Übung gesucht gegen vermeidliche Altersgrenze

22 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Hallo liebe Mitstreiter,

kurz zu mir: ich gehöre zu den Anfängern des PU und würde mich eher in die Kategorie des Natural einsortieren. Ich musste nie wirklich viel investieren und war in den letzten 10Jahren ungefähr ein halbes Jahr Single. Ich bin jetzt 29 und mein Bauchgefühl sagt, das war es aber noch nicht. Ich würde gerne noch an mir arbeiten, um aktiv an die Frauen ran zu gehen und mein Glück selber steuern. In den letzten drei Monaten habe ich erstmal mein Leben aufgeräumt und mich entschieden nochmal zu studieren. Ergo, bis Herbst hab ich nun noch Freitzeit und würde mich gerne selbst pushen. Aber irgendwie hab ich es geschafft, mir eine Blockade aufzubauen und so hab ich wirklich Schwierigkeiten mich einzuorden.

 

Frage: Was kann ich tun, um meine innere Blockade, dass ich zu alt bin um nochmal aktiv an die Geschichte ran zu gehen, aufzulösen? Hat jemand damit Erfahrung und vielleicht nützliche Übungen?

 

Tausend Dank, ich werde meine Entwicklung gern protokollieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Beschreibe doch bitte mal genauer und ausführlich, warum DU glaubst das du dafür zu alt bist. Man wacht ja nicht eines Morgens auf und fühlt sich zu alt für die Frauen-Welt.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein Kumpel von mir ist 57 und hat soviel Sex mit unterschiedlichen Frauen wie nie zuvor in seinem Leben (ok, meist mit reiferen Frauen). Es gibt kein "zu alt".

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Servus! Ok ich versuch es zu erklären. Also bisher hab ich das mit den Frauen immer irgendwie hinbekommen. Betonung auf Irgendwie aber bin halt meiner Intuition gefolgt und anscheind immer richtig gemacht.

In den letzten zwei Jahren kam dann eine Art böses Aufwachen. Ich habe studiert und promoviert und hier und da mein Leben an Materiellen Dingen angereichert und dachte halt, dass muss ich tun um glücklich zu werden (ja, anderes gesellschaftliches Thema) Nun gerade habe ich alles verkauft und hatte mir ein totale Auszeit von einen halben Jahr genommen um auf mich zu hören und was ich eigentlich nun WIRKLICH will. Es kam dabei heraus, dass ich nochmal etwas ganz anderes studieren möchte und ich gerne mit Frauen flirten will und natürlich auch Sex haben. Problem, ich war nie wirklich ein Clubgänger und meine Erfahrungen gehen gegen null und ich kann Null einschätzen ob ich zB. zu alt für den Club bin? Dazu kommt, wenn ich Frauen kennen lerne, dann gehts oft in die Richtung Beziehung (nicht von mir aber ich weiß dass ich eine unheimliche Reife ausstrahle).

 

Viel Palaber, was ich will: Natürlich Frauen. Aber wo habe ich bessere Chancen? Club? Disko? Street? Worauf muss ich als End 20er eher achten? Mir ist bewusst, dass ich raus muss und Erfahrungen brauche. Mir fehlt nur gerade ein wenig der Plan, wie ich anfange, bzw. wo, halt eine Art roter Faden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wo hast du den die anderen Frauen früher kennen gelernt?

Du musst doch nicht in einen Club gehen, wenn du darauf kein Bock hast. Mach einfach das, vorauf du Lust hast. Im Prinzip kannst du überall Frauen kennenlernen. Beim Einkaufen, im Fitness Center. Beim Spazieren gehen. Die Möglichkeiten sind grenzenlos.

