das ewige Thema Akne...#2017

17 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

ich weiss hier gibts zig Threads zu Akne aber alles daraus half mir nix.

wie ist der akteulle Kenntnisstand im Jahre 2017 wie man Akne bekämpft

 

Isotretinoin und Cremes halfen nicht

 

habt ihr Tipps wie ich Akne bekämpfe und nie wieder Pickel bekomme???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast high_low

Bei Akne gibt es tausende von Heilmitteln. Hier muss man selbst leider immer wieder ausprobieren, bis man sein Mittel gefunden hat:

a) Benzoilperoxid > wir sehr häufig verwendet, fand ich eher weniger hilfreich, geht in die Richtung typischer "Akne Cremes"

b) Salicilsäure > vor allem als Gesichtsreiniger sehr gut

c) Produkte mit BHA/ Retinol > fand ich sehr sehr wirksam, muss aber mindestens 2% Konzentration sein (gibt es in dieser Dosierung in DE meistens nicht)

d) natürliche Mittel > Teebaumöl

 

Normalerweise ist der Gang zum Dermatologen sehr hilfreich. Allerdings habe ich selbst die Erfahrung gemacht, dass sie meist nur Mittel verschreiben, die die Oberfläche des Problems angehen.

 

Wenn Du Akne langfristig bekämpfen willst, musst du an die Ursachen. Deine Haut als größtes Organ ist Spiegel deiner Gesundheit. Toxische Reststoffe, die dein Körper nicht verarbeiten kann, werden somit unter anderem auch durch die Haut an die Oberfläche transportiert. Lt. chinesischer Heilmedizin gibt es hier 2 Hauptauslöser:

 

1. Akne an Stirn > Probleme mit dem Darm. Irgendwie ist deine Darmflora durcheinander gekommen. Sprich: es fehlt dir an gesunden Bakterien. Unglaublich, was man hier ändern kann, wenn man anfängt, das Ganze mit natürlichen auszugleichen. Hier kann man probiotische Kulturen nehmen.

2. Akne um den Mund herum/Wangen/Kinn > hormonell bedingte Akne. Vor allem bei Frauen ausgeprägt. Trotzdem kann man auch hier Ungleichheiten ausbalancieren. Ein Mittel, L-Lysin, das eigentlich gegen Herpes gedacht ist, ist hier sehr hilfreich. (i.e. https://www.amazon.de/gp/product/B000Z92AWC/ref=oh_aui_detailpage_o02_s00?ie=UTF8&psc=1)

 

Ansonsten natürlich das Typische: gesunde Ernährung (wenig Milchprodukte, Zucker, verarbeitete Kohlenhydrate), genug Schlaf, viel Wasser trinken (sehr wichtig!) und Sport.

Viel Glück!

 

bearbeitet von high_low

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Idioteque

Epiduo forte. Müsste seit April dieses Jahres rausgekommen sein, also schon verschreibbar sein. Ist ein Kombipräparat aus Benzolperoxid und Adapalen (Retinoid 3.Generation). 

Aber wenn Isotretonoin nichts bringt, siehts eher schlecht aus. Solltest zu nem guten Dermatologen gehen und dich beraten, eventuell würde Lasertherapie klappen, musste aber dann privat zahlen. Sollten dich die Ärzte im Stich lassen, kannste selbst nach Studien suchen und die Mittel bei dir probieren. Da gibts so viel Kram von Teebaumöl bis Vitamin-C-Serum etc. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Autsch. Das ist natürlich echt blöd, wenns immer noch da ist. Ist die Akne während der Behandlung besser geworden oder hat es gar nicht angeschlagen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ein wenig besser aber gerade im Kinn bzw Mundbereich kommen noch eitrige pickel durch und das als Mann mit 31

haben andere leute Stichpunktartige Tipps bzw Alternativen als Behandlung ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Hektor187

PH-neutrales Duschgel mit einem Wert von 5,5 schont den Hautshutzmantel. Wenn Du am Rücken Pickel hast, kann es auch am Bürostuhl liegen. Rückennteil muss luftdurchlässig sein, am besten eins mit Netz. Wenn Du Kunsttoffkleidung trägst (z.B. Polyester) kann es die Haut aufscheuern und dreck reinfließen. Ich trage nur noch Baumwolle. Alles erprobt, hat viel gebracht.

