Soll ich mich nach 4 Monaten melden?

35 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Gast Yiasmin

1. Mein Alter: 32 weiblich
2. Alter des Manns: 36
3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 5
4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?"): Sex nach dem 2. Date
5. Beschreibung des Problems: 
Ich habe online einen Mann kennengelernt. Vorher hatte ich ein paar Dates, aber keiner hatte mich vom Hocker gehauen. Bei ihm war es anders, schon beim schreiben fand ich ihn echt cool und beim ersten Treffen war es von meiner Seite ein "wow". Nach dem 5. Date kam von ihm nichts mehr. Nach 2 Wochen hab ich ihn angeschrieben, wann wir uns mal wieder sehen. Er meinte, er hätte viel zu tun, er hätte kein Interesse an einer Beziehung aber wir könnten uns weiterhin zum Sex treffen (das ist jetzt alles sehr komprimiert wiedergegeben). Ich hab geschrieben, dass ich darauf  keine Lust hab. Ende. Lust auf Sex mit ihm hätte ich zwar schon, aber die Vorstellung, dass er sich irgendwann zu unbestimmter Zeit meldet, wenn er grad nix anderes zum Vögeln hat, fand ich nicht so prickelnd.

Inzwischen sind 4 Monate vorbei und ich hatte ein paar Dates...ich war eher lustlos dort, weil ich mich eigentlich nur von ihm ablenken will. Ich kann ihn bisher nicht vergessen! Mein Hirn hat aus ihm so eine verklärte Erinnerung gebastelt, mit dem ich die anderen vergleiche. Argh. Inzwischen ärgere ich mich, dass ich ihm damals abgesagt hab. Hätt ich ihn noch ein paar mal getroffen, hätte ich erkannt, dass er ein normaler Mann ist, und gar nicht soooo toll, wie ich es mir eingbildet hatte.

Aber SO klebt er jetzt als the one and only in meinem Hirn fest.

Ich will ihn einfach vergessen und mein Leben weiterleben und die anderen nicht mit ihm vergleichen! 

Jetzt ist mir der Gedanke gekommen, ob ich ihn nicht doch kontaktieren soll, so nach dem Motto "Hey, ich hätte jetzt doch Lust mich von dir einfach so vögeln zu lassen..." Mit dem Ziel, dass wenn er als realer Mann vor mir steht, sich dieses Idealbild in Luft auflöst, und ich über ihn hinwegkomme. 

Blöd wäre natürlich, wenn ich durch den Sex mein Hirn weiterhin vernebelt wird und ich bei der Meinung bleibe, was für ein supergeiler Typ er ist und sich die Herzeleid-Spirale immer weiter nach unten schraubt.

Kann auch sein, dass er mich für irre und/oder total bemitleidenswert hält, wenn ich mich aus dem nichts nach 4 Monaten melde, und er sich gar nicht mit mir treffen will.
 

6. Frage/n

Ist die Idee mit dem sich melden nach 4 Monaten total bekloppt, oder könnte es tatsächlich ein Weg sein, um ihn endlich abzuhaken?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke du brauchst so einen Mann und hast schon Lust darauf, andere werden dir immer zu langweilig sein (Männer bei denen sich alles um dich dreht). Gerade diese Unsicherheit macht dich scharf, sonst hättest du mit Männern, die mehr auf dich eingehen, oder dir ständig zur Verfügung ständen spaß und würdest sie nicht vergleichen und dir nicht denken, dass da was fehlt an ihnen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mach einfach, wozu Du Lust hast ...

Ohne groß zu taktieren. Dann wird das schon.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Finde den Ansatz totalen Mist jemanden treffen zu wollen, um zu untermauern, dass er nicht so toll ist. Freiheit aushalten!

Du willst ihn reinholen und irgendwie binden, runtermachen, für Dich gewinnen. Das war doch schon der Ansatz sich nicht weiter auf einer lockeren Basis zu treffen, sondern nur mit ernst. Er sollte dann weiter in deine Richtung gehen. Die Taktik ist nicht aufgegangen. kein Grund nicht nochmal hallo zu sagen, wie erwähnt, vielleicht schaffst Du es dir selber ein zu reden, dass er nicht so toll ist oder manipulierst solange herum bis das Geklappt hat. 

Bon chance...

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe hier im Forum ja schon viel (Unsinn) gelesen, aber noch nie, dass jemand sich mit einem zum Vögeln treffen will, um über denjenigen hinwegzukommen.

