Orlando Owen - Mann Bewusst Sein?
4 4

11 Beiträge in diesem Thema

Hat von euch jemand das o.a. Produkt und kann mal beschreiben ob es sich lohnt, monatlich so viel Geld dafür auszugeben?

 

MfG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 12.11.2017 um 02:34 , Whisperer schrieb:

Ist die noch aktuell?

Also, mich würde es auch interessieren.

Klar, der Kurs ist einigermaßen teuer. Andererseits hat Owen einen ziemlich guten Ruf...

Würde es sich lohnen, das Geld zu investieren?

(Die Website zu "Mann-Bewusst-Sein" ist leider sehr unübersichtlich. Kann man den Kurs auch kündigen, wenn er einem nicht gefällt?)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab die Kurse von ihm und die sind gut. Ich stehe der Person durchaus kritisch gegenüber, aber vieles von ihm hilft und gibt Anstöße sich mit weiteren Dingen zu beschäftigen.

Er pocht halt darauf eine Autorität zu sein und ich seinen Umgang mit kritischen Fragen und manche seiner Ausführungen übertrieben, aber das ist Geschmackssche. Unterm Strich ein Mehrwert für die eigene Entwicklung.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden, Whisperer schrieb:

Unterm Strich ein Mehrwert für die eigene Entwicklung.

Super, danke Whisperer!

Man sollte immer eine gesunde Skepsis bewahren - dann kann man aus vielen Kursen/Büchern etwas rausziehen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich zweifle langsam an seiner Legitimität, ich verfolge seine youtube videos. Er hat für die CIA gearbeitet, bahnbrechende Phototechniken entwickelt, er war Multimillionär, er hat mit Pornostars geschlafen, ja was denn sonst noch? Entweder ist er ein krasser Typ oder ein krasser Selbstvermarkter. Außerdem liked er nur die schleimerischen yt commentare die kritischenlöscht er, dass ist nicht sehr männlich. Ansonsten scheint er tiefer als alle anderen die Materie durchdrungen zu haben. Unterm Strich finde ich ihn gut, aber das ist offtopic. 

Hat jemand seine Kurse besucht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 48 Minuten, Stone Cold schrieb:

Ich zweifle langsam an seiner Legitimität, ich verfolge seine youtube videos. Er hat für die CIA gearbeitet, bahnbrechende Phototechniken entwickelt, er war Multimillionär, er hat mit Pornostars geschlafen, ja was denn sonst noch?

Du hast vergessen Elitesöldner

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Typ hat halt mega einen an der Waffel und man muss sich - wenn man sich mit seinen Inhalten beschäftigt - auch erst einmal auf diese Person einlassen können. Kommt nicht jeder mit zurecht und ich würde sagen, er spricht einfach manche Leute extrem gut an und Andere überhaupt nicht. Die Leute, die seinen Newsletter lesen, die Podcasts hören und das alles gut finden, für die lohnen sich auch die Kurse und Workshops. Er spricht dabei halt Themen an, die man in der Branche in der Form - meinem Wissen nach - von niemand anderem bekommt. Wenn man das Geld übrig hat, kann man das schon machen. 

Was von dem, was er so über sich selbst und seiner Vergangenheit erzählt wirklich genau so passiert ist, weiß er wohl am Ende nur selbst. Ist aber am Ende auch irgendwie wurscht, wenn man Orlando Owen einfach als Figur akzeptiert, genau wie die meisten anderen Trainer und Coaches auch. Tony Robbins ist auch bestimmt mit dem Helikopter tief über einen Highway geflogen, um sich an den Straßenschildern zu orientieren... Ist halt ne coole Story, die etwas im Hörer auslöst. Dann ist es am Ende auch egal, wenn er das nur bei GTA so erlebt hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde die Grundidee die er vertritt gut ABER für mich ist er mittlerweile ein Dampfplauderer.

Ich habe die Erfahrung gemacht dass die Arbeit am eigenen Selbstwert genau das erreicht was Owen verfolgt, man wird Maskuliner weil es dem eigenen Gefühl entspricht, man wird Authentisch, und das jeder auf seine Art. 

Seine kostenlosen Videos sind ok aber zahlen würde ich auf keinen Fall. Für einen extrem kleinen Teil des Geldes bekommt man das Buch "die sechs Säulen des Selbstwertgefühls" welches  einen Großteil der gefühlten "Probleme" auflösen kann wenn man es versteht damit zu  arbeiten.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich schätze er hat in seinem Leben qua Alter etwas erlebt, aber ja: Vieles von dem, was er erzählt ist für mich fragwürdig bis zum Teil widersprüchlich. Was ich persönlich schade finde, da es  für mich manch gutem Inhalten von ihm schadet, weil ich dann auch die guten Dinge hinterfrage.
Vieles von dem was  er über sich selbst schreibt kann ich nur unter selbstvermarktung verbuchen. Er braucht wohl das Image für seine Arbeit.
Sei es drum, man kann von fast allen etwas lernen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
4 4