Wie 8 Wochen Urlaub überbrücken?

58 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

du wolltest wissen warum ich meine das du needy bst?

 

sobald sie das wort sex und deinen namen schreibt drengst du auf ein treffen

schon mal was von push pull gehört? von dir kommt derzeit nur pull

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke zusammen für euer Feedback, auf die letzte Date-Anfrage gab es die Rückmeldung, dass ihr das aktuell wahnsinnig schwer fällt - das Hauptproblem sei wohl meine Verbindung zu ihrem Ex-Freund und die damit verbundene Vereinbarung "nie was mit einem seiner Freunde anzufanfen" (wie gesagt, ich sehe mich nicht als enger Freund, eher als Bekannter), sie meinte, sie muss darüber hirnen und am späten Abend während ich auf einem meiner Gigs war, kam dann folgende Rückmeldung:

Zitat

Hey du, hoffe du hattest einen wunderschönen abend, enorm viel Spaß und n tolles Publikum.

Zu uns - ich schreib jetzt einfach mal meine Gedanken runter, die mir im Kopf rumgehen:

Was ich ganz toll bei dir finde, zumindest macht's den Eindruck, ist, dass ich das gefühl habe, so sein zu können, wie ich bin und auch mit dir über alles reden könnte, ohne die Befürchtung vor zu krassem verurteilen oder ähnlichem haben zu müssen.... außerdem bist du definitiv ein gegenüber, der seine Meinung vertritt, kontra geben kann und definitiv was in der birne hat - was dich sehr sehr attraktiv macht...

Jetzt kommt das große aber...  mir ist bewusst, dass es alles kaputt macht was ich zuvor geschrieben habe, aber ich denke ich kann das einfach nicht...  Auch wenn es erstmal “nur“ n netter abend oder ähnliches wäre... dann versteht man sich super und schwupp bin ich gefühlstechnisch involviert.... Und ich denke ich möchte es erst gar nicht soweit kommen lassen

Klingt vielleicht dumm... aber dafür kenn ich meinen Ex zu sehr, ist er mir zu wichtig, ist es mir zu wichtig da nichts kaputt zu machen...

Ich hoffe du kannst das verstehen.

Ich hab mir bisher eine Antwort darauf gespart, wenn ich aber das sachlich und im Pickup-Style versuche zu interpretieren, dann heißt das für mich, wenn ich richtig übersetze, dass sie wohl doch noch an ihrem Ex rumeiert, und solange das nicht ad-acta gelegt ist, sie kein Risiko eingehen will, die Sache mit dem Ex völlig zu zerstören, indem sie mit mir was anfängt - ergo ich bin zwar interessant, aber nicht interessanter als ihr Ex. Für mich also eine eindeutige Absage.

Sie hat mir jetzt noch geschrieben, dass sie gerne wissen wollen würde, was ich darüber denke und wie meine Gedanken sind, und sie gerne mit mir heute Abend telefonieren würde. Auch das hab ich jetzt noch nicht beantwortet. Für mich scheint eigentlich alles gesagt, warum also das Telefonat? Will sie von mir Bestätigung, dass ich das genauso seh oder hofft sie, dass ich ihr irgendwas sage, um ihr das Gewissensproblem zu nehmen?

Bin gespannt auf euer Feedback

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hier gilt das berühmte Paolo Pinkel-Zitat.

Zitat

Für die Zukunft: Sobald ihr Gelaber, „ich bin mir nicht sicher/ Brauche Zeit/ Mein Ex/ etc.“ losgeht SOFORT sämtlichen Invest stoppen und Dich rar machen. Konsequenz ist Schulter zucken, abnicken, ein zwei locker luftige Kommentare á la „Klar, kein Problem/ Versteh ich/ Probiert’s am besten nochmal/ Hat Spaß gemacht mit Dir/ etc.“ und sofortiger Freezeout und Degradierung zum Fuckbuddy. Immer! Aber wirklich immer! Ob nach einem Date, einem Jahr monogamer Beziehung oder im Nachgang zur romantischen Verlobung an der Costa Amalfi. Ist keine Ansichtssache, oder ne Meinung, oder sonstwas - es gibt hierzu einfach keine Alternative. Also in meiner Welt.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 10.11.2017 um 12:51 , harrylarry schrieb:

Hier gilt das berühmte Paolo Pinkel-Zitat.

Ich hab das Telefonat mal gestern verschoben, hab ihr gesagt, dass ich erst Sonntag dazu Zeit habe was nicht unbedingt falsch ist - gestern Abend war ich unterwegs, heute hab ich mit meiner Band n Gig, wir bauen gerade auf, nachher is Soundcheck und dann gehts los. Ich sehe das auch so wie Paolo Pinkel: Bei Gelaber Invest stoppen - genau das hab ich auch vor.

Aber mir is nicht ganz klar was ich am Telefon überhaupt besprechen soll?!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sag ihr dass du es genauso siehst. Dann Invest drastisch runter. Höflich und charmant Antworten aber keine Walls of Text mehr. 3 - 4 Sätze reichen.

Du hast dich selbst in ihren Orbit katapultiert:

1) Anfangs drei Wochen Texten ohne Treffen. Lass das on Zukunft! Nach spätestens 1 - 1,5 Wochen Treffen oder Next.

2) NIEMALS Sexting VOR dem ersten Date. Das setzt die Ladys nur unter Erwartungsdruck. Heißt, sie denken sie Schulden dir beim Date Sex. Wird aber schwierig da sie bis zum ersten Date relativ selten wissen ob sie mit dir in die Kiste springen.

Sieht man an ihren Ausreden. Die sind ein Witz. Bekannter von ihrem Ex, ihre Schwester...bli Bla blubb....damit rationalisiert sie sich das Ganze für sich selbst zurecht. Die Ursprünglichen Gründe sind eher dass sie sich insgeheim unter Druck setzt weil sie denkt du hättest Erwartungen in Richtung Sex. Du musst den Mädels das Gefühl geben dass es "einfach so passiert" ist. Sonst springt ihre Anti Slut Defense an. Wie du jetzt am eigenen Leib spüren darfst.

Das waren die zwei Hauptfehler.

