27. Jahre, Jungfrau, und beim Ansetzen zum Sex verschissen. Wie weitermachen?

71 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Moin,

erstes Problem ist, dass du, lieber TE, deine Situation - 27 und noch nie Sex gehabt - einfach abtust als gäbe es dafür keine Gründe und als wäre das kein Thema. Hast du nie darüber nachgedacht wie es wäre Sex zu haben, wie sich das anfühlt, wie Sex mit dieser oder jener Frau wäre? Hast du dich nie gefragt, warum poppen die anderen, aber du mit 27 immer noch nicht? Hast du nie Gedanken gehabt, wann wohl dein 1. Mal stattfindet und wie du dahin kommst? Hast du nie daran gedacht, dass genau die jetzige Situation eintreten könnte/wird, dass du vom Alter her wahrscheinlich auf eine erfahrene Frau treffen wirst und dann ein deutlicher Erfahrungsunterschied vorliegen könnte? Was hast du gedacht, wie du damit umgehst?

Ich kann mir nicht vorstellen, dass du darüber nie nachgedacht hast. Hast du es wirklich nicht, wäre die Frage ob du asexuell bist, und wenn du darüber nachgedacht hast, was ist deine Erklärung? Ich glaube, dass du dich damit auseinandersetzen solltest. Du vermeidest es hier und auch generell, dich dem zu stellen - was mir auch an einer anderen Stelle deines Textes auffällt.

Nämlich an dem Punkt, wo du dich auf die rein technischen Aspekte von Sex beziehst. Sex ist eine Interaktion zwischen zwei Menschen, die maximale Nähe genießen und zusammen etwas Wunderschönes erleben, das aber auch zusammen entwickeln werden muss in der Interaktion. Ratgeber, wie man es technisch macht, kannst du zwar lesen, aber es wäre eine Illusion zu glauben, dass du dann weißt, wie Sex funktioniert. Dann passiert nämlich das, was deine HB gesagt hat: natürlich merkt die Frau, dass du ein mechanisches, eingeübtes Programm abspulst, aber du bist ihr nicht nahe, du achtest nicht auf ihre Bedürfnisse und kommunizierst nicht mit ihrem Körper und ihren Reaktionen.

Ich an deiner Stelle würde der nächsten Frau, mit der du in der Kiste landest, ehrlich sagen, dass du noch keinen Sex hattest. Sie weiß dann, dass sie die Führung übernehmen muss und das ist für eine Frau kein Problem. Klar, du bist dann zwar nicht der selbstbewusste "Macher" in dieser Situation, das ist aber egal. Jeder Versuch, den geübten Ficker zu spielen obwohl du keine Erfahrung hast, geht definitiv daneben. Dann lieber ehrlich sein und sie führen lassen. Du kannst auch keinen, der nicht mal einen Führerschein hat, in einen Rennwagen setzen und ernsthaft glauben, dass der erfolgreich Rennen fährt. Das klappt auch nicht wenn er Ratgeber über Rennwagen gelesen hat.

Deswegen: dein "Ich hatte noch keinen Sex und bin nervös"-Knoten platzt, wenn du ein paar mal gepoppt hast und damit zum einen kein Neuling mehr bist und zum anderen sich Erfahrungen aufbauen. Das geht halt nur über Übung.

Sei bei der nächsten Frau ehrlich und lass' sie führen. Spiel' das Spiel einfach mit und lass' dir von ihr zeigen, was sie mag und wie sie es mag. Und dann biste aufmerksam und merkst, was sie mag und worauf sie reagiert. Das ist sowieso bei jeder Frau etwas anders, auch deswegen helfen Ratgeber-Bücher nur bedingt.

Deine jetzige HB war halt doppelt unpassend, zum einen weil die einen dominanten Stecher erwartet hat, der du nicht sein konntest, und weil deine Nervosität natürlich maximal war, du wusstest ja, dass du mangels Erfahrung nicht auf Augenhöhe bist... Mach' kein Drama draus, das war jetzt so und wenn du beim nächsten Mal offen/ehrlich rangehst und die Frau sich dementsprechend auf dich einstellt, läuft es problemlos für dich. Und wenn du die ersten paar Mal hinter dir hast erledigt sich alles andere von alleine, dann weißt du, wie es läuft.

