Immobilen Projekt Verkauf an Investor?

6 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

da hier ja sehr kompetente Leute sind was das Thema Immobilien und Finanzen angeht und ich leider von dem Thema null Ahnung habe, wollte ich gerne hier um Rat fragen.

Es geht nicht um mich, sondern einen Bekannten, weshalb ich zu Details erstmal auch wenig sagen kann.

Besagter Bekannter hat ein Grundstück mit abrissreifen Häusern gekauft. Für meine Begriffe eher „ländliche“ Gegend. Plan ist die Häuser abzureißen und Mehrfamilienhäuser mit Eigentumswohnungen zu bauen und diese zu verkaufen. Wobei mit dem Bau erst angefangen wird, wenn Käufer da sind. Projektplan, Baugenehmigungen und Entwurf vom Architekten sind bereits vorhanden. Da allerdings das notwendige Eigenkapital zu Absicherung des Bauvorhabens (ca. 500k) fehlt, wäre die für mich am besten klingende (möglicherweise aber naive) Idee das ganze an einen Investor zu verkaufen. Hab aber keine Ahnung, ob es das was ich mir vorstelle überhaupt gibt, wie man an die ran kommt usw.

Alternativ war sein Plan Investoren für eine Finanzierung zu bekommen. Theoretisch gäbe es da wohl auch einen, aber mir kommen 12% Zinsen irgendwie sehr viel vor. Außerdem erscheint mir das gefühlt sehr riskant, auch wenn man das Geld evtl. gar nicht braucht.

Kurz gefragt: Was macht man in so einer Situation am besten, wie geht man vor, was für Optionen gibt es? Falls mehr Details benötigt werden, kann ich die gerne nachliefern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du musst mal mehr Informationen liefern und es besser gliedern:

Der Bekannte hat das Grundstück samt Immos schon - richtig?

ER (nicht du) will es jetzt bebauen und die Wohnungen dann abverkaufen -richtig?

Um mit Abriss und Bebauung starten zu können, braucht er 500k -richtig?

 

Welche Rolle spielst du nun? Will er bei seinen Freunden Geld sammeln und es zu einem gemeinsamen Projekt machen?

Hat er sich die Genehmigungen und den Architekten geholt, bevor eine mögliche Finanzierung für den Rest stand?

Wer zahlt 12% Zinsen?

Er an die Bank? Er dir, wenn du ihm ein Darlehen gibst?

Und welches Geld braucht wer evtl. nicht?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja das hab ich befürchtet, dass es zu wirr ist:

1. Richtig. Grundstück hat er schon

2. Prinzipiell richtig. Wobei der  Bau erst gestartet wird, wenn es Käufer gibt, die eine Anzahlung geleistet haben

3. Jein. So wie ich das verstanden habe braucht er die 500k als Backup Sicherheit, falls die Anzahlung und Abschlagzahlungen der Käufer usw. nicht ausreicht um den Bau komplett durchziehen zu können. Aber evtl. muss ich da auch nochmal nachfragen. 

4. Ich spiele gar keine Rolle. Ich würde nur gerne irgendwelche Tipps geben oder helfen können (nicht finanziell, hab gar kein Geld zum investieren), da ihn das ganze Thema doch sehr beschäftigt. Er weiß halt auch nicht wie man da am besten jetzt weiterkommt, hab ich so das Gefühl. Da wir aber auch in unserem Bekanntenkreis niemanden haben der sich damit auskennt, dachte ich, ich versuch mal mein Glück hier. Klar besser wäre es er meldet sich selbst hier an (oder noch besser in einem Forum das sich hauptsächlich damit beschäftigt). Da er aber nicht so der Forentyp is frag ich jetzt eben hier.

5. Ja hat er. 

6. Er einem potentiellen Investor, der ihm von einem Makler besorgt werden könnte. Wobei da jetzt noch nix unterschrieben is oder so.

7. Wie bei 3. geschrieben hält er es für möglich, dass sich der Bau durch die Verkäufe usw. selbst finanziert.

 

Hilft das schon weiter?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vergiss es - das funktioniert doch hinten und vorne nicht.  
Was hast du denn für einen Bekannten, der einfach so ein Grundstück mit Abrissreifen Immos kauft, ohne auch nur Plan davon zu haben? 

Geht schon damit los einen Investor zu finden, der bereit ist ein Projekt eines Ahnungslosen zu finanzieren und wenn er sich dann findet - will er 12%? Da bleibt dann auch direkt mal die Rendite auf der Strecke, die sowieso schon kaum vorhanden sein dürfte, da er überhaupt nicht die Preise bekommt, wie jemand der Kontakte hat. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab ja nicht gesagt, dass er Bekannte ahnungslos is, sondern ich. Im Bausektor hat der sogar sehr viel Ahnung. Möglicherweise  im Finanzsektor etwas weniger, aber deutlich mehr als in meinem Post rüber zu kommen scheint. Hatte mich halt interessiert, was es da für Möglichkeiten usw. gibt, bzw. wie man an jemanden mit besagten Kontakten kommt. Merke aber jetzt auch, dass man um eine Frage stellen zu können genug im Thema sein muss, damit da was rauskommt. Sonst entsteht nur ein falsches Bild. Ich fand irgendwie, dass hier schon ähnliche Fragen gestellt wurden und durchaus ausführliche und sehr gute Antworten kamen (hier z.B. http://www.pickupforum.de/topic/154760-imobilienprojekt-mit-ausreichend-eigenkapital/). Aber vermutlich gilt auch da es braucht Ahnung, um den Unterschied zu erkennen. Also ich ziehe die Frage am besten zurück. 

Aber Danke an alle die sich die Mühe gemacht haben es zu lesen und damit zu beschäftigen.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 7.7.2017 um 11:34 , AMR schrieb:

Ich hab ja nicht gesagt, dass er Bekannte ahnungslos is, sondern ich. Im Bausektor hat der sogar sehr viel Ahnung. Möglicherweise  im Finanzsektor etwas weniger, aber deutlich mehr als in meinem Post rüber zu kommen scheint. Hatte mich halt interessiert, was es da für Möglichkeiten usw. gibt, bzw. wie man an jemanden mit besagten Kontakten kommt. Merke aber jetzt auch, dass man um eine Frage stellen zu können genug im Thema sein muss, damit da was rauskommt. Sonst entsteht nur ein falsches Bild. Ich fand irgendwie, dass hier schon ähnliche Fragen gestellt wurden und durchaus ausführliche und sehr gute Antworten kamen (hier z.B. http://www.pickupforum.de/topic/154760-imobilienprojekt-mit-ausreichend-eigenkapital/). Aber vermutlich gilt auch da es braucht Ahnung, um den Unterschied zu erkennen. Also ich ziehe die Frage am besten zurück. 

Aber Danke an alle die sich die Mühe gemacht haben es zu lesen und damit zu beschäftigen.

 

Ich schreibe dir die Tage eine PN, wenn das noch aktuell ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.