25 und noch nie eine Freundin

266 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Hallo liebes Forum,

ich bin ganz neu hier und werde immer frustrierter. Was daran liegt, das ich mit meinen 25 Jahren noch nie eine Freundin hatte. Der Hauptauslöser dafür liegt vermutlich in meiner Jugend. Im Alter von zwölf Jahren bekam ich sehr schwere Neurodermitis, später mit 18 dann, schwere Akne. Das hat mich lange aus der Bahn geworfen und mich entstellt. Ich habe deswegen einiges durchmachen müssen und die Frauen haben sich eher von mir abgewandt, weswegen ich fast nur negative Erfahrungen mit Frauen gemacht habe.

Jedenfalls habe ich es geschafft meine Haut in den Griff zu bekommen und heute sieht man davon gar nichts mehr. Trotzdem hat mich das geprägt, da ich nie eine richtige Jugend hatte und damals auch kaum soziale Kontakte.  

Ich rede mir zu jedem Neujahrsbeginn ein, dieses Jahr endlich eine Freundin zu finden, aber es passiert einfach nichts. Ich gehe auch zu wenig in Clubs und Bars. Discos mag ich eigentlich gar nicht, weil mir alles so künstlich vorkommt. Ich weiß aber genau, dass das genau die Orte sind um Frauen kennen zu lernen.

Ich bin nicht besonders attraktiv, bekomme auch schon eine Glatze. Mein Haarausfall stört mich, im Gegensatz zu den meisten Männern, gar nicht. Ich rasiere mir meine Haare einfach ab und finde dass mich das reifer und männlicher wirken lässt. Auch wenn kein Schönling bin und einige Makel habe, so stört mich mein Aussehen nicht wirklich (habe zudem einen sportlichen Körper durch das Fitnesstudio). Was aber wohl für viele Frauen ein Problem ist, ist meine Körpergröße. Die beträgt ganze 165 cm. Ich selbst akzeptiere mich so wie ich bin (war ein langer Weg), trotzdem glaube ich, dass das wohl ein weiteres großes Problem ist um eine geeignete Frau zu finden.

Ich weiß dass ich es viel schwerer habe als andere, aber das soll keine Ausrede sein. Denn das Hauptproblem ist, das ich nicht auf Frauen zugehe. Gestern war ich mit Freunden in einer Bar. Ich bemerkte ein hübsches Mädchen, hatte aber nicht die Eier sie anzusprechen. Ich dachte mir, scheiss drauf, dann warte ich bis sie und ihre Freundin bezahlen und spreche sie dann draußen vor der Tür an. Sie bezahlte und verschwand spurlos. Da merkte ich, dass es noch einen zweiten Eingang ab. Die Chance war weg und das ärgert mich jetzt immer noch und gab mir auch den entscheidenden Punkt, mich hier anzumelden. Denn ich muss endlich aufwachen, Eier zeigen und den Mut haben auf Frauen zuzugehen.

Aber wie fange ich da am besten an? Gleich ins kalte Wasser springen und Frauen direkt ansprechen, nach Nummer fragen oder mich erst einmal im richtigen Umgang mit Frauen üben (Smalltalk, lächeln…=)? Ich habe von all diesen Dingen keine Ahnung, weil ich wie schon geschrieben, nie eine Frau angesprochen habe.

LG Tom (sry für den langen Text, aber das war schon die Kurzfassung)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey

Cool, dass du hier bist!

Du sagst du hattest noch nie eine Freundin (LTR). Wie weit bist du schon einmal mit einer Frau gekommen? Also wie weit kannst du eskalieren?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Bootcamp mit den 8 Wochen klingt auf jeden Fall interessant. Das wäre genau das richtige. 

@ SummerJam : Nicht weit. Letztes Jahr hat mich meine Kinderliebe (war ich 10) angeschrieben, nachdem sie sich von ihrem Freund getrennt hatte. Wir hatten uns zum Billard verabredet. Leider lief es gar nicht gut. Ich war ziemlich verkrampft, weil ich wusste ich habe hier eine riesen Chance die ich nicht vermasseln sollte. Aber genau das ist passiert. Ich war an dem Abend auch nicht gut drauf, das soll aber keine Ausrede sein. Sie war sehr zurückhaltend und schüchtern, was das ganze nicht leichter machte. Ich konnte einfach nicht locker sein und sie hat das auch bemerkt. War sehr enttäuschend für mich.

