Typ macht sich an meine Freundin ran

36 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Gast Moiree

Wie die meisten hier schon schrieben ist das ganze schlicht inkonsequent. Als ob sie sich nicht gegen seine Berührungen wehren könnte. Sie setzt dich mit ihm in ihr kleines Spiel. Frauen können so durchgeknallt sein, aber was willst du machen wenn ihr langweilig ist und sie just jetzt bock hat dich zu testen. Sag mal an was Sache ist, das du genervt bist von dieser Scheiße und gut ist. Ich weiß es ist schwer, aber sei doch mal ehrlich zu dir selbst.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ok...ich hab übersehen, dass sie 16 und du 18 bist.

Das mit dem unbedarft oder krass egoistisch ziehe ich somit zurück.

Könnte auch sein, dass sie/dass ihr einfach nur sehr jung seid hehe.

Is ja auch so ^^

Was nicht heißt, dass sie nicht unbedarft oder eogistisch sein kann.

Just sayin

bearbeitet von lowSubmarino

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Leute

 

Einige eurer Antworten haben mir echt geholfen. Ich hab ihr jetzt klipp und klar gesagt, dass sie alt genug ist, die Sache ein für alle Mal selber regeln soll und das Thema für mich hiermit abgeschlossen ist. Wenn sie mich in Zukunft auf ihn oder die Situation anspricht werde ich sagen „Schatz, was haben wir abgemacht? Also bitte jetzt“ oder so was.

 

Vermutlich werden einige von euch jetzt Einwände haben „Nein hilfe was labert der da, das ist falsch, du musst es genau so machen wie ich gesagt habe“. Aber das ist mir egal. Ich habe diesen Thread hier eröffnet um Tipps zu erhalten, wie ich diese Situation selber lösen und dabei trotzdem ich selbst bleiben kann. Nicht, um mir Antworten vorkauen oder mich bevormunden zu lassen.

 

Ich weiss, dass ich noch viel zu lernen habe, und dass ich, vor allem wenn es um konkrete klare Ansagen geht, noch sehr zurückhaltend und inkonsequent bin. Aber ich kann das nicht von heute auf morgen ändern (was einige hier scheinbar erwarten), sondern das muss sich langsam entwickeln, wie der ganze andere Pickup-Kram. Ich bin ein Mensch, welcher hauptsächlich aus schlechten Erfahrungen lernt. Ist nicht gerade angenehm, aber erfüllt seinen Zweck.

 

Ich habe ihr zwar die Ansage gemacht, aber ich habe mich dabei unwohl gefühlt. Nicht unwohl im Sinne von „Hihi ich trau mich nicht das süsse Mädel da drüben anzusprechen“, sondern im Sinn von „Das bin irgendwie nicht ich“. Einige eurer Antworten haben echt gute Ansätze, aber ich werde diese Ansätze für mich selbst interpretieren und umsetzen. Und auf diese Weise dazu lernen.

 

Ich stehe trotz Allem noch ziemlich am Anfang meiner Persönlichkeitsentwicklung, ich glaube das haben einige von euch nicht berücksichtigt.

Ich möchte niemanden beleidigen, aber ich wollte dies einfach mal gesagt haben.

 

Danke für eure Aufmerksamkeit und eure Hilfe!

 

Gruss Kartofffelkoenig

bearbeitet von kartofffelkoenig

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Kartoffelkönig,

es ist völlig normal, dass es sich komisch anfühlt, wenn du ihr eine klare Ansage machst. Die meisten Männer sind so erzogen worden, dass sie Frauen gegenüber maximal freundlich sind und sie ja nicht verletzen. Dazu kommt, dass du einfach noch wenig Erfahrung hast und diese Ansage dich dazu zwingt, in unbekannte Gebiete vorzustoßen. Diese neuen Sachen fühlen sich einfach komisch an, weil sie neu und ungewohnt sind. Lass dich dadurch nicht beirren und schau, wie sie darauf reagiert.

Wenn sie mit dem Scheiß nicht aufhört, und das kann bei dem Alter auch sein, dann musst du aber den Worten auch Taten folgen lassen. Überlege, was in der Situation für dich akzeptabel ist. Das bestimmst nur du selbst. Wenn sie diese Grenze überschreitet, dann verwarne einmal und wenn sie darauf nicht reagiert und munter weiter machst, dann brauchst du eine Eskalationsstufe also harte Konsequenzten wie anständiger Freeze oder Next. Keine Diskussionen, Taten. Taten sind die Sprache, die Frauen gut verstehen. Bei Worten hingegen sind Frauen so schlau, dass sie alles drehen und biegen wie es ihnen passt. Da brauchst du dich gar nicht darauf einlassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 30.11.2016 um 17:36 schrieb PaoloPinkel:

Und es fängt schon damit an, dass sie immer dem Typen erzählt, dass er das Deinetwegen(!) lassen soll. Das fördert nämlich zwei Sachen: 1. Er wird eifersüchtig auf Dich, weil Du derjenige bist, der ihn davon abhält Deine Kleine nackt zu machen und 2. gibt sie ihm damit zu verstehen, dass sie eigentlich auch will, aber nicht darf.

