Freundin ignoriert mich. Sie quatscht mit anderen Typen.

103 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Kann nur ganz kurz antworten:

Ich kann nicht 1 mal pro Woche zum Training gehen, dass ist so als würde ich einen Reifen beim Auto wechseln und die anderen 3 sind weiterhin Sommerreifen

Meine Erfahrung: Will man vernünftig pumpen muss man 3* pro Woche oder mehr. Ich habe ja überhaupt kein Problem damit das ich meine Trainingstage so lege das wir uns häufig sehen können, ich also trainiere wenn sie auch beim Sport ist, aber ich kann es halt nicht immer garantieren.

Heute z.b, meine Freundin war von Mittwoch bis heute auf Dienstreise, kommt also heute Abend wieder und stellt gleich Bedingungen, ich solle sie doch bitte vom bhf abholen um mit ihr den Abend zu verbringen, pumpen soll ich heute nicht und wenn so das es noch passt um sie zu besuchen.

So, heute um 17 Uhr pumpen zu gehen passt mir aber nicht, nicht um sie zu ärgern sondern einfach weil ich es 1 scheiße finde direkt pumpen zu gehen nachdem ich zu Hause angekommen bin 2 Der Laden um 17 Uhr extrem voll ist 3 ich etwas anderes machen muss.

Sie kann das nur schlecht akzeptieren und will das ich dann nicht gehe.

 

So viel Zeit muss sein

@Louisiana: Du klingst wie eine verbitterte Emanze.

bearbeitet von apodis90

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 55 Minuten schrieb apodis90:

stellt gleich Bedingungen, ich solle sie doch bitte vom bhf abholen um mit ihr den Abend zu verbringen, pumpen soll ich heute nicht und wenn so das es noch passt um sie zu besuchen.

Also erst mal würde mir meine Freundin nicht vorschreiben ob und wann ich zum Sport gehe. Sie würde mich fragen ob ich Zeit habe und es mir passt.

Andererseits: Wenn ich die Wahl hätte zwischen schwitzenden Menschen im Studio und heißem Wiedersehens-Sex mit meiner Perle wäre die Wahl für mich klar. Aber ich weiss ja nicht was ihr an einem gemeinsamen Abend so treibt...

Eine Beziehung besteht nun mal aus Kompromissen und dem Setzen deiner eigenen Prioritäten.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
1 hour ago, apodis90 said:

Heute z.b, meine Freundin war von Mittwoch bis heute auf Dienstreise, kommt also heute Abend wieder und stellt gleich Bedingungen, ich solle sie doch bitte vom bhf abholen um mit ihr den Abend zu verbringen, pumpen soll ich heute nicht und wenn so das es noch passt um sie zu besuchen.

Also deine Freundin war jetzt eine Woche weg, und dein stärkster Gedanke ist du willst zur richtigen Zeit ins Studio?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb Helmut_AUT:

Also deine Freundin war jetzt eine Woche weg, und dein stärkster Gedanke ist du willst zur richtigen Zeit ins Studio?

Nee, es geht darum dass sie Bedingungen stellt als ihn einfach zu fragen oder einen Vorschlag zu unterbreiten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jup, es unterstreicht wunderbar den Konfrontationsmodus den beide da fahren. In einer funktionierenden Beziehung hätte man sich wohl schon während der Dienstreise drauf gefreut sich nach einer Woche wieder zu sehen und gemeinsam den Abend geplant.

Wobei ich da jetzt wirklich gern mal konkrete Wort/Textbeispiele hätte wie sie das genau formuliert. Wäre echt hilfreich. Apodis, schreib das mal hier rein.

bearbeitet von Helmut_AUT

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast KillEmAll
On 3. Oktober 2016 at 2:12 PM, apodis90 said:

Mich würde mal interessieren wir ihr reagieren würdet falls es zu einem treffen der beiden kommt? Also wenn meine Freundin diesen Feuerwehrmann im System sucht und die beiden ausgehen. Kann mir sowas nämlich vorstellen, warum will meine LTR ihn sonst suchen, zudem ist sie nicht der typ der nein sagt wenn sie gefragt wird.

