Frau ist in jmd. anderes verliebt

434 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

1 minute ago, DramaQueen007 said:

Um mal zu lernen, dass die Welt nicht untergeht, wenn man nicht rund um die Uhr verfügbar ist, wäre das trotzdem ne Überlegung wert. Er soll sich ja nicht vollständig abschotten. Andere Menschen können ihn ja immer noch erreichen (im Notfall geht's ja immer über die Eltern). Und er sieht die Kinder ja jeden Tag im Haus, ist also auch nicht isoliert von ihnen. 

Richtig, aber Frauen wie die von raffnix kommen mit klarer Kante nicht klar, da drehen die erst richtig auf. Anstatt zu sagen "ok er hat mich ignoriert, vll such ich mal nach den Gründen bei mir" denken sie "wtf dieser Schlappschwanz ignoriert mich...nicht mit mir". Der Frust/Wut wird dann gleich rausgelassen, der besten Freundin geschrieben, dann den Eltern, den Freunden,...erzählt im Sinne von "er wollte ja nicht mehr um mich und die Kinder kämpfen, scheint wir sind ihm egal" und am schlimmsten ist noch wenn das Kind iwann den Papa frägt "du Mama sagt du wolltest nichts mehr mit ihr und uns zu tun haben, stimmt das?"
Du brauchst hier nicht auf Verständnis von seiner (noch) Frau zu hoffen, denn unsere Gesellschaft feiert durch Werbung etc einfach (alleinerziehende) Frauen und stellt sie als das starke Geschlecht dar, Männer sind die Deppen. Egal wie sich Mann verhält, Frau braucht nur den Freundeskreis/Kinder oder sonst was zu impfen und Mann steckt in der bredouille!

Die beste Methode mit (kaputten) Frauen wie dieser ist, die Beziehung langsam abkühlen zu lassen. Nur das nötigste zu investieren, den Fokus zu ändern und versuchen ein gutes Verhältnis zu den Kindern zu bewahren. @Raffnixx macht das bisher sehr gut!

  • LIKE 1
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten, cooperx schrieb:

erzählt im Sinne von "er wollte ja nicht mehr um mich und die Kinder kämpfen, scheint wir sind ihm egal"

Das tut sie doch sowieso, von daher... Und SIE fährt doch in den Urlaub und lässt die Kinder bei ihm. Beste Chance ne gute Bindung aufzubauen, dann prallt so ein bullshit auch an denen ab. 

Er muss einfach mal auf Distanz gehen. Ihre Wut und ihr Drama bekommt er doch so oder so ab. Aber der boxsack sollte sich dem toben einfach mal entziehen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ÜZum Thema Urlaub muss ich sagen, dass ich keinen Urlaub kriege, weil da schon 2 weitere aus meiner Abteilung Urlaub zugesprochen haben. Sie meinte, wenn ich nicht auf die Kinder aufpassen kann, wird sie den Urlaub stornieren, weil sie sie nicht bei ihrer Mutter lassen will. Wen hat sie wohl danach sofort gefragt, nachdem ich abgesagt habe ;).. Ich hätte die kleinen liebend gerne bei mir gehabt aber es geht leider nicht. Und nein, ich habe das jetzt nicht gemacht um den Urlaub zu boykottieren. 

Ich muss einfach lernen alles zu minimieren und mich aufzuraffen und was für mich zu tun. Dann wird es aich erst wieder was mit anderen Frauen werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am ‎04‎.‎10‎.‎2017 um 06:07 , Raffnixx schrieb:

Mein InnerGame ist so im Arsch... Naja zu verlieren gibt es schon viel für mich.

Bekanntes Problem. Scheint momentan so rumzugehen mit den Beziehungen. Wenn du noch Hilfe brauchst ich trete dir gern mal in den Arsch wenn du mich fütterst :D. Keine Kohle benötigt, da müssen wir Männer zusammenhalten. Vielleicht brauche ich das ja auch mal irgendwann.

 

Viele Grüße aus Hamburg.

