Unglückliche Liebe von früher wieder präsent - schwierig!

45 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Ich habe vor 10 Jahren mal eine Bekannte gehabt, welche ich über meine damalige Freundin kennen lernte, in die ich mich verliebt hatte. Leider klappte es damals nicht. Heute nahm ich wieder Kontakt mit ihr auf und sie hat, wie ich, ebenfalls kein Glück in der Liebe gehabt. Sie schrieb mir über ihre Freunde in diesen 10 Jahren und wie sehr sie enttäuscht worden ist. Sie meinte, dass sie mich im Internet suchte, aber nie fand. Soll ich es noch mal mit ihr versuchen? Ich weiß ja nicht, wie sie darüber denkt. Was kann soll ich jetzt tun? Das Gefühl von damals ist wieder zurück.

Ich weiß leider nicht wirklich, wie Beziehung richtig funktioniert, denn meine längste Partnerschaft hielt nur genau 1 Jahr. Die zwei anderen danach zwischen 6 und 10 Monaten. Ich bin kinderlos, sie ist das auch. Sie schrieb mir, dass sie mal fast geheiratet hätte, aber im letzten Moment noch die Reißleine zog. Ihr damaliger Freund war mehr dem Alk. verfallen und sie musste immer alles von ihrem Geld zahlen, sprich Miete, Auto, usw.
Mit ihr und mir klappte es damals nicht, weil ich sie über eine gemeinsame Freundin kennen gelernt hatte. Damals hatte sie ein schlechtes Gewissen, was mit dem Ex einer Freundin anzufangen. Es war also schon vorbei, bevor es überhaupt begann. Zumindest war das ihre offizielle Erklärung. Vielleicht hatte sie auch nur mit mir gespielt, wer weiß. Beruflich würde es ihr gut gehen, nur mit der Liebe klappt halt nichts. Sie wohnt alleine in einer 90m²-Wohnung, zusammen mit zwei Hunden. 

Ich weiß von ihr (vor allem durch meine Erfahrung mit ihr vor etwa 10 Jahren), dass sie eine ganz harte Nuss ist, wenn es darum geht ihre Liebe zu gewinnen. Sie ist also schwer zu "knacken", um es mal so auszudrücken. Sie nimmt nicht jeden und ist auch nicht der Typ für mal so ins Bett kriegen und das war's dann. Also genau das Gegenteil von Flittchen.
Damals sagte sie mir, ich sei ihr zu nett und sie würde mich nur als guten Kumpel betrachten. Das tat mir richtig weh. Daraufhin verkrachte ich mich mit ihr über SMS und der Kontakt brach so schließlich ab. Durch den zeitlichen Abstand und ihre ebenso erfolglosen Beziehungen, frage ich mich nun, ob ich es überhaupt noch mal versuchen soll, oder ob ich mir wieder nur 'ne Abfuhr abhole. Ich war damals richtig heftig in sie verliebt und ihre Ablehnung hatte mich sehr schwer getroffen, immerhin war ich danach komplett verunsichert und seitdem klappte leider beziehungstechnisch gar nichts mehr!
Verletzend kommt dazu, dass sie später lieber jemanden nahm, der sie nicht zu schätzen wusste und begriff, was für ein Glück er hatte, sich ihre Liebe gesichert zu haben, welcher allerdings lieber zur Flasche griff und sie auch finanziell forderte. Ich war ihr stattdessen zu nett und ich riss mir schier den Hintern auf, um sie zu erobern. Da kommt man sich vom Schicksal und Leben schon ziemlich verarscht vor.

Auf Facebook schrieb sie mich zuletzt vor zwei Tagen an, seitdem ist Funkstille. Auf sie zugehen will ich aber nicht, sonst könnte sie gleich denken, ich will wieder was von ihr. Dazu kommt noch, dass sie so ne analytische Art hat. Als ich zuletzt mit ihr schrieb, fragte sie mich, ob ich depri sei, weil ich offenbar immer pessimistisch schreiben würde, was aber in dem Fall nicht so war. Ich mag es nicht, wenn man aus der Ferne analysiert wird und sie sich dann eventuell irgendwelche Theorien zusammenreimt. Was könnte ich jetzt tun?

