962 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Gast eswareinmal

Naja, ich bin ja auch sehr introvertiert, aber das heißt ja nicht, dass man gleich einen auf großes Leid machen muss, wenn einen jemand mit seinen Vorschlägen überfordert. Man kann das ja auch lachend bremsen oder sich eben auf einen Plan, der einem gefällt konzentrieren, also einfach so hinbiegen, dass man damit zurecht kommt. Oder wie deine Freundin. In so eine Reaktion wie bei ihm spielen eher andere Charaktereigenschaften hinein, würde ich behaupten. Aber vielleicht liefe es trotzdem besser, wenn Ihr Euch nun schon kennt.

Ein Tipp ist mir nur eingefallen, weiß nicht ob er genau passt. Aber manchmal gibt es das ja, dass man mangelnden Enthusiasmus beim Gesprächspartner gerne mit hohem eigenen Elan wecken will. Geht ja meist schief. Vielleicht kannst Du Dir überlegen, ob Du in der Situation so lebhaft Ideen spinnst, weil Du einfach so drauf bist, oder ob es eine Reaktion auf ein empfundenes Unbehagen ist. Wenn es das erste ist - prima. Im zweiten Fall würde ich versuchen, bewusst gegenzusteuern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

der literat hat geflaked.. naja immerhin hab ich jetzt eine saubere wohnung und darf nacher in einem frisch bezogenen bett schlafen. bring mit jemand eis?

  • TOP 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was für eine Ausrede hatte er?

Immer das positive sehen - ich schick mal Eis vorbei, weil ich so nett bin sogar mit Strohhalm :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Blubb1302 er schrieb er hätte kopfschmerzen, würe es aber gern nachholen.

ich bin dann gestern noch los gezogen um eis und bier zu kaufen. als ich wieder zurück bin, sehe ich einen verpassten anruf auf meinem Telefon. es ist eines meiner Tindermachtes mit dem ich seit zwei Tagen schreibe. Ich hab seinen Namen noch nicht eingespeichert weil ich noch nicht so ganz überzeugt von ihm bin. Fotos waren okay aber auch nicht sehr eindeutig, gesprächsverlauf bisher eher langweilig. Aber da meine alternativen aus Karl, einer Packung Ben & Jerrys und nem sechser Bier bestehen rufe ich zurück.

Er erzählt mir er ist gerade fertig mit lernen und hätte lust noch etwas anzustellen ob ich zeit hätte. Ich sage ich bräuchte 30 minuten und wir verabreden uns an der S-Bahn Haltestelle.

Der Mann von der Ersatzbank

Er ist ein wenig spät dran, ich sitze auf einer kleinen Mauer und höre einem Gitarrenspieler zu. Da kommt er um die Ecke. Sieht um längen besser aus als auf den Fotos, freches grinsen. Wir umarmen uns zur begrüßung. Ich frage ihn ob er lieber Cocktails möchte oder wir uns nur was vom Späti holen und einen spaziergang machen. Er entscheidet sich für Späti und wir haben den groben Plan richtung Mauerpark zu spazieren.

Er stellt mir viele fragen und lässt mich plappern. Nach dem wir ca 10 Minuten gegangen sind fragt er plötzlich

"So und wie ist das beim Sex mit dir, kann man dir da irgendwie weh tun?"

Ich muss grinsen, das wird heute abend sicher noch lustig. "Ich tu lieber anderen leuten weh ;) Aber wenn das deine Frage beantwortet, bisher hat mich noch keiner Kaputt gemacht. "

Das Bringt mir einen schlemisch grinsenden Seitenblick ein.  Irgendwann landen wir an der Max Schmeling Halle und wir erklimmen einen kleinen Hügel und setzen uns mit fabulösem Blick auf den Fernsehturm. Wir quatschen über sein Studium bis er das Thema zurück auf Sex lenkt und es genauer wissen will mit "ich tu lieber anderen weh" Ich plaudere also ein bisschen aus dem Nähkästchen und wir flirten.

Dann umfasst er mein Kinn zieht mich zu sich und küsst mich. Wieder mein grinsen, defintiv kusskompatibel.. defintiv fordernd. Er bemerkt mein grinsen und Fragt was los ist.

Ich: "Ach nichts, ich bin das nur nicht gewohnt das ich mal jemanden nicht aus seinem Schneckenhaus ziehen muss."

