Dieser Weg wird kein leichter sein

185 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Sehr reflektiert. Gut geschrieben. Danke, dass du das mit uns teilst. Bin neugierig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

gestern war FB Jay bei mir - eigentlicher Grund waren noch ein paar Sachen, die sie bei mir vergessen hatte. Jay ist 36 Jahre alt und hat eine göttlich glatte Haut, um die sie eine Menge Frauen in ihrem Alter beneiden würden. Nachdem ich zuletzt dachte, dass sie es schafft, ihre Gefühle unter Kontrolle zu halten, so dass es mit der Fickbeziehung passt, habe ich nach gestern Abend nun ein anderes Gefühl. Wir haben erst etwas gesprochen und haben dann angefangen rumzumachen. Dabei war sie etwas passiver als ich es gewohnt war. Wir sind dann trotzdem in der Kiste gelandet und es war dann wie sonst auch. Danach fing sie dann aber an davon zu erzählen, wie schlimm die ersten Tage der Trennung von mir waren und wie wütend sie da auf mich war. Ich habe ihr daraufhin gesagt, dass ich den Eindruck habe, dass es vielleicht besser wäre, das ganze doch erstmal ruhen zu lassen. Das wollte sie nicht, da sie den Sex so geniesse, obwohl sie auch sagte dass es nun "ohne Gefühle" nicht mehr so intensiv sei, wie in der Zeit als wir noch die Beziehung führten. Es sei aber immer noch der beste Sex, den sie je gehabt habe. Auf mich wirkte es so, als wenn sie die harte spielen wollte, die alles unter Kontrolle hat, innerlich gehe ich aber von einem Konflikt aus. Solche Vorwürfe kommen ja nicht grundlos aus ihr raus. Vielleicht war es auch ein Shit-Test, aber dafür hat sie eigentlich nichts in der Hand. Ich bin ja emotional ziemlich distanziert, ganz egal ist sie mir aber auch nicht. Bis Anfang nächsten Jahres werden wir uns nicht treffen können, ich bin gespannt, wie es hier weitergeht. Am Ende war dann witzig, dass sie gefahren ist, ohne die Sachen mitzunehmen, die sie eigentlich abholen wollte. Ich weiss nicht, ob es ein Fickpfand ist oder ob sie einfach etwas verwirrt war. Bei ihr ist ja auch sehr vieles im Umbruch durch die Trennung von ihrem Mann, der sie seit ich von ihr getrennt bin, wieder ständig bekniet zurückzukommen. Der Umzug steht bei ihr an etc..

Morgen treffe ich meine Joggerin Saby. Wir kennen uns bisher nur flüchtig, da ich eigentlich mit ihrer Zwillingsschwester Cary befreundet bin. Saby ist 31 Jahre alt, alleinerziehend, hat definitiv den besseren Body von beiden (Cary hat in den letzten 2 Jahren 15kg zugelegt) und bisher find ich sie auch ganz nett trotz einiger Geschichten, die mir ihre Schwester erzählt hat. Sie hat nach eigener Aussage fast nur jüngere Freunde, so dass sie froh ist auch mal jemand älteres kennenzulernen. Sie hat mich auf 35 Jahre geschätzt, ich habe ihr nicht gesagt, wie alt ich bin, wenn sie es genau wissen will, kann sie bei Facebook nachschauen. Wir haben in den letzten Tagen etwas getextet, wobei sie immer wieder mal deutlich machte, dass es ums joggen geht und da nicht mehr laufen würde. Habe darauf geantwortet, dass ich nicht einfach jemanden bespringe, ob sie da schlechte Erfahrungen gemacht habe und dass sie mir vertrauen könne, dass es mir nur ums joggen ginge, ich sie aber natürlich auch kennenlernen möchte, wenn sie interessant sei. Ich bin mir nicht sicher, ob sie nur auf hard 2 get macht oder ob sie wirklich kein Interesse hat. Das kann ich im Textgame nicht recht erkennen, ich denke dafür muss ich sie vor mir haben. Dagegen spricht, dass sie sich bei ihrer Schwester umfassend über meinen Beziehungsstatus informiert hat, der nämlich zu der Zeit schon veraltet war, weil ich kurz vorher meine Freundin verlassen hatte. Naja, im Grunde geht es mir ja erstmal darum jemanden zu haben, mit dem man sich gegenseitig zum Sport hochzieht. Wirklich ;) Wenn das also beim joggen bleibt, kann ich damit leben, investieren tue ich eh derzeit nicht. Es wäre aber sehr schade um den freien Abend von ihr, da ihr Sohn auswärts übernachtet... ;) (Warum sagt sie mir das überhaupt?) Ich werde wohl in der Situation entscheiden, ob ich sie nach dem Joggen noch auf ein kühles Getränk und/oder einen Ruccola-Salat mit magerem Speck und Balsamico zu mir einlade, um sie etwas besser kennenzulernen. Beim joggen werde ich nicht viel Luft dafür haben.

Ein Termin für den Einkauf mit meinem Style Guide Jo ist nun auch gefunden. Wir fahren in der ersten Januarwoche gemeinsam nach Roermond ins Outlet. Jo ist 34 Jahre alt, Akademikerin und wohnt etwas entfernt in Düsseldorf. Sie ist sehr hübsch und wir haben uns bisher hervorragend verstanden aber sie ist schon länger Single und ich verstehe nicht ganz warum. Ich kenne ihren Vater gut über ein gemeinsames Hobby, der mir auch immer wieder von ihr erzählt. Sie ist aktuell ziemlich im Karrieremodus, kann z.B. nur schwer abschalten, deswegen nerven sie wohl Partner, die zuviel von ihrer Zeit wollen. Ich mag besonders ihre ehrliche, herzliche Art und ihre dunklen Augen. Ich bin mir sicher, dass sie nichts unüberlegt mit mir anfangen wird und im Ernstfall mehr Zeit brauchen wird. Ich stelle mich also auf einen schönen Tag mit ihr gemeinsam ein. Einfach mal abseits der Treffen, wo einige Kerle um ihre Aufmerksamkeit buhlen, etwas Zeit miteinander verbringen.

