Wie kann ich sie zurückgewinnen?

61 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

vor 47 Minuten, A1L2X schrieb:

Hallo,

1. Mein Alter: 23
2. Alter der Frau: 22
3. Anzahl der Dates: Sehr viele, die genaue Anzahl kann ich nicht nennen. Wir haben uns seit Anfang April ca. 2-3x die Woche getroffen. 4 Wochen nach dem Ersten treffen lud sie mich zum ersten mal nach sich zu hause ein. Die Dates fanden in verschiedene Locations statt: Minigolf, Bar, Bowlen, Klettergarten, Kino, Picknick
4. Wir hatten bereits Sex, immer wenn sie bei mir oder ich bei ihr war
5. Beschreibung des Problems: Das letzte Treffen war vor 2 Wochen, auch die SMS wurden kürzer und der Abstand der Antworten länger. Ich wusste sofort das da etwas nicht stimmt. Zugegeben, sie befindet sich aktuell im Prüfungsstress, aber sie betonte vor paar Wochen noch das wir uns Abends trotzdem sehen könnten. Pustekuchen. Vorgestern kam dann auch die SMS die ich schon "erwartet habe". Sie meinte darin, das es wohl zwischen uns nicht so richtig funktioniert. Sie schrieb, das ich ihr gegenüber meine gefühle zur ihr nicht  zeige. Sie wisse nicht an welche Stelle sie bei mir steht. Und da muss ich ihr leider Recht geben. Das ist meine erste Beziehung und mir fehlt diesbezüglich wohl die Erfahrung. Von meiner seite kamen Worte wie "ich mag dich sehr gern" wirklich selten. Ich wollte eher die passive Schiene fahren um nichts falsch zu machen - ich wollte sie nicht überrumpeln. Wir haben nun für morgen nochmal ein treffen vereinbart. Nun weiß ich noch nicht so recht wie ich vorgehen soll. Ich will sie auf jeden Fall zurück. Aus der "Abschieds-SMS" ist auch zu entnehmen, dass sie wohl auch noch Gefühle für mich hat. "Glaub mir, ich habe lange darüber nachgedacht und muss auch ständig an dich denken, das ich auch nicht einfach für mich" - das waren Worte von ihr. 
6. Wie soll ich auf die SMS von Ihr reagieren?

Alter Text:

Ich m (23) habe vor 4 Monaten ein nettes Mädl (sie Studentin) in der Disco kennengelernt. Wir haben uns eine Stunde lang unterhalten, Nummern ausgetauscht und 2 Tage später auch sofort das 1. Date klar gemacht. Es folgten noch viele weitere Dates, mit verschiedenen Locations (Minigolf, Klettergarten, Bowlen, Essen gehen, Picknick ...) Ich hab mir wirklich mühe gegeben. Sie lud mich dann auch nach sich zuhause ein, das war dann ungefähr 4 Wochen nach dem ersten Treffen in der Disco. An dem Tag haben wir auch das erste mal miteinander geschlafen :) Ich hatte das Gefühl, sie meint das wirklich Ernst zwischen uns. Danach folgten viele weitere Treffen, allerdings meistens nur 2-3x die Woche da sie durch das Studium und ich durch meine Arbeit eingeschränkt sind. Die Entfernung spielt da leider auch eine Rolle, ca. 35min Fahrtzeit. War aber bisher nicht das Problem. 