  • TOP 5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Och, das geht bei einigen Männern echt ganz gut *hust*

@Yiasmin

Was du da beschreibst nennen wir im PU-Slang eine "Oneitis". Das kannst du ja mal in die Forensuche reinhauen, da findest du eine Menge sehr lesenswerten Content zu und auch viele Tips, wie man sie wieder los wird. Einen der wichtigsten Schritte hast du schon getan - du datest andere Männer. Allerdings scheint dein Screening nicht so propper zu sein, wenn er dermaßen mit Abstand hervorsticht. Es bringt ja nichts, wenn du einen Haufen eigentlich uninteressanter Männer datest. Das macht es im schlechtesten Fall nur schlimmer..

Wenn du möchtest  können wir auch mal zerlegen, was da schief gegangen ist. Wie kam es denn dazu, dass nach 2 Dates und dem ersten Sex überhaupt das Thema aufgekommen ist, irgendwelche Beziehungsmodelle zu verhandeln? Kam das von dir oder von  ihm?

 

 

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Yiasmin
vor 6 Stunden schrieb LegallyHot:

 Wie kam es denn dazu, dass nach 2 Dates und dem ersten Sex überhaupt das Thema aufgekommen ist, irgendwelche Beziehungsmodelle zu verhandeln? Kam das von dir oder von  ihm?

Danke für deinen konstruktiven Input :-)

Also nach dem 5. Date hatte er sich ja nicht mehr gemeldet. Ich hatte ihn dann nach 2 Wochen angeschrieben, wann wir uns mal wieder sehen. Da antwortete er, dass er es grad nicht sagen kann, wann er mal wieder Zeit hätte, da er grad so viel zu tun hätte. Bei mir kam dann der Gedanke hoch "Oh, das ist jetzt der Code für "ich hab keinen Bock mehr dich zu daten"."

Worauf ich dann in der Art geantwortet hab (rekonstruire ich so aus meinem Gedächtnis, ich hab den Whatsapp-Verlauf nicht mehr): "Das klingt so danach, als würden wir uns nicht mehr sehen, schade."

Er dann so: "Wir können uns schon mal wieder treffen, aber ich hab halt kein Interesse an einer Beziehung." Bei mir kam das so an "Ich meld mich dann irgendwann, wenn keine andere Zeit zum vögeln hat". 

Nach dem die zwei Wochen, in denen ich nix von ihm gehört hab, echt schlimm für mich waren, und ich die ganze Zeit davor gedacht hab, dass er zumindest Interesse hat, mich kennenzulernen, dachte ich mir, dass ich so eine weitere ungewisse Zeit, wann und ob er sich überhaupt noch mal meldet nicht aushalte, und deswegen hab ich spontan geantwortet, dass ich das nicht möchte. 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das würde ich auch so übersetzen. Also das "keinen Bock mehr, dich zu daten". Sein Zugeständnis auf deine Nachfrage hin würd ich eher unter "warum eine Brücke abbrennen, die mir nicht im Weg ist und vielleicht irgendwann nochmal nützlich sein kann" einordnen.

Sprich Orbit... sagen wir hier dazu.

Dass du das nicht weiter aufdröselst finde ich spannend, du hast es noch nicht verstanden ;) Nach dem was du jetzt beschreibst muss da vorher, IN den Dates etwas passiert sein, das ihn auf die Idee gebracht hat, für dich wäre das Daten eine Art Beziehungs-Casting. Das muss nicht, kann aber Teil des "Problems" gewesen sein.

Für mein Verständnis nochmal sortiert: Ihr hattet insgesamt 5 Dates, beim zweiten hattet ihr Sex und bei den folgenden Dates auch?

Die Informationslage is wat dünn um was sinnvolles draus zu bauen. Hol mal weiter aus. Was hat ihr gemacht, wie weit ging euer Date jeweils, gab´s besondere Vorkommnisse, die dir im Kopf geblieben sind? Also das alles in der Annahme, dass du gerne würdest wissen wollen, wo er mutmaßlich das Interesse an dir verloren hat...?

Wenn nicht, dann ist das natürlich obsolet und dein Fokus sollte sich vollständig drauf richten, andere INTERESSANTE Männer zu daten. Es nützt nix, wenn du jetzt wöchentlich zwei Clowns abfrühstückst in der Hoffnung, davon wird´s besser. Die sollten schon konkurrenzfähig zu ihm sein.