Und nach neuester Planung, werde ich wohl doch nicht mein erstes Weihnachten alleine verbringen. Mein Sohn hat bitterlich geweint und sich gewünscht, dass ich Heilig Abend mit dabei sein soll. Meine Frau hat mich daraufhin gefragt und wir haben vereinbart, dass ich dann für ein Stündchen zur Bescherung dazukomme. Ich denke, auch wenn es gut für alle wäre sich mit der Trennungssituation zu arrangieren, so sollte ich ihm diesen Wunsch nicht einfach pauschal abschlagen, wenn er diesen so deutlich macht. Zeit habe ich ja sowieso und dann könnte ich auch den Katzen, die ich leider zurücklassen musste, mal was gutes tun.

Ich habe mir auch Anfang der Woche das Buch "Der perfekte Liebhaber" bestellt. Ich hoffe, es kommt noch vor Weihnachten, dann könnte ich über die Feiertage schon mal etwas schmökern.

Grüsse

Kenjii

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Paar Hinweise:

Jay - ganz klar Fickpfand. Sie versucht, dich zu binden. Ich würd sie tatsächlich in Ruhe lassen, tut ihr nicht gut, ist nicht fair. Bist da auch inkongruent (reden vs handeln).

Saby will Sex. Nicht verbalisieren sondern Situation schaffen und eskalieren. ZB am Sohn-Abend in ihrer Nähe joggen. Dazu wirft sie dir die ganzen Vorlagen.

Jo informiert dich, daß FB ok wäre, aber LTR keinesfalls. Genau gut für dich gerade?

Weihnachten: Mach doch nen eigenen Weihnachtsabend mit deinen Kindern?

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

danke für Deine Hinweise. In Bezug auf Jay und Saby sehe ich das ähnlich, war mir aber bei Saby erstmal unschlüssig, da ich sie eben nicht vor Augen hatte und es etwas länger her ist, dass wir uns gesehen haben. Was ich von ihr bisher mitbekommen habe, deutet aber in die Richtung, die Du aufgezeigt hast. Ich bin ja schon mit ihr zum joggen verabredet, also muss ich da keine Begegnung mehr konstruieren. Allerdings sehe ich beim joggen wenig Potential zu eskalieren. Deswegen war mein Plan halt danach was erfrischendes trinken, was gesundes essen. Ich denke, das kann klappen. Der nächste Schritt fällt mir im Normalfall nicht so schwer. Selbst wenn sie mir eine donnert, wäre das mal eine neue Erfahrung für mich :D Druck hab ich ja keinen, auch wenn ich denke, dass ich in den kommenden Wochen erstmal deutlich weniger Sex haben werde.

Bei Deiner Einschätzung von Jo bin ich mir nicht sicher, ob ich Deine Einschätzung teilen kann. Ich kann mir eigentlich nicht denken, dass sie den Kanal über Ihren Vater nutzt, um mir da entsprechende Signale zu senden. Vielleicht hab ich da ein falsches Bild von ihr, da ich sie aus irgendeinem Grund als "liebes Mädchen" sehe. Sie ist so ungewöhnlich aufrichtig, ich merke aber beim Schreiben dieser Zeilen, dass ich sie ein wenig auf ein Podest stelle. Wirklich kennen tue ich sie bisher ja nicht, trotz einiger Veranstaltungen, wo wir Kontakt hatten. Ich muss mir da mal ein paar Gedanken zu machen. Vom Grundsatz her bringt sie das beste Package mit. Sie hat ihr eigenes ausgefülltes Leben, will in einer Beziehung gar nicht voll durchstarten und wohnt ca. 60 Minuten entfernt. Gute Voraussetzungen für meine Situation.

Ich hole meine Kinder sowieso am nächsten Vormittag zu mir und fahre mit denen für ein paar Tage zu meinen Eltern, um dort noch Weihnachten zu feiern. Ihm war es aber wichtig Heilig Abend Zeit gemeinsam zu verbringen. Sehe ich auch kein Problem drin. Meine Frau sehe ich auch als ungefährlich für mich an. Ich hab halt auch echt Bock auf die Katzen, die ich sehr liebe und die ich immer nur sehr kurz sehe, wenn ich die Kinder abhole. 

Der perfekte Liebhaber ist gerade geliefert worden 😉 Wenn meine Kinder im Bett sind, werfe ich mal einen Blick rein.

Grüsse

Kenjii

  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

gestern Abend hatte ich nochmal Kontakt mit Jay, wo ich ihr meine Bedenken deutlich gemacht habe, dass eine Fickbeziehung nicht funktioniert. Sie hat mir dann geschrieben, dass sie es nicht mehr kann. Die letzten male Sex waren nur noch Trost, aber mittlerweile wären alle guten Gefühle weg und sie wäre nur noch wütend auf mich. Sie schrieb, dass sie mir durch die Haare streichen wolle, aber das nicht ohne Gefühle ginge und wie sie denn kein Gefühl spüren solle, wenn ich sie streichele. Sie hat mir dann für die schöne Zeit gedankt, aber auch noch einige Vorwürfe gemacht. Danach war ich etwas niedergeschlagen, fühlte mich aber nicht schuldig. Es ist einfach etwas traurig eine so tolle Frau ziehen zu lassen und das liegt nicht nur am besten Sex meines Lebens. Ich habe die Zeit mit ihr sehr genossen. Gerne hätte ich sie in der Friendzone, ich gehe aber davon aus, dass wir uns bald aus den Augen verlieren werden.