Er: "Ach, du willst den ersten schritt machen, verstehe...  Na also ich bin Manns genug auch mal die Frau machen zu lassen"

Ich: "Ich glaube heute mache ich mal eine Ausnahme"

Er küsst mich wieder, fährt mit den Fingern über meine Haare, meinen Nacken und legt dann die Hand an meinen Hals als ob er mich würgen wollen würde. Ich kann das überhaupt nicht leiden und drücke die Hand Weg. Er nimmt die Hand sofort weg und geht ein bisschen auf abstand.

Ich: "Hey, ich kann das nicht leiden, lass das."

Er: "Sorry ich wollte nur testen wieviel Ausnahme es heute gibt little Mistress"

Ich: "Nicht ganz so viel"

Er: "Okay, alles klar. Was immer du wünscht little Mistress"

Wir knutschen und quatschen noch eine weile. Er macht mich viele komplimente über meine Brüste, seine Hand landet natürlich in meinem BH und er freut sich wie ein Schuljunge als er das Piercing entdeckt.

Er: "So, und was machen wir jetzt, hast du bock den heiligen Ort hier zu entweihen oder gehen wir zu dir"

Ich hab mir an dem Abend überhaupt nichts vorgenommen, das Rumknutschen gefällt mir aber durchaus. Ich fühl mich aber immernoch irgendwie unsicher, deswegen blocke ich.

Ich: "naahhh ich weiß noch nicht. Mein Bauchgefühl sagt gerade nein und ich würde jetzt gerne nach hause."

Er: "Darf ich dich noch bis zur Haustür begleiten"

Ich: "Hm... Okay!"

Bei mir zuhause angekommen küsst er mich zum Abschied nochmal. Ein kleines Stimmchen in meinem Kopf schreit "Du elende Zimtzicke, da hast du einen gut aussehnden Mann, der gut küsst und eindeutig klar gemacht hat das er dich ficken will, also jetzt spiel hier doch nicht die schüchterne Jungfer!!!!!!  Ich will verdammtnochmal wieder ordentlichen Sex"

Er bemerkt mein zögern...

Er: "Du hast zwar nein gesagt, aber darf ich vielleicht noch auf einen Tee rein kommen?"

Ich, mit breitem grinsen: "Willst du echt Tee? Ich hab nämlich auch ne Globusbar und Gin. Möchtest du nicht lieber reinkommen und meine Globusbar sehen?"

Bei mir angekommen mache ich uns Gin Tonic und wir setzen uns auf die Couch. Wir trinken den Gin und quatschen weiter. Diesmal eskaliere Ich und wir knutschen weiter auf der Couch herum. Karl fängt aber an zu nerven weswegen ich ihn in mein Schlafzimmer bitte.

Als er zur Sache kommen will, blocke ich trotzdem wieder weil ich mich immernoch nicht richtig wohl fühle. Auch diesmal reagiert er wieder souverän, nimmt sich wieder etwas zurück, wir quatschen, knutschen, kuscheln. Bis ich dann wieder von mir aus eskaliere  und wir am Ende doch noch Sex haben. Hinterher kuscheln wir noch ein wenig, ich schnurre wie eine zufriedene kleine Katze und er krault mir den Kopf. 

Nachspiel

Irgendwann danach geht er dann nach hause. Ich weiß nicht ob das noch eine Wiederholung gibt, es war aber auf jeden Fall das was ich gerade dringend brauchte. Durch seine Souverenität hat er sich auch als ich unsicher war nicht aus der ruhe bringen lassen und mich dann einfach kommen lassen wenn ich soweit war. Einfach nur ein absolut perfekter Abend!

  • TOP 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
On ‎07‎.‎07‎.‎2016 at 11:19 AM, Thundercat said:

Ja, aber das ist doch, weil sie titten und  vagina hat. Als Mann in der grösse.... Puh, das wäre viiiiiiiel schwieriger. Würde der gewöhnliche redpiller jetzt sagen.

Ganz genau. Als Frau hat sie zudem den Bonus, dass Männer gerne alles mögliche ausprobieren wollen. Mal Sex mit einer Kleinwüchsigen gehabt zu haben, ist beim Stammtisch auf alle Fälle eine Story, die man erzählen kann.

Als Mann hast du als Kleinwüchsiger ganz andere Bedingungen. Normalgroßer Mann mit kleinwüchsiger Frau habe ich schon ein paarmal draußen gesehen. Kleinwüchsiger Mann mit normalgroßer Frau noch nie.