Machst du weiter wie bisher bist du ihre persönliche Soap Opera. 

Invest runter. Evtl. Hilfts, evtl. Nicht. Das is in meinen Augen die einzige Chance.  Dann nach ner gewissen Zeit mit wenig Invest versuchen ein Date raus zu schlagen mit.völlig harmlosen Sachen wie "Bin grad bei XY, Lust auf ne Coke".

Also keine Kochdates, Essen gehen etc. Möglichst harmlos, unverfänglich  und in der Öffentlichkeit.

Jetz is eh bald Weihnachtszeit. Bis Ende Nov. Minimalen Invest und dann mal auf nen Glühwein treffen weil du bist eh grad aufm Weihnachtsmarkt.

Klar soweit?

 

Boah, am Handy tippen is n Graus. Kack Autokerrektur.

bearbeitet von Doc Dingo
  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 11.11.2017 um 15:28 , Doc Dingo schrieb:

Invest runter. Evtl. Hilfts, evtl. Nicht. Das is in meinen Augen die einzige Chance.  Dann nach ner gewissen Zeit mit wenig Invest versuchen ein Date raus zu schlagen mit.völlig harmlosen Sachen wie "Bin grad bei XY, Lust auf ne Coke".

Also keine Kochdates, Essen gehen etc. Möglichst harmlos, unverfänglich  und in der Öffentlichkeit.

Jetz is eh bald Weihnachtszeit. Bis Ende Nov. Minimalen Invest und dann mal auf nen Glühwein treffen weil du bist eh grad aufm Weihnachtsmarkt.

Klar soweit?

So, nachdem seit Deinem Beitrag nun mal locker über n Monat vergangen ist, muss ich mich für den Tipp hiermit nochmal bedanken - es war definitiv exakt die richtige Lösung für das genannte Problem - big thanks! Und nun zu den News und warum der Tipp Wunder wirkte:

1. Date, KC, almost FC und alles lief wie am Schnürchen
Wie Doc Dingo geraten hat, hab ich den Invest massiv reduziert und mich wieder anderweitig orientiert bevor ich noch eine Oneitis bekomme. Nach knapp nem Monat habe ich ihr dann mal an einem Abend ganz unverfänglich geschrieben, wie's ihr geht, was sie letzten Wochen erlebt hat und bin dann schnell zum Punkt gekommen, ob sie nicht Lust hat, zwischen Weihnachten und Neujahr mal was trinken zu gehen. Dabei hab ich bewusst Begriffe verwendet wie neutraler Ort, ohne Druck, ohne Erwartungen, entspannte Zeit weil ich mir schon dachte, dass sie beim letzten Mal aufgrund des extremen Sextings enorme Erwartungen hatte und auch einfach zuviel gehirnt hatte. Plan ging auf, Date war gesetzt, Treffpunkt bei mir und dann weiter in die nächstgrößere Stadt um was trinken zu gehen.

Dem Wetter sei Dank?
Bei uns hats gestern übern Nachmittag mal kurz 20 cm Neuschnee hingeklatscht und ob das nun Vorwand oder nicht war: Aus "nächst größere Stadt" wurde dann "Sofa" bei mir zuhause, was mir definitiv in die Karten gespielt hat: Ich hab ne ordentliche Bude, nen Schwedenofen, Tee mit Schuss und eine Auswahl an bester Stimmungsmusik, d.h. dass es dann bei mir auf dem Sofa relativ schnell kuschlig wurde. Wir haben dann die ersten 2 Stunden viel geredet über alles mögliche, viel Push and Pull veranstaltet, sie mich mal immer wieder auf meine frechen Anekdoten mit einem Lächeln als "Arsch" bezeichnet oder mich gehauen (Shittests am Fließband), sind dann irgendwann zu der Hochzeit gekommen, an der wir uns kennengelernt haben, habe dann dazu ein paar eigens zusammengestellte Text-Roofblaster ausgepackt und als sie mich dann mit glasigen Augen angesehen hat und sagte "Ich hätte dich nicht für so wahnsinnig romantisch eingeschätzt" war sie fällig - KC!

Im ersten Moment hat sie dann zwar noch gesagt "...wir können das nicht tun" aber das war dann relativ schnell hinfällig. Wir haben dann erstmal ne Weile versucht, uns gegenseitig aufzuessen, dann wieder n bissl kuscheln, dann wurde es mal wilder, wobei sie sich immer wieder selbst ausgebremst hat mit den Worten "Mann du machst mich wirklich verrückt, ich verlier völlig die Kontrolle" oder "Weißt du wie wahnsinnig sexy du bist?" Bevor jemand jetzt fragt "Junge, warum kein FC?" - die rote Welle hat's leider verhindert.

Gegen 1 hab ich sie dann noch zu ihrem Auto begleitet, das Auto heldenhaft aus dem Tiefschnee gefahren nachdem Sie's zweimal erfolglos versucht hat, dann ein "Oh man, danke, mein Retter, ich liebe dich" kassiert und das mit einem schmunzelnden "Sorry, nach 6 Monaten Sysiphusarbeit geht mir das jetzt einfach zu schnell" kommentiert - wir haben viel gelacht, nochmal zum Abschied leidenschaftlich geknutscht und fertig war der Abend.

Wie geht's weiter?
Nach der vielversprechenden Wendung bin ich natürlich wahnsinnig gespannt wie's weitergeht - der ein oder andere Mitleser vllt auch :) - und mich würde nun interessieren, wie ihr das weiter angehen würdet. Ich hatte heute jetzt noch keine Zeit, ihr zu schreiben, will mich auch etwas ausbremsen weil ich schon merke, dass es mir das Mädel richtig angetan hat.

Freue mich auf euer Feedback

  • TOP 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Freut mich sehr für dich dass es geklappt hat.

vor 2 Stunden, DarkTemplar schrieb:

und mich würde nun interessieren, wie ihr das weiter angehen würdet.