Matthias

 

  • TOP 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 32 Minuten, Mentalray schrieb:

Bekanntes Problem. Scheint momentan so rumzugehen mit den Beziehungen. Wenn du noch Hilfe brauchst ich trete dir gern mal in den Arsch wenn du mich fütterst :D. Keine Kohle benötigt, da müssen wir Männer zusammenhalten. Vielleicht brauche ich das ja auch mal irgendwann.

 

Viele Grüße aus Hamburg.

Matthias

 

Les dir mal alles durch, da hast du genug Futter ;).. bin über jede Kritik dankbar! Also immer her damit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden, Raffnixx schrieb:

ich werde jetzt nicht mit diesem blockieren etc. anfangen. Das hat sie schon bei Facebook usw. gemacht und ich finde das eher albern. Ich finde ich muss da so lernen mit umzugehen, um mich dann richtig zu verhalten.

Nun ja, damit machst du es dir umso schwerer, themenbezogene Nachrichten zu filtern. In deinem Fall eben was die Kids und das Haus betrifft.

Whatsapp taugt nicht für solche Art von Kommunikation und der Vorschlag den jemand weiter vorn mit einem alten Handy brachte ist durchaus überdenkenswert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt mal ein Beispiel. Sie fragt mich heute gegen 15 Uhr per WA wann ich morgen arbeiten muss. Habe da jetzt mal nicht sofort drauf geantwortet. Dann hat sie mich gerade 3 mal angerufen und mir noch 3 weitere Nachrichten geschickt. Hab dann abgenommen und da kam sofort die Frage warum ich nicht sofort geantwortet hab, obwohl ich in der Zwischenzeit nochmal online war (die online Funktion hat sie normalerweise ausgeschaltet). Hab ihr dann nur gesagt, dass ich ihr das schon noch gesagt hätte und es doch echt egal ist, ob ich ihr das jetzt sage oder später (fange um 10 oder 11 an, also kein grosser unterschied, worauf man sich einstellen muss) und wieso sie deshalb so ein Stress schiebt.

Das mit dem blockieren sollte ich mal probieren. Das Problem sehe ich dann aber auch noch, dass ich dann bei ihr ran gehe ohne zu wissen, warum sie anruft.

bearbeitet von Raffnixx
Text erweitert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey Raffnix, 

nur für Dein mindset: Es geht sie nichts an, wann Du arbeitest. Wenn es um eine Absprache hinsichtlich der Kinder geht, macht ihr etwas aus und daran haltet ihr Euch. Punkt. Die restlichen Rahmendaten Deines Lebens gehen sie nichts an.

Mir scheint, sie will über Dich und Deine Zeit verfügen. Das hat sie vermutlich immer schon so gemacht und Du hast es mit Dir machen lassen. Dem solltest Du jetzt einen Riegel vorschieben, indem Du ihr klar sagst, dass sie Deine Planung nix angeht.

Und auf so einen Mist "Du warst online und meldest Dich nicht." gehst Du mit keinem Wort ein. Wird hier jedem Anfänger der Verführung empfohlen. Du musst Dich für nix rechtfertigen. Niemals.

Freundlich zugewandt zuhören. Fragen, was der Grund für ihre Frage ist. Entscheiden, ob dieser für Dich und die Kinder relevant ist. Dann antworten oder sagen, dass sie das nichts angeht.

Man up!

Viel Erfolg.

Explorer

bearbeitet von Explorer1
  • LIKE 1
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sie merkt halt, dass sie langsam die Kontrolle verliert. Und du gewinnst ein Stück Freiheit. Für deine ex ist es das normale und zu erwartende verhalten

vor 1 Stunde, Raffnixx schrieb:

Das Problem sehe ich dann aber auch noch, dass ich dann bei ihr ran gehe ohne zu wissen, warum sie anruft.