Stimme aber auch zu, dass sie stark mit ihrem Handicap umgeht. Unterhaltender Blog hier.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
On ‎14‎.‎07‎.‎2016 at 8:39 AM, salazey said:

 Schlecht ist dabei halt das ich bevorzugt auf schüchterne welpen steh *seufz*

Das lese ich jetzt schon zum wiederholten Male hier. Mal kurz offtopic: Ist das irgendwie ein Trend oder so, dass die jungen Frauen heutzutage auf schüchterne, introvertierte Männer stehen? Wie ist das mit PU in Einklang zu bringen? Das ist doch Anti PU teilweise. Der FDP Typ hat dir doch auch beim ersten Date unzählige Komplimente gemacht zu deinem Aussehen usw. und das kam gut an. Was da los?

Hat man bei den jungen Mädels heutzutage bessere Chancen, wenn man mal alles vergisst was man sich pickupmäßig mühsam antrainiert hat?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Timerunner also ich hab zwar ne schwäche für welpen, aber wenn du acht gibst... dann hab ich am ende doch den extrovertierten Typen der Eskaliert gevögelt.  Und der FDP Typ, ja klar Komplimente sind nett, aber ich fand ihn einfach nicht sexuell attraktiv. Also vielleicht, wenn er nen hart sexuellen Frame gefahren hätte, dann will ich es nicht ausschließen. Weil er mir wahnsinnig symphatisch war.

bearbeitet von salazey

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie du siehst, wenn Frau sich net im Weg steht, dann kann man auch mal ganz unkompliziert Spaß haben.
Bissl abklopfen ist aber immer ein muss.


 

Zitat

 

Er küsst mich wieder, fährt mit den Fingern über meine Haare, meinen Nacken und legt dann die Hand an meinen Hals als ob er mich würgen wollen würde. Ich kann das überhaupt nicht leiden und drücke die Hand Weg. Er nimmt die Hand sofort weg und geht ein bisschen auf abstand.

Ich: "Hey, ich kann das nicht leiden, lass das."

 

Das  "Hey, ich kann das nicht leiden, lass das." liest sich zu schwammig. Kerl weiß dann ggf nicht was du meinst. Ob dir das Würgen mißfällt oder was anderes ist nicht eindeutig.
Besonders bei Sex ist es wirklich wichtig, ganz klar zu sagen, was man mag und was nicht.

Die Kür ist natürlich, das ganze dann so zu formen, dass kein "Loch"  bei der Verführung entsteht.
Sprich negative Gefühle.
Du hättest das zB so Richtung PushnPull verwandeln können.
Also Push, das " "Hey, ich kann würgen gerade nicht ab" und Pull: "Darauf stehe ich gerade mehr.." und führst seine Hand an deine Pussy oder sowas.

Im letzteren Fall bleibt man im positiven Flow, was ungemein hilft.

Direkt an Hals zu gehn is natürlich ne Sache für sich.. denke da hat er vllt bissl zu schnell eskaliert find ich.

Aber scheint ja noch das Ruder rumgerissen zu haben.


 

bearbeitet von Noodle
  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich kann mich nicht mehr an meinen genauen wortlaut erinnern, denke aber das ich das wort würgen mitbenutzt habe... auf jeden fall war ich sehr überrumpelt davon, weswegen es eine rein ablehnende geste war. aber hat die stimmung an sich nicht gekippt, weil er halt sofort aufgehört hat. aber das in was nettes umwandeln ist natürlich besser ^^ fürs nächste mal dann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 44 Minuten schrieb Noodle:

Die Kür ist natürlich, das ganze dann so zu formen, dass kein "Loch"  bei der Verführung entsteht.

Sprich negative Gefühle.

Direkt an Hals zu gehn is natürlich ne Sache für sich.. denke da hat er vllt bissl zu schnell eskaliert find ich.

Ich kenne zwei Männer, die das etwa so bringen, und beide machen es mit Absicht, um zu gucken, wie die Frau reagiert und ob sie da mitzieht.

Die rechnen dann also auch mit einer negativen Reaktion, und gehen damit gelassen um, kommt ja schließlich oft genug vor. Einer von den beiden nimmt sich dann halt zurück und macht es anders, wie Salas Date, der andre nimmt es als Screeningkriterum, und sagt, er kann mit einer Frau, die da drauf nicht anspringt, eh nix anfangen. 

Nicht zu vergessen, es gibt ja auch Frauen, die das wirklich gut finden. Für mich ist das (wenn er es richtig macht, und es sich sicher anfühlt) zb was, wo ich voll drauf einsteige, und sich die Chancen auf den Lay nochmal deutlich steigern - so dumm ist es also vielleicht garnicht, da gleich in die Vollen zu gehen. 