Das letzte Treffen war vor 2 Wochen, auch die SMS wurden kürzer und der Abstand der Antworten länger. Ich wusste sofort das da etwas nicht stimmt. Zugegeben, sie befindet sich aktuell im Prüfungsstress, aber sie betonte vor paar Wochen noch das wir uns Abends trotzdem sehen könnten. Pustekuchen. Vorgestern kam dann auch die SMS die ich schon "erwartet habe". Sie meinte darin, das es wohl zwischen uns nicht so richtig funktioniert. Sie schrieb, das ich ihr gegenüber meine gefühle zur ihr nicht  zeige. Sie wisse nicht an welche Stelle sie bei mir steht. Und da muss ich ihr leider Recht geben. Das ist meine erste Beziehung und mir fehlt diesbezüglich wohl die Erfahrung. Von meiner seite kamen Worte wie "ich mag dich sehr gern" wirklich selten. Ich wollte eher die passive Schiene fahren um nichts falsch zu machen - ich wollte sie nicht überrumpeln. Wir haben nun für morgen nochmal ein treffen vereinbart. Nun weiß ich noch nicht so recht wie ich vorgehen soll. Ich will sie auf jeden Fall zurück. Aus der "Abschieds-SMS" ist auch zu entnehmen, dass sie wohl auch noch Gefühle für mich hat. "Glaub mir, ich habe lange darüber nachgedacht und muss auch ständig an dich denken, das ich auch nicht einfach für mich" - das waren Worte von ihr. Was meint ihr?  

bearbeitet von Herzdame

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sie ist sich also unsicher, weil sieht denkt du magst sie nicht so sehr wie sie dich, deswegen hat sie Angst verletzt zu werden und geht daher auf Abstand. 

Wenn das die Wahrheit ist, dann ist es nicht schlecht für dich. 

Ich würde das so ansprechen und schauen ob es richtig ist. Dann würde ich sie kräftig drücken, ihr in die Augen schauen und ihr was schönes sagen. 

Vielleicht braucht sie mehr Zuneigung. 

Jedenfalls hast du nicht viel falsch gemacht bisher. Die meisten haben ja eher mit der Beta Schiene Probleme aber bei dir liegt es evtl daran mehr Zuneigung zu zeigen. 


Werd jedenfalls auch nicht zu sentimental zu ihr. Gib ihr die Zuneigung die sie braucht aber behalte deine Männlichkeit. 

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Korrekt, weil Zuneigung und Männlichkeit im direkten Widerspruch stehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Minuten, A1L2X schrieb:

Ich m (23) habe vor 4 Monaten ein nettes Mädl (sie Studentin) in der Disco kennengelernt. Wir haben uns eine Stunde lang unterhalten, Nummern ausgetauscht und 2 Tage später auch sofort das 1. Date klar gemacht. Es folgten noch viele weitere Dates, mit verschiedenen Locations (Minigolf, Klettergarten, Bowlen, Essen gehen, Picknick ...) Ich hab mir wirklich mühe gegeben. Sie lud mich dann auch nach sich zuhause ein, das war dann ungefähr 4 Wochen nach dem ersten Treffen in der Disco. An dem Tag haben wir auch das erste mal miteinander geschlafen :) Ich hatte das Gefühl, sie meint das wirklich Ernst zwischen uns. Danach folgten viele weitere Treffen, allerdings meistens nur 2-3x die Woche da sie durch das Studium und ich durch meine Arbeit eingeschränkt sind. Die Entfernung spielt da leider auch eine Rolle, ca. 35min Fahrtzeit. War aber bisher nicht das Problem. 

Das letzte Treffen war vor 2 Wochen, auch die SMS wurden kürzer und der Abstand der Antworten länger. Ich wusste sofort das da etwas nicht stimmt. Zugegeben, sie befindet sich aktuell im Prüfungsstress, aber sie betonte vor paar Wochen noch das wir uns Abends trotzdem sehen könnten. Pustekuchen. Vorgestern kam dann auch die SMS die ich schon "erwartet habe". Sie meinte darin, das es wohl zwischen uns nicht so richtig funktioniert. Sie schrieb, das ich ihr gegenüber meine gefühle zur ihr nicht  zeige. Sie wisse nicht an welche Stelle sie bei mir steht. Und da muss ich ihr leider Recht geben. Das ist meine erste Beziehung und mir fehlt diesbezüglich wohl die Erfahrung. Von meiner seite kamen Worte wie "ich mag dich sehr gern" wirklich selten. Ich wollte eher die passive Schiene fahren um nichts falsch zu machen - ich wollte sie nicht überrumpeln. Wir haben nun für morgen nochmal ein treffen vereinbart. Nun weiß ich noch nicht so recht wie ich vorgehen soll. Ich will sie auf jeden Fall zurück. Aus der "Abschieds-SMS" ist auch zu entnehmen, dass sie wohl auch noch Gefühle für mich hat. "Glaub mir, ich habe lange darüber nachgedacht und muss auch ständig an dich denken, das ich auch nicht einfach für mich" - das waren Worte von ihr. Was meint ihr?  