Welches Problem? Wie hat man das nur früher gemacht? Einfach fragen... wenn sie zur Unzeit anruft, hebst du nicht ab. Und du rufst zurück wann es dir passt. In 5 Minuten, 2 Stunden später oder erst in 12 Tagen. Ruft sie mehrfach an, sodass du denkst dass es wichtig ist und ist es dann doch nicht, einfach antworten: du ist grad unpassend. Ich melde mich. Dann auflegen. Ahja wichtig ist nur all das was die Kinder betrifft. Oder wenn das Haus brennt. Alles was sie betrifft ist (dir) nicht wichtig. Genauer: Es ist komplett unwichtig. Vollkommen egal

Irgendwann wird sie lernen, dass sie nur anruft wenn es wichtig ist. Und ja sie wird dich genau darauf testen. Mach dich auf sowas gefasst wie „bin ich dir komplett egal?“ oder „ist dir jetzt alles (=ich) egal?“ „sind dir die Kinder (=ich) so egal?“, mit ihrem neuen Lover hat sie dich ja bereits provoziert. Also fällt letzteres schon mal weg. Einfach fünfmal Kontra geben und du ziehst dem fürchterlich Bösen Tiger die Zähne. Und er entpuppt sich als zahnloser Papirtiger. Zu deinen Kindern verhältst du dich normal 

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das klingt sehr einleuchtend von euch beiden. Ich rechtfertige mich wirklich dann immer und das muss aufhören. Mit dem blockieren bei Whatsapp sehe ich trotzdem immernoch das Problem. Wenn sie anruft, weiss ich nicht ob es wichtig ist und ich würde dann nicht ran gehen. Sie schreibt dann halt bei Whatsapp das es wichtig ist und dann ruf halt zurück. Wenn wir keine Kinder hätten, wäre sie überall weg aber das kann ich nicht machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 19 Minuten, Raffnixx schrieb:

Whatsapp .... Wenn wir keine Kinder hätten, wäre sie überall weg aber das kann ich nicht machen.

Ernsthaft? Vor whatsapp konnten sich Eltern auch wunderbar unterhalten, und vor SMS sicher auch, vor Erfindung des Telefons mal nicht zu reden.

Immer schon war es möglich, in wichtigen Situationen miteinander zu kommunizieren. Wem möchtest du eigentlich etwas vorgaukeln? Dir selbst?

Die Sache mit der Distanzwahrung ist wohl bislang noch nicht ganz zu dir vorgedrungen.

bearbeitet von JamieZ

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Doch schon aber deswegen muss ich mich für die Frau doch nicht zurück in die Steinzeit. Bissl überspitzt gesagt. Ich will einfach so lernen, anders mit dem Drama von ihr umzugehen, anstelle sie besonders zu behandeln.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

vor 38 Minuten, Raffnixx schrieb:

anstelle sie besonders zu behandeln.

Und dennoch tust du es. 

Wie gesagt wenn es wichtig ist, der ruft mehrmals innerhalb kurzer Zeit an. Zumindest war das früher so. Ob das Zeichen für wichtig nun eine Nachricht mit Inhalt wichtig ist oder einfach ein zweiter oder dritter Anruf, ist doch komplett Wurscht. Hat doch nix mit Steinzeit zu tun. Eher mit zu leichter Verfügbarkeit. Apropos Steinzeit... sie könnte ja eine SMS schicken. 

Ich bin noch so aufgewachsen (und du müsstest älter als ich sein), dass man in Notfällen solange versucht hat den anderen zu erreichen bis er abhob. Wenn das nicht funktionierte, dann kam halt die Nachricht hinterher. Also mit konkretem Inhalt um was es geht. Nicht nur mit dem Inhalt, dass der Anruf wichtig sei oder schlimmer: heb ab. Denn wer nur letzteres schickt will sich nur wichtig machen. Hat nix mit Steinzeit zu tun. In echten Notfällen handelt heute noch jeder so. Vor hundert Jahren kam halt das Telegramm hinterher. Also das echte, nicht der Messenger. 

Und nein dringend, wichtig oder ein Notfall ist nicht wann du morgen arbeitest/beginnst. Kümmere dich um dich selbst. Setz Grenzen und schaff dir so deinen eigenen Raum. Sie kann und darf von dir nicht verlangen jederzeit verfügbar zu sein. Vor allem nicht nachdem sie sich getrennt hat. Wurde hier schon das Buch no more mr nice guy empfohlen?

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Stunden, Raffnixx schrieb:

Jetzt mal ein Beispiel. Sie fragt mich heute gegen 15 Uhr per WA wann ich morgen arbeiten muss. Habe da jetzt mal nicht sofort drauf geantwortet. Dann hat sie mich gerade 3 mal angerufen und mir noch 3 weitere Nachrichten geschickt. Hab dann abgenommen und da kam sofort die Frage warum ich nicht sofort geantwortet hab, obwohl ich in der Zwischenzeit nochmal online war (die online Funktion hat sie normalerweise ausgeschaltet). Hab ihr dann nur gesagt, dass ich ihr das schon noch gesagt hätte und es doch echt egal ist, ob ich ihr das jetzt sage oder später (fange um 10 oder 11 an, also kein grosser unterschied, worauf man sich einstellen muss) und wieso sie deshalb so ein Stress schiebt.

Das mit dem blockieren sollte ich mal probieren. Das Problem sehe ich dann aber auch noch, dass ich dann bei ihr ran gehe ohne zu wissen, warum sie anruft.

Threadstarter, ich kann das nicht mehr mit ansehen. Du lieferst hier seit 17 Seiten Mikrointeraktionen aus der Hölle, die jeder 0815 Kerl da draußen in der freien WIldbahn mit nem Kopfschütteln wegstirnrunzelt, und erwartest dir dafür Ratschläge. Du agierst wie jemand, der durch den Wald geht und jeden einzelnen Baum, der ihm im Weg steht analysiert, anstatt mal den ganzen Wald zu sehen und zu umgehen und sich damit ein für allemal eine vernünftige Umgangsstrategie zu überlegen. Und das Schlimmere dabei ist noch, dass hier viele auf diesen Mikromanagement Zug aufspringen, anstatt auf folgendes hinzuweisen:

Das Forum soll dir helfen, dir blinde Flecken deiner Persönlichkeit zu beleuchten und dich zu sozialisieren und damit im Umgang mit Frauen besser zu werden. Es soll dich dahingehend unterstützen, dein eigenes Verhalten und deine eigene Einstellung, sowie Wahrnehmung zu erfassen , und daraus einen neuen Verhaltens und Einstellungs/Wahrnehmungsrahmen (Frame) zu erarbeiten, der langfristig zufriedener und erfolgreicher macht.

Und nicht damit du hier seit 17 Seiten ein Tagebuch des Grauens führst, wo nach 2 Seiten die Lösung und alle zugehörigen Psychogramme aller Beteiligten bereits klar waren. 

Das hier ist keine "ich heul mich an deiner Schulter aus Bro" Kuschelecke. Sowas macht man mal gern , wenn man durch eine "Krise" geht, dann sucht man Leute, die einen verstehen. Sowas macht man, wenn nötig, anfangs im Freundeskreis, aber nicht seit Monaten in nem anonymen Forum. 

In diesem Zustand zu verweilen führt dich nicht in die Lösung und aktiviert deine eigenen Ressourcen nicht, sondern verhindert das eher langfristig.

Komme endlich in die Gänge, lies dich hier ein, und ändere endlich was. 

Gruß

  • LIKE 5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich lese mich schon seit geraumer Zeit ein aber ich falle so schnell in alte Verhaltensmuster zurück..

Dann danke ich euch allen und ich werde aus allem was wertvolles mitnehmen, was mir auf meiner Reise hilft!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wichtig ist jetzt, dass diese Frau auszieht. Alles andere ist ja Folter. Setze dir selbst eine Deadline. Sagen wir der 01.03. Wenn sie bis dahin immer noch im Haus wohnt, ziehst du eben selber aus (ohne Anerkennung eienr Rechtspflicht! Sprich dich mit deinem Rechtsanwalt ab!).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Stunden, Raffnixx schrieb:

Hab dann abgenommen und da kam sofort die Frage warum ich nicht sofort geantwortet hab, obwohl ich in der Zwischenzeit nochmal online war (die online Funktion hat sie normalerweise ausgeschaltet

Warum hast du deine online Funktion noch an? Wenn sie fragt warum, antwortest du "keine zeit, keine Lust. Gibt's was wichtiges?" und wenn da nichts sinnvolles kommt, legst du auf. Und zwar immer und konsequent. Und gehst natürlich auch nicht sofort wieder ran. Oder machst das Handy einfach mal aus. 

Geh davon aus: wenn es wirklich einen NOTFALL gibt, wird sie schon Kontakt zu dir herstellen. Das ging früher auch schon. Zur Not fährt sie zu deiner Arbeitsstelle. 

