30-Jährige mit Auto braucht unbedingt Typen mit Auto?!

50 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

3 hours ago, Vierviersieben said:

Mit 35 keinen Führerschein zu haben oder nicht mal die theoretische Chance auf ein Auto - das ist nicht ein Problem, weil HBs drüber meckern.

Sondern das ist ein Problem, weil der TE offensichtlich das Signal aussendet, sich nicht mal der "ungefilterten Realität" einer Führerscheinprüfung stellen zu können und dafür Ausreden zu suchen.

Selbst wenn das nicht objektiv so ist - so kommt es rüber.

Ist wie die Arbeitslosen, die man manchmal in der Stadt trifft und die einem erzählen, das sie eigentlich voll reich/erfolgreich sein könnten, wenn sie denn nur wollten.

Ich habe einen Arbeitskollegen, Ü40 verh. mit 3 Kindern, der Beruf und Privatleben super gebacken bekommt, aber keinen Führerschein besitzt. Und er gibt ganz offen zu, das liege daran, dass ihm das räumliche Orientierungs- und Reaktionsvermögen fürs Fahren fehlt. 

Sowas finde ich völlig OK - er erkennt seine Grenzen eben an, ohne dafür irgendwelche Ausfluchten zu suchen. Besser dann, dass er nicht fährt - und es Leuten überlässt, die es können (wobei ich bei vielen Autofahrern trotzdem meine Zweifel habe, lol).

Es klingt aber schon ein wenig komisch zu behaupten, man wolle ja seinen Führerschein machen, nur "später".... 

  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Calara:

Ich denke sie hat jetzt ein Date mit nem Typen ohne Auto?

Na der kam aus diversen Gründen nicht als potentieller Partner in Frage, demzufolge war das mit dem Auto dann auch schon egal ?

Was auch passieren kann: Auto/FS vorhanden, der Typ hat aber keinen Bock sie rumzukurven ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ach darüber bist du am Sonntag schon informiert wenn das Date am Freitag war...

der fehlende Führerschein ist nicht Dein Hauptproblem

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich kenne einige Leute ohne Auto. Aber keinen ohne Führerschein.

ich selbst könnte viele Geschäftsreisen ohne Mietwagen nur wesentlich schlecher bewältigen.
Das würde mir selbst auffen Sack gehen.

Ist schon echt komisch.

---

Zum Frauen kennenlernen aber trotzdem egal.

 

bearbeitet von MrJack

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

vor 5 Stunden schrieb Stevia:

Die Forderung nach einem Auto/Führerschein ist also ein "Shittest"? ;)

Zu Teilen ist es das. Du eierst da nämlich rum.

Jetzt stell dir mal vor, du lernst auf ner Party ne coole Frau kennen, ihr versteht Euch und quatscht/flirtet miteinander. Nach einiger Zeit kriegt sie irgendwann (von Dir selbst oder durch andere auf der Party) mit, dass Du keinen FS hat. Und drückt Dir: "Wie, kein Führerschein?! Geht nicht!".

 

So, und nun?
a) Du rechtfertigst Dich und erzählst, dass Du irgendwann den Führerschein machen willst.
b) Du reagierst souverän, laberst nicht rum, und drückst mit wenigen Worten sowie Ausstrahlung, Mimik und Körpersprache aus, dass Du ne coole Sau bist, FS überbeertet wird und Du ein wunderbares Leben ohne Führerschein hast. Und machst Dich dadurch auch noch interessant.
c) Dich interessiert ne Frau gar nicht, die Dir mit der Tatsache kommt, dass Du keinen FS hast, drehst Dich mit nem flotten Spruch weg und wirst direkt von ner anderen ziemlich coolen Frau angesprochen, die die Unterhaltung so halb mitgekriegt hat und dich aufgrund Deiner Einstellung ("FS? Geht auch ohne alles easy.") als auch Deiner Reaktion für nen lässigen und entspannten Typen hält.

 

So biste aber immer nur der Typ ohne Führerschein.

In ner Beziehung sollten solche Basic-Dinge übrigens geklärt sein. Entweder passts dann. Oder eben nicht.

 

bearbeitet von Dustwalker
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 17.6.2016 um 21:06 schrieb Trident:

 

Such dir ne Schnalle, die ne Karre hat, dann kannst du schön maulen, wie dusselig sie sich anstellt, wenn sie versucht, rückwärts einzuparken?