Bis jetzt ist das nur ein lockeres hin- und herschreiben mit ihr. Ich weiß nicht, ob ich sie nach einem Treffen/Besuch fragen soll. Damals waren ich 25, sie 22, jetzt ich 35 und sie 31. Es ist so viel Zeit vergangen, aber sie scheint noch dieselbe zu sein. Damals war es so, dass sie sich nicht sicher war, mit mir was zu starten, sie haderte sehr mit sich. Eines Tages rief sie mich an und offenbarte mir, dass sie kein gutes Gefühl hätte, mit dem Ex-Freund einer Freundin eine Beziehung zu beginnen. Vor ein paar Tagen schrieb sie mir, sie hätte damals nicht mit mir gespielt und dass, wenn wir uns vor meiner Ex-Freundin kennen gelernt hätten, vielleicht was aus ihr und mir geworden wäre. Ich möchte sie jetzt auch nicht überrumpeln, weil ich weiß, dass sie da sehr empfindlich drauf reagiert, wenn man sich offensiv an sie ranschmeißt. Andererseits landet man bei ihr schnell in der Kumpel-Schublade, wenn man zu defensiv ist. Ich weiß echt nicht, was ich tun könnte! Irgendwelche Tipps?

Ich hatte vorgestern drei Stunden mit ihr telefoniert. Sie erzählte mir, dass ihr Vater sie eines Tages aus dem Haus warf, sie dann ne zeitlang obdachlos war bzw. in einem Mädchenwohnheim unterkam. Danach hatte sie zwei Beziehungen, von denen die spätere am schönsten war. Der erste Kerl schlug sie, der zweite Typ fing schlug sie nicht, fing aber an zu saufen. Der schmiss sie aus der Wohnung. Schon damals, als wir Kontakt hatten, sah sie gut aus, aber sie hat nochmal einen Sprung nach oben gemacht, und ich muss sagen WOW. Das verunsichert mich wahnsinnig. Sie fragte mich noch, ob ich wirklich damals in sie verliebt war. Ich sagte Ja. Ich werde irre. Jetzt ist wieder dasselbe Gefühl da, wie damals. Ihr täte alles leid usw. Aber dennoch habe ich Zweifel. Zwar haben wir für August lose ein Wiedersehen vereinbart, aber wenn ich und sie in WhatsApp online sind, schreiben wir nur sporadisch. Ich will sie ja nicht zu sehr belagern, oder soll man sich da als Mann rar machen? Ich bin verliebt und fühle mich hilflos.

Konkret gefragt: Sollte ich mich täglich melden, damit sie merkt, dass ich Interesse habe? Andererseits heißt es immer, man solle sich nicht zu oft melden, weil das dann als nervig aufgefasst werden könnte und man so in die Kumpel-Schublade landet.

Ich habe jetzt seit zwei Tagen keine Nachricht mehr an sie geschrieben. Auf ihren letzten Satz in WhatsApp, der aber keine Frage und eher belanglos war, bin ich nicht eingegangen und habe das einfach mal so stehen gelassen. Sie ist eine harte Nuss, wirklich schwer zu knacken und

durch ihre problematischen Beziehungen auch extrem vorbelastet.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dood. Echt jetzt.

Du sprichst von Liebe usw.

Wie wärs mit erstmal treffen und sie kennenlernen. Knutschen, Sex usw.

Wenn du jetzt schon so viel Angst vor Enttäuschungen hast, jetzt schon so grübelst, dann bist du genau aus diesem Grund auch heute noch so unsicher.

Du gehst und gingst wahrscheinlich immer auf Nummer sicher. Werd mal härter und gelassener indem du dich diesen Dingen aussetzt. Einfache Formel: if u like somebody you meet them. Und allem das dann kommen könnte (the good the bad and the ugly) stellst du dich wenn es soweit ist.

Nicht vorher. Und auch nix grübelm vorher.

Thats wasting your lifetime...

  • TOP 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 29 Minuten, lowSubmarino schrieb:

Dood. Echt jetzt.