Ich gehe mal davon aus dass du sie auf längere Sicht gamest und nicht nur für ein kurzes Stelldichein. Also da die Kleine eh gern Hirnfick schiebt und wohl auch sehr unsicher ist würde ich den Invest den du vorher rausgenommen hast minimal erhöhen. Aber nur minimal. Is ne Gradwanderung. Wenn du da jetzt zuviel auf die Tube drückst is Game Over. Dann würde ich ein weiteres Treffen wieder an nem neutralen Ort vorschlagen. Also halt in nem anderen Wortlaut, ob sie dich irgendwohin begleiten will blabla, danach wieder mit Endziel Couch bei dir. Ich würde beim 2. Date allerdings nicht auf FC gehen (klar, wenn sichs ergibt - cool), eher heavy makeout damit sie sich daran gewöhnen kann. Ich denke dass sie ziemlich buyers remorse anfällig ist so wie du sie beschreibst, daher würd ich beim zweiten Date nicht auf FC gehen. Beim zweiten Treffen viel auf Comfort und rumknutschen gehen. Zum KC musst du sie wieder von vorn gamen, sollte klar sein.

3. Date Kochdate bei dir, und da is klar was passieren sollte. Ok, FC am 4. Date is auch kein Beinbruch aber länger als 4 Dates sollte es nicht dauern wegen Lassunsfreundesein und so. FC irgendwo zwischen Date 2 und 4, je nachdem wie sich´s grad ergibt und wie sie mitmacht. Das schöne is, wenn sie sich eh schon bremsen musste und du sie immer wieder aufs neue heiß machst und dann warten lässt, also nicht auf Teufelkommraus auf FC gehst,  kanns auch passieren dass sie zwischen date 2 und 4 über dich herfällt. Auch schon erlebt. :-D

Wenn sie dich danach abserviert wegen buyers remorse, da kannste nicht viel machen. Is dann ihr Ding. Scheinst ja grundsätzlich n solider Kerl zu sein. ;-)

Viel Erfolg und nen guten Rutsch ;-)

 

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Gaming ist in dem Fall wirklich längerfristig gedacht, geht ja nun auch schon ne Weile, die kürzeren Stelldicheins gabs zwischendurch um einer One-itis vorzubeugen, aber ich würde lügen, wenn das Mädel mir es nicht angetan hätte. Deine Einschätzung kann ich soweit nachvollziehen und ich denke, dass Du das ganz gut auf den Punkt gebracht hast. Die Basis ist gemacht und Deine Tipps zur weiteren Vorgehensweise finde ich soweit ordentlich, daran kann ich mich orientieren.

Womit ich aktuell noch kleinere Probleme habe, ist die Art und Weise wie ich weiter mit ihr schreibe und umgehe. Du sagst "Invest minimal erhöhen, aber nicht zuviel" - ich will aus gestern keine große Sache machen, aber ich will ihr natürlich auch irgendwie sagen, dass mir das wahnsinnig gefallen hat und ich gern zeitnah anknüpfen möchte. Im umgekehrten Schluss will ich aber auch nicht needy wirken oder rumeiern. So wie das gestern lief, war das schon genau das, wie ihr das gefällt, der "Sexy Kerl, der sich beherrschen und icht gleich über sie herfallen muss, der ihr aber auch Paroli bietet, in vielerlei Hinsicht, und der ihr gefällt weil sie auch ein bisschen auf BadBoys steht" (ein zusammengestückeltes Zitat). Gestern hab ich das gut gemacht, heute hirnficke ich mich leicht selber. Deine Meinung dazu?

vor 3 Stunden, Doc Dingo schrieb:

Viel Erfolg und nen guten Rutsch ;-)

... in zweiwerlei Hinsicht, besten Dank und gleichfalls  Doc ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 21 Stunden, DarkTemplar schrieb:

Gestern hab ich das gut gemacht, heute hirnficke ich mich leicht selber. Deine Meinung dazu?

Frag sie einfach im Lauf der kommenden Woche ob sie am xyTag dich ins 0815 begleiten möchte.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das neue Jahr ist noch kein Tag alt, schon geht der Hirnfick weiter. Aber alles step-by-step - was ist passiert?

Am 29.12.2017 um 18:44 , Doc Dingo schrieb:

Wenn sie dich danach abserviert wegen buyers remorse, da kannste nicht viel machen. Is dann ihr Ding.

BUYER'S REMORSE? DAZU WEITER UNTEN MEHR, ERSTMAL:

Silvesterabend
Wir hatten am Silvestermittag noch ne Weile geschrieben, drüber geredet, was wir denn am Abend nun genau machen, uns dann noch bei Abfahrt gegenseitig Fotos von unseren Outfits geschickt (ich im Anzug, sie im Jogger - hat mit ihren Mädels ruhig gefeiert, sah aber selbst darin heiss aus) und dann gings erstmal ab zum Feiern. Den Abend über hab ich mich dann auf meine Jungs konzentriert, haben gefeiert wie die Weltmeister, um 20 nach 24 Uhr gabs dann von ihr auch die persönliche und anständige Neujahrsnachricht, aber das klang zum gegenwärtigen Zeitpunkt schon relativ neutral - persönlich ja, aber einfach sachlich.

Ich hab ihr dann gegen halb 3 erst zurückschreiben können, der Empfang im Bunker war unterirdisch, wir haben dann noch etwas getextet über unseren Zustand, ich hab ihr dann auch gesagt - den Schritt kann man denke ich auch gehen - dass ich sie gern um 12 geküsst hätte, ihre Antwort war dann ein "Psst... sag das nicht...", auf das ich aber nicht weiter eingehen brauchte während ich meinen kotzenden Kumpel auf der Schüssel bei Laune gehalten habe. Es gab dann noch mit einem Küsschen ein "Komm später gut heim, pass auf dich auf und schlaf gut, grüß Michael von mir (der kotzende Kumpel)" - die ein oder anderen fleissigen Leser wissen vllt. dass eigentlich niemand außer mein bester Kumpel wissen was da zwischen uns läuft - ich sag ihr also "Sicher? Da werden Fragen aufkommen!", sagt sie "Ach, das bekommt er ja garnicht mit und falls doch - wir schreiben ja nur" mit einem verschlagenen Lächeln.

