Blickkontakt bei Entgegenkommenden trainieren?

17 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Schönen guten Abend,

ich merke of, dass ich Probleme damit habe, Leuten lange in die Augen zu schauen. Da das aber unglaublich wichtig ist, möchte ich das gerne trainieren.

 

Dazu habe ich mir vorgenommen und teilweise auch schon probiert, Leute die mir entgegen kommen (beim Einkaufen, auf dem Weg zur Arbeit, etc) in die Augen zu schauen, während wir uns aufeinander zu bewegen.

Meine Frage ist nun, ob man grade bei langen Blickduellen immer weiter in die Augen schauen soll, oder doch ab und zu mal woanders hingucken soll?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schau mal in die Sektion vom Bootcamp, das ist glaub ich Lektion Woche 1 oder 2. Versuch einfach nicht als erstes den Blick abzuwenden. Fühlt sich erstmal ungewohnt an aber du wirst sehen wieviel mehr Reaktion du mitbekommst

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn wir hier schon beim Thema sind. Wie haltet ihr es bei Männern, die größer und stärker als ihr seid mit dem anschauen? Ich habe das schon paar mal versucht, aber irgendwie kommt da Aggresivität auf, weil die Typen sich dann wohl in ihrem Comfort Bereich angegriffen fühlen. Betrifft auch eher die Typen, die sowieso schon sehr Selbstbewusst und eher Typ Macho sind. Und ja ich weiß, Lächeln ist ne Option, aber ich bin nicht schwul. Frauen, Kinder, Senioren und AFCs etc. alles kein Thema, da gewinne ich die "Duelle" immer :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Such mal nach "Jeans Joe's Eye Contact Guide" - liegt hier bestimmt auch irgendwo im Forum.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden schrieb Loken:

Schönen guten Abend,

ich merke of, dass ich Probleme damit habe, Leuten lange in die Augen zu schauen. Da das aber unglaublich wichtig ist, möchte ich das gerne trainieren.

 

Dazu habe ich mir vorgenommen und teilweise auch schon probiert, Leute die mir entgegen kommen (beim Einkaufen, auf dem Weg zur Arbeit, etc) in die Augen zu schauen, während wir uns aufeinander zu bewegen.

Meine Frage ist nun, ob man grade bei langen Blickduellen immer weiter in die Augen schauen soll, oder doch ab und zu mal woanders hingucken soll?

Keine langen Blickduelle. Das wirkt aggressiv, creepy und sozial inkompetent. Du musst halt in der Lage sein, jedermann für 4 volle Sekunden direkt ins Gesicht schauen zu können, aber nicht länger. Tust du es länger, so bis 7s, dann MUSST du zusätzlich mind. nonverbal kommunizieren, zB Grüßen oder Lächeln. Das ist alles. Über 7s Blickkontakt bedeutet: a) ich will gleich ficken, b) ich will gleich kämpfen oder c) ich wollen mich Nervenheilanstalt nach Hause telefonieren. Oder anders gewendet: Du musst trainieren, beim Blickkontakt nicht gleich wegzuschauen, sondern zu widerstehen. Das und nur das wäre wirklich ein Killer. Sobald du das kannst, spielt es kaum noch eine Rolle, ob du nun schon nach 2s oder 4s oder 7s wegschaust, da gibt's zuviele spezifische Situationen.

bearbeitet von poppenrulez
  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Will das Thema mal wieder hochholen und wär mal interessiert ein paar Stimmen so gut 5 Jahre später zu hören.

Mir gehts eigentlich weniger um Flirt-Blickkontakt, sondern um den "neutralen" Blickkontakt unabhängig vom Geschlecht. Ich hab da immer das Gefühl in einer Art Duell zu sein. Wenn ich aber zu lange standhalte, wirds für mich komisch (bei Männern halt eher in Richtung Aggression, bei Frau in Richtung Begaffen). Die konkrete Situation ist für mich dabei das Vorbeigehen aneinander auf dem Gehweg. Ist vielleicht blöd gefragt, aber wie geht ihr damit um? Bei einem interessanten HB ja wohl idR: Augenkontakt und leicht lächeln? Wie aber in neutralen Situationen: Grundsätzlich ins Gesicht gucken oder grundsätzlich "Augen geradeaus!"? Ich schaue meist einmal direkt in die Augen und gucke dann wieder woanders hin. Kommt mir aber meist wie ein Flüchten vor, was mich am meisten ärgert, wenn mir da so ein Proll/"Gangsta" entgegenkommt. Natürlich könnt's mir egal sein, ob er sich als Gewinner fühlt, solange ich meine Ruhe habe ... tut's aber nicht 😄

bearbeitet von Schmittchen
  • TRAURIG 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja. Mund bisschen leicht offen, in die Augen schauen und lächeln.

Geht momentan gut:

Hey, solides Schuhwerk! (bei den super Tretern mit 10cm Absatz + Stahlkappen)

Ich trau mich normal nicht lächeln + nochmal lächeln. (Aber nur wenns beim ersten mal reagiert xD)

 

Bringt dir aber alles nichts, wenn du Satz 2-20 nicht aus dir rausbringst. xD

 

 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Stunden, Schmittchen schrieb:

Wie aber in neutralen Situationen: Grundsätzlich ins Gesicht gucken oder grundsätzlich "Augen geradeaus!"? Ich schaue meist einmal direkt in die Augen und gucke dann wieder woanders hin. Kommt mir aber meist wie ein Flüchten vor, was mich am meisten ärgert, wenn mir da so ein Proll/"Gangsta" entgegenkommt. Natürlich könnt's mir egal sein, ob er sich als Gewinner fühlt, solange ich meine Ruhe habe ... tut's aber nicht

Blickkontakt = Kontaktaufnahme = "Opener"

Menschen die meinen Blickkontakt erwidern Grüße ich in der Regel. Manchmal möchte ich aber keinen Kontakt, dann schaue ich den Menschen auch nicht in die Augen. Und manchmal nehme ich es auch gar nicht wahr, wenn jemand an mir vorbei läuft. 