@Sala: Schön zu lesen, dass der Tag dann trotz Flake noch so ein ausgesprochen gutes Ende genommen hat!  Manchmal kann es so einfach sein ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, gebe dir recht das man es so machen kann. Es kommt eben stark auf die Persönlichkeit und Frame an. Sonst kann das eben nen Schreck auslösen.
Aber legitim isses klar, nur kann man viel verkehrt machen.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ja also ich würd auch keinem hier fürs erste Date empfehlen, das sie das mit ihren Dates machen sollen. Vor allem wenn sie unkalibriert sind und nicht so souverän sind oder mit der negativen reaktion nicht umgehen können bzw allgemein keinen Plan haben wie das wirken könnte.

Er war defintiv kein Anfänger, wir haben ja auch so viel über Sex und Sexparties und zeug geredet. Ich schätze ihn so ein das er so ziemlich jede haben kann die er möchte. Sehe das für mich jetzt als nicht negativ an, ich habe den Abend über ja sehr von seiner Erfahrung profitiert. Gab auch keine Probleme mit standfestigkeit, ausdauer oder kondomgemeckere. was ich als unglaublich erfrischen und angenehm empfand.

und ja das war halt mal wieder der beweis wie einfach und entspannt es sein kann, kann ruhig öfters so laufen.

  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

kleines update.

Im moment geht nicht allzuviel bei mir. wie erwartet hat sich der Herr von der Ersatzbank nicht mehr bei mir gemeldet. seis drum.

auch sonst scheint keiner der anderen kandidaten sich großartig um ein treffen mit mir zu bemühen. schreiben tun mir ein paar aber wie die weltmeister in whatsapp. Ich selbst investiere im Moment aber auch eher wenig. Ich hatte die zweite Zahn Op und musste im Anschluss 10 Tage Antibiotika nehmen. Ich vertrage Antibiotika nicht sonderlich gut, was sich darin äussert das mir die meiste zeit speiübel ist. Ich bekam also etwas gegen Übelkeit verschrieben. Soweit so gut, leider machte mich das zeug mega müde und ramdösig im Schädel.

Die Antibiotika Rosskur hab ich aber nun hinter mir und fühle mich wie ein neuer Mensch. War deshalb die Woche über wieder mehr beim Sport. Insgesamt scheine ich mein emotionales Tief der letzten Monate überwunden zu haben.

In der kommenden Woche ist ersteinmal meine Mutter zu besuch und am darauffolgenden Wochenende fahre ich mit meiner Freundin Lady Oktopussy (früher immer mit K. abgekürzt) auf das M'era Luna Festival. Nach dem Poly-beziehungsrama auf dem WGT versprach sie mir auf diesem Festival keinen ihrer Männer zu sehen und wir es entspannt halten. Ich freue mich also auf 3 Tage mit ihr als Wing und es wird hoffentlich eine spannende Festivalnachbesprechung hier im Thread geben.

 

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

mr. brain hat sich gemeldet... bei "you have been continiously in my dreams" hatte er irgendwie wieder den fuß in der tür. ich sehe das nächste kapitel poly-katastrophe auf mich zukommen. er will sich mit mir treffen. ich will darüber jetzt eigentlich nicht zu viel nachdenken weil ich mir mein festival wochenende nicht versauen will. ich will eigentlich keine dritte chance vergeben, will mir aber wenigstens anhören was er zu sagen hat.

naja wenigstens hab ich eine neue packung ben & jerrys im tiefkühlfach.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Festival Sondersendung

Sommer, Sonne und Festival. Habe ich schon erwähnt wie sehr ich Festivals liebe? Ausgelassene Stimmung,  super einfach neue Leute kennenzulernen, tolle Musik und jedemenge Freunde wiedersehen.

Ich war auf dem M’era Luna Festival, zusammen mit meiner Freundin Lady Octopus und zwei meiner Arbeitskollegen Ash und Misty (beide sehr große Pokemon Go Freunde). die beiden sind seit Jahren ein Paar und wir waren bereits vor zwei Jahren gemeinsam auf diesem Festival. Eiserne Regel für uns bezüglich der Arbeit: What happens at the Festival, stays at the Festival.

Nach der Polybeziehungskatastrophe auf dem WGT hatte mir Lady Octopus versprochen, dass das M’era ganz entspannt ablaufen wird und wir ein ganz gechilltes Mädelswochenende haben werden. Das gelang jedoch nur so halb. Einer ihrer Partner (der Hauptmann) war wieder mit seiner Ehefrau anwesend und wie ein Hund auf der fährte tauchte er fast überall auf wo wir auch waren. Die beiden sind aber so unendlich süß zusammen, das ich nicht wirklich böse sein konnte.