Neujahr
Es war absehbar,  dass mein besoffener Kumpel sich noch dran erinnerte, mich heut gleich gefragt hat was Sache ist und ich ihr die Info weitergegeben habe mit einem "Erkenntnis für's neue Jahr, Christina (Name geändert) nicht die Kontrolle überlassen", war witzig, die Rückfrage was er dazu gesagt hat, kam dann aber umgehend.

Zitat

Wir erinnern uns: Sie ist die Exfreundin eines Bekannten von mir, der zudem auch ein Freund meiner besten Freunde ist. Bei der Trennung musste sie ihm versprechen, bitte niemals etwas mit seinen Freunden anzufangen, das Versprechen hat sie ihm gegeben und sich damit für alle Zukunft hirngefickt.

Mein Kumpel sieht die Sache locker, er hat den besseren Draht zu mir als zu ihrem Ex, letztendlich sagt er auch es ist über n Jahr her und so dicke bin ich mit ihrem Ex nie gewesen, dass das für mich relevant ist, soviel zu meiner Seite und so hab ich ihr das auch gesagt was Michael angeht (meinen Kumpel). Dann ging's direkt los mit ihrem Hirngeficke und ich hab mich sofort an den Fachbegriff dazu erinnert:

Buyer's Remorse
Wir haben dann ne Weile telefoniert und die Kernaussagen dieses Gesprächs waren wie folgt (so wortlich wie möglich ich das nun reproduzieren kann)

  • Der Abend war für sie unfassbar schön
  • Seither hat sie aber ein schlechtes Gefühl, weil sie von vornerein gesagt hat, dass das eigentlich ein "no-go" ist (und trotzdem isses passiert)
  • Seither ist sie noch kopflastiger, weil sie nie dachte, dass das so schön mit mir ist und sie sich so wohl fühlt
  • Sie kommt sich extrem mies vor weil sie mit dem Kumpel ihres Ex-Freundes was hat
  • Sie hat die Zeit mit mir sehr genossen, es war so wahnsinnig vertraut und sie hat garnicht mehr nach Hause gewollt

Ich habe versucht, nicht nach ihren Regeln in dem Moment zu spielen, mich nicht als "Mitverwirrter" darzustellen, stattdessen beruhigt, ihr erklärt, dass ich verstehe, was in ihr vorgeht aber dass sie sich nicht so wahnsinnig unter Druck setzen soll, nicht so weit denken soll und einfach die Zeit jetzt genießen soll, dass man sich das Hirnen dann für später aufsparen kann, wenn wir so weit mal sind - und nicht für den Anfang. Das Telefonat war dann erstmal ohne Konsenz erledigt, ich musste zum Sport, sie zu ihrer Schwester, ich denke aber, dass ich das soweit akzeptabel gelöst habe.

Date Nummer 2
Vor ner halben Stunde war ich dann zuhause, da hat sie mir bereits geschrieben, dass sie hofft, dass ich mich von gestern gut erholen konnte beim Sport, das Thema selber hat sie nicht mehr aufgegriffen. Da ich selber auch keine Dramaqueen bin, hab ich's damit auch einfach gut sein gelassen und ihr einfach dann geschrieben, ob sie die kommenden Tage Bock hat, mit mir Neon-Minigolfen zu gehen (bei uns gibts da ne neue Anlage, is mal was anderes). Zusage kam prompt - zwar mit Vorbehalt, sie meinte, es kommt auf Tag und Zeit an, wir haben aber mal Donnerstag Abend eingeplant und es war zu keinem Zeitpunkt die Rede von "Nein, das halte ich für keine gute Idee" oder "Lass uns das lieber beenden, das führt zu nichts" was ich mal als positiv interpretiere.

Sollte der Donnerstag klappen, gehe ich einfach vor, wie wenn das Gespräch nicht stattgefunden hat, d.h. wir haben ne coole Zeit beim Minigolfen, gehen im Anschluss noch zu mir und dann gibt's noch Kino wenn ich die Stimmung dafür vorbereitet habe. Vernünftig gelöst?

 

Besten Dank für's Lesen, ich freu mich auf euer Feedback,
Grüße und ein gesundes neues Jahr!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 32 Minuten, DarkTemplar schrieb:

"Komm später gut heim, pass auf dich auf und schlaf gut, grüß Michael von mir (der kotzende Kumpel)" -

"ok"

Und dann einfach Klappe halten, nach Hause gehen, schlafen, Date generieren.

Oder deinen Kumpel von ihr grüßen obwohl du weißt dass Rückfragen kommen, davor mit ihr diskutieren ob du das sagen sollst oder nicht, hin und her, her und hin um dann am Schluss sowas zu haben:

vor 33 Minuten, DarkTemplar schrieb:

soviel zu meiner Seite und so hab ich ihr das auch gesagt was Michael angeht (meinen Kumpel). Dann ging's direkt los mit ihrem Hirngeficke und ich hab mich sofort an den Fachbegriff dazu erinnert:

Buyer's Remorse
Wir haben dann ne Weile telefoniert und die Kernaussagen dieses Gesprächs waren wie folgt (so wortlich wie möglich ich das nun reproduzieren kann)

  • Der Abend war für sie unfassbar schön
  • Seither hat sie aber ein schlechtes Gefühl, weil sie von vornerein gesagt hat, dass das eigentlich ein "no-go" ist (und trotzdem isses passiert)
  • Seither ist sie noch kopflastiger, weil sie nie dachte, dass das so schön mit mir ist und sie sich so wohl fühlt
  • Sie kommt sich extrem mies vor weil sie mit dem Kumpel ihres Ex-Freundes was hat
  • Sie hat die Zeit mit mir sehr genossen, es war so wahnsinnig vertraut und sie hat garnicht mehr nach Hause gewollt

Ich habe versucht, nicht nach ihren Regeln in dem Moment zu spielen, mich nicht als "Mitverwirrter" darzustellen, stattdessen beruhigt, ihr erklärt, dass ich verstehe, was in ihr vorgeht aber dass sie sich nicht so wahnsinnig unter Druck setzen soll, nicht so weit denken soll und einfach die Zeit jetzt genießen soll, dass man sich das Hirnen dann für später aufsparen kann, wenn wir so weit mal sind - und nicht für den Anfang. Das Telefonat war dann erstmal ohne Konsenz erledigt, ich musste zum Sport, sie zu ihrer Schwester, ich denke aber, dass ich das soweit akzeptabel gelöst habe.