Was die Frage in den Raum wirft: Warum war er für dich so stand alone interessant unter all den gedateten Typen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Yiasmin
vor 12 Minuten schrieb LegallyHot:

Dass du das nicht weiter aufdröselst finde ich spannend, du hast es noch nicht verstanden ;)

Danke für deine sehr rasche Antwort. Was hab ich noch nicht verstanden?

vor 13 Minuten schrieb LegallyHot:

Nach dem was du jetzt beschreibst muss da vorher, IN den Dates etwas passiert sein, das ihn auf die Idee gebracht hat, für dich wäre das Daten eine Art Beziehungs-Casting.

Ich hab ganz arg darauf geguckt, dass ich gerade NICHT so einen Eindruck mache...bzw. ich habs versucht. Wenn mir einer gefällt, dann denk ich "Yiasmin, nicht zu anhänglich sein! Pass auf was du sagst, nicht dass er meint, du klopfst hier eine Liste ab um zu schauen, ob er als Beziehungskandidat taugt. Lass ihn nicht merken, wie toll du ihn findest, sonst verscheuchst du ihn..." Das Thema Beziehung oder Zukunftspläne mit ihm oder sonstiges kamen überhaupt nicht zur Sprache. 

 

vor 18 Minuten schrieb LegallyHot:

Ihr hattet insgesamt 5 Dates, beim zweiten hattet ihr Sex und bei den folgenden Dates auch?

Ja, ab dem 2. Date hatten wir jedes Mal Sex. 

 

vor 22 Minuten schrieb LegallyHot:

Was hat ihr gemacht, wie weit ging euer Date jeweils, gab´s besondere Vorkommnisse, die dir im Kopf geblieben sind? Also das alles in der Annahme, dass du gerne würdest wissen wollen, wo er mutmaßlich das Interesse an dir verloren hat...?

Essen gehen, was trinken gehen, spazieren gehen, draußen sein, Filme schauen, bei mir sein, bei ihm sein...es war nix Außergewöhnliches dabei.
Genau, ich hatte ihn sogar noch gefragt (also bei diesem letzten WA-Kontakt), an was es denn liegt, dass er sich nicht mehr treffen will. Und da war dann die Antwort, dass es keinen bestimmten Grund gibt, wir uns ja  weiter sehen könnten, er aber keine Beziehung will. Es hätte mich schon Interessiert, warum er das Interesse verloren hat, oder ob überhaupt eins da war. Ich habe keine Antwort von ihm dazu bekommen, und darüber zu spekulieren, macht keinen Sinn.

 

vor 32 Minuten schrieb LegallyHot:

 

Was die Frage in den Raum wirft: Warum war er für dich so stand alone interessant unter all den gedateten Typen?

Die Punkte, die ihn in meinen Augen zu etwas besonderem gemacht haben, sind mir schon bewusst....aber was kann ich machen, um ihn zu vergessen, das war ja die Ausgangsfrage. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 43 Minuten schrieb LegallyHot:

muss da vorher, IN den Dates etwas passiert sein, das ihn auf die Idee gebracht hat, für dich wäre das Daten eine Art Beziehungs-Casting.

steht doch implizit hier:

 

vor 51 Minuten schrieb Yiasmin:

Nach dem die zwei Wochen, in denen ich nix von ihm gehört hab, echt schlimm für mich waren,

Mann müsst schon relativ stumpf sein, um derartige Tendenzen bei mehreren Treffen zu übersehen. Sowas schimmert auf so ziemlich  allen Kanälen durch.

Da Mensch dazu neigt, von sich selbst auszugehen, vermute ich, dass er dich, Yasmin, ursprünglich nur ein paar Wochen auf Eis legen wollte(so 4-8), damit du abkühlen kannst. Dass nach 2 Wochen das Quengeln losging ( "Das klingt so danach, als würden wir uns nicht mehr sehen, schade." ), war eben dein Sargnagel.
Nach 5 Treffen derart zugenölt zu werden. Nee. Das darfst vielleicht nach >6 Monaten FB mal bringen. So als Ausnahme. Schlechte Phasen hat jede/r. Verlängert vielleicht deine Zeit auf dem Parkplatz etwas, aber geht schonmal durch. Nach nur 5 Treffen jedoch. ist das´n Killer, wenn dem Dude nach seliger Ruhe an der Dramafront ist.

Dementsprechend war dein folgender Versuch einer Aussprache/detaillierten Klärung der Größte Anzunehmende Unfall. Was soll Mann da groß sagen?