In Kenntnis nehmen und meine alten  Fickbratzen, pardon, "Freundinnen" treffen. Konkurrenz ist bei sowas die Instant-Antwort. Deshalb wird an meiner Seite nicht hoch gepokert. Bisschen Welpen-Drama, mehr bekomme ich nicht serviert.

Weiß sie, dass du die Woche vollbekommen kannst, wenn du es drauf anlegst? Wann hast du sie das letzte Mal in Konkurrenz gesetzt? Ich weiß, ist nicht ritterlich und gentleman-like und so, aber der Scheiß ballert ihr das Blut bipolar in die Birne und Pussy dass sie in Schockstarre verfällt. Dann bumst du sie paar Runden quer durch die Bude und es ist Ruhe. Dann kratzt du kurz deine Eier und wünschst ihr viel Spaß für das Rendezvous mit dem Feuerwehrmann. Sag ihr ruhig, dass sie dir auf dem Rückweg ein paar Cheeseburger mitbringen soll.

Man ihr lernt es nie. Alles was sich Scheiße anfühlt dürft ihr ruhig als Shittest abtun. Entscheidend ist immer wie eure Reaktion darauf ist. Sollte immer angemessen ausfallen. Sprich, droht sie, setzt du um. Double-Up. Immer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geh bitte. Also nach vier Jahren monogamer LTR drohst du sofort mit Fick-Konkurrenz (weil: emotionale Konkurrenz wird's hoffentlich nicht sein)? Deine Beziehungen müssen ja geil sein wenn sie dir das abnimmt.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast KillEmAll
36 minutes ago, Helmut_AUT said:

Geh bitte. Also nach vier Jahren monogamer LTR drohst du sofort mit Fick-Konkurrenz (weil: emotionale Konkurrenz wird's hoffentlich nicht sein)? Deine Beziehungen müssen ja geil sein wenn sie dir das abnimmt.

 

Drohen wirft ein ganz schlechtes Karma. Sowas macht Mann nicht. 

Am besten ist immer dezentes Hinweisen mit Pop-Up Nachrichten: "Wer ist Titten-Bar-Claudia? Und was ist eine Vaginal-Zapfsäule?"

bearbeitet von KillEmAll

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na aber selbst nach 2 Tagen ist mein Sack wieder prall gefüllt wie ein Pralinenkasten von Chocolissimo (die XXL Version!). Also ich würde vögeln und nicht pumpen. Die Frage, die sich mir stellt ist, ob man überhapt noch Bock hat, wenn die Freundin schon so offensiv auftritt.

 

__________

Mal nebenbei: Die Diskussion für die Trainingsfrequenz (3 mal die Woche) will ich gar nicht aufkommen lassen, aber meiner Meinung nach, ist es wichtig überhaupt was zu machen. Bei nem 3-Split arbeitest du einzelne Muskelgruppen auch nur einmal pro Woche ab. Nen GK-Plan als Wiedereinsteiger ist da m.M.n. besser, da kann man auch mal 1-2 mal die Woche gehen, ohne einen signifikanten Nachteil.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Stunden schrieb Helmut_AUT:

Also deine Freundin war jetzt eine Woche weg, und dein stärkster Gedanke ist du willst zur richtigen Zeit ins Studio?

Hahaha Helmut - dasselbe hab ich mir gerade auch gedacht. Nach ner Woche, bzw. nach n paar Tagen scheint es weiß hinter Meinen Augen hervor. Da ist mir pumpen herzlich egal. Da wird anders trainiert ? Sach ma TE - ganz direkt gefragt: Hast du überhaupt noch Bock deine olle weg zu flanken, oder ist das schon "weg"? Ich weiß nicht, wie es bei euch ist.. aber spätestens nach n paar Tagen lauf ich persönlich am Stock.

vor 15 Stunden schrieb Dretch:

Nee, es geht darum dass sie Bedingungen stellt als ihn einfach zu fragen oder einen Vorschlag zu unterbreiten.

