Krasse Frau, krasser Hirnfick - was ist da los?

92 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Gast QuantumSphere

1.     Mein Alter: 32

2.     Alter der Frau: 29

3.     Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 2

4.     Etappe der Verführung: Küssen

 

5.      Beschreibung des Problems:

Hallo liebe Community,

Ich habe erst vor Kurzem von PU  erfahren (mehr hierzu gleich), wäre jedoch sehr dankbar, wenn man mir hier als relativem Anfänger Tipps geben kann.

Kurz zu mir: Bisher hatte ich nie große Probleme mit Frauen. Ich hatte jedoch erst eine wirklich ernste Beziehung, im Studium wollte ich vor allem ich einfach nur Spaß und lockere Sachen und habe mich danach sehr auf den ersten Job und meine Ziele fokussiert. Seit ca. 4 Jahren beschäftige ich mich zudem mit Selbstentwicklung, Meditation, Affirmationen u.ä aber eher in eine persönliche Richtung.

Konkret zur Sache: Habe vor Kurzem ein ganz besonderes Mädel kennengelernt. Wir sind in einer Bar per Zufall ins Gespräch gekommen (hab das Thema mit ihrer Freundin überhört und hab was dazu sagen müssen). Schon dort war ich ziemlich geflashed. Sehr reflektiert, lustig, entspannt und vor allem so eine kindliche süße Art. Vom Typ her auch ziemlich meins: klein, feminin, niedlich und blond. Jetzt nicht Topmodel, vor allem hab ich bisher eher immer aufs Aussehen geschaut und war sehr anspruchsvoll, aber bei ihr ist das irgendwie anders. Es ist einfach ihre Art, die mich sehr packt. Jedenfalls hab ich sie nach ihrer Nummer gefragt und kurz darauf ein neues Date klar gemacht. Ein Kumpel von mir hat aufgelegt und hab sie dazu eingeladen. Im Nachhinein vielleicht nicht so die Idee – es war schwierig richtig ins Gespräch zu kommen und sie wollte vor allem einfach nur tanzen, weil ihr die Musik so gefiel. Trotzdem – am Ende haben wir uns noch was zu Essen geholt, wieder tolle Gespräche gehabt (irgendwie bin ich noch nie an einen Menschen geraten, mit dem man sich so unterhalten kann. Sie inspiriert mich irgendwie so richtig). Und nun zum ersten Fail: als wir uns bei der U-Bahn verabschiedet haben, gab es einen Moment, wo ich mir sicher bin, dass ich etwas hätte machen können. Sie hat mich still angeschaut und angelächelt. Und was mach ich? Nichts! Hab sie umarmt und mich verabschiedet. 

Hab mir natürlich geschworen, dass das so nicht mehr wird, und versucht gleich wieder was fürs Wochenende klar zu machen. Sie hatte schon viel vor, hat mir aber angeboten, dass ich mit ihr auf ein Jazzkonzert kann. Das Treffen wieder super gelaufen. Sie hat viel gelacht und ich hab auch verschiedene Berührungen gestartet, jedesmal positiv erwidert. Sind auch auf sexuellere Themen gekommen. Sie hat mir dann von ihrer Vorstellung Mann erzählt, dann auch von Pick Up erzählt, aber eher als etwas, was ihrer Meinung nach eine gesunde Mann-Frau Dynamik vertritt (hatte das bisher immer eher als chauvinistische, traurige Veranstaltung im Kopf, sorry Leute, aber man lernt ja dazu!). Sie meinte auch, mehr Männer sollten sich da einlesen. Wie dem auch sei, der Abend nahm so seinen Lauf, und weil sie am nächsten Tag (schlechtes Zeichen?) früh raus musste, wars auch schnell vorbei. Diesmal hab ich die Chance genutzt, als ich sie zur U-Bahn begleitete nutze ich „den Moment“ und wir haben uns geküsst. Auch hier hat die Chemie einfach gestimmt. Trotzdem ärgere ich mich sehr über mich selbst: wie sieht mich denn jetzt eine erwachsene Frau, bei der es beim 2. Date (theoretisch ja das 3. Treffen) nur einen Kuss gab? Einerseits denke ich mir, es war gut zu respektieren, dass sie früher heim musste, andereseits denke ich mir, dass der dominante Mann es trotzdem versucht, und sie das vielleicht auch wollte?

 

6.     Fragen

Wieso hab ich bei dieser Frau so eine Blockade? Normalerweise hatte ich bisher nie ein Problem locker schon beim ersten Treffen mir zu nehmen, was ich will. Ich sehe mich an für sich auch als selbstbewusst, und verführe gern. Ich bin mir aber ziemlich sicher, dass ich es bei unserem nächsten Treffen echt mehr machen muss, sonst ist die Kleine weg.

