kannst du dir erlauben.

Was immer hilft ist das gute alte KCBUMMS- klingt cool, bin unterwegs, melde mich später.

Sorgt immer für Ruhe.

Ansonsten relativ früh klarstellen, dass man eben kein dauertipper ist.

 

Finde es auch besser WhatsApp mehr zum Telefonate ausmachen zu nutzen. Kostet ewig Zeit die Schreiberei und mit nem Telefonat ist es persönlicher. Klar kann man kleine Sachen teilen, wenn man nicht telefonieren kann, aber besser ist es dann doch lieber auf den Nachmittag oder so zu warten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast barsky

Ich finde für viele Leute ist heute das Handy zu wichtig.

Von meinen Freunden versteht keiner wieso mein tolles Smartphone ständig zuhause oder im Auto rumliegt. Bin auch nicht bei Facebook oder sonstigen sozialen Medien.

Mein Handyverhalten schaut in etwa so aus:

- Morgens Weckfunktion ausschalten

- nach der Arbeit kurz Nachrichten checken und auch zurückschreiben

- die Tätigkeiten zuhause unterbreche ich nicht fürs Handybimmeln 

- sobald ich außer Haus bin hab ichs sowieso nie dabei

- vorm Schlafengehn, Wecker checken, Nachrichten abarbeiten

- längeres chatten gibts bei mir eigentlich nicht, max. 5 Minuten dann sollte alles geklärt sein

Bin auch schon darum gebeten worden das Handy mit zur Arbeit zu nehmen, da schick ich dann schnell die Geschäftsnummer mit dem Vermerk, falls was ist einfach anrufen.

Und falls man mal genervt ist, dass jemand nicht schnell oder kontinuierlich antwortet, sich einfach bewusst machen dass das alleine dein Problem ist.

Standardantwort bei zu vielen Nachrichten in Abwesenheit, gewürzt mit Vorwürfen, Flehen und Drohungen:

Bleib doch mal locker ^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ist halt die Sache: Gibt Menschen, die sind halt nicht so oft am Handy und da stört es auch nicht, wenn die sich nicht groß melden. Das merkt man auch, wenn man dann auf Treffen mit ihnen ist. Sie haben das Dinge kaum in der Hand. Und das kann sehr angenehm sein.
In der Kennenlernzeit, wenn man doch mal nachhakt, kann eine solche Person dann auch einfach erklären "Bin halt nicht so der Handy Typ." Und ich bleib da locker und hab absolut kein Problem damit.

Treff ich mich jedoch mit jemand, der fast die ganze Zeit FB, Whatsapp & Co checkt und rumtippert, mir dann aber stundenlang nicht antwortet. Dann fliegt der sehr schnell aus dem Rennen.
Sehr nett ist auch: Nicht antworten, aber fleißig likes auf FB verteilen, Whatsapp Status ändern oder dauer-online-sein - also wirklich deutlich zeigen: 'hey ich hab keinen Bock dir zu antworten'. Dann aber ganz genervt tun "Warum regst du dich denn auf, nur weil ich mal 5 Stunden lang nicht geantwortet hab?". Grade erst erlebt. Aber ich bin ihm ja trotzdem total 'wichtig'. 
Em, mag sein... aber er mir nun nicht mehr. :) 

Also einen solchen Freeze sollte man sich schon genau überlegen.

bearbeitet von blackli
  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Jack the Tripper
vor 2 Minuten schrieb blackli:

Nicht antworten, aber fleißig likes auf FB verteilen, Whatsapp Status ändern oder dauer-online-sein. Dann aber ganz genervt tun "Warum regst du dich denn auf, nur weil ich mal 5 Stunden lang nicht geantwortet hab

Also einen solchen Freeze sollte man sich schon genau überlegen.

Warum wurdest denn "gefreezt"?

Naja, ich mein der Grundgedanke des Freezes ist es ja, sich um wichtigere Dinge zu kümmern.

Ob Facebook/WhatsApp Status ändern wichtige Dinge sind, naja. Finde das ist kein Freeze.

Wäre es eher, wenn man Laufen geht, Sport treibt, die Lohnsteuer 1999 nachholt, mit `nem Motorrad durch brennende Ringe springt, allgemein seine interessanten Hobbys pflegt.

Oder halt Dates hat.

 

Wenn man sowas nicht hat, hat man Zeit 5 Stunden bei WhatsApp rumzunageln. Kommt dann angepisst rüber, weil man höchstwahrscheinlich angepisst ist.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten schrieb MarkusA:

Warum wurdest denn "gefreezt"?

meinte das nur bezogen auf die ursprüngliche Frage.

Das war kein Freeze. Er meint, er sei halt so. Ich mein, das zeigt halt wie wenig Interesse er hat. Was ja ok ist.
Wendet man sich dem nächsten Kandidaten zu. Selbst wenn das seine normale Art ist: ich find es halt unhöflich, einen anderen Menschen ganz eindeutig zu ignorieren. So jemand wird dann aussortiert. 'Next' 

Und wenn die Ursprungsfrage ist, wie ein guter Whatsappfreeze geht: jedenfalls nicht so! Das wollte ich damit sagen.

 

Ich bin da ganz bei oderdoch: Das Verhalten muss kongruent sein. Wenn jemand dir erzählt, er 'sei halt ein wenig Schreiber', in der Zwischenszeit aber dauer-online ist, dann wird man halt erst kurz pissig und wendet sich dann nettere Zeitgenossen zu.
Passiert natürlich nicht, bei jemand der tatsächlich Handy-avers ist. Da bleibt man entspannt.

bearbeitet von blackli
  • TOP 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Jack the Tripper
Gerade eben schrieb blackli:

Und wenn die Ursprungsfrage ist, wie ein guter Whatsappfreeze geht: jedenfalls nicht so! Das wollte ich damit sagen.

