Drama - der Versuch bei mir Schuldgefühle zu entwickeln

41 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Hey Leute,

ich habe zurzeit ne knifflige Situation mit meiner LTR. Wir beide haben seit ca. 1 Monat ne LTR und davor war es 7 Monate lang ne FB bzw.  Freundschaft+. Beide sind 23.

 

Gestern lernte ich mit meiner LTR zusammen im Computerraum auf eine anstehende Klausur, lief alles locker lässig ab. Doch irgendwann nach einem dummen Kommentar von mir (war nix ernsthaft gemeines), meinte sie "Halts maul" zu mir. Da sie schon in der Vergangenheit öfters meinte zu mir "Halts Maul" zu sagen und ich ihr keine Ansage machte und ich mich stattdessen etwas von ihr distanzierte, wollte ich ihr diesmal meine Meinung sagen. Da der Raum aber komplett voll war, so wie eigentlich fast die ganze FH voll mit Studenten war, wartete ich lieber bis naher und zog mich wieder etwas zurück. Ich schrieb dann kurz mit meinem Freund und sie fragte mich ob wir weitermachen sollen. Ich antwortete mit "jo einen Moment" und tippte fröhlich drauf los. Dann fragte sie was ich da grad am Handy mache und wollte mir aufs Handy spicken. Für mich ist das mit "ins Handy spicken" ein absolutes No-Go, man kann sich ja auch ein bisschen Privatsphäre erlauben." Ich zog also mein Handy zu mir näher und sie meinte daraufhin:"Dein Ernst?". Ich:"Ja". 

Daraufhin wurde sie richtig muffig und wir verbrachten ca. 1h damit nebeneinander zu sitzen, schweigend unsere Aufgaben zu erledigen. Nach dem ich fertig mit den Aufgaben war, meinte ich dass ich fertig bin. Ich öffnete noch kurz am PC Facebook und schrieb kurz einer Bekannten zurück weil ich sie etwas über Studiensachen ausgefragt habe. Von ihr aus kam ne Text-of-Wall Antwort und ich bedankte mich kurz und knapp, haja kein Problem. Meine LTR schaute auch auf den Bildschirm, was mich nicht störte da ich ja nix zu verheimlichen hatte und es nur um etwas sachliches ging. 

Aufm Weg zum Auto schwiegen wir uns also dauerhaft an, stiegen ein und sie fuhr los. Ich fragte sie ob sie n Frosch verschluckt hätte und sie antwortete mit:"Ne aber wenn du meinst mir was verheimlichen zu müssen mit deinem Handy..." 

Ich:"Fahr rechts ran, mach den Motor und die Musik aus." Gesagt getan.

Ich:"Hör mal "X", diese ganze Sache mit Halt dein Maul, halt die Fresse usw., das gefällt mir überhaupt nicht." (Alles mit gelassener Stimme)

Sie:"Und was hat das nun mit dem einen zu tun?"

Ich:"Wie gesagt, sowas mag ich überhaupt nicht und das distanziert mich von dir."

Sie:"Ja so bin ich nun mal, das ist meine Art. Du musst es eben so akzeptieren wie ich bin. Du hast auch Verhaltensweisen an dir die ich nicht mag, aber dich so akzeptiere wie du bist." BAM! Totschlagargument.

Ich blickte ihr weiterhin ernst in die Augen und wiederholte mich:"Das gefällt mir einfach nicht."

Dann weiteres Schweigen....

So unkalibriert wie ich bin, versuchte ich irgendwie das Schweigen zu brechen indem ich ihren Kopf zu mir drehe und sie Küsse...Block. (War auch nicht anders zu erwarten)

Sie:"Nein, küss doch V" (V ist die Bekannte der ich kurz auf Facebook geschrieben habe.)

Ich musste kurz schmunzeln und sagte nix daraufhin, da ich keinen Bock hatte mich rechtfertigen zu müssen. Daraufhin fuhr sie auch endlich los weil sie mich noch heimfahren musste und ne andere Gelegenheit nach Hause zu kommen hatte ich nicht...

Wir schwiegen also den Weg nach Hause und ich fragte sie ob sie überhaupt gesehen habe, was ich mit V geschrieben hab. Sie verneinte und meinte daraufhin dass es vllt. auch besser wäre es nicht zu sehen. 

Bei mir angekommen bedankte ich mich natürlich freundlich für die Heimfahrt und sagte anschließend in einem ruhigen Ton:"Melde dich wenn du dich wieder eingekriegt hast."

Sie:"Wenn ich mich eingekriegt habe?"