Grüsse

Kenjii

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

gestern war ich mit Saby zum joggen verabredet. Da das Wetter schlecht war, hab ich ihr vorgeschlagen, dass wir ja trotzdem ein Bierchen trinken können. Dem hat sie auch sofort zugestimmt, wollte aber vorher noch ins Fitnessstudio. Sie wollte sich am frühen Abend melden, wenn sie vom Sport wieder da ist. Ich musste sowieso nochmal kurz zu meiner Frau fahren, um dort etwas abzugeben. Um kurz nach 22 Uhr kam dann der Flake. Sie sei nicht beim Sport gewesen, hätte ihren Sohn da, würde nicht mehr vorbeikommen und dass es vielleicht "die Tage" mal klappen würde. Ich glaube, das gibt nix und tatsächlich sind meine sportlichen Ambitionen so wie ich das sehe sowieso derzeit deutlich höher als ihre. Ich denke also hier lohnt es sich für mich nicht mehr weiter dran zu bleiben, weder sie zu verführen, noch zu glauben, dass wir regelmässig gemeinsam Sport treiben bzw. uns gegenseitig motivieren. Wenn dann muss da mehr von ihr kommen.

Dafür hat mich der Abschluss der FB mit Jay gestern noch gedanklich beschäftigt. Sie ganz zu verlieren stimmte mich doch ganz schön traurig, auch wenn ich weiss, dass sie weder die perfekte Frau für mich ist, noch die richtige Zeit für uns. Dabei wird mir auch wieder klar, wie kaputt mein Gefühlsleben in mancher Hinsicht ist. Erst traurig, wegen Jay, dann freue ich mich auf das Treffen mit Saby, was sie dann aber absagt, was bei mir zu Missstimmung führte, um mich dann wieder zu freuen, dass Jo sich später noch gemeldet hat. Verrückt, wenn da drei Frauen im Kopf umherschwirren, aber alle unterschiedliches bedeuten. Heute morgen hat mich Jo auch 10 Minuten vor dem Wecker per WhatsApp geweckt. Sie schreibt manchmal mehrere Nachrichten direkt hintereinander. Ist auf jeden Fall schön, so geweckt zu werden und dann noch mit angenehmen Gedanken an sie weiter schlummern sowieso.

Über die Weihnachtstage freue ich mich mit meinen Kindern bei meinen Eltern zu sein. Ich denke, da kann ich nochmal einiges für mich mitnehmen und auch etwas Zeit für den perfekten Liebhaber abzwacken.

Grüsse

Kenjii

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

an Heilig Abend hatte ich etwas mit Cary, der Schwester meiner Joggerin Saby, getextet. Saby hatte ich bis dato gefreezt. Nach einigen Nachichten, hat mich dann Saby auch angeschrieben, da ich ja sowieso gerade mit Cary am texten sei. Sie fühlte sich scheinbar vernachlässigt ;) Ich hab nur kurz und knapp frohe Weihnachten gewünscht und dann mit Cary weiter getextet. Am nächsten Tag hat Saby mich dann erneut kontakiert mit einem Screenshot ihres Laufs, hat sich dann aber auch für die Absage entschuldigt und ein Treffen zum Joggen in dieser Woche vorgeschlagen. Sie hat Urlaub, ich auch, da sollte ein Lauf möglich sein. Da meine Eltern mich gemästet haben, ist das dann auch schwer nötig. Da ich meine Kinder bei mir habe, wird da aber sicherlich nichts weiter passieren. Ein Lauf wäre ja schonmal ein Anfang. Ich habe den Donnerstag vorgeschlagen.

Mit Jo habe ich ebenfalls etwas Kontakt gehabt. Da ging es etwas hin und her bei ihr an Heilig Abend, was dann zu einem Notruf bei mir führte. Ihr Vater hat das Geschenk von Jo direkt unabsichtlich geschrottet. In unserem gemeinsamen Hobby vertraut sie mir vollständig. Ihre Adresse hat sie dann auch freiwillig herausgegeben, da sie auch noch das Geburtstaggeschenk für ihren Vater von mir gekauft hat. Eine Custom Lampe von mir umgebaut. Ich sehe darin kein nennenswertes Zeichen, aber gefällt mir. Jetzt, wo sie nicht arbeiten ist, kommen spürbar mehr Nachrichten von ihr. Auch das gefällt mir. Meine Mutter findet sie auch extrem hübsch.

Der Besuch bei meinen Eltern hat mir auch einiges gebracht. Mir ist mal wieder bewusst geworden, wie "normal" und ausgeglichen meine Familie ist. Offene Gespräche, Zuneigung, Aufrichtigkeit, Kritikfähigkeit, Diskussion und viel Spass machten die Zeit grossartig. Besonders mit meinem Vater hatte ich im letzten Jahr relativ wenig Kontakt, so dass ich die späten Abende genutzt habe, mit ihm lange zu sprechen. Ich liebe ihn.

Gestern war auch mein Bruder da. Er hat mir dann auch erzählt, dass er eine zeitlang in der Pickupszene unterwegs war, als er sich von seiner Frau getrennt hat. LDS kannte er natürlich auch. Haben ein wenig gefachsimpelt. War sehr witzig.