Wichtig ist zu verstehen, dass die Athmosphäre offen, ehrlich, zärtlich, nahe....  ist. Man darf auch lachen, necken, ehrlich sein, zusammen Spaß haben. Vergiss das Mindsetting, dass du dir ein paar mechanische Tricks anlesen kannst und damit einen auf "erfahrener Liebhaber" machen könntest...

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Falls es noch jemand interessiert, wie es weiter ging:

Hab ihr eine Nachricht geschickt, wollte erstmal ne normale Konversation aufbauen, dann im Laufe einen Date ausmachen. Was war ?

Die hat noch nichtmals auf meine erste Message geantwortet. Game over. Komplett ignoriert. Mies. Anscheinend hat die da schon jemand anders gedatet/ wurde von jemand anders gelayed. Naja trotzdem ist/war es ein mieses Gefühl. Dass man überhaupt so "schlecht" im Bett war. Ging die letzten Tage schlecht aus dem Kopf raus, mittlerweile geht es.

 

Am 23.6.2017 um 22:29 , Pixelstation schrieb:

Nein, nervös und angespannt war er nur, weil es sein erstes Mal war. Leider hat Sie ihn durch ihre Aussagen nur noch mehr verunsichert. Grundsätzlich sollte sich die Nervosität mit der Zeit ablegen, sobald da auch Erfahrungswerte und erste Erfolgswerte hinzukommen und der Threadersteller hautnah miterlebt bzw. lernt, was bei Frauen gut ankommt. Ihn somit bei den nächsten Malen Schritt für Schritt selbstsicherer werden lassen. Leider hat das nun nicht geklappt und er steht also etwas planlos da. Was wiederum nicht schlimm ist, denn es geht nur über Learning by Doing und so wie er es nun beim ersten Mal gehandhabt hat, war es anscheinend nicht ganz richtig....für Sie zumindest.

Dem kann ich zustimmen.

 

Am 24.6.2017 um 08:43 , mehrvomleben schrieb:

Nervös und angespannt war er, weil sie die falsche Frau war.

 

Bei einer anderen Frau kann es schon wieder ganz anders aussehen. Da klappt dann plötzlich alles automatisch, das Hirn ist nicht mehr im Weg und er kann den Stecher machen.

Aus einer einzigen intimen Begegnung mit einer Frau kann man nichts ableiten. Ich würde dem kein Gewicht beimessen. Neue Frau, neues Spiel.

Ich würd’s einfach mal mit einer komplett anderen Frau versuchen. 

Das kann natürlich auch sein, das es die "falsche" war. Und definitiv,  neue Frau neues Spiel, hoffe wenn es beim nächsten mal soweit ist, dass es da besser klappt.

 

Am 24.6.2017 um 11:03 , lowSubmarino schrieb:

Probleme entstehen auch, wenn man versucht ein bestimmtes Bild zu projizieren. Die Frau hatte ihn auf eine bestimmte Weise wahrgenommen. Er war jedoch entsprechend dieser/ihrer Wahrnehmung nicht so selbstbewusst, wie sie gedacht hatte sondern halt etwas unsicher.

So schwer das auch fällt, du findest passendere Frauen, wenn du nicht versuchst häufig den krass gelassenen, selbstbewussten Typen zu spielen. Damit meine ich nicht, dass du dich absichtlich klein machen sollst. Ich habe früher auch immer super selbstbewusst gespielt.

War es aber nicht.

So kann eine Frau dich auch nicht wirklich kennenlernen.

Die Sache ist doch: an dem Tag, an dem ich Sie kennengelernt habe, war ich eben der selbstbewusste Typ. Wie sonst auch immer, auch in meinem normalen Social Circle bin ich so. Nur eben bei ihr zu hause habe ich das "Flattern" bekommen, weil ich wusste es kommt gleich was, was ich zum ersten mal erlebe.

Und eben diese Nervosität hat sich fast durchgehend gehalten. Schlimm. Nächstes mal versuch ich mich nicht so anzustellen.