Wie stelle ich vor allem diese Hirnfick Gedanken ab? Mir ist bewusst, dass ich sie gerade sehr idealisiere und mich das wahrscheinlich abhält so zu sein, wie ich sonst bin. Aber wie kann ich das effektiv machen? Ein paar Techniken kenn ich schon aus anderen Bereichen, aber ihr seid hier sicher die Experten für das konkrete Thema.

Schlussendlich eine eher generelle Frage aus Interesse und gegebenem Anlass. Wenn eine Frau sagt, sie findet PU sinnvoll, insofern, dass es wenn richtig verstanden eine gute Mann-Frau Dynamik schafft – was meint sie wohl damit? Gibt es bestimmte Texte, in welche ich mich da einlesen kann? Nicht um es 1:1 umzusetzen und ihr so hinterherzulaufen, sondern erstmal wirklich nur Interesse.

Ich Danke euch!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Willkommen im Club!

Anerkannter Meister des Hirnficks (oder eher der Bewältigung desselben) ist der Kollege @Doc Dingo - schau mal hier in seinen Thread aus der Schatztruhe:

Was Dir das gerade passiert, ist irgendwie ganz normal und sympathisch. Wenn man nur so zum Spaß mit Frauen zugange ist, ist alles leicht und selbstverständlich. Aber sobald DIE EINE die Szene betritt, bittet man sie aufs Podest, fällt auf die Knie und wird unsicher. Weil diese eine ja so besonders ist, einen so unglaublich gut versteht, die Chemie stimmt - so Zeug halt. Was Du Dir überlegen kannst: warum triggert Dich die Dame gerade jetzt so sehr? Hübsch und niedlich kann es ja nicht nur sein, denn davon gibt's mehrere. Was macht sie so besonders aus Deiner Sicht? Oft ist es so, dass wir uns Menschen verbunden fühlen, die etwas aufnehmen und spiegeln, das aus uns selbst kommt. Welches Bedürfnis befriedigt (sorry, vllt noch zu früh dafür) sie in Dir?

Lustig ist, dass sie von sich aus auf Pickup verweist. Das ist doch mal ne echte Steilvorlage! Lass Dich davon nicht verunsichern - wenn sie damit vertraut ist und sich zu Dir hin gezogen fühlt (=attraction), dann weiss sie auch, wie sie es Dir leichter macht bzw. gute Vorlagen generiert. Nutzen musst Du die natürlich dann immer noch selbst! Standardliteratur, um mal in die Denke rein zu kommen ist 'Lob des Sexismus' von Lodovico Satana, da sind die wesentlichen Dynamiken drin beschrieben. Ansonsten aber auch hier im Forum - schau mal in die Schatztruhe:

Über das richtige Ansprechen oder irgendwelche Routinen musst Du Dich nicht informieren. Das wesentliche für Dich betrifft wahrscheinlich die grundlegende Dynamik zwischen Mann und Frau. Schau mal nach 'Führung' (die ist klassischerweise Deine Aufgabe) und 'Mann verführt, Frau bindet' (das ist die PU-typische Rollenverteilung).

Viel Spaß, Updates willkommen!

bearbeitet von botte
  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also keine Ahnung wie das bei den ganzen krassen Playern hier ist oder was du für Vorstellungen hast - aber in meiner Welt ist ein Kuss beim zweiten "oder theoretisch dritten" Treffen doch vollkommen im zeitlichen Rahmen?!
Chill mal einfach und genieß die Zeit mit ihr - und steh' zu deiner Männlichkeit. Du hast beim zweiten/dritten Treffen vernünftig eskaliert. Geh die Treppe weiter hoch und dann läuft das - 2 Schritte vor, 1 Schritt zurück (Dynamiken). Das machst du anscheinend bei anderen Frauen intuitiv richtig. Freu dich, dass du eine getroffen hast , die dich flasht. Das reicht dann aber auch. Ansonsten lies nochmal @bottes Beitrag.

Und was ändert ihr Gelaber über PU? Cool, dass sie es kennt. Cool, dass sie reflektiert damit umgeht. Ich würde da trotzdem nicht das PU-Theoriefass aufmachen und das Thema größtenteils ignorieren. Gibt viel schönere Dinge über die man sich unterhalten kann.