Das meinte ich mit

Am 29.12.2017 um 18:44 , Doc Dingo schrieb:

Wenn du da jetzt zuviel auf die Tube drückst is Game Over.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde, Doc Dingo schrieb:

"ok"

Und dann einfach Klappe halten, nach Hause gehen, schlafen, Date generieren.

Oder deinen Kumpel von ihr grüßen obwohl du weißt dass Rückfragen kommen, davor mit ihr diskutieren ob du das sagen sollst oder nicht, hin und her, her und hin um dann am Schluss sowas zu haben:

Das meinte ich mit

 

Verdammte Axt ja, du hast natürlich recht. Ich dachte eigentlich dass ich die Sache ganz gut kontrollieren konnte und wenig Raum für Drama geboten habe aber aus diesem Standpunkt die Sache heute Nacht bzw heute Morgen nicht betrachtet.

Um das Ruder rumzureißen und auch mit Hinblick darauf, dass wir ja auf Donnerstag nun was angesetzt haben - insofern das klappt - würde ich Gas rausnehmen, und das Thema einfach nicht mehr ansprechen.

Wenn Sie‘s macht, ist es vernünftig das zu bagatellisieren und garnicht zu sehr dramatisieren?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mir wird übel!

Das Smartphone als "Fernbedienung" für den Oneitis-geplagten Orbiter.

Was soll eigentlich dieses ganze Geschreibsel mit der Frau??

Ihr schreibt seit Monaten und habt euch bisher kaum getroffen. So ein Ungleichgewicht zwischen Aufwand und Nutzen!

Die unsinnige Idee, man könne mit einer Frau im Chat/am Telefon irgendwas "klarmachen", ist auf peinlichste Weise so sehr Beta-AFC, dass es körperliche Schmerzen bereitet, das alles zu lesen.

Wenn Du so weitermachst, wird Dich dieses Früchtchen noch in zwei Jahren mit ihrem ambivalenten Geschwurbel auf Trab (und auf Abstand!) halten.

EDIT: Geredet habt ihr genug! 

bearbeitet von Frank11
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Minuten, Frank11 schrieb:

Ihr schreibt seit Monaten und habt euch bisher kaum getroffen. So ein Ungleichgewicht zwischen Aufwand und Nutzen!

EDIT: Geredet habt ihr genug! 

Ich würde jetzt nicht unbedingt sagen dass Aufwand und Nutzen völlig im Ungleichgewicht liegen. 

Ja, es war viel Invest von meiner Seite aus, aber letztendlich hatten wir keinen sauberen neutralen Start - sie war mit einem Bekannten zusammen, mit dem ich unseren Freundeskreis teile, da war der Einstieg auch schon einfach schwieriger.

Naturlich bin ich aber deiner Meinung wenn du sagst „Geschrieben habt ihr genug“ nur lese ich hier nur im gesamten Post verallgemeinertes „Alles ist scheisse“ aber einen tatsächlichen Vorschlag was jetzt helfen könnte sehe ich nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 23 Minuten, DarkTemplar schrieb:

nur lese ich hier nur im gesamten Post verallgemeinertes „Alles ist scheisse“ aber einen tatsächlichen Vorschlag was jetzt helfen könnte sehe ich nicht.

Höre auf, mit dieser Frau "Beziehungsgespräche" zu führen! Du legst jedes ihrer Worte auf die Goldwaage. 

Mache ein Date klar und gib Gas! Werde körperlicher! (Nicht über Sex reden!) Du machst Dir zu viele Gedanken über das, was sie sagt. Sie ist doch nur unsicher und will geführt werden. 

Nimm sie mit auf ein Abenteuer und übernimm die Verantwortung für alles, was passiert. Sie darf keine Gelegenheit bekommen, sich irgendwelche Gedanken zu machen. 

Lass Dich von ihrem Gerede nicht aus der Bahn bringen. Das war Dein Fehler bis jetzt. 

EDIT: Alles, was bisher als Drama im Raum stand, darf nie wieder thematisiert werden. 

bearbeitet von Frank11
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 30 Minuten, Frank11 schrieb:

Nimm sie mit auf ein Abenteuer und übernimm die Verantwortung für alles, was passiert. Sie darf keine Gelegenheit bekommen, sich irgendwelche Gedanken zu machen. 

Lass Dich von ihrem Gerede nicht aus der Bahn bringen. Das war Dein Fehler bis jetzt. 

Danke dir, das ist ne Ansage und das verstehe ich auch - damit kann ich arbeiten!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sodele, es gibt News - ich hab damit gerechnet, folgendes hab ich nun bekommen per Whatsapp:

Zitat

Du, ich denke das mit morgen lassen wir am besten... insgesamt denke ich, dass Treffen keine gute Idee sind ...

Ich hab jetzt erstmal nichts drauf geantwortet, weil mich das doch echt mehr ärgert und nachsetzt als mir lieb ist. Meinungen? What's best next to "next"? Bis hierhin viel investiert und nach dem grandiosen Donnerstagsdate bin ich mir noch nicht schlüssig ob hinwerfen richtiger ist als weitermachen. Klar, weiterer Invest macht keinen Sinn, das würde zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht funktionieren, ich will aber auch nicht komplett damit abschliessen, weil ich immernoch denke, dass es nicht an der Attraction oder dem Vibe zwischen uns gescheitert hat. Aber was nun? Freezen?

bearbeitet von DarkTemplar

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nichts tun, einfach garnichts. Das Ding ist durch, du hast 1. zu viel investiert, und 2. ihren Kopf zu sehr zu Wort kommen lassen... 

Und darüber hinaus ist sie anscheinend mit sich selbst nicht so ganz im Reinen, und weiß nicht recht, was sie will - solche Versprechen an den Ex können ja schön und gut sein, sie macht es sich aber halt echt schwer das auch einzuhalten, wenn sie trotzdem so viel mit dir tippt... Das ist so ne Sache, die eine Frau, die sich im Griff hat, nicht riskieren würde. Hat sie aber nicht so recht, dann rudert sie wieder zurück... Sehr ambivalent, und eigentlich solltest du in deinem Alter dir sowas nicht mehr geben wollen... 