Ich habe mich letztes Jahr in einem Bordell entjungfern lassen, aber das zähle nicht, da das jeder kann. 

Ich habe schon einige Versuche NoFap unternommen (hoffe ihr wisst was das ist), aber immer nur 14 Tage durchgehalten. Vlt würde das einiges leichter machen, wenn ich mal 90 Tage durchhalte. Auf jeden Fall muss ich aktiv auf Frauen zugehen. Ich lese mich jetzt mal in das don juan bootcamp ein. Kann ich damit sofort beginnen? Woche 1 scheint ja noch easy zu sein. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Klar kannst du sofort beginnen :)

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey Tom,

Willkommen im Forum.

Gerade wenn man es nicht gewohnt ist auf andere Menschen zuzugehen, ist der Einstieg im Bootcamp schon herausfordernd.

Und lass dich dabei nicht entmutigen: Körbe und Ablehnung sind ein elementarer Bestandteil dieses Workshops.

Lass dir zum Start noch eines gesagt sein: Ich bin schon mit Leuten unterwegs gewesen wo man erwarten würdes das jede zweite Frau ihnen um den Hals fallen würde und die haben manchen Tag trotz einem dutzend Approaches nicht eine Nummer bekommen. Das lag dann bestimmt nicht an der Haut, den Haaren oder Größe. Das lag meistens einfach an einer schlechten Tagesform oder der falschen Frau zum falschen Zeitpunkt :)

Präg dir das einfach für dein Mindset ein.

Jeder Korb ist besser als eine Frau ziehen zu lassen obwohl du sie ansprechen wolltest.

Gruß

Dur

  • TOP 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für eure Antworten, das Forum ist echt super. Ich beschäftige mich seit einiger Zeit mit Persönlichkeitsentwicklung und lese dazu viele interessante Bücher. Da habe ich schon mal gelernt, anders zu denken (positiver). Das Bootcamp wird für mich eine echte Herausforderung. Sollte ich parallel NoFap noch einmal versuchen? Bedeutet dann mehr Testosteron, mehr Energie, mehr Drive, mehr Selbstbewusstsein. Nur habe ich es nie lange durchgehalten, ich weiß auch nicht wie ihr im Forum darüber denkt. 

Ich habe noch ein "Problem", zwecks der 8 Wochen Bootcamp. In 4 Wochen habe ich eine OP und bin 14 Tage krank geschrieben. Ich müsste dann zwei Wochen pausieren, was wohl nicht so gut. Ich könnte ja trotzdem bis Woche Vier durchziehen und nach meiner OP dort ansetzen. Oder die ersten vier Wochen im Schnelldurchlauf wiederholen (zumindest Woche drei und vier), um wieder in den Modus zu kommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was gut ist, wenn du mal halbes Jahr oder ein Jahr gar nicht masturbierst:

Du bist echt ganz anders motiviert. Also, als ich mal ein paar Monate nicht masturbiert habe, waren bestimmte Situationen mitunter echt mehr als unerträglich. Wenn eine Frau die mir gefiel sich etwa im Zug bückte um ihre Tasche aufzuheben und figurbetonte Klamotten trug, dann....fuck. Thats real pain. Also ich explodierte da teilweise for Geilheit. Also ich kam nicht spontan in meiner Hose, aber es waren echt Schmerzen. Als ich gar nicht mehr masturbierte, wurde die Geilheit irgendwann unerträglich, so, dass ich teilweise an nichts anderes mehr denken konnte. Meine Träume wurden auch wilder. Wenn du es schaffst das durchzuhalten, ist das ein epischer Motivator, um Frauen kennenzulernen. Cause you really cant stop thinking about vagina. Ever.

Ich habe das dann irgendwan abgebrochen, weil ich mich manchmal nicht mehr auf alltägliche Dinge konzentrieren konnte. All I could think about was pussy. :(

  • TOP 5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Erleuchteter klingt alles logisch. Ich fokussiere mich jetzt auf das Bootcamp.  