 

Post des Jahres. ? ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kein Auto != kein Führerschein.

Hatte einige Exen ohne Führerschein. Man glaubt gar nicht wie nervig das ist, wenn man die nicht mal alleine zum Einkaufen schicken kann, selbst wenn Auto vorhanden. Die Frau hat recht, das Taxi für andere zu spielen ist mit der Zeit mehr als nur nervig und wäre für mich jetzt auch ein klarer Minuspunkt.
Jedes mal ist klar wer nicht trinken darf, mitm Auto in den Urlaub wird zur Tortur, weil man nach 600km schon die ersten Krämpfe im Fuß bekommt und der Beifahrer schön ratzt. 

Kein Auto zu haben in einer Großstadt ist eine Entscheidung, die ich respektiere. Kostet ne Menge Asche und wenn ich es nicht für die Arbeit brauchen würde, wäre Car Sharing für mich eine echte Alternative.

Aber stell dir mal vor: Man hat Bock auf Road Trip auf Malle/Teneriffa. Ein Umzug steht an. Man möchte mal zu Ikea, weil man nen Nachtschrank kaufen möchte. Man findet den Traumjob, allerdings ist Voraussetzung ein Führerschein der Klasse B (nicht selten). Unabhängigkeit sieht anders aus.

Mir persönlich isses scheissegal was ich für ein Auto fahre. Hab mir vor ein paar Jahren mal ein schönes gekauft und gemerkt, dass das nur Ärger bringt. Kratzer im Lack lösen einen mittelschweren Nervenzusammenbruch aus, geplante Anschaffungen müssen verschoben werden, weil eine Inspektion mit TÜV auf einmal 1500 Euro kostet. Leute fühlen sich durch mich provoziert und wollen auf der Autobahn rennen mit mir fahren, ich möchte einfach nur entspannt in den Feierabend.
Mein nächstes Auto wird ein Twingo. Sollte eine Frau wert darauf legen welches Auto ich fahre, soll sie mir eins kaufen oder sich nen anderen suchen ;-)

  • TOP 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Werter TE

Das Auto Thema ist hier völlig irrelevant.

Das hier ist der Knackpunkt:

Am 17.6.2016 um 20:11 schrieb Stevia:

Bei ihrer letzten "Affäre" fand sie das Rumgefahre auch sooo toll, komischerweise hat sie heute ein Date mit einem Typen OHNE Auto 1f602.png Eigentlich ja ein totales Ausschlusskriterium, aber sie will ihn sich trotzdem mal ansehen...

Das scheisst Dich an.

Arbeite an Deinem Frame. Willst Du kein Auto, dann willst Du kein Auto.
Dann ist es Dir auch egal ob sie es sooo toll findet, oder andere Männer trifft, welche auch kein Auto haben. Fertig.

LeDe

bearbeitet von LeDe
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 18.6.2016 um 10:15 schrieb KommodoreB:

Ein erwachsener Mann in Deutschland ohne Führerschein, das ist suboptimal. Wenn ich ne Frau wäre, würde ich mir denken: Was ist denn das für ein verträumter Öko-Spinner ;-)

Und im Berufsleben ist es doch auch irgendwo ungünstig. Wenn der Boss sagt: Hey, hol doch mal schnell den neuen Mega-Kunden Dr. Schmitz vom Flughafen ab, hier sind die Schlüssel zum Firmen-Porsche, ach nee, sie können ja gar nicht Auto fahren ... Das ist doch unmännlich ^^

Kommt halt auf die eigene Nische an. Bin ich der Profi-Yogatrainer mit langer Matte verträumtem Blick, Pluderhose und trainiertem Body, der in Berlin, Hamburg oder München auf Naturholzbohlen und Reisigmatte den Damen die Glieder zurechtrückt, dann passt das Nein zum Auto genau in meinen konsumabstinenten Stereotypen, und die Frage nach dem Lappen sollte nur einmal kommen. Solche Typen haben im übrigen oft echt heiße Mädels am Start. Vielleicht sollte ich umsatteln...

Zurück zum Thema. Als Otto-Normalo ist es schon hilfreich, wenn man auch mal ne Karre fahren kann. Allein wenn man irgendwann mal Kinder hat, ist ein Auto schon was praktisches.