Ich hatte abgesehen davon auch oft Pickel, wenn es mir nicht gut ging, zu viel Stress und nicht im Einklang mit mir selbst. 8-9h Schlaf pro Tag, viel Wasser trinken, Sport, gesundes Körpergewicht, kein Alkohol, PU sowie Autogenes Training oder Selbsthypnose-Cds wie "loslassen" oder "angst" helfen vielleicht weiter.

bearbeitet von Hektor187

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gesunde Ernährung, nicht ins Gesicht fassen, höchstens 1 Reinigungsprodukt, Zinkcreme und zweimal täglich mit einer Rotlichtlampe für 10 min bestrahlen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 19.4.2017 um 17:50 , svenmeier schrieb:

3 Kuren zu je  120mg/kg

Ich hab zum Glück kein Problem mit Akne, aber mit so einer ISO-Ladung bekämpfen Olympia-Bodybuilder die Folgen ihrer Hormonbehandlungen.

Hast du mal wirklich alle Milchprodukte weggelassen? Du musst dir wirklich alle Verpackungen anschauen. Leute die auf die Wachstumshormone in der Milch reagieren, reagieren auch auf geringe Anteile in Milch. Die wenigen Hormone in der Milch führen zu einer verstärkten Talgproduktion und damit zu Pickeln.

Je nach Zone solltest du dich nach Elektroepilation erkundigen. Ist teuer, wahnsinnig schmerzhaft, aber im Gegensatz zu allen anderen Epilationsmethoden tatsächlich dauerhaft. Wo keine Talgdrüsen und keine Haarfolikel mehr sind, bekommst du auch keine Pickel mehr. Und ja, das ist wirklich dauerhaft, was man von Lasern usw. nicht behaupten kann.

 

@ high_low

"2. Akne um den Mund herum/Wangen/Kinn > hormonell bedingte Akne. Vor allem bei Frauen ausgeprägt. Trotzdem kann man auch hier Ungleichheiten ausbalancieren. Ein Mittel, L-Lysin, das eigentlich gegen Herpes gedacht ist, ist hier sehr hilfreich. (i.e. https://www.amazon.de/gp/product/B000Z92AWC/ref=oh_aui_detailpage_o02_s00?ie=UTF8&psc=1)"

 

Das ist bekannt als Stewardessen-Krankheit und ist keine hormonell bedingte Akte. Sie tritt auf, weil viele Frauen und Mädchen sich überschminken und überpflegen und damit die natürliche Flora der Haut zerstören. Aufgekommen ist dieses Krankheitsbild in den 60ern, vornehmlich bei Stewardessen, die immer geschminkt waren und ihre Haut dagegen mit Cremes behandelten. Die Cremes hingegen zerstören den Säureschutzmantel und das fördert das Eindringen von Bakterien, was dann zu Pickeln, Rötungen und Schorf führt. Aus dem Grund haben auch viele Mädchen Pickel, weil sie ihre Haut einfach strapazieren. Interessant ist, bei vielen Hautärzten ist nicht das Medikament Ursache der Besserung, sondern die Anwendung. "Du darfst dich zwei Monate nicht schminken und trägst nur abends die Creme auf!" - Anstatt: "Ich seh nicht aus wie Bibi beim Treffen der Clowngesellschaft Klein-Wümmede? Gleich mal die vierte Schicht auftragen!"

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten, Rittersporn schrieb:

Und ja, das ist wirklich dauerhaft, was man von Lasern usw. nicht behaupten kann.

Echter Laser ist auch dauerhaft (anders als dieser IPL-Kram). Aber das geht halt nur bei dunklen Haaren / heller Haut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden, Rittersporn schrieb:

Das ist bekannt als Stewardessen-Krankheit und ist keine hormonell bedingte Akte. Sie tritt auf, weil viele Frauen und Mädchen sich überschminken und überpflegen

Das Schminken führt vor allem auch dazu, dass die Leute, die das sehen, denken, es gäbe "perfekte Haut" und wenn man selber keine hat, macht man irgendwas falsch. Hautunreinheiten sind aber völlig normal.

bearbeitet von Nachtzug

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Idioteque

Ernährung umstellen wäre noch eine Option. So richtig ist die Studienlage da aber nicht. Kannst einerseits versuchen Milchprodukte zu streichen und andererseits die Glykämische Last insgesamt zu reduzieren, sprich weniger Zucker oder allgemein weniger Carbs.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.