Grüsse

Kenjii

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

gestern Abend war ich bei meiner Joggerin Saby auf ein Bierchen. Eigentlich wollten wir laufen gehen, haben das aber auf heute verschoben, da ihre Schwester mit den Kindern heute Abend zu Besuch kommt. Sie wohnt nicht weit entfernt und ich konnte mit dem Fahrrad hinfahren. Da ich meine Kinder nicht zu lange alleine lassen wollte, war die Zeit aber nicht sehr üppig, da ich erst zu ihr kommen sollte, wenn ihr Sohn im Bett ist. Die Begrüssung war etwas distanziert, keine Umarmung, kein Handschlag, nix, sie schien etwas nevös zu sein. Auf der Couch setzten wir uns dann nebeneinander und haben einfach etwas über verschiedene Themen geredet. Sie wusste offenbar schon eine ganze Menge über mich und was ich so mache. Sie hat mich zu meiner Ehe befragt und auch von ihrer letzten Partnerschaft erzählt. Auch über Sport haben wir natürlich gesprochen ;) Sie hat eine vernünftige Einstellung und ich habe das Gefühl, dass sie eine interessante Frau ist. Ist ein wundersames Gefühl mit ihr zu sprechen, da sie ihrer Zwillingsschwester sehr ähnlich sieht und ich dadurch irgendwie das Gefühl hatte, sie schon zu kennen, tatsächlich ist sie aber ganz anders als Cary. Während des Gesprächs gab es anfangs nur wenig Kino, später wurde es dann etwas gelöster. Leichte IOI waren auch da, sie spielte immer wieder mit einem Ohrring, zibbelte sich am Top oder dem Träger vom BH, geweitete Pupillen und hat auch immer wieder EC gesucht. Die Zeit verging aber schnell. Als ich dann langsam aufbrechen musste, hat sie vorgeschlagen, dass wir heute auf jeden Fall laufen gehen, sie suchte aber auch nach einem Weg, trotz des Besuchs ihrer Schwester sich nochmal mit mir zu treffen. Sie hat ihrer Schwester nichts von dem Treffen mit mir erzählt. Ich fand das irgendwie süss, als sie sagte, dass ihre Schwester sie sonst beackern würde, sich mich zu schnappen. Ich habe das beantwortet, dass ich da ja auch ein Wörtchen mitzureden hätte, ich sie aber bisher sehr cool und interessant finden würde. Da standen wir schon in der Tür. Ich habe sie dann zum Abschied umarmt und wollte gerade zum KC ansetzen, da dann doch Spannung da war, sie auch nah bei mir blieb und mir in die Augen blickte, in dem Moment wurde ihr Kleiner wach, auch wenn er direkt weiter geschlafen hat... sie ist dann noch mit runter gekommen, da Geräusche vor dem Haus waren. Hier hätte ich vermutlich den KC machen sollen. Hab ich aber nicht und bin nach Hause gefahren. Etwa 2 Stunden später hat sie sich nochmal gemeldet und gefragt, ob ich ein bestimmtes USB-Kabel hätte und es ihr leihen könnte begleitet von einem Foto von etwas, was aussah, wie ein Toy. Hab ihr gesagt, dass es aussähe, wie ein Toy und was das denn sei. Darauf antwortete sie, dass es ein Tip Toi sei... und ihr Toy ohne Kabel arbeiten würde. Darauf hab ich nur geantwortet "Meins auch".  Irgendwie hab ich gewusst, dass sie sich im Nachgang des Treffens nochmal meldet.

Mit dem Verlauf des Abends bin ich zufrieden, trotz des ausgebliebenen KC. Sie zeigte aus meiner Sicht insb. gegen Ende des Treffens spürbares Interesse und mir war auch wichtig erstmal etwas über sie zu erfahren. Ich hätte mir zwar etwas mehr Zeit gewünscht, aber ich denke die bekomme ich bald. Auf jeden Fall stehe ich voll auf ihren süssen Arsch. Der ist richtig knackig und echt zum Anbeissen 😉 

Gestern Nachmittag habe ich auch mit Jo telefoniert. Sie hat mich überraschend angerufen, weil das Paket welches ich ihr geschickt hatte, leider geplündert ankam. Wie bei den bisherigen Begegnungen habe ich dabei wieder festgestellt, wie offen, authentisch und zugewandt sie ist. Das gefällt mir neben ihrer lockeren Art extrem gut an ihr. Ich freue mich sehr auf die Shopping-Tour kommende Woche.

Ansonsten hat meine Frau mir am Mittwoch mitgeteilt, dass sie einen Freund hat. Das hat mich im ersten Moment überrascht, da ich bisher meist mitbekommen hatte, dass es bei ihr nicht so recht läuft mit Dating. Ich habe abends noch etwas darüber nachgedacht, hatte aber tatsächlich das Gefühl etwas befreit zu sein. Ich denke, ich hatte innerlich immer noch geglaubt, dass sie zurückkommt und damit meine Standhaftigkeit sie zurückzuweisen auf die Probe stellt, wovor ich etwas Angst habe. Auf jeden Fall hat mich das nicht negativ beeinflusst, auch wenn ich ein paar problematische Anzeichen sehe. Ihr neuer Partner ist auch erst seit diesem Jahr nach 17 Jahren Ehe von seiner Frau getrennt, sie sprechen viel über die Trennungen etc. Also eine ganze Reihe der Rebound Guy/Girl Indikatoren, wie bei meiner Partnerschaft zu Jay auch. Der Mann sieht aber vernünftig aus - meine Frau hat mir ein Foto gezeigt - und er sieht einem gemeinsamen Freund ziemlich ähnlich, was ihn tatsächlich in meinen Augen direkt etwas sympathisch erscheinen liess.

Grüsse

Kenjii

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

am Freitag war ich mit Saby erstmals joggen. Lief gut und wir sind etwa gleich schnell. Sie läuft aber deutlich weiter als ich, da sie den Weg zu und von mir nach Hause auch läuft. Sie musste ihr Auto nach dem Lauf auch noch bei ihrer Mutter abholen, ist dann aber noch für 2 Stunden zu mir gekommen. Ungeduscht, aber im hautengen Sportdress. Da meine Tochter da war, lief da nichts weiter, wir haben uns aber angeregt unterhalten. Ich habe das Gefühl sie ist klar attracted, glaube aber auch, dass sie etwas schüchtern tut. Zumindest zu diesem Zeitpunkt noch. Sie gefällt mir mit jedem Treffen besser, auch da sie einige mir wichtige Ansichten mit mir teilt. Zum joggen kam sie übrigens im Gegensatz zum ersten Treffen dezent geschminkt. Beides gefällt mir. Sie hat dann noch ein Treffen für Sylvester angeregt. War dann aber doch in der Spontanität nicht möglich, da ich mit meinen Kindern unterwegs war. Den Abend über haben wir viel getextet, da ihre Schwester ja auch immer noch da war. Sie war merklich aktiver, was ich aber auch dem Alkohol zuschreibe, es war trotzdem schön und sie zeigte viel Interesse. Zum neuen Jahr hab ich ihr Grüße gesendet mit Kuss Emoji. Da wurde es dann hektisch bei ihr. 9 Nachrichten hintereinander, vom Hirn ins Terminal. Sie sei verlegen, würde sich aber total wohl fühlen und die Zeit mit mir genießen. Hab nur geschrieben, dass es ja nichts soo besonderes sei. Sie meinte dann, dass ich sie später mit dem Rad abholen solle, was ich als Scherz verstanden habe. Sie meinte es aber offenbar ernst, was sie dann um ca. 2.30 Uhr nochmal deutlich machte, als ihre Schwester schlafen gegangen ist. Ich hatte aber echt keine Lust sie abzuholen, obwohl ich da ganz schön spitz war. Zudem wären meine Kinder dann alleine gewesen. Ich will dann schon, dass meine große Bescheid weiß, wenn ich weg bin. Sie meinte, dass es schade aber ok sei und sie mir ausnahmsweise verzeihe. Ich hab ihr dann nur noch eine gute Nacht gewünscht. Erneut mit einem Kuss Emoji, und dass sie nun rot werden dürfe. Darauf kam dann wieder ein Feuerwerk an aufgeregten Nachrichten, abschließend mit dem Hinweis, dass wir uns heute treffen sollen. Jetzt darf es keine Ausreden mehr geben, sie ist aus meiner Sicht mehr als bereit - und ich auch. Heute will ich ihre Lippen spüren. Ist normalerweise nicht so mein Ding, mit Küsschen im Textgame zu hantieren, war aber aus meiner Sicht in beiden Situationen passend. Ich wollte sie damit auch etwas aus der Reserve locken. 