Woche 1, Tag 1: Als ich heute durch die Stadt gelaufen bin, habe ich bewusst Augenkontakt gesucht. Egal ob Mann oder Frau. Fast jeder schaut dann ziemlich schnell weg, wenn sie den Augenkontakt bemerken. Das mit "Hi" war etwas komisch. War jetzt noch schnell im Supermarkt, aber habe niemanden gegrüßt. Das kam mir in dem Moment sehr seltsam vor. Werde aber dran bleiben und es einfach auf offener Straße probieren. Sicherlich werden die meisten ziemlich verdutzt gucken. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn du mehr Testosteron haben willst kannst du deine Ernährung umstellen. Es gibt Nahrung die verringert dein Testosteron-Level und andere erhöht diesen. 

Mit einem Bootcamp kannst du nichts falsch machen. Ich würde dir empfehlen Buch über deine Erfolge zuführen und deine Ziele vorher zu Papier zu bringen. Beides motiviert ungemein. Hänge am besten ein große Tabelle so auf, dass du sie täglich mehrmals siehst. Jedes Mal wenn du dein Tagesziel erreichst hackst du es entsprechend ab.

Ein Bootcamp hilft dir dich zu fokussieren. Das bedeutet du fokussierst dich zu beginn darauf Frauen anzusprechen. Alles andere ist in dieser Phase unwichtig. Wenn du gelernt hast Frauen anzusprechen gehst du einen Schritt weiter und legst dein Augenmerk auf ein Gespräch. Alles andere ist in dieser Phase unwichtig. Wenn du es schaffst flirty zu sein und sich Frauen mit dir treffen wollen gehst du den nächsten Schritt. Du fokussierst dich auf Dates. Jetzt erst kommt Eskalation und Sexuelles langsam zu deiner Lernkurve hinzu. Das hat viele Vorteile, so kannst du z.B. dein individuelles Tempo bestimmen und deine sexuelle Unerfahrenheit ist erst wichtig, wenn du schon Mitten drin bist.

Viel Erfolg

Grüße

V.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ernährung passt bei mir soweit, esse sehr ausgewogen und durch den Sport habe ich einen guten Testo-Level. 

Das mit der Buchführung ist eine gute Idee. 

Jetzt nochmal eine wichtige Frage. Wie fahre ich mit dem Bootcamp fort, wenn ich meine Operation in drei Wochen habe? Die OP wäre dann in Woche 4 und ich bin zwei Wochen krank geschrieben. Sollte ich dann gleich mit mit Woche Vier fortfahren oder sollte ich einiges aus Woche 1-3 wiederholen? Denn wenn ich zwei Wochen nicht raus gehen kann, wirkt sich das negativ auf meine Erfolge aus. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Stunden schrieb Tom_2:

Jetzt nochmal eine wichtige Frage. Wie fahre ich mit dem Bootcamp fort, wenn ich meine Operation in drei Wochen habe? Die OP wäre dann in Woche 4 und ich bin zwei Wochen krank geschrieben. Sollte ich dann gleich mit mit Woche Vier fortfahren oder sollte ich einiges aus Woche 1-3 wiederholen? Denn wenn ich zwei Wochen nicht raus gehen kann, wirkt sich das negativ auf meine Erfolge aus. 

Mach erst mal die ersten drei Wochen und schau dann weiter. Die Wochenaufgaben hören sich zwar leicht an, aber so einfach sind die nicht.

vor 18 Stunden schrieb Tom_2:

Das mit "Hi" war etwas komisch.

Du hast selber schon festgestellt, dass das etwas ungewohnt ist. Also mach erst mal die ersten drei Wochen und nach der OP kannst du dann selbst entscheiden, ob du in Woche 4 weiter machst oder zum "warm werden" noch mal z.B. Woche 3 machst. Mach jetzt nicht den Fehler zu weit voraus zu denken. Was in Woche 4 ist jetzt zweitrangig. Entscheidend ist, dass du dich hier angemeldet hast und gleich angefangen hast ein Bootcamp zu machen. Jetzt bleib dran und ziehe es durch. Konzentriere dich auf Woche 1 und zieh sie durch. Wenn du in Woche 2 bist fokussiere dich auf die Wochenaufgabe 2 usw.

bearbeitet von Vojislav

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Heute habe ich angefangen. Du hast Recht, die Aufgaben hören sich leicht an, aber es wird sehr hart. Hat mich schon Überwindung gekostet fremden Leuten einfach mal ein "Hallo" zu sagen, weil man sich etwas dämlich vorkommt. Die ersten 2-3 x war es komisch, aber dann wurde es immer besser. Was mir aufgefallen ist: Jeder hat auf mein "Hallo" geantwortet. Habe dann auch den Leuten zugelächelt und merkte das ich mich selbstbewusster fühlte. Weil ich in dann in guter Verfassung war, hielt ich beim Bäcker noch Smalltalkt mit der Verkäuferin. Ich sagte einfach mit einem Lächeln, das ich sie doch aus dem Fitnessstudio kenne und schon waren wir im Gespräch. Sie ist jetzt vlt nur ein 6-7 HB, aber früher hätte ich mich nicht getraut sie einfach so zu bequatschen. 