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast QuantumSphere

 

@botte - die Texte lese ich mir mal durch, bin gespannt. Und ja, da hast du sicher Recht, dass es einfach ein Riesenunterschied ist, wenn man "die Eine" trifft. Ich weiß zwar, dass es mir nicht gut tut, sie jetzt schon so zu sehen. Ich denke es ist das, was mich so verwirrt. War bisher nie wirklich von einer Frau gleich so fasziniert. Interessanter Aspekt mit dem etwas in jemandem suchen, das in einem gespiegelt wird. Da muss ich mal drüber nachdenken. Momentan fasziniert mich einfach diese Kombination von kindlicher Freude, die sie einfach hat, sie freut sich so aufrichtig über kleine Dinge (Ne geile Pizza, die Nacht mit Mond, ein tolles Lied). Kenne sowas selten. Es ist so niedlich. Gleichzeitig fordert sie mich in tiefen Gesprächen richtig heraus. Und zwar so, dass ich anfange über meine eigenen Werte nachzudenken. Sowas hatte ich bei ner Frau noch nie, und ich habe mich zudem schon sehr lange mit meinen Einstellungen auseinandergesetzt. Zu allem kann sie was sagen. Gesellschaft, Politik oder auch Sinnthemen. Ob ich das bei mir jetzt suche? Ich dachte eigentlich, bei mir sei alles mehr oder weniger fest, gerade weil ich mich schon viel damit auseinandergesetzt habe. Und dann schafft es jemand, beim 2. Treffen das infrage zu stellen...

Aber ihr habt Recht, ich versuche mich nicht zu verunsichern lassen. Ich mein das jetzt überhaupt nicht überheblich, aber aufgrund meines Aussehens hatte ich immer ziemlich leichtes Spiel. Bei ihr ist das anders. Sie meinte sogar beim ersten Treffen "Du siehst mir eigentlich zu gut aus. Ich steh nicht so auf Schönlinge." Kenn ich so nicht.

Fuck, ich zerbrechen mir jetzt schon den Kopf darüber, wie ich unser nächstes Treffen vereinbaren sollte und wieso sie sich jetzt nicht mal meldet! Und das als erwachsener Mann. Komm mir einfach vor allem ziemlich lächerlich vor. Aber wenn Führung, dann versuch ich das mal souverän per Telefon. Finde das eigentlich immer besser. 

Jedenfalls danke euch schonmal! Werde weiterhin berichten. Hoffentlich von erfolgreichem Date und keinem Hirnfick mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast ReturnoftheKing

Alter reiß dich einfach zusammen. Siehst ja selbst dass das einzige was dir im Weg steht du selbst bist. Läuft doch alles flockig bisher. Versteh echt nicht so dein Problem. Freu dich doch, dass du ne klasse Frau gerade triffst. Und diese Schönlingssache ist ein klassisches Negging ihrerseits. Die Frau versteht halt echt was von PU 😂 
Nächstes Mal einfach gut kontern. Mit einem Lächeln und "Zum Glück Süße. Ich suche nämlich grad gar nicht."

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du musst dringend damit aufhören sie auf ein Podest zu heben. Das geht niemals gut aus. 

Bis jetzt ist doch alles easy. Achte nur darauf nicht mehr Invest zu bringen, als nötig. Dazu neigen sehr viele bei dieser Art des Podestdenkens. 

Mache in Ruhe weiter in deinem Plan und eskaliere und halte dich nicht zurück aus Angst sie zu verlieren.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast QuantumSphere

Danke euch nochmals für all das Feedback. Hab jetzt auch einiges lesen können an Stoff hier und ich denke es wird mir sehr helfen. 

Es gibt auch ein Update. Hab sie gestern angerufen um für das Wochenende was klar zu machen. Lief ganz gut das Gespräch. Sie lachte viel und ich war auch gut locker. Leider war sie schon sehr verplant, sie meinte nur eventuell ginge Samstag später. Sie überlegt ob sie noch tanzen geht, aber nicht zu lang, weil Sonntag wieder was vor. Hab dann nur gemeint, dass ich auch vorhatte in einen Club zu gehen und dass wir uns gern treffen können. War das jetzt falsch? Sorry Jungs, komm mir grad echt so unreif vor, kann aber dieses unsichere Verhalten nicht ganz abschalten. Wenn sie meint sie will geführt werden, also PU, ist es dann noch souverän auf sowas einzugehen? Oder zeig ich damit, dass ich ihr hinterherlaufe? Hab jetzt überlegt sie einfach unter der Woche abends zu treffen, nur fehlt da die Möglichkeit zu eskalieren, da ich die Woche immer früh raus muss. Verdammt.