Mooooment werter Herr. Wenn wir jetzt mal von normalen Frauen ausgehen (zudem kennen wir die genaue Formulierung nicht) heißt das "Hol mich vom BHF ab und verbring den Abend mit mir." frei übersetzt (wohlgemerkt - normale Frauen)

"Schatz, ich bin geil wie Harris Dackel. Hol mich ab, sei körperlich fit und hämmer mich weg."

Darf ich an dieser Stelle nochmal darauf hinweisen, dass auch ne Frau nach ner Woche scharf wie ein Rasiermesser sein kann?

Und das evtl. ihre Art ist sicher zu stellen, dass da nix dazwischen kommt, ausser die Fleischpeitsche des TE?

Nur mal so als Gedanke. Das ganze kommt mir nämlich ziemlich bekannt vor..... also... hab ich mal gehört ;-) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Manche wollen es aber auch nicht verstehen, wir sahen uns 1,5 Tage nicht.

Dafür würde ihr euer Training ausfallen lassen? 

 

bearbeitet von apodis90

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ok, mag sein, dass deine körperliche Konstitution anders ist und wir einfach nur herbgeil durch die Gegend laufen. Kann ja nicht jeder mit dem Schwanz denken.

bearbeitet von phoS4ric

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es wäre deutlicher gewesen zu schreiben: Von gestern auf heute.

Egal... die Frage war nach ihrer genauen Formulierung. Was genau hat sie geschrieben?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ausfallen lassen? Ich dachte du trainierst noch gar nicht.

Aber zu deiner Frage: Wenn meine Freundin geil ist, ja. Daher nochmal meine Frage: Was treibt ihr denn an so einem gemeinsamen Abend?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Minuten schrieb challenged:

Aber zu deiner Frage: Wenn meine Freundin geil ist, ja.

Ohje..

 

vor einer Stunde schrieb -draco-:

"Schatz, ich bin geil wie Harris Dackel. Hol mich ab, sei körperlich fit und hämmer mich weg."

Klar, aber in dem Kontext vom TE sehe ich da ne andere Übersetzung: "Schatz, du hast doch eh nix vor also sei ein braver Junge und hol mich ab. Hab übrigens Kopfschmerzen."

 

Warum wird jetzt eigentlich auf einmal 'Sex' über 'eigenes Leben' gestellt? Sex sollte normal sein, üblich, verfügbar - gerade in einer Beziehung, wenn es stimmt. Wenn es nicht stimmt, dann wird Sex ein rares Gut aber zusätzlich auch noch das Werkzeug, mit denen die Frauen einem die Eier abschneiden weil sie einen damit unter Kontrolle haben. Sex wird zur Belohnung für braves Pfiffi. Das sind doch Basics.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ganz ehrlich: wie hoch der Schlabber steht und ob man nun mindestens zwei- oder dreimal trainieren muss, um gute Fortschritte zu sehen, spielt meiner Meinung nach überhaupt keine Rolle.

Lieber TE: Du ziehst Dich wieder hinter eine "Maximalforderung" zurück ("Unter dreimal pro Woche geht gar nichts, und heute muss ich Vorfahrt haben!"). So wird das nichts. Keine Beziehung ohne Kompromiss. Kann schon sein, dass Deine Freundin auch nicht besser ist und die Fronten bei Euch schon so verhärtet sind, dass keiner mehr flexibel sein kann. Dann frag Dich aber, wie lange Du diese Art von emotionalem Tauziehen und Machtkämpfen in Deiner Beziehung haben willst. Meiner Meinung nach ist die Sache so zum Scheitern verurteilt. Wie man das ganze auf etwas reifere Weise handhaben kann - von beiden Seiten - hast Du oben schon beschrieben bekommen, zum Beispiel sehr schön von Calara.