Aber fangen wir beim ersten Abend am Freitag an. Unsere illustre Reisegruppe bezog Freitag vormittag den Campingplatz. Einige andere meiner Freunde waren schon mitten in der Nacht angereist und haben einen guten Platz für uns ergattert.
Unsere Abendplanung waren Lesungen einiger Authoren und im Anschluss Party auf dem Gelände.
Die Party war brechend voll und die Akustik in der Halle unter alle Sau, spaß hatten wir trotzdem ohne ende. Ich flirtete viele Männer mit Blicken an, aber die meisten waren wohl schon mit ihren Frauen angereist. Pech für mich. Meine Freundin hielt die ganze zeit nach ihrem Partner ausschau und als sie ihn plötzlich entdeckte kam es zu bollywood ähnlichen kitschszenen. Ich kotze also Herzchen im Strahl und verabschiede mich dann relativ früh gen unser Lager.

Dort sind inzwischen auch ein weiteres Grüppchen Freunde aufgetaucht. Die schlafen jedoch im Hotel und nicht wie wir auf dem Zeltplatz. Verbringen aber in der Regel die meiste Zeit bei uns. In diesem Grüppchen Hotelschläfer gehört Mr. Black und sein Arbeitskollege Mr. Pink. Mr Pink ist der Partner einer meiner besten Freundinnen. Ich kenne Mr. Black noch aus Zeiten der Oberstufe, er ging damals auf dieselbe Schule wie ich und mein Ex-Freund. Wir unterhalten uns den Abend viel miteinander. Von meiner Freundin erfahre ich, das er sich endlich von seiner Horror-Ex getrennt hat, von der sie mir bei ihrem letzen Besuch in Berlin erzählte.
Zu guter letzt stößt eine Gruppe Zimmerleute auf der Walz zu unserem Camp. Einer der Zimmerleute beginnt heftig mit mir und meiner später zurückgekehrten Freundin zu flirten. Von anderen der Gruppe erfahre ich, das er wohl ein ziemlicher Womanizer ist und die Damenwelt immer sehr umfangreich beglückt. Er ist nicht wirklich mein Typ, aber sehr wohl der von Lady Octopus
Irgendwann bin ich sehr müde und verkrümel mich in mein Zelt, alleine.

Am nächsten morgen taucht der Inhaber des Badezubers des hießigen Mittelaltermarkts bei uns im Lager auf. Er hat die Wandergesellen mitgenommen gehabt und eine unserer Gruppe ist Friseurin. Sie schneidet dem Bademeister die Haare und er flirtet viel mit mir während ich mich für den Tag herrichte und schminke und lädt Lady Octopuss und mich ein zu seinem Badehaus zu kommen, er hätte sicherlich noch Termine für uns Frei. Wir versprechen vorbeizuschauen und freuen uns auf ein gemütliches Bad im heißen Zuber.

Der Tag verläuft sehr gut, wir sehen einige Bands, treffen weitere Freunde und Bekannte von uns. Wir haben einen Stammplatz bei den Bühnen, welcher ein dauerhafter treffpunkt für all unsere Freunde und Bekannten geworden ist. Der Hauptmann taucht ebenfalls mehrmals auf. Nachmittags schlendern wir dann über den Mittelaltermarkt auf der Suche nach dem Badehaus. Vorher machen wir aber einen Stop in der „Kuppeley“ der Festivalsinglebörse. Wir studieren einige der Anzeigen und eine davon springt mir gleich ins Auge „Suche, süße, kleine, dominante Frau. Halsband zum Gassi gehen schon angelegt“
Ich kann also nicht anders als dem guten Herrn zu schreiben und meine Telefonnummer zu hinterlassen. In der Kuppeley ist auch der Bademeister wieder und führt uns dann zu seinem Badehaus wo wir einen Termin nach dem letzten Konzert das wir sehen wollen an diesem Tag vereinbaren.