Das was @Marquardt bereits schrieb

 

+ wenn du sie noch willst (LTR), dann sage und zeige ihr das. 

Wenn du das eigentlich nicht willst und nur nicht alleine sein willst, dann lass sie.

ich lese nämlich aus deinem Bericht nur, warum sie möglicherweise nicht mehr will.

 

warum willst du denn noch? Das schreibst du nicht?

allgemein: liebe ist immer mit Risiken verbunden.

 

mehr kann man aus der Ferne nicht sagen.

 

Toi toi toi dass es gut für dich läuft, was auch immer das sein mag 

@Biff du weißt doch, wie er es meint oder findest du es zielführend, dass der Te seine Freundin anfleht bei ihm zu bleiben bzw. Über die Stränge schlägt, wenn es um zuneigungsbekenntnisse geht

 

bearbeitet von SirRoyTh

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie @Marquardt sagt: Ihr fehlt der comfort. Du wirkst sicherlich einfach zu Eiskalt. Sie hat Angst. Schützt sich vom verletzt werden. Sie hat sich dir Gegenüber wahrscheinlich bereits geöffnet und verwundbar gezeigt.

Wie jung ist die Dame?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben, Biff schrieb:

Korrekt, weil Zuneigung und Männlichkeit im direkten Widerspruch stehen.

Ich hoffe mal das ist Sarkasmus.

 

Kann es sein @A1L2X ,dass du dich ganz schön unter Wert verkaufst? Sei mal nicht so negativ dir gegenüber.

Die Kleine steht voll auf dich. Und so wie du es beschrieben hast, lese ich auch nichts davon, dass sie dich abserviert hast. Du musst sie also auch nicht zurückgewinnen sondern einfach da weiter machen, wo du aufgehört hast.  Rede mit ihr darüber. Das es dir schwerfällt deine Gefühle offen zu zeigen und dann macht ihr euch eine schöne Zeit. Lass es laufen! 

 

Werd jedenfalls auch nicht zu sentimental zu ihr. Gib ihr die Zuneigung die sie braucht aber behalte deine Männlichkeit.  <Halte ich für Quatsch. In eurer Phase des "Kennenlernens" sowieso!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 20 Minuten, Marquardt schrieb:

Sie ist sich also unsicher, weil sieht denkt du magst sie nicht so sehr wie sie dich, deswegen hat sie Angst verletzt zu werden und geht daher auf Abstand. 

Wenn das die Wahrheit ist, dann ist es nicht schlecht für dich. 

Ich würde das so ansprechen und schauen ob es richtig ist. Dann würde ich sie kräftig drücken, ihr in die Augen schauen und ihr was schönes sagen. 

Vielleicht braucht sie mehr Zuneigung. 

Jedenfalls hast du nicht viel falsch gemacht bisher. Die meisten haben ja eher mit der Beta Schiene Probleme aber bei dir liegt es evtl daran mehr Zuneigung zu zeigen. 


Werd jedenfalls auch nicht zu sentimental zu ihr. Gib ihr die Zuneigung die sie braucht aber behalte deine Männlichkeit. 

Vielen Dank für deine Antwort. So sehe ich das auch. Ich habe ihr bisher nicht eindeutig zu verstehen gegeben das ich sie gerne mag. Von ihr kamen mehr Signale als von mir, das muss ich ganz klar zugeben. Wenn sie so etwas wie "Ich bin froh dich kennen gerlent zu haben" gesagt hat, dann hab ich das zwar erwidert und auch gesagt "Ich dich auch", aber Eigeninitiative von mir in die Richtung gab es nicht. Ich habe wohl Probleme meine Gefühle offen zuzugeben bzw. zu zeigen :/ Ich schrieb vorgestern ob wir das nicht nochmal persönlich klären könnten und sie willigte ein, daher sind wir nun für morgen "verabredet". Nun weiß ich aber nicht, ob sie mir das geschriebene nur nochmal persönlich erklären will und innerlich schon abgeschlossen hat oder mein treffen erwidert um eventuell mir eine zweite Chance zu geben. Ich werde aber dies auf jeden Fall so angehen wie du gesagt hast.  

