Persönliche Baustellen oder die der Ex?

6 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Leider muss ich euch doch nochmal mit einem neuen Thema nerven, hoffe es ist vorerst das Letzemal...

Einige hier werden ja schon mitbekommen haben das ich extrem an meinen Baustellen arbeite. Ich glaube auch das ich auf einem guten Weg bin. Aber eine Sache belastet mich dennoch.
Wenn ich die letzte Beziehung versuche zu reflektieren, wie kann ich erkennen ob das Geschehene der Auslöser an mir lag oder an der Ex?

Beispiel: Sie hat mir vorgeworfen ich würde Ihr nicht genügend Aufmerksamkeit schenken, zeigen das ich sie liebe.
Eine Schwäche die ich an mir erkannt habe ist durchaus, dass ich sehr introvertiert bin und ihr meine Zuneigung nicht so zeigen konnte. Also dass Sie für mich total begehrenswert und attraktiv ist.
Ich habe viele Dinge gemacht, die ich für keinen zweiten Menschen machen würde und es wäre für eine neue Beziehung geradezu tötlich wenn ich Fehler gemacht habe, diese wiederholen würde. Deshalb meine Frage, habe ich falsch gescreent und die Frau hat einfach eine Macke, oder muss ich in der HInsicht weiter an mir arbeiten?

Wie erkennt man bei wem die wirklichen Baustellen liegen?

Vielleicht hat hier @Helmut   ein paar Tipps parat, wie man selber die Situation besser reflektieren kann und erkennen kann bei wem die jeweilige Baustelle liegt.

Ich habe es schon mit einem Psychotherapeuten probiert, leider war das Ergebnis für mich nicht befriedigend. Er meinte ich habe alles für die Beziehung gemacht, also bin ich nicht schuld. Es wäre immer einfacher eine Beziehung zu beenden und was Neues zu suchen, als an der Beziehung zu arbeiten. Damit kann ich mich nicht recht zufrieden geben. 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten, werer schrieb:

Wie erkennt man bei wem die wirklichen Baustellen liegen?

Geh davon aus,dass bei jeder Situation jeder von euch beiden seinen Teil zu beigetragen hat. Gehören immer zwei dazu. Und wenns nur derjenige ist, der das mitmacht.

  • TOP 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
33 minutes ago, werer said:

Wenn ich die letzte Beziehung versuche zu reflektieren, wie kann ich erkennen ob das Geschehene der Auslöser an mir lag oder an der Ex?

Der systemische Ansatz sagt es sind immer mindestens zwei Faktoren (hier zwei Personen) die miteinander nicht funktionieren.

Die nächste Frau ist nicht deine Ex. Also wirst du andere Fehler machen, vielleicht ähnliche oder auch ganz was neues.

Deun Job ist zu schauen dass du möglichst viele deiner eigenen Themen verstehst. Mehr kannst eh nicht machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zitat

Beispiel: Sie hat mir vorgeworfen ich würde Ihr nicht genügend Aufmerksamkeit schenken, zeigen das ich sie liebe.
Eine Schwäche die ich an mir erkannt habe ist durchaus, dass ich sehr introvertiert bin und ihr meine Zuneigung nicht so zeigen konnte. Also dass Sie für mich total begehrenswert und attraktiv ist.
Ich habe viele Dinge gemacht, die ich für keinen zweiten Menschen machen würde und es wäre für eine neue Beziehung geradezu tötlich wenn ich Fehler gemacht habe, diese wiederholen würde. Deshalb meine Frage, habe ich falsch gescreent und die Frau hat einfach eine Macke, oder muss ich in der HInsicht weiter an mir arbeiten?

Dein Invest kann bei anderen Frauen durchaus positiv sein. Bei deiner Ex eben nur Bullshit-Gesabbel bzw. falsch/schlecht verstandene Liebe.
Herzdame hatte mich da mal auf die 9 Sprachen der Liebe gebracht. Stimmt schon.
Jeder zeigt sie anders. Jeder versteht sie auch anders.
Für denen einen sind Geschenke eine Form der Liebe. Für andere Kümmerung/Körperkontakt/Kuscheln. Wieder andere finden Zeit zu Zweit als "Liebe".
Hier ist mal offenes Reden aber auch Aufmerksamkeit wichtig, vor allem aber, wie du es erkannt hast: Screening.

Wenn du eine Frau findest, die Zuneigung genau so wie du zeigt und versteht, hast du diese "Baustelle" nicht. Es liegt also nicht nur an dir.
Schau mal in dich, was du als Aufmerksamkeit empfindest und wie dein Invest aussah. Dann such dir eine Frau, die diesen Invest schätzt und vor allem versteht, 
bzw eine, die es genauso Handhabt.

Zitat

Wie erkennt man bei wem die wirklichen Baustellen liegen?

Vergleiche auf Masse. Rede mit Freunden. Ganz offen. 
Wenn viele sagen, du bist zB ungehobelt, wird das ggf eine Baustelle bei dir sein.

 

Tipp: Zuviel machen kann auch schlecht sein. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 1 Stunde, werer schrieb:

Leider muss ich euch doch nochmal mit einem neuen Thema nerven, hoffe es ist vorerst das Letzemal...

Einige hier werden ja schon mitbekommen haben das ich extrem an meinen Baustellen arbeite. Ich glaube auch das ich auf einem guten Weg bin. Aber eine Sache belastet mich dennoch.
Wenn ich die letzte Beziehung versuche zu reflektieren, wie kann ich erkennen ob das Geschehene der Auslöser an mir lag oder an der Ex?

Wer an was schuld war ist unerheblich. Sehe das Gesamtbild: Zwei unreife und unerfahrene Persönlichkeiten. 

Zitat

Beispiel: Sie hat mir vorgeworfen ich würde Ihr nicht genügend Aufmerksamkeit schenken, zeigen das ich sie liebe.

Sexuell aufgeladenes Drama. 

Zitat

Eine Schwäche die ich an mir erkannt habe ist durchaus, dass ich sehr introvertiert bin und ihr meine Zuneigung nicht so zeigen konnte. Also dass Sie für mich total begehrenswert und attraktiv ist.
Ich habe viele Dinge gemacht, die ich für keinen zweiten Menschen machen würde und es wäre für eine neue Beziehung geradezu tötlich wenn ich Fehler gemacht habe, diese wiederholen würde. Deshalb meine Frage, habe ich falsch gescreent und die Frau hat einfach eine Macke, oder muss ich in der HInsicht weiter an mir arbeiten?

Du hast sie in dem Moment nicht durchgerammelt.

Zitat

Wie erkennt man bei wem die wirklichen Baustellen liegen?

Vielleicht hat hier @Helmut   ein paar Tipps parat, wie man selber die Situation besser reflektieren kann und erkennen kann bei wem die jeweilige Baustelle liegt.

Ich habe es schon mit einem Psychotherapeuten probiert, leider war das Ergebnis für mich nicht befriedigend. Er meinte ich habe alles für die Beziehung gemacht, also bin ich nicht schuld. Es wäre immer einfacher eine Beziehung zu beenden und was Neues zu suchen, als an der Beziehung zu arbeiten. Damit kann ich mich nicht recht zufrieden geben. 

Wieso nicht? Er hat Recht. Du hast all das gemacht, was für dich in diesem Moment möglich war. Auf andere Sachen bist du nicht gekommen-in diesem Moment. 

Antwort auf deine Frage:

Du screenst falsch aufgrund deiner unfertigen Persönlickeit und daher musst du weiter an dir arbeiten. Gleichzeitig hat sie sich dich gesucht, weil sie ebenfalls eine unfertige Persönlichkeit ist. 

bearbeitet von Gast

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für eure Antworten, hat mir nochmal geholfen, das Thema Baustellenfindung abzuschließen. Langsam verspüre ich auch wieder den Drang neue Frauen kennenzulernen und das tut gut. Heisst aber nicht, dass ich nicht weiterhin an mir arbeiten werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.