Tägliche, freundliche Erinnerung (Diskussion, Beratung)

4.828 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

vor 3 Stunden, Tibu77 schrieb:

Unterdrückst du die Angst oder lässt du sie eher zu und lässt deinen Körper vibrieren?

Wenn es klappt unterdrücke ich bis es einfach "wie von selbst passiert". Ist aber oft problematisch, weil nicht sehr authentisch.

@HeiligeGeist

Mut ensteht durch mutiges Handeln. Der Held und der Feigling fühlen beide das gleiche, nur in dem was sie tun unterscheiden sie sich.

Ich meinte mal zu meinen Boxtrainer bezüglich eines bestimmten Gegners, das ich da ein wenig Angst habe mit dem in Ring zu steigen (Approachen). Mein Trainer sagte du musst die Angst unterdrücken. Mike Tysons Trainer Cus D'amato sagte die Angst ist wie ein Schneeball der den Berg runter rollt. Wenn du es zulässt das der Ball zu groß wird dann wird er dich überrollen. Ich sage bezüglich des Schneeballs(die Angst): Denke an die drei Sekunden Regel. Denn wenn die analytische Lähmung eintritt ist der Ball meistens eine schon zu große Eiskugel die dich einfach überrollen wird. Doch wie verliert man die Angst vor dem Approuch? Ich sage: Mach unendlich viele Approaches und bleib im Training. Training weil: You lose what you dont use. Es gibt kein anderen Weg by the way. Das zum Approach.

Ich meinte mal zu meinen Boxtrainer bezüglich im Ring(Set) sein mit ein bestimmten Gegner(HB+++) habe ich ein wenig Angst. Immer wenn ich gegen ihm antrat war ich sehr angespannt, im Ring (im Set), und nicht locker wie sonst. Mein trainer sagte du musst die Angst unterdrücken und mehr Erfahrung sammeln. Wenn du Angst hast und nicht locker bist dann bewegst du dich im Ring nicht wie du es eigentlich wirklich kannst. Im PU Set sagste dann beim ersten mal sowas wie "hählme hallo nö..."(Kauderwelsch). Doch wie gewinnt man an Lockerheit im Ring (im Set)? Indem du immer wieder zum Training gehst. In PU heißt das; indem du dich immer wieder in Sets begibst bis du keine Angst mehr hast und locker bist. Dich in deiner Körpersprache frei fühlst und mit Worten Witze machen kannst. Es gibt kein anderen Weg by the way. Das zum Set halten.

 

Das tolle beim PU ist das du nur gewinnen kannst. Nicht wie beim Boxkampf wo du vielleicht mit ner gebrochenen Rippe nach dem Kampf ins Krankenhaus gehst anstatt nach Hause. Doch PU ist kein Kampf wo du verlieren kannst. PU ist ein Spiel wo du nur gewinnen kannst! Also was wirst du tun?! Na dann ran! ("No escalation no pussy." und "Der Gewinner hat es einfach getan." credit @sharkk)

Im Endeffekt ist alles was du zutun hast es zu tun. Denn Mut ensteht ausschließlich durch mutiges Handeln! 

 

Beim Boxen bezüglich der Körbe: Umso wärmer du bist umso weniger schmerzen die Schläge(Körbe) die du abkriegst. Doch es zählt nicht wieviel du austeilen kannst sondern wieviel du einstecken kannst und ob du trotzdem weiter machst. Denn nur so gewinnt man. Aber ich weiß: Männer steigegn eher in den Ring, springen aus dem Flugzeug oder ziehen in Krieg anstatt ne Hübsche Frau mal nüchtern anzusprechen.

Irgendwann wenn du dann das erste mal warm bist bzw. nach einer Trainingsauszeit wieder warm geworden bist dann wirst du feststellen: Umso schöner Sie ist umso schöner ist ihre Reaktion. Und wenn du so warm bist das du kaum noch AA in den Knochen hast dann aber eine siehst wo dein Herz doch wieder anfängt wild zu schlagen dann ist das ein Indikator das sie dir wrklich gefällt. Höre den Gong! Also ran da, eskaliere und schlag so doll zu wie du nur kannst!

 

bearbeitet von HeiligeGeist
  • LIKE 1
  • OH NEIN 1
  • VOTE-4-AWARD 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mit Verlaub an den Threadstarter hier.

@Tibu77 Irgendwann wirst du einfach nur noch ein Kribbeln in deinen Eiern spüren wenn du vor deiner Schönen stehst. Dann weißt du das du angekommen bist und die Ruhe weghaben tust.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 6 Minuten, HeiligeGeist schrieb:

Mit Verlaub an den Threadstarter hier.