Den kleinen emotionalen Konflikt, dass Jo bei mir höher rangiert, ich sie aber erst am Donnerstag treffe, nehme ich jetzt erstmal hin. Es fällt mir immer noch schwer genau zu bestimmen, was ich bei einer Frau wirklich will. Ich hab einfach nicht so hohe Ansprüche und bin dementsprechend recht schnell zufrieden. 

Jay hat sich in den letzten Tagen auch öfters gemeldet. Fast immer mit sexuellen Anspielungen, Bildchen. Hab darauf geantwortet, dass sie das lassen soll, weil ich sonst Bilder von der geilsten Blowjobberin im Kopf habe, woraufhin sie mir vorwarf nie mehr als das gewesen zu sein. Ich beantworte jetzt keine Nachrichten mehr, auf den Shit hab ich keinen Bock. 

Grüsse

Kenjii

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schön geschrieben. Danke das du deine Erfahrung mit uns teilst.

Bitte halte uns auf dem laufenden.

Einen guten start in's neue Jahr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Man soll den Tag nicht vor dem Abend loben ;) 

Ich fasse es nicht... das Treffen mit Saby am Tag konnte nicht stattfinden, da es sich mit der Kinderübergabe an die Mutter überschnitten hat. Für den Abend hat sie abgesagt, weil Tatort im Fernsehen läuft. Kazaaam. Hab ich auch noch nicht erlebt geschweige denn damit gerechnet, auch wenn sie erwähnt hatte, dass sie das gerne guckt. Hab aber auch ein wenig das Gefühl, dass es eine Retourkutsche für das Nicht-Abholen von gestern Nacht sein könnte. 

Ich glaube, ich geh dann einfach alleine joggen, hol mir danach einen Döner und hau mich auf die Couch. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Warum kommt Prinzeßchen nicht einfach vorbei, wenn du bekindert bist? Klingt alles bißchen Emo-Fasching.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

ich bin da selbst hin- und hergerissen und in diesem Fall, war ich derjenige, der das Treffen tagsüber ablehnte. Auf der einen Seite wissen meine Kinder, dass ich für meine Verhältnisse date wie ein Tier und ich hatte Saby ja auch schon bei mir, als meine Tochter (14) da war. Das hat allerdings schon zu hochgezogenen Augenbrauen und Fragen geführt. Da ich mich auch gerade in einem Transformationsprozess befinde, von dem ich noch nicht 100%ig weiss, wo er mich hinführen wird, will ich versuchen meinen Kindern nicht ständig neue Frauen vor die Nase zu setzen. An Heilig Abend hab ich schon sehr kontrovers über moralische Aspekte bei mehreren Dates mit verschiedenen Frauen mit meiner 20-jährigen Nichte und über mein vermeintliches "Player"-Dasein geführt. Auf der anderen Seite steht etwas anderes. Die Historie der Schwester Cary. Cary ist eine Kindergartenmutter aus der Kita meines Sohnes und die Kids hatten oft miteinander gespielt. Man lernte sich etwas kennen und Cary kam dann mit auf eine Ü30 Party bei uns im Ort. Sie war seinerzeit Mitte 20, Single und flirtete mit allen Männern aus unserer Clique an dem Abend, später kam Saby von einer anderen Party mit dazu. Ab dem Tag waren sie beide die Ausgeburt des Teufels bzw. ein rotes Tuch für die meisten Mädels - auch für meine Frau - alle Männer fanden beide natürlich cool, denn beide können sehr gut flirten. Und gestern wäre die Übergabe der Kinder an meine Frau zeitlich mit dem Treffen von Saby zusammengefallen. Diese Begegnung möchte ich im Moment noch vermeiden. Der gute Kontakt zu meiner Frau ist mir derzeit wichtig, in Teilen wichtiger als zu sagen, dass ich einfach mein Ding mache oder sie das nix angeht. Hier geht es für mich um Unterhalt bis zur Scheidung, wo ich um jeden Euro kämpfe und jeden negativen Vibe zu vermeiden versuche, da das bisher zu einer grösseren Bereitschaft mir finanziell entgegenzukommen geführt hat. Klingt zwar als wenn ich mich verkaufe, aber auch ich muss was essen ;)

Ich war auf jeden Fall gestern in Bestzeit joggen und Saby konnte den Tatort nicht sehen, da es irgendwas familiäres zu klären gab. Darüber war sie spürbar abgefuckt und den Abend über kam da fast nichts von ihr. Ich sehe sie nun wieder am Zug, also lasse ich sie erstmal etwas in Ruhe. Ich bin ja auch wieder arbeiten, was mich derzeit noch mehr Zeit kostet, da ich meinen Führerschein für einen Monat abgeben musste (💩) und mit ÖPNV unterwegs bin. Generell bin ich aber an einer Fahrt mit dem Rad zu Saby nach wie vor nicht abgeneigt. Sie für ihre Präferenz von Tatort, sie sagte gestern noch, dass es ihr heilig sei, mit einem Freeze zu "bestrafen" halte ich für falsch. Auch wenn die Acctraction der Sylvesternacht scheinbar etwas abgeflacht ist, bin ich optimistisch, dass es bald zu einem Treffen kommen wird. Da ich nun bald zwei Wochen keinen Sex hatte, bin ich auch etwas geil...also mach mal hinne Mädchen, Du weisst ja nicht, was Du verpasst 😉 

