42 Beiträge in diesem Thema

Sehr guter Guide - gerade der Teil mit dem Anal.

Ein kleinen Einwand habe ich noch. Nur, weil eine Frau nicht laut stöhnt, bedeutet heißt das nicht, dass ihr es nicht gefällt. In meinen Fall ist es so, dass ihr der Sex sehr gut gefällt aber sie nicht von anderen gehört werden möchte (WG).

Wie sieht ihr das

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ganze Theoriegedöns bringt doch nix.  Einfach machen was einem selbst gefällt und gucken wie der Partner reagiert.  Meine Frau kommt jedes mal Vaginal. Bei ihr geht's halt easy und wir wissen was uns gefällt.  Bringt mehr als ein rein theoretischer Ratgeber.  Praxis, Praxis, Praxis und selbst Erfahrungen sammeln und sich ausprobieren 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Hektor187
Am 30.3.2017 um 15:36 , Peterpan81 schrieb:

Das ganze Theoriegedöns bringt doch nix.  Einfach machen was einem selbst gefällt und gucken wie der Partner reagiert.  Meine Frau kommt jedes mal Vaginal. Bei ihr geht's halt easy und wir wissen was uns gefällt.  Bringt mehr als ein rein theoretischer Ratgeber.  Praxis, Praxis, Praxis und selbst Erfahrungen sammeln und sich ausprobieren 

Theorie halte ich für genauso wichtig wie praktische Erfahrungen. Das eine ergänzt das andere. Man stellt ja auch keinen Neurochirurgen in den OP-Saal, und sagt, ja komm scheiss auf Theorie, versuchs einfach mal, vielleicht wirds ja was, mal sehen wieder Patient drauf reagiert.

bearbeitet von Hektor187

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden, Hektor187 schrieb:

Theorie halte ich für genauso wichtig wie praktische Erfahrungen. Das eine ergänzt das andere. Man stellt ja auch keinen Neurochirurgen in den OP-Saal, und sagt, ja komm scheiss auf Theorie, versuchs einfach mal, vielleicht wirds ja was, mal sehen wieder Patient drauf reagiert.

Wir reden hier von Sex und nicht vom Beruf. Ist schon noch was anderes. 

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten, Peterpan81 schrieb:
vor 6 Stunden, Hektor187 schrieb:

Theorie halte ich für genauso wichtig wie praktische Erfahrungen. Das eine ergänzt das andere. Man stellt ja auch keinen Neurochirurgen in den OP-Saal, und sagt, ja komm scheiss auf Theorie, versuchs einfach mal, vielleicht wirds ja was, mal sehen wieder Patient drauf reagiert.

Wir reden hier von Sex und nicht vom Beruf. Ist schon noch was anderes. 

Und du vergleichst gerade etwas, wo es eine direkte Reaktion gibt, mit etwas, wo erst Tage / Monate später eine Reaktion sichtbar wird.

Und du vergleichst etwas, das in der Regel ziemlich ungefährlich ist mit etwas, das Lebensgefährlich ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Hektor187

Ja den Vergleich hab ich absichtlich so gesetzt.

Ok, dann eben ein Vergleich mit einem Tantramasseur. Ich finds schon wichtig, vorher zu wissen was es so gibt und welchen Effekt es haben kann, bevor man es am lebenden Objekt umsetzt.

bearbeitet von Hektor187

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei Sex geht's um Gefühl. Sex lernt man nicht, indem man Bücher liest oder Pornos guckt. Auch nicht bei ONS.  Das lernst duam besten in der Beziehung....willst du also Sex lernen, dann such dir ne Freundin!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sex lernst Du am besten mit einer Freundin, keine Frage. Was ONS anbelangt, hab ich die Erfahrung gemacht, das diese mir sehr wohl was gebracht haben. Mit meiner ersten Freundin war ich in einer Fernbeziehung, weil ich im Projekt ins (nahe Ausland) geschickt wurde. Das bedeutete, wir sahen uns nur jedes 2. Wochenende, und dann von Freitag, späer abend bis Sonntag früher abend. und dann war sex wichtig, nur leider hatten wir zu wenig Zeit, um uns ganz zu öffnen. Will sagen, wir haben schon reichlich gevögelt, aber eben so gut es jeder machte und wollte. leidenschaft, aber im Grunde habe ich ganz viel Tiefgang reininterpretieren wollen, und damit den Akt überfrachtet.

. Dann endete diese Beziehung, wie ging auch in Ausland, aber eben nicht zu mir, sondern ans andere Ende der dt. Staatsgrenze - jetzt war die Fernbeziehung echt fern. Ich hatte dann ein paar ONS, und da war es so, dass ich enthemmt und ganz für mich das gemacht hab, was ich wollte und worauf ich lust hatte. ich hab nicht jedesmal überlegt und war ganz einfach ein guter, geiler Stecher. UNd das hat mich echt weitergebracht. Die Damen waren hellauf begeistert, weil ich zwar Sie gesehen habe, aber v.a. als Lustobjekt für meine Befriedigung.

Kann sein, dass  ONS generell für tiefe Sex Erfahrungen wenig geeignet sind, für mich kamen siezu der "richtigen" Zeit und haben mich im Bett echt weitergebracht. 2,3 ONS konnte ich dann zu FB ausdehnen, das zählt dann ja auch nicht mehr als ONS. Aber ohne ONS mit Maja und Vanessa wären die ja auch nicht meine Fickbeziehung geworden.

  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Hektor187
vor 5 Stunden, Peterpan81 schrieb:

Sex lernt man nicht, indem man Bücher liest oder Pornos guckt. Auch nicht bei ONS.  Das lernst duam besten in der Beziehung....willst du also Sex lernen, dann such dir ne Freundin!