 

Aber passt doch auch. Er hat früher als du erspäht, dass eure Sache da unter keinem guten Stern steht und es konsequent in der Versenkung verschwinden lassen. Natürlich zum Eigenschutz. Aber dir ist damit auch geholfen. Das hätte dich nur fertig gemacht, wenn es länger gegangen wär. Ziehst ja jetzt schon (und immer noch) Nebenluft.

 

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

vor 33 Minuten schrieb Yiasmin:

Lass ihn nicht merken, wie toll du ihn findest, sonst verscheuchst du ihn..."

Toxischer Bullshit.
Halt nicht künstlich mit Komplimenten hinterm Berg. Die Energie, die du da in deine "Unauffälligkeit" pumpst, ist verschwndet und verdirbt eure Dynamik.
Ich würd das Pferd hier von hinten aufzäumen und an deiner Einstellung arbeiten. Jemanden früh ganz toll zu finden, ist total okay, sogar echt cool. Probleme gibt´s nur, wenn aus "toll finden" automatisch implizierter Meldezwang, Fixierung und Besitzdenken etc pp erwachsen.

  • TOP 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Yiasmin
vor 6 Minuten schrieb Easy Peasy:

Dass nach 2 Wochen das Quengeln losging ( "Das klingt so danach, als würden wir uns nicht mehr sehen, schade." ), war eben dein Sargnagel.
Nach nur 5 Treffen jedoch. ist das´n Killer, wenn dem Dude nach seliger Ruhe an der Dramafront ist.

Das sollte kein Quengeln oder Drama sein, sondern war nur das, was ich in dem Moment gedacht und gefühlt hab.

Was wäre eine sinnvolle Antwort gewesen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
On 2/11/2017 at 2:19 PM, Yiasmin said:

Blöd wäre natürlich, wenn ich durch den Sex mein Hirn weiterhin vernebelt wird und ich bei der Meinung bleibe, was für ein supergeiler Typ er ist und sich die Herzeleid-Spirale immer weiter nach unten schraubt.

Kann auch sein, dass er mich für irre und/oder total bemitleidenswert hält, wenn ich mich aus dem nichts nach 4 Monaten melde, und er sich gar nicht mit mir treffen will.
 

6. Frage/n

Ist die Idee mit dem sich melden nach 4 Monaten total bekloppt, oder könnte es tatsächlich ein Weg sein, um ihn endlich abzuhaken?

Hi!

Überhaupt zu reflektieren ist schonmal TOP.

Mach dir einen Schritt weiter bewusst, dass er tatsächlich NUR IN DEINEM KOPF so toll ist. Er ist ein normales Individuum. Ich, du und deine Eltern auch.

Sich mit ihm zu treffen und nach Fehlern zu suchen KANN helfen, MUSS aber nicht, denn: DIE PROJEKTION DER "BESONDERHEIT" ist IN DIR.

Drösel mal auf, was du an Ihm zu haben scheinst, was du sonst nirgends findest. Das gibt es zu 100% auch woanders.

 

Zur Pragmatik: Du kannst ihn gerne anschreiben, das ist nichts ungewöhnliches. Wenn er "erfahren" ist, gehts einfach da weiter wo Ende war.

Schreib ihn an und schreib dich aus! Whatever, er ist tatsächlich nicht "besonders" -> Stichwort

8 hours ago, LegallyHot said:

Oneitis

 Transparency > Errithang.

Für deine Seele erst recht.

Lieben Gruß

-IJ

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 19 Minuten schrieb Yiasmin:

Was wäre eine sinnvolle Antwort gewesen?

Wie man das im Detail verpackt, ist individuell. Als Grundschwingung sollte halt ein freundlich, entspanntes "alles klar" bei ihm ankommen.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Yiasmin
vor 4 Minuten schrieb Easy Peasy:

Wie man das im Detail verpackt, ist individuell. Als Grundschwingung sollte halt ein freundlich, entspanntes "alles klar" bei ihm ankommen.

Danke für deinen Tipp.

Mir schwirrt nach euren - insgesamt sehr widersprüchlichen - Antworten und nach dem Lesen anderer Threads echt der Kopf:

  • Legally Hot vermutet, dass seine Antwort bedeuten könnte, dass er tatsächlich keinen Bock auf weiteres Daten hatte.
  • Easy Peasy vermutet, dass er mich ein paar Wochen auf Eis legen wollte, und ich durch mein zu frühes und "quengelndes" Whatsapp mir selbst den Sargnagel verpasst hab.
  • Jemand anders rät, ich soll einfach machen, worauf ich Lust hab, ohne groß zu taktieren.
  • In einem anderen Thread wird dem TE geraten, er soll sich einfach mal nicht melden, wenn SIE Interesse hat, würde sie sich schon melden. 
  • Wieder woanders steht was von Alternativen - woher weiß dann ICH, dass ich die ganze Zeit über nicht nur die Alternative und nix anderes war?