Ich wünsch Dir, dass Du irgendwann dahin kommst, und bin fürs erste hier raus.

Zitat

 

 

  • TOP 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 6.10.2016 um 16:49 schrieb KillEmAll:

Man ihr lernt es nie. Alles was sich Scheiße anfühlt dürft ihr ruhig als Shittest abtun. Entscheidend ist immer wie eure Reaktion darauf ist. Sollte immer angemessen ausfallen. Sprich, droht sie, setzt du um. Double-Up. Immer.

Botschaft!! Werde ich mir für immer im Gedächtnis halten. Einfach und wahr. Sehr gut Kill ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
2 hours ago, Tschilo said:

Botschaft!! Werde ich mir für immer im Gedächtnis halten. Einfach und wahr. Sehr gut Kill 1f609.png

Wenn du gerne deine romantischen Beziehungen als eskalierende Konfliktdynamik führen möchtest ja, dann ist der Ratschlag gut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bevor du auf die Ratschläge dieser beziehungsunerfahrenen PU Buchficker hörst, solltest Du Dir vllt mal die Meinung von irgendeiner Frau/PU Cat anhören. Die Antworten im Forum hier sind nämlich immer die selben, extrem homogen und meist überzogen misinterpretierte PU Pseudowissenschaft. Jemand normal denkende, z.B. aus deinem Freundeskreis wird Dir genau folgendes erklären: Mit deiner Freundin ist alles in Ordnung, sie will offensichtlich Kinder und sich langsam festlegen, aber durch Dein Gequatsche mit anderen Frauen auf anderen Parties ist sie sich nun nicht mehr so sicher, ob Du Dich mit Deinen 26 nicht doch noch etwas ausleben möchtest. Alles was sie auf dem Oktoberfest wollte, war dass Du mal zu ihr hingehst und dich neugierig erkundigst wie es ihr geht, wer der neue Freund ist und dich etwas einmischst und klar machst, dass sie vergeben ist. Deswegen wollte sie ja auch, dass Du mitkommst. Hättest Du das gemacht, hätte sie sich im Nachhinein bei Dir bedankt. Stattdessen tust du desinteressiert, hast offensichtlich deine Eier verloren anderen klar zu machen wer den Mann hinter ihr ist der ihr diese positive Ausstrahlung erst verleiht, und zeigst auch wenig Stolz sie als deine Freundin vorzustellen bei Leuten, denen dass nicht klar ist. Natürlich fühlt sie sich da gezwungen, dich daran zu erinnern, dass auch andere Kerle an ihr interessiert sind und sie nicht selbstverständlich ist, auch nach 4 Jahren und Zusammenziehplänen nicht.

Zusätzlich wirst Du auch für den Kerl dadurch lebendiger. Das macht bei manchen nichts aus, einige Kerle gehen aber aus moralischen Gründen auf Abstand, je mehr sie von dem Freund wissen und dass er sich um sie kümmert (soll nicht davon ablenken, dass Dir der Kerl ansich egal sein kann, in der Denke einer vernünftigen Frau aber machen sich mangelnde Ethik auch nicht attraktiver). Bevor hier Sprüche wie "er ist ein Mann wenn er sich nimmt was er will" hageln; Das trifft lediglich zu wenn der Mann ne Pussy, ein Arschloch oder nicht verfügbar ist. Wenn Du es richtig anstellst, bist Du aber keines davon.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Jack the Tripper
vor 27 Minuten schrieb ted_the_architect:

Bevor du auf die Ratschläge dieser beziehungsunerfahrenen PU Buchficker hörst, solltest Du Dir vllt mal die Meinung von irgendeiner Frau/PU Cat anhören. Die Antworten im Forum hier sind nämlich immer die selben, extrem homogen und meist überzogen misinterpretierte PU Pseudowissenschaft

Und was qualifiziert dich, dass deine Antworten die besseren sind?

vor 27 Minuten schrieb ted_the_architect:

Alles was sie auf dem Oktoberfest wollte, war dass Du mal zu ihr hingehst und dich neugierig erkundigst wie es ihr geht, wer der neue Freund ist und dich etwas einmischst und klar machst, dass sie vergeben ist

Ist das nicht genau die Pseudowissenschaft PU in Form von Konkurrenz?