Zitat

und meine Erfahrungen gehen gegen null

Aber irgendwas ist hier doch faul. Du sagst du hättest schon Frauen gehabt, und dann sagst du, du hast null Erfahrung. Das beißt sich doch.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nee, ich meine genau genommen meine Erfahrungen im Club ;) Das geht gegen null. Aus meiner Sicht auf die Welt, würde ich aber auch dort gerne aktiver und selbstbewusster werden, da die Umstände andere sind. Die Frau geht in Club um Männer kennen zu lernen und es halt alles auch schneller. Der Zeitinvest auf der Straße (Ansprechen, NC, texten, daten etc.) ist ungleich höher, oder liege ich da falsch?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also, ich würde das machen was mir Spaß macht und dort Frauen ansprechen. Ein Zeitinvest ist in gewisser Weise immer da. Gibt nur einen Ort, da konvergiert er gegen null und das ist im Puff.

Für alle weitere Fragen wie das konket auf der Straße aussieht, gibt es hier genug Leute, die da mehr Erfahrung haben als ich.

Zum Thema Selbstbewusstsein gibt's tolle Artikel in der Schatztruhe. Die Säulen des Selbstwertgefühls sind ein sehr guter Text. Das Buch dazu auch. Das erfordert aber Arbeit. Lange und harte Arbeit und geht eigentlich nie zu Ende.

bearbeitet von Gerry

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Minuten, Dr. Mclovin schrieb:

Der Zeitinvest auf der Straße (Ansprechen, NC, texten, daten etc.) ist ungleich höher, oder liege ich da falsch?

Das ist in De nicht sehr beliebt, weil es zu fremd wirkt. Das ist zwar ein Pu-Forum hier, aber auch hier gibt es wahrscheinlich nur 20 Typen die das machen haha. So its a minority.

Wenn du gute Erfolge im Club hattest, was spricht dagegen weiter im nightlife zu gamen.

Wieviel Zeit oder Aufwand nötig ist oder wie viel Spaß du bei der Sache hast - egal wo und wie du gamest - kannst du immer nur selbst rausfinden.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 34 Minuten, lowSubmarino schrieb:

Das ist in De nicht sehr beliebt, weil es zu fremd wirkt. Das ist zwar ein Pu-Forum hier, aber auch hier gibt es wahrscheinlich nur 20 Typen die das machen haha. So its a minority.

? Ist das jetzt dein Ernst? Lebe ich in so einer geblendeten Welt? Ich dachte, darum geht es hier und Männer entwickeln sich wieder hin zum ursprünglichen und interagieren im alltag mit Menschen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten, Dr. Mclovin schrieb:

? Ist das jetzt dein Ernst? Lebe ich in so einer geblendeten Welt? Ich dachte, darum geht es hier und Männer entwickeln sich wieder hin zum ursprünglichen und interagieren im alltag mit Menschen ;)

Wie viele Leute bzw. Männer hast du den bereits erlebt die auf der Straße eine Dame anquatschen? Also ich habe das noch nie erlebt oder gesehen wenn ich unterwegs bin.

Bin ich mal mit Freunden unterwegs, Cafe oder Bar, und spreche eine an dann gucken die auch immer ganz verdutz das man das einfach so macht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten, Dr. Mclovin schrieb:

? Ist das jetzt dein Ernst? Lebe ich in so einer geblendeten Welt? Ich dachte, darum geht es hier und Männer entwickeln sich wieder hin zum ursprünglichen und interagieren im alltag mit Menschen ;)

Selbstverständlich kannst du tun, was du willst und Frauen im Alltag kennenlernen funktioniert ausgezeichnet.

Ich lerne Frauen etwa nur so kennen.

Was ich meinte war, dass die meisten Typen sich damit nicht arrangieren können, bzw. zu viele negative Assoziationen bei alltäglichem Game haben. Aber das muss ja bei dir nicht der Fall sein.

Try it all out. see what suits you best

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, ich hab jetzt 2 Jahre in Leipzig gewohnt und da mit Streeten angefangen und einer meiner Mitbewohner kannte sich in Leipzig schon aus. Von daher waren wir schon eine Handvoll. hmmm.... klar die Regel ist nicht und auch die Reaktionen der Damen ist teilweise schon erschreckend (im wahrsten Sinne des Wortes)

Vielleicht ist aber auch gerade das mein Problem. Ich habe unheimlich viel Spaß im Alltag zu interagieren und Frauen kennen zu lernen, stoße aber vermehrt (Auch Dank Online Dating Apps) auf Frauen die damit null umgehen können. Kann also gut sein, dass ich deren Reaktion falsch auf mich projiziere. Dadurch nicht gerade an Selbstbewusstsein steigere.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es kommt absolut darauf an, wo und natürlich auch wie du gamest.