Das ist mit das Wichtigste was es zu diesem Thema zu sagen gibt.

Wenn meine LTR angemacht wird sagt sie nicht "oooh, aber ich hab dummerweise nen Freund, blabla", sondern "sorry, kein Interesse". Ende der Geschichte.

Deine LTR will aber kein Ende der Geschichte. Sie wartet noch ab ob du vielleicht doch noch deine Eier findest.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Am 30.11.2016 um 16:58 schrieb kartofffelkoenig:

"Schatz, wir haben jetzt schon oft über [Name des Typen] geredet und ich finde, du solltest jetzt wirklich mal klare Konsequenzen ziehen. Du weisst ja eigentlich selber was das beste ist... keinen Kontakt und keine Treffen mehr. Ich bin grundsätzlich immer für dich da und habe ein offenes Ohr wenn es dir scheisse geht, aber dieses Thema hatten wir jetzt schon oft und jetzt bist du am Zug zu handeln. Es bringt nichts wenn ich dir immer und immer wieder die selben Tipps/Antworten auf die selben Probleme/Fragen gebe. Bitte regle das, damit da wieder Ruhe einkehrt. Schlussendlich haben wir dann beide was von."

 

Kann ich das aus deiner (eurer) Sicht so sagen? Das wäre eine Ansage, welche meiner Meinung nach alles beinhaltet was im Thread erwähnt wurde (und ich für wichtig halte) und welche auch meiner Person entspricht. Es bringt nichts, wenn ich ihr eine Vorgefertigte Ansage aus dem Forum mache, das merkt sie sofort. Genau so wie der andere Typ ist auch sie nicht doof.

Nein!!

Richte dich nach Paolo Pinkel.

bearbeitet von Gast

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 30.11.2016 um 13:44 schrieb kartofffelkoenig:

Nun, ich rede jetzt mal aus meiner Perspektive. Wenn ich mich in ein Mädchen verlieben würde, obwohl ich weiss dass sie einen Freund hat, würde ich versuchen so wenig Kontakt wie möglich zu ihr zu haben, da jeglicher Kontakt zu ihr mich verletzen würde. Ich hoffe ihr wisst was ich meine. Das soll aber nicht das Thema sein.

 

Richtig, das ist deine Welt und wie ich dich hier verstehe, nicht ihre. Nur weil du so handelst, heißt das nicht automatisch das 95% vom Rest der Welt ebenso handelt bzw handeln muss.   

Das ist dein Thema. Wozu ich dir rate, das du das mal für dich klärst. Wo ich denke, dass dies auch den Umgang mit deiner Freundin um einiges vereinfacht. 

 

Am 30.11.2016 um 13:44 schrieb kartofffelkoenig:

Dieser Typ jedoch sucht nicht nur intensiv Kontakt zu ihr, er ist auch beleidigt und meldet sich einige Zeit nicht wenn sie ein Treffen mal absagt.

Fremdgehen geschieht immer aus einem Mangel heraus.

Wenn du es so möchtest, Wünsche sind dazu da, um uns nach deren Erfüllung besser zu fühlen.  Deshalb gehen Menschen auch fremd, weil sie glauben das es ihnen danach besser ginge. So zu sagen, der Andere den Mangel in ihnen damit füllt/beseitigt. Das Einzige was sie damit erreichen ist, ihren Fokus nur noch mehr auf den Mangel zu legen, welcher sich damit verstärkt und verstärkt und verstärkt . . . . Thema, law of attraction

Wenn du schreibst das sich deine Freundin damit einen Freund erhofft, mit dem sie reden kann, Über welche Themen kann sie denn mit dir nicht reden? Bei welchen Themen bist du nicht Willens zuzuhören?  

btw starte doch mal eine Umfrage hier im Forum, welcher geglaubte PUA hört schön bei einem Block auf zu eskalieren?

 

Am 30.11.2016 um 13:44 schrieb kartofffelkoenig:

Aber ich merke sie sehr es sie anpisst, wenn dieser Typ immer wieder versucht sie anzumachen. Und spätestens wenn er anfängt sie anzufassen, habe ich auch etwas dagegen. Ich habe ihr gesagt, wenn er sie mal angrabschen sollte, kriegen er und ich ein gewaltiges Problem miteinander.

Opfer sind Opfer, weil sie Opfer sein und vor allem bleiben wollen. 

Es ist ganz einfach, so lange deine Freundin nicht wirklich den Kontakt zu ihm einstellen will, was auch immer dafür notwendig ist, wird sie sich weiterhin mit ihm treffen.

Die Aussage das du ihr im Falle des Falles hilfst, ist für euch beide meiner Meinung nach nicht hilfreich. Weil es sie für mich, von der Verantwortung ihrer Handlungen frei spricht.

