36 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Doch der TE hat schon Recht hier ist es mit Abstand am mühsamsten zu gamen. Ich dachte auch es liegt an mir bis ich dann mit 19 ins Austauschjahr nach Schweden ging + Sommerurlaube an Orten wie Ibiza. Das zeigte nicht nur wie verschlossen und arrogant sondern auch wie langweilig Schweizerfrauen im Schnitt sind sondern auch was für eine Beta Männchen Nation wir Schweizer sind. Das hat man da einfach in jedem Club gesehen wenn man da Schweizer mit Italiener, Engländer, Deutschen oder was auch immer verglich beim feiern und auch der Punkt an dem ich mich ändern wollte. 😉

Wenn du in der Schweiz gamen willst dann Ziel auf Touristen, Frauen mit Migrationshintergrund, italienischen Kanton und Expats/Austauschstudentinnen und meide die Hot Spot Clubs in Zürich ausser du trägst eine (fake) Rolex und bist bereit 1k+ liegen zu lassen. Halte ich seit meiner Rückkehr so und es läuft wie am Schnürchen im vgl zu vorher und meide die 100% Eidgenossinen die selbst mit 100kg noch eine Ignoranz hinlegen wie ein Victoria Secret Model.

bearbeitet von beyondurlvl

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

verstehe nicht warum die sich hier soviel einbilden.. schade echt. Aber klar den Frauen fällt an nichts, scheinen wohl auch Sex gar nicht mehr zu brauchen, sind ja in einem Reichen Land, das ist dann Nebensache lol.

Könnt ihr bitte vielleicht ein paar Clubs oder Bars nennen, wo man anständige Frauen bzw. Ausländerinnen in Luzern, Züri, Zug gut Kennenlernen kann?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Berserker

Ich hab mit Mädels aus der Schweiz immer gute Erfahrungen gemacht, (allerdings im OG) die meisten haben sich beschwert dass es bei euch entweder betas, oder Machos gibt, nichts dazwischen

Aber vlt hamse auch nur kacke gelabert

Edit: Mit USA kannste das nicht vergleichen ist wie Tag und Nacht. Allgemein sind die Leute da viel kommunikativer, es ist normal miteinander zu labern, während man hier die kalten schnauzen hat und für sich hineinlebt.

bearbeitet von Berserker

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast El Rapero

Dafür gibts doch Mysterys Bücher ^^ Es war doch praktisch sein Ding gerade die arroganten vom hohen Ross zu holen und durchzunageln.

 

An sich war Ich nie in der Schweiz, habe aber von einem Schweizer Kollegen mal Ähnliches gehört. Scheint also schon mind. 1 Funke Wahrheit dran zu sein.

Im Endeffekt ist Es aber auch stark Städteabhängig. Hier ist das Game auch ganz Anders als z.B. in Köln, wo man praktisch die kommunikativsten Leute in ganz Deutschland trifft. Hamburg ist auch sehr entspannt, aber schon deutlich kühler, nicht nur vom Wetter her.

Gibt halt sehr unterschiedliche Mentalitäten in verschiedenen Städten und Teilen der Welt. Wenn man Köln dann wieder mit Spanien oder bestimmten Teilen der USA vergleicht, ist das auch wieder was ganz Anderes.

 

Am Ende muss man halt sehen wie man klar kommt, gilt für Frauen wie für Alles Andere. Es ist auf jeden Fall nicht unmöglich.

Wenn die Frauen aber schon ständig mit den Augen rollen etc., würde ich mich auch fragen, für wen die sich eigentlich halten und lieber 1 Woche leicht angepisst ohne verbringen. Nur irgendwann will man ja doch Eine haben.

Sucht Euch einfach die richtigen Locations, struggled euch durch. Es muss doch auch korrekte Frauen in der Schweiz geben.
PS: Wenn man in Nobel Clubs guckt, muss man sich auch nicht wundern. Ist doch klar, dass da gerade Golddigger einen großen Teil der Frauen ausmachen. Ich glaub nicht, dass die in der Studentenkneipe alle genauso arrogant und abgehoben oder nur aufs Geld aus sind. Wenn doch, tut ihr Schweizer mir echt leid ^^ Aber ist doch trotzdem Quatsch, dass ALLE Frauen dort so sind.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 11.6.2018 um 23:05 , JollyJ schrieb:

Warum dies? 

Nachtrag: Die arrogant wirkenden Eyecatcher erstmal ignorieren. 

Zürich ist eine sehr teure Stadt um auszugehen, darum ist es bei Studenten, ohne reiche Eltern meiner Erfahrung nach, eher unwahrscheinlich das die sich in einem Club oder einer Bar treffen sondern sonst irgendwo.