Grundsätzlich: je konservativer (und teilweise auch je kleiner ) eine Stadt ist, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass auch die Frauen die du dort antriffst etwas.....weniger offen sind und eine ganz genaue Vorstellung davon haben, wie Leute sich in romantischen oder auch sexuellen Kontexten kennenlernen sollten oder müssten.

Flirtest du mit Frauen in Leipzig, ist es nicht wirklich verwunderlich, dass die Reaktionen in einer Weltstadt wie London, Paris, Istanbul, etc. völlig anders ausfallen werden.

Der Osten Deutschland ist jetzt auch nicht gerade für seine - wie sage ich das diplomatisch - Offenheit bekannt.

Ich habe 25 % türkische, 25 % kurdische und 50 % deutsche Wurzeln. Werde aber teilweise auch als Deutscher wahrgenommen. Also nur entsprechend meiner Looks. Ich bin keine Pussy, aber würde nie freiwillig in den Osten von Deutschland reisen. Nicht nur, weil ich da als halber Ausländer um mein Leben fürchten müsste, sondern halt auch, weil die Leute da nicht so offen sind.

Das ist kein gutes Daygamepflaster.

Geh nach Berlin oder Körln oder Hamburg oder München usw.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ok! Danke für diese Einschätzung. Das mit der Offenheit kann ich definitiv so unterschreiben. Ich habs schon ein wenig in mir gespürt aber das es ja auch wirklich nicht meine Stadt gewesen ist, kann ja auch gut sein. Im Moment bin ich deswegen auch Wohnungslos und ziehe von Stadt zu Stadt, gerade bin ich in Köln angekommen und werde mir ein Bild machen, danach gehe ich nach Zürich und Amsterdam. Ich würde gern auch eine Zeit ausserhalb der dt. Grenzen leben und studieren und schaue mich noch bis Herbst um. Vielleicht sind dann meine Baustellen auch schon nichtig geworden weil ich an der falschen Stelle gesucht habe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Viel cooler als das finde ich das du einfach alle deine Sachen verkauft hast und mit 29 "von vorne" beginnst. Geil.
Darf man erfahren was du studiert und in was du promoviert hast sowie was du nun aktuell studieren willst und wieso?

Jedenfalls, dieses Streeten kann ich auch nicht. Ich mache das mehr an der Kasse, im Baumarkt, Café / Bar. 

  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 5.4.2017 um 12:43 , lowSubmarino schrieb:

Es kommt absolut darauf an, wo und natürlich auch wie du gamest.

Grundsätzlich: je konservativer (und teilweise auch je kleiner ) eine Stadt ist, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass auch die Frauen die du dort antriffst etwas.....weniger offen sind und eine ganz genaue Vorstellung davon haben, wie Leute sich in romantischen oder auch sexuellen Kontexten kennenlernen sollten oder müssten.

Flirtest du mit Frauen in Leipzig, ist es nicht wirklich verwunderlich, dass die Reaktionen in einer Weltstadt wie London, Paris, Istanbul, etc. völlig anders ausfallen werden.

Der Osten Deutschland ist jetzt auch nicht gerade für seine - wie sage ich das diplomatisch - Offenheit bekannt.

Ich habe 25 % türkische, 25 % kurdische und 50 % deutsche Wurzeln. Werde aber teilweise auch als Deutscher wahrgenommen. Also nur entsprechend meiner Looks. Ich bin keine Pussy, aber würde nie freiwillig in den Osten von Deutschland reisen. Nicht nur, weil ich da als halber Ausländer um mein Leben fürchten müsste, sondern halt auch, weil die Leute da nicht so offen sind.

Das ist kein gutes Daygamepflaster.

Geh nach Berlin oder Körln oder Hamburg oder München usw.

also, irgendwo gibt es ja immer einen wahren Kern, aber Leipzig  bzw den "Osten von Deutschland" indirekt als eine Rassismushochburg zu bezeichnen, wo Daygame kaum möglich und du um dein Leben fürchten musst, finde ich ein bisschen zu krass.

