Was kann man in einer LTR gegen einen Boyfriend-Destroyer vorgehen?

12 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

ich habe hier schon lange nichts mehr gepostet. Ich hätte gerne mal eure Einschätzung zur folgenden Situation:

  • Ich: 24
  • Sie: 23
  • Dauer: 3-4 Jahre
  • LTR

 

Kurze Ausgangslage: 4 Jahre in einer LTR, wobei sie mich gut 1/2 Jahr lang betrogen hat.

Wir waren ziemlich lange zusammen aber ich musste aufgrund meines Studiums für ein Jahr ins Ausland, nach 3 Jahren Beziehung. Wir hatten uns versprochen zu warten etc. aber es kam anders. Sie bekam emotionale Probleme und ihr fehlte nach und nach die Sicherheit. 

Mir ist das leider nicht früh genug aufgefallen, da ich auch zugegebener Maßen mit dem Studium beschäftigt war. Da kommt nun ein langjähriger Freund von ihr ins Spiel. Da es ihr an Halt fehlte in unserer Beziehung, hat sie ihm ihr Herz ausgeschüttet und über all die Problemen in unserer Beziehung erzählte, die sie störte. Dieser hat die Gunst der Stunde genommen und hat mich nicht zwar schlecht geredet, anscheinend immer gut, also nicht direkt gesagt aber sie indirekt darauf schließen lassen wie schlecht ich bin und die Beziehung nicht passt. Kurz: er hat die Beziehung zwar respektiert und war augenscheinlich ein guter Freund aber aus Eigeninteresse. Er hat Zweifel gesät und nicht wirklich versucht aus der Welt zu räumen.  Dadurch hat er ein Keil zwischen uns getrieben, indem er sie selber darauf schließen lies, wie ich bin ihr längst untreu, wenn es mir ernst wäre, wäre ich nicht ins Ausland gegangen etc. . Ist schon eine Weile her, aber soweit ich mich erinnern kann, typisch Boyfriend-Destroyer Manier nach z.B. einem Thread von Raiser in der Schaztruhe oder ähnlichen Artikeln. Er wusste über die Schwächen und den Hintergrund unserer Beziehung Bescheid. Er kannte mich besser als ich Ihn. Nach und nach hat er die Beziehung ausgehebelt, um letzten endlich selber mit ihr zusammen zu kommen. Ich muss sagen, ich fühlte mich ziemlich machtlos. Ich musste zusehen, wie er nach und nach Zweifel in ihr säte und konnte diese nicht aus der Welt schaffen. Wie beweist man, dass man nicht untreu ist? So begann ihre Affäre, da wahrscheinlich in ihren Kopf vorging, ich tu es ja auch... Sie forderte immer mehr Liebesbeweise von mir, wie falls es mir mit ihr ernst wäre, dann müsste ich zurückkommen, sollte ihr bald einen Antrag machen... Also Forderungen, die ich aus dem Grunde nicht gewillt war einzugehen. Das hat ihre Zweifel allerdings nur verstärkt und zusätzlich kamen Sätze wie du unterstützt mich nicht, du willst nur sex, ich fühle nicht mehr, dass du mich liebst... der einzige Weg schien auf die Forderungen einzugehen....

Man kann sagen, dass die Beziehung vielleicht generell nicht mehr so gut lief und er ihr nur geholfen hat, die Mängeln zu erkennen aber gibt es etwas was ich hätte tun können? 

Ich muss sagen, ich fühlte mich irgendwie ausgespielt, da er sofort mit ihr danach zusammengekommen ist und sie mich nun zu hassen scheint aufgrund den Zweifeln, die sie als wahr erachtet. Das schlimmste ist sie merkt nicht mal was passiert ist, da er schließlich nie schlecht über mich gesprochen hat und ebenfalls die Beziehung respektiert hat. Oder interpretiere ich generell einfach zu viel hinein?

 

Bitte um Hilfe und vielen Dank schon mal!

Edit: Rahmendaten hinzugefügt

bearbeitet von SkyXY

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist mir schon klar was da abgelaufen ist und die Beziehung ist längst vorbei. Sagen wir mal sie ist jetzt auch nicht so glücklich und muss einiges erdulden...Karma is a bitch.

 

Aber den schleichenden Betaisierungsprozess zu zulassen und beim Boyfriend destroyer nichts machen zu können, das muss ich auf meine Kappe nehmen. Ich möchte nur wissen was ich nächstes Mal in so einer Situation machen kann, um mich zu wehren und nicht wieder machtlos zu fühlen. 

Daher die Frage, was ich hätte machen können außer einfach wegzugehen? 

Mein Verständnis ist, dass in längerfristigen Beziehungen nie alles perfekt sein kann und es zu Problemen kommt. Wenn das ausgenutzt wird, was kann man machen?

Außerdem was meinst du mit richtiger Kommunikation?

Die eigentliche Frage, was macht man bei einem Boyfriend Destroyer?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 58 Minuten, SkyXY schrieb:

Die eigentliche Frage, was macht man bei einem Boyfriend Destroyer?

 

Dem anderen ordentlich auf die Schnauze hauen. 😁

 

Nein seriously, ich weiß da nicht so recht weiter. Hast du schon während er ihr die Saat des Bösen einpflanzte davon wind bekommen? Oder haste das ganze erst im Nachhinein erfahren?

Irgendwo habe ich hier im Forum mal gelesen dass der BD bei starker Attraction wirkungslos ist, bzw. der Nutzer des BD's sich ins eigene Bein schiesst. Wahrscheinlich war deine Ex-Freundin generell sehr unsicher (Tendenz LSE) und lässt sich leichter von äußeren Umständen (Wie dein tollen Buddy) beeinflussen.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde, SkyXY schrieb:

Die eigentliche Frage, was macht man bei einem Boyfriend Destroyer?

Kannst du wenig bis garnichts machen. In der Regel bekommst du davon noch nichtmal Wind.

Was du aber machen kannst ist:

 

Nicht beatisieren lassen

Alternativen haben

Qualitytime mit ihr verbringen

Regelmäßig seine LTR verführen

eigenes Leben haben

 

Bei allen anderen Sachen musst du schon auf deine LTR vertrauen sodass sie im Sinne eurer Beziehung handelt.

Boyfriend Destroyer zieht in der Regel nur bei Mädels wo die Beziehung eh schon nen knacks weg hat.

Anderen Ansatz den ich so vertrete:

Wenn meine LTR auf die Nummer von dem Kerl anspringt. Ist meine LTR dann für mich noch Charakterlich attraktiv? Ich hab die Vorstellung das meine LTR schon merken sollte wenn da jemand mit schwerem Geschütz auf die Beziehungssäulen ballert und sich dementsprechend verhalten sollte.

Sollte, Sollte klar kann man jetzt sagen sind die eigenen Vorstellungen und Ansprüche.

Sind sie auch. Und nach diesen handle ich und demnach entscheide ich, ob ich eine Beziehung mit dieser Dame nach solchen Vorfällen weiterführen möchte.

Easy as that!

bearbeitet von Fochtel
  • TOP 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben, BadBanker schrieb:

Dem anderen ordentlich auf die Schnauze hauen. 1f601.png

 

Hätte ich gerne gemacht aber dafür bin ich doch zu zivilisiert 😁

 

Gerade eben, BadBanker schrieb:

Nein seriously, ich weiß da nicht so recht weiter. Hast du schon während er ihr die Saat des Bösen einpflanzte davon wind bekommen? Oder haste das ganze erst im Nachhinein erfahren?

Irgendwo habe ich hier im Forum mal gelesen dass der BD bei starker Attraction wirkungslos ist, bzw. der Nutzer des BD's sich ins eigene Bein schiesst. Wahrscheinlich war deine Ex-Freundin generell sehr unsicher (Tendenz LSE) und lässt sich leichter von äußeren Umständen (Wie dein tollen Buddy) beeinflussen.

 

Ihr fehlte es immer an Sicherheit, daher schon LSE. Direkt wusste ich nichts davon, nur das ein "guter Freund" sich um sie "kümmert". Ich habe ihr aber einfach vertraut. Aber ich habe schon gemerkt, dass was nicht stimmt. Sie hat mich aber indirekt wissen lassen... Es kamen auch immer mehr Forderungen wie z.B.  mach mir einen Heiratsantrag, komm endlich zurück, wie sieht unsere Zukunft aus...Oder Fragen wie würdest du dich fühlen wenn ein anderer mich heiratet....

Ich bin aber von meiner Position nicht abgewichen....

Gerade eben, Fochtel schrieb:

Bei allen anderen Sachen musst du schon auf deine LTR vertrauen sodass sie im Sinne eurer Beziehung handelt.

Boyfriend Destroyer zieht in der Regel nur bei Mädels wo die Beziehung eh schon nen knacks weg hat.

 Ich denke das trifft es auf den Punkt. Unsere Zukunftsvorstellungen gingen auseinander. Sie wollte, dass wir heiraten und bald zusammenziehen etc. aber ich war noch nicht bereit. Außerdem bin ich persönlich nicht vor Ort. Sie hat sich dann als Alternative drauf eingelassen. Sie hat schließlich in diesen Zeitraum, wo sie mit dem anderen bereits zusammen war immer noch mit mir geschlafen als wir uns trafen... Es kamen wie gesagt viele Testfragen.... 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde, SkyXY schrieb:

Sagen wir mal sie ist jetzt auch nicht so glücklich und muss einiges erdulden...Karma is a bitch.

Immerhin sie lebt sich aus. Was man von dir derzeit nicht behaupten kann.

Zieh nen Schlussstrich und fang schon mal an dich nach anderen Mädels umzusehen ...

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Siehe meine Signatur.

 

Und ich hab was aehnliches durch wie du, nach 3j Beziehung, meine war 25, ging dann auf Weltreise fremd und gab mir die Schuld fuer alles.

Sowas kommt vor, leg den Fokus nun auf dich.

Bist noch sehr jung, da kommen noch viele Frauen.

Es kommen auch immer bessere, wenn du deine Entwicklung (Aussehen, Geld, Status) nicht vernachlaessigst.

Und du wirst besser darin, zu verfuehren und Frauen einzuordnen.

Also keine Sorge!

 

bearbeitet von Strike79
  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde dir für die Zukunft noch raten darüber nachzudenken eine Beziehung bei längeren Auslandsaufenthalen zu öffnen, frei nach dem Motto: alles kann, nichts muss.

Damit nimmst du unheimlich viel Druck aus der Beziehung und du kickst auch gleich den Part mit "dem Verbotenen" was fremdgehen häufig auch so verführerisch macht.

Persönlich bin ich damit bisher sehr gut gefahren. Ist immer wieder süß zu sehen, wenn meine Freundin irgendeinen random Typen gevögelt hat und sich dann hinterher bei mir beschwert das der Sex nur mäßig war und sie mich vermisst.

Und sind wir mal ehrlich, wenn ich lange im Ausland bin und meine Freundin seit 3 Monaten nicht mehr zu Gesicht bekommen habe, da kannst du mich nachts auf dem Dach sitzen sehen, während ich meine paarungswilligen Brunftschreie ausstoße, auf der Suche nach einer halbwegs holden Maid, die es genau so nötig hat wie ich.
Sich da selbst einen Stein an den Sack zu binden, der sich monogame Beziehung schimpft, ist halt eher lästig. Warum sollte ich mich selbst und meine Freundin einschränken, wenn es um ein bischen Nähe und die Befriedigung von ganz banalen Bedürfnissen geht. Solange das nach meiner Rückkehr wieder eine harmonische Beziehung zwischen uns ist, ist doch alles gut und wenn nicht, dann hätte es sowieso nicht gehalten aber dann hab ich mich in jedem Fall zumindest im Ausland nicht unnötig gequält mit meinen lüsternen Gedanken.

Anmerken sollte ich allerdings noch, dass man der Typ dafür sein muss, sowohl du als auch die Freundin. Für jemanden mit rasender Eifersucht eher ungeeignet ;)
 


 

  • TOP 5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 15.9.2017 um 06:23 , SkyXY schrieb:

Das ist mir schon klar was da abgelaufen ist und die Beziehung ist längst vorbei. Sagen wir mal sie ist jetzt auch nicht so glücklich und muss einiges erdulden...Karma is a bitch.

 

Und wie lief das ab? Also Trennung und wie hat sich das Karma dann an ihr gerächt? Also nur falls du einem sehr neugierigen und schadenfrohen Menschen eine Freude machen möchtest😁

Allgemein finde ich, der Beitrag von @Neiceist Gold wert, bzgl. wie Mädels in unterschiedlichen Jahren ticken. Den darf sich jeder in die eigene Stirn ritzen um ihn jeden Morgen im Spiegel zu lesen. Denn so traurig es ist, es trifft bei der Mehrheit der Frauen ins Schwarze... Funfact: Hören sie aber nicht gerne

Und es geht danach weiter. Stichwort die besagte Scheidung Ende 30. Dazu gibt es einen schönen TED-Vortrag, warum 30 eben nicht das neue 20 ist:

Dh Frauen nutzen 10 Jahre nicht zur Weiterentwicklung, gehen dann mit 30 auf Teufel komm raus eine Ehe ein... Die dann aber gegen die Wand fährt, weil vor der Ehe nicht richtig gelernt wurde wie eine Beziehung zu führen ist. Warum auch? Frau war hübsch und das war Treibstoff genug den Partner auszutauschen, wenn es mal etwas schwieriger wurde...

Das lieber TE ist dir nun passiert. Ein wirkliches Fehlverhalten deinerseits lese ich noch nicht. Und ganz ehrlich: Ich glaube, wärst du nicht ins Ausland gegangen, dann wäre das Ding ebenfalls gescheitert. Denn glaub mir, deine Ex hätte auch in diesem Fall irgendwelche Vorwände gefunden warum sie dir fremdgeht. Passiert den meisten mit der Alterskonstellation, egal ob in oder außerhalb von DL.

bearbeitet von Suane

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde, Suane schrieb:

Und es geht danach weiter. Stichwort die besagte Scheidung Ende 30. Dazu gibt es einen schönen TED-Vortrag, warum 30 eben nicht das neue 20 ist:

Dieses Video kann man übrigens zu einem richtig bösen Boyfriend Destroyer umwandeln. 

Das Video ist eins der besten Sachen, die sich ein Mädel Anfang 20 anschauen sollte. Es ergibt komplett Sinn. Und es ist ein so spannender Hebel, um rational logisch einem Mädel klar zu machen, warum sie in einer unglücklichen LTR nicht verharren sollte und warum es Sinn macht, diese zu beenden oder zumindest nebenbei Erfahrungen zu sammeln. Dagegen ist unsere Vorlage hier im Forum eher Kindergarten. Das Ding hebelt da wesentlich effektiver, wenn sie sowieso mit der LTR am Zweifeln ist. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.