Ich:"Ich habe kein Bock auf diese ganzen Anschludigungen."

Sie:"Was für Anschuldigungen?"

Ich ging nicht mehr darauf ein und stieg aus. 

 

So, daheim angekommen nach ein paar Stunden kam ne Text-of-Wall Nachricht per Whatsapp von ihr. Ich versuche die Nachricht so gut wie möglich zusammenzufassen:

"Ich finde es unfassbar gemein dass ich auf dich zukommen soll wenn es was zu klären gibt. Wobei ich keinen Grund sehe dass ich es tun sollte. Ich finde dieses "Ich distanziere mich von dir, weil du so und so mit mir redest" unglaublich schwach und tut ziemlich weh. (Ok es tut ihr also weh wenn ich sie auf ihr respektloses Verhalten anspreche und wie es auf mich wirkt). Es gibt Dinge die mich auch an dir Ankotzen, ich es oft genug erwähnt habe, es aber ignoriert wird und ich es zu 100% akzeptieren soll. Und ich will es auch, weil du nun mal eben so bist mit Stärken und Schwächen dies das...(wenn es sie wirklich so ankotzen soll und sie mit mir nicht glücklich werden kann damit und ich mich nicht ändern will da ich ja so bin wie ich bin, steht es ihr frei zu gehen). 

Mir fällt es schwer zu vertrauen wenn ich auf Fragen was du gemacht hast nur dumme Antworten bekomme oder ein "geht dich nichts an." (Daraufhin reflektierte ich mein Verhalten und jo ich gebe ihr oft dumme Antworten bzw. Jokes. Ich verschwieg ihr aber nie was ich gemacht habe, ich antwortete ihr ehrlich drauf wo ich war und mit wem. Aber lies auch gerne im nachhinein ein Spruch a la "Nicht aber jetzt die Cops anrufen um meine kriminellen Freunde zu filzen". Und das mit "geht dich nichts an" habe ich nie und nimmer im Leben zu ihr gesagt, das ist eine ultra falsche Anschuldigung.)

Und wenn ich noch sehen muss wie du mit irgendwelchen Weibern auf Facebook schreibst, was nicht nach Smalltalk aussieht und es bestimmt nicht die Einzige ist, sonst wäre dein Handy nicht so ein Geheimnis. Ich will nicht dieses "Zeig mal dein Handy etc." aber ich habe nie Geheimnisse vor dir, dass ich es dir nicht zeigen könnte. (Ok und das kann ich null verstehen, was ist wenn ich mit einem Freund über sein Hämorridenproblem schreiben würde? Das geht sie auch nix an.)

Und da wir jetzt zusammen sind, wünsche ich mir einfach mehr Verständnis darüber, dass es mir nicht mehr egal ist mit wem du dich rumtreibst und vor allem mit wem. Ich will dass wir ehrlich zueinander sind und ich eine ehrliche Antwort bekomme und nicht dieses "wer bist du schon, dass du mich fragen darfst." (Noch nie im Leben sowas in der Art zu ihr gesagt oder rübergebracht, wie gesagt, ich war immer ehrlich zu ihr)

 

So, ich schrieb daraufhin nicht zurück weil sie Probleme nicht über Whatsapp klären lassen und mein Standpunkt noch immer steht. Sie soll mich anrufen wenn sie was klären will, das habe ich ihr auch schon mal vor einer Woche klar machen müssen. Sie entschuldigte sich auf letzte Woche für ihr Verhalten da sie eingesehen hat, dass sie überreagierte. 

Nach 6h um halb 4 nachts kam noch eine weitere Nachricht von ihr:

"Danke dafür, dass ich mal wieder ignoriert werde und wie ein Depp hängengelassen werde. Ich hoffe, du konntest dich immerhin nett mit V unterhalten. Da scheint es ja wohl wichtiger zu sein, dass man schnell antwortet. Ich bin so unfassbar enttäuscht von dir."

Wenn sie das mit V nicht gebracht hätte, könnte ich sie auf einer Weise verstehen, aber so kann ich sie einfach nicht ernst nehmen. Vorallem weil ich ihr gesagt habe dass ich kein Bock auf Anschuldigungen habe und sie einfach so weitermacht und mich als den Bösen darstellen will. 

Natürlich habe ich mich auch in Vergangenheit scheisse benommen, aber ich habe daraus gelernt, mich dafür entschuldigt und das Beste getan um nicht wieder in so eine Verhaltensweise zu fallen. Aber in der Situation sehe ich mich im Recht und in keinster Weise habe ich sie respektlos behandelt. 