Zu einem Proll/Gangsta möchte ich überhaupt keinen Kontakt aufbauen. Dein "Flüchten" kann man auch mit Kontaktabbruch gleich setzen, was ich in dem Fall auch so machen würde. 

vor 12 Stunden, DieOtterKommen schrieb:

Naja. Mund bisschen leicht offen, in die Augen schauen und lächeln.

Lächeln kann schonmal als Unterlegenheitsgeste gewertet werden, vor allem dann wenn du jemanden anlächelst, der dir sichtlich nicht wohl gesonnen ist. 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 27.9.2016 um 22:02 , 14:59 schrieb:

Wenn wir hier schon beim Thema sind. Wie haltet ihr es bei Männern, die größer und stärker als ihr seid mit dem anschauen? Ich habe das schon paar mal versucht, aber irgendwie kommt da Aggresivität auf, weil die Typen sich dann wohl in ihrem Comfort Bereich angegriffen fühlen. Betrifft auch eher die Typen, die sowieso schon sehr Selbstbewusst und eher Typ Macho sind. Und ja ich weiß, Lächeln ist ne Option, aber ich bin nicht schwul. Frauen, Kinder, Senioren und AFCs etc. alles kein Thema, da gewinne ich die "Duelle" immer 😄

Versuche es mal mit lächeln und mach kein Duell daraus. Wirst überrascht sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 45 Minuten, ElNuevo schrieb:

Lächeln kann schonmal als Unterlegenheitsgeste gewertet werden,

ist in meiner Welt nicht so.

vor 45 Minuten, ElNuevo schrieb:

 der dir sichtlich nicht wohl gesonnen ist.

Davon gehe ich nicht aus wenn ich unterwegs bin. Wie man in den Wald reinruft und so...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zum Lächeln gegenüber Typen: Bei entspannten Leuten finde ich da ein Lächeln oder auch einfach ein freundliches Gesicht unproblematisch. Bei der "Wasguggstdu"-Fraktion käm mir das problematisch vor, also wenn körperlich überlegen. Klar ist bei denen aber auch, dass längerer Augenkontakt meist auch als Provokation rüberkommt. Stressvermeidung heißt da wohl einfach: kurzer klarer Blick, aber eben kurz. Mich würden noch ein paar Meinungen zu dem Mittelfeld interessieren. Also auch hier kurzer, klarer, nicht schüchterner Blick, aber eben nicht lange halten, sondern eher selbst aktiv Blick wieder abwenden statt zu "flüchten"?

Zum Lächeln gegenüber HBs: Lächelt ihr da (wenn es nur ums Vorbeigehen, nicht ums Ansprechen geht) richtig deutlich, vllt auch mit nem Nicken? Oder ist es eher so ein "flirty" Schmunzeln?

bearbeitet von Schmittchen
  • HAHA 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Keine Ahnung was mit dir ist, aber ich schaue alle Menschen außer HB8+ nicht mal mit dem Arsch an. Wozu auch? Nur um irgendwelche "Duelle" zu gewinnen? fucking lol! 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Falls du das wirklich so praktizierst, fänd ich's interessant. Auf mich würde jemand, der niemanden (außer HB8+) anguckt, eher unsicher wirken. Mir geht's halt eig nicht um "Duelle" gewinnen, sondern einfach darum, was für andere normal ist, wenn man Menschen und vor allem einzelnen Personen auf dem Bürgersteig begegnet.

  • HAHA 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten, Schmittchen schrieb:

Falls du das wirklich so praktizierst, fänd ich's interessant. Auf mich würde jemand, der niemanden (außer HB8+) anguckt, eher unsicher wirken. Mir geht's halt eig nicht um "Duelle" gewinnen, sondern einfach darum, was für andere normal ist, wenn man Menschen und vor allem einzelnen Personen auf dem Bürgersteig begegnet.

Weißt du ich schaue nur Menschen an die ich sexuell attraktiv finde. Im Supermarkt zb. grüße ich die Kassiererin nicht mal wenn sie mir nicht gefällt. Je arroganter ich auftrete desto freundlicher behandeln mich die Frauen übrigens. 

Ich bin das absolute Gegenteil von nem nice guy und Frauen spüren das.

  • HAHA 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten, Lion. schrieb:

Im Supermarkt zb. grüße ich die Kassiererin nicht mal wenn sie mir nicht gefällt. Je arroganter ich auftrete desto freundlicher behandeln mich die Frauen übrigens. 

Kann man so machen, muss man aber nicht. Das hat auch was mit Respekt zu tun. Mit Respektlosigkeit kriegst du natürlich auch Frauen. Dann hast du aber ein anderes Beuteschema als ich z.B.

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 2 Stunden, Lion. schrieb:

Ich bin das absolute Gegenteil von nem nice guy und Frauen spüren das.

Klingt eher wie Überkompensation

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.