Zum Thema Sexting bin ich hier ja indirekt schon zu Wort gekommen. Nochmal die Essenz: Nur weil die Frau dem Ganzen Vorschub leistet, bedeutet das NICHT, dass es unterm Strich auch ok ist. Sexting vor dem ersten Date führt schnell zu game over. Der andere Punkt ist, dass du dir auf euer "extremes Sexting" ziemlich viel einbildest. Nur scheint mir das garnicht so extrem zu sein, ein bisschen plaudern über Vorlieben kann ich mit so ziemlich jedem netten und offenen Gesprächspartner... (und das kann dann auch flirty sein. Heißt trotzdem nicht, dass der auch ran dürfte)

Ich denke aber, was mich zusätzlich ein großer Fehler war, war dieses "ich hätte dich um 12 gern geküsst". Hey, was soll das??? Es ist eben NICHT in Ordnung, das einfach so zu schreiben - ihr kennt euch kaum, sie hat es mit nix verdient, Diejenige zu sein, die dich um 12 küsst, und bei dem Status der Kennenlernphase weiß sie im Idealfall nicht mal, ob du nicht ne Andere um 12 küsst!

Das alles, zusammen mit deinen X Dateanfragen ohne dass es draus wurde, baut halt ordentlich Druck auf, und gibt ihr nicht das Gefühl von Leichtigkeit und Selbstverständlichkeit, das sie bräuchte, um das vor sich zu rechtfertigen. 

  • LIKE 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Minuten, Nahilaa schrieb:

Nichts tun, einfach garnichts. Das Ding ist durch, du hast 1. zu viel investiert, und 2. ihren Kopf zu sehr zu Wort kommen lassen... 

Danke Nahilaa für die lange und ausführliche Antwort. 

Mir ist klar, dass ich dem Sexting nicht zuviel Wert beilegen darf, und ich verstehe, dass ich vermutlich mit der „Kusssache um 12“ über das Ziel hinausgeschossen bin. Genauso pflichte ich dir bei, dass sie sich offensichtlich nicht ganz unter Kontrolle hat und vermutlich auch nicht weiß was sie will.

Womit ich mich aber dem Verständnis halber schwer tue, ist das stattgefundene Date an sich.

Es lief ja wirklich gigantisch gut - es waren Vibes da, wir haben uns viel geküsst, sie konnte die Hände nicht von mir lassen, hat mich ständig gestreichelt, ständig angefasst, mir auch ständig gesagt wie wohl sie sich bei mir fühlt und wie schön das alles ist, sie wollte nicht mal mehr nach Hause und wäre keine rote Welle angesagt gewesen kann ich fast garantieren, dass es zum FC gekommen wäre. 

Jetzt geht die Geschichte ja über Texten und Telefonieren seit 4,5 Monaten, nach viel Invest läuft das dann so extrem gut und nur weil ich den Kuss um 12 gern angesetzt hätte Bzw mich im Moment der Schwäche auf ihren Hirnfick eingelassen habe, ist das gute Feeling komplett weg?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Feeling ist nicht weg. 

Aber sie wird halt von zwei Seiten bewegt, das Eine sind die Impulse, ihr "Trieb", wenn du es so willst. Diese Seite willst du als Verführer ja ansprechen, du möchtest ja, dass sie ihnen folgt. Und wenn sie das tut, fühlt es sich auch gut an soweit... Das Andere ist aber halt ihre Rationale Seite, bzw das, was sie dafür hält. Dazu zählt die gesellschaftliche Konditionierung, Unsicherheiten und Ängste, Prinzipien und Vorsätze, ihr eigenes Selbstbild... Und alles das bremst sie aus, wenn es zum Vorschein kommt. 

Solche Anteile hat jeder Mensch, Frauen geben ihnen aber sehr häufig unkontrolliert nach. Diese macht das auch, deshalb ist sie so ambivalent. Nachdem Angst aber grundsätzlich meist größer ist als Geilheit, wird der Teil, der sie hemmt, gewinnen, wenn du nicht mega gutes Game im richtigen Zeitfenster bringen kannst - und das konntest du nicht, das Zeitfenster ist inzwischen vorbei. 

  • LIKE 1
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Okay, damit verstehe ich auch warum Aktion jetzt keinen Sinn mehr hat. Wenn ich es richtig verstanden habe, ist die einzige Option, zu einem späteren Zeitpunkt ungezwungen ein neues Zeitfenster zu erwischen, besser zu gamen und damit vllt das Ruder nochmal rumzureißen aber dafür brauchs jetzt erstmal einen Schnitt - richtig?

Und darauf garnicht zu antworten ist sicher richtig? Wirkt das nicht „eingeschnappt“?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es gibt Neuigkeiten wenn auch nicht zwangsläufig gut oder schlecht, das kann man jetzt sehen wie man will. Heute morgen habe ich von ihr eine Nachricht erhalten, ein einfaches "Hallo?", wohl die Rückfrage ob die Nachricht ankam. Ich habe dann folgendes darauf geantwortet:

Zitat

Ist in Ordnung, mittlerweile sehe ich das genauso, das ganze hin und her tut uns ja beiden nicht gut.