Gruß, SF

  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde das ganze nur als Gelaber von ihr nehmen. Viele äußern irgendwelche Wünsche aus, manchmal Sachen die ihr nur 8% der Weltbevölkerung  ermöglichen können.

Es gibt auch andere Statusmerkmale als einen dicken Schlitten.

Sobald sich das zu sehr häuft und sie sich als Gold Digger outed würde ich darüber mal nachdenken, ob es nicht ein Ausschlusskriterium werden sollte. Selbst wenn du Führerschein hast und VW Golf fährst, bringt dir das nix wenn einer mit Porsche kommt und ihr sagt:"Steig ein".

Also zu materialistische Gold Diggers immer aussortieren. So seh ich das.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ach, das ist halt ein wunder Punkt bei Dir. Das weiß die Frau doch ganz genau. Sofort sind Deine Eier auf Erdnussgröße geschrumpft. Und das sie Dir dann noch die Info mit dem Typen-der-keinen-Führerschein-hat-mit-dem-sie-sich-aber-trotzdem-trifft aufs Erdnussbutterbrot schmiert ist einfach nur noch grandios. Einfach mal so nen Nasenring bei Dir angelegt und Dich wie nen Tanzbären in nem rosa Tütü-Kostüm durch die Manege gezogen. Herrlich. Frauen haben es echt drauf.

Abgesehen davon: Entweder wirklich dazu stehen keinen Führerschein zu haben, oder einen machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 41 Minuten schrieb Viper85:

Hat der andere Typ keinen Führerschein oder nur kein Auto? Das ist schon ein wichtiger Unterschied.

Kein Auto:

Am 17.6.2016 um 20:11 schrieb Stevia:

komischerweise hat sie heute ein Date mit einem Typen OHNE Auto

Aber:

vor 16 Stunden schrieb Stevia:

Na der kam aus diversen Gründen nicht als potentieller Partner in Frage, demzufolge war das mit dem Auto dann auch schon egal

Wirkt ein wenig so, als sähe Stevia "35 und kein Führerschein" doch kritischer, als er zugeben mag, so sehr wie ihn das beschäftigt.

bearbeitet von Elisa_Day

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also rein vom Gefühl her finde ich es schon merkwürdig wenn jemand keinen Führerschein hat. Auto, egal. Hab auch keines. Hatte damit auch nie Probleme bei Mädels (selbst bei denen mit Auto). 

Denke das Problem liegt wo anders (nicht genug Attraction). Scheiß drauf. Warum beschäftigt dich das so sehr?

Woher weißt du eigentlich, mit wem sie jetzt ein Date hat und ob er ne Karre besitzt? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lieber TE,

Wenn du ein Problem damit hast dass du keinen Führerschein hast, dann mach ihn doch einfach und red hier nicht rum. Gibt Kurse wo man den in ner Woche hinbekommt. 

Dann kannst du dir immer noch überlegen ob du 

ein eigenes Auto fahren willst

car sharing machen willst

gelegentlich mal eins mieten willst 

Fahrgemeinschaften bilden willst/Mitfahrgelegenheiten anbieten willst 

usw. 

Jedenfalls sind die Möglichkeiten dann vorhanden und zahlreich. Ob man ein eigenes Auto fahren muss, ist ja durchaus nicht so pauschal zu beantworten. Siehe den "Geldfresser Auto" Thread hier im Forum. Aber man merkt hier ganz klar dass es dich selbst nachdenklich macht, dass du keinen FS hast. Also hör auf zu jammern und mach den Lappen jetzt. 

 

 

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 20.6.2016 um 10:35 schrieb Viper85:

Hat der andere Typ keinen Führerschein oder nur kein Auto? Das ist schon ein wichtiger Unterschied.

Nicht wirklich. Was bringt dieser Frau ein Typ mit Schein aber ohne Auto? In ihrem eigenen (neuen) Auto darf er sie ja sowieso nicht rumfahren.

Und mal eben ein "standesgemäßes" Auto kaufen für das Rumgefahre der Dame wird wohl auch nicht passieren.

Am 20.6.2016 um 16:14 schrieb dwight232:

Wenn du ein Problem damit hast dass du keinen Führerschein hast, dann mach ihn doch einfach und red hier nicht rum.

Ok dann hab ich den Schein und weiter? Werde mir deswegen trotzdem kein Auto kaufen, weil ich einfach keins brauche.