Du sprichst von Liebe usw.

Wie wärs mit erstmal treffen und sie kennenlernen. Knutschen, Sex usw.

Wenn du jetzt schon so viel Angst vor Enttäuschungen hast, jetzt schon so grübelst, dann bist du genau aus diesem Grund auch heute noch so unsicher.

Du gehst und gingst wahrscheinlich immer auf Nummer sicher. Werd mal härter und gelassener indem du dich diesen Dingen aussetzt. Einfache Formel: if u like somebody you meet them. Und allem das dann kommen könnte (the good the bad and the ugly) stellst du dich wenn es soweit ist.

Nicht vorher. Und auch nix grübelm vorher.

Thats wasting your lifetime...

Ich weiß, was du meinst, aber die Sache ist die, dass ich sie ja eigentlich schon kenne - seit Anfang 2006. Oder meinst du, man müsste sich aufgrund der 9 Jahre ohne Kontakt noch mal neu kennen lernen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lieber TE,

ich möchte nicht unnötig auf jede Passage des Textes eingehen. Kurz gesagt bin ich der Meinung, dass du der Nice-Guy per Definition bist. Ein deiner Stelle, würde ich das erstmal mit der Dame lassen. Das wird sonst eine riesen Luftnummer und geht gewaltig nach hinten los. Ich sehe das "Gefühls-Chaos" und die One-it-is schon vor Augen.
Lies dich bitte hier ein und fange an an dir zu arbeiten! "Lob des Sexismus" kann dir auch eine gute Richtigung geben, wo der Hase lang läuft und "No More Mr. Nice Guy" ist auch zu empfehlen.

  • TOP 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Um es hart zu sagen. Du bist TE Nr 1 Mio und X, der sich nicht eingelesen hat und hier eine Frage in den luftleeren Raum donnert.

Mal völlig davon abgesehen was Du als "Flittchen" bezeichnest. Die Passage "Du bist / warst zu nett" sagt schon aus, daß sie einen Typen will der nicht viel rumfragt und ihre Emotionen zu wichtig nimmt. Der Typ soll sie "nehmen".

Niceguy sagt nicht aus, daß man nicht nett sein darf.

Der Niceguy ist quasi der Jäger, der sich vom Hasen bequatschen lässt ihn nicht zu schießen und sich stattdessen lieber den Emotionen des Hasen hingibt.

bearbeitet von Nikem
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 19 Minuten, botte schrieb:

Aua. Das wird sehr wahrscheinlich weh tun, aber Du wirst es ohnehin versuchen, also mal ein paar Dinge, zum Teil aus eigener Erfahrung:

- ihr habt Vergangenheit. Sie hat Dich damals sauber abblitzen lassen. Heisst nicht, dass sie mit Dir gespielt hat, aber sie war zu Dir nicht attracted/hingezogen genug, um etwas anzufangen. Das ist, was 'zu nett' bedeutet. Vergiss das Gerede von 'Nicht mit dem Ex einer Freundin', das ist alles Blödsinn. Sie hat Dich damals in die Friendzone sortiert, weil sie Dich gewogen und für zu leicht befunden hat als Mann. Direkte Frage: warum, glaubst Du, sollte das dieses Mal anders laufen? Bist Du ein anderer? Nicht, wenn ich Deinen Text oben so lese.

- Du bist noch 1:1 in den Double Binds von damals gefangen. 'Harte Nuss, schwer zu knacken', 'nicht zu offensiv, nicht zu defensiv' - das sind genau so die Bilder, mit denen eine Frau einen 'Nice Guy' - zu deutsch: eine Lusche wie Dich - so lange einseift, bis er bewegungsunfähig wird. Und Du glaubst das alles immer noch. Vergiss auch 'sie scheint noch dieselbe zu sein' - das kommt Dir nur so vor, weil Du damals wie heute ein Idealbild von ihr vergöttert hast. Klar ändert sich dann nix, weil sich Dein Blick auf sie nicht geändert hat.