Keine 10 Minuten später kam der Anruf von ihr, sie hat das Gefühl sie müsste mit mir darüber reden und ihr sei es wichtig, dass ich das verstehe und ich das nachvollziehen kann. Gut, ich war eh am Telefon, auflegen konnte ich nicht mehr, also hab ich mir das mal angehört, was sie zu sagen hatte. Sie hat sich erstmal gefühlt 20 Minuten wiederholt mit Dingen, die ich bereits wusste:

Ihr Zug:

  • Das Problem, ihren Ex damit so sehr zu verletzen, bekommt sie im Moment nicht ausgeblendet
  • Das Problem, dass sich ihr Ex nicht nur von ihr oder mir abwendet, sondern von den ganzen Jungs (gemeinsamer Freundeskreis) macht es nicht leichter, sie will dafür nicht verantwortlich sein
  • Der Donnerstag Abend war so unfassbar schön, sie hat sich so wohl gefühlt, es war so wundervoll, das hats für sie jetzt nur alles verkompliziert

Ich habe zugehört, nicht kommentiert, sie in ihrem Redeschwall gelassen. Neu jedoch waren für mich folgende Punkte

  • Ihr Ex hat sie vor zwei Tagen angerufen, mit ihr Smalltalk getrieben, sie gefragt, ob sie einen neuen Partner hat, sie hat an mich gedacht, ihm aber nichts gesagt und ist auf die Frage nicht eingegangen, woraufhin er ziemlich pissig am Telefon wurde und ihr das richtig auf die Nerven ging (was soll ich mit der Info anfangen?!)
  • Ihre beste Freundin (die nicht weiß dass zwischen uns was läuft) hat wohl ganz nebenbei erzählt, dass ich ja gerade was mit XY habe, und sie möchte da auf keinen Fall zwischenfunken (ich war entsetzt wie unfassbar klein die Welt ist, soviel zum Thema "Alternativen sind gut")

Auch die beiden Punkte hab ich unkommentiert gelassen, sie reden lassen und irgendwann kam dann ein "So, und jetzt du". Ich hab versucht, mich an die Tipps und Infos hier im Thema zu erinnern und auch versucht, die Sache so wenig wie möglich zu thematisieren, ihr aber auch nicht mit aller Gewalt aus dem Weg zu gehen, weil zur ein oder anderen Sache wollte sie eine Antwort, weil sie auch nochmal explizit danach gefragt hat.

Mein Zug:

  • Was ihren Ex und die damit verbundenen möglichen Konsequenzen angeht, habe ich ihr kurz und knapp gesagt, dass sie sich in dem Zusammenhang auch einfach fragen muss, was sie will und was sie glücklich macht, was ihr gut tut.
  • Was das Thema mit meiner Alternative XY anging, hab ich ihr gesagt, dass wenn ihre Freundin ihr das schon en detail erzählt hat, sie auch wissen müsste, dass die Sache seit Dezember erledigt ist und daher keinen Bestand mehr hat.
  • Was den Donnerstag Abend anging, konnte ich ihr ja nur beipflichten, habe hier dann aber nochmal den Hammer ausgepackt und ihr folgendes gesagt:
Zitat

Wenn du jetzt nochmal den Kopf einfach ausschaltest, dich erinnerst, wie Donnerstag für dich war, was die Berührungen und die Momente mit dir gemacht haben, wie fühlt such das für dich an? Und bist du nicht weiter verfolgen willst, wozu das führt?

Mit ihrer Reaktion daraufhin war selbst ich überrascht, sie hat schon leicht weinerlich am Telefon geklungen und mir dann gesagt dass sie das gerade so bewegt, dass sie fast weinen muss. Scheiße dass wir telefoniert haben, in dem Moment wär Kino angebracht gewesen. Sie hat mir dann am Telefon gesagt (nochmal) wie wunderschön das war, wie wir harmoniert haben, wie schwer es für sie war, sich zu beherrschen und dass sie natürlich nicht sagen kann, dass sie das nicht weiter verfolgen will - aber sie kanns im Moment auch einfach nicht. Der Zeitpunkt ist einfach beschissen, und manchmal wünschte sie sich, ich wäre einfach irgendein Fremder ohne Verbindungen zu irgendjemand.

Ab dem Zeitpunkt war dann auch klar, dass es aktuell ne Sackgasse ist und ich mit reden nicht weiterkomme. Ich hab sie gefragt, wie's denn dann weitergehen soll, sie hat dann gesagt, dass sie's im Moment einfach nicht weiß. Bevor ich jetzt anfange, ihr Hirnfickspiel mitzumachen, habe ich ihr gesagt, dass es zum gegenwärtigen Zeitpunkt am besten ist, wenn wir uns bzw. sie sich um ihre Baustellen kümmert und wir mal ne Pause einlegen mit allem. Beim Auflegen hat sie sich dann auch echt noch n bissl schwer getan, man hat gemerkt dass sie sich fragt "Ist das jetzt ein Abschied für immer?".

Resumé
Keine Ahnung ob ich alles richtig gelöst habe, das wird der/die ein oder andere von euch sicher ganz gut beurteilen können aber ich würde das Telefonat jetzt nicht als ultra-desaströs betrachten. Ich habe gemerkt, wie stark der innere Konflikt bei ihr ist, das sieht man denke ich auch an den Emotionen, die da bei ihr hochkommen und mit denen sie ringt. Ich weiß aber auch, dass ich zu gegenwärtigem Zeitpunkt nichts aktiv an Invest machen kann, was das Ruder rumreißt, weil sie die Entscheidung, aktuell nicht weiter zu gehen, schon getroffen hat unabh. der Argumente, die sie für sich gefunden hat. Aber aus diesem Grund würde ich jetzt auch nicht nexten weil ich das Gefühl habe "da geht noch was". So kompliziert das ist, so spannend und geil ist das HB halt auch, ich kann nicht einfach locker lassen :-D

Anyway, bin gespannt auf euer Feedback

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Zeit für telefonieren hättest du lieber anderweitig nutzen sollen. 

Mit Labern hat noch nie jemand ne Frau verführt und du bist auch leicht im PDM.

Leg die Dame und den virtuellen Kontakt erstmal auf Eis und wenn ich euch wo zufällig trefft kannst du nochmal nen Versuch starten.

Edit:

Zitat

Mein Zug:

  • Was ihren Ex und die damit verbundenen möglichen Konsequenzen angeht, habe ich ihr kurz und knapp gesagt, dass sie sich in dem Zusammenhang auch einfach fragen muss, was sie will und was sie glücklich macht, was ihr gut tut.
  • Was das Thema mit meiner Alternative XY anging, hab ich ihr gesagt, dass wenn ihre Freundin ihr das schon en detail erzählt hat, sie auch wissen müsste, dass die Sache seit Dezember erledigt ist und daher keinen Bestand mehr hat.
  • Was den Donnerstag Abend anging, konnte ich ihr ja nur beipflichten, habe hier dann aber nochmal den Hammer ausgepackt und ihr folgendes gesagt: "Wenn du jetzt nochmal den Kopf einfach ausschaltest, dich erinnerst, wie Donnerstag für dich war, was die Berührungen und die Momente mit dir gemacht haben, wie fühlt such das für dich an? Und bist du nicht weiter verfolgen willst, wozu das führt?"