Fehler die ich eingesehen habe:

- Ich müsste ihr nach dem "Halts Maul" sie bitten mit mir in eine ruhige Ecke zu gehen und ihr sagen wie ich mich durch so eine Beleidigung fühle oder einfach wortlos gehen.

- Nicht den bequemen Weg wählen und warten bis sie mich nach Hause fährt. Ich müsste einfach aussteigen und zu Fuß nach Hause gehen.

- Der Kussversuch war komplett fehl am Platz. Sie rechtfertige sich damit mich beleidigen zu dürfen weil sie eben so ist und als Belohnung will ich sie Küssen? Wie dumm von mir.

- Das mit dem "distanziert mich von dir" war vllt. jetzt nicht die beste Formulierung meiner Gefühle.

- Ich sollte ihr schon vorhinein sagen dass mir das mit dem Handy spicken nicht passt und nicht einfach wortlos mein Handy zurückziehen. Vor ein paar Wochen meinte sie mal dass ich ihr mein Whatsapp zeigen soll mit wem ich schreibe. Ich antwortete daraufhin dass ich sowas überhaupt nicht ok finde und sowas nicht zu einer Beziehung hingehört ins Handy schauen zu wollen. Sie stempelte das nur als einen kleinen "Joke" ab um zu sehen wie ich reagiere....

 

Ich würde sie nun weiterhin lieber freezen aber das Problem ist, dass wir uns morgen wahrscheinlich an der Hochschule sehen werden da wir eine gemeinsame Klausur schreiben. Und zudem kommt, dass sie sich komplett im Recht sieht und ihr respektloses Verhalten gegenüber mir als "so bin ich nunmal, ich darf dich beleidigen, du musst mich so akzeptieren wie du bist" rechtfertigt. Und ich habe das Gefühl das Drama wird sich noch immens hochschaukeln. 

Zudem meinte ich ja noch dass ich kein Bock auf Anschuldigungen habe und sie trotzdem noch mit V kommt und mich regelrecht zur Rechtfertigung zwingen will, worauf ich einfach keinen Bock habe. Ich habe das Gefühl, dass sie ihren Respekt mir gegenüber komplett verloren hat und wenn ich versuche dagegen zu halten, nimmt sie mich nicht ernst und versucht mir die Schuld zuzuschieben für die jetzige Situation und mir Schuldgefühle zuweisen möchte um mich in die Defensivposition zu locken.

Wie soll ich nun darauf reagieren? Vorallem wenn wir uns morgen sehen, weiß ich nicht wie ich gegenüber ihr auftreten soll, was sehr awkward wird.

 

 

 

bearbeitet von MC-Brot

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten, Herzdame schrieb:

In so einer frühen Phase müsste alles perfekt sein, ihr beide zutiefst verliebt und eigentlich nur am vögeln.

Müsste... ist aber nicht. Ich frag mich ehrlich wer denn den Rahmen für die Anfangszeit vorgibt. Gott, Hollywood oder vielleicht doch die Freimaurer?

Finde das Problem jetzt nicht so gravierend. Die kleine möchte halt grad mal ihre Grenzen ausloten und feuert aus allen Rohren. Ist eigentlich auch nicht tragisch für den TE solang er nicht einknickt. 

Das mit dem Küssen war Rotz.... haste selbst gemerkt. Anschweigen im Auto ist genauso Rotz. An deiner Stelle hätte ich gesagt du XY komm noch mal mit rein und erzähl mir mal in aller Ruhe was dich jetzt genau stört.

Dann hättet ihr ein Gespräch auf erwachsener Ebene führen können.... und DANN hättest du ihr Drama auch eventuell weggebumst. Nach meiner Auffassung kannste auch nicht jede Frage von ihr (was machst du etc.) ins lächerliche ziehen. Kannst du vielleicht 10x machen, nur wirst du irgendwann die Quittung dafür bekommen, indem du vorgeworfen bekommst, das du sie nicht ernst nimmst und nur verarschst. Ich wäre da vorsichtig mit falschem Alpha gehabe.

  • TOP 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja so viele Probleme wie Herzdame sieht, sehe ich da nicht.

ich kenne das Problem: mich kotzt das Verhalten der Freundin an spreche es an und Sie fängt an Sachen aus dem 18. Jahrhundert auszugraben was ich falsch mache. Das fällt für mich unter die Kategorie Schlag unter die Gürtellinie, da es weder konstruktiv ist und einfach kalter Kaffee. Sinnvoller ist es die Sitiation gemeinsam zu erkennen und sich Gedanken zu machen wie man es löst.

Wie du mir so ich dir? Das ist nicht Sinn einer Beziehung.