Mitten im nächsten Konzert klingelt mein Telefon, der Herr aus der Kontaktanzeige ist dran, wo ich gerade bin. Er klingt sehr sympatisch am Telefon und wir verabreden uns für nach dem Konzert wieder auf dem Mittelaltermarkt.
Ich bin also gespannt wer oder was mich erwartet. Ich habe mir vorgenommen mit dem betreffenden Herren etwas zu trinken, aber dank meines Straffen zeitplans eine gute ausrede as er mir nicht die ganze zeit am Hacken hängt wenn es schrecklich wird.
Es wäre natürlich zu schön um wahr zu sein wenn derjenige nun auch noch in mein Beuteschema passen würde. Leider entpuppt sich er sich noch mehr als Welpe als in der Anzeige angegeben. Ich will den Bub direkt zurück zu seiner Mutti bringen, will aber höflich bleiben. Wir besorgen uns also etwas zu trinken und ein schattiges plätzchen. Ich lasse mich auf eine Cola einladen. Ich mache also höfliche conversation, frage ihn ein wenig über sich aus und was er so macht. Es stellt sich heraus das der Welpe gerade 20 geworden ist und mit seinem Papa da ist (libido sinkt gegen -2000) An sich hat der Welpe alles richtig gemacht. Angerufen, Gentleman gewesen, konversation gemacht und mit mir geflirtet. Geben wir dem Bub noch 2-3 Jahre und dann wird aus dem ein großer. Aber ich hatte leider viel zu starke Muttergefühle als das ich da auch nur annähernd einen hoch bekommen hätte.


Nach ca einer Stunde verabschiede ich mich auch schon wieder und gehe zurück zum Lager. Ich werde dort von allen Seiten und allen voran Mr. Black gelöchert wie mein Date denn so war. Ich berichte von meiner herben Enttäuschung und das ich wohl weiterhin festival-jungfrau bleiben muss. Mr. Black zwinkert mir zu und sagt „Ach, da finden wir schon noch jemanden für dich…. „

Nach dem Konzert meiner absoluten Lieblingsband steht unser Besuch im Badezuber an. Frisch geduscht und nur im Bademantel bekleidet machen Lady Octopus und ich uns also auf den Weg zum Mittelaltermarkt. Im Zuber befinden sich bereits 3 weitere Personen und mit uns beiden ist die Wanne dann voll besetzt. Kaum sitzen wir im heißen Wasser taucht auch schon der Hauptmann auf. Er bekundet seinen Neid über unser heißes Bad und wünschte es gäbe noch Platz für ihn. Durch einen wink des Schicksals verkündet einer unserer Mitbader das es ihm im wesentlichen zu Heiß im Zuber ist und er deswegen seinen Platz an den Hauptmann abtritt. Keine 5 Minuten später sitzt also auch der Hauptmann im Adamskostüm mit uns in der Wanne. Das heiße Wasser und nicht zuletzt der Cider der uns zum Baden gereicht wird macht die Stimmung sehr kuschlig und gemütlich. Wir kuscheln und knutschen also zu dritt im Badezuber herum bis unsere Zeit abgelaufen ist. Ein wenig Restanstand wird natürlich aus Rücksicht auf die verbleibenden beiden Mitbader und der allgemeinen Hygienevorschriften gewahrt. Nach dem Baden fühle ich mich wohlig, kuschlig, betrunken und natürlich spitz wie Nachbars Lumpi.
Der Hauptmann macht sich auf den Weg zurück zu seiner Ehefrau und Lady Octopus und ich machen uns zurück auf den weg in unser Lager wo natürlich wieder die gesamte Mannschafft versammelt ist. Ich will noch meine Kontaktlinsen herausnehmen und plane so halb einen Vorstoß bei Mr. Black. Als ich jedoch in meinem Zelt bin um mir wieder etwas anzuziehen packt mich die Müdigkeit doch so sehr das ich halb angezogen und halb im Schlafsack steckend einschlafe und bis am nächsten morgen durchpenne.

Sonntag, der letzte Tag des Festivals. Morgendliches gemeinsames schminken und stylen angesagt. Der Zimmermann ist auch wieder da und flirtet erneut mit uns, in einem stillen Moment verabredet sich Lady Octopus für ein Stelldich ein am Abend mit ihm, in ihrem Zelt. Ich bin auch herzlich dazu eingeladen, aber lehne dankend ab. Der Zimmermann ist nun wirklich auch so gar nicht mein Typ.