Selbstversändlich lernt man was dabei. Wenn Du so ein hundertprozentiger Praktiker sein willst, warum bist Du dann im Forum, hier gibt es nur Theorie? 🙂

Ja, am besten lernt man in der Praxis dazu weil dabei alle Sinne beteiligt sind, aber Theorie ist fast genauso wichtig. Pornos haben mich schon auf neue Ideen gebracht dies und das mal mit meiner Freundin zu testen.

bearbeitet von Hektor187

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Irgendwelche Stellungen, Praktiken usw nachzuäffen steigert nicht unbedingt die Qualität von Sex...

Hier fehlts an Input bzgl Immersion, also sich gehen lassen, Emotionen zulassen.
Roboter Sex. 
Aber das verstehen viele (noch) nicht. Sowohl Männer, als auch Frauen.
 

Zitat

So lange man aber sich nicht gehen lassen kann, die Sache entspannt betrachten kann und mal hier und da ein Auge zudrückt, geht es bei Sex immer um Leistung! Aus eigener Erfahrung wirst du als Mann (leider) immer an deinen Fickerqualitäten gemessen, denn die sagen fast immer aus, ob dich die Frau nochmal sehen will oder nicht - egal wie "Seelenverwandt" ihr anscheinend davor wart.

Achso, aber als Kerl is kein Anspruch haben die Regel. Doesnt matter had sex...
Sorry, wenn ne Frau sexuell für mich nicht der Bringer ist, dann wird die auch recht flott aussortiert.

Statt sich mit Leistungsgedanken zu plagen, einfach mal eine Frau suchen, die kompatibel ist.
Wenn du also n Schnellspritzer bist, dann wirst du langfristig glücklicher mit einer Frau, die ebenfalls schnell kommen kann.
Entsprechend bei anderen Praktiken.

bearbeitet von Noodle
  • TOP 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also der How to Lecken Thread war inspirierend. Und das Gelernte wurde sehr geschätzt. Hab dann nur gesagt:" War auf `ner Schulung".
Besonders wenn es um die weibliche Anatomie geht, sind hier ein paar Damen sehr inspirierend.
Und die Herren können ja auch die ein oder andere Anekdote erzählen.

Der daraus entstehende Austausch enthält dann teilweise auch richtig inspirierende Ideen. Wer aber was wie toll findet, oder doof. Ejal, Is ja jedem selbst überlassen.
Trozdem kleines Danke an den Threatersteller, könnte eine interessante Gesprächsrunde werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 28.3.2017 um 00:01 , Nahilaa schrieb:

Eier lecken war das Beispiel, von etwas, was sich nett anfühlt, aber keinen Orgasmus bringt. Das Gewebe des Hodensacks ist übrigens analog mit den Schamlippen der Frau. 

Ähm, das gilt wohl für den Sack, stell dir aber vor, er könnte mit der Zunge deine Eierstöcke verwöhnen, dann hast du ne Ahnung, was da gehen kann, wenn Frau es drauf hat und der Typ experimentierfreudig ist. ;-)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden, Tullius schrieb:

Ähm, das gilt wohl für den Sack, stell dir aber vor, er könnte mit der Zunge deine Eierstöcke verwöhnen, dann hast du ne Ahnung, was da gehen kann, wenn Frau es drauf hat und der Typ experimentierfreudig ist. ;-)

Dann schreib doch auch mal nen Guide, auf dass wir alle was lernen ;-)

Wenn ich mir ne Zunge an den Eierstöcken vorstelle, fang ich jedenfalls mental schon das rennen an - angenehm ist anders! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 25.3.2017 um 00:21 , Marquardt schrieb:

Probleme beim Sex

 

Er kommt zu früh:
Lösung:
a) Training des PC Muskels. Bewusstsein des Muskels. Hat man die Fähigkeit erlangt, den Muskel bewusst zu steuern, z. B. durch das Trainieren beim Pinkeln drei mal zu unterbrechen, geht es erst richtig los. Spanne ihn öfters an und lass locker. Spanne mal etwas länger an und halte so lange wie es geht. Die Mischung machts. Du kannst das ja überall und jederzeit machen. Keiner sieht es.

 

Und wie wende ich ihn beim Sex dann an ? Wenn ich merke, dass ich komme, dann spann ich den PC-Muskel an ?
 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Stunden, dezent16 schrieb:

Und wie wende ich ihn beim Sex dann an ? Wenn ich merke, dass ich komme, dann spann ich den PC-Muskel an ?

jup.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 26.3.2017 um 17:43 , Kotzreiz schrieb:

Hmm, deine Mühe ist löblich , neue Erkenntnisse konnte ich persönlich allerdings nicht gewinnen, obwohl ich jetzt nun wirklich kein sehr erfahrener Ficker bin.

Das sind alles Dinge, die man zig Mal liest, wenn man ein bisschen zum Thema rumgoogelt. Es ist schön, dass du sehr viele Aspekte versuchst aufzugreifen, um einen zusammenfassenden Überblick zu liefern. Qualitativ gesehen ist dein Post aber vermutlich nur für Unerfahrene einigermaßen hilfreich, wenn sie sich ein paar Basics anlesen wollen. Die einzelnen Aspekte müsste man dann aber mit zusätzlicher Lektüre vertiefen, um sich wirklich schlauer zu machen.

Seid doch mal froh, dass sich überhaupt jemand die Zeit nimmt, einen so langen Text darüber zu schreiben anstatt gleich das schlechte darin sehen.;))

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 15/07/2017 um 11:21 , 99probbutabitchaint1 schrieb:

Seid doch mal froh, dass sich überhaupt jemand die Zeit nimmt, einen so langen Text darüber zu schreiben anstatt gleich das schlechte darin sehen.;))

:*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

7 7