Mein Bruder und seine LTR

88 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

vor 4 Minuten, King_BaSh schrieb:

Sie wird schon von mal zu mal pummeliger, mein Bruder geht mittlerweile endlich mal wieder zum Training. Aber ich finds mega egoistisch das seine Freundin so auf uns „scheißt“, weil im Gegenzug wirft das auch kein gutes Licht auf ihre Familie und sie. Meine Eltern reden sich das immer alles schön wenn ich das Thema anspreche. Wo wir letztens auf seinem Geburtstag waren, kam es mir so vor als würden sie ihn da richtig „festhalten“. Und Meine Eltern waren nur ganz normale Gäste und es ging immer „ja der „mein Bruder“ blabla“ da wird man richtig aggressiv. 

Alter bist du eifersüchtig auf deinen Bro?

Liest sich jedenfalls so

  • HAHA 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es gab mal einen Vorfall da waren wir alle bei meinen Eltern im Garten und haben gegrillt. Die Freundin von meinem Bruder hat ihm dann „aus Spaß“ richtig feste in den Bauch geboxt und meine Eltern haben sich dann später darüber unterhalten und ihn gefragt ob er denn glücklich ist und das er immer wieder Nachhause kann wenn er möchte. Was macht er? Anstatt zu denken die Meinen es nur gut, beichtet er alles dem Pommespanzer und der fängt an zu heulen und es gibt mega Stress.

bearbeitet von King_BaSh

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten, Sam Stage schrieb:

Alter bist du eifersüchtig auf deinen Bro?

Liest sich jedenfalls so

Nein ich will einfach nur das wir ein normales familiäres Verhältnis haben, aber wenn seine Eltern nichtmal mehr auf seinem Geburtstag als die ELTERN wahrgenommen werden läuft doch irgendetwas schief oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

o weia...

Allerfeinstes Betaverhalten

Also das von deinem Bruder auf der Grillparty

bearbeitet von Sam Stage
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hmm, haben wir unbekannterweise den gleichen Bruder? 

Seit über einem Jahr Null Reaktion weder zum Geburtstag, Feiertagen, usw. Von den Kiddies kommt auch nix.

Egal, ich bin in der Abschleusephase. Allerdings braucht er auch nimmer anpimmeln, wenn die Sache schlecht läuft...

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten, King_BaSh schrieb:

Nein ich will einfach nur das wir ein normales familiäres Verhältnis haben, aber wenn seine Eltern nichtmal mehr auf seinem Geburtstag als die ELTERN wahrgenommen werden läuft doch irgendetwas schief oder?

was du schreibst ließt sich für mich nach einer sehr ungesunden Beziehung deines Bruders zu seiner Frau. Problem ist das er es nicht als Problem wahrnimmt. Du kannst im nicht helfen weil er garnicht weiss warum... 

bearbeitet von Sam Stage
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Stimmt, da fand die klassische Enteierung inclusive Wirbeldäule statt.

Mußte mit klarkommen, sorry...

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Minuten, Niemann-N schrieb:

Hmm, haben wir unbekannterweise den gleichen Bruder? 

Seit über einem Jahr Null Reaktion weder zum Geburtstag, Feiertagen, usw. Von den Kiddies kommt auch nix.

Egal, ich bin in der Abschleusephase. Allerdings braucht er auch nimmer anpimmeln, wenn die Sache schlecht läuft...

Das wird wahrscheinlich noch Jahre dauern bis da was passiert falls die nicht heiraten und Kinder machen.

vor 12 Minuten, Sam Stage schrieb:

was du schreibst ließt sich für mich nach einer sehr ungesunden Beziehung deines Bruders zu seiner Frau. Problem ist das er es nicht als Problem wahrnimmt. Du kannst im nicht helfen weil er garnicht weiss warum... 

Inwiefern ungesund? Ich weiß ja nicht ob und wie oft die Sex haben und so weiter. Nach außenhin ist er ja anscheinend glücklich. Wie das da privat abgeht weiß ja keiner. Über seine Freundin gibts noch zu sagen, dass sie extra ein Studium angefangen hat damit der leibliche Vater zahlen muss. Als er dagegen erfolgreich angegangen ist, weil er selber kein Geld hat, hat sie das Studium abgebrochen und macht jetzt garnix bis zum August wo sie eine Ausbildung anfängt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 42 Minuten, King_BaSh schrieb:

Das würde ja auch erklären warum er immer NUR mit seiner Freundin zusammen hier aufkreuzt. Sollte man ihm nicht mal unter 4 Augen irgendwie versuchen die Augen zu öffnen?

Je mehr du dagegen redest, desto mehr klammern die zusammen. Anschließend seid ihr und eure Familie der absolute Feind und kommt gar nicht mehr ran. 

Für ihn da sein, nett sein und hoffen dass er es iwann selbst einsieht. Dein Engagement in allen Ehren, aber die Menschen sind erwachsen. Muss man lassen. 

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Minuten, King_BaSh schrieb:

Das wird wahrscheinlich noch Jahre dauern bis da was passiert falls die nicht heiraten und Kinder machen.