- wenn sie jahrelang problematische Beziehungen hatte, dann ist sie selbst problematisch. Ein nettes Mädchen von nebenan rutscht nicht einfach mal so in Problembeziehungen mit irgendwelchen Asis, sondern sie fühlt sich zu diesen Asis hingezogen. Lass das einfach mal so sacken ud überleg Dir dann, ob Du in Gedanken gleich nochmal Richtung Beziehung ruderst. Ihr seid offensichtlich beide hochgradig gefrustet von Euren Beziehungserfahrungen. Frust und Not sind schlechte Ratgeber. Auch hier: vergiss mal direkt alle Gedanken an LTR oder ähnliches.

That much said: versuch's, Cowboy, aber wunder Dich nicht, wenn Du wieder auf die Schnauze fällst. Versuch, Deine Vorgeschichte zu vergessen. Die hilft Dir nämlich nicht, wenn Du einfach da weiter machst, wirst Du wieder genau so vor die Wand laufen. Behandle Sie wie eine Frau, die Du gerade eben erst kennen gelernt hast. Texte nicht tagelang mit ihr herum, sondern schlag ihr ein Treffen vor mit dem Ziel, sie am Ende zu Küssen und spätestens beim dritten Treffen flachzulegen. Alles andere - Beziehung, LTR, rosa Einhörner - stellst Du mal in den Gefrierschrank. Und wenn sie nicht durchgehend mitzieht - lieber textet, als sich zu treffen, keine Initiative zeigt, Dich an jeder Ecke blockt - ziehst Du den Stecker. Sofort. Denn dann weisst Du, dass sie im Moment wieder mal nur den Nice Guy für die Problembewältigung in Dir sucht, nicht den Mann. Kannst Du das?

Edit: ach ja, und lies Dich hier mal ein paar Takte ein. Zu allem. Sorry für die forschen Worte, aber ich glaube, Du brauchst das.

Edit: @Nikem, sehr schön das mit dem Hasen. Leihe ich mir in Zukunft mal aus ;)

Danke für die harten Worte, ich werde sie mir zu Herzen nehmen. Das hat mich doch sehr nachdenklich gemacht. Vielleicht gab es auch einen Grund dafür, dass sie Kerle sie so schlecht behandelt haben. Vielleicht war der Grund auch ihr Verhalten, was manche Männer dann stark frustrieren kann. Ich habe seit zwei Tagen nicht mehr getextet und viel war es davor auch nicht. Ich werde jedenfalls nicht den nächsten Schritt tun, den soll sie mal machen, wenn es ihr wichtig sein sollte. Der Vorschlag mit dem Treffen im August steht ja. Ich werde sehen, ob sie sich deswegen in nächster Zeit meldet. Erzwingen kann ich eh nichts. Den Kontakt habe ich damals abgebrochen, weil ich ihr klipp und klar sagte, dass ich nicht ihr seelischer Mülleimer sein will. Danach löschte ich ihre Nummer und sie ging für einige Zeit ins Ausland. An den Grund meines Kontaktabbruchs kann sie sich aber nicht mehr erinnern. Komischerweise weiß sie noch viel über mich, obwohl man mich nicht im Internet finden kann - Nachname, usw.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute, alpha centauri schrieb:

Danke für die harten Worte, ich werde sie mir zu Herzen nehmen. Das hat mich doch sehr nachdenklich gemacht. Vielleicht gab es auch einen Grund dafür, dass sie Kerle sie so schlecht behandelt haben. Vielleicht war der Grund auch ihr Verhalten, was manche Männer dann stark frustrieren kann. Ich habe seit zwei Tagen nicht mehr getextet und viel war es davor auch nicht. Ich werde jedenfalls nicht den nächsten Schritt tun, den soll sie mal machen, wenn es ihr wichtig sein sollte. Der Vorschlag mit dem Treffen im August steht ja. Ich werde sehen, ob sie sich deswegen in nächster Zeit meldet. Erzwingen kann ich eh nichts. Den Kontakt habe ich damals abgebrochen, weil ich ihr klipp und klar sagte, dass ich nicht ihr seelischer Mülleimer sein will. Danach löschte ich ihre Nummer und sie ging für einige Zeit ins Ausland. An den Grund meines Kontaktabbruchs kann sie sich aber nicht mehr erinnern. Komischerweise weiß sie noch viel über mich, obwohl man mich nicht im Internet finden kann - Nachname, usw.

Mmmh. Aber denk das nochmal anders. Du wartest bitte nicht darauf, ob sie sich meldet oder ob es ihr wichtig ist. Du bist der Mann, Du nimmst die Führung. Du kannst nichts erzwingen - aber eine Frau, bei der Du etwas erzwingen musst, will eben auch nichts von Dir und ist daher egal. Also

- sagst Du ihr Anfang August zwei Vorschläge für ein Treffen an, bei dem Du die Agenda bestimmst
- wenn sie zusagt: gut, machen, küssen. Wenn Sie eine Alternative anbietet: gut, machen, küssen. Wenn Sie ausweicht und ins Texten abbiegt: schlecht, nicht machen, nexten

...und bis dahin machst Du Kontaktpflege nur nach Deiner Agenda und auf Deinem Niveau. Ein- oder zweimal telefonieren zum Beispiel. Du musst Deine Angst ablegen, dass sie vielleicht das Interesse verlieren könnte, wenn Du einen Fehler machst oder zu wenig machst. Wenn sie wirklich Interesse hat an Dir hat und nicht einfach nur einen Schnuller braucht, wird sie es aushalten. Bleib da bei Deiner Linie.

  • TOP 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Noch ne Frage... Sie stellt ständig neue Fotos in ihren WhatApp-Status, also Selfies. Soll ich darauf eingehen, oder das einfach unkommentiert lassen?

Bisher war sie immer stark geschminkt. Jetzt kam ein sehr natürliches Foto von ihr rein.

bearbeitet von alpha centauri

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden, alpha centauri schrieb:

Noch ne Frage... Sie stellt ständig neue Fotos in ihren WhatApp-Status, also Selfies. Soll ich darauf eingehen, oder das einfach unkommentiert lassen?

Letzteres.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden, alpha centauri schrieb:

Noch ne Frage... Sie stellt ständig neue Fotos in ihren WhatApp-Status, also Selfies. Soll ich darauf eingehen, oder das einfach unkommentiert lassen?

Bisher war sie immer stark geschminkt. Jetzt kam ein sehr natürliches Foto von ihr rein.

Wenn du dir selbst beantworten kannt, warum du diese und andere Fragen mit Blick auf dein tatsächliches Handeln stellst, dann hast du dein größtes Problem selbst erkannt.

Also frag dich mal.

Warum genau stellst du diese Frage.

bearbeitet von lowSubmarino
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi war bis jetzt nur stiller Leser. Das liegt daran, dass wenn man lange genug mitliesst und sich eingelesen hat,  sich die Fragen die man ursprünglich hatte oft selbst beantworten kann! Top forum übrigens! 

Berichte mal wie das weiter geht, aber auch ich denke dass du dich auf eine Bruchlandung einstellen solltest!  Aber viel zu verlieren hast du ja nicht, vielleicht lernst du was dabei! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Diese Frau muss sofort wieder aus deinen Kopf raus.

Die "Hirnw****erei" fängt bei dir ja schon an, wenn sie nur ihren kleinen Finger nach dir ausstreckt.

Meiner Meinung nach ist sie momentan ziemlich alternativlos (genau wie du), und sucht jemand für ihr Orbit, und Sie weiß genau das du dafür anfällig bist.
Dieser Frau wird dich schon sehr bald auf eine emotionale Achterbahnfahrt schicken, am besten du springst so früh wie möglich ab.