Gründe wären: Job wo FS nötig ist, Kinder in die Schule bringen oder Urlaube. Die zwei letzteren Dinge setzen ja aber einen "festen" Partner voraus.

Ich möchte aber nicht ein Auto vor der Tür stehen haben, was mich nur Geld kostet und dann nur aller 2 Wochen für einen Einkauf genutzt wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine Freundin darf mit meinem Auto fahren, vorallem wenn ich gerade keinen Bock drauf habe. Entlastet mich enorm, alleine schon weil die Möglichkeit besteht. Ohne Führerschein fällt diese Option total flach. Ebenso gibt es die Möglichkeit einen Mietwagen zu buchen oder Carsharing zu betreiben.

Macht also schon einen Unterschied.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Stevia:

Nicht wirklich. Was bringt dieser Frau ein Typ mit Schein aber ohne Auto? In ihrem eigenen (neuen) Auto darf er sie ja sowieso nicht rumfahren.

Und mal eben ein "standesgemäßes" Auto kaufen für das Rumgefahre der Dame wird wohl auch nicht passieren.

Ok dann hab ich den Schein und weiter? Werde mir deswegen trotzdem kein Auto kaufen, weil ich einfach keins brauche.

Gründe wären: Job wo FS nötig ist, Kinder in die Schule bringen oder Urlaube. Die zwei letzteren Dinge setzen ja aber einen "festen" Partner voraus.

Ich möchte aber nicht ein Auto vor der Tür stehen haben, was mich nur Geld kostet und dann nur aller 2 Wochen für einen Einkauf genutzt wird.

Wie gesagt, von Auto kaufen redet ja keiner. 

Aber von der grundsätzlichen Möglichkeit eins zu fahren kannst du schon profitieren!

beste Grüße 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bruno (alias Carlos):

"Ich habe gar kein Auto, Signorina ;) "

Lay

 

Ein Carlos ob für Fick, FB oder LTR braucht kein Führerschein für ein Auto. Der braucht nur Herz, Charme und Eier <-- DER Führer-Schein für Frauen ;)

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wichtig ist dass du nicht defensiv wirst und sofort zum erklären anfängst wie hier ("hab keinen Führerschein, weil es unnötig ist in der Stadt, blablabla"), damit rechtfertigst du indirekt nur ihren Angriff. 

Versuch cool zu reagieren (als jemand der sich selbst schnell angegriffen fühlt weiß ich dass das nicht leicht ist)

 

Hab übrigens meinen Schein selbst erst mit 26 gemacht weil keine Kohle während Schulzeit und Studium (huch, jetzt rechtfertige mich auch schon - siehst du wie schnell das geht?) und muss ehrlich sagen dass ich Leute die in einer Großstadt leben und ohne wirklichen Grund (Kinder, Verwandschaft am Land) ein Auto besitzen ein wenig belächle. Selbst wenn ich 2 Wochenenden im Monat von Freitag bis Montag ein Auto miete (was ich nicht tue, eher 5-6 mal im Jahr) kommt mich das im Endeffekt immer noch günstiger als ein Auto in einer Stadt wie Wien zu BESITZEN. Parkpickerl, Garagenplatz, etc. ...

Ich lass es mir noch einreden wenn man es vernünftig nutzt (z.B. am Wochenende oft rausfahren), aber 90% der Leute die ich kenne die in Wien ein Auto haben fahren maximal einmal im Monat länger raus und beschweren sich den Rest der Zeit über die schreeeeeecklichen Staus auf der Tangente und am Gürtel :)

Für Mietwagen alleine lohnt sich aus meiner Sicht aber der Schein schon. Dann kannst du mal übers Wochenende etwas weiter in die Therme fahren oder sonstwas. Geht mit Zug zwar auch, aber das bietet nicht den selben Komfort.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Keine Ahnung wieso hier Pro und Kontra von einem Auto in einer Stadt diskutiert wird .

Frag dich doch lieber mal wieso du weisst, wann und mit wem deine EX ein Date hat und wieso du etwa so gut wie Ihre beste Freundin über diese Sachen Bescheid weisst. Klar in dem alter keinen Schein haben und davon reden, dass man Ihn immer später bei Bedarf macht ist suboptimal, aber das ist sehr sehr sehr wahrscheindlich nicht der Grund für die Trennung von dir. 
Kurz vor der Trennung hört man von der noch Freundin eh meistens ihrgendwelche Dinge die sie ''Stören'' , obwohl das bisher nie ein Thema war, dass ist aber eher ein Symptom.
Kann durchaus sein, dass Sie den wahren Grund nicht kennt, ist aber meist einer der bekannten.