Viele Studenten die man in Zürichs Bars trifft sind aus guten Hause und die Studentinnen die man trifft sind entweder aus 
gutem Hause oder auf der Suche nach Gesellschaft aus guten Hause (Hauptsache Zahlungskräftig :-) )
mein besten Erfahrungen und die enspanntesten Parties habe ich in Winterthur und St.Gallen verbracht.
Easy Stimmung und viel weniger Schein dafür mehr Sein und sein lassen :-)

Zürich ist eine geile Stadt und ich möchte ehrlich gesagt auch nicht zuweit weg davon wohnen aber für eine super spassige Zeit
gehe ich da doch lieber mit Kollegen und freunden feiern als auf Bekanntschaften-suche zu gehen.

wenn man natürlich der super PUA ist und gut ausschaut, relativiert sich die Sache natürlich auch in Zürich wieder aber für Joe Normalo
leider kein geeignetes Jagdrevier es sei denn man möchte viel Geld ausgeben und trotzdem alleine Heim gehen.
 

natürlich sind nicht alle Frauen in Zürich so und auch in jedem Club gibt es sicherlich einige Damen die sich nicht so verhalten oder so drauf sind aber es zeigt sich schon eine gewisse Tendenz.

just my two cents.

 

bearbeitet von HardballS4
relativierung!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde, HardballS4 schrieb:

Zürich ist eine sehr teure Stadt um auszugehen, darum ist es bei Studenten, ohne reiche Eltern meiner Erfahrung nach, eher unwahrscheinlich das die sich in einem Club oder einer Bar treffen sondern sonst irgendwo.

Viele Studenten die man in Zürichs Bars trifft sind aus guten Hause und die Studentinnen die man trifft sind entweder aus 
gutem Hause oder auf der Suche nach Gesellschaft aus guten Hause (Hauptsache Zahlungskräftig :-) )
mein besten Erfahrungen und die enspanntesten Parties habe ich in Winterthur und St.Gallen verbracht.
Easy Stimmung und viel weniger Schein dafür mehr Sein und sein lassen :-)

Zürich ist eine geile Stadt und ich möchte ehrlich gesagt auch nicht zuweit weg davon wohnen aber für eine super spassige Zeit
gehe ich da doch lieber mit Kollegen und freunden feiern als auf Bekanntschaften-suche zu gehen.

wenn man natürlich der super PUA ist und gut ausschaut, relativiert sich die Sache natürlich auch in Zürich wieder aber für Joe Normalo
leider kein geeignetes Jagdrevier es sei denn man möchte viel Geld ausgeben und trotzdem alleine Heim gehen.
 

natürlich sind nicht alle Frauen in Zürich so und auch in jedem Club gibt es sicherlich einige Damen die sich nicht so verhalten oder so drauf sind aber es zeigt sich schon eine gewisse Tendenz.

just my two cents.

 

Ok, Danke für den Hinweis dann werde ich mich eher Richtung Winterthur orientieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 11.6.2018 um 22:28 , HardballS4 schrieb:

Studenten-Clubs und Bars in Zürich würde ich meiden.

Einmal mittwochs ins Plaza, von ner Zürcherin angesprochen worden, win.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten, Trashr schrieb:

Ich wohne in Winterthur - falls du Bock auf Party hast, sag an...

wer?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Joa Schweizerinnen sind sicher härter als vieles andere auf der Welt. Wenn man nicht Bombengame, Aussehen und Fame hat muss man entweder Ansprüche senken oder ding ding ding Social-Circle-Game fahren. Je grösser der Freundes- und Bekanntenkreis desto mehr Mädels sind einem offenerer gesinnt und man hat nicht dieses elendige Approachproblem. Ich würde sowieso sagen ,dass die richtig schönen und interessanten Frauen gar nicht im Ausgang zu finden sind, sondern am Tag auf der Strasse, Plätze, Bibliotheken, Unis oder in Kursen/Sportarten. Seit 2 Monaten mache in Paartanz und ich hab da viel mehr coole Frauen kennen gelernt als in der ganzen Zeit seit ich wieder Single bin. 

Ansonsten kann ich im Gegensatz zu den anderen hier drin Zürich sehr wohl empfehlen. Ich bin aber halt dort wo eher die chilligen Leute, Hipster, Studenten und Touris sind...Langstrasse, Kreis4-5, Technoschuppen etc. 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe auch schon über schweizer- und österreichische Frauen das selbe gehört. Ich frage mich woran es liegt? Ist Sex für sie weniger wichtig?
Ich habe gehört das in Finnland die Frauen sehr offen gegenüber Sex sind. Die Frauen nicht mal erwarten, dass die Männer sich verhüten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.