Und genau das ist auch der Knackpunkt, sie gibt damit die Verantwortung ab, begibt sich selber damit in eine "Ohn-Machts Stellung" ohne Macht, und hofft, worauf auch immer.

Auf gut Deutsch, sie übernimmt keinerlei Verantwortung für ihr Leben. Und jetzt darfst du für dich entscheiden, ob du eine Frau an deiner Seite möchtest, oder der Babysitter für sie sein möchtest? Der "Held".

 

Möglicherweise ist ihr auch einfach nur langweilig und er bringt die notwendige Abwechslung in ihr Leben oder das für sie notwendige Feuer in dir zum Leben.

bearbeitet von EndlessPerdition
  • TOP 5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 2.12.2016 um 07:48 schrieb kartofffelkoenig:

Ich weiss, dass ich noch viel zu lernen habe, und dass ich, vor allem wenn es um konkrete klare Ansagen geht, noch sehr zurückhaltend und inkonsequent bin. Aber ich kann das nicht von heute auf morgen ändern (was einige hier scheinbar erwarten), sondern das muss sich langsam entwickeln, wie der ganze andere Pickup-Kram. Ich bin ein Mensch, welcher hauptsächlich aus schlechten Erfahrungen lernt. Ist nicht gerade angenehm, aber erfüllt seinen Zweck.

Das ist gelinde gesagt, ein echt beschissener Glaubenssatz. Sollten dir tatsächlich vielerlei solcher Situationen in deinem Leben passiert sein, weißt du jetzt auch warum. 

"Ich lerne leicht und einfach. Lernen macht mir Spaß. Je mehr Spaß ich in meinem Leben habe, desto einfacher und leichter lerne ich. In meinem Leben begegnen mir nur lustige und fröhliche Menschen." Das ist mal ein Glaubenssatz.

 

Oder mit den Worten von Shelle Rose Charvet: "Fühlen Sie sich jetzt schon schlecht genug, um Veränderungen durchzuführen, oder möchten Sie lieber warten, bis es noch schlimmer geworden ist?"

 

  • TOP 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auf der Arbeit?

Leichter kannst Du einen Typen, der zumindest etwas game hat (persistent, weigert sich auf LJBF-Treffen einzugehen) garnicht ausstechen!

 

Arbeitgeber --> Gespräch über ungewollte sexuelle Aufmerksamkeit vereinbaren. (Das HB, nicht Du)

Bämm.

Das wars. Totgenuked.

 

Und weil das Deine HB machen muss - und nicht Du - weisst Du gleich, ob Deine HB wirklich "Deine " HB ist in IHREN Augen oder ob sie es geniesst, mal so richtig penetrant umgarnt zu werden vom Fremdschwänzen...was Du natürlich niemals thematisierst und bitte daraus auch kein Ultimatum ihr gegenüber machst, sondern schweigend zur Kenntnis nimmst und danach handelst wie ein Mann.

(Sie will den AG nicht "mit reinziehen", hat sonstige Ausreden dafür nix zu unternehmen? --> Du bleibst äusserlich ganz locker, betrachtest es aber erstmal als FB auf Zeit und hälst mal ganz fix nach neuen Mädels Ausschau!)

bearbeitet von Vierviersieben
  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast easy rider

Ich habe jetzt nicht alles gelesen, aaaaaber was ist denn bei Dir mit anderen Määääädels.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Quote

Nun geht es aber um ein Problem meiner Freundin. Sie wollte sich keinen eigenen Account machen, somit schreibe ich das hier für sie.

WTF?

Aber zum Thema: Sie ist 16. Er ist 15. Alter, wenn ich mich erinnere was bei uns damals in der Schule abging. Da war sowas wie Liebe und Treue in unserem Wortschatz vorhanden, aber niemand wusste was es genau war und wie derjenige wirklich dazu steht. Sowas entwickelt sich erst.

Dein Mädel ist ihm gegenüber nicht konsequent. Einerseits will sie ihn nicht verletzen und andererseits will sie die Freundschaft zu ihm retten. Meiner Erfahrung nach ist der Grund für so ein Verhalten immer: Eigentlich findets sie ganz geil, dass er auf sie steht. Eine Freundin von mir hatte auch son Kumpel der auf sie abfuhr und sie hat es angeblich nicht bemerkt. Klar hat sie das bemerkt, fand aber seine Aufmerksamkeit und das angehimmelt werden sicher ganz nett. Klar, y not.

Gibt da einen schönen Spruch "If the person is ugly, you call them a stalker. If the person is good looking, you call them a secret admirer." Passt hier nicht ganz, aber vom Grundsatz her passt es schon.
Würde deine Freundin wirklich keinen Bock auf ihn haben, würde sie alles dafür tun dass er es  schnallt. Tut sie aber nicht.

Aber mal ernsthaft, sie ist 16... Da erwarte ich so oder so kein rationales Verhalten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.