Auch wenn das heute nur der erste Schritt war und das nun wirklich keine großen Leistungen waren, so habe ich mich dennoch aufgerafft. Habe vlt 15-20 Leuten Hallo gesagt. Ich werde am Ball bleiben und einfach jeden Grüßen und Augenkontakt halten. Woche zwei wird dann schon eine ganz andere Nummer. 

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo @Tom_2,

auch von mir aus viel Glück und Erfolg beim bootcamp. Ich habs nie gemacht aber ich bin mir sicher, dass es Dich voranbringt! Versteif Dich nicht so auf die Zwangspause wegen Deiner OP. Mach danach, wenn du wieder fit bist, einfach da weiter wo Du aufgehört hast. Wenn Du länger im Krankenhaus bleiben musst, dann nimm das Spiel auch dort an! Sprich mit den Krankenschwestern  oder wer auch immer Dir sonst über den Weg läuft. Es ist ja nichts anderes als auf der Straße....

Den ersten Schritt hast Du gemacht, jetzt kommt der nächste!

Viel Erfolg und schreib hier ruhig weiter, was Du so erlebst.

 

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen. Meine OP hat sich verschoben, habe sie eine Woche vorher gemacht und daher nur die erste Woche durchgezogen. Jetzt geht es aber richtig los. Habe am Wochenende noch einmal Woche 1 wiederholt, um wieder reinzukommen. Jetzt ist Woche zwei und ich habe vorhin meinen ersten von 10 Smalltalks geführt. War nicht's besonders, aber egal. Werde mich weiter einlesen und weitere kurze Gespräche führen. 

bearbeitet von Tom_2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Super! Was und wie Du schreibst, liest sich gut und sympathisch! 

Wenn Du so auch auf Deine Mitmenschen zugehst, wird das alles gut! Weiter durchziehen und von Fehlschlägen nie entmutigen lassen! Die gehören zum Spiel dazu.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

1. Gehe zu einigen Huren.

2. Geh in Vereine, Vorlesungen, Kurse,...alles, wo man regelmäßiger hingeht und wo Frauen auch halbwegs anzutreffen sind. Vergiss Clubs und Diskos, ohne guten social circle geht da nix, der Rest ist Hirnfick, wenn dann geh da nur mit Wing hin.

3. Geh ganz allgemeine öfter raus und unternimm was. Da ergibt es sich wie von selbst, dass man mit Leuten ins Gespräch kommt.

4. Hab Geduld, Erfolg hast du erst, wenn du dich reichlich von Fehler zu Fehler gehangelt hast, ohne deinen Enthusiasmus zu verlieren.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke euch. poppenrulez, bei einer Hure war ich letztes Jahr schon mal, war aber nicht so toll. Ich hätte schon Lust wieder eine aufzusuchen, allerdings habe ich vor die NoFap Challange zu machen um noch mehr Antrieb für das Boot Camp zu bekommen.  Du meinst also, ich soll erst einmal meine sozialen Skills verbessern, bevor ich Frauen in der Bar oder im Club anspreche?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auf jeden Fall direkt mit dem Ansprechen anfangen.

Sich trauen und dabei scheitern gehört zweifelsohne dazu. Das bringt einen auf lange Sicht auch weiter.

Nur Reaktionen nicht gleich immer auf sich selbst münzen. Jeder kriegt Körbe und nicht alle sind immer nett formuliert.

Es gibt Tage da kriegt auch der lässigste Weiberheld keine Nummer. That's part of the Game.

Und mehr ist es nicht: Ein Spiel. Also sei entspannt :)

Wirklich verlieren tut immer nur der, der es nicht schafft sich selbst zu überwinden.

