LTR von HSE zu LSE; Beziehung weiterführen?

8 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Mein Alter: 25; Ihr Alter: 25; Dauer der Beziehung: 6.5 Jahre; Art der Beziehung: LTR

Hallo Leute, 

vorab relevante Informationen: 

  • Wir haben uns in der Schulzeit kennen gelernt; nach wie vor erste "richtige" LTR für mich, für sie auch
  • Haben dann - weil unsere Studienorte es (ja es war wirklich Zufall) zufällig zuließen uns eine gemeinsame Wohnung geholt
  • Haben dann während des kompletten Studiums (3 Jahre) zusammen gewohnt
  • Ich bin dann nach dem Bachelor 2015 von deutscher Großstadt A in deutsche Großstadt B gezogen, weil ich ein Jobangebot angenommen habe; Sie ist mitgekommen, wegen mir (meine Einschätzung) und weil Sie dort ein Masterstudium beginnen wollte; wir haben uns erneut eine gemeinsame Wohnung geholt
  • Ich habe von Anfang an gesagt, dass ich nach einem Jahr arbeiten ein Masterstudium im Ausland machen werde, was ich dann auch getan habe und in dem ich mich gerade seit 5 Monaten befinde (Elite-Uni). Das ganze geht 2 Jahre. 
  • Sie macht gerade ein Praktikum (das ihr nicht gefällt) und will im Frühjahr 2017 ihr Masterstudium beginnen
  • Sie wohnt nach wie vor in Großstadt B in einer WG mit einer Freundin (single) 
  • Wir sind LDR gewohnt (ich war 1/2 Jahr im Auslandssemester im Bachelor)
  • Ich hatte LTR über die Zeit unserer Beziehung immer als HSE- (so will ich es mal nennen) eingestuft, also eigtl HSE aber ab und an mit kleinen Selbstzweifeln; durchgängig HD (mit Abzug der Betaphasen (siehe Folgepunkt)), gepaart mit anfangs relativ viel Drama, dass sich aber relativ schnell deutlich gebessert hat und mittlerweile nur noch selten auftritt (wenn dann mal Eifersucht).
  • LTR lief größtenteils sehr gut, es gab zwei jeweils kure Phasen, in denen ich etwas betaisiert war, bin aber meines Erachtens mit social proof und den restlichen bekannten Techniken immer wieder gut raus gekommen; die letzte dieser Phasen ist sehr lange her
  • Mit Dauer des LTR wurden auch die shit tests deutlich weniger, seit ich im Ausland bin quasi nicht mehr existent
  • Während des LTR hatte ich einige ONS, es blieb aber immer dabei, habe nie MLTRs angefangen, zu 80% kein erneuter Kontakt nach ONS und wenn dann nur zu spontanen Verabredungen für erneuten ONS. Sie weiß davon nichts. Ich hatte auch nie wirklich Interesse an mehr als ONS; die LTR plus occasional sex waren und sind satisfying. 
  • Ich litt nie unter oneitis, wollte die LTR aber zu jeder Zeit

Ein paar Infos zu mir: 

  • Alpha-Merkmale vorhanden; Inner Game nach meiner Einschätzung gut bis sehr gut
  • Mein social proof war anfangs der Beziehung eher schlecht, konnte ich aber deutlich verbessern und mittlerweile sehr gut (viele weiblichen Freunde, Frauen schätzen  meine Anwesenheit; Job und Masterstudium mit endlos vielen mehr als konkurrenzfähigen Frauen hat das ganze nochmals extrem gepusht)
  • Ich komme schnell in Kontakt mit Frauen; bevorzuge aber den persönlichen Kontakt, dauerhafte SMS-Kommunikationen (außer mit LTR) führe ich daher nicht (zu schlechtes Preis-Leistungsverhältnis ;-) )
  • Ich verknalle mich ab und an immer mal wieder etwas in Frauen (vor allem wenn ich viel mit Ihnen zu tun habe), bisher aber nichts was - von den Romance her - auch nur annähernd an die LTR ran kam. Für mich war das auch immer okay, konnte gut damit umgehen und habe es genossen. 
  • Ich würde mich eigtl. nicht als LDR-Typ einstufen, der Master war aber für mich kein Grund die LTR zu beenden, weil ich diese wollte und eigtl. auch nach wie vor will

Nun zum Problem: 

Seit ich in Spanien bin, ist LTR stark am klammern, bittet (aber fordert nur selten) häufige Telefonate, schreibt inflationäre Liebeserklärungen (Eifersucht jedoch stark in Grenzen, hatte ich stärker erwartet). Zeitgleich habe ich den Eindruck, dass Ihr HSE am schwinden ist und stark Richtung LSE geht, da Ihr Praktikum Mist ist und Ihre Zulassung zum Master auf wackligen Beinen steht (es ist so bisschen die "was soll ich mit meinem Leben anfangen"-Frage, die sie sich jetzt schon einige Zeit stellt). Das ganze geht allerdings jetzt schon knapp ein Jahr, ist also kein "ich hab meine Tage"-Thema. Romance ist bei mir seit Masterstudium etwas abgeflacht, hatte ich aber auch erwartet, da Erfahrung gezeigt hat, dass physischer Kontakt wichtig ist bei mir hinsichtlich Romance. Vergangenheit zeigt aber, dass sich das wieder verbessert, sobald wir etwas Zeit miteinander verbringen (gemeinsames WE alle 4-6 Wochen reicht). Mein Plan ist eigentlich, nach dem Masterstudium wieder mit Ihr zusammenzuziehen, weil ich voraussichtlich zu meinem alten Arbeitgeber zurückkehre. 