Fang an andere Frauen zu Gamen. Und zwar im echten Leben. 

bearbeitet von Tom3333
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei deinem Text sind mir direkt eine Reihe Redflags aufgefallen bei denen ich mir ein LTR mit dieser Dame direkt abschmincken würde.
Alki als Exfreund, braucht schlechte Behandlung durch ihren Partner, keine dauerhafte Beziehung usw.
Das sind alles Dinge die du im Lob des Sexismus nachlesen kannst und warum man sich darauf nicht einlassen sollte.
Das Buch möchte ich dir deswegen ebenfalls ans Herz legen. Wenn du so eine Frau willst dann stimmt auch in der Regel bei dir etwas nicht,
das wird ebenfalls in dem Buch erklärt (hab mich deswegen auch selber gerade in Arbeit)

Ich würde dir auch empfehlen dich erstmal damit und mit dir selbst zu beschäftigen und die Dame ziehen zu lassen.
Ich weiss das ist wahrscheinlich nicht die Antwort die du jetzt hören möchtest aber glaube uns das mal
einfach - du tust besser daran erstmal dich und deine eigenen Baustellen zu bereinigen.

bearbeitet von Sam Stage
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Leute. Danke für eure bisherigen Antworten, auch wenn einige dabei sind, die ich natürlich nicht gerne gelesen hätte, aber sie sind wahr. Natürlich habt ihr damit recht, wenn ich mir wieder ein Traumschloss aufbaue, das höchstwahrscheinlich wieder schnell abgerissen werden wird. Ich habe auf Facebook zuletzt zwei Sachen gepostet: Ein Musikvideo geteilt (aber öffentlich, also nicht nur für sie) und ein Foto eines bestimmten Bereichs eines Zimmers. Beides hat sie geliked. Auf beides bin ich nicht eingegangen, also ich ignoriere sie seit mehr als zwei Tagen gekonnt.

In WhatsApp hat sie unter ihrem Status folgenden Spruch drin:

Ein Hoch auf uns Frauen

Auf den Mann, der uns haben darf.

Auf die Idioten, die uns hatten und gehen ließen.

Auf die Deppen, die uns hätten haben können und nicht wollten,...........

Und auf die Glücklichen, die das Glück haben werden, uns kennenzulernen!!!!

 

Interpretiere ich da zu viel hinein? Der ist sicher nicht auf mich bezogen, warum auch? Sie scheint mir hochgradig unzufrieden mit irgendwas zu sein. Vielleicht trauert sie auch nur ihrem Alki-Ex nach. Ich fragte sie ja letzte Woche auch, was sie an so einem überhaupt gefunden hat. Ihre Antwort war "Ja, war schon scheiße, aber er war auch voll lieb und so, bla bla bla..."
Wenn sie jemanden für ihren Orbit sucht und evtl. versucht, mich dafür wieder einzufangen, dann muss ich diesmal standhaft bleiben. Ich habe wirklich keinen Bock mehr darauf, ihr irgendwelche unbezahlten Psychiatersitzungen zu geben, oder als ihr seelischer Müllschlucker zu enden, der sie nur in der Zeit begleitet, bis das nächste große Arschloch auftaucht, der sie dann wieder seelisch ausquetscht. Ich verstehe echt nicht, wie so eine Frau - und sie ist wirklich nicht dumm oder so - ein Faible für solche Hornochsen entwickeln konnte. Lag es vielleicht an ihrer verkorksten Kindheit und Jugend, als sie regelmäßig von ihrem Vater verprügelt wurde und an der fehlenden Mutter, die lieber mit anderen Männern herum machte? 

"Lob des Sexismus" habe ich übrigens gelesen, fällt mir ein! Das Buch hatte ich mir aufgrund einer ähnlichen Krise vor ein paar Jahren gekauft und an einem Stück durchgelesen. Ich habe einige Ratschläge des Buchs hinterher berücksichtigt, bin trotzdem damit voll auf die Nase gefallen. Bin damals an ein OdB geraten, welches durch Aktionen, die im Buch angeraten wurden, überhaupt nicht zu beeindrucken war. Und ich war alles andere als zu nett oder zu fies.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist nur so, dass du die beiträge scheinbar nicht liest. Weil du grundsätzlich immer die gleichen fragen stellst/sachen sagst.

Da denke ich schnell du bist mvl

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 33 Minuten, alpha centauri schrieb:

Ja, war schon scheiße, aber er war auch voll lieb und so, bla bla bla...

Ich versuche das mal zu übersetzen: Er war der Assi-Typ, der sich einen Scheiß für ihr Drama und ihren ganzen anderen Dünnpfiff interessiert hat, sondern ihr einfach das Hirn rausgevögelt hat.