Inwiefern ungesund? Ich weiß ja nicht ob und wie oft die Sex haben und so weiter. Nach außenhin ist er ja anscheinend glücklich. Wie das da privat abgeht weiß ja keiner. Über seine Freundin gibts noch zu sagen, dass sie extra ein Studium angefangen hat damit der leibliche Vater zahlen muss. Als er dagegen erfolgreich angegangen ist, weil er selber kein Geld hat, hat sie das Studium abgebrochen und macht jetzt garnix bis zum August wo sie eine Ausbildung anfängt.

dein Bro steckt mMn. viel zu tief drin im das zu sehen und normal zu bewerten.

Wie @scheinheilige sagt sei einfach für ihn da. Er wird irgendwann merken das etwas gewaltig schief läuft und dann von selber kommen. Es gibt Menschen (ich war auch so einer) die fixieren total auf  Beziehung. Ich musste erst etliche Male satt auf die Fresse fliegen bis ich kapiert habe das meine Partnerin nicht mein zentraler Lebensinhalt ist.

bearbeitet von Sam Stage

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kümmere dich doch um dein Leben und lass ihn selbst seine (vermeintlichen) Fehler machen. 

Das gehört dazu, wir haben alle in unserer Jugend Quatsch gemacht, er hat halt einfach erst spät damit angefangen. Wenn es wirklich so ist, wie du beschreibst (und ich bin sicher, du siehst das sehr subjektiv gefärbt), dann kann es aus dieser Beziehung richtig viel lernen, also lass ihn da durch gehen. 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden, King_BaSh schrieb:

Aber ich finds mega egoistisch das seine Freundin so auf uns „scheißt“

Hat sie das gesagt, dass sie auf euch "scheißt" - oder interpretierst du da was rein, in das Verhalten deines Bruders? Weil sofern dem nicht so ist, ist es erstmal dein Bruder der auf euch "scheißt" wenn er sich nicht bemüht und eben nicht der Panzer. 

Es ist schon leicht hier die externe Person zur Bedrohung zu erklären, weil sich mit ihrem Auftauchen etwas geändert hat. Letztlich ist dein Bruder aber der der in der Verantwortung steht. (und hatte er sich evtl nicht schon vor der Dame vor euch verschlossen?)

Für mich klingen deine Beiträge als wenn unserere Sekretärin über ne Kollegin abrotzt (aka Weibergewäsch, sry), wo 50% der Kritikpunkte ebenfalls keine stichhaltige Substanz haben ala "ich weiß dass sie das denkt - auch wenn sie es nicht sagt".

So ähnlich ist es hier, weil ich hier dauernd über deinen Bruder lese, was er tut oder eben nicht - du aber dem Panzer die Schuld andichten willst... Also ich als dein Bruder wäre da ziemlich sauer, wenn du mir so frech die eigene Entscheidungsgewalt absprichst - sagt halt auch was über euer Verhältnis aus...

Wie auch immer. Da musst du jetzt mit leben und dich um deine eigenen Sachen kümmern. Lebe nicht im Leben der anderen. 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also schau, allein dieser Thread zeigt ja, dass Du (und wahrscheinlich auch Deine Eltern) dieser Frau nie eine echte Chance gegeben hast - ihr habt ja nun von Anfang an auf sie und vor allem die Entscheidungen Deines Bruders geschissen. Dann muss man sich auch nicht wundern, wenn sowohl sie keinen Bock auf Euch hat, noch, dass er sich nicht ernst genommen fühlt und sich dementsprechend zurückzieht. Wenn es wirklich Interesse von Eurer Seite aus gäbe an einem guten Verhältnis zu Deinem Bruder, dann wäre der allererste Schritt, seine Freundin wirklich zu akzeptieren. Ohne wird es nicht gehen, weil ihr ansonsten weder bereit seid, eine Beziehung zu ihr aufzubauen, noch den Bruder als erwachsenen, kompetenten Menschen mit einem Recht auf ein eigenes Leben nach seinen Wünschen und Bedürfnissen zu respektieren. 

Ihr wollt den lieben, braven, kleinen Bruder wiederhaben, der seine Eltern verehrt und auf seinen Bruder hört, aber *newsflash* den gibt es nicht mehr und sehr wahrscheinlich hat es den so auch nie gegeben. Das war halt eine passende Rolle und aus der ist er jetzt rausgewachsen. Also akzeptiert das endlich. 

Und ihr müsst weder seine Freundin noch seine Entscheidung gut finden, aber ihr macht Euch und ihm das Leben sehr viel leichter, wenn ihr es zumindest mal versucht. Wenn man merkt, dass etwas über Jahre nicht funktioniert, dann wird es Zeit, mal in sich zu gehen, einen Perspektivenwechsel vorzunehmen und es anders zu probieren. Man hat immer die Möglichkeit, auf ein System einzuwirken, und zwar indem man sich selbst ändert, in seinen Taten und Einstellungen. Dann verändert sich zwangsläufig was und die anderen werden darauf reagieren. 

  • LIKE 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.