Wo am besten gescheite(!) Frauen kennenlernen?

25 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Hi bin 30 und frage mich wo man am besten gescheite(!) Frauen kennenlernen kann die auch für eine Beziehung taugen.

In letzter Zeit habe ich "meine" Frauen eher so beim Party machen kennengelernt bin aber so über die "Ausbeute" doch eher erschüttert.

Meine Probleme sind:

Viele lassen sich direkt beim ersten oder zweiten Date vögeln, das kann man jetzt gut oder schlecht finden, ich persönlich finde es aber eher nicht sogut weil ich einfach keine Freundin haben will die schon Unmengen an Sexpartnern hatte. Ist meine Meinung dazu. Punkt.

Bei vielen Frauen mit denen ich geschlafen habe in letzter Zeit waren auch recht viele dabei wo sich dann später herausstellte sie haben einen Freund. Wenn son Satz kommt wie "du musst jetzt gehen, denn gleich kommt mein Mann mit den Kindern wieder" so erschüttert das einen schon was so das Frauenbild angeht und man denkt drüber nach, dass das Mädel eigentlich total netten Eindruck gemacht hat usw. man aber vielleicht auch selber der Kerl sein könnte den sie (warscheinlich) jedes Wochenende mit wem anders betrügt.

Vielleicht liegts auch einfach an der Location, wobei ich auch schon son paar Hypothesen aufgestellt habe dass die einen Frauen den richtigen Partner dann früh kennengelernt haben und glücklich mit ihm zusammen eine Beziehung führen, während die anderen irgendeinen "Schaden" haben aufgrund von schlechten Erfahrungen mit den Kerlen und damit dann selber zu schlechten Menschen dadurch geworden sind.

Bei ner anderen wars so die ich kennengelernt hatte und auch 2mal gevögelt habe dass ich sie letztes Wochenende mit insgesamt 4 verschiedenen Kerlen hab rumknutschen gesehen und sie meinte auch den einen hätte sie grad auf dem Klo gebumst (sie war auch vergeben, sogar verlobt).

Das nächste Ding ist dass man mit zunehmenden Alter auf "Party" sowieso irgendwie immer weniger Lust bekommt. Da ich einen Technischen Beruf ausübe ist da die Frauenquote um da eine kennenzulernen auch eher gering.

Ich suche jetzt nicht "krampfhaft" nach einer Beziehung aber schon irgendwo nach Frauen mit "Werten" und Anstand und die noch nicht die "halbe Stadt" gebumst haben. Mit Werten meine ich vorallem Treue und Ehrlichkeit.

Glaube es hat auch immer viel mit dem Alter und den Erfahrungen zu tun. Am meisten angezogen fühle ich mich deswegen von jüngeren so 18-21 welche nicht so Partyanimals sind. Mag einfach so das unbeschwerte an diesen Mädels und teilweise auch ihre naiv-süßen Ansichten und dass sie auch noch daran glauben dass nicht jeder Kerl ein untreues Arschloch ist und die Suche nach dem richtigen noch nicht aufgegeben haben. Problem hier aber ist dann oft der Altersunterschied was so das intellektuelle angeht. So die Älteren um die 30 waren entweder meist glücklich vergeben und treu, oder vergeben und untreu, oder single trauerten dann aber irgendwelchen Kerlen schon seit Jahren hinterher und stehen sich selber im Weg und wissen nicht was sie wollen. Mit etwas Glück kommt es dann zum Sex doch entweder brechen sie es dann irgendwann ab oder ich weil ich merke dass sie ihrem Ex nach trauert wird einfach immer so bleiben.

Hab nen guten Kumpel und der ist wirklich sehr loyal und ehrlich und leider habe ich sowas bei einer Frau in letzter Zeit nicht erlebt.

bearbeitet von Danisol

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schon mal daran gedacht, daß viele "gescheite" Frauen auch keinen Mann haben wollen, der schon mit tausend Frauen geschlafen hat?

Und die wenigsten Frauen Anfang 20 gucken sich nach 30-jährigen um.