 

Danke an alle für eure Tipps.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für das Update, @WokenUp. Dass die Dame da jetzt überhaupt nicht mehr antwortet, ist natürlich ein weiterer Schlag ins Kontor, aber auch hier solltest Du es nicht persönlich nehmen - manche Frauen sind so, und ihre Reaktion hat zwar etwas mit dem Problemchen, aber in keiner Form mit Dir zu tun - hätte jedem anderen also auch passieren können. Wenn eine Frau sich für Sex mit Dir entschieden hat und den dann nicht bekommt - weil Du nicht durcheskalierst, unentschlossen bist oder Standprobleme hast - dann wird sie manchmal fuchtelig. Ich hab das auch hier und da mal abbekommen und mich anfangs sehr über die Heftigkeit der Reaktion gewundert. Ich denke, eine Frau empfindet das in dem Moment als Kränkung, als Zurückweisung, dass Du sie nicht heiss genug findest,

Also: Kopf hoch, derselbe Herr, die nächste Dame! Immerhin hast Du es schon einmal geschafft, eine heisse Frau ins Bett zu bekommen. Übung macht den Meister.

  • TOP 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hatte mein erstes Mal auch mit 27 aber mehr Glück gehabt. Sie stand auf Blümchen sex und hatte Mega viel Geduld. Also liefs.

hatte bis dato auch schon mega brainfuck.

auch wenns n dummer Tipp ist, zur not n Abend nach'm feiern mal ins Bordell und hinter sich bringen. Musst ja nicht gleich Stammkunde werden. Nicht umsonst sind früher die Väter mit dem Sohn zum 18 jährigen dahin. 😬😬😬

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@botte

Was meinst du mit " eine Frau empfindet das in dem Moment als Kränkung, als Zurückweisung, dass Du sie nicht heiss genug findest" ? Ich fand die doch offensichtlich heiß, das ich da nicht vorgegangen bin/ eskaliert bin wie die es wollte ist eine andere Sache.

@Chrizzz83

Hast du deiner Dame es auch gesagt, dass du Jungfrau warst? Oder hast du es erst garnicht erwähnt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast 5.0 Original

Deshalb sollte man in solchen Situationen nichts mehr hinterherschmeißen.

Bringt nichts!

Warum, weshalb, oder wieso- uninteressant!

Btw.:
Eine Frau schießt keinen Typ der Welt ab, wenn er in der Kiste unerfahren scheint, außer sie hat- Trommelwirbel- Alternativen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten, 5.0 Original schrieb:

Eine Frau schießt keinen Typ der Welt ab, wenn er in der Kiste unerfahren scheint, außer sie hat- Trommelwirbel- Alternativen.

Ja. Die Sache ist aber die, dass eine gutaussehende Frau über OG heuer ziemlich schnell an Alternativen kommt, wenn sie nicht wählerisch ist. Wenn Du weisst, dass Du jederzeit wieder an Sex/Nähe kommen kannst, wirst Du Outcome-Independent. Und dann schiesst Du sehr schnell und ruhig ab, was nicht Deinen Anforderungen entspricht. Glaubst Du wirklich, dass Frauen da so viel anders sind als Männer?

@WokenUp - ich glaube Dir, dass Du nach Deinem Verständnis alles getan hast, um ihr Dein (sagen wir mal) Begehren zu zeigen. Wenn sie aber den Eindruck hat, dass sie mit Dir nicht ans Ziel ihrer Befriedigung kommt, ist sie enttäuscht. Und was liegt näher, als eine Enttäuschung nicht dem eigenen Screening oder mangelnder Geduld zuzuordnen, sondern Dir? Gerade wenn Du Dich vorher sehr selbstsicher und dominant gegeben hast? Ist halt leicht, die Verantwortung jemand anderem zuzuschieben und zu nexten.

Sieh Dich doch mal hier im Forum um und zähl die Geschichten von Männern, deren Freundinnen sich plötzlich als fiese Borderlinerinnen entpuppen, wenn es Schwierigkeiten gibt. Ist in vielen Fällen der gleiche Mechanismus 

  • TOP 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast 5.0 Original

Korrekt, deshalb hat sie ihn ja auch wegen anderer Gründe rausgehauen.
 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte es gar nicht erwähnt.

lief dann zum Glück auch alles relativ gut ab.

mach dir nicht son Kopf wegen dem Ganzen.