Grüsse

Kenjii

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

gestern hat mich Saby gefragt, ob ich mich mit MTB auskenne, da sie auf der Suche nach einem Fahrrad sei. Sie hat mich dann gefragt, ob ich mir eines mit anschauen kommen will. Ich bin dann mit ihr dorthin gefahren, waren ca. 35 Minuten Fahrt. Während der Fahrt war es sehr lustig. Wir haben viel gequatscht, gelacht, ein paar zufällige Berührungen hier und da, ne Menge EC. Vor Ort haben wir dann das Rad begutachtet. Es war schon auf den ersten Blick in meinem Augen nicht ideal, da sehr klein. Also erstmal Sattel eingestellt, Technik beäugt und ein paar Daten vom Verkäufer abgefragt. Ich habe ihr dann gesagt, dass sie sich mal draufsetzen solle. Ich habe den Lenker festgehalten, sie legte ihre Hände auf meine, griff nach meinem Arm beim Absteigen. Wir mussten den Sattel dann ein paarmal verstellen, bis die Höhe ideal war. Ihre Haltung war dabei sehr aufrecht, ein weiteres Zeichen, dass das Rad zu klein ist. Ich habe ihr das gesagt und gezeigt, indem ich an ihrem Rücken entlang gefahren bin und an ihre Hüften griff. Trotz gefrorener Strasse ist sie dann ein paar Meter gefahren, was dann endgültig zeigte, dass das Rad nicht passt. Also wieder zurück.

Sie hat mich dann nach Hause gefahren, auf der Rückfahrt haben wir noch etwas über Urlaub gesprochen, was eine weitere Gemeinsamkeit zu Tage brachte. Ich spürte eine gewisse Spannung in ihrem Blick, hatte aber auch das Gefühl, dass sie etwas aufgeregt ist. Bei mir angekommen, haben wir Joggen für Mittwoch mal ins Auge gefasst. Ich habe ich sie dann im Auto umarmt, bin ihr etwas näher gekommen, habe ihr in die Augen und auf den Mund geschaut und wollte sie küssen. Da kam der Block: "Tu das nicht, das geht mir zu schnell. Tu das nicht, das geht mir zu schnell". Ich habe dann nur gesagt, dass es Ok sei und mich verabschiedet => Schnell raus da. Verdammt, nur ein Kuss, aber ich war ganz schön aufgeregt. Das fiel mir auch schon mal leichter. Ich habe mir dann erstmal ein Bier geöffnet, etwas Musik gehört und über die Situation nachgedacht.

Etwa 3 Stunden später habe ich ihr dann geschrieben. Antwort kam sofort.

Kenjii: Nimm es als Kompliment :) N8y.

Saby: Alles gut ;)

Saby: Habe noch spontan Besuch bekommen...:) Schlaf gut ☽

Für mich heisst das übersetzt:

Saby: Keine Sorge, ich verklag Dich nicht ;)

Saby: Ich kläre jetzt mit meiner besten Freundin, ob Du würdig bist oder mich nur ficken willst, was ich zwar will, aber Du sollst mich erst als Prinzessin erobern, damit ich weiss, dass Du mich auch respektierst. Meld Dich also erstmal nicht.

Ich habe im Nachhinein das Gefühl, dass Comfort nicht ausreichend vorhanden war. Darüber hinaus ist mir dann eingefallen, was sie mir über ihre letzte Beziehung erzählt hat. Sie war ein Jahr mit einem Mann zusammen. Nach der Trennung hat er weiter "gekämpft". Sie sagte, er hätte ihr ein halbes Jahr lang die Sterne vom Himmel geholt, Eine Reise nach Frankreich bezahlt, ohne Ende Geschenke, Blumen etc. Für mich sah das zwar eher nach kaufen, als nach kämpfen aus, aber egal. Bald nachdem sie sich darauf wieder eingelassen hatte, worauf er nur gewartet hat, hat er sie abgeschossen, um es ihr zurückzuzahlen. Ich kann nachvollziehen und auch verstehen, dass es sie mglw. nun bremst im Vertrauensaufbau. Ich bin mir noch nicht ganz sicher, was ich nun, ausser sie zu freezen, mache. Eigentlich kann ich solcherlei Unentschlossenheit schon bei einem Kuss nicht gebrauchen. Klar ist ein Kuss was tolles und auch intimes, aber es ist trotzdem nur ein Kuss - wohlgemerkt beim 3. Treffen. Im Moment hab ich das Gefühl, dass ich für mich zumindest was den Anfang einer Verbindung anbetrifft, klare und auch eindeutige Erfolge brauche, also keinen endlosen Weg der Eroberung gehen kann, wo eine mögliche Ablehnung am Ende steht. Das wäre eine grosse Herausforderung für meinen Antrieb, dran zu bleiben. Ein Block beim KC ist nicht das Problem für mein Selbstbewusstsein, aber ich muss ab einem gewissen Zeitpunkt schon das Gefühl haben, dass eine Frau mich auch will und zwar nicht in der Friendzone. Ansonsten muss ich, so schade es auch in Anbetracht einer Reihe an positiven Eigenschaften von ihr und auch ihrem süssen Hintern ist, dann Next sagen. Ich bin mir ziemlich sicher, dass ich gedanklich noch nicht ausreichend solide bin, um gefahrlos einer Frau "hinterherzurennen". Da würde ich vermutlich schnell wieder in alte Muster zurückfallen. Das ist aber das letzte, was ich will.

Grüsse

Kenjii

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sehe ich genauso. Du willst doch gerade n bißchen rumbügeln. Dafür taugt se nich, such dir paar entspannte Mädels.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 43 Minuten schrieb Herzdame:

Sie nimmt Männer und lässt sie für sich tanzen um ihr Ego zu pushen.