Was das alles komplizierter macht ist, dass sie mir gestern auch erzählt hat sie geht jetzt dann für länger in den Urlaub. Heißt ich hab echt nicht mehr viel Zeit. Ich weiß ich mach mir nur noch mehr Druck, finde es nur schwer das jetzt abzuschalten. Treffen am Samstag nach ihren Bedingungen? Nochmal versuchen sie unter der Woche zu sehen? Wenn sie dann jetzt länger weg ist, muss ich doch irgendwie nen bleibenden Eindruck hinterlassen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast eswareinmal

Äh, nein, Du musst nichts. Es ist völlig kontraproduktiv, Dich jetzt daran orientieren zu wollen, was sie wohl erwartet oder was sie beeindrucken könnte. Du schaust jetzt besser darauf, was Du willst. Also was Du direkt willst. Willst Du sie sehen am Samstag? Dann triff sie. Egal ob danach logistisch noch was ginge oder nicht. Nur lass Dich bei dem Treffen nicht ewig mit "vielleicht, mal sehen" hinhalten, sondern mach das konkret, wann Du wo sein willst. Willst Du sie vorher schon sehen, dann mach das. Nur eben nicht aus Angst, weil sie später dann weg ist im Urlaub, sondern einfach, weil Du es willst.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast QuantumSphere

@tarileih verdammt, du hast Recht. Dieses machen, worauf man wirklich Lust hat und sich nicht verstellen weiß ich ja eigentlich schon und habs bisher auch immer so angewendet, habs nur etwas aus den Augen verloren. Mich hat das Lesen mit PU, oder eher die Tatsache, dass sie meint sie mag die hier vertretene Dynamik zwischen Mann und Frau und findet es genauso richtig und gesund, eher verwirrt als noch was, ich konzentrier mich jetzt schon zu sehr darauf. Danke fürs Augen wieder öffnen.

War nur eben das, was du sagtest. Die Sorge, ich füge mich zu sehr. Auch wenn sies offen lässt, geh ich drauf ein. Mach ich so normalerweise nie, wie mir auffällt. Hab schon gern das Gefühl, das ich Trio bin. Muss glaub vor allem einfach jetzt an dieser Kopfsache arbeiten. Merke leider jetzt schon, wie meine anderen Frauengeschichten mich nur langweilen (obwohl mit der Frau noch nicht mal was wirklich lief!)

Es nervt mich echt, dass ich so aus der Bahn geworfen wurde. Ich werd mich jetzt wieder sammeln müssen und mein Ding durchziehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn Du eh in den Club gehen wolltest und vorgeschlagen hast, daß zu verbinden ist alles in Butter.

Es ist nicht so wild den KC erst beim zweiten Date zu machen. Wenn Du Dir mal die ganzen Stories von den hier Ratsuchenden durchliest wird Dir eine Sache auffallen.

Bei den meisten kommt es zu zwei oder noch mehr treffen ohne, daß sie auf einen Weg kommen der irgendwas mit Sex bzw. Körperlichkeit zu tun hat.

Wenn sie Samstag echt was vorhat wird sie auch Dominanzverhalten nicht davon abbringen.

Das Telefonat war gestern. Ich würde dem "dass sie es noch nicht" weiß keine große Bedeutung beimessen, das geht meistens nach Hinten los in Form von Verlustangst.

Ich habe schon oft genug erlebt, daß sich eine von sich aus gemeldet hat oder am Tag vorher dann so nebenbei erwähnt hat, daß sie vorhat in meinen "Club" zu kommen. Und dann lief das Date doch noch.

Dass Du aus der Bahn geworfen wurdest bedeutet einfach, daß Du in deiner Entwicklung noch am Anfang stehst. Das lässt mit der Übung nach.

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast QuantumSphere
vor 26 Minuten, Nikem schrieb:

Dass Du aus der Bahn geworfen wurdest bedeutet einfach, daß Du in deiner Entwicklung noch am Anfang stehst. Das lässt mit der Übung nach.

 

 

 

Stimmt wahrscheinlich. Zumindest bei einer Frau, wo ich mir einfach mehr vorstellen kann. Wie gesagt, war bisher einfach anders, lief immer super und locker. War eigentlich immer der Souveräne, vor allem in den letzten paar Jahren. Ich weiß auch, dass es nicht gut ist, sie schon als sowas Besonderes zu sehen, oder wie man hier sagt LTR Material. Viel zu früh. Nur hatte ich sowas, so ein Gefühl und Faszination wie bei ihr glaub noch nie. Bin aber die Tage auch krank und daheim gewesen, hat sicher dem Kopfgeficke auch nicht geholfen. Ab morgen gehts wieder zur Arbeit, glaub allein das wird schon helfen.

Eure Ratschläge helfen mir aber sehr mich auf den Boden der Tatsachen zurückzuholen, bin sehr dankbar auf das Forum hier getroffen zu haben (lustigerweise ja indirekt auch durch sie). Man lernt eben nie aus. Danke euch!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Egal was du machst bro, erhöre meine Worte: Never ever triffst du dich mit ihr im Club. Mach das nicht. Da kannst du nur verlieren. 