@Tibu77 Irgendwann wirst du einfach nur noch ein Kribbeln in deinen Eiern spüren wenn du vor deiner Schönen stehst. Dann weißt du das du angekommen bist und die Ruhe weghaben tust.

Danke dir! War selbst mal, leider zu kurz, im Kampfsport und finde den Vergleich sehr gelungen.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 17 Stunden, HeiligeGeist schrieb:

Mein trainer sagte du musst die Angst unterdrücken und mehr Erfahrung sammeln. 

Erfahrung sammeln - ja, aber die Angst niemals underdrücken, sondern zuerst eingestehen: ""Ja, ich habe Angst." Das nennt man Selbstakzeptanz. Um etwas an sich zu ändern, muss man vorerst den Ist-Zustand akzeptieren. Ich glaube, die Katholiken nannten es früher Beichte. Dieser Ritus hatte schon einen gewissen Sinn.

Nachdem du es 30-50 Mal tust (und das gehört auch zum Erfahrung-Sammeln), hast du keine Angst mehr. Fieldgetestet.

bearbeitet von Yaёl
  • LIKE 5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Stunden, Yaёl schrieb:

Erfahrung sammeln - ja, aber die Angst niemals underdrücken, sondern zuerst eingestehen: ""Ja, ich habe Angst." Das nennt man Selbstakzeptanz. Um etwas an sich zu ändern, muss man vorerst den Ist-Zustand akzeptieren. Ich glaube, die Katholiken nannten es früher Beichte. Dieser Ritus hatte schon einen gewissen Sinn.

Nachdem du es 30-50 Mal tust (und das gehört auch zum Erfahrung-Sammeln), hast du keine Angst mehr. Fieldgetestet.

Es sei denn du bist krank. Dann kannst du solange mit dir selbst reden wie du willst. Fieldtested.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

I must not fear. 

Fear is the mind-killer. 

Fear is the little-death that brings total obliteration. 

I will face my fear. 

I will permit it to pass over me and through me. 

And when it has gone past I will turn the inner eye to see its path. 

Where the fear has gone there will be nothing. Only I will remain.

  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Zuviel Spice...muad'dib

bearbeitet von Zeeke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

hat jetzt mal jemand dank dem fickbuch gebumst?

  • HAHA 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wer isn eigentlich nun dieser Lodovico? 😄 

@Rudelfuchsdu sollst keine Bücher lesen sondern deinen geilen Fred endlich weiter schreiben 😥

bearbeitet von Bierdose

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 24 Minuten, Rudelfuchs schrieb:

hat jetzt mal jemand dank dem fickbuch gebumst?

Ich warte immer noch darauf, das eingeklebte Erdbeer-Noppenkondom entweihen zu können!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 11 Minuten, Ghul schrieb:

das eingeklebte Erdbeer-Noppenkondom

ist es ein Markenkondom?

Ist es die Lieblingsmarke des Authors?

Warum dieses Kondom, wenn der Forenton doch ganz klar Richtung Mysize geht.

Hat Ludovico Santana sich wirklich am gängigen Wissen der Szene orientiert oder einfach irgendwas hingerotzt wie dieses Erdbeerkondom? Ist dieses Kondom die Metapher für das ganze Buch?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Noppenkondome vor Gebrauch immer nach links drehen. Ist zwar egoistisch aber macht mehr Spass.

  • LIKE 1
  • HAHA 4
  • VOTE-4-AWARD 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast
vor 19 Minuten, Doc Dingo schrieb:

Noppenkondome vor Gebrauch immer nach links drehen. Ist zwar egoistisch aber macht mehr Spass.

Jetzt weiß ich wenigstens warum ich die nie gespürt habe ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 1 Stunde, Ghul schrieb:

Ich warte immer noch darauf, das eingeklebte Erdbeer-Noppenkondom entweihen zu können!

Nix schreit lauter Nichtficker als ein Erdbeer-Noppenkondom. ❤️ 

 

  • LIKE 2
  • HAHA 4
  • TOP 1
  • VOTE-4-AWARD 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag


Was macht es aus mir einen lay aus Wut vor zu vielen Respektlosigkeiten und Angriffen auf mein Selbstwert zu verweigern?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 12 Stunden, Noodle schrieb:

n Pickachu.

ohne c. es heißt pikachu. fuck eh, ich bin echt so geeky nerd. schlimm

  • HAHA 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.
  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.