Die Stadt hat 30000 Studenten, von denen viele sicherlich nichtmal aus dem Osten kommen. Natürlich kann man dort auch wunderbar Daygame betreiben, auch als Deutscher mit Migrationshintergund.

Du hast vollkommen recht, du musst nicht hingehen. Ich möchte deine möglicherweise vorhandenen Erfahrungen auch nicht schmälern, aber diese Gegend (Leipzig) als grundsätzlich dayganegameuntauglich zu titulieren, finde ich unpassend und dem möchte ich widersprechen.

P.S. damit es nicht nur OT ist:

@TE Was du tun kannst bezgl. deiner Altersblockade. Rausgehen, machen,

merken, dass Mädels nicht grundsätzlich negativ wegen deines Alters reagieren, Spaß haben, dann bröckelt deine Blockade nach und nach.

und was die anderen geschrieben haben 😊

bearbeitet von SirRoyTh

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Minuten, matsmad schrieb:

Viel cooler als das finde ich das du einfach alle deine Sachen verkauft hast und mit 29 "von vorne" beginnst.

Danke ;) War auch alles nicht so einfach^^ hab im letzten Jahr auch meine Freundin verlassen. Das kam dann auch noch dazu.

Ich habe molekulare Zellbiologie studiert und meine Promotion in der Mikroskopie gemacht. Ungefähr mit Eintritt in die Promotion hab ich mich mit PU beschäftigt (da bin ich auch nach Leipzig) und habe schnell den Weg zur Persönlichkeitsentwicklung gefunden. Umso mehr ich damit beschäftigt habe, desto mehr wuchs in mir ein grausames Gefühl, dass ich falsch im Labor bin und eigentlich mit Menschen interagieren will und vorallem meine Fertigkeiten gegenüber Frauen verbessern will. Also kam letztes Jahr der Abbruch und ich hatte noch eine andere Leidenschaft, der ich nachgehen wollte um mich zu finanzieren. Ich restauriere Oldtimer seid dem ich 18 bin und habe letztes Jahr eine Oldtimervermietung aufgemacht. Das Problem war. Es kam mega gut an aber es hat mir meine Leidenschaft zu dem Hobby genommen und ich hatte keine Lust mehr in der Garage zu stehen und mich ständig mit Preisverhandlungen via Mail zu kümmern. Ich habe dann erkannt, dass es MEIN Hobby ist und bleibt und alles wieder zurück gebaut und auch meine Wagen verkauft. Im Dezember wurde dann noch meine Wohung vom Vermieter (Eigennutz) gekündigt und ich musste in 3 Wochen alles verkaufen was ich besaß. Das war aber für mich ein Wink des Universums und seit her lebe ich nur mit einem 60liter Rucksack und ziehe von Hostel zu Hostel (Ok nicht ganz, Januar, Februrar hab ich noch bei meinen Vater gelebt um meine Sachen zu verkaufen und die Autos etc.) Jetzt lebe ich aber erstmal so weiter ;) Und noch zum Studium. Etwa im Herbst hab ich gemerkt, dass ich gern mit kranken Menschen arbeite und Ihnen in unserer heutigen Gesellschaft gerne weiter den Weg zeigen will. Ich will unbedingt Verhaltenstherapeut werden. Das ist endlich etwas worin ich mich auch noch mit 70 arbeiten sehe. Ich bin halt jemand, der gerne das Wort der (wirklichen) Weisen zuhört und versucht zu achten. ;) Und sehe mich also auch in dieser Position . Das ist auch ein Grund warum ich gerne mein eigenes Selbstbewusstsein steigern will und meine Grenzen übersteigen will.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mega gut, Psychologie. Männliche Therapeuten sind stark unterpräsentiert und werden gesucht.

Sehr schön.