Hier im Studium habe ich eine Frau (SHB; >9) kennen gelernt, definitiv HSE, sex drive glaube ich auch eher HD (aber nicht sicher), in die ich mich mal wieder ein wenig verknallt habe, stärker als in alle bisherigen. Sie hat (wie es der Zufall will) auch ein LTR (7 Jahre, läuft wohl auch nicht so gut, wie sie mir erzählte), zu dem sie auf Basis ihrer Aussagen aber 100% steht und niemals fremd gehen würde. Bisher gab es noch keine Action, ich bin mir aber sicher, dass Sie ebenfalls Interesse hat; intensiv approached habe ich allerdings auch noch nicht wirklich. Sie weiß, dass ich eine LTR habe und hat sie auch flüchtig kennen gelernt, was für Sie - sehr prinzipientreu - imho auch ein starker Grund gegen action ist. 

Mich verunsichert die HSE→LSE Entwicklung bei meiner LTR. Ich muss mir vermehrt Sätze anhören wie "ich kann nichts",  "das klappt eh nicht" etc. Früher war das noch ein "das wird schon " und "lass mich mal machen". Sie bekommt es in letzter Zeit nicht mehr hin, sich "auf Ihren Arsch zu setzen" und Ihr Leben aktiv zu managen und zu gestalten. Mich plagt nun der Zweifel, ob ich die LTR mit Blick auf die weiteren 1.5 Jahre LDR in Kombination mit interessanten Frauen hier überhaupt weiterführen soll. Eigentlich möchte ich es, wenn ich wüsste, dass sie nur eine Art Phase hat und wieder zu Ihrem HSE zurückkehren kann. Dafür geht mir das ganze aber schon zu lange. Ich bin mir sicher, dass ich durch Unterstützung und Effort meinerseits Ihr dabei helfen könnte, jedoch weiß ich nicht ob sich der Einsatz lohnt und ob es überhaupt das richtige wäre das zu tun. Vielleicht braucht Sie einen eigenständigen Reboot. Zusätzlich ist die SHB hier eine "angenehme" Ablenkung und ich habe mich des öfteren dabei erwischt, die beiden verglichen zu haben (habe ich vorher bewusst nie getan, LTR war quasi immer Queen, ist von der Position aber abgerutscht...). 

Definitiv habe ich ein bisschen ending anxiety (6.5 Jahre LTR + 5 Jahre zusammen gewohnt spielen da stark rein), glaube aber das würde ich hinbekommen. Auf der anderen Seite ist die Situation mit dem SHB nach meiner Einschätzung auch nicht wirklich erfolgversprechend. 

Die Frage der Fragen ist also: LTR weiterführen, effort reinstecken und hoffen dass HSE zurückkehrt oder lieber den Cut und die Beziehung beenden? LSE als Dauerzustand kann ich mir unter keinen Umständen vorstellen. 

Sorry, dass der Text so lange wurde, ich hoffe es lesen Ihn trotzdem ein paar von Euch!

Vielen vielen Dank vorab!  

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Könnte ne Depression sein.
Habt ihr das mal angesprochen?

HSE>LSE>HSE>uswusw ist immer ein dynamischer Zustand. Jeder hat mal ne beschissene Zeit und kricht auf die Fresse.
Deswegen sägt man jemanden nicht gleich ab. Will man ja selbst auch nicht.

Wie gestalltest du die Zeit die ihr euch seht?
Evtl musst du ihr ein bissl mehr entgegen kommen. Schreibst ja selbst, das sich der Zustand dann verbessert.

Wenn man angeknackst ist und der Partner dann noch weiter weg ist, dann leidet man mehr. Ist nachvollziebar.
Genauso, wie dein Wunsch, das dies kein Dauerzustand bleibt.

Hier schließt sich wieder der Kreis. Hast du mit ihr mal darüber geredet?
Du schreibst viel über dich und die/deine Situation, aber nicht wie sie es sieht, wie sie sich fühlt, was sie ängstigt usw.
Was tust du um sie zu unterstützen? Sie zu pushen?
 

Zitat

 Früher war das noch ein "das wird schon " und "lass mich mal machen". 

Sie machte das scheinbar früher auch für dich. Tust du es auch für sie?

bearbeitet von Noodle
  • TOP 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich sehe da keine grosse Zukunft für euch. Folgende Dinge fallen mir auf:

1.Du lebst das Leben eines Singles.

2.Du vögelst andere Frauen.

 

  • TOP 5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.