 

Also soll der TE auf einer Party mit keiner Frau mehr reden? Und sich immer dazwischen drängeln, wenn seine Freundin sich unterhält?

Meine Freundin stellt mir ihre Freunde/Bekannten vor, wenn man sich trifft. Da brauche ich mich nicht künstlich dazwischen mogeln.

 

bearbeitet von Jack the Tripper

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@apodis90 ich hätte da einige Feststellungen wegen deiner Situation. Kannst du kurz sagen wie oft ihr Sex habt im Schnitt pro Monat? Wurde das die letzten Wochen weniger?

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Lafar: Mhh, weniger kann ich nicht groß behaupten, vielleicht ein wenig. 

 

Gestern hat sie wieder das zusammenziehen besprochen, kann mir also nicht vorstellen das Sie gehen möchte. Was mich aber heute schon wieder nervt. Sie weiß das ich für die nächsten Tage auf den Hund meines Vaters aufpassen muss, dieser ist auf Dienstreise und ich habe es versprochen, also bin ich hier gerade alleine Im Haus. So, normalerweise besuche ich sie meistens, sprich, zu 90 % muss ich fahren ( 20 Minuten pro weg ), jetzt haben wir gestern Abend den Tag miteinander verbracht, sie schlief dann bis heute bei mir und fuhr gegen 15 Uhr heim, dann rief sie mich heute gegen 21 Uhr an ( sie war mit ihren eltern essen ) und fragte mich ob sie denn noch vorbeikommen soll, ich sagte darauf das sie das ja sehr gerne machen kann.

 

Keine 2 Minuten später ( am telefon )  sagte sie mir das sie es dann doch nicht mehr macht, da sie morgen ja auch um 15 uhr ein Fussball spiel hat und es ja auch schon spät sei, sie würde dann gleich schlafen. Ich fühle mich verarscht, sie beschwert sich wenn ich zum Sport gehe ( wenn es nicht auch an ihren Fussball sport Tagen ist ) und kann heute nicht vorbeikommen weil es ja schon 21 uhr ist und sie morgen um 15 uhr ein Spiel hat, ein Witz. Vielleicht bin ich einfach zu verfügbar.

bearbeitet von apodis90

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb ted_the_architect:

Text...

Du bist natürlich der absolute Frauenversteher, der die Weisheit mit dem Löffel gefressen hat. :rolleyes:

Weiße, überhaupt nicht vor Ort dabei gewesen, um die Situation analysieren zu können, aber hier alle anderen als PU-Literatur-Nerds abstempeln. Und wenn du vor Ort gewesen wärst, kannst du in den Kopf einer Frau schauen wie Mel Gibson in "Was Frauen wollen" ? 

bearbeitet von Phos4*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Minuten schrieb apodis90:

Dann sagte sie mir das sie es dann doch nicht mehr macht, da sie morgen ja auch um 15 uhr ein Fussball spiel hat und es ja auch schon spät sei, sie würde dann gleich schlafen. Ich fühle mich verarscht, sie beschwert sich wenn ich zum Sport gehe ( wenn es nicht auch an ihren Fussball sport Tagen ist ) und kann heute nicht vorbeikommen weil es ja schon 21 uhr ist und sie morgen um 15 uhr ein Spiel hat, ein Witz.

Als ich noch A-Jugend gespielt habe, bin ich bis 4 oder 5 Uhr Sonntag morgens aufe Rolle gewesen und um 11Uhr war Anstoss - auch mit Restalkohol im Blut - da wurde gekickt und fertig. 

Aber die Frau hat n Spiel erst um 15Uhr? Sorry, da würde ich mich auch verarscht vorkommen. 

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.