Da klaffen Anspruch und Wirklichkeit weit auseinander.

bearbeitet von Trine
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein 30 jähriger der sich nur nach 18 - 21 jährigen umkuckt ist irgendwie auch etwas seltsam. Oft sind das Männer die zu wenig Selbstbewußtsein haben und sich bei Frauen in ihrer Altersklasse nicht trauen bzw unterlegen fühlen. Nur für Sex kann man ja noch verstehen aber eine 18 jährige für Beziehung als 30 jähriger Mann ... also bitte in dem Alter halten "Beziehungen" meistens eh nur kurz die sind einfach noch zu jung und in dem Alter will man doch eh nur Spielen und sich ausprobieren, Erfahrungen sammeln.

Bei einer 18 jährigen würde ich mich wie Papa fühlen der seine Tochter vögelt.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Vorredner haben es imho schon auf den Punkt gebracht. Wer als 30jähriger vor allem auf 18jährige steht und mit denen eine Beziehung will, tja, der sollte sich vielleicht mal in aller Ruhe selbst reflektieren. Ich glaube, das Problem liegt da weniger an den Frauen ;-)

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte den TE da nicht so verstanden, dass er zwangsweise auf 18-Jährige gehen möchte. 

Der Ansatz ist weniger die Location, sondern sich mal bei den Mädels anzuschauen, wie sie so im Game reagieren. Reagieren sie auf Aufmerksamkeit bzw. Aufmerksamkeitsentzug. Kommen sie mit guter Behandlung zurecht? Wie liefen ihre Beziehungen? Wie ist das Verhältnis zum Vater? 

Im Club kann man sehr schnell einen Gamestil entwickeln, bei dem man Mädels fokussiert, die sehr darauf achten, dass sie positiv auffallen. Sind halt auch die, die einem als Typ auffallen. Genau diese Mädels kann man sehr klassisch und mit PU Techniken wie Push&Pull gamen. Entzieht man ihnen die Aufmerksamkeit, ignoriert man sie oder liefert ihnen Shit, gehen sie darauf richtig ab. Das sind dann auch die Mädels, die diesen Teil im Game brauchen und in LTRs irgendwann schnell gelangweilt sind. 

So in die Richtung würde ich denken. 

Und die Quote an solchen Mädels ist hoch im Club. 

Allerdings finde ich Club da wiederum super interessant zum Gamen, weil man dort Mädels super gut einschätzen kann. So ein Party / Aufmerksamkeitsmädel lebt diese Seite halt im Club aus. Ob man das in der Uni Bibliothek erkennt, bin ich mir nicht so sicher. Aber im Club bekommt man super schnell raus, wie Mädels ticken. 

Dir wird dann auch irgendwann auffallen, dass 

vor 6 Stunden schrieb Danisol:

Mag einfach so das unbeschwerte an diesen Mädels und teilweise auch ihre naiv-süßen Ansichten und dass sie auch noch daran glauben dass nicht jeder Kerl ein untreues Arschloch ist und die Suche nach dem richtigen noch nicht aufgegeben haben.

nicht so wirklich mit dem Alter im Verhältnis steht. Die Mädels ziehen ja solche Typen an und werden dann immer verkopfter. Darauf kannst Du auch screenen. Und da sind ältere Mädels einfacher zu screenen. Wenn ne 18-Jährige Männer mag und keine negativen Erfahrungen gemacht hat, bedeutet das recht wenig. Ne 28-jährige mit dem Mindset sortiert die Männer mit denen Mädels typischerweise schlechte Erfahrungen machen aber aus, weil sie an dieser Art von Männern einfach null interessiert ist. 

Die Masse an Mädels wirst Du mit zunehmendem Alter aber nicht im Club finden. Halte ich nicht für die beste Location. Aber dass Du dann die Erfahrungen machst, liegt ein wenig an Deinem Game und welchen Mädelstyp Du Dir da anziehst. 

