T├Ągliche, freundliche Erinnerung (Diskussion, Beratung)

4.828 Beitr├Ąge in diesem Thema

Empfohlene Beitr├Ąge

vor 12 Minuten, Speerspitze ­čö▒ schrieb:

├╝berfordern?

Ja. Nach meinem subjektiven Eindruck scheinen viele Dudes zu Rammeln wie die Opas.
Gib den Puppen ma was zum gr├╝beln mit.
Optimalerweise merken sie┬┤s auch noch 1-2 Tage beim Treppen steigen, oder so.

vor 20 Minuten, Speerspitze ­čö▒ schrieb:

bitte was?

Nun. Eine, die nach┬┤m Makeout kein "wir gehen, Puppe" nebst Arschklaps vertr├Ągt, wird dir auch im Alltag schneller ma ne Grenze setzen.
Dies, das geh├Ârt sich nicht, oder sowas. Sortierste durch sowas direkt zu Beginn aus.
Nur┬┤n Beispiel. Kriegt man generell recht gut mit s├╝ffisanter Arroganz gescreent. Moderat, ne. Nich ├╝berspannen. Immer easy.

Frame sollte sein, dass sie dir "jederzeit. f├╝r alles" zur Verf├╝gung steht. Wie gesagt. Realpolitik wird letztendlich eh, dass sie im Schnitt mehr will, als du zu Geben bereit bist.
Auge f├╝r passendes Timing sollte auch klar sein. Wenn ich hier lese, dass einer seine Frau vor ihrem letzten Pr├╝fungsversuch mit Sex zun├Âlt.. ja. nee. Eher nich, ne.
Wenn dir deine Frau schreibt, dass das Kind hohes Fieber hat, ist ein radikales RiesenschwanzarschfickPorngif nicht die ad├Ąquate Antwort. Auf lahmen Gossip ├╝ber lahme Belange ihrer Freundinnen mitunter schon.

  • LIKE 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 1 Minute, Mobilni schrieb:

Game ist nicht nur die Anziehungsdynamik zu verstehen sondern auch ein Inbegriff f├╝r survival of the fittest auf dem Datingmarkt. Wenn das Zeug pl├Âtzlich nicht mehr funktioniert, muss man sich anpassen und hat dann wieder Game und Weiber. Und das trifft auf die 30+ Kohorte hier zu, die sich beschweren warums nicht mehr klappt so wie fr├╝her

Statt dich dar├╝ber zu beschweren, dass sich Leute beschweren- was muss man denn deiner Ansicht nach als ├ť30er tun, damit's wieder rund l├Ąuft?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Jaaah man! Nachdem┬á Samstag geht hier┬á wieder die Post ab, ich liebe das, immer weiter so, beste Droge ­čśäÔÖą´ŞĆ

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 11 Minuten, endless enigma schrieb:

m├Ądels´╗┐ k├Ânnen sich auf die k├Ârperliche attraktivit├Ąt konzentrieren, weil´╗┐ die ´╗┐anderen aspekte an sonem mann stark an bedeutung verloren haben.´╗┐

Bei Tinderswipen, aber danach und sonst doch nicht. Das ist doch einfach Biologie, dass Game und Coole Pers├Ânlichkeit Muschis feucht machen.

Der Fitnesskult ist doch dem Onlinenarzissmus geschuldet und dem Irrglauben der Jungs, das w├Ąre jetzt der Faktor.┬á

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 12 Minuten, farfalla schrieb:

Koks´╗┐ und ´╗┐MDMA

Sowas h├Ąngt auch mit Forschung und Internet zusammen. Heute wei├č man, dass es nicht besonders schlimm ist, sich alle 2 Monate ein Teil zu schmei├čen. Ich hab Freunde die gelegentlich pep, Koks ziehen, Teile schmei├čen aber wenig rauchen und wenig trinken - WEIL ES UNGESUND IST ^^ Damals waren das Leute, denen ihr Leben und die Folgen von Drogen egal waren.┬á

Internet ist sicher auch ein Faktor, warum so wenig gefickt wird. In meiner Klasse beispielsweise w├╝rde ich sch├Ątzen, dass die Singles so 1 mal die Woche was mit Freunden machen. Die, die vergeben sind machen dann noch seltener was mit Freunden aber viel mit dem Partner. Und wie will man viele Leute kennenlernen, wenn man kaum raus geht

bearbeitet von Benutzernameundso

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast
vor 3 Stunden, endless enigma schrieb:

ich gebe mal zu bedenken, wir haben hier im thread schon alles m├Âgliche behauptet. aber jedesmal, wenn sich ein junger mann mit erfahrungen zu wort gemeldet hat, war es eine variation von "bei meinen freunden geht ├╝berwiegend gar nix"!

wir k├Ânnen nicht so tun als w├Ąrs was anderes als ein galliger witz, wenn sich hier ├╝35-katzen, seit jahren in beziehung und 24/7 mit der kamera in der k├╝che anzutreffen, ├╝ber das "mimimi" der jungen m├Ąnner echauffieren. ´╗┐

ich gebe zu bedenken dass das Mimimi hier zumeist von der Generation 30+ kommt , die j├╝ngere Generation versucht sich hier doch zunehmend Rat zu holen, aber man sieht was passiert wenn ein depressiver Nichtficker versucht anderen Nichtfickern zu erkl├Ąren wie es gemacht wird ­čśä

Versteh mich nicht falsch , jeder hat das recht auf seine Baustellen, aber es wird nicht besser davon wenn man den lieben langen tag damit zubringt einen schuldigen zu finden . Wie w├Ąre es mal damit bei sich selber anzufangen, immerhin heisst es nicht umsonst "entwicklung" denn stillstand ist der tod ..-

p.s. die ├╝35 Milf hat geile mit couscous gef├╝llte Tomaten gekocht , dazu gibts Rosmarinkartoffeln und einen Knoblauch dip ...FOTZE

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 9 Minuten, Ghul schrieb:

Statt dich dar├╝ber zu beschweren, dass sich Leute beschweren- was muss man denn deiner Ansicht nach als ├ť30er tun, damit's wieder rund l├Ąuft?

Sein Leben auf Vordermann bringen, emotionale Probleme aufarbeiten. Game ├╝ben, besondere Interessen verfolgen, spannendes Leben und social Circle ausbauen. Und vor allem ehrlich zu sich sein.

Und hier einen (langfristigen) Beratungsthread aufmachen, wo man ehrlich postet, dann gibt es gute Tipps.

SchatztruhenTexte zu Game und Co liest du dir auch durch 

Wenn man starkes ├ťbergewicht hat und sich anzieht wie ein Klischee-ITler, ja dann geht man das auch an.

Es ist halt die Summe der Dinge, die den Unterschied machen.

bearbeitet von jon29
  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Minuten, Carolinkatze schrieb:

ich gebe zu bedenken dass das Mimimi hier zumeist von der Generation 30+ kommt , die j├╝ngere Generation versucht sich hier doch zunehmend Rat zu holen, aber man sieht was passiert wenn ein depressiver Nichtficker versucht anderen Nichtfickern zu erkl├Ąren wie es gemacht wird ­čśä

Versteh mich nicht falsch , jeder hat das recht auf seine Baustellen, aber es wird nicht besser davon wenn man den lieben langen tag damit zubringt einen schuldigen zu finden . Wie w├Ąre es mal damit bei sich selber anzufangen, immerhin heisst es nicht umsonst "entwicklung" denn stillstand ist der tod ..-

p.s. die ├╝35 Milf hat geile mit couscous gef├╝llte Tomaten gekocht , dazu gibts Rosmarinkartoffeln und einen Knoblauch dip ...FOTZE

Das eigentlich und wirklich Ironische in diesem Thread ist, dass wir an einem Punkt angekommen sind, an dem nicht mehr die ├älteren behaupten, dass fr├╝her alles besser war, sondern die J├╝ngeren. Das kann man ja auch im Sinne anekdotischer Evidenz au├čerhalb des Forums beobachten. Ein h├╝bscher Neokonservatismus.

Tomaten f├╝llen klingt nach einer ziemlichen Sauerei.

  • LIKE 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 5 Minuten, jon29 schrieb:

Sein Leben auf Vordermann bringen, emotionale Probleme aufarbeiten. Game ├╝ben, besondere Interessen verfolgen, spannendes Leben und social Circle ausbauen. Und vor allem ehrlich zu sich sein.

Und hier einen (langfristigen) Beratungsthread aufmachen, wo man ehrlich postet, dann gibt es gute Tipps.

SchatztruhenTexte zu Game und Co liest du dir auch durch 

Wenn man starkes ├ťbergewicht hat und sich anzieht wie ein Klischee-ITler, ja dann geht man das auch an.

Es ist halt die Summe der Dinge, die den Unterschied machen.

Du hast wirklich nix gemerkt,┬ádass sich was ver├Ąndert hat die letzten Jahre oder??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Minuten, Geschmunzelt schrieb:

Das eigentlich und wirklich Ironische in diesem Thread ist, dass wir an einem Punkt angekommen sind, an dem nicht mehr die Älteren behaupten, dass früher alles besser war, sondern die Jüngeren.

Sch├Ân beobachtet. Kommt mir fast so vor, als ob "die J├╝ngeren" meinen, fr├╝her w├Ąren die Frauen uns allen nur so zugeflogen. ┬á┬á

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gerade eben, Patrick B schrieb:

Sch├Ân beobachtet. Kommt mir fast so vor, als ob "die J├╝ngeren" meinen, fr├╝her w├Ąren die Frauen uns allen nur so zugeflogen. ┬á┬á

K├Ânnte an den blumigen, verherrlichenden Beschreibungen des Mannseins durch 'die ├älteren' liegen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 3 Minuten, Ghul schrieb:

Du hast wirklich nix gemerkt,┬ádass sich was ver├Ąndert hat die letzten Jahre oder??

Was hat sich denn f├╝r dich individuell und ganz konkret ge├Ąndert?┬á

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 13 Minuten, Easy Peasy schrieb:

Ja. Nach meinem subjektiven Eindruck scheinen viele Dudes zu Rammeln wie die Opas.
Gib den Puppen ma was zum gr├╝beln mit.
Optimalerweise merken sie┬┤s auch noch 1-2 Tage beim Treppen steigen, oder so.

verstehe. 

vor 15 Minuten, Easy Peasy schrieb:

Nun. Eine, die nach┬┤m Makeout kein "wir gehen, Puppe" nebst Arschklaps vertr├Ągt, wird dir auch im Alltag schneller ma ne Grenze setzen.
Dies, das geh├Ârt sich nicht, oder sowas. Sortierste durch sowas direkt zu Beginn aus.
Nur┬┤n Beispiel. Kriegt man generell recht gut mit s├╝ffisanter Arroganz gescreent. Moderat, ne. Nich ├╝berspannen. Immer easy.´╗┐

Frame sollte sein, dass sie dir "jederzeit. f├╝r alles" zur Verf├╝gung steht. Wie gesagt. Realpolitik wird letztendlich eh, dass sie im Schnitt mehr will, als du zu Geben bereit bist.

also wie ich verstehe, du screenst schon die richtigen dafür aus?! bin mir nicht ganz sicher ob du damit einfach nur hd frauen pflückst oder ob du auch ich sag mal "normal drive" frauen mit deiner art zu mehr drive verleitest..?

sind die dann eher devot und lassen sich einfach ficken wenn du bock hast, oder kommen die auch von selbst und eskalieren?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 5 Minuten, Ghul schrieb:

Du hast wirklich nix gemerkt,┬ádass sich was ver├Ąndert hat die letzten Jahre oder??

Und du bist halt einfach beratungsresistent mit deinem Verschw├Ârungsweltbild.┬á

Das ist halt auch einfacher alles auf die gesellschaftlichen Verh├Ąltnisse zu schieben, als wirklich an sich zu arbeiten.┬á

Und wenn es f├╝r dich schlechter l├Ąuft als fr├╝her, na dann steht auch bei dir einiges schlechter da als fr├╝her. Keine Schande, nur wenn man es leugnet.

 

Die Tipps, die ich gegeben habe, sind ja nicht so anders wie von Enigma in seinem neuen Buch. Auch wenn wir anderer Meinung sind ├╝ber die Lage der M├Ąnner, sind wir uns doch einig, wie man erfolgreich wird.

 

bearbeitet von jon29

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 18 Minuten, farfalla schrieb:

Wenn ich die j├╝ngere Generation kurz zusammenfassen m├╝sste w├Ąre das: Looksmaxing, feministisch, pr├╝de, entitled, ├Ąngstlich, im Kopf reifer aber Stock im Arsch. Wahrscheinlich seit Jahrzehnten die langweiligste Generation, aber leider optisch die sch├Ânste.┬á

Anders gesagt: "Die Jugend von heute! Wo soll das noch hinf├╝hren!".

Die Zukunft ist auch nicht mehr das, was sie mal war.

Leute. Dass die Jugend Dinge anders macht als wir, ist normal. Das ist die Aufgabe der Jugend. Jetzt v├Âgeln sie halt - vielleicht - sp├Ąter, weniger oder anders als "wir". Das ist keine gesellschaftliche Degenerierung, sondern das, was immer passiert, wenn welche nachwachsen.

Viel schlimmer finde ich, dass wir mehr und mehr Uniabsolventen mit einem Bachelor zu haben scheinen, die weder richtig schreiben noch richtig nachdenken k├Ânnen.

 

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 3 Minuten, Patrick B schrieb:

Sch├Ân beobachtet. Kommt mir fast so vor, als ob "die J├╝ngeren" meinen, fr├╝her w├Ąren die Frauen uns allen nur so zugeflogen. ┬á┬á

Tun sie auch. Ich w├╝rde das sehr holzschnittartig damit erkl├Ąren, dass diese Generation beh├╝tet bis zum geht nicht mehr und materiell versorgt aufw├Ąchst. Deshalb meint sie unbewusst, es m├╝sste alles m├╝helos gehen. Und weil das nicht der Fall ist, m├╝ssen sich ja die Verh├Ąltnisse ge├Ąndert haben. Denn es steht einem ja zu, dass mann ganz viele hei├če Schnecken v├Âgeln und frau einen tollen Mann hat. Aber das ist nat├╝rlich stark verk├╝rzt und auch etwas unfair.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gerade eben, Geschmunzelt schrieb:

Viel schlimmer finde ich, dass wir mehr und mehr Uniabsolventen mit einem Bachelor zu haben scheinen, die weder richtig schreiben noch richtig nachdenken k├Ânnen.

Na, falls das keine bewusst gesetzte Pointe war, tappst du da gerade in dieselbe Falle. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@farfalla

┬ádas mit den drogen ist evtl ne lokale sache oder milieu aber ansonsten triffst du den nagel aufn kopf, das ist auch mein eindruck. je j├╝nger, desto: braver, beherrschter, zielstrebiger, ├Ąngstlicher es nicht zu schaffen, ├Ąngstlicher nicht zu gen├╝gen, ├Ąngstlicher etwas falsch zu machen ...

  • LIKE 2
  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 4 Minuten, botte schrieb:

K├Ânnte an den blumigen, verherrlichenden Beschreibungen des Mannseins durch 'die ├älteren' liegen.

Das ist allerdings mehr als berechtigt. Wenn ich mein stattliches Geschlechtsteil betrachte und mich an den Erinnerungen berausche, in denen duftende Vaginas und wogende Br├╝ste die Hauptrolle spielen, dann denke ich immer wieder: Gut, dass ich ein Mann bin, dem der liebe Gott Looks und Status in solchen Mengen mit auf den Lebensweg gab, dass f├╝r die nachfolgenden Generationen nur mehr der versiegende Rest einer stinkenden Schwefelquelle ├╝brig blieb. Und wenn mir niemand die Promotion geschenkt h├Ątte, m├╝sste ich noch heute in meiner H├Ąngematte schwingend dar├╝ber gr├╝beln, in welchen prallen Studentinnenhintern ich mein Gem├Ącht versenke - so aber rennen mir die sexuell erfahrenen Weibsbilder die Bude ein und betteln um Begattung.

Um es an Lucilectric anzulehnen: Ich bin so froh, dass ich kein M├Ądchen bin!

  • HAHA 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 4 Minuten, Patrick B schrieb:

Na, falls das keine bewusst gesetzte Pointe war, tappst du da gerade in dieselbe Falle. 