Bleib bei deinen Standpunkt. Du hast nichts falsches gemacht außer vielleicht eine unnötige patzige Antwort gegeben, was aber noch ok ist, da sie durch die respektlose Äußerung Halts Maul angefangen hat. Hätte genau so gehandelt.

Auch mit den Statements zu V versucht sie dir ein schlechtes Gewissen zu machen um evtl ein Einknicken deinerseits zu erreichen.

Ich persönlich würde mir wegen morgen keinen Hirnfick betrieben. Zumal es echt ein Witz sich über Tage zu streiten wenn man mal die Ausgangslage betrachtet.

Sollte sie dennoch den Wunsch haben weiter darauf rumzureiten sag ihr einfach nochmal klar dass du das respektlose Verhalten nicht toll findest und sie die entsprechende Reaktion dann auch aushalten muss. 

Sollte sie mit V argumentieren kannst du ihr den Wind doch locker aus den Segeln nehmen da es doch nur Studentkram war worüber ihr getextet habt 

 

 

 

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mein Eindruck: Du spielst Machtspielchen.

Die Nachricht von ihr waren saubere "Ich-Sätze". Ziemlich gut für ein Mädel mit 23. Deine Reaktion? Keine.

Den gleichen Scherz hast du Ende Mai bei ihr abgezogen nach eurem Autounfall. Da hattest du explizit was versemmelt, aber statt dich zu entschuldigen nicht mir ihr geredet.

39 minutes ago, MC-Brot said:

Doch irgendwann nach einem dummen Kommentar von mir

Könntest dich jetzt fragen ob du öfter mal so "dumme Kommentare" schiebst. Und ob das Mädel sich bei dir wirklich wertgeschätzt fühlt.

Sie wird schon ihren Anteil an euren Problemen haben. Ändern kannst du jetzt aber vor allem mal dein Verhalten. Und zwar indem du lernst Kommunikation zu entwickeln die Probleme löst ohne dass du dabei "gewinnen willst".

Edit: Neben dem Autounfallthread hast du schon Ende April ein Drama-Thread erstellt. Dort klingt es eher so als ob du keine Lust auf Beziehung hast, bzw. irgendwie Angst vor einer Beziehung. Überleg dir mal ob du sie nicht versuchst im FB-"Alles nicht so Ernst" Frame zu halten mit deiner flappsigen Art.

bearbeitet von Helmut
  • TOP 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 36 Minuten, MC-Brot schrieb:

Und zudem kommt, dass sie sich komplett im Recht sieht

Und Du siehst Dich auch komplett im Recht. Ideale Voraussetzungen, um Krieg zu führen.

Ein kleiner Tipp: Nie Probleme oder Kontroversen vermischen.
In Dem Fall hast Du das getan:
Sie = Eifersucht = mit wem tippst Du heimlich.
Du = Ich fand Deinen Spruch eben scheiße.
Was hat das eine mit dem anderen zu tun?

Und wenn eine langfristige Beziehung funktionieren soll, ist ein ehrlicher Umgang immer der einfachere Weg:
Sie = wem tippst Du da was auf dem Handy (während ich warten muss, dass wir weitermachen hier)?
Du = Ich muss Klaus noch eben schreiben, dass er sein Fahrrad bei mir abholen soll.
Was soll da die Heimlichtuerei? Hört sich für mich nach Prinzipienreiterei an.

bearbeitet von Sprachlos
REchtschreibung
  • TOP 5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ihr tut euch da beide nicht viel. Gegenseitiger Respekt sieht irgendwie anders aus. Deine Freundin sagt gern Dinge wie "halts Maul" zu dir, du antwortest ihr dafür auf ellenlange, aufgelöste Nachrichten ewig einfach mal gar nicht, statt sie anzurufen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten, Elisa_Day schrieb:

Ihr tut euch da beide nicht viel. Gegenseitiger Respekt sieht irgendwie anders aus. Deine Freundin sagt gern Dinge wie "halts Maul" zu dir, du antwortest ihr dafür auf ellenlange, aufgelöste Nachrichten ewig einfach mal gar nicht, statt sie anzurufen?

Oder so machen wie Fochtel es beschrieben hat: aussprechen und erst gar nicht so weit kommen lassen, dass beide sich den Abend versauen , weil man sich die ganze Zeit Gedanken über das "Problem" macht. 