Du kannst da mal ein wenig den Satz "ich lerne nur Arschlöcher kennen" auseinander nehmen und weniger von der Idee betrachten, dass Arschlöcher "männliche" Eigenschaften haben. Sondern dass Arschlöcher mit Mädels zwar eine Verbindung aufbauen. Männlich sind. Aber ihnen dann nicht das geben, was sie wollen. Und sie diese Behandlung sich "erarbeiten" können. Solche Mädels rennen schnell hinterher. Wollen dann die gute Behandlung. Lassen viel mit sich machen. Und sobald dieses "jagen nach Anerkennung" weg fällt, fehlt ihnen schnell was. Entweder liefern sie dann Shit, um wieder auf den Deckel zu bekommen und das Ding geht von vorne los. Oder sie holen es sich wo anders. Dieses "gute Behandlung verdienen, erarbeiten, nachrennen" hat dann oft was mit der Beziehung zum Vater zu tun. D.h. sie hatten dieses Problem als kleines Mädchen und rennen immer noch in dem Muster. 

Kurzfristig sind das Fun Mädels. Toll für FBs und Affären. Für LTRs sollte man sich da etwa länger Gedanken machen. 

Also weniger ein Location sondern ein Screeningthema. Und wenn ich nur solche Mädels kennen lerne muss ich mir mein Game mal anschauen. 

bearbeitet von Neice
  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mädels um die 20? 

Denke, da haste schlechte Karten. In dem Alter haben Frauen volle Auswahl und wollen sich noch ordentlich "ausleben".

Screene lieber Mädels so ab 25. Die sollten sich schon "ausgetobt" haben. Und nun, biologische Uhr und so, auf der Suche nach Mr. Right sein. Von wegen süße kleine Familie ... 

Übrigens, Uni is gar kein schlechter Tipp. Da triffste auch intelligente Frauen! Wennst das überhaupt willst? 

Btw, mir ist aufgefallen, in meinem näheren Umfeld, dass viele Frauen, kaum dass sie ihr Studium abgeschlossen und nen Job haben, auch schon dabei sind ein Nest zu bauen ... und schwupps sind se in Karenz, so schnell kannste gar net schauen ...

  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstmal gucke ich mich nicht "nur" nach 20jährigen um. Mir ist aber aufgefallen dass mir bestimmte Eigenschaften an diesen Frauen besser gefallen die eben vermehrt halt in dem Alter anzutreffen sind. Das mit der "Selbstreflektion" weil ich 30 bin und auch 20jährige gut finde werde ich mal ignorieren weil ich das Schwachsinn finde einzig und allein daran festzumachen. Das zieht sich aber im Grunde hier im Forum durch jeden Thread egal wer und wo schreibt dass er jüngere geil findet kommt immer dieselbe Laier von wegen "Selbstreflexion".

Selbst Reflexion ist ja okay, doch ich nicht diesbezüglich wegen dem Alter der HBs.

Ich habe auch genug ältere Frauen kennengelernt und bekomme da echt fast "das kotzen" was oft den Charakter bzw. die ganze Lebenseinstellung angeht. Die einen wollen umbedingt nen Kind, denen es scheinbar egal mit wem. Andere haben Familie oder zumindest nen Freund zuhause vögeln dann dennoch wild rum und das nicht selten auch ohne Gummi noch dazu. Da denk ich mir dann echt halt "scheiße ihr Typ das könntest auch du sein, deine Frau vögelt jedes WE ungeschützt mit anderen rum"

Und mal ganz im ernst ich ziehe ne 20jährige die noch unbeschwert ist einfach einer 30jährigen vor die an ihrem Ex hängt, zu oft betrogen wurde und für die Männer eh alle scheiße sind. Kein Bock auf ausgebrannte Frauen.

Wobei das Alter mir nicht wichtig ist. Ich habe lediglich erkannt dass ich bestimmte Eigenschaften eben vermehrt in der jüngeren Altersgruppe finde und bei den älteren eben nicht.

Ich würde aber keine Frau nur wegen ihrem Alter weiter schieben

bearbeitet von Danisol
  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden schrieb Trine:

Und die wenigsten Frauen Anfang 20 gucken sich nach 30-jährigen um.

Einspruch! Als ich in meine 30er Jahren erlebt hatte, hatt ich mehr Frauen um die 20 als als ich selber 20 war!

  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden schrieb Danisol:

ich persönlich finde es aber eher nicht sogut weil ich einfach keine Freundin haben will die schon Unmengen an Sexpartnern hatte. Ist meine Meinung dazu. Punkt.

OK, deine Meinung.