Spring doch nicht über jedes Stöckchen, was sie dir hinhält. Du rufst zurück, wenn du zeit/Lust hast. Lass sie toben, wie sie will. 

  • LIKE 3
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Soll sie dir halt auf den Anrufbeantworter quatschen worums geht wenn's wichtig ist. Das kannste auch noch kommunizieren. Damit sie nicht sagen kann, sie hätte es nicht gewusst. 

 

Abseits davon hab ich irgendwie den Eindruck, dass Du kein Gespür für Dich selber hast. 

 

Prioritäten:

Du + Kinder

Dann so Dinge wie:

- Geh ich nach Feierabend zum Mäcces oder hol ich n Döner?

- Mein Fussballverein spielt am WE gegen xy

- Ey, die Dame, die jeden Abend mitm selben Buss fährt wie ich, die is ECHT heiss.

- Scheisse, ich hab n Kratzer im Lack

 

 

Dann:

Sie.

Sie gibt n Dreck auf Dein Wohlbefinden. Warum gibst Du was auf Ihres?

 

Nachtrag: Mal über nen Coach oder Therapeuten nachgedacht?

 

 

bearbeitet von Dustwalker

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auch wenn sie hier zu Beginn auf Unverständnis gestoßen ist, finde ich die Vorschläge von @DramaQueen007bzgl Handy absolut richtig. Ich würde auch die Ex eher blocken, als mein WA-Verhalten zu ändern. Hat sie bei fb getan und man könnte ich dazu freundlich zustimmen bzgl nur noch das nötigste zu kommunizieren und daher WA zu blocken. Zumal WA bei Frauen nach der Ex durchaus Sinn hat. Wer ist sie also, dass man seine Handynutzung nach ihr ausrichtet???

Wer jetzt meint, man müsse doch an die 24/7 Erreichbarkeit bzgl Kids denken, der denkt wie ne Helikopter-Mutti. Es gab vor 10 Jahren auch schon Wege sich mitzuteilen, aber nur im Notfall. WA hingegen nutzt Frau jederzeit beim Toilettengang, wenn es mal wieder länger dauert... Und das ist in der derzeitigen Konstellation pures Gift für dich lieber TE:

Ihr habt euch getrennt. Eine Trennung kann harmonisch erfolgen.. idR aber nicht und so ist es auch bei euch. Deine Ex weiß das genauso gut und dh es muss einen Schuldigen geben. Wer passt da am besten für sie? Der Neue, sie oder du? Klaro, du! Du musst der Schuldige sein, ansonsten würde sie sich ins eigene Bein schießen. Aber das passt irgendwie nicht zur Realität? Na gut, dann wird die Realität/Vergangenheit eben umgebogen - dh sie lügt u.a. auch vor dir, wie du ja gemerkt hast. Das ist ein ganz normales gängiges Verhalten, selbst bei netteren Damen als deiner Ex.

Und dieses Verhalten wirst du nicht wegdiskutieren können. Solche Lügen und Vorwürfe werden immer wieder kommen um dir die Rolle des Schuldtragenden zuzuschieben. Daher nicht konkret drauf eingehen. Es bringt schlicht nichts, außer Bluthochdruck! Also entweder gleich heftig im Keim ersticken (wie erwähnt: aufn Tisch hauen oder vor die Tür setzen) oder ganz offensichtlich nicht ernst nehmend kontern: "Na, wenn du das sagst." und wenn sie es merkt (soll sie) und zickt "Jaja, wirst schon recht haben." und das alles mit einem lockeren verschmitzen Lächeln, dass dein Nicht-Ernst-Nehmen kommuniziert und dass sie sich gerade wieder lächerlich macht.

Klar, dass sie da erstmal sauer wird, zeigt es ihr doch, dass dich ihre Aussagen nicht mehr kümmern. Soll sie doch schwätzen... Auch wenn du dich nun immer weiter der Kontrolle entziehst, wie nicht mehr alles sagen was du so tust und wann. Immer nur von "Terminen" reden: "Da hab ich einen Termin" "Blablabla?" "Ja, einen Termin. Muss jetzt auch weiter. Schönen Abend noch." 