Probleme sind da um gelöst zu werden. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wurde eigentlich alles schon gesagt. Also ein "Halts Maul" muss ja nun wirklich nicht sein und sollte sich deine Freundin nicht trauen, scheinbar sind deine Grenzen noch nicht so gesetzt, wie du sie gerne hättest. Da musst du halt direkt reagieren und nicht ne Stunde später. Nen Zwicker in die Seite bewirkt manchmal Wunder - zur Konditionierung super Hilfsmittel :D

Fehler haste ja auch schon eingesehen, und hör mit diesem gezwungenen Freeze-Mist auf! Wenn sie dir iwas schreibt per WA, dann schreib halt zurück du willst das lieber persönlich klären, sie kann dich anrufen. Oder du schreibst "lass und morgen darüber reden" wenn du erstmal bissl Luft brauchst. Ignorieren hilft selten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 40 Minuten, MC-Brot schrieb:

Ich:"Hör mal "X", diese ganze Sache mit Halt dein Maul, halt die Fresse usw., das gefällt mir überhaupt nicht." (Alles mit gelassener Stimme)

Sie:"Und was hat das nun mit dem einen zu tun?"

Das hätte ich Dich an der Stelle auch gefragt. Sprich sowas sofort und direkt an. Nicht später. Auch in einem vollen Uni-Saal kann man das mit C&F diskret vom Tisch wischen. Stattdessen machst Du Spielchen wie Handy wegziehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Minuten, Fochtel schrieb:
vor 30 Minuten, Herzdame schrieb:

In so einer frühen Phase müsste alles perfekt sein, ihr beide zutiefst verliebt und eigentlich nur am vögeln.

Müsste... ist aber nicht. Ich frag mich ehrlich wer denn den Rahmen für die Anfangszeit vorgibt. Gott, Hollywood oder vielleicht doch die Freimaurer?

Gibt diverse Untersuchungen zur Biochemie des Hirns während der ersten Verliebtheit. Der erste Hormonschub hält etwa ein knappes Jahr an.

Mir ist halt völlig unklar, warum man mit jemandem zusammenkommt, der einem so eindeutig auf den Sack geht und mit dem die Kommunikation so gar nicht funktioniert...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich mache mich nicht ständig auf die Frage "was machst du, was hast du gemacht etc." nicht lustig. Meist gebe ich ihr eine ernste Antwort ohne dummen Kommentar, aber wenn ich mich gerade im Mood fühle, mache ich auch gerne einen Joke im nachhinein. 

Ich habe auch das Gefühl dass sie mich nicht ernst nimmt. Es gab mal eine Situation da war ich alleine wandern und bin eine Bergspitze erklommen mit genialer Aussicht auf den Sonnenuntergang. Sie schrieb mir in dem Moment dass sie mich vermisst, ich schickte ihr ein Bild vom Sonnenuntergang und ner Nachricht mit:"Genau jetzt musste ich auch an dich denken, kannst mich später für verrückt halten :)" 

Am nächsten Tag fragte sie mich mit wem ich da oben war, ich antwortete ohne Floskeln mit "Alleine". Sie glaubte mir nicht und wollte sogar dass ich darauf schwöre oder es verspreche dass ich da alleine oben war. Ich rechtfertigte mich nicht und erzählte ihr weiter über meine Beweggründe alleine Wandern zu gehen. Sie stochelte dennoch immer weiter darauf ein, obwohl ich mich ihr geöffnet habe und es auch über persönliche Beweggründe ging. Doch sie sagte dauernd:"Ich glaube dir nicht dass du alleine da warst. Mit wem warst du da oben jetzt?" 

 

Und seit dem reagiere ich da auch etwas sensibel darauf. 

 

Edit: Jo ich schreibe ihr jetzt mal dass wir lieber morgen darüber in Ruhe reden sollen, weil es unser jetziger emotionaler Zustand nicht erlaubt sinnmäßig darüber zu reden.

bearbeitet von MC-Brot

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten, Herzdame schrieb:

Gibt diverse Untersuchungen zur Biochemie des Hirns während der ersten Verliebtheit. Der erste Hormonschub hält etwa ein knappes Jahr an.

Mir ist halt völlig unklar, warum man mit jemandem zusammenkommt, der einem so eindeutig auf den Sack geht und mit dem die Kommunikation so gar nicht funktioniert...

Weil die Kommunikation im wesentlichen funktionieren wird. 

Eine Baustelle ist im Bereich Konfliktverhalten zu sehen, was nur ein Baustein einer Beziehug ist. 

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten, MC-Brot schrieb:

Ich mache mich nicht ständig auf die Frage "was machst du, was hast du gemacht etc." nicht lustig. Meist gebe ich ihr eine ernste Antwort ohne dummen Kommentar, aber wenn ich mich gerade im Mood fühle, mache ich auch gerne einen Joke im nachhinein. 

