Versautes erstes Mal --> Zukunftsangst

8 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Moin,

 

gestern erstes mal gehabt habt mit einer super süßen Dame (Danke an pick up an der Stelle). Bin mit der Dame in einer Ltr. 

Das erste mal war gar nichts, das Ding war nur halbgar und bin schneller gekommen als usain bolt. Beim makeout, dass wir sonst hatten war das Ding immer total schnell und komplett stramm, hatte teilweise Probleme beim kommen.

So, mache mir natürlich total Gedanken für die nächsten Male, da das Mädel auch sichtlich unzufrieden war, wie soll ich damit umgehen ohne in einen Teufelskreis zu kommen? Habe jetzt schon Bammel vor'm nächsten mal und jetzt schon das Gefühl, dass das wieder nichts wird ...

Habt ihr irgendwelche Tipps den Kopf auszukriegen und das Teil richtig auf betriebstemperatur zu bringen und auch für ne Weile zu lassen? 

 

Besten dank!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja hat Sie den was gesagt oder vermutest du einfach das Sie unzufrieden war ?
Gerade hier ist es wichtig keinen Hirnficks zu schieben und nicht aus einer Mücke einen Elefant zu machen.

Naja es gibt immer zahlreiche Möglichkeiten da musst du dich nicht verrückt machen.
So du bist nun gekommen, Sie noch nicht und will mehr was für Möglichkeiten hast du ?

- Du kannst mit deinen Fingern / Händen / Mund oder Spielzeug weitermachen, falls dein Willi eine Pause braucht. (anschliessend kannst du Ihn wieder auf Höhlenforschung schicken).
- Du kannst weiterhin mit Küssen und Berührungen das ganze am laufen halten bis dein Kollege wieder stramm steht.
- Ihr könnt ne Kuschelpause einlegen, falls du nicht direkt weitermachen kannst.

Ein guter Liebhaber ist nicht nur von seine Lümmel abhängig, da gibts viele schöne Dinge die den meisten Frauen gefallen.

Auch kannst du natürlich üben später zu kommen, dass kann wie folgt aussehen:

- Stelle dir was unerotisches vor um deiner Geilheit engegenzuwirken.
- Zieh Ihn für einen Moment raus und mach mit etwas bereits genanntem weiter, auf das du gerade Lust hast.
- Mach das Licht aus, nicht wenige Männer sind sehr auf die Optik fixiert fehlt die, dann sinkt auch die Erregtheit.

Ausserdem muss es primär dir doch gefallen, klar ich selbst hab auch den Anspruch an mich ein guter Liebhaber zu sein und deswegen gebe ich mir auch Mühe, trotzdem hat jeder von uns einen Mund, welcher gebraucht werden kann, wenn einem was nicht passt.
Somit ist die Qualität bem Sex auch nicht alleine deine Verantwortung.


Mach dir kein Kopf und hab spass, ich bin selbst ein Mensch der viel studiert und über die diversesten Dinge nachdenkt , aber gerade dadurch habe ich auch germerkt, dass es Dinge gibt wo zu viel denken einfach Kontraproduktiv ist, dass ist beim Tanzen so und das ist bei der Verführung und dem Liebesspiel ebenfalls so, da sollte der Verstand mal schweigen und die Emotion das Ruder übernehmen.
 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Logo habe ich einen: Hör auf eine Mangina zu sein!

Ihr Männer müsst mal aufhören dauernd und ständig die Schuld für alles bei euch zu suchen. Kriegst du beim Anblick eines Traktors einen Steifen? Vermutlich nicht. Warum nicht? Weil er dich nicht erregt. Wenn du bei ihr keinen Steifen bekommst, ist es also ihr Verschulden (oder das des Traktors). Es ist IHR Job dich so zu erregen, dass deine Waffe klar zum Gefecht ist. Es ist ja auch deine Aufgabe, sie nass zu bekommen. Das wird sie ja auch nicht einfach so.

Handlungsanweisung für dich: Finger weg von deiner Flöte. Keine (komplett) Pornos. Einmal in der Woche wichsen. Und zwar ausschließlich mit Phantasie. Keine Filmchen. Mach dir bewusst, dass Sex etwas Schönes für beide ist, keine Leistungskontrolle. Dein Sportlehrer steht dabei nicht hinter dir und benotet dich. Du bist kein Animateur. Es ist nicht deine Aufgabe, Sie wie bei einer Vorführung von Goethes Faust 4 Stunden lang zu bespaßen. Sie hat am Sex den selben Anteil wie du, ergo musst du nicht mehr tun oder "leisten" als sie.

Was oft hilft, ist sich nachdem du sie geleckt hast, auf die zu legen (Missionar) und ohne ihn reinzustecken dein Becken gegen ihres zu stoßen. Also Trockenfick. Ist er danach zumindesz halb hart, ab in die Doggy und rein damit. Durch den Druck wird er automatisch steif (quasi ein Muschi Cockring). Und zum Schluss: Männer sind keine Maschinen. Wir können weder auf Knopfdruck niesen, noch haben wir ständig Lust. Müssen wir auch nicht. Du hast ja auch nicht permanent Lust auf Schokolade. Bist du dadurch eine Schoko-Versager? Machs in deinem Kopf nicht größer als es ist. Ist es nämlich nicht.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Puh, ich denke aus dem Vorpost gehört einiges richtig gestellt.