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@SirRoyTh

Da ist was dran. :/

Nagut.

@A1L2X

Sie spielt einen double blind und will dich aus der Reserve locken. Ich würde mitspielen, da du nicht wissen kannst warum der Kontakt tatsächlich weniger wurde. Sie könnte einfach unter Stress stehen oder tatsächlich einfach unsicher sein, was sie von dir erwarten kann. Investiere indem du z.B. eine coole date Idee bringst. Aber belasse es auch erstmal dabei. Sie muss dann schon drauf eingehen. Sonst hat das keinen Sinn. Wenn du ihr zeigen willst was sie dir bedeutet muss dafür erstmal ein Treffen zustande kommen. Falls sie darauf nicht eingeht war das hier einfach nur ein höflicher Korb.

 

@Ellijas

Ja, war Sarkasmus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Verschoben in konkrete Situationen. Bitte einmal in der Formatierung nachreichen:

3. Der Inhalt des Topics MUSS folgender Formatierung entsprechen:

1. Mein Alter
2. Alter der Frau
3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben
4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?")
5. Beschreibung des Problems
6. Frage/n

Welche Etappen gibt es: 

  Unsichtbare Inhalte anzeigen

Beispiel: siehe HIER!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Minuten, Biff schrieb:

@SirRoyTh

Da ist was dran. :/

Nagut.

@A1L2X

Sie spielt einen double blind und will dich aus der Reserve locken. Ich würde mitspielen, da du nicht wissen kannst warum der Kontakt tatsächlich weniger wurde. Sie könnte einfach unter Stress stehen oder tatsächlich einfach unsicher sein, was sie von dir erwarten kann. Investiere indem du z.B. eine coole date Idee bringst. Aber belasse es auch erstmal dabei. Sie muss dann schon drauf eingehen. Sonst hat das keinen Sinn. Wenn du ihr zeigen willst was sie dir bedeutet muss dafür erstmal ein Treffen zustande kommen. Falls sie darauf nicht eingeht war das hier einfach nur ein höflicher Korb.

 

@Ellijas

Ja, war Sarkasmus.

In der letzten SMS meinte sie, das ihr es nicht primär um das sagen geht sondern eher ums zeigen. Will sagen, ich hab ihr wohl gegenüber nicht eindeutig zu verstehen gegeben das ich sie mag. Weiterhin schrieb sie noch, das sie auch die letzten Tage ständig daran gedacht hat was sie eig will.. "aus irgendeiner laune heraus hab ich das nicht geschrieben".. Positiv jedoch ist, das sie auf mein Treffen eingeht. Entweder sie hat den Korb nur positiv formuliert oder ich war einfach zu blind. Ich glaube aber definitiv das bei ihr noch gefühle im Spiel sind, da vor 2 Wochen noch eig. alles in Ordnung war => Herzsmiley beim SMSn, Sex, Begrüßungskuss etc. Ist noch nichts verloren, aber es wird wohl hart. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich persönlich finde die Position, in die sie dich rückt, äußerst unattraktiv (sie weist im Prinzip jegliche Verantwortung weg und sagt du würdest ihr nicht zeigen was sie dir bedeutet). Das ist ja zunächst ein Vorwurf. Und das ist mit Vorsicht genießen. Kann viele Ursachen haben aber erstmal nicht weiter analysieren.

Indem du investierst wirfst du den Vorwurf von dir, ohne dich in eine rechtfertigende Position zu stellen. Wenn sie dann weiter “unsicher“ ist dann hat sie Probleme. Vielleicht mit dir, vielleicht mit sich selbst. Who knows.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Forbiddengirl
vor 6 Stunden, A1L2X schrieb:

Zugegeben, sie befindet sich aktuell im Prüfungsstress, aber sie betonte vor paar Wochen noch das wir uns Abends trotzdem sehen könnten. Pustekuchen. Vorgestern kam dann auch die SMS die ich schon "erwartet habe".