1)Bblabla hättest du dir sparen können, einfach nicht drauf eingehen oder einfach "aha".

2) Lies dich ein, du rechtfertigst hier für etwas wo es nichts zu rechtfertigen gibt.

3) Blablabla, geht meiner Meinung eher Richtung Manipulation als Verführung. 

bearbeitet von sennaho
  • IM ERNST? 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 31 Minuten, DarkTemplar schrieb:

Keine Ahnung ob ich alles richtig gelöst habe, das wird der/die ein oder andere von euch sicher ganz gut beurteilen können aber ich würde das Telefonat jetzt nicht als ultra-desaströs betrachten. Ich habe gemerkt, wie stark der innere Konflikt bei ihr ist, das sieht man denke ich auch an den Emotionen, die da bei ihr hochkommen und mit denen sie ringt. Ich weiß aber auch, dass ich zu gegenwärtigem Zeitpunkt nichts aktiv an Invest machen kann, was das Ruder rumreißt, weil sie die Entscheidung, aktuell nicht weiter zu gehen, schon getroffen hat unabh. der Argumente, die sie für sich gefunden hat. Aber aus diesem Grund würde ich jetzt auch nicht nexten weil ich das Gefühl habe "da geht noch was". So kompliziert das ist, so spannend und geil ist das HB halt auch, ich kann nicht einfach locker lassen :-D

Anyway, bin gespannt auf euer Feedback

Hört sich soweit alles gut und empathisch gelöst von Deiner Seite an. Mehr kannst Du manchmal wirklich nicht machen. Man fragt sich jedoch, was die Gute sich von dem Telefonat versprochen hatte? Das weiss sie vermutlich selbst nicht. Frauen 😍 For the record: das meiste hätte ich wohl so ähnlich gemacht.

Das einzige: pass auf, dass Du Dich nicht doch in ihr (vermutlich unbewusstes) Spiel  mit hineinziehen lässt. Also auf sie wartest. Mach mit Deinem Leben weiter. Ich hab auch so ein Mädel, mit der ich noch immer in Kontakt bin - wahrscheinlich die schönste und empathischste Frau, die ich je gedatet habe - ein halbes Jahr, nachdem sie fürs Erste befunden hatte, dass sie "momentan keine Kraft habe zu träumen". Nun, life goes on. Ich bin inzwischen mit einer anderen fantastischen Frau zusammen. Es zieht aber noch gelegentlich, wenn wir mal Kontakt haben. Frag Dich mal, ob Du das so für Dich könntest; oder ob Dir eventuell eine zeitweilige Kontaktsperre mehr hilft. Im Wartestand zu bleiben kann schmerzen. Wenn Du das aushalten kannst, dann warte.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es gibt Neuigkeiten
Der Drops ist wohl doch noch nicht ganz gelutscht, tendenziell schein ich das garnicht schlecht zu machen (natürlich auch dank eurer Unterstützung und objektiver Einschätzung) und das Game geht weiter. Nachdem ich nach dem Gespräch Anfang des Jahres Gas rausgenommen habe, wurde es etwas ruhiger, sie hat sich dann aber trotz allem immer wieder regelmäßig bei mir gemeldet, haben uns ausgetauscht, haben vor ner Woche auch mal länger telefoniert und grundsätzlich lief das alles regelrecht entspannt nachdem ich mich auch bewusst darauf konzenetriert habe, das Dramathema einfach zu ignorieren und zu bagatellisieren und siehe da: Es war dann auch für sie nicht wirklich existent.

Ich hatte gestern einen Gig mit meiner Band, sie hat mir ne knappe Stunde vorher dann geschrieben, dass sie mir viel Glück und einen wunderschönen Abend wünscht, sie gerne auch gekommen wäre aber mit Magenkrämpfen im Bett liegt und deshalb passen muss. Als Flake würde ich das nicht beurteilen, weil es zu keinem Zeitpunkt ein Thema war, dass sie überhaupt kommt. Habe ihr dann erst heute morgen geschrieben, vom Abend erzählt, n Video geschickt von einer bitterschnulzigen Nummer, bei der unter Garantie immer die erste Reihe der Groupies feuchte Höschen bekommt und auch das hat dann bei ihr Wirkung gezeigt. Sie hat mich dann gefragt, wie ich den Tag noch verbringe, hab ihr dann erklärt, dass ich erst heut morgen heim gekommen bin, den Mittag über erstmal mein Sofa aufsuche und mich dann freue, wenn sie mich Abends spontan besucht und wir an Donnerstag anknüpfen - ich unverschämter Sack. ;)

Sie hat erstmal gefragt mit einem gewissen Spitz in der Formulierung, dass das ganz drauf ankäme, inwieweit ich anknüpfen will. Ich hab ihr dann gesagt, dass sie das ziemlich genau weiß - was sie auch offenbar tut, weil sie mir dann direkt geschrieben hat, dass das heute ein ganz schlechtes Timing ist weil [Blutspritzen-Emoji] - heißt übersetzt wohl "rote Welle". Das Positive an der Absage war aber, dass sie mich direkt gefragt hat, wie's kommende Woche bei mir am Mittwoch oder Donnerstag aussieht (da hat sie dann wohl ausgeblutet könnte man vermuten) - also von selber gleich n Gegenvorschlag gebracht.

Ende vom Lied: Wir treffen uns am Donnerstag Abend bei mir.

Im Prinzip ist das meiner Meinung nach ein Wink mit Zaunpfahl, und wenn der Abend so läuft, dass sich eine Eskalation realisieren lässt und die Stimmung das erlaubt, dann werd ich das auch durchziehen bis zum FC. Bevor der "D-Day" nun aber bevorsteht, bin ich gespannt auf eure Einschätzung der Lage und ob ihr mir noch ein paar "1-Hilfe-Tipps" habt :-D Freue mich auf euer Feedback!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.