Von 0 auf 50 Wohnungen in 10 Jahren – Mein Weg zur finanziellen Freiheit

851 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Am 5.1.2021 um 21:08 , perfect10 schrieb:

Inzwischen ist seine Immobiliengeschichte so windig, dass ich fest davon ausgehe, dass auch sein PUblabla nur laue Luft war. Mies finde ich insbesondere, dass seine Coachingdienste auf die Naivsten der Naiven abzielen. Er muss nur jeden Monat einen Dummen zum Coachen finden, damit er seine angestrebten 5000 Euro Einnahmen hat. 12 Dumme pro Jahr, 120 Dumme in 10 Jahren. Ca. 500 Dumme bis zum Lebensende. Von 0 auf 500 Dumme in etwas über 40 Jahren. Die Wohnungen sind inzwischen nur noch Staffage für die Coachings.

Konkret: In seinem letzten Video sind bspw. seine Rechnungen, mit denen er belegen will, dass man auch in dieser Marktphase noch Immobilien kaufen soll, einfach inkorrekt. Zudem stellt er seine Vorgehensweise (Kauf mit 100-110% Fremdfinanzierung) in seinem Vergleich einseitig im Vergleich mit einem Sparer dar (der natürlich sein Geld in seinem Beispiel beim Sparen nur auf dem Konto liegen lässt und nicht durch Investion in andere Assets Zinsen erwirtschaftet).

Er muss jetzt das Kaufen von Immobilien schönreden, hängen doch sämtlichen Einkünfte direkt oder indirekt davon ab, dass viele Leute ihr Geld in Immos investieren. Dabei sind in wenigen Jahren in D und E Lagen aufgrund der Demographie erhebliche Rückgänge in der Nachfrage nach Mietwohnungen zu erwarten. Zurück zu PU: Auch hier hat er wohl auf D und E "Lagen" gesetzt. Ich hoffe, dass seine Frau auch noch bei ihm bleibt, wenn sie sich und ihren Kindern einen dauerhaften Aufenthalt in Deutschland gesichert hat. Sonst würde es wirklich tragisch. Und damit bin ich hier raus.

Was genau ist der Vorwurf? 

Dass Leute ihr Produkt verkaufen?   Willkommen im 20. Jahrhundert. 

Dass Coaches vorgeben die geilsten Ficker des Planeten zu sein und sie selber oft maximal theoretisch wissen wie es in ihrem Business läuft oder es gar nicht wissen und der Rest maximal 60% des Erfolges, den sie vorgeben, selber haben?  Willkommen im 21. Jahrhundert.

Dass er keine vollumfassende Beratung für alle Bereiche des Lebens kostenlos auf Youtube bereit stellt?  Willkommen in irgendeinem Jahrhundert. (außer das von Jesus - Der hat das wirklich getan.) 

Dass er den Bereich auf den er sich zu 100% spezialisiert hat, rosiger sieht und/oder darstellt?  Willkommen in irgendeinem Jahrhundert. So einen findest du in jeder Kneipe. Schon immer. 

 

Walga hat sich da was Solides aufgebaut. Bis auf die Titel in den Videos finde ich ihn weder zu reißerisch, noch dass er keine Ahnung hat. Jeder, der ihn länger verfolgt, weiß, dass sein Business auch ein Testballon war und ist. Entsprechend versteht er alle Anfängerthemen und hat auch schon einige Probleme gesehen, die das Richkid in Münchner Neubau-A-Lagen einfach nicht sieht. Sein ganzer Kanal basiert auf Learnings und neuen Problemen. Das ist voll okay. 

 

  • LIKE 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.