Übersetzung: Sie hat durch die Blume nach einem Treffen gefragt. Wenn sie sich nicht traut, direkt zu fragen, fehlt eindeutig Comfort.

Oder hat sie eins in den zwei Wochen abgesagt/verschoben?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wir haben uns bereits gestern getroffen. Was soll ich sagen, ich bin geschockt. Ich habe sehr viel falsch gemacht, wohl geschuldet meiner fehlenden Erfahrung. Sie hat mir das geschriebene nochmal in einem persönlich Gespräch klar gemacht. Sie hatte in den letzten 2 Wochen nicht mehr das Gefühl das ich für sie was empfinde. Sie hielt sich die letzten 2 Wochen bewusst mit dem Schreiben zurück und mich eventuell aus der Reserve zu locken. Fehlanzeige. Ich wusste zwar es stimmt was nicht, hatte aber nicht dem Mumm dazu sie zu fragen. Ich hatte Angst vor der Konfrontation - vor dem Streit. Sie sagte zu mir, das sie die letzte Woche wirklich intensiv überlegt hat ob das ganze mit uns Sinn macht, sie ist zu dem Entschluss gekommen - nein macht es nicht. Sie hätte niemals mit der Antwort gerechnet das ich sie trotzdem sehr gerne mag obwohl ichs ihr nicht so gezeigt habe. Sie sagte, sie ist nun in einem Zwiespalt. Einerseits liebt sie mich auch und will mich zurück haben, andererseits hat sie eigentlich innerlich schon abgeschlossen gehabt. Die Frage die sie sich stellt ist ob ich mich ändern werde oder mein Charakter einfach so gepolt ist - nein bin ich nicht! Sie hat keine Lust nochmal verletzt zu werden. Sie meinte, sie bräuchte jetzt nochmal Zeit zum überlegen ob das wirklich Sinn mit uns zwei macht. Auf die Frage, ob sie mich nächste Woche auf die Party begleitet konnte sie keine sichere zu oder absage erteilen. Ich finde aber auch, das sie bei der ganzen sache etwas überreagiert. Ich mein, man hätte dies doch auch schon früher ansprechen können. Stattdessen schwieg sie, schloss innerlich mit mir ab und übersandt mir die Nachricht. Ich hätte ehrlich gesagt nicht damit gerechnet. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden, A1L2X schrieb:

Ich finde aber auch, das sie bei der ganzen sache etwas überreagiert. Ich mein, man hätte dies doch auch schon früher ansprechen können. Stattdessen schwieg sie, schloss innerlich mit mir ab und übersandt mir die Nachricht. Ich hätte ehrlich gesagt nicht damit gerechnet. 

Taten sagen mehr als Worte.

Und ehrlich - wenn sie es anspricht, würde immer, egal was er wirklich meint, die Aussage kommen "natürlich liebe ich dich". Niemand würde sagen "ach jetzt wo dus sagst - ich hab halt nur vergessen Schluss zu machen".

In sofern hat sie schon völlig Recht damit, dass sie sich anschaut, wie die Realität läuft und nicht leere Versprechungen zu provozieren.

Du hast aber was gelernt fürs nächste Mal.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich sehe das anders als Herzdame.

Sie war es dir wert hier andere Leute zu fragen was du tun könntest. Du bemerktest sofort, dass ihr Invest zurückging. You seem to genuinly like that girl. All das wäre dir mehr oder weniger egal, wenn sie nur ein Fick für dich wäre. Allein die Art wie du das alles beschreibst, geht eher in Richtung Zuneigung. Nicht nur rein sexuell.

Ich glaub dir, dass du sie magst und schätzt.

Selbst, wenn du aufgrund von Unsicherheit, Verlustangst, Sorge zu schnell zu viel zu wollen reduziert und passiver warst, bezweifle ich, dass sie nichts von deiner Zuneigung gespürt hat. Alleine schon die Art wie man vögelt oder sich küsst ist völlig anders, wenn man insgesamt auf jmd steht. Dont be too hard on yourself.