 

Jetzt nochmal in aller Deutlichkeit:

Junge, hör auf mit dem Pussy-Diagnose-Modus und dieser Social-Media-Bullshit-Party. "Sie hat dies und jenes geliked, was hat das zu bedeuten." "Ich bin ein harter Gangster und hab gar nichts geliked." Dass kann man ja nicht mit anschauen, ohne in zwanghaftes Kopfschütteln zu verfallen. Meine Herrn Gesangsverein. Fang an, an dir zu arbeiten. Mir scheint es, als liegt dein Selbstwertgefühl irgendwo in der Nähe des Gefrierpunkts. Du bist die Inkarnation des Betaverhaltens! Scheinbar hast du LdS genauso aufmerksam gelesen wie die vorangegangenen Kommentare. Also tue dir den Gefallen und mach endlich was!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Mystikk

Du wirst mit Deiner lieben & anständigen Art viele Freunde gewinnen, aber bei den meisten Frauen bleibst Du der nette Kumpel oder wirst ausgenutzt.

Warscheinlich hat die Frau irgendwelche Probleme und reaktiviert nette Typen, die sie rumfahren, zuhören & trösten, Geld pumpen, gute Gefühle machen. Nimm Abstand von dieser Frau, nur höfliche Bekanntschaft.

Bitte lies Dich ein.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten, Mystikk schrieb:

Du wirst mit Deiner lieben & anständigen Art viele Freunde gewinnen, aber bei den meisten Frauen bleibst Du der nette Kumpel oder wirst ausgenutzt.

Warscheinlich hat die Frau irgendwelche Probleme und reaktiviert nette Typen, die sie rumfahren, zuhören & trösten, Geld pumpen, gute Gefühle machen. Nimm Abstand von dieser Frau, nur höfliche Bekanntschaft.

Bitte lies Dich ein.

 

Das ist leider mein Hauptproblem. Ich kann schnell Freundschaften und nette Bekanntschaften schließen, aber beim Thema Beziehung falle ich in aller Regelmäßigkeit durch. Wenn es doch mal zu einer kam, endeten sie meist nach spätestens einem Jahr, weil wir uns einfach nichts mehr zu sagen hatten bzw. die Spannung komplett flöten gegangen war. Geld braucht sie nicht, ein Auto hat sie auch, dazu eine geräumige Wohnung. Eigentlich geht es ihr ziemlich gut, nur klappt es mit der Liebe offensichtlich nicht, wie sie mir erzählte.

Der Witz ist, dass schon damals viele ihrer Freunde und sogar ihre Oma ihr gut zuredeten, mir doch eine Chance zu geben, da ich es ernst mit ihr meinen würde und sie ein gutes Gefühl bei mir hätten. Trotz aller Ratschläge von außen entschied sie sich gegen mich. Ist das Frauenlogik?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

LdS - das Kapitel mit den Archetypen. Sie ist LSE und da du sie auf Händen trägst bist du für sie noch weniger Wert als sie sich selbst. Die Buben die sie schlecht behandeln haben für sie einen höheren Wert da die sie ja so behandeln wie sie sich sieht...

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten, Sam Stage schrieb:

LdS - das Kapitel mit den Archetypen. Sie ist LSE und da du sie auf Händen trägst bist du für sie noch weniger Wert als sie sich selbst. Die Buben die sie schlecht behandeln haben für sie einen höheren Wert da die sie ja so behandeln wie sie sich sieht...

Gibt es auch so ein Zwischending aus LSE und HSE? Ich kann die nicht genau einordnen, aber die Tendenz geht schon stark Richtung LSE.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Um Dir das mal schematisch darzustellen. Das ist kein Digitaler Zustand in der es bei LSE und HSE nur 0 und 1 gibt.

 

LSE ----X--------------------- HSE.

 

Da wo das X liegt könnte (d)eine HB sein. Es ist eine Tendenz. Wenn das X weiter rechts liegen würde wäre sie weniger LSE und noch weiter rechts dann tendenziell schon HSE.

 

 

bearbeitet von Nikem
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.