Irgendwie gibt mir das alles das Gefühl, dass man es ja nur falsch machen KANN :-( 

Ich mochte den Typ einfach, und ich fand es schad, dass ich nichts mehr von ihm gehört hab, (ja, es hat mir weh getan, ich denke, das ist menschlich) und da hab ich einfach mal nachgefragt.

Die Vorstellung, dass ich mir mit einer einzigen Whatsapp   ("Das klingt so danach, als würden wir uns nicht mehr sehen, schade." ), die weder quengelnd noch als Drama gedacht war, da ich von irgendwelchem Taktieren, so wie es hier wohl oft verwendet wird, wirklich NULL Ahnung hab, mir selbst einen Sargnagel verpasst hab, und dass es mit einer WA mit einem Inhalt wie "Hey, kein Problem, ich hab grad auch viel zu tun, meld dich einfach, wenn's dir reinpasst..." die ganze Situation möglicherweise hätte ändern können, find ich grad echt schlimm :-(  

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 31 Minuten schrieb Yiasmin:

Die Vorstellung, dass ich mir mit einer einzigen Whatsapp   ("Das klingt so danach, als würden wir uns nicht mehr sehen, schade." ), die weder quengelnd noch als Drama gedacht war, da ich von irgendwelchem Taktieren, so wie es hier wohl oft verwendet wird, wirklich NULL Ahnung hab, mir selbst einen Sargnagel verpasst hab, und dass es mit einer WA mit einem Inhalt wie "Hey, kein Problem, ich hab grad auch viel zu tun, meld dich einfach, wenn's dir reinpasst..." die ganze Situation möglicherweise hätte ändern können, find ich grad echt schlimm :-(  

Doch, das kann passieren. Nur weil Du etwas nicht bewusst tust, heisst ja nicht, dass Du es nicht tust. Du hast ihm ein Signal gegeben, das ihm nicht gefallen hat; da er wahrscheinlich noch andere Optionen hat oder zuversichtlich ist, dass er sich welche schaffen kann, ist er dann abgetaucht. Schau mal, was Du daraus mitnehmen kannst:

- zuerst einmal - große Themen niemals nicht per WA oder SMS verhandeln. Wenn Du eine Ansage tippst - gleich in welche Richtung - dann hast Du wenig bis keine Kontrolle oder auch nur Einsicht darüber, wie er damit umgeht. Kannst Seine Stimme, Körperhaltung, Mimik nicht lesen; und kannst auch bei Bedarf nicht nachbessern. Texten ist ein Scheiss-Medium für Beziehungsdiskussionen. Fluff Talk oder Terminabsprachen, vielleicht auch mal etwas Sexting - fein. Aber keine Beziehungsdiskussionen.

- Ihr habt offensichtlich unterschiedliche Vorstellung davon, wie es mit Euch weitergeht, auch wenn Du das bei ihm nur implizit seiner Nichtreaktionen entnehmen kannst. Sei froh, dass er Dir die Entscheidung abgenommen hat, und such Dir jemanden, wo es besser passt. Wenn zwei Menschen sehr unterschiedlich begehren, geht's meist nicht gut aus.

- schau Dich hier mal um. Es gibt ein Handwerk in diesen Dingen, das man/frau lernen kann und das einem hier hilft. Klappt das jedes Mal? Nein. Gibt es mehr als eine Meinung oder einen Weg zum Ziel? Ja, wie immer. Lohnt sich aber trotzdem, es zu versuchen, um es vielleicht beim nächsten Mal besser zu machen. Am besten lernst Du aus Deinen eigenen Fehlern oder Frustrationen, mit anschliessender Analyse.

- die unterschiedlichen Reaktionen rühren auch daher, dass wir von Dir hier nur einen sehr stark verkürzten, zeitlich versetzten Bericht zweiter Hand in Bezug auf sein Verhalten bekommen. Auch daher solltest Du hier auf gute Einschätzungen erhoffen, aber keine betonsoliden Anweisungen erwarten.