In Teilen stimme ich Marquardt und ein paar ähnlichen Meinungen zu.

Ich würde jetzt weder am Phone noch via Text darüber reden. Schlag ein Treffen vor oder - sollte sie gesagt haben sie meldet sich, dann warte auf ihren Vorschlag - nimm ihr Gesicht in deine Hände, lächel sie an, streich eine Strähne hinter ihr Ohr und sag ohne entschuldigende Attitüde oder wie ein flehender Bittsteller.

'Ich habe eine tolle Zeit mit dir.

Ich treffe keine anderen Frauen...weil ich dich mag, Darling'.

Give her a kiss.

'Und obwohl ich das manchmal nicht gut zeigen kann, gehe ich davon aus, dass du das gespürt hast'.

Thats it.

Keine weiteren Rechtfertigungen. Das ist ein erheblicher Invest deinerseits. Wenn sie dann weiter grübelt und zweifelt und Anschuldigungen verteilt wie du dich zu verhalten solltest, würde ich es ihr überlassen und 'ich verstehe. Schade dass das bei dir nie ankam. Melde dich wenn du mich sehen willst. Aber ewig werde ich nicht warten. Leben ist zu kurz...' sagen und mich mit einem Lächeln +  Kuss verabschieden.

Ist gut, dass du auch selbstkritisch rekapitulierst und überlegst wie du deine Anziehung deutlicher und entsprechend deiner Art selbstverständlich zeigen kannst. Nicht nur mit Blick auf diese Frau. Aber allein dass du dir diese Gedanken machst, lässt mich zweifeln, dass du dich wie ein kompletter Holzklotz verhalten hast.

Kann auch sein dass sie sich etwas zurechtrationalisiert, quasi einen Sündenbock für ihr schlechtes Gwissen sucht, weil sie absolut weiss, dass du sie magst aber nicht die Eierstöcke hat ehrlich und direkt Schluss zu machen, weil sie keine Cinnection spürt oder nicht verknallt ist.

Frauen haben da häufig Schwierigkeiten. Männer vielleicht auch.

Best of luck to you. Keep your back straight. Walk tall. But kiss her and tell her that you like her.

 

  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten, lowSubmarino schrieb:

Sie war es dir wert hier andere Leute zu fragen was du tun könntest. Du bemerktest sofort, dass ihr Invest zurückging. You seem to genuinly like that girl. All das wäre dir mehr oder weniger egal, wenn sie nur ein Fick für dich wäre. Allein die Art wie du das alles beschreibst, geht eher in Richtung Zuneigung. Nicht nur rein sexuell.

Ich glaub dir, dass du sie magst und schätzt.

Ich bezweifle NICHT, dass er sie mag.

Ich finde nur ihr Verhalten absolut plausibel. Sie guckt sich an, wie Interaktion mit ihm so läuft und entschiedet auf dieser Basis, ob sie darauf Bock hat oder nicht. Und dass, was er liefert ist ihr zu wenig. Klare Entscheidung. Und ne klare Konsequenz.

Niemand ist verpflichtet zu versuchen an einer Situation herumzudocktern, die ihm nicht gefällt. Gehen ist ebenso eine klare Option.

Vielleicht bekommt er das noch gerettet. Keine Ahnung. Auf jeden Fall sollte er gelernt haben, dass "Probleme aus Angst nicht ansprechen" und "null Zuneigung zeigen" beides ziemlich doofe Ideen sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Mystikk

 

vor 5 Stunden, A1L2X schrieb:

Die Frage die sie sich stellt ist ob ich mich ändern werde oder mein Charakter einfach so gepolt ist - nein bin ich nicht! 

Was wirft sie Dir vor?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden, A1L2X schrieb:

Ich finde aber auch, das sie bei der ganzen sache etwas überreagiert. Ich mein, man hätte dies doch auch schon früher ansprechen können. Stattdessen schwieg sie, schloss innerlich mit mir ab und übersandt mir die Nachricht. Ich hätte ehrlich gesagt nicht damit gerechnet. 