Danke für Dein Feedback. Genau das hatte ich auch mitbekommen, aber bis dato noch nicht so eingeordnet, wie Du es beschreibst. Ich sehe eine klare Konkurrenzsituation mit ihrer Schwester Cary, von der sie sich abgrenzen will. Da sind ein paar Dinge gelaufen, die das bestätigen würden. Ich bin scheinbar manchmaal ein viel zu grosser Optimist und zu vertrauensvoll in die Absichten der Menschen.

Gerade schreibt sie mir: "Habe ich Dich jetzt so sehr gedemütigt? Wenn ja, tut es mir leid, das wollte ich nicht!"

Ich denke, sie erwartet jetzt, dass ich das relativiere, um mich dann zum nächst höheren Hindernis zu führen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb Kenjii:

Danke für Dein Feedback. Genau das hatte ich auch mitbekommen, aber bis dato noch nicht so eingeordnet, wie Du es beschreibst. Ich sehe eine klare Konkurrenzsituation mit ihrer Schwester Cary, von der sie sich abgrenzen will. Da sind ein paar Dinge gelaufen, die das bestätigen würden. Ich bin scheinbar manchmaal ein viel zu grosser Optimist und zu vertrauensvoll in die Absichten der Menschen.

Gerade schreibt sie mir: "Habe ich Dich jetzt so sehr gedemütigt? Wenn ja, tut es mir leid, das wollte ich nicht!"

Ich denke, sie erwartet jetzt, dass ich das relativiere, um mich dann zum nächst höheren Hindernis zu führen...

Und jetzt werde dir mal klar, wie dein Frame da aussieht. (Was für eine Frau willst du? Welche Eigenschaften soll die haben?). Ich denke es wäre für dich eine interessante Erfahrung mal zu sehen, was passiert, wenn du da jetzt knallhart bei deiner Linie bleibst.

Und aufgrund dessen kannst du dann überlegen, was du antwortest.

Und achte mal auf die Wortwahl. Sie glaubt, sie könnte dich demütigen. Was sagt das über  ihr Weltbild aus?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

interessant sind Interaktionen zwischen Mann und Frau doch immer 😉

Ich habe Ihr geantwortet, dass ich wissen wollte, wie es ist sie zu küssen und dass ich mich dafür weder entschuldigen noch im Boden versinken müsse, weil sie mich geblockt hat. Ich habe aber auch deutlich gemacht, dass ich keine Spielchen will, sondern geniessen, was da gerade passiert und dass sie mich entsprechend behandeln solle, ansonsten würde es eben beim joggen bleiben. Sie hat dann nachgefragt, was ich denn genau meine. Daraufhin habe ich ihr mal Ihre Anliegen der letzten Tage aufgezählt. Sie hat das beantwortet, dass es traurig wäre, dass ich diesen Eindruck hätte und dass es nicht ihr Bestreben gewesen sei mich zu testen, sondern Zeit mit mir zu verbringen und dass es ihr unverständlich sei, dass ich nun so reagieren würde. Ich habe das wiederum beantwortet, dass ich das Gefühl habe, dass sie viele Ansprüche an mich stellen würde, anstatt zu geniessen, was da gerade passiert. Sie hat dann einen ellenlangen Text geschrieben, der im Grunde nur sagte, dass sie so lange alleine sei aber endlich einen Mann finden wolle, der sie glücklich macht, Zeit brauche und nicht nach 2/3 Treffen entscheiden könne, ob ein Mann als Partner in Frage kommt, da man sie in der Regel alle ficken könne. Das (Sex) wiederum käme bei ihr erst nach der Entscheidung ganz am Ende 😂 Ihr sei gemeinsame Zeit und Kommunikation viel wichtiger als Sex. Natürlich habe ich das beantwortet, dass mir das klar sei, genauso dass Frauen die sagen, Sex kommt ganz am Schluss, sofort durch die Laken geprügelt werden wollen. Ich habe aber auch deutlich gemacht, dass für mich eine körperliche/sexuelle Komponente immer dazu gehört - von Anfang an.

Ende vom Lied: Sie möchte es auf sich zukommen lassen, weiter treffen, wie bisher. Ich denke, ich will sie nach wie vor spüren. Natürlich sehe ich manches an ihr kritisch und sie ist sicherlich weniger die Frau fürs Leben, aber ich mag sie trotzdem gerne.

Gedanklich stelle ich mich aber auch schon ein wenig auf meine Shopping-Tour in Roermond mit Juristin Jo ein. Ich habe sie jetzt bestimmt 4-5 Monate nicht mehr gesehen und freue mich sehr, sie zu treffen. Ihre Nachrichten in den letzten Tagen sind nach wie vor simpel gestrickt, drücken aber auch aus, dass sie sich ebenfalls freut. Es wäre toll, wenn sie auch auf den zweiten Blick so unkompliziert ist, wie ich sie derzeit einschätze. Sie hat heute ein neues Profilbild bei WhatsApp eingesetzt. Hmmmm macht Lust auf mehr ☺️

Gestern Abend war ich alleine zuhause. Ich habe mich ein wenig mit ein paar offenen Reviews von mir beschäftigt und mir danach ein Rumpsteak gegönnt. Als ich danach noch etwas TV geglotzt habe, habe ich mich erstmals nach der Trennung von meiner Frau zufrieden gefühlt. Da war kein Knoten im Hirn, kein Gedanke an meine zerbrochene Ehe, sondern ein positives Gefühl, dass mir die nächsten Tage/Wochen sicher viel Spass bereiten werden und ich das Gefühl habe, mein Leben in die richtigen Bahnen zu lenken. Es ist mein Verdienst und es bleibt ein langer Weg, aber auch das Forum darf da etwas stolz drauf sein. Ich habe hier einiges für mich mitgenommen. Danke!

Grüsse

Kenjii

 

  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Viel zu viel Text in einem viel zu frühen Stadium.

Hör auf, Beziehungs-Kasper-Gespräche zu führen, und schon gar nicht per Textnachrichten.