Du wirst wohl deinen Frame verloren haben und Ihr nicht mehr die Sicherheit gegeben haben die sie braucht.

Frag dich doch besser, wieso du nicht wieder dein Leben in deine eigenen Hände nimmst eine Kontaktsperre zu deiner EX einrichtest, damit du in absehbarer Zeit wieder ein tolles Leben hast anstelle von hier rummzujammern und fremde Personen im Internet nach ner Meinung zu deiner Ex zu fragen ........

Und selbst wenn ein gemeinsamer Freund dich über solche Dinge wie die neuen Maker deiner Ex informiert, dann solltest du ihm sagen, dass dich das nicht mehr interessiert. Finde zu dir selbst und schliesse das Thema ab.

Ev. lag es an solchen Dingen, wieso Sie das ganze nicht mehr so dufte fand, was ich verstehen könnte.

PS:  Lies diesen Text den dein aktuelles Verhalten ( sofern du noch in Kontakt mit Ihr bist und kein Dritter dir die ganzen
Informationen steckt) zeigt deiner EX das es die richtige Entscheidung war, zieh dein Ding durch und lass Sie in ruhe, denn sowas kommt jämmerlich rüber.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also, ich habe nicht damals meinen Führerschein gemacht, damit andere mit meiner Karre fahren dürfen oder ich Beifahrer bin. 

Wie bequem ist denn deine Ex bitte? Man, die soll sich n Tesla S kaufen. :rolleyes: Autonomes Fahren und so....

 

Ich fahre sehr gerne Auto, auch lange Strecken, wenn der Komfort stimmt und ich nicht im Stau stehe. 

Edit: Mach dir mal keinen Kopf, was deine Ex da von dir denkt. Eigentlich braucht man in ner Großstadt kein Auto, ich würde aber trotzdem ungern auf den Luxus verzichten. Großeinkauf, Baumarkt etc. ohne Auto? Never. 

bearbeitet von Phos4*
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aus dem OP liest sich nur heraus, dass die Dame ein privaten Taxifahrer braucht im Sinne von, wo ist mein Schimmelreiter?

Mann und Auto gehört irgendwo schon dazu, aber IHR geht es nicht um das Auto.

bearbeitet von SouuL

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es ist am Anfang glaube ich schon mal gesagt worden, dass das ganze ein Thema wurde, weil der TS sich verunsichern lies.
Das kannst man als Shittest der Frau sehen, oder als disqualifizierendes Verhalten des TS. In der Kosequenz wird sich in der Situation etwas zeigen, was dem TS immer wieder begegnen wird: Unsicherheit, die vom Mann nicht angegangen und beseitigt wird, schwächt die Position des Mannes in der LTR. Das kratzt am Lack und irgendwann ist der dann ganz ab.

In der Situation gibt es zwei Möglichkeiten:

1.) Die Situation ignorieren oder unendlich über die Notwendigkeit eines Führerscheins in der Stadt oder die Boshaftigkeit der Frau zu diskutieren. Sorry! In dem Fall ist jede Chance für Weiterentwicklung verblödlabert wordern.

2.) Die Frau in ihrer Kritik ernst nehmen und für sich herausarbeiten, warum die Kritik verunsichert und welche Maßnahmen daraus abgeleitet werden können. Das könnte sein:

a) Schein machen, Auto kaufen oder Car Sharing beitreten etc. Das Problem auf der physikalischen Ebene beseitigen.

b) Die Unsicherheit erkennen und am Inner Game arbeiten. Parallel dazu ggf. auch a) angehen.

Eine Partnerschaft kann dir als Mann dienen, um dich selbst weiter zu entwickeln. Vorraussetzung ist, dass man den Partner ernst nimmt und bereit ist etwas zu tun. Stundenlange Diskussionen über Auto in der Stadt - sinnvoll oder nicht, halte ich hier übrigens eher für Ablenkungsmanöver. Du machst das nicht für die Frau, sondern um dich weiterzuentwicklen.

 

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.