Ja das hätte sie. Sag ihr das auf jedenfall.
 

vor 5 Stunden, A1L2X schrieb:

Einerseits liebt sie mich auch und will mich zurück haben,

Naja komm liebe ist schon ein heftiges wort für so etwas, damit übertreibt sie wohl etwas oder du bist wirklich emotionsblind. 

wirkt für mich dann fast so als wollte es absolut nicht zeigen, was sie für dich empfindet, weil sie so angst hat verletzt zu werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich seh die ganze situation so: 

Sie merkt das sie mehr für dich fühlt als du für sie -> sie wird vorsichtig und hat angst verletzt zu werden -> geht einen schritt zurück (hier hätte sie mal etwas ansprechen sollen) -> du merkst das und bist verwirrt, sprichst es aber ebenfalls nicht an -> weißt nicht richtig was du machen sollst aber weißt das etwas nicht stimmt -> leider sprichst du es ebenfalls nicht an. ihr habt also schon einmal ein Kommuniaktions Problem. 
Frauen sprechen meiner Meinung nach solche Sachen tendenziell weniger häufig an, da sie vielleicht etwas schüchterner sind. Vielleicht hat sie sich also erhofft das du das erste Wort ergreifst, was ja aber wenig Sinn macht, da sie sich ja zuerst verändert hat und es deshalb von ihr aus kommen sollte. 

Was du bisher draus lernen kannst ist hauptsächlich das du vielleicht etwas feinfühliger in solchen Situationen sein kannst und wenn du merkst etwas past nicht, hoffe nicht darauf das sie es anspricht, denn das passiert dann in Zweifelsfall nicht, sondern sprich es selber an. 

Hoffe das dreht sich wieder gerade bei euch beiden. 

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 19 Stunden, Marquardt schrieb:

Also ich seh die ganze situation so: 

Sie merkt das sie mehr für dich fühlt als du für sie -> sie wird vorsichtig und hat angst verletzt zu werden -> geht einen schritt zurück (hier hätte sie mal etwas ansprechen sollen) -> du merkst das und bist verwirrt, sprichst es aber ebenfalls nicht an -> weißt nicht richtig was du machen sollst aber weißt das etwas nicht stimmt -> leider sprichst du es ebenfalls nicht an. ihr habt also schon einmal ein Kommuniaktions Problem. 
Frauen sprechen meiner Meinung nach solche Sachen tendenziell weniger häufig an, da sie vielleicht etwas schüchterner sind. Vielleicht hat sie sich also erhofft das du das erste Wort ergreifst, was ja aber wenig Sinn macht, da sie sich ja zuerst verändert hat und es deshalb von ihr aus kommen sollte. 

Was du bisher draus lernen kannst ist hauptsächlich das du vielleicht etwas feinfühliger in solchen Situationen sein kannst und wenn du merkst etwas past nicht, hoffe nicht darauf das sie es anspricht, denn das passiert dann in Zweifelsfall nicht, sondern sprich es selber an. 

Hoffe das dreht sich wieder gerade bei euch beiden. 

Ich glaube du hast vollkommen recht. Ich sehe die Situation im Moment genauso. Gestern Abend schrieb sie mir noch, dass sie mit der Reaktion (Gespräch) von mir so nicht gerechnet hat und sie echt überrascht war, sie meldet sich bei mir (mit fröhlichen Smiley). Ich weiß ehrlich gesagt nicht wie ich die Nachricht deuten soll, vor allem der fröhlich Smiley. Den schickt sie zwar öfters, aber die Situation ist doch für uns beide alles andere als fröhlich. Ich habe ihr dann nochmal zurückgeschrieben, dass ich verstehe das sie überrascht war nachdem ich mich in den letzten 2 wochen sehr zurückgehalten habe. "Ich lass dich nicht einfach so gehen, weil du mir mittlerweile sehr wichtig bist!" Dann hab ich ihr noch eine banale Frage gestellt und seitdem kam nichts mehr zurück. Ich will ihr auch die Zeit geben die sie zum Überlegen braucht, sie kennt meinen Standpunkt und ich warte nun einfach auf eine Antwort. Ich hoffe bloß, dass sie wieder nicht mit mir Spielt und eine weitere Antwort von mir erwartet, allerdings habe ich die letzte Nachricht geschrieben. Das warten macht mich aber echt verrückt. Ich bin seit tagen zu nichts zu gebrauchen. 

vor 20 Stunden, Herzdame schrieb:

Ich bezweifle NICHT, dass er sie mag.