Zitat

Logo habe ich einen: Hör auf eine Mangina zu sein!

@IFafnirI Die Aussage macht mich ein bisschen sauer. Lass' den Jung mal bei seinem ersten Mal ruhig eine Mangina sein! Das ist doch völlig normal, dass viele Männer sich bei ihren ersten sexuellen Erfahrungen anfänglich einen Kopf machen! 

@TheNotoris: Es ist nicht schlimm anfänglich nervös zu sein und sich Sorgen zu machen! Sex ist jetzt halt erstmal Neuland für dich und du musst deine Erfahrungen sammeln. Dann wirst du auch schnell selbstbewusster werden. Bis dahin halte dich an die Sachen, die @Nemesis88 schon gesagt hat! Besorge es ihr mit den Fingern oder mit dem Mund! 

 

Zitat

Wenn du bei ihr keinen Steifen bekommst, ist es also ihr Verschulden (oder das des Traktors). Es ist IHR Job dich so zu erregen, dass deine Waffe klar zum Gefecht ist. Es ist ja auch deine Aufgabe, sie nass zu bekommen. Das wird sie ja auch nicht einfach so.

@IFafnirI Würde mich freuen, wenn du deinen Beitrag editierst und diese Aussage raus nimmst. Das ist nämlich - verzeih mir dir Wortwahl - Bullshit! An mangelnder Erregung liegt es sicher nicht. Der Jung hat die ersten Male in seinem Leben Sex, was glaubst du wie unfassbar erregt er ist (Stichwort schneller kommen als Usain Bolt!!!)?

@TheNotoris Der Grund warum du keinen hoch bekommst, oder zu schnell kommst, liegt in deinen Ängsten und deiner Nervosität begründet! Versuch locker und entspannt zu bleiben. Baue dir einfach keinen Druck auf! Der Sex muss am Anfang nicht perfekt sein! Versuche tief durchzuatmen und nicht zu verkrampfen, lasst euch beim Vorspiel viel Zeit und versuche dich langsam an diese neue sexuelle Situation zu gewöhnen! Wirst sehen, alles weitere kommt von selbst! 

Zitat

Sie hat am Sex den selben Anteil wie du, ergo musst du nicht mehr tun oder "leisten" als sie.

Männer haben beim Sex eine naturgegebene Führungsrolle. Die weibliche Sexualität hingegen ist sehr passiv ausgerichtet. Heißt also: Ja, natürlich haben beide ihren Anteil an gutem Sex, ohne jeden Zweifel. Dennoch kommt dem Mann beim Sex eine größere Verantwortung zu! 

Zitat

Handlungsanweisung für dich: Finger weg von deiner Flöte. Keine (komplett) Pornos. Einmal in der Woche wichsen. Und zwar ausschließlich mit Phantasie. Keine Filmchen. 

@TheNotoris: Mit Sicherheit für viele Männer ein sehr, sehr guter Hinweis, für dich aber erstmal komplett unerheblich. 

 

Generell gilt: Umso weniger Sorgen und Gedanken du dir zu dem Thema machst, desto besser. Lass die Dinge auf dich zukommen und erwarte nicht zuviel vom Sex und von dir. Bin mir ziemlich Sicher dass sich deine Probleme mit etwas Zeit in Luft auflösen werden. Vielleicht gelingt es dir während dem Vorspiel für eine lockere Atmosphäre zu sorgen, das hilft auch dabei, dass du dich entspannen kannst! 

Alles Gute! 

  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey man!

Ja ich habe rat an dich. Entspann dich und sag dir in den Kopf kommt. 

Was deine Latte kaputt gemacht hat ist Erwartungsdruck und Nervosität. 

Wenn dir das wieder passier ist wirklich das allerbeste was passieren kann: Entspann dich! Wie? Indem du sagst was mit dir passier: "Haha ist das doof. Da denkt man ultra lange an Sex und wenn es dann passiert kriegt man keinen hoch. Ist mir schon irgendwie peinlich. Ansonsten steht er immer mega beim küssen. haha weiß auch nicht warum das jetzt passiert." dann redet ihr etwas drüber, sie lacht auch und spielt etwas an dir rum. Aber das wichtigste: ihr entspannt euch. Ihr lernt drüber zu reden. 

Mir geht das etwas ähnlich beim Pinkeln so. Ich habe immer noch Probleme öffentlich zu pinkeln wenn jemand neben mir stehe. Der Satz, welcher mir immer hilft ist folgender: "haha dreh dich bitte weg, ich kann immer nicht pinkeln wenn jemand zusieht." Ich muss das nur sagen und es klappt. Warum? Weil es kongruent ist. Ich entspanne mich darauf hin Ultra und es ist genau das richtige.