Stimmt.

Freeze heißt ja auch nicht ignorieren und hat damit nicht viel gemeinsam.

Der ideale Freeze auf WhatsApp meiner Meinung nach?

Wirklich was anderes, wie oben angedeutet, machen.

 

Hobbies nachgehen, Dates haben. Da schielt man doch automatisch nicht ständig auf sein Telefon. Und wenn ja, hat man ganz andere Probleme.

Irgendwann Abends vor dem Schlafen gehen oder nach dem duschen, was auch immer, guckt man ja mal auf sein Telefon.

Dann kann man kurz angebunden antworten.

"War unterwegs/habe den Weltfrieden gerettet/ war Joggen/ war schwimmen/ blabla, geh jetzt schlafen/essen/Party machen"

Wie gesagt. Man antwortet dann, wenn man wirklich Zeit hat und andere Dinge erledigt hat.

Muss man noch arbeiten und schafft es nicht zu antworten, antwortet man halt erst nach der Arbeit.

Wie schon gesagt: Kurz angebunden. Man muss nicht stundenlang tippen. Dann hat man eh dieses "Tippfreund" Problem nicht.

 

Der Freeze hat nix mit WhatsApp zu tun, sondern nur mit einem selbst und wie man seine Zeit verbringt.

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

FreezOut per WhatsApp? 


Ehrlich, wie soll das gehen? Und wie soll die Frau das überhaupt mitbekommen, dass sie gerade gefreezt wird? :rolleyes: 


Man, einfach mal das Handy ausschalten oder in den Flugmodus stellen. Nein, noch besser....das Smartphone mal zu Hause lassen und rausgehen. 

Ich gehöre zur Genration, die noch ohne Handy aufgewachsen ist. Da gab es nur Festnetz, trotzdem haben wir am (sozialen) Leben teilgenommen. 

  • TOP 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

... gab es auch noch diese krassen Dinger mit Kassetten....mhm- wie hiessen die nochmal...? Ahh Anrufbeantworter .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe mir jetzt fast alles durchgelesen und kann nur meine eigene Erfahrung einbringen.

Ich nutze WhatsApp als absolut mächtigstes Instrument um Attraction aufzubauen.  Erstens kann man anhand "Freeze-Outs" und trotz "Gelesen-Benachrichtigungen" und "Zuletzt Online"-Timestamps den anderen eine Art "Habe ich etwas falsch gemacht?"-Laune aufzwingen, auch wenn es nur um Kleinigkeiten geht, aber auch um eine "Eifersucht" zu schnüren, da die andere Person der Meinung sein muss, dass man mit anderen Personen im Chat ist die wichtiger erachtet werden.

Jetzt kommt sicherlich wieder dieses "Das ist nicht in Ordnung"-Gerede. Am besten ist es durchaus, wenn einem alles egal ist, man antwortet, wann man will. Ich finde jedoch, wenn man ein Target hat und das "gezielt" layen will, dann ist man mit plötzlichen Chatpausen oder push&pulls über Chat am besten dran.

Zudem man den anderen neugierig machen kann ala "Hey, heute ist was extrem cooles spannendes passiert das ich dir später erzählen muss.. Sagen wir 20 Uhr Cafe ABC?" :-) 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb justhidden:

Ich habe mir jetzt fast alles durchgelesen und kann nur meine eigene Erfahrung einbringen.

Ich nutze WhatsApp als absolut mächtigstes Instrument um Attraction aufzubauen.  Erstens kann man anhand "Freeze-Outs" und trotz "Gelesen-Benachrichtigungen" und "Zuletzt Online"-Timestamps den anderen eine Art "Habe ich etwas falsch gemacht?"-Laune aufzwingen, auch wenn es nur um Kleinigkeiten geht, aber auch um eine "Eifersucht" zu schnüren, da die andere Person der Meinung sein muss, dass man mit anderen Personen im Chat ist die wichtiger erachtet werden.

Jetzt kommt sicherlich wieder dieses "Das ist nicht in Ordnung"-Gerede. Am besten ist es durchaus, wenn einem alles egal ist, man antwortet, wann man will. Ich finde jedoch, wenn man ein Target hat und das "gezielt" layen will, dann ist man mit plötzlichen Chatpausen oder push&pulls über Chat am besten dran.

Ich glaub jetzt mal nicht, dass Texten wirklich das mächtigste Werkzeug ist, um Attraction aufzubauen. Eher das Gegenteil, zumindest wenn man dem allgemeinen Tenor hier Glauben schenkt. 

Wenn ich mich selbst mal anschaue, stelle ich aber auch fest, dass das bei mir nicht zielführend wäre. Im besten Fall fällt es mir garnicht wirklich auf, dass ich da hingehalten werde, im schlimmsten Fall verliere ich das Interesse, weil es mich nervt. Besonders anziehend fand ich jedenfalls noch nie jemanden, der immer wieder mit plötzlichen Chatpausen ankam. 

Ich vermute mal, es ist wie immer mit "schlechter Behandlung": je geringer der Selbstwert des Ziels, desto eher schlägt so ne Technik ein. Aber desto weniger will man denjenigen wahrscheinlich auch als LTR, dessen sollte man sich halt bewusst sein. Leute, die ihren Wert kennen und ein eigenes Leben haben, verliert man damit allerdings eher. 

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.