Du steigerst dich extrem in die Sache rein. Das ist bei deinem Wissenstand nicht ungewöhnlich, aber mache dich darauf gefasst damit auf die Schnauze zu fallen. Auch das gehört zur Entwicklung.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast QuantumSphere
vor 15 Stunden, The_Duke schrieb:

Egal was du machst bro, erhöre meine Worte: Never ever triffst du dich mit ihr im Club. Mach das nicht. Da kannst du nur verlieren. 

Wieso nicht in den Club? Hatte bisher eher immer gute Erfahrungen. Kann gut tanzen, man kommt sich näher. War aber auch nie ein "Date". Komm ich da schlecht ins Gespräch, oder wieso? 
Hatte jetzt überlegt, dass beim Clubtreffen zu lassen. Würde sie halt ungern in den Urlaub ziehen lassen, ohne sie nochmal zu sehen und mehr zu eskalieren. Vielleicht schreib ich ihr doch für spontan unter der Woche. Sorry für das Kleinkindgehabe. Ist einfach was ganz Neues für mich.

Ja ich weiß, du hast wirklich Recht. Bin da schon viel zu sehr drin. Hab jetzt aber angefangen mich da gedanklich zu distanzieren, so gut es geht. Würde ungern diese Frau als Eintwicklungsetappe gehen lassen müssen. Wünsche echt ich wär in dem Bereich schon weiter. Kommt wohl davon, wenn man zu viele lockere Geschichten am Start hatte...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na das ist ganz einfach: Du würdest dich vielen riskanten Situationen aussetzen, mit denen du vermutlich bei deinem Kenntnisstand, nicht umgehen kannst. Bspw setzt du dich einer Konkurrenzsituation aus. Stelle dir mal vor, du gehst mit ihr in den Club und dann kommt jemand wie ich. Quatscht sie an, flirtet, isoliert, wirft dich vielleicht noch aus dem Set und nimmt die gute mit nach Hause. 

Oder sie ist mit ihren Freundinnen da und will natürlich auch mit ihnen Zeit verbringen. Also schenkt sie dir wenig Beachtung, welche du dann krampfhaft versuchst zu bekommen. Damit disqualifizierst du dich selbst.

Es gibt noch endlos viele Szenarien. Ich maße mir nicht an alle zu kennen, aber warum solltest du dieses Risiko eingehen? Du würdest vermutlich mit einem „normalen“ Date bei dir zuhause mehr erreichen.

Im Übrigen hat es immer einen Needy-Beigeschmack, wenn sie in einen Club geht und du dort auftauchst.

vor 2 Stunden, QuantumSphere schrieb:

Würde ungern diese Frau als Eintwicklungsetappe gehen lassen müssen. 

Und genau hier beginnt die Katastrophe.

  • LIKE 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast QuantumSphere

@The_Duke Ich seh deinen Punkt. Wie gesagt, bin bisher mit Anmachen, Flirten, Konkurrenz (gerade bei Kumpels hatten wir öfters fast ein Spiel dran gemacht) gut klar gekommen. Kann aber schon sein, dass es bei ihr jetzt anders wird. Vor allem das mit Neediness ist ein guter Punkt. War ja auch quasi needy, weil ich keinen anderen Zeitpunkt sah und ich ihr auf Ansage sie geht Sa in einen Club und ich kann ja mit einfach zugesagt hatte. Danke für den Einblick!

Wird nur vielleicht schwer jetzt abzusagen? Ich versuche unter der Woche jetzt noch was klarzumachen, werde sie anrufen. Eventuell steht sie auf spontan und kann sogar heute. 

vor 2 Stunden, The_Duke schrieb:

Und genau hier beginnt die Katastrophe.

Ganz richtig, mein Freund. Hieran werd ich arbeiten. Lt. Forum hier sind das oft dann Dinge wie Alternativen (hab ich, also FBs, interessieren mich aber grad eben wegen ihr nicht) oder Inner Game. Lustig. Dachte IG wäre bei mir echt stabil, da ich schon lange hieran gearbeitet habe. Dass es jetzt wieder wegen ner Frau neu anzugehen ist? Dinge gibts... 

bearbeitet von QuantumSphere

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin hier beim Kollegen @The_Duke - Clubdates finde ich nicht so ideal, da ist schlicht und einfach zu viel Risiko drin. Braucht ja nur mal eine alte Bekannte der Dame aufzukreuzen und ihr mal die letzten drei Jahre erzählen wollen, schon hat Eure traute Zweisamkeit gelitten. Mindestens mal bringt sie das aber in eine Entscheidungssituation, und das ist immer blöd.

Treffen zu zweit unter der Woche mit der Möglichkeit, noch zusammen zu Dir oder zu ihr nach Hause zu kommen ist hier immer besser, gerade wenn man nervös ist. Klar lehnst Du Dich damit auch ein bischen mehr aus dem Fenster als mit einem Treffen im Club, aber das muss ja auch Dein Anspruch sein. Ihr habt Euch doch schon geküsst, Mann! Und ich will auch nichts von 'muss früh raus' hören. Stell Dir mal vor, ihr verbringt die Nacht zusammen; du verabschiedest Dich morgens um sieben im warmen Laken von ihr, gehst pfeifend auf ne Schrippe und nen Kaffee zum Bäcker und dann in der Morgensonne zur Arbeit, mit ihrem Duft in der Nase. Erzähl mir nicht, dass das nicht ein paar Stunden verpassten Schlafs wert sei!

Also: nicht rumpienzen. Führung schnappen. Anrufen. Treffen vorschlagen. Go Go Go!

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast QuantumSphere

@botte Klasse, das Bild gefällt mir, geile Motivation! Ja, wenn man die beiden Optionen vergleicht hast Recht, Date zu zweit ist einfach besser. Ich versuche mein Glück und ruf sie gleich an. Wird schon. Worst case ich krieg halt ne Absage. Aber wie hier ja gelehrt wird, macht stärker. Bin echt begeistert und dankbar für alle Tips hier. Danke euch!

bearbeitet von QuantumSphere

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast QuantumSphere

Update: Sie hat zugesagt! Hattet Recht, man macht sich zu sehr nen Kopf. Hab ein bisschen mit ihr rumgewitzelt, dann wegen heute spontaner Überfall gefragt. Sie schien zuerst etwas zu zögern ("Würde dann direkt von der Arbeit kommen blabla..."). Meinte nur, dass ich post-arbeit, erschöpfte Mädels unwiderstehlich sexy find. Sie lachte und hat zugesagt. Wünscht mir Glück Jungs. Werde weiter berichten. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast QuantumSphere

Verdammt. Date mit Ende wie in einem schlechten Film. Weiß echt nicht, ob die Kleine mich je wiedersehen will.

Fing alles gut an. Haben uns erst zum Essen getroffen. Sie sah echt heiß aus in ihrem Businessdress, ein Traumpo, der in diesem Zeug sehr zur Geltung kam. Gespräche liefen super. Sie ist jemand, der viel lacht und strahlt so ne Wohlfühlpräsenz aus und nach ner kurzen Zeit war auch die Nervosität, die ich mir durch all die Gedankenfickerei schön aufgebaut habe, weg. Von Witzeln, bis auch Ernsteres und tiefere Themen. Ehrlich, die Frau ist der Hammer. Die Fragen, die sie stellt bringen einen wirklich zum Nachdenken über Gott und die Welt, Gesellschaft, selbst so eigene Ziele, die ich hab. Weiß nicht, bisher hatte mich immer auf so superhotte Frauen fixiert, mit aber wenig dahinter. Das hier ist ganz anders. Hat mich echt gemindfucked. Gegen Ende Themenwechsel, Seichteres angeschnitten und ich hab langsam auch sexuelle Themen angefangen. Hab sie geneckt, sie hat spielerisch und kichernd gekontert. Schon während unserer Gespräche hat sie immer wieder an ihrem Haar rumgespielt, ihr Blick war auf mich gerichtet, ihr Körper mir irgendwann ganz zugewandt. Yes! Für mich Zeichen, dass ich weitermache. Hab sie auch immer wieder „zufällig“ berührt, was erwidert wurde, die Spannung war spürbar. Heute läuft was, ich war mir sicher.

Hab dann irgendwann vorgeschlagen, dass wir zu ner Bar in der Nähe gehen. Kenne da die Barkeeper (und zufällig ist die ganz in der Nähe meiner Wohnung. War bisher ein ganz guter Move…). Auf dem Weg sind wir dann noch durch einen Parkteil. Sie fand die Nacht so schön und wollte sich kurz hinsetzen. Als sie dann so über die Aussicht schwärmte, drehte ich ihren Kopf zu mir und küsste sie. Auf der Bank folgt dann heavy makeout. Holy Shit, was diese Frau mit ihrer Zunge so kann. Irgendwann kamen dann Leute vorbei und wir standen auf, zum Glück hatte ich ne Jeans an. Hab sie dann, Arm um sie geworfen, zur Bar geführt (Der 1. Fehler im Nachhinein, hätte es gleich mit zu mir nach Hause versuchen sollen).

In der Bar war noch nicht viel los. Haben mit den Barkeepern gequatscht, kamen auch alte Geschichten hoch, wir haben alle viel gelacht und sie schien echt Spaß zu haben. Hat auch immer gut gekontert, z.b. als sich die Jungs drüber lustig machten, dass sie keinen Alk trinkt. War immer mehr hin und weg von ihr. Als es voller wurde, zog ich sie in eine ruhigere Ecke. Wir sprachen noch über dies und das, wollte aber nur noch heim mit ihr. War kurz davor vorzuschlagen, dass wir noch etwas Spazieren gehen (um sie dann zu mir zu führen), als ich an die Schulter getippt wurde. Ich dreh mich um. Vor mir steht ne vergangene FB, unglaublich heiß, aber ziemlich crazy. Hatte viel zu lang was mit ihr gehabt, die Warnzeichen ignoriert, Sex war damals ziemlich gut. Irgendwann wars mir doch zu viel, ständige Nachrichten und Anrufe, Drama als sie bei mir war, was es zwischen uns sei, obwohl ich ihr immer wieder gesagt hab, dass ich nichts Ernstes suche und auch andere habe. Hab sie dann irgendwann nachdem sie alle Versuche ihr zu sagen, dass es vorbei ist, missachtet hat, ignoriert und überall blockiert. Nicht die feine Art, ich weiß, aber ich wusste nicht was ich sonst machen soll. Jedenfalls fing das verrückte Weib an ne richtige Show abzuziehen. Was fürn Arsch ich sei, sie ausgenutzt, blablabla… Ich saß nur da und wusste ehrlich die ersten Sekunden nicht, was ich machen soll. Hab versucht Ruhe zu bewahren und irgendwas Souveränes zu machen. Hab sie also mit ruhiger Stimme meiner Flamme vorgestellt. „..  das ist… Wir waren gerade dabei zu gehen. Hoffe du amüsierst dich noch“. Werfe meiner Flamme nur einen Blick zu im Sinne von „Komm mit“. Ex-FB schaut mich entgeistert an, während wir unsere Jacken anziehen. Dann stellt sie sich vor mein Date und fragte „Er hat mich ausgenutzt und während wir zusammen waren, noch andere gehabt – weiß du denn, mit was für einem Psychoplayer und Psychopathen dus hier zu tun hat“. „Ne, aber das werde ich jetzt wohl herausfinden dürfen“.

Ich nahm mein Date an die Hand, nur noch schnell aus der Bar. Gottseidank kamen schon zwei Freundinnen der Verrückten, die dann auf sie einredeten, als sie uns hinterher wollte. Fuck! Sowas Verrücktes echt noch nie erlebt. Und dann ausgerechnet an dem Abend. Draußen setzte ich dann an mich zu erklären. „Ex-FB, nicht so wie sie es darstellte…“ Sie unterbrach mich und meinte, dass es ok sei und sie keine Rechtfertigung braucht. Es sei mein Ding, die Frau und ich seien beide erwachsene Menschen, und es gehe sie gerade nichts an. Während ich verzweifelt überlegte, wie ich die Stimmung ändern könnte, schaute sie auf die Uhr. Schon fast eins, sie muss los. Fuck! Ok, hab meine Niederlage eingesehen und sie noch zur U-Bahn begleitet. Gerede über irgendwas Belangloses. An der U-Bahn hab ich sie umarmt (verdammt, ich weiß, aber die Stimmung war meiner Meinung nach einfach tot). „Es war ein sehr schöner Abend mit dir. Nächstes Mal ohne Unterbrechungen. Ich melde mich!“ meinte ich. Sie schaute mich mit ihren großen Augen an, lächelt und meint nur „Ja, mach das“.

 

So. Das war mein Abend. Ich könnte mich grad echt selbst schlagen. Fing so gut an, bin mir eigentlich fast sicher, dass was gelaufen wäre, wenn dieses Fiasko nicht passiert wär. Weiß aber beim besten Willen nicht, wie ich in und nach der Situation am Besten hätte handeln sollen? Was würdet ihr bei sowas machen?

Frag mich jetzt auch wirklich, was das Mädel denkt. Bin ich jetzt voll durch? Ich weiß, herausfinden kann ich das nur, wenn ich mich melde. Aber wie nach so ner Shitsache? Vor allem ist sie nach wie vor fast n Monat im Urlaub nach dem Wochenende. Ich wills irgendwie wieder gut machen, bevor sie geht. Anrufen? Club am Samtag, da nach dieser Story nicht mehr viel schief gehen kann?

Tut mir echt Leid Jungs, hier so einen Text hinzuknallen. Weiß jetzt nur echt nicht wirklich weiter. Die eine Frau, die mich interessiert, und das Leben spielt ne spanische Seifenoper ab. Verdammt, echt. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast ReturnoftheKing

Aaaaalter. Scheiße gelaufen. Find aber nicht dass die Dame jetzt groß negativ reagiert hat. Neutrale, reife Reaktion. Und davor war sie on!

War eher dein Fehler am Ende es so zu deuten um sie dann zu umarmen (!!!) Wirklich????? War eher der große Fehler des Abends

Würde an deiner Stelle den Clubbesuch machen wenn es sich ergibt. Musst dich dann halt richtig ins Zeug legen, und diesmal dafür sorgen, dass keine Ex-FBs oder sonstiges dir dazwischen funken. Wieso gehst auch in ne Bar wo man so ne verrückte Alte wieder treffen kann?🙄

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 30 Minuten, QuantumSphere schrieb:

Was würdet ihr bei sowas machen?

Gehen, und die pöbelnde Ex-FB im Regen stehen lassen. Im Prinzip so wie du es gemacht hast. NICHT dafür rechtfertigen. Da hat deine Flame dir mMn unter die Arme gegriffen, indem dir gleich klar gemacht hat, dass die keine Rechtfertigung hören will. Wie mit der Situation umgehen? Seh es locker, nehm es mit Spaß und mach keine große Sache daraus. Aber bleib authentisch. Das dürfte ungefähr jedem unangenehm gewesen sein.
 

vor 35 Minuten, QuantumSphere schrieb:

Frag mich jetzt auch wirklich, was das Mädel denkt. Bin ich jetzt voll durch?

Völlig egal was sie denkt. In ihren Kopf kannste eh nicht reinschauen. Melde dich bei ihr, mach ein Date aus und seh weiter. Alles andere ist unproduktives Herumanalysieren.

PS: Ehrlich gesagt glaube ich, die Dame nimmt die kleine Bar-Szene viel lockerer als du.

  • LIKE 1
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nach dem Makeout wäre ich schon nach Hause mit ihr, wofür die Babysteps über die Bar?

Eine verletzte Frau ist immer so ein Thema für sich. Reframen wäre eine Option gewesen.

Das bzw. dein Problem ist das du dich zuviel von aussen beeinflussen lässt.

Ihre Reaktion war eigentlich recht cool auf die Aktion nur du hast dann einen auf Pussy gemacht und sie zum U-Bahnhof abgeschoben.

Was soll die gute jetzt denken? Das du deine Ex beschwichtigen gegangen bist? Wieso hast du sie nicht zu dir geführt?

Unabhängig von der Aktion der "Verrückten" solltest du dich einlesen wie man Wert demonstriert, gerade wenn diese Dame heiß war. Schau mal How I meet your mother zu dem Thema Verrückt-Heiß. So ein Thema ist in einem Satz weggewischt deiner neuen Flamme gegenüber.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Berserker

Hä? ich verstehe dein ganzes FUUUUUUCK-Sowas-krasses-krankes ist mir noch nie passiert nicht - what? Ist doch normal, dass dich ehemalige FB's cockblocken wollen bei anderen die du abgeblasen hast. So selten ist das nicht. Und da du da selbst ein großes Problem draus gemacht anstatt locker bleiben, zu lachen, den Kopf zu schütteln und sagen so ne verrückte?  Erklärst du dich stattdessen und kippst die Stimmung.

Aus der Situation hättest du mit souveränem umgang sogar noch viel mehr attraction bekommen - Deine HB hat aber sofort gecheckt wie unsicher du bist. Frauen haben ein verdammt gutes Gespür für sowas. Die analysieren in solchen Situationen jeden scheiß, jedes kleinste Detail.

 

 

bearbeitet von Berserker

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast QuantumSphere

Erstmal danke euch allen!

 

vor 43 Minuten, Gerry schrieb:

Völlig egal was sie denkt. In ihren Kopf kannste eh nicht reinschauen. Melde dich bei ihr, mach ein Date aus und seh weiter. Alles andere ist unproduktives Herumanalysieren.

PS: Ehrlich gesagt glaube ich, die Dame nimmt die kleine Bar-Szene viel lockerer als du.

Hast wohl Recht, kann ich nicht. Denke mittlerweile auch, dass sie es vielleicht nicht so dramatisch gesehen hat. Für mich ist dieses "jemanden wirklich mögen" nur so neu. Hab bei Kumpels immer mitbekommen, wie Frauen rumstressen, wenn sie denken der Typ sei der große Macho, wollte vor ihr einfach nicht so blöd dastehen. Problem ist nur grade mit neuem Date: sie ist ja jetzt ne Weile weg. Heißt, entweder Date jetzt nochmal kurz danach vorm Wochenende, oder es bleibt mit diesem Nachgeschmack...

 

vor 41 Minuten, TC84 schrieb:

Nach dem Makeout wäre ich schon nach Hause mit ihr, wofür die Babysteps über die Bar?

Eine verletzte Frau ist immer so ein Thema für sich. Reframen wäre eine Option gewesen.

Das bzw. dein Problem ist das du dