Tägliche, freundliche Erinnerung (Diskussion, Beratung)

4.828 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

vor 1 Minute, zaotar schrieb:

Find die ganz cool. "Breivik ist der, an dem sich alle [Incels] orientieren".

Und ich dachte immer, es wäre ER. So lernt man dazu!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 10 Stunden, Aldous schrieb:

Sie sagt, dass Incels die derzeit aufstrebendste Form der toxischen Männlichkeit sind, die in eigens installierten Internetforen, wie raping-girls-is-fun, ihre Machtphantasien über Frauen ausüben. Das endet oftmals in Gewalt. Wie beispielsweise Chad-Fishing: Ein Incel meldet sich mit Chad-Fotos bei Tinder, läßt sich Nacktfotos schicken und erpresst die Frauen dann damit. Anderes Beispiel ist amoklaufen und danach Manifeste veröffentlichen, die als Vorlage für den nächsten Amokläufer dienen. Das Ganze ist Teil einer autoritären, reaktionären, sexistischen und patriachiariatiralen Gesellschaft.

Da spielen dann auf jeden Fall die Prepper da mit rein. Überhaupt sollte weissen Cis-Männern verboten werden, Fight Club zu gucken. Weil Frauen als Frauen und coloured people als coloured people unterdrückt werden. Es ist für Männer, die nix anderes sind als weggeworfene Wurstpellen, eine narzistische Kränkung, wenn sie ihre eigene hegemoniale Vorrechtsposition nicht mehr auf der Unerdrückung anderer festmachen können. Diese Emanzipationsbestrebungen müssen durch Gegenangriffe verhindert werden. Das sind Männer, die sich von der Moderne gekrängt fühlen - so, wie Islamisten. Übrigens sind antimoderne Bewegungen immer auch antisemitistisch. Auch Brevik sah sich als krasses Opfer des Spätimperialismus. Männerbündische und zuvilisationsfeindliche Bünde bieten einen Nährboden für die kapitalistische Verwertungslogik.

Prepper, Islamisten und Incels gibt es, weil das alles narzistisch gekrängte arme Würstchen sind, die für eine größere Sache kämpfen wollen. Rechtsradikale und Islamistische Ideologien sind nicht so weit entfernt. Darum gibts übrigens auch muslimische Incels. Versprochen wird immer eine vermeintliche Befreiung. Dies ist für vermeintlich sexlose Männern ungemein anziehend. Die sprengen sich nicht für Alah in die Luft, sondern weil sie 72 Jungfrauen bekommen wollen. Und so.

Aldous ist das da im Video deine Frau oder warum so getriggert?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 25 Minuten, IchbinkeinRoboter schrieb:

Aldous ist das da im Video deine Frau oder warum so getriggert?

Er ist nicht getriggert, die Frau spricht so quasi im O-Ton, er gibt sie nur wieder. Die Frau ist vermutlich hart getriggert und hat die ganze Zeit einen Schlaganfall.

  • HAHA 1
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 45 Minuten, zaotar schrieb:

Er ist nicht getriggert, die Frau spricht so quasi im O-Ton, er gibt sie nur wieder. Die Frau ist vermutlich hart getriggert und hat die ganze Zeit einen Schlaganfall.

So nun musste ich mal reinschauen. Ihr Roboter habt das wahrscheinlich noch nicht so im Auge, aber dieser Gegenstand der da redet ist ein Roboter bei dem versucht wurde ihn wie ne Frau aussehen zu lassen. Ferner was ihr da als Schlaganfall bezeichnet ist eine Fehlfunktion die durch ein recht verbreiteten Virus ausgelöst wird. Ich habe den Support schon angeschrieben. Ich denke es geht ihm bald wieder bisschen menschlicher.

bearbeitet von IchbinkeinRoboter
  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Stunden, IchbinkeinRoboter schrieb:

Aldous ist das da im Video deine Frau oder warum so getriggert?

Alter, du musst dich mal von überkommenen Rollenzuschreibungen emanzipitieren. Wer gibt dir das Recht, den Personen im Video ein Geschlecht zuzuordnen, und damit die freie Entscheidung der Betroffenen unmöglich zu machen?

  • HAHA 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 21 Stunden, Crafter schrieb:

Wenn Festplatten und Smartphone ordentlich verschlüsselt sind wird das aber auch schwierig. Den Silk Road Gründer hatten sie damals geschnappt während er gerade am Rechner saß und an Silk Road gearbeitet hat damit seine Daten alle entschlüsselt sind. Das war in einer öffentlichen Bibliothek wenn ich mich richtig erinnere.

Der war so clever, vor der Gründung der Silk Road darüber in einem Forum außerhalb von TOR zu schreiben. 
Dadurch hatten sie einen Verdacht, wer es ist und haben ihn überwacht. 

Dann war es so clever, Auftragsmörder zu beauftragen und hat das FBI auf der Gegenseite gehabt. 
Damit wussten sie, wann er vor dem Rechner ist und haben dann ihn in der Bibliothek abgelenkt und dann den Rechner beschlagnahmt wo er gerade mit dem FBI am Schreiben war. 

Etwas doof hat er sich schon angestellt. 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 17 Stunden, Jingang schrieb:

PUF - Ihre Plattform zur effektiven Verbrechensplanung

Vor Jahren fragte mich ein lockerer Kumpel aus Nicaragua, ob ich gewillt wäre, Kontos zu eröffnen und dafür Vollmachten an Dritte auszustellen.
Pro Konto gäb´s 100 Euro /Monat. Beliebig skalierbar.

Hab diese "Chance" unkommentiert vorbei ziehen lassen. Auch nicht weiter nachgefragt. Vermute aber, die 100 Euro sind nur die erste Verhandlungsbasis. Dürfte (hoffentlich?) recht schwer sein, EU Bürger zu finden, die so blauäugig sind.
Rechnete also mit 200 - 250 und hatte mal unverbindlich gegoogelt, welche coolen Länder mit niedrigen Lebenshaltungskosten es gibt, die nicht ausliefern, wenn der shit den fan hittet.
Nunja. Gibt´s leider nicht wirklich.^^

Letztendlich in Südostasien, oder auf Kuba festzuhängen, klingt irgendwie auch nicht so prickelnd. Wenn da irgendwan mal der Geldfluss abgedreht wird, haste hoffentlich schon die Villa am Strand kaufen können und paar Restaurants, oderTauchschulen eröffnet, sons wird´s richtig ätzend. Und ähm. So Auslieferungsabkommen könnten ja auch irgendwann zustande kommen.

 

vor 23 Stunden, Crafter schrieb:

Wenn Festplatten und Smartphone ordentlich verschlüsselt sind wird das aber auch schwierig. Den Silk Road Gründer hatten sie damals geschnappt während er gerade am Rechner saß und an Silk Road gearbeitet hat damit seine Daten alle entschlüsselt sind. Das war in einer öffentlichen Bibliothek wenn ich mich richtig erinnere.

Mag sein. Aber wieviele Pedophile sind wohl zugleich versierte Darknet Hacker, die !über Jahre! fehlerfrei agieren?

Ich find, der Silk Road Dude ist eigentlich das perfekte Beispiel dafür, dass du selbst als Hyperpro irgendwo, irgendwie ne Spur hinterlässt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 1 Stunde, robocat schrieb:

Der war so clever, vor der Gründung der Silk Road darüber in einem Forum außerhalb von TOR zu schreiben. 
Dadurch hatten sie einen Verdacht, wer es ist und haben ihn überwacht. 

Dann war es so clever, Auftragsmörder zu beauftragen und hat das FBI auf der Gegenseite gehabt. 
Damit wussten sie, wann er vor dem Rechner ist und haben dann ihn in der Bibliothek abgelenkt und dann den Rechner beschlagnahmt wo er gerade mit dem FBI am Schreiben war. 

Etwas doof hat er sich schon angestellt. 

Das ist halt der Punkt, irgendwann wird jeder fahrlässig und macht Fehler. Und wenn man so weit oben auf der Fahndungsliste steht hat ein Fehler halt sofort Konsequenzen.

Interessant finde ich auch den Fall mit Megaupload. Es gab und gibt seit jeher ähnliche Plattformen, die nie hochgenommen wurden. Aber wenn man eine Plattform hat, die überwiegend durch Urheberrechtsverletzung ihr Geld macht, sollte man halt besser nicht noch öffentlich die Industrie verspotten und lieber unter dem Radar bleiben.

vor 15 Minuten, Easy Peasy schrieb:

Letztendlich in Südostasien, oder auf Kuba festzuhängen, klingt irgendwie auch nicht so prickelnd. Wenn da irgendwan mal der Geldfluss abgedreht wird, haste hoffentlich schon die Villa am Strand kaufen können und paar Restaurants, oderTauchschulen eröffnet, sons wird´s richtig ätzend. Und ähm. So Auslieferungsabkommen könnten ja auch irgendwann zustande kommen.

In Südostasien lässt es sich mit etwas Geld ganz gut leben. Und solche Delikte verjähren ja auch irgendwann mal.

bearbeitet von Crafter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 10 Minuten, Crafter schrieb:

In Südostasien lässt es sich mit etwas Geld ganz gut leben. Und solche Delikte verjähren ja auch irgendwann mal.

Jau. Deswegen der Schwerpunkt "niedrige Lebenshaltungskosten". Um nicht allzu hoch skalieren zu müssen und trotzdem wie Krösus leben zu können. Ab welcher Anzahl Konten da wohl mal jemand stutzig wird? Kein Schimmer... aber spätestens ab 20 wird´s irgendwie fischig, oder? ^^ Soviele Banken gibt´s gar nicht, die nicht letztendlich über einen Dachverband miteinander vernetzt sind.
Denn wenn man sowas schon macht, dann auch wie vom Fuchs gesagt machen. Shoot & forget.

Dingen ist halt. Du müsstest dann sofort rüber machen und. dort. bleiben. Da ruft ja keiner ne Woche vorher an, um dir Bescheid zu stoßen, dass die Behörden dich hochnehmen werden.

Kenn´s aus Urlauben in Skandinavien von mir, dass ich nach Heimkehr erstmal zum Mauerpark gehe und mich kurz in "aaahhhh.. dunkle Haare!" sonne.
Wär in Südostasien wohl genau umgekehrt. Da wär´s dann halt "aaahhh.. große, schöne Menschen!"

Irgendwann fehlt mir auch garantiert der Winter. Der Herbst. Der Frühling. Einfach die verschiedenen Farben und Gerüche, die man hier über´s Jahr gesehenals so selbstverständlich wahrnimmt. Auf Kuba beispielsweise ist jeder Tag genau gleich. Die Sonne schießt wie ein Pfeil aus dem Meer. Punkt 7h. Dunkel -> 12 Sekunden -> hell.
Punkt 19 das gleiche rückwärts. Das Licht ist immer genau gleich... da verkümmerste doch als Europäer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ja, die gleichförmigkeit tropischen wetters ist auf subtile art unerträglich.

mein einziger längerer aufenthalt in (sub-)tropischen breiten ging nur zwei monate, aber am ende wünschte ich mir rund um die uhr ein gewitter, einen temperatursturz, eine hitzewelle, irgendwas, bitte irgendwas, nicht noch ein tag mit 25 grad tagsüber, 21 grad nachts und dem ewiggleichen schwachen wind aus nordost.

  • LIKE 1
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es ist Zeit für Super Mama Djombo!

 

Verstehe übrigens die Leute nicht, die auf tropisches Wetter nicht klar kommen. Abwechslung hat es da genug...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 1 Stunde, Ghul schrieb:

Abwechslung hat es da genug...

ja, hab unsachlich generalisiert. gibts nen guten begriff für das, was ich beschreibe? z.b. auf den azoren.

bearbeitet von endless enigma

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 27 Minuten, endless enigma schrieb:

gibts nen guten begriff für das, was ich beschreibe?

"Spiel, wo de bekloppt bei wirst"?

 

Beim schnabulieren grad über was gestolpert. Geostrategische Implikationen von Hypersonic Antrieben, welche die M.A.D. Doktrinen komplett aushebeln könnten,
Kam mir direkt wieder das Fermi Paradox in den Sinn. ^^

geht bei 1:37 in etwa los
 

mein Lieblingssatz: "none of these options is very good." ^^
cooler Typ. Seine delivery is ne ganz angenehme Mischung aus Donald Rumsfeld (the unknown known) und Jordan Peterson.

 

@Ghul hab dich nicht vergessen. den Artikel lese ich mir die Tage mal durch.

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 1 Stunde, Easy Peasy schrieb:

 

 

Fun fact: In den "Urania Universum" aus den 60ern (hat mein Opa mal bei mir abgeladen, Beste) gabs schon die beiden exakten Designs Cruise/Glider.

Fun fact 2: Kommentar unterm Video:

Paul Langford
Easy-peasy. Don't be there when it arrives!
 
 
bearbeitet von Jingang
  • HAHA 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dieter van Lodenboden ❤️

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dry breeze, sun go hot die, dust go full everywhere and sometimes for night, di place go cold. Harmattan dey make nose and mouth dey one kain; lip go crack anyhow and eye fit dey pour water.

 

Jemand hier Mulle am Start? 

Erster Exoplanet mit Wasser btw diese Woche entdeckt worden.

A new life awaits you in the Off-world colonies. The chance to begin again in a golden land of opportunity and adventure...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 12 Minuten, endless enigma schrieb:

barbara ist endlich AM!

Geil wann guckt sie hier im Thread vorbei? Wir haben bestimmt einen Planeten für sie!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

wo hier grad so hübsch ruhig ist, zwei anmerkungen zum hurenbuchvertrieb:

 

1) die fehlerkorrigierte version dürfte in den nächsten tagen die händler erreichen. wer bis dahin sichergehen will, die neue version zu erhalten, muss direkt beim verlag bestellen. die unterschiede sind allerdings kosmetisch, paar fehler ausgebessert halt. und im reisekapitel steht jetzt, dass man in hostels nächtigen soll. schon auch bisschen zweifelhaft irgendwie ❤️

2) ich bemerke mal wieder, wie erbaulich es wäre, wenn mir jemand das offizielle epub von TFE zur ansicht, äh, geben würde. ich weiß genau dass paar von euch open format-freaks das gekauft haben! opfa

 

 

bearbeitet von endless enigma

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 4 Minuten, endless enigma schrieb:

und im reisekapitel steht jetzt, dass man in hostels nächtigen soll. schon auch bisschen zweifelhaft irgendwie ❤️

Eiei. Immer schön ganze Wohnung per Airbnb! Beste!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hostelgame ist der shit. Ohne Witz. 80%

der Leute zwischen 18 und 30, davon 40% Frauen die zusammen (zwei bis drei) reisen, 25% pärchen, 20% Alleinreisende Frauen 15% Typen...und die auch eher selten. Da laufen halt alle beschwingt und frei rum und sind froh um soziale Kontakte. Man kommt richtig einfach in kontakt und lernt darüber immer neue Leute kennen....in erster Linie Frauen. Bumsen ist was schwer da einzelbuden unverhältnismäßig teuer aber man findet ja immer wege.

 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.
  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.