Am 3.1.2017 um 12:28 schrieb Kenjii:

Gerade schreibt sie mir: "Habe ich Dich jetzt so sehr gedemütigt? Wenn ja, tut es mir leid, das wollte ich nicht!"

Einzige richtige Einstellung hierzu wäre: "Hä, wieso? Du hast doch was verpasst."

Lies Dich hier mal ein zum Thema "Du bist der Preis" - momentan liest sich das Ganze so, dass du Ihr hinterherrennst, sie Dich hinterherrennen lässt und das so ganz gut findet.

  • TOP 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb Sprachlos:

Viel zu viel Text in einem viel zu frühen Stadium.

Hör auf, Beziehungs-Kasper-Gespräche zu führen, und schon gar nicht per Textnachrichten.

Sehe ich ähnlich. Aber immerhin hast du nicht nachgegeben wegen des Sex, sondern deine Vorstellung klar kommuniziert. Du hast dich trotzdem gerechtfertigt.

Ich finde ihre Frage aber auch ziemlich krass mit der Demütigung. Schwierig da rauszukommen. Ich hätte sie vermutlich damit aufgezogen "Ach was, so schlimm waren deine Fahrradkünste nicht ;-) "

 

Es bleibt spannend :-D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

ich sitze noch im Bus, deswegen nicht ganz so ausführlich. 

Nach dem oben stehenden hab ich nur noch kurz Kontakt zu Saby gehabt. Wir hatten ja für gestern Abend Joggen ins Auge gefasst, was sie dann aber nur zu früh für mich einrichten konnte. Ich vermute präventiv hat sie den Abend auch ausgeschlossen, wo sie für ihr Fernstudium lernen musste. Ich hab darauf nicht mehr geantwortet und von ihr kam seitdem auch nichts mehr. Die Situation und sicherlich auch mein Herangehen an das ganze nach Neujahr sind suboptimal, ich werde hier erstmal nichts weiter verfolgen. Eine Beziehung kann ich mir mit ihr eh nicht vorstellen, und das Rumgedruckse wegen dem Kuss gefällt mir überhaupt nicht, wo ich mir sicher bin, dass das nur vorgeschoben ist. Wie gesagt, den langen Weg will ich nicht gehen. Man merkt ja schon jetzt meine Defizite im Game den Frame zu halten. 

Der Tag mit Jo in Roermond hat sehr viel Spaß gemacht. Gut 500€ ärmer, aber jede Menge Klamotten gekauft. Sie hat ihre Rolle als Style Guide sehr gut erfüllt und ich bin mit dem Einkaufsergebnis voll zufrieden. Nur Billabong haben wir nicht gefunden. Nach dem langen Tag kann ich sagen, dass sie wirklich so unkompliziert ist, wie ich dachte. Sie ist sehr offen und zugewandt, keine Berührungsängste. Wir haben Mittags lange im überfüllten Café gesessen und haben viel gequatscht. Etwas Kino, aber wirklich nicht viel, dafür gefühlt fast durchgehend EC, was ich bei ihren tollen schwarzen Augen gerne gehalten habe. Beim Einkauf hatten wir viel Spaß. Mal hier mal da mit Klamotten gewitzelt und so. Kino, aber keine weitere Eskalation. Ansonsten halt über alles mögliche geredet. Das viele Shoppen ist aber für mich nicht das ideale Terrain, da dachte ich, dass es einfacher würde entsprechende Situationen zu schaffen. Irgendwie ist das vielleicht zu hektisch. Auf der Rückfahrt haben wir fast ausschließlich über ihre Arbeit gesprochen, da sie vor kurzem in China war. Einen Bogen zu den spannenden Themen ist mir da nicht gelungen. Als sie mich am Bahnhof abgesetzt hat, hatte ich auch innerlich einen KC schon abgeschrieben, da dafür die Stimmung auch nicht so recht passte. Ich habe sie dann nach dem Aussteigen umarmt, da ich dachte sie fährt direkt weiter, aber sie hat mir dann noch geholfen die ganzen Klamotten aus den vielen Tüten zusammenzupacken. Als wir uns zum Abschied dann nochmals umarmt haben, habe ich sie dann festgehalten und angeschaut. Sie erwiderte den Blick und dann habe ich es einfach versucht. Erst ein Hauch von Kuss und dann nochmal mit etwas mehr Druck nachgelegt. Puh, das war verdammt schön und sie hat mich wortlos mit ihren großen schwarzen Augen angesehen. Ich hätte dann eigentlich gerne nochmal mit Zunge nachgelegt, dachte aber, dass das zuviel geworden wäre und wollte mein Glück nicht überstrapazieren. Ja, ihr dürft Anlauf nehmen und mich treten ;) Sie sagte dann, dass der Tag sehr schön gewesen sei und wir so etwas nochmal machen sollten und ist dann gefahren. Jetzt wo ich hier im Bus sitze fühle ich mich großartig, aber muss auch gestehen, dass ich erwartet hätte dass der Kuss in mir mehr auslöst. Emotional bin ich jetzt nicht mehr angefixt als vor dem Kuss und das ist sehr ungewöhnlich für mich. Ich weiß nicht, was das bedeutet, es stört mich aber jetzt auch nicht. Vielleicht hilft es mir ja sogar eher, dass ich nicht kopflos werde, wenn wir uns wieder treffen. Ich bin gespannt wann sie sich meldet und wie. 

Nur ein Nebensatz. Die "Beziehung" meiner Frau ist schon wieder Vergangenheit. Er war lt. ihr wohl ein kleiner Nazi. Hab ihr aus Spaß gesagt, dass ich sie verkuppeln werde ;-) 

Grüsse

Kenjii 

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Kann man natürlich "sauberer" gamen, aber ist doch alles kein Ding. Hast eskaliert zum Schluss, sie hat vermutlich schon drauf gewartet ;-)

Und wegen der Gefühle macht dir mal keinen Kopf, die kommen häufig erst nach einer Weile wenn man richtig warm miteinander geworden ist. Freu mich auf weiteres!

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.