Das wird sie noch saurer machen, versprochen! Aber das ist der ganz natürliche Lauf der Dinge. Die Alternative, also dass du weiterhin Beifuß stehst, willst du aber noch weniger. Denn je weiter du mitspielst, desto schlimmer wird die Respektlosigkeit. Nicht besser! 

Also lieber den Knoten platzen lassen als ihn immer fester um deine Eier zu ziehen. Zusätzlich hat das den Benefit, dass deine Ex evtl nicht meint zurück zu kommen, sowie es mit dem neuen Stecker aus ist. Daher halt noch etwas durch, bleib cool und auf lange Sicht lebst du damit entspannter.

 

bearbeitet von Suane
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 31.12.2017 um 15:33 , Raffnixx schrieb:

Heilig Abend war sie da, wegen der Kinder und meinte dann zu mir, er wäre halt ganz anders als ich. Sie würden es jeden Tag treiben (klar, sind auch gerade zusammen). Er würde sie auch mal aufs Bett schmeissen, ihr sagen sie soll die Klappe halten und sich dann nehmen was er braucht. Sie treiben es auch auf der Personaltoilette in der Kneipe, wo die beiden arbeiten usw. Das wäre das, was sie braucht. Er verführt halt sehr gut anscheinend und ich hab auch keine Ahnung, wieso ich mir diese scheisse angehört hab

Ernst gemeinte Verständnisfrage: Wie kommt es dazu, dass sie dir sowas überhaupt erzählt? Ich mein, sitzt sie dann da und sagt "ach Raffnix, wo ich dich gerade sehe, weißt du was ich dir noch unbedingt erzählen muss, ...?" Und du unterbindest das nicht, sondern hörst einfach zu?

Ist mir echt ein Rätsel. Das ist doch nichts, was man erzählen will, und schon gar nichts, was man sich anhören muss.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zitat

Du rufst zurück, wenn du zeit/Lust hast. Lass sie toben, wie sie will. 

Zitat

Ist mir echt ein Rätsel. Das ist doch nichts, was man erzählen will, und schon gar nichts, was man sich anhören muss.

Das sind Dinge die man nur verstehen kann, wenn man kein Leben hat und allem Aufmerksamkeit schenkt, was nur irgendwie einen Mehrwert haben könnte. Aufmerksamkeit ist alles im Toten Leben.

Wenn er keine Zeit hätte, dann würde er nicht zurückrufen und wenn er keine Lust hätte würde er nicht zurückschreiben. Er hat aber beides. Isso.

Raffnix ist halt ein Stereotyp wie außem Bilderbuch für Inkonsequenz, Alternativlosigkeit fehlende Selbstachtung und ein schlecht gelebtes Leben. Das machst du nicht auf 17 Seiten PUForum weg. Das kann und darf gar nicht der Anspruch hier sein. Nunja. Auskotzen ist halt auch Genugtuung. :))

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden, Max--Power-- schrieb:

Auskotzen ist halt auch Genugtuung. :))

Würde auch gut als Überschrift für deinen Post passen 😏 (kotzt dich aus für deine Genugtuung)

Mit deiner Zielsetzung bist du sicher nicht verkehrt. Es ist nur fraglich, inwiefern es zum jetzigen Zeitpunkt konstruktiv ist, auf jemanden der von der Ex klein gemacht wird nochmals mit dem Stiefel drauf zu drücken.

Lieber die Leute da abholen wo sie stehen. Das bringt sie mMn besser voran. Und darum geht es uns im Grunde ja, oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich muss sagen, @Raffnixx liest die Kommentare und Tipps durch, hinterfragt diese und versucht es umzusetzen. Der Wille etwas zu ändern ist sicher einmal da, was man von gewissen Leuten nicht behaupten kann...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab da kein Problem mit, dass sich hier jmd über mich auskotzt ;)..

Ja ich bin ganz unten und ich hinterfrage viel, weil ich das für mich beste mit rausnehmen möchte. Bin für jeden Tipp dankbar und es wird dauern, alles umzusetzen. Wenn ihr keine Tipps für mich habt oder ich euch auf em Keks gehe, kann ich damit gut leben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.