Also bitte. Ich wei├č ja, dass meine Ironie mitunter schwer zu erkennen ist, aber das war nicht so versteckt! Im ├ťbrigen war das unsachlich und verletztend durch einen Beitrag getriggert, bei dem ich "das ist echt Banane" dachte.

Aber es ist ganz klar: Fr├╝her war alles besser!

  • HAHA 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

mal anders gefragt: wen ficken hb8+ zwischen 20 und 25?

ich kenn einfach keinen, der das macht.

vor den vorhang pls.

oder lassen sich die nichtmal mehr von chad stopfen weil klausur und nebenjob und tutorium und und und

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 8 Minuten, Geschmunzelt schrieb:

Im ├ťbrigen war das unsachlich und verletztend durch einen Beitrag getriggert, bei dem ich "das ist echt Banane" dachte.

Tut mir leid, ich war aber auch nicht an der Uni.

Kannst mir aber auch sagen was Banane war, auch ich versuche jeden Tag ein St├╝ckchen besser zu werden. Manchmal bleibt es beim Versuch.

bearbeitet von H54

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 12 Minuten, Geschmunzelt schrieb:

Leute´╗┐´╗┐´╗┐. ´╗┐Dass die Jugend Dinge anders macht als wir, ist normal. Das ist die Aufgabe der Jugend. Jetzt v├Âgeln´╗┐ sie halt - vielleicht - sp├Ąter, weniger oder anders als "wir". Das ist keine gesellschaftliche ´╗┐Degenerierung, sondern das, was immer passiert, wenn welche nachwachsen.´╗┐

Viel schlimmer finde ich, ´╗┐dass wir mehr und mehr Uniabsolventen mit einem´╗┐ Bachelor´╗┐ zu haben scheinen, die weder richtig´╗┐ schreiben noch richtig nachdenken k├Ânnen

Ich finde das sollte man nicht so entspannt sehen. Wir haben eine Geburtenrate von 1,7. Sowas sollte einfach nicht noch krasser werden

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 16 Minuten, endless enigma schrieb:

je j├╝nger, desto: braver, beherrschter, zielstrebiger, ├Ąngstlicher es nicht zu schaffen, ├Ąngstlicher nicht zu gen├╝gen, ├Ąngstlicher etwas falsch zu machen ...

In allgemeiner Lebensf├╝hrung gilt das auf jeden Fall. Ich arbeite relativ viel mit Studenten, und das zieht sich durch die gesamte Ausbildung als roter Faden. Bloss m├Âglichst hart am Ideal von Regelstudienzeit, perfektem Lebenslauf und Insta entlang navigieren. Und ja, das isst mehr geworden, weil ja alles viel vergleichbarer gemacht worden ist und der Informationsfluss ├╝bers Internet extrem schnell l├Ąuft. Damals in den 90ern konnte man auch in ner Stadt wie K├Âln Trend locker um ein paar Monate verschlafen, wenn man in seiner Peergroup geblieben ist. Heute ist das nicht mehr drin.

Aber wie sich das ins Sexuelle ├╝bersetzt? Es wird mehr ├╝ber Sex gesprochen und mehr gezeigt, Internet sei Dank. Wenn man ne Studentin nach ihren sexuellen Erfahrungen fragt, kommen da oft erstaunliche Geschichten hoch, die man glauben kann oder auch nicht. Wenn man Quellen wie die Shellstudie befragt, hat sich so viel aber gar nicht ge├Ąndert, zumindest nicht an den Eckdaten. Der Spagat zwischen Anspruch und Wirklichkeit scheint mir gr├Â├čer geworden zu sein. Liegt aber vor allem an den Anspr├╝chen, den gef├╝hlten wie den realen.

Edit: n├Ąchste Frage ist ja, bel├Ąsst man es mit den Betrachtungen beim Ficken? Klar, darum geht's hier erstmal. Wenn ich mir die Majorit├Ąt der Posts hier anschaue, aber durchaus auch um mehr - um Beziehungen, wie man sie bekommt, f├╝hrt und h├Ąlt. Ist nochmal ne andere Kante als im Club erfolgreich zu sein.

bearbeitet von botte
  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast
Dieses Thema wurde f├╝r weitere Antworten geschlossen.
  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.