Ich habe auch das Gefühl dass sie mich nicht ernst nimmt. Es gab mal eine Situation da war ich alleine wandern und bin eine Bergspitze erklommen mit genialer Aussicht auf den Sonnenuntergang. Sie schrieb mir in dem Moment dass sie mich vermisst, ich schickte ihr ein Bild vom Sonnenuntergang und ner Nachricht mit:"Genau jetzt musste ich auch an dich denken, kannst mich später für verrückt halten :)" 

Am nächsten Tag fragte sie mich mit wem ich da oben war, ich antwortete ohne Floskeln mit "Alleine". Sie glaubte mir nicht und wollte sogar dass ich darauf schwöre oder es verspreche dass ich da alleine oben war. Ich rechtfertigte mich nicht und erzählte ihr weiter über meine Beweggründe alleine Wandern zu gehen. Sie stochelte dennoch immer weiter darauf ein, obwohl ich mich ihr geöffnet habe und es auch über persönliche Beweggründe ging. Doch sie sagte dauernd:"Ich glaube dir nicht dass du alleine da warst. Mit wem warst du da oben jetzt?" 

 

Und seit dem reagiere ich da auch etwas sensibel darauf. 

 

Edit: Jo ich schreibe ihr jetzt mal dass wir lieber morgen darüber in Ruhe reden sollen, weil es unser jetziger emotionaler Zustand nicht erlaubt sinnmäßig darüber zu reden.

Auch hier etwas Ernsthaftigkeit raus nehmen, nicht auf die Eifersuchtsschiene aufspringen bzw. immer weiter darauf eingehen/rechtfertigen.

Vorschlag machen Sie das nächste mal mitzunehmen und oben auf dem Berg zu ficken. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten, MC-Brot schrieb:

Es gab mal eine Situation da war ich alleine wandern und bin eine Bergspitze erklommen mit genialer Aussicht auf den Sonnenuntergang. Sie schrieb mir in dem Moment dass sie mich vermisst, ich schickte ihr ein Bild vom Sonnenuntergang und ner Nachricht mit:"Genau jetzt musste ich auch an dich denken, kannst mich später für verrückt halten :)" 

Am nächsten Tag fragte sie mich mit wem ich da oben war, ich antwortete ohne Floskeln mit "Alleine". Sie glaubte mir nicht und wollte sogar dass ich darauf schwöre oder es verspreche dass ich da alleine oben war. Ich rechtfertigte mich nicht und erzählte ihr weiter über meine Beweggründe alleine Wandern zu gehen. Sie stochelte dennoch immer weiter darauf ein, obwohl ich mich ihr geöffnet habe und es auch über persönliche Beweggründe ging. Doch sie sagte dauernd:"Ich glaube dir nicht dass du alleine da warst. Mit wem warst du da oben jetzt?" 

Diese Situation ereignete sich warscheinlich vor eurer MLTR oder ? Du dann beschwer dich nicht über ihr Verhalten wenn sie schon vorher so drauf war. Screeningfehler oder Scheuklappen auf? Eins von beiden darfste dir gerne aussuchen.

vor 7 Minuten, MC-Brot schrieb:

Edit: Jo ich schreibe ihr jetzt mal dass wir lieber morgen darüber in Ruhe reden sollen, weil es unser jetziger emotionaler Zustand nicht erlaubt sinnmäßig darüber zu reden.

Richtig so! Gespräche müssen auf rationaler Ebene geführt werden, da tragen Emotionen wenig zur Lösung bei.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Minuten, MC-Brot schrieb:

- Der Kussversuch war komplett fehl am Platz. Sie rechtfertige sich damit mich beleidigen zu dürfen weil sie eben so ist und als Belohnung will ich sie Küssen? Wie dumm von mir.

Gut erkannt. Sowas machst Du bitte in Zukunft nie wieder.

 

vor 17 Minuten, MC-Brot schrieb:

Ich würde sie nun weiterhin lieber freezen aber das Problem ist, dass wir uns morgen wahrscheinlich an der Hochschule sehen werden da wir eine gemeinsame Klausur schreiben. Und zudem kommt, dass sie sich komplett im Recht sieht und ihr respektloses Verhalten gegenüber mir als "so bin ich nunmal, ich darf dich beleidigen, du musst mich so akzeptieren wie du bist" rechtfertigt. Und ich habe das Gefühl das Drama wird sich noch immens hochschaukeln. 