Toi toi auf deinem, zugegeben langen und steinigen Weg, aber das weißt du ja sicherlich selbst. 👍

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

McLovin, was Du hast, ist ein Fall der guten alten Ansprechangst. Mehr nicht. Angst deswegen, weil Deine Bedenken wegen des alters rational nicht begründbar sind. Und Dein Alter ist nur der tagesaktuelle Aufhänger - wenn es das nicht wäre, würde es etwas anderes sein, zum Beispiel Dein fragmentierter Lebenslauf (der eher ein Riesenpfund ist, mit dem Du wuchern kannst!):

- nach Redpill verweise ich Dich einfach mal auf die schönen Kurven vom Sexual Market Value (SMV, findest Du hier), nach denen Männer den Höhepunkt ihrer 'intrinsischen' Attraktivität erst mit Anfang, Mitte 30 erreichen. Danach bist Du also noch auf dem aufsteigenden Ast.
- nach Bluepill findest Du hier viele aufbauende Geschichten von Leuten, die noch deutlich älter als Du mit Pickup angefangen haben und ganz gut voran kommen. Ich zum Beispiel - hab mit 43 angefangen, bin seit zweieinhalb Jahren dabei und sehe sehr guten Fortschritt. Also wenn das für mich geht....

Schau mal: Du hast doch auch schon viel auf der Habenseite. Hast aus Deinen drei 'Karrieren', die es demnächst sein werden (Wissenschaft, Oldtimer, Therapeut) sicherlich einiges zu erzählen. Ich wette mal, dass Dein Leben 'on the road' als Gesprächsaufhänger auch sehr interessant sein kann. Hab erst gestern im Zug einen Endvierziger 'Halbnomaden' kennen gelernt, der vor zwei JAhren seinen Bürojob hingeworfen hat und jetzt für Ärzte ohne Grenzen arbeitet. Geiler Typ. Fand auch meine Sitznachbarin ;)

Was hilft: einfach machen. Geh ins kalte Wasser, sprich Frauen an. Schau, was genau Dich hier zurück hält - das Alter ist es nicht, das ist wirklich nur ein Limiting Belief. Falls Du es noch nicht kennst in der Tat auch Lektüre: 'Die 6 Säulen' von Branden. Du bist ein erwachsener Mann, Du packst das wieder!

Noch ein paar handfestere Tips zur Standortwahl:

- Club ist nicht Club, Einkaufszone ist nicht Einkaufszone, Bar ist nicht Bar. Hängt von der Stadt, dem Klientel und der Uhrzeit ab, welche Art von Frauen Du im Schnitt antriffst. In grösseren Städten gibt es alles von Kiddieclubs bis zu Ü30/Ü40-Höhlen - da hast Du mit 29 die freie Auswahl.
- wenn Du Dir nicht sicher bist, dass Clubgame das Richtige für Dich ist: such Dir einen Platz aus, wo Du Optionen hast. Wo es Auswahl gibt im Nachtleben, zum Einkaufen, für Kurztrips und Ausflüge, für Sport. Probier Dich aus und schau, was Dir gefällt!
- ideal aus meiner Erfahrung Großstädte mit einem regen Studentenleben. Kleinere Unistädte zum Beispiel mögen manchen wie der Himmel auf Erden vorkommen, haben aber ihre Probleme - irgendwann wirst nicht Du den Frauen zu alt, sondern die Frauen werden Dir zu jung. Zu unreif. Daher besser: Großstädte Ü500.000 mit einer regen Studentenszene oder der Großraum drumherum. Köln kann ich zum Beispiel empfehlen. Düsseldorf. Frankfurt je nach Wohnort. Berlin natürlich, wenn man das mag. Hannover. Bleib im deutschsprachigen Raum - für eine Tätigkeit als Therapeut ist Arbeiten in einer Fremdsprache ein ziemliches Handicap.   
- denk ausserdem an Deine Ausbildung sowie an eine spätere Arbeit als Therapeut. Wo findest Du ausreichend zahlende Kunden, die sich eingestehen wollen, dass sie von einer Verhaltenstherapie profitieren könnten? Auch das weist normalerweise Richtung Stadt/Großstadt.