Der Tag ist wieder ereignisreich und mit vielen treffen und Konzerten gefüllt. Die letzten Bands will aber keine von uns beiden Sehen und deswegen finden wir uns schon recht früh im Lager wieder ein, zum Reste austrinken und das Festival ausklingen lassen. Das Lager füllt sich nach und nach mit allen Bkannten, Freunden und neuen Freunden die wir auf dem Festival kennengelernt haben. Als die Hotelschläfer Gruppe auftaucht sind wir ein wenig knapp an Stühlen. Lady Octopus schlägt deshalb vor das Mr. Black und ich uns ja einfach den Stuhl teilen könnten (mit geheimen Augenzwinkern an mich ^^). Gesagt getan. Also sitzen Mr Black und ich zusammen unter meiner Decke auf einem Campingstuhl und teilen uns einen Met. Das Zeug ist extrem süffig und geht noch schneller in den Kopf.
Mr. Blacks Hand verweilt mehr oder weniger recht anständig an meiner Hüfte und wir unterhalten uns über den Tag. Irgendwann jedoch fange ich an seinen Kopf und Nacken zu streicheln und einen weiteren halben Becher Met später fingere ich schon an seinen Ohren herum. Merklich spürbar gefällt ihm das wohl sehr. Ich flüstere ihm also ins Ohr ob er nicht mit mir ein bisschen in meinem Zelt weiterkuscheln möchte. Der gute ist jedoch mega schüchtern und fängt an irgendwelche ausreden zu erzählen. Vonwegen, das ja alle gucken und Mr. Pink wieder blöde Sprüche reisst und das er ja nicht mit seinen dreckigen Schuhen in mein Zelt kann. Ich zerstreue seine Bedenken und nach einem weiteren Becher Met ziehe ich ihn einfach an der Hand hinterherher in mein Zelt.

Mal davon abgesehen das ich natürlich meine Handtasche mit den Kondomen draussen vor dem Zelt vergessen hatte und mich im dunkeln halb wieder anziehen musste um sie zu holen Sowie ich mir dann natürlich die Hand vor den Mund halten musste um nicht lauter zu stöhnen als die musikalische Beschallung der Zeltnachbarn, war es ein ziemlich perfekter Abschluss für ein ziemlich perfektes Festival.

in diesem Sinne, HELGA!

  • TOP 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na endlich gibt es mal wieder was neues in deinem Thread!!! Ich muss zugeben, der ist so etwas wie meine Soap Opera für verkaterte Tage geworden. :D 

Und bei diesen Halbsuffgeschichten freu ich mich umso mehr auf die morgige frühzeitige Anreise aufs Festival.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

kurzes update. mir wurden diese Woche zwei Dates wegen "mimimi ich bin krank" abgesagt. Allerdings war ich dann stattdessen gestern abend auf einem kurzen drehtermin fürs Fernsehen. Mal sehen wann das ausgestrahlt wird ^^ 

mr brain hat sich nicht nochmal gemeldet. Ich warte mal noch bis nächste Woche weil ich glaube das er diese Woche auf der gamescom ist.  ich selbst werde mich nicht mehr bei ihm melden. ich habe alles gesagt und wenn er sich treffen will muß er investieren. 

ich werde mich auch ohnehin nur auf irgendwas einlassen wenn es eine signifikante Änderung in der Beziehung zwischen den beiden gibt. Denn ich bin mir sicher das sie auch in Zukunft nicht in der Lage sein wird mich zu akzeptieren. Und genauso wird er wieder einknicken und mich erneut wie eine heiße Kartoffel fallen lassen. 

ich bleibe also skeptisch und versuche weiterhin den hirnfick von mir fern zu halten 

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sonntag fand dann doch noch ein Date statt.

YAN aka yet another nerd

er schrieb mich über okcupid an. echt mieses match, nachricht war nur ein "hi wie geht's" aber er erinnert mich vom foto her total an den youtuber auf den ich gerade so einen heftigen crush habe. also doch zurück geschrieben. die gesamte konversation zieht sich über tage, ist zäh und langweilig. auf der anderen seite schreibt er mich jeden tag aufs neue an. ich gebe ihm also irgendwann meine telefon nummer in der hoffnung ein wenig schwung in die unterhaltung bringen zu können. aber auch hier zäh wie kaugummi. dafür bekomme ich ca 3-5 mal am tag 1 smilie nachrichten wenn ich länger nichts geschrieben habe. aber auch mehr fotos von ihm die mir halt trotzdem mega gut gefallen. irgendwann schaff ich es ein thema zu finden bei dem mehr von ihm kommt als einsatz antworten - filme! wir haben einen höchst kompatiblen film geschmack und so kommt es das wir uns für Sonntag zu Suicide Squad verabreden.

1. Date

er kommt zu spät, ich hatte karten reserviert und sie deshalb schon abgeholt und warte draußen vor dem Kino. Ich erkenne ihn sofort und habe direkt feuchte träume von meinem lieblings youtuber..... dann macht er den mund auf. wo mein lieblings youtuber eine wunderbare basstimme mit rollendem r hat, hat dieser typ irgendwas das mich an kermit der frosch erinnert. somit haben meine fantasien dann ein unerwartetes ende.  Ich umarme ihn trotzdem zur begrüßung. Er riecht gut, eventuell kann ich ihn einfach knebeln... 