Kopf hoch - ein besserer bzw. besser passender wird des Weges kommen! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden schrieb Yiasmin:

Irgendwie gibt mir das alles das Gefühl, dass man es ja nur falsch machen KANN :-( 

Yiasmin, du hängst an ihm als wärs dein Leben. 

Keine Sorge, es geht nicht um die Fehler die wir machen, sondern wie wir mit ihnen umgehen.

vor 8 Stunden schrieb Yiasmin:

find ich grad echt schlimm :-(  

Versuch anstatt was von ihm zu wollen und zu holen,

seine Zeit, Aufmerksamkeit, Liebe bla bla (NEEDY ALARM)

ihm zu geben was er braucht oder will. 

Das geht aber erst, wenn du dich selbst zufrieden stellst und nicht einen externen Faktor (IHN) als Quelle deines Glücks ernennst. 

Ich rate dir erstmal dich aufzubauen ohne von ihm abhängig zu sein. Wenn du das erstmal geschafft hast, 

kannst du dich zu deinem Erfolg belohnen indem du ihm eine coole Nachricht schickst ( siehe EasyPeasy -> haha der Name passt). 

Und ihn dann besser kennenlernen und ihn dann eventuell abschießen, weil du ihn dann aus einer unabhängigen Sicht wahrnimmst...

Glaub dein Alter spielt auch eine Rolle... du willst in dem Alter halt eher was "Festes"  einfach aus Instinkt... aber solltest dich nicht schämen 

oder versuchen es zu verstecken, sondern es krönen und aufzeigen was es für Vorteile hat. 

Aber ist alles leichter gesagt als getan!!!!!!! Hoffe echt dass du schnell über den Typen hinwegkommst :) 

 

bearbeitet von PlayMen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ne, so widersprüchlich sind unsere Antworten nicht. Das kommt dir nur so vor, weil dir noch Puzzleteile fehlen. Dich einige Wochen aufs Nebengleis schieben ist dasselbe wie aktuell keinen Bock auf Dates zu haben. Den Unterschied macht im Grunde nur aus, wann und ob die Lust wiederkommt und das ist meist in der direkten Situation auch demjenigen der die Pause verursacht hat nicht abschließend klar. Es gibt da ja kein Hop oder Top wie man allgemein meint. Das wissen wir besser.

Du wunderst dich darüber, dass einem anderen Fragesteller in einem anderen Thema quasi gegensätzliches geraten wird - das liegt daran, dass er ein Kerl ist der Frauen datet ;) Du nicht. Und die Dynamik mit der wir hier arbeiten gibt einen Sch... auf politisch korrektes, gleichberechtigtes Zeuch, die is einfach und basiert zu einem Teil darauf, dass Männer keine Frauen sind und umgekehrt. Was da für witzige Sachen rauskommen können, wenn das nicht ausreichend klar ist (wer nun das "Mädchen" ist) kannst du bei Interesse ja hier im Forum mal kreuz und quer recherchieren.

Jedenfalls.

Du wirkst interessiert und clever. Daher will ich mal aufhören hier einzelne Teile zu zerlegen und dir ans Herz legen, dir Lob des Sexismus zu beschaffen (Google hilft) und es zu lesen. Ist überschaubar seitenstark, lässt sich also gut durchschmökern. Das könnte dir ein Grundverständnis dessen bringen was wir hier tun und auf welcher Basis wir das, was du berichtest, beurteilen.

Auch hier im Forum findest du einen Haufen Zeug, für Mädels tendenziell zudem im Unterforum der Damen: Ladies room

Lies dich mal ein. Das könnte sehr interessant für dich werden.

Und du hast was zu tun um dich abzulenken :P Wobei ich ein paar heiße Dates mit coolen Typen die genauso scharf sind wie Mr. 5-Dates auch als gute Alternative betrachten würde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Yasmin,

der Kern(e) die dir hier mitgeteilt wurden sind im Inhalt alle richtig.

Was ich dir persönlich mit geben kann ist, das du nicht so sehr mit deinen Gefühlen hinterm Mond bleiben solltest.
Im Gegenteil. Lebe sie (Also mach worauf du Lust hast).

Dein Gequengel und somit die "Abfuhr" des Typen schuldet daher, das du deine Erwartungen bzw auch deine Emotionen zurücksteckst, um den Kerl nicht zu verscheuchen.
Das ist ugf. so, als wenn ein Kerl extra "nett" ist, damit er eine Frau nicht verscheucht. Führt zum Gegenteil.

Das Ganze musst du aber in einer Waagschale halten, zwischen Rational und Irrational (Emotionen).

Rational kennst du diesen Mann kaum um zu sagen, das er für eine Beziehung mit dir passt.
Emotional findest du ihn aber ganz toll.

Was du machen kannst und solltest (generell Menschen) ist, dich auf das Spiel einlassen und auch mal riskieren, aber eben auch dich aus dem Spiel rausnehmen, wenn du merkst du hast zu hohen Einsatz und die Chancen stehen gegen dich.

Es ist gut und wichtig, dass du einem Mann zeigst, dass du ihn (sehr) magst und entsprechend handelst. Wichtig ist nur, dass du eben darauf achtest, WIE! er darauf reagiert.
Reagiert er positiv, steigere deinen Invest, bzw öffne dich mehr und mehr. Scheue dich aber nicht davor. Verletzt werden kann man immer!
Reagiert er negativ, dann brauchst du nichts mehr tun.

Ein Mann, der dich mag, wird es schon zu erwiedern wissen.

Wichtig ist nur, das du ihn nicht sofort überrollen willst, bzw du auch eine gewisse "Eskalationsleiter" zulassen musst. Von 0 auf 100 geht meißt schief, wenn beide nicht exakt genau das gleiche wollen.
Deine "Enttäuschung/Frust" liegt eben in diesem Wunschdenken.

 

Zitat

Jetzt ist mir der Gedanke gekommen, ob ich ihn nicht doch kontaktieren soll, so nach dem Motto "Hey, ich hätte jetzt doch Lust mich von dir einfach so vögeln zu lassen..." Mit dem Ziel, dass wenn er als realer Mann vor mir steht, sich dieses Idealbild in Luft auflöst, und ich über ihn hinwegkomme.

Das glaubst du doch selbst nicht oder? ^^ Dein Hirn/Pussy wird eh alles negative ausblende, folgt: 
 

Zitat

Blöd wäre natürlich, wenn ich durch den Sex mein Hirn weiterhin vernebelt wird und ich bei der Meinung bleibe, was für ein supergeiler Typ er ist und sich die Herzeleid-Spirale immer weiter nach unten schraubt.

 

Wenn du über einen Menschen hinweg kommen willst, brauchst du immer einen Kontaktabbruch. Radikal. Inkl. Alternativen, jeglicher Art.
Nur so wirst du auch sehen, dass andere Männer dir gutes tun können, ohne das du viel dafür machen musst, weil sie das selbe wollen wie du.

Grübeln bringt nix, jedenfalls nicht bei so einer Konstellation. Wer nicht will hat schon. Legally sagt es ja.. Such dir andere Männer.
Und für das nächste Mal, lass sich das ganze entwickeln. Habe Spaß, schau wie der Kerl drauf ist, hab Sex (auch am ersten Date wenn du willst), lache, weine egal.
Wenn ihr beide Spaß habt und euch alles erzählen könnt, dann will man irgendwann keine anderen mehr.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Yiasmin
vor 24 Minuten schrieb LegallyHot:

Du wunderst dich darüber, dass einem anderen Fragesteller in einem anderen Thema quasi gegensätzliches geraten wird - das liegt daran, dass er ein Kerl ist der Frauen datet ;) Du nicht.

Sorry, dass ich noch mal darauf zurückkomme, aber ich finde die Aussagen offensichtlich widersprüchlich:

Das ist mir schon klar, dass der aus dem anderen Thread ein Kerl ist, und es unterschiedliche Verhaltensweisen gibt.
Aber ihm wird geraten, nichts zu tun, denn SIE würde sich melden, wenn SIE Interesse hätte.

In meinem Fall bin ich die SIE und ich hab mich gemeldet, weil ich Interesse hatte, und es war - laut Antworten von hier - falsch.

==> Brauchst dir nicht die Mühe machen, noch mal drauf einzugehen :-) , ich wollte nur darauf hinweisen, dass hier ein Widerspruch vorliegt. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten schrieb Yiasmin:

In meinem Fall bin ich die SIE und ich hab mich gemeldet, weil ich Interesse hatte, und es war - laut Antworten von hier - falsch.

Hat keiner gesagt. Nach 2 Wochen nen neuen Termin anzuleiern, ist absolut im Rahmen. Ein guter Move von dir.

Seine Antwort war in etwa; "ja. naja. schon. aber du nervst grad bissl. lass das auf unbestimmt verschieben". Und das hättest easy abnicken können. Der Mann hat sich ganze 5x mit dir getroffen und dich 4-5 Nächte durchgezogen. So furchtbar wird er dich im Grunde nicht finden. Wenn du nur weniger Druck machtest..

Wie gesagt. Nach 1-2 Monaten Ruhe ist der gefühlte Druck verflogen und eines schönen Donnerstags denkt man sich beim Kaffee; "Ach. die Titten könnt ich mal wieder.."

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Yiasmin
vor 12 Minuten schrieb Easy Peasy:

Und das hättest easy abnicken können.

Verdammt. Du hast recht!

Ich hatte zu unüberlegt geantwortet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 11.2.2017 um 14:19 schrieb Yiasmin:

Er meinte, er hätte viel zu tun, er hätte kein Interesse an einer Beziehung aber wir könnten uns weiterhin zum Sex treffen (das ist jetzt alles sehr komprimiert wiedergegeben). Ich hab geschrieben, dass ich darauf  keine Lust hab. Ende. Lust auf Sex mit ihm hätte ich zwar schon, aber die Vorstellung, dass er sich irgendwann zu unbestimmter Zeit meldet, wenn er grad nix anderes zum Vögeln hat, fand ich nicht so prickelnd.

Wird aber genauso weiterlaufen.

Am 11.2.2017 um 14:19 schrieb Yiasmin:

Ist die Idee mit dem sich melden nach 4 Monaten total bekloppt, oder könnte es tatsächlich ein Weg sein, um ihn endlich abzuhaken?

Willst du doch gar nicht. Du willst diesen Mann weil...

Am 11.2.2017 um 14:19 schrieb Yiasmin:

Aber SO klebt er jetzt als the one and only in meinem Hirn fest.

Mädel, kennst du: Halb zog sie ihn, halb sank er hin...Ein Gedicht von Goethe, Der Fischer.

So wird`s bei dir auch enden, wenn du nicht auf dich aufpasst. Das was du willst, kriegst du nicht und das was du kriegst willste nicht.

Mein Rat: Such dir einen anderen. Die Zeit wird auch bei dir zu Werke gehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Yiasmin

Herzlichen Dank für die vielen konstruktiven Beiträge - das hier ist jetzt auch mein letzter Beitrag für heute.

Ich würde es nicht "Oneitis" nennen, sondern einfach Liebeskummer...die Mimose im Männerforum, sorry dafür.
Meinen Freunden will ich einfach nicht erzählen, weil ich selber weiß, wie doof es ist, nach 5 Dates und nach so langer Zeit noch so rumzujammern...aber bei mir ist es halt nicht so, dass ich hinter jeder Ecke so jemanden treffe...und ja, ich bin mimosig. 
Und ich bin auch nicht begeistert, dass es nach so langer Zeit noch weh tut. Ich geh dann laufen mit voll aufgedrehter Musik auf den Ohren, einfach damit ich meine eigenen Gedanken nicht hör und die Gedanken und Bilder aufhören.

Und ich hab grad wirklich, wirklich keine Lust mehr Männer zu treffen, ich bin es grad einfach so müde...auch wenn ihr es mir hier ratet. Kennt ihr das - einfach des Datens müde sein?

Ich wünsch mir einfach, dass es aufhört weh zutun...ich hab sowas schon so lang nicht mehr gefühlt.  

Entschuldigt die emotionale Entgleisung - falls sowas hier unpassend ist, darf es auch gern gelöscht werden ;) Schönen Abend

bearbeitet von Yiasmin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Yiasmin:

Meinen Freunden will ich einfach nicht erzählen, weil ich selber weiß, wie doof es ist, nach 5 Dates und nach so langer Zeit noch so rumzujammern

Männer dürfen nicht wissen, dass du sie magst.. weil könnten wegrennen
Deine Freunde dürfen nicht wissen, dass du Liebeskummer hast.. weil könnten dich.. ja was eigentlich?

 

Verstellen. Verstecken. Was sollen die Nachbarn denken. Scheint was grundlegendes zu sein bei dir. Geh da mal bei. Ist doch kein Leben in so ner Nussschale. Zumindest kein glückliches, wie du merkst.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ganz ehrlich : Wenn du wirklich was von dir hältst dann lässt du es einfach.

Ich an deiner Stelle würde NICHT nochmals mit dieser Person in Kontakt erscheinen.

Jaja, er ist was ganz Besonderes , was ganz Spezielles.

Du wirst in Zukunft wieder auf was ganz Besonderes oder Spezielles treffen.Braucht einfach seine Zeit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.