All in all: wenn Du kein Gesichtselfmeter bist und auch sonst halbwegs auf Dich achtest, sollte das funktionieren - Du bist eigentlich an einer sehr! guten Stelle im Leben, um für Frauen zwischen 20 und 35 interessant zu sein. Da beneide ich Dich fast ein wenig drum! Versuch zu erkennen, dass Deine 'Probleme' in keiner Weise besonders sind: einfach gute alte Ansprechangst. Und da hilft letztendlich nur eins: pack den Bullen bei den Hörnern.

 

  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke lieber Botte für diese ausführliche Nachricht! Ich stimme dir in allen Punkten zu und lege mich zu 110% ins Zeug.

Ich bin gestern gleich in die Innenstadt und habe mir die 6 Säulen gekauft und sitze nun im Hostel (in Köln ;)) und vertiefe mich noch kurz in die Thematik des Selbstwertes.

Tatsächlich wird es einfach Ansprechangst sein, gerade der Link von Mystery und dem Vergleich des Pooles hat mir eine andere Sichtweise gegeben! 

Ich war dann gestern nach dem Buchladen noch auf der Straße und nachdem ich mir ein paar Abfuhren eingeholt hatte, lief es dann doch ganz gut und habe nette Mädels kennen gelernt. Nachher geht es dann auf ein Date. Am Wochenende bin ich auf einer Messe und dann freue mich auf Zürich und die Züricher Straßen. 

Auch wenn ich spüre, dass ich noch Clubgame machen will, bin ich sehr gern draussen und nutze meine Freiheit und Zeit noch aus, um diesen außergewöhnlichen Weg der Kommunikation zu gehen. 

 

Und zum Therapeuten! Danke für den Tipp mit den deutschsprachigen Raum. Eigentlich will ich nicht in Deutschland bleiben aber hatte den Gedanken mit der Fremdsprache noch nicht. Aber gut, dass wir den Luxus haben, noch zwei Nachbarstaaten und Berlin zu haben ;) werde meinen Bachelor auch erstmal in der Schweiz ablegen.

 

Viele Grüße 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am Mittwoch, 5. April 2017 um 10:25 , Dr. Mclovin schrieb:

Frage: Was kann ich tun, um meine innere Blockade, dass ich zu alt bin um nochmal aktiv an die Geschichte ran zu gehen, aufzulösen? Hat jemand damit Erfahrung und vielleicht nützliche Übungen?

Schau dir ein SMV (Sexual Market Value) Diagramm an. Dort wirst du den Peak für Männer im Alter von Anfang bis Mitte 30 sehen.

Am Mittwoch, 5. April 2017 um 11:14 , Dr. Mclovin schrieb:

Problem, ich war nie wirklich ein Clubgänger und meine Erfahrungen gehen gegen null und ich kann Null einschätzen ob ich zB. zu alt für den Club bin?

Ich glaube das Problem ist nicht das du zu alt für den Club bist, sondern dich nicht darauf konzentrierst woanders zu gamen.

Ich glaub das siehst du schon richtig das deine Chancen in anderen Umgebungen besser sind wenn du dich im club nicht richtig wohl fühlst.

Am Mittwoch, 5. April 2017 um 11:32 , Dr. Mclovin schrieb:

Der Zeitinvest auf der Straße (Ansprechen, NC, texten, daten etc.) ist ungleich höher, oder liege ich da falsch?

Ich denke da liegst du falsch bzw. du hast eine Vorstellung davon das es quasi immer so laufen müsste.

Du hast ja auch manchmal die option für ein direktes date.

Sieh das mal so du kannst das ganze auch in deinen Alltag einbinden und Frauen die dir gefallen ansprechen

wenn du sowieso unterwegs bist z.b. beim Einkaufen und wenn du das so machst hält sich der Aufwand doch in Grenzen

aus meiner Sicht.

Am Mittwoch, 5. April 2017 um 11:14 , Dr. Mclovin schrieb:

Worauf muss ich als End 20er eher achten?

Auf Nichts ! Du kannst quasi alle Frauen zwischen 20 und 50 ohne Probleme ansprechen.

Wo du vielleicht langsam anfangen kannst in dem Alter ist mehr auf deinen Körper und deine Fitness zu achten.
 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.