Zudem meinte ich ja noch dass ich kein Bock auf Anschuldigungen habe und sie trotzdem noch mit V kommt und mich regelrecht zur Rechtfertigung zwingen will, worauf ich einfach keinen Bock habe. Ich habe das Gefühl, dass sie ihren Respekt mir gegenüber komplett verloren hat und wenn ich versuche dagegen zu halten, nimmt sie mich nicht ernst und versucht mir die Schuld zuzuschieben für die jetzige Situation und mir Schuldgefühle zuweisen möchte um mich in die Defensivposition zu locken.

Wie soll ich nun darauf reagieren? Vorallem wenn wir uns morgen sehen, weiß ich nicht wie ich gegenüber ihr auftreten soll, was sehr awkward wird.

Du konzentrierst Dich auf die anstehende Klausur und bietest ihr danach das Gespräch an. In irgendeine 'Defensivposition' lässt Du Dich bitte nicht drängen, denn defensiv warst Du wahrlich schon genug. Deine Holde sagt Dir echt (mehrfach und vor versammelter Mannschaft), dass Du 'die Fresse halten sollst'? Respektvoll und wohlerzogen. Da würden andere Herren - mich eingeschlossen - ganz anders drauf reagieren.

 

Was ihr WA-Nachricht betrifft,

schreib ihr nächstes Mal knapp zurück, dass Du sowas ausschließlich in einem persönlichen Gespräch und nicht per Messenger klärst.

vor 3 Minuten, MC-Brot schrieb:

Am nächsten Tag fragte sie mich mit wem ich da oben war, ich antwortete ohne Floskeln mit "Alleine". Sie glaubte mir nicht und wollte sogar dass ich darauf schwöre oder es verspreche dass ich da alleine oben war. Ich rechtfertigte mich nicht und erzählte ihr weiter über meine Beweggründe alleine Wandern zu gehen. Sie stochelte dennoch immer weiter darauf ein, obwohl ich mich ihr geöffnet habe und es auch über persönliche Beweggründe ging. Doch sie sagte dauernd:"Ich glaube dir nicht dass du alleine da warst. Mit wem warst du da oben jetzt?" 

Sowas nennt sich hier LSE. Scheint massive Selbstwertprobleme zu haben, die Gute.

 

Mal ganz ehrlich,

bist Du wirklich überzeugt von der noch jungen Beziehung, von ihr?

Die Frau weist so viele unattraktive Verhaltensweisen auf, da hätte ich es bei der kleinen FB belassen. Wenn überhaupt.

  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe ihr schon mal gesagt dass ich persönliche Gespräche nicht über Whatsapp Basis kläre und sie mich anrufen soll wenn sie einen Belang hat, da es keinen Sinn hat das über den Chat zu klären.

Ja mittlerweile zweifle ich wirklich an der Beziehung mit der öfteren Überlegung Schluss zu machen. So sehe ich zukünftig keine langfristig gesunde Beziehung.

 

So, habe ihr nun das geschrieben:"X, wir können das gerne in ruhe besprechen aber derzeit sind wir zu emotional aufgeladen und so hat das keinen sinn. lass uns morgen reden."

Und ihre Antwort:"Keine Zeit." 

 

Okay das nimmt ja schon mal einer schönen Gestalt an.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten, MC-Brot schrieb:

Ja mittlerweile zweifle ich wirklich an der Beziehung mit der öfteren Überlegung Schluss zu machen. So sehe ich zukünftig keine langfristig gesunde Beziehung.

In diesem Fall heißt es dann next 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde, MC-Brot schrieb:

Doch irgendwann nach einem dummen Kommentar von mir (war nix ernsthaft gemeines), meinte sie "Halts maul" zu mir.

 

Da sie schon in der Vergangenheit öfters meinte zu mir "Halts Maul" zu sagen und ich ihr keine Ansage machte und ich mich stattdessen etwas von ihr distanzierte, wollte ich ihr diesmal meine Meinung sagen.

Unabhängig davon, wie sich die Situation inzwischen entwickelt hat, lohnt es sich wohl dennoch nochmal den Ursprung zu beleuchten.

Ein "Halt's Maul" ist schon respektlos, klar. Ist meiner Meinung nach aber eine heftige Reaktion die darauf deutet dass jemand verletzt wurde und nun zurück schlägt.
Du meintest einen "dummen Kommentar" gemacht zu haben, worauf sie ja dann auch reagiert hat.
Sicher, dass es ein Kommentar war, den sie witzig gefunden hat? Oder war dein Kommentar vielleicht auch ihr gegenüber respektlos?
Da das ja schon öfter vorgekommen ist, solltest Du für dich ruhig auch mal deine eigene Kommunikation beleuchten. Nicht alles, was der eine für C&F hält,
ist es wirklich und kommt beim anderen auch so an.
Meiner Meinung nach angedeutet mit "Du hast auch Verhaltensweisen an dir die ich nicht mag, aber dich so akzeptiere wie du bist."

Was war denn der "dumme Kommentar", der zu der aktuellen Eskalation geführt hat? Vielleicht erwartet sie (und evtl. zu Recht) eine Entschuldigung?

Nur so ein Gedanke, auf den Rest sind andere schon eingegangen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 32 Minuten, GMT schrieb:

Deine Holde sagt Dir echt (mehrfach und vor versammelter Mannschaft), dass Du 'die Fresse halten sollst'? Respektvoll und wohlerzogen. Da würden andere Herren - mich eingeschlossen - ganz anders drauf reagieren.

Möglicherweise ist das der springende Punkt. Es liest sich ein wenig so (vielleicht täuscht das auch) als würde er den Konflikt in dem Augenblick nicht austragen, weil es ihm unangenehm ist in der Öffentlichkeit.

Sie scheint streiten zu wollen und er macht nicht mit daraufhin geht sie einen Schritt weiter. Ich tippe mal drauf, daß sie eine  Mischung ist aus: sehr emotional ist (auch für eine Frau), Unsicherheit und Unzufriedenheit mit sich selbst.

Das ist eine ziemlich explosive Mischung.

bearbeitet von Nikem

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten, darklife schrieb:

Unabhängig davon, wie sich die Situation inzwischen entwickelt hat, lohnt es sich wohl dennoch nochmal den Ursprung zu beleuchten.

Ein "Halt's Maul" ist schon respektlos, klar. Ist meiner Meinung nach aber eine heftige Reaktion die darauf deutet dass jemand verletzt wurde und nun zurück schlägt.
Du meintest einen "dummen Kommentar" gemacht zu haben, worauf sie ja dann auch reagiert hat.
Sicher, dass es ein Kommentar war, den sie witzig gefunden hat? Oder war dein Kommentar vielleicht auch ihr gegenüber respektlos?
Da das ja schon öfter vorgekommen ist, solltest Du für dich ruhig auch mal deine eigene Kommunikation beleuchten. Nicht alles, was der eine für C&F hält,
ist es wirklich und kommt beim anderen auch so an.
Meiner Meinung nach angedeutet mit "Du hast auch Verhaltensweisen an dir die ich nicht mag, aber dich so akzeptiere wie du bist."

Was war denn der "dumme Kommentar", der zu der aktuellen Eskalation geführt hat? Vielleicht erwartet sie (und evtl. zu Recht) eine Entschuldigung?

Nur so ein Gedanke, auf den Rest sind andere schon eingegangen.

Ne eigentlich war das keine respektlose Aussage meinerseits. Danach hat sie ganz normal weiter geredet. Genau erinnern kann ich mich jetzt nicht was ich gesagt habe, aber sie setzt gerne dieses Halts Maul ein -weil es ja ihre "Art" ist. 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 27 Minuten, MC-Brot schrieb:

So, habe ihr nun das geschrieben:"X, wir können das gerne in ruhe besprechen aber derzeit sind wir zu emotional aufgeladen und so hat das keinen sinn. lass uns morgen reden."

Und ihre Antwort:"Keine Zeit." 

 

Okay das nimmt ja schon mal einer schönen Gestalt an.....

Eure LTR muss ihr mega viel bedeuten..... Wenn ich Interesse an einer "Versöhnung" habe, dann kann ich mir auch die Zeit dafür nehmen um Probleme persönlich zu klären. Anscheinend will sie nicht.... würde maximal nochmal kurz nachfragen wann sie denn Zeit hätte, mehr aber auch nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde, Herzdame schrieb:

Erster Eindruck: Warum zum Teufel seid ihr zusammen, wenn es jetzt schon so viele Dinge gibt, die euch am anderen stören? In so einer frühen Phase müsste alles perfekt sein, ihr beide zutiefst verliebt und eigentlich nur am vögeln.

This.

-----------------

 

Ist das euer Ernst, was ihr da miteinander veranstaltet?

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wahrscheinlich will sie damit mein Verhalten spiegeln, da ich mich ja auch nicht nach ihrem Text-of-Wall gemeldet habe für ein klärendes Gespräch. Aber ich habe ihr ja schon einen Grund genannt "emotional Aufgeladen" und in der Vergangenheit, dass ich sowas nicht über Whatsapp generell kläre.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.