Ich finde nur ihr Verhalten absolut plausibel. Sie guckt sich an, wie Interaktion mit ihm so läuft und entschiedet auf dieser Basis, ob sie darauf Bock hat oder nicht. Und dass, was er liefert ist ihr zu wenig. Klare Entscheidung. Und ne klare Konsequenz.

Niemand ist verpflichtet zu versuchen an einer Situation herumzudocktern, die ihm nicht gefällt. Gehen ist ebenso eine klare Option.

Vielleicht bekommt er das noch gerettet. Keine Ahnung. Auf jeden Fall sollte er gelernt haben, dass "Probleme aus Angst nicht ansprechen" und "null Zuneigung zeigen" beides ziemlich doofe Ideen sind.

Ich muss einfach zugestehen das ich Emotionsblind war. Ich kann ihre Entscheidung und Reaktion im Nachhinein absolut verstehen. Mich macht einfach nur der Gedanke fertig das ich selber Schuld bin für die Misere. Wir könnten im Moment Glücklich am See liegen, stattdessen zerbreche ich mir meinen Kopf und hoffe das die Sache noch gut für mich aus geht. Mein Bauchgefühl sagt mir aber das die Sache bereits gelaufen ist.

bearbeitet von A1L2X

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 20 Minuten, A1L2X schrieb:

"Ich lass dich nicht einfach so gehen, weil du mir mittlerweile sehr wichtig bist!"

Freund, treib sie nicht in die Enge. Unter Druck können Frauen genau anders als gewünscht reagieren.

Nicht umsonst heißt es, dass man bereit sein muss, etwas zu verlieren, das einem wichtig ist. Aber verbalisier das nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 25 Minuten, A1L2X schrieb:

Ich muss einfach zugestehen das ich Emotionsblind war. Ich kann ihre Entscheidung und Reaktion im Nachhinein absolut verstehen.

Ist wohl den meisten schon so ergangen, zumindest am Anfang.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Minuten, Jean Doe schrieb:

Freund, treib sie nicht in die Enge. Unter Druck können Frauen genau anders als gewünscht reagieren.

Nicht umsonst heißt es, dass man bereit sein muss, etwas zu verlieren, das einem wichtig ist. Aber verbalisier das nicht.

Da bin ich dann wohl in das nächste Fettnäpfchen getreten :(. Ich werde sie jetzt auch in Ruhe lassen und ihr die Zeit geben die sie braucht. Ich hoffe das ist bei ihr nicht so angekommen.

bearbeitet von A1L2X

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Mystikk
vor 59 Minuten, A1L2X schrieb:

Mich macht einfach nur der Gedanke fertig das ich selber Schuld bin für die Misere.

Du schlägst Dich selbst. Für was denn überhaupt? Die Frau hat womöglich einen zweiten Kerl und muss Dich loswerden. Der Satz "ich weiß nicht, an welcher Reihe ich stehe", ist womöglich ihre Situation, die sie auch bei Dir vermutet und auf Dich projiziert. Deshalb schwankt sie so, zwischen dem Micha und Dir, und dann noch einem Tino. Ich kann Deinerseits keine Fehler erkennen. Daher nochmal: Was bemängelt sie an Dir?

Du solltest verstehen, daß Dir Frauen kommunikativ und psychologisch überlegen sind. Sie verdrehen und wenden es so, daß sie den Kerl in ihre Richtung lenken. Ein Mann konzentriert sich auf Muskeln, seine Arbeit und Autorität. Er regelt das mit der Faust. Eine Frau muss psychologisch stark sein.

bearbeitet von Mystikk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.