 

Gruß

Dur

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"Du lachst, du weinst, du strahlst, du scheinst. Du kratzt, du beißt - Fastenzeit vorbei." Caspar (2011), "So perfekt"

 

Was ich damit sagen will, bei der Verführung gibt es keine halben Sachen. Egal was du machst, mach es richtig. Ich sehe oder fühle es an deinem Eingangstext, du suchst nach Ausreden und nicht nach Motivation. Insgeheim hoffst du wir würden hier auf die herabsehen, weil du mit 1,65 Meter kein Riese bist. Weil du eine beginnende Glatze hast und wenig attraktiv bist.

Weißt du, warum Typen wie Tom Hardy (1,75 Meter) so attraktiv wirken? Weil sie drauf scheißen. Sie interessieren sich nicht für das Ergebnis, sondern für den Weg dahin und dafür opfern sie alles. Also, Brust raus, Bauch rein. Game on! Am Anfang wird dein Arsch ein Klumpen Keksteig sein, aber mit der Zeit wirst du im Auftreten zu Granit. Klar, auch dann bekommst du häufiger abfuhren als der Modell-Schönling, aber mit dem vergleichst du dich nicht. Du vergleichst dich mit niemandem, du bist du und der Rest soll sich die nächste Klippe suchen.

 

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also das ich Ausreden suche, kann ich so gar nicht behaupten. Ich habe doch extra geschrieben das ich mich mit meiner Körpergröße und meiner Glatze abgefunden habe und es mich nicht mehr stört. Man muss aber auch realistisch sein, das ich es damit schwerer bei Frauen habe. Alles andere wäre Heuchelei. Doch gerade das soll ja keine Ausrede für mich sein. Ich glaube fest daran das ich es schaffen kann und zur Hölle, ich werde es schaffen, egal wie schwer es wird. Mitleid suche ich hier nicht, im Gegenteil. 

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Um so schwerer du es hast, desto fetter und monströser wird dein Ego

Chics dig that.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Stunden, Tom_2 schrieb:

Also das ich Ausreden suche, kann ich so gar nicht behaupten. Ich habe doch extra geschrieben das ich mich mit meiner Körpergröße und meiner Glatze abgefunden habe und es mich nicht mehr stört. Man muss aber auch realistisch sein, das ich es damit schwerer bei Frauen habe. Alles andere wäre Heuchelei. Doch gerade das soll ja keine Ausrede für mich sein. Ich glaube fest daran das ich es schaffen kann und zur Hölle, ich werde es schaffen, egal wie schwer es wird. Mitleid suche ich hier nicht, im Gegenteil. 

Erst mal sehr gut, dass du es so akzeptierst. Aber gehe wirklich in dich und sei ehrlich zu dir selbst - ob du es so akzeptierst.

Ich kann dir aus Erfahrung sagen (bin selber 1,70), dass es absolut keine Rolle spielt. Ich bekomme reihenweise Frauen - es liegt nur an dir und deiner Art damit umzugehen und dich zu akzeptieren. 

Denke der erste Schritt ist getan mit deinem Post hier. Ich würde dir auch gerne ein Buch ans Herz legen: Mark Manson - Models - ein grandioses Buch, ist meine Bibel geworden. Meiner Meinung nach, die einzige Lektüre die man bzgl. Pick Up braucht.

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke Leute. Ich werde mir aber auch nicht zu viele Gedanken zu dem ganzen machen. Ich werde einfach raus gehen und meine eigenen Erfahrungen sammeln und aus Fehlern lernen. Momentan ist der Fokus auf das Boot Camp und den entsprechenden Aufgaben gestellt. 

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstmal Kompliment für deine Anstrengungen, Tom. Es gehört schon etwas dazu, sich eigene Schwächen einzugestehen. Und ein Kerl, der sich so stark selbst reflektiert und analysiert wie du, darf allein darauf schon stolz sein. Mach dich nicht so klein!

Eigentlich wollte ich aber fragen, woher du kommst? Vielleicht wohnt jemand aus dem Forum in deiner Nähe und ihr könnt mal zusammen weggehen. Stichwort "Wingman" und so. Live in Action kannst du dann vielleicht auch besser unterstützt werden... 

Wenn dir die Frage zu persönlich ist für die Öffentlichkeit: Ich bin aus dem Ruhrgebiet. Sollte das bei dir in der Nähe sein, kannst du gern eine PN schreiben und ich gebe dir Bescheid, wenn irgendwas geht, wo man gut Leute kennen lernen kann... 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.