Das Problem ist, die westliche Kutur ist halt anders als vor 2 Generationen als viele Frauen bis zur Ehe sexuell unerfahren waren. Wenn du dich als "Ehemann-Material" vorstellst und die "gescheiten" Frauen zu gewinnen, wirst du i.d.R. wenig Erfolg haben.

Dazu ticken die meisten Mädels um die 20 nicht so. Sie MEINEN vielleicht, sie stehen auf solchen Männern, aber diese Männer landen meistens in die Friendzone.

Die meisten Frauen verlieben sich heutzutage erst NACH dem Sex.

Also, DU musst die Frauen vor dem Sex qualifizieren und entscheiden, ob es zu Sex überhaupt kommen sollte! Lass sie von deinen Maßstäben wissen! (so demonstrierst du auch deinen hohen Wert.)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
6 minutes ago, Der Rottenflieger said:

Dazu ticken die meisten Mädels um die 20 nicht so. Sie MEINEN vielleicht, sie stehen auf solchen Männern, aber diese Männer landen meistens in die Friendzone.

Die meisten Frauen verlieben sich heutzutage erst NACH dem Sex.

Meine Vermutung ist eher die dass es damit zu tun hat wieviele Kerl die Frau schon im Bett hat. Grade bei Jungfrauen oder die erst einen Freund oder so hatten die verlieben sich auch schon vor dem Sex.

Aber eine die schon 10 Kerle hatte die halt nicht mehr. Und mit der Friendzone klar, liegt aber auch an den Frauen, bei manchen Frauen "brauch" man eben so ein Game um sie ins Bett zu kommen, bei anderen landet man aufgrund so eines Games in der Friendzone. Ich denke einfach es hat mit den Erfahrungen zu tun die ne Frau gemacht hat. Sind es eher schlechte gewesen so merkt man ihr das schon an.

bearbeitet von Danisol
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Beschwer dich nicht so viel über die bösen Frauen, sondern überleg, was DU bisher falsch machst, wenn du immer auf diese Frauen triffst.

Du suchst also eher konservative, ehrlich Frauen um die 20, die keine Party Animals sind. Dann richte dein Game entsprechend aus:

1. Location (siebe oben): Du willst keine Party Animals, dann mach Daygame und OG.

2. Screening: Du willst konservative und ehrliche Frauen, dann screene darauf. Teste ihre Wertvorstellungen bspw. zu Fremdgehen. Einfaches Beispiel: erzähl eine Story von deiner Freundin Nadine, die gerade ihren Freund betrogen hat, und check ihre Reaktion. Hier solltest du dann auf Framing verzichten, denn du möchtest sie ja nicht darauf für den Moment framen. Check, ob sie eine LTR sucht und ob sie wirklich keinen Freund hat etc.  

3. Gamestyle: Wähle einen Gamestyle, der zu deiner Zielgruppe passt. Das heißt bspw. kein High Energy oder Sexual Game mit schneller Eskalation in deinem Fall. Das ist implizites Screening, da die Frauen, die du nicht willst, auf deinen Gamestyle nicht so anspringen werden und dich aus dem Set schmeißen. Du solltest auch gerade nicht wie die 20 Jährigen Guys gamen, sondern dich davon differenzieren und damit Frauen finden, die bereits reifere Männer suchen und ein "reiferes" Leben möchten. 

  • TOP 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Stunden schrieb Danisol:

Vielleicht liegts auch einfach an der Location

Wo gehst du denn weg? Klingt nach nem Laden wo man Spass haben kann :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Location ist für das was du suchst aus meiner sicht einfach die Falsche was du ja auch selber gerade merkst.

Viel bessere alternativen sind dinge zu machen die dich interessieren und dabei Frauen kennenzulernen.

Das hat zwei grosse vorteile. Erstens ist es leichter Frauen kennenzulernen wenn du gerade etwas machst was dir spass macht

und zweitens wird der Anteil der Frauen die gut für dich überdurchschnittich hoch sein denn wenn ihnen das gleiche Spass macht wie

dir.

Um mal konkrete Beispiele zu nennen. ich gehe gern Salsa Tanzen und ich Koche gerne.

Beides super gelegenheiten Frauen kennenzulernen.

Such einfach Dinge die dir Spass machen und bei denen auch Frauen da sind und der Rest sollte sich von selbst ergeben.

 
 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde das Thema total interessant, weil es mir sehr ähnlich geht. 

Eine Frau, mit der ich eine FB führte mit der Aussicht auf eventuell mehr, schrieb mir: "Ich fühle mich demotiviert und irgendwie schlecht" Ich: "Ich kann gerne bei dir vorbeikommen, einfach zu zweit sein, muss kein Sex sein. Du kannst dich aber auch so jederzeit bei mir melden, wenn dir danach ist, habe das Handy neben mir." Und von ihr nur: "Chill mal, ich bin nicht selbstmordgefährdet"

Daraufhin hab ichs auch beendet. 

Ich tu mich schwer, Frauen zu finden, die sehr liebevoll sind und auch Liebenswürdigkeiten gerne annehmen. Sex ist ja wirklich ne geile Sache. Wirklich schön ist allerdings eine Beziehung, bei der man wirklich loyal zueinander hält. Dass die Partnerin auch tatsächlich die beste Freundin ist. Das wünsche ich mir, komm mir da aber oft so vor als lebte ich in der falschen Zeit. In einer Zeit, in der alles spontan sein muss, alles unverbindlich und sprunghaft. 
Es gibt ja diese Frauen auch, diese sind meist allerdings langzeitvergeben. D.h. man muss schon echt ein Zeitfenster erwischen. Ich tu mich da auch beim Game sehr schwer. Am Besten wäre einfach, lieb und aufmerksam zu sein und schauen, ob es trotzdem für mehr als Friendzone reicht. Ist das der Schlüssel? Immerhin ist es authentisch. 
 

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
28 minutes ago, zeberdee said:

Es gibt ja diese Frauen auch, diese sind meist allerdings langzeitvergeben.

Ist auch meine Erfahrung und mit steigendem Alter wird das echt schlimmer: Also "gescheite" Frauen in höherem Alter sagen wir mal U25 sind meist in Beziehungen und noch dazu auch treu und eh schon Jahre mit dem Kerl zusammen.

Daher kommt auch son bisschen meine "Schwäche" für jüngere Frauen, ich mein mal ganz im ernst wenn ich die Wahl habe zwischen einer lebensfrohen vielleicht leicht naiven 20jährigen oder einer mehrmals verarschen 30jährigen die irgendwie mit der wahren Liebe schon abgeschlossen hat und für die es nur noch vögeln gibt ala "Sex in the City" dann nehm ich lieber die 20jährige und nehme eher die Probleme aufgrund ihres jungen Alters in Kauf als eine die von ihrer großen Liebe verlassen wurde und da im Leben vielleicht eh nie wieder drüber hinweg kommt.

Bei jüngeren Frauen mit wenig Erfahrung ist es in meinen Augen auch so dass "nett und lieb sein" nicht sofort als Schwäche oder Unmännlichkeit gesehen wird. Manche Frauen die ich kennengelernt habe in letzter Zeit die "musste" man einfach scheiße behandeln um sie ins Bett zu bekommen, da wäre man ansonsten in der Friendzone gelandet oder womöglich nichtmal da.

Und das finde ich dann schon recht gestört wenn die Frau nur dann geil wird wenn man sie schlecht behandelt. Manche Frauen wollen ja wirklich keinen netten Kerl, sagen es zwar und reden es sich ein, die Realität sieht dann aber anders aus.

Ja das mit der Disco dass dort nicht die beste Location ist werde ich mal beherzigen. Mein bester Kumpel ist relativ oft auch Party und da "muss" ich dann halt auch mal mit. Er sagt aber selbst auch im Grunde geht es ihm dabei nur um Frauen abzuschleppen. Was "Gutes" kam aber irgendwie nie bei rum, maximal FBs für paar Wochen.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Trine: Es tut mir ja sehr leid dich aus deinen Träumen zu reisen, aber zu einem hohen Selbstwert gehört auch Zielorientierung. Deine zu-gut-für-diese-Welt-Frau muss sich also Fragen lassen, warum sie nicht einfach mal mit ihren Kollegen flirtet oder im VHS-Kurs. Keine Frau ist wegen so etwas eine Schlampe.