PS: hab auch das erste mal keinen hochbekommen als mir ne Frau einen geblaßen hat. Das hat sich so scheiße für mich angefühlt das ich sie nach ner minute weg gedrückt habe. Musste dann drüber lachen und hab beim kuscheln später wieder einen hoch bekommen, weil ich mich entspannt habe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mein erstes Mal "richtig" Sex ging auch so ungefähr 10 Sekunden. Dabei hatten wir zuvor schon eine Woche Oralsex mit allem PiPaPo. Das erste Mal ist echt nix gegen die Nummern, die so ab ca. 100 Anfangen. Also einfach weitermachen und üben, üben, üben.

Und jetzt so richtig hardcore die dementsprechenden Filme abschaffen..... ähhh..... Nö. Einfach weitermachen.

Und Glückwunsch fürs erste Mal.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eine kleine Anekdote aus meinen Leben, just for you.

Habe auf dem Nachhauseweg mal eine aufgegabelt, ein richtig geiler Ofen . Älter, weniger gut gekleidet, aber ich habe gemerkt - da geht was mit dieser kleinen Drecksau! 

Also ab in die Wohnung ihres Bekannten und losgelegt. Sie feucht wie die Niagarafälle, ich spitz wie Nachbars Lumpi. Nach wenigen Augenblicken ertönen die Worte: "Das passt einfach nicht, sorry!" Mein Kopf daraufhin: "Ok, fuck, ich bin geliefert!"

Raus aus dem Zirkus und Richtung Heimat. Auf dem Weg dann einen rassigen Tiger aus Venezuela kontaktiert, die mir stattdessen die Trompete in sämtlichen Oktaven hoch und runter gespielt hat und mich letzten Endes dann voll ejakuliert hat, was die Panne mit der vermeintlichen Drecksau wieder in Vergessenheit geraten lies.

 

Wochen später. Ich in der Stadt unterwegs, um diverse alkoholhaltige Kaltgetränke zu verinnerlichen. Plötzlich, aus dem nichts, wie ein unerwarteter Pups aus dem Hintertürchen, sehe ich sie, alles kam wieder hoch, mein Mindset war hinüber! Als sie dann durch die Straßenlampe besser beleuchtet war, sah ich, sie hatte jemanden im Schlepptau! Ja was nun? Ja, genau! Man hat ihn in der Dunkelheit schlichtweg nicht gesehen. Aber dann ist mir bewusst geworden. Die Alte steht einfach nicht auf weiße Schwänze! Sie mag es herbe und deftig! Gestopft will sie werden, bis unters Dach! Da kann ich mit meiner popeligen Blockflöte natürlich nicht mithalten, es hätte schon die schwarze Mamba sein sollen. Mein Schwanz wurde deshalb zwar nicht größer - aber ich war eine Erkenntniss reicher. Die Moral der Geschichte: Entweder siehst Du gut aus, hast aber keine Spezial-Bazooka in der Hose, oder hast das Übergeschoss schlechthin.

(vergiss die Moral, ich hoffe Du verstehst, was ich Dir mit auf den Weg geben möchte: Genug ist halt nicht immer genug! In diesem Falle aber aufschlussreich.) 

bearbeitet von ystr

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Quote

 

Mein Tipp, versuch mal Yohimbe. Wenn psychisch nichts läuft, helfen Chemikalien und Yohimbe ist ein geniales Aphrodisiakum. Der Tee fördert die Durchblutung und pusht den Stoffwechsel. Nichts für schwache Nerven aufgrund der Alkaloide, aber geil. Für Frauen nur bedingt zu empfehlen, da Erregung hier eher psychisch abläuft (da kann ich eher Damiana empfehlen). Aber gut dosiertes Yohimbe mit Vitamin C macht dich geil. Es schmeckt zum Kotzen und man muss sehr vorsichtig mit Überdosierung sein (ja, 3 Teelöffel können zuviel sein) und darf vorher nichts trinken. Aber sonst haut das Zeug rein. Gibts in gut sortierten Onlineapotheken (meine-teemischung.de) und ist dort auf diverse Keimbelastungen und so geprüft. Psychoaktive Tees haben teilweise auch echte Macken, aber ein paar Sorten haben es in sich. 

Eventuell erst vorsichtig rantasten und mal alleine die Wirkung testen. Bei meinem ersten Mal Yohimbe war ich vorher etwas hacke und habe gleich 3 Teelöffel mit 1g Vitamin C gekocht. Scheißtrip, Zittern, Gänsehaut, Bewegungsdrang und mir war echt schlecht. Aber die Durchblutung war der Hammer. Ich musste mir einfach einen runterholen, obwohl mir sowas von nicht danach war, und das als Frau. Bei Männern dürfte das Zeug Wunder wirken, aber übertreib es bloß nicht mit der Dosierung, sonst hast du 1 Woche lang einen Dauerständer.

1,5 Teelöffel mit ca 80mg Vitamin C (eine Multivitamintablette) wirkt nach meinen Erfahrungen am besten.

Viel Spaß :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.