In halber befürchtung dass er in natura genauso wortkarg ist wie in geschriebener conversation steige ich direkt mit seinem lieblingsthema filme ein. uberraschenderweise ist er von sich aus sehr gesprächig, bringt eigene themen ein und wir haben denselben humor.

KLUK wie ich bin, habe ich uns natürlich einen pärchensitz reserviert. wir unterhalten uns auch noch relativ gut weiter bis die werbung einsetzt. Dabei berühre ich ihn öfters am Arm oder an der Schulter und spiele selbst mit meinen Haaren herum. Also volles Programm, von meiner Seite aus. Von ihm kommt da eher nichts zurück, also keine Berührungen oder ähnliches

Irgendwie kommen wir auf das Thema Kaffee und morgenmuffeligkeit. Er erzählt das er ein totaler morgenmuffel ist und man sich vor dem ersten Kaffee nicht nähern dürfte. Ich erzähle ihm das ich ein wiederlicher Frühaufsteher und gute Laune Mensch bin, aber für meine weniger gesegneten Mitmenschen morgens dann einfach Kaffee und Frühstück mache um sie sanft zu wecken oder mit blowjobs. Bei ihm würde ich dann also einfach mit Kaffee in der Hand den morgensex einleuten. Daraufhin meinte er trocken "Ja, das ist sicher eine gute idee"  Weiter kamen wir aber nicht weil dann der Film anfing.

Während dem Film kuschel ich mich ein wenig an ihn und lege meine Hand auf seinen Oberschenkel, er sitzt steif da wie zur Salzsäule erstarrt, keine anstalten mich zu umarmen oder ähnliches. Ich gebe also weitere eskalationsversuche auf, weil so geil das ich ihm gleich die Keule über den Schädel ziehe finde ich ihn nun auch nicht und gehe einfach mal davon aus das er "nicht so auf mich steht".

Nach dem Film unterhalten wir uns wieder, ich frage ihn ob er noch zeit für einen schnellen Kaffee hat. Er verneint mit "muss morgen früh ins büro, aber das nächste mal gerne" und bringt mich noch zu meiner Bahn. Zum abschied umarmen wir uns wieder.

Nachspiel: Bisher noch nichts von ihm gehört. Mal sehen ob da noch was kommt, ich glaube irgendwie nicht. 

Lerneffekt: irgendwann muss ich über meine Vorliebe für Welpen hinweg kommen. Und kermit der frosch als stimme geht gar nicht.

  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb salazey:

irgendwann muss ich über meine Vorliebe für Welpen hinweg kommen.

Gibt es eigentlich "indizien" woran zu erkennen ist, dass eine Frau auf Welpen steht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Minuten schrieb Blubb1302:

Gibt es eigentlich "indizien" woran zu erkennen ist, dass eine Frau auf Welpen steht?

Sie sargt im Tierheim.

Mal im Ernst: Frau Nerdbrust beschreibt dir hier mehrere Threads lang, wie sie da funktioniert. Mußte mal hinlesen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde sagen, wenn du ein welpe bist, und eine frau dich anspricht / auf einer online plattform anschreibt und sie sich sogar mit dir trifft und beim treffen dann an dich hinkuschelt.. ja dann steht sie wohl auf welpen. andere hinweise sind gesteigertes interesse an der spiele oder wahlweise briefmarkensammlung.

leider scheinen welpen selbst dann nichts zu kapieren wenn man ihnen die latten vom zaun einzeln über den schädel zieht... weswegen ich für eine elegantere lösung plädiere. wie wären einheitliche armbinden? oder anstecknadeln?

  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Ladydomoarigato

Ich habe mir die Vorliebe für Welpen im Laufe eines Jahres fast gänzlich abtrainiert :D klingt witzig (falls du das liest lieblingswelpe liebe dich trotzdem) - Ich bewundere allerdings deine Hartnäckige Art mit der du scheinbar sehr gut durchs Leben gehst . Ich hätte beim ersten "QUAAAAK!" wohl bereits das weite gesucht , aber der nächste wird bestimmt wieder ein volltreffer :D dafür bekommt er dann aber keinen hoch oder so....irgendwas ist ja immer :D

 

Sala ich wünsche dir einen Guten start in den dienstag

SAckliebe <3

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.