  • TOP 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Rosenberg:

@Trine: Es tut mir ja sehr leid dich aus deinen Träumen zu reisen, aber zu einem hohen Selbstwert gehört auch Zielorientierung. Deine zu-gut-für-diese-Welt-Frau muss sich also Fragen lassen, warum sie nicht einfach mal mit ihren Kollegen flirtet oder im VHS-Kurs. Keine Frau ist wegen so etwas eine Schlampe.

Deine Frauen sind zu gut für diese Welt.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sanfte Klavierlehrerinnen, die an Einhörner glauben und mit Kohle heizen.... ich glaub, ich bin erregt! @ Trine: rosa Einhörner oder weisse? Das ist wichtig!

Mal im Ernst: ich habe lange nicht mehr so ein romantisierendes Red Pill für Frauen-Geschwurbel gehört. Menschen, die keinen Partner finden, sind deswegen nicht besser oder schlechter als andere Menschen. Und 'zu gut, um sich in einer Ehe aufzuarbeiten'? Come on. Es gibt extrem gut funktionierende, stabile Ehen und LTRs. Und ja, in denen müssen beide in der Tat arbeiten. Sie tun es dann gerne. 

Und was Deine Jungfern betrifft: Du widersprichst Dir da selbst mit Deinen Einhörnern. Die 'ihren Selbstwert nicht über die Aufmerksamkeit von Männern definieren', aber 'Sehnsucht nach einem (sic!) Partner' schieben, obwohl ihr 'reiches Innenleben' sie sehr gut ausfüllt. Die keinen Mann wollen, der sich mit 'Schlampen' (was ja bekanntlich immer die anderen sind, ausser Mutti) ausgetobt hat, aber 'melancholisch hoffen', dass sich doch noch etwas ergibt. Die angeblich 'schwer zu finden' sind, obwohl sie ein Fünftel der Frauen abbilden.

Nebenbei - höre ich da etwa eine Sehnsucht heraus, gefunden zu werden?

Noch einmal: Partner- bzw. Ehelosigkeit ist keine Schande. Kinderlosigkeit ist keine Schande. Ich kenne tolle Leute - Männer wie Frauen - die mit beidem leben, teils aus eigenem Entschluss, teils weil es sich so ergeben hat. Kontrolle über das eigene Leben zu haben ist eine Illusion. Was aber auch keine Schande ist: LTRs einzugehen bzw. zu heiraten und damit glücklich zu werden. Auch da kenne ich genug Beispiele

Und Bitterkeit ist keine tragfähige Grundeinstellung für Dein Leben. 

bearbeitet von botte
  • TOP 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Idioteque
vor 4 Stunden schrieb Trine:

Es gibt eine Menge kluger, netter Singlefrauen, die viel Herz zu geben haben und keine schnellen Affären suchen.

Aber die sind halt nicht in der Disco und auch nicht im Club.

Sie beschäftigen sich lieber mit Büchern, ihrem Pferd oder mit den Kindern in der Verwandtschaft.

Oder sie malen, spielen Klavier, hören Hörbücher und kochen was gutes mit einer Freundin.

Weil sie ihren Selbstwert nicht über Aufmerksamkeit von Männern definieren, zeigen sie auch nicht viel von sich im Netz.

 

Sie zu finden und kennenzulernen ist schwierig.

Sie hätten gerne ein gute Ehe, sind aber zu zurückhaltend um auf Männer zuzugehen.

Und sie wollen auch keinen Mann, der sich mit Schlampen ausgetobt hat und nun Qualität sucht.

Sex wird in der Phantasie ausgelebt, die Sehnsucht nach einem Partner verwandelt sich in ein melancholisches Hoffen.

Das Bedürfnis nach Kindern leben sie aus indem sie sich um Kinder in der Verwandtschaft kümmern.

Als nette kluge kinderlose Tanten sind sie bei der Kinderbetreuung sehr begehrt.

Für so manches Kind sind sie wichtiger als die eigene Mutter.

Sie sind gute Beobachterinnen und bekommen mit den Jahren den Eindruck, daß Ehefrauen fast alle unglücklich werden.

Außerdem gewöhnen sie sich an ihr Alleinsein. Ihr reiches Innenleben füllt sie sehr gut aus. Das relativiert den Wunsch nach einer Partnerschaft.

 

Männer anderer Frauen fragen sich, warum die eigene Ehefrau nicht auch ein bißchen so sanft sein kann wie eine dieser Frauen.

Irgendwann enden sie als Statistik, in dem Fünftel Frauen, das weder heiratet noch Kinder kriegt.

Sie sind dann im Alter die gute Seele vom Dorf, die Nachhilfe gibt, Klavier unterichtet und sich um ältere Menschen in der Gemeinde kümmert.

Es sind also die Frauen, die eigentlich zu gut sind um sich in einer Ehe aufzuarbeiten.

Einhörner spannt man nicht vor einen Kohlenwagen.

Hört sich eher nach Geschaffel einer frustrierten Frau an...auf dem Partnermarkt gibt es keine Fairness, keine "Bösen" oder "Guten", es gibt nur Menschen, die alle versuchen ihre Bedürfnisse zu befriedigen. 

Dass man die nicht im Club findet, mag sogar stimmen, aber wenn die nicht durch Freunde usw in Kontakt mit Männern treten, dann ist da etwas komisch.

bearbeitet von Idioteque

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb Danisol:

Ist auch meine Erfahrung und mit steigendem Alter wird das echt schlimmer: Also "gescheite" Frauen in höherem Alter sagen wir mal U25 sind meist in Beziehungen und noch dazu auch treu und eh schon Jahre mit dem Kerl zusammen.

Daher kommt auch son bisschen meine "Schwäche" für jüngere Frauen, ich mein mal ganz im ernst wenn ich die Wahl habe zwischen einer lebensfrohen vielleicht leicht naiven 20jährigen oder einer mehrmals verarschen 30jährigen

Ich geh selbst sehr stramm auf die 30 zu und kann Ersteres auf jeden Fall bestätigen. Die leben seit Jahren mit dem Freund zusammen. Klar kann das wieder vorbei sein. Die hängen dann allerdings erst mal ewig am Ex wenn das nach 8 Jahren auseinander gegangen ist. Um da wirklich ranzukommen und selbst diesen Platz einzunehmen braucht man wirklich wahnsinnige Geduld. 

Allerdings habe ich im Bezug auf junge Frauen eher die Erfahrung gemacht, dass diese nicht reif genug für echte Zuneigung sind. Wirklich Emotionen zu zeigen und sich auch dahingehend selbstbewusst auszudrücken, braucht Lebenserfahrung. Ich brauche weder eine, die mich anhimmelt, noch eine, die es albern findet. Es muss auf Augenhöhe sein. 

Zum oben geschilderten Text von Trine: Puh. Ich weiß nicht... Das ist nicht mehr konservativ. Das ist eher 50-Jährige Jungfrau.

bearbeitet von zeberdee

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb botte:

Sanfte Klavierlehrerinnen, die an Einhörner glauben und mit Kohle heizen.... ich glaub, ich bin erregt! @ Trine: rosa Einhörner oder weisse? Das ist wichtig!

Mal im Ernst: ich habe lange nicht mehr so ein romantisierendes Red Pill für Frauen-Geschwurbel gehört. Menschen, die keinen Partner finden, sind deswegen nicht besser oder schlechter als andere Menschen. Und 'zu gut, um sich in einer Ehe aufzuarbeiten'? Come on. Es gibt extrem gut funktionierende, stabile Ehen und LTRs. Und ja, in denen müssen beide in der Tat arbeiten. Sie tun es dann gerne. 

Bitterkeit ist keine tragfähige Grundeinstellung für Dein Leben. 

Dies!

Lies Dich mal nach "Madonna-Whore-Komplex" ein. An dem leidest Du scheinbar.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
23 hours ago, Trine said:

Und die wenigsten Frauen Anfang 20 gucken sich nach 30-jährigen um.

Da klaffen Anspruch und Wirklichkeit weit auseinander.

Das kann ich so absolut nicht bestätigen.  20 ist mit 30 kein Alter, da hab ich im näheren Umfeld sogar schon noch ganz andere Hausnummern beobachtet....

und das sind nicht die "Wenigsten"

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.