es gibt so viele Frauen 

bei einer passt halt alles 

der der nächsten passt es ne Woche 

und bei der nächsten halt gar nicht 

eine hatte mich nach dem sex sogar mal angeschrieen weil ich zu schnell fertig war 

hatte halt lange kein sex mehr und war auch aufgeregt 

war halt wirklich Psycho die Braut 

wie gesagt ich kann dich verstehen die Situation ist bitter für dich 

total nachvollziehbar 

einfach aufstehen Staub abklopfen und weiter machen 

gibt zum Glück genug Frauen auf der Erde und genug sind da zum Glück n bischen entspannter

aber vor dem sex thematisieren würde ich es nicht wenn es nicht sein muss 

hallo das ist doch keine Krankheit 

hast dir halt nur n Bischen mehr Zeit als andere gelassen 

  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nächstes mal schneller durcheskalieren und dein Ding reinknallen. Du hast zu sehr gezögert es zu pushen. Nächstes mal viel schneller und gefährlicher und aggressiver rangehen, egal was die Lady sagt mach einfach weiter. Klar wird sie erstmal blocken aber das es ein Zeichen das es ihr gefällt, dann einfach weiter versuchen.

Zur mit sagte mal Eine: DU GLAUBST DOCH nicht das wir heute schon Sex haben werden.

 

Da sagte ich zur ihr: Doch das werden wir und habe weiter gemacht und den FC gehabt. Thats it 

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
7 minutes ago, seductionguru said:

Nächstes mal viel schneller und gefährlicher und aggressiver rangehen, egal was die Lady sagt mach einfach weiter. Klar wird sie erstmal blocken aber das es ein Zeichen das es ihr gefällt, dann einfach weiter versuchen.

WTF?

  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ohje hast du wohl ein wenig missverstanden. Seit 14 Jahren keine Klage 😉 

Beharrlichkeit! 

bearbeitet von seductionguru
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Allerdings muss auch nicht alles glauben. Hatte mal eine die hat Mega Drama gemacht weil mir beim 2. Date Kondom aus der Tasche gefallen ist. Es würde sie unter Druck setzen. 

Hab ihr denn gesagt wir werden heute nichts machen was sie nicht möchte, aber das das heutzutage nun mal ganz normal ist so schnell sex zu haben.

naja hat keine 30 Minuten gedauert und wir waren in der Kiste. Man muss nur n Gespür entwickeln was der andere gerade braucht und wie er sich fühlt. Dann kommt   Das alles von ganz alleine. Mach dir nur nicht son druck.

allerdings sollte man schon stetig die Eskalation vorantreiben

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ok

Am 4.7.2017 um 00:24 , botte schrieb:

Ja. Die Sache ist aber die, dass eine gutaussehende Frau über OG heuer ziemlich schnell an Alternativen kommt, wenn sie nicht wählerisch ist. Wenn Du weisst, dass Du jederzeit wieder an Sex/Nähe kommen kannst, wirst Du Outcome-Independent. Und dann schiesst Du sehr schnell und ruhig ab, was nicht Deinen Anforderungen entspricht. Glaubst Du wirklich, dass Frauen da so viel anders sind als Männer?

Und genau das ist ja der Grund, warum ich mich die Jahre hinweg geweigert habe, Frauen anzusprechen, bzw. aktiv zu verführen. Sie weiß, dass sie gut aussieht, und könnte jederzeit Sex haben (hat sie mir sogar gesagt). Wenn ich das nächste mal im Bett landen will, muss ich paar Abfuhren über mich ergehen lassen, während es bei gut aussehenden Frauen besser aussieht, sie haben einfach viel weniger Aufwand.

Aus diesem Grund stellt sich bei mir eine gewisse "verbitterung" ein (nach dem Mott ich zahle es ihr heim wenn sie mich mit einer anderen, gut aussehenden Frau sieht, wird zwar nie passieren aber dieses Gefühl ist da).

Aber auch dieses giftige "mindset" (gutaussehende Frauen haben es einfacher und sollen MICH mal anflirten) hat mir nichts geholfen all die Jahre und wird mir nichts helfen, im Gegenteil, ich habe jetzt sogar den Ansporn genauso häufig an Sex zu kommen wie sie, und nehme den Aufwand samt Abfuhren in Kauf.

Der drang Erfahrung zu sammeln ist jetzt bei mir am größten, und der Knoten ist bei mir geplatzt. Den Arsch hochkriegen muss ich trotzdem.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Idioteque
vor 1 Stunde, WokenUp schrieb:

Und genau das ist ja der Grund, warum ich mich die Jahre hinweg geweigert habe, Frauen anzusprechen, bzw. aktiv zu verführen. Sie weiß, dass sie gut aussieht, und könnte jederzeit Sex haben (hat sie mir sogar gesagt). Wenn ich das nächste mal im Bett landen will, muss ich paar Abfuhren über mich ergehen lassen, während es bei gut aussehenden Frauen besser aussieht, sie haben einfach viel weniger Aufwand.

Deine Beschreibung ist an sich korrekt, jedoch einseitig. Lass mich dir sagen, dass das alles eine riesige Fassade ist, die Frauen und die Gesellschaft aufbauen. Dass Frauen der Preis sind, dass du dich als Mann nach der Decke strecken musst, dass Sex ein toller kostbarer Erfolg ist. Und wer lässt sich davon am leichtesten täuschen? Richtig, Jungfrauen bzw. Männer mit wenig Erfahrung. Die Personengruppe, die am wenigsten selbstbestimmt und unabhängig in Bezug auf Frauen ist. Es ist quasi ein Shittest, ein erfolgreicher Mann lässt sich davon nicht einschüchtern, und deswegen ist diese Denkweise tödlich, weil sie ein typisches Merkmal eines unerfahrenen Mannes darstellt. Für den ist das irgendwann alles recht banal. 

Ich bin ja der Ansicht, dass es Frauen zu 80% leichter haben als Männer im Partnermarkt, sie müssen keine AnsprechAngst überwinden, können Ablehnung relativ einfach abfedern, müssen weniger extrovertiert sein, selbst Unerfahrenheit ist kein Ding. Aber wen interessiert diese Scheiße? Alles was du wissen musst, ist dass es nicht so schwer ist an Sex zu kommen, weil es bereits ausreicht überdurchschnittlich auszusehen und an genug Frauen Interesse zu zeigen. Abseits davon kannst du jetzt die "Fuck-Ladder" durchmachen. Fick dich von unten nach oben. Paar HB5, paar HB6, dann HB7, dann entwickelt sich deine Selbstsicherheit automatisch.

 

Dass die Alte dich nach der Aktion in den Wind schiesst und trocken wie die Sahara ist, sollte niemanden verwundern. Weiß auch nicht, was du erwartest hast. So ein krasser Framebruch und Attractionverlust ist bei so einer Konstellation nicht verkraftbar, das verzeihen dir vielleicht Frauen die wirklich verliebt sind. Aber ich weiß gar nicht was du willst. Du hast sie doch fast gefickt. Hättest du den Frame gehalten, also das mit Dominanz überspielt, wär da sogar was gegangen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ist ja schon ne Menge Richtiges gesagt worden. Eines ist mir aber zu kurz gekommen: hör unbedingt auf eine Leistung abliefern zu wollen! Du kannst weder Erfahrung vortäuschen noch musst Du irgendwas Leisten. 

Wenn es das nächste Mal zum Sex kommt, dann geht es erst mal nur um Dich. Das heißt, Du wirst sie Dir nach dem Rumknutschen einfach zurechtlegen, Dir ein Kondom drüber schieben und sie einfach stumpf Ficken. Ohne Faxen. Benutze sie! Wenn Dir Deine gute Erziehung jetzt sagt, das sei falsch - dann bedenke bitte; Du wirst ohnehin nach spätestens zwei-drei Minuten fertig sein. Also lass das Theater!

In Runde Zwei kannst Du Dich immer noch um sie und Dein schlechtes Gewissen kümmern ...

Trau Dich!
 

  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hier ist doch irgendwas faul.Als normaler Mensch ist man doch in Deutschland mit 27 Jahren keine Jungfrau mehr.

Noch dazu siehst du überdurchschnittlich gut aus und passt ansonsten auch alles soweit.

Spätzünder hin oder her, aber so mit 20-22 macht doch jeder so seine ersten Erfahrungen, außer er ist mega strange oder es ist irgendwie religiös motiviert.

Also was hast du konkret die letzten 5 Jahre gemacht?Woran liegt es?

Zum Thema:

Nervös kann man immer Mal sein.Keine Frage.Aber das Ganze bei dir war doch hausgemacht.Entweder tatsächlich von Anfang an offene Karten und auf Empathie hoffen oder wirklich wie ein Bulldozer drüber und sich keine Gedanken machen.War bei uns nicht anders.Wenn du von Anfang dominant und selbstbewusst auftrittst, kannst du das locker auch bis zum Ende so durchziehen.Also nichts mit Lehrerin und bla bla.Sex an sich ist keine Raketenwissenschaft. Denkst du wir hatten Ahnung vor dem ersten Mal? Denkst du mein HB dachte ich sei Jungfrau ( ich war 15, sah aber locker wie 20 und sie war 19) Nein! Hat sie es bemerkt? Nein! Dein erstes Mal wird nicht  dein geilster Sex.Also einfach machen und dir nicht so viele Gedanken machen und vor allem keine Tutorials und Leitfäden lesen.Guter Sex kommt dann mit der Zeit und durch Übung. Kraulschwimmen lernt man auch nicht von heute auf morgen.

 

 

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey,

 

wie sich der Text so liest und was du so von dir erzählst, scheint es dir ja nur an der Sexuellen Unerfahrenheit zu mangeln...Eventuell hört sich der Vorschlag komisch an aber hast du schon mal darüber nachgedacht einfach mal ein Laufhaus zu besuchen um einfach die "Sache an sich" kennen zu lernen? 

Es ist natürlich von der Atmosphäre und dem drum-herum nicht zu vergleichen mit einem "normalen" FC , aber ich denke es würde dir auf jeden fall helfen die Situation Sex zu erfahren. Es ist dort halt egal welche Performance oder Dauer du an den Tag legst :D , deswegen kannst du ohne Mentale Barrikade daran gehen, was beim Sex wunder wirkt.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 6.7.2017 um 19:35 , WokenUp schrieb:

ok

Und genau das ist ja der Grund, warum ich mich die Jahre hinweg geweigert habe, Frauen anzusprechen, bzw. aktiv zu verführen. Sie weiß, dass sie gut aussieht, und könnte jederzeit Sex haben (hat sie mir sogar gesagt). Wenn ich das nächste mal im Bett landen will, muss ich paar Abfuhren über mich ergehen lassen, während es bei gut aussehenden Frauen besser aussieht, sie haben einfach viel weniger Aufwand.

Aus diesem Grund stellt sich bei mir eine gewisse "verbitterung" ein (nach dem Mott ich zahle es ihr heim wenn sie mich mit einer anderen, gut aussehenden Frau sieht, wird zwar nie passieren aber dieses Gefühl ist da).

Aber auch dieses giftige "mindset" (gutaussehende Frauen haben es einfacher und sollen MICH mal anflirten) hat mir nichts geholfen all die Jahre und wird mir nichts helfen, im Gegenteil, ich habe jetzt sogar den Ansporn genauso häufig an Sex zu kommen wie sie, und nehme den Aufwand samt Abfuhren in Kauf.

Der drang Erfahrung zu sammeln ist jetzt bei mir am größten, und der Knoten ist bei mir geplatzt. Den Arsch hochkriegen muss ich trotzdem.

Und was bringt es dir zu wissen, dass gutaussehende Frauen es leichter haben als du an Sex zu kommen? Nix. Sogar im Gegenteil: Es verbittert dich und du verbaust dir selbst den Weg. Die Frau juckt das nicht, denn sie kann einfach den nächsten nehmen oder von ihm genommen werden ;)

Sieh dir das ganze mal aus der Perspektive der gut aussehenden Frau an: Ja, sie kann mit einer Menge Männern Sex haben, aber Sex ist ja auch nicht alles im Leben. Dafür wird sie im Job schlechter bezahlt und auf Grund ihres Äußeren nicht ernst genommen bzw. manchmal für blöd gehalten. Außerdem wird sie am laufenden Band von irgendwelchen Typen angelabert, die sie ficken wollen, obwohl sie da kein Bock drauf hat. Muss ihnen mehr oder weniger nette Abfuhren erteilen und bekommt den Frust der Abgewiesenen zu spüren.

Klingt schon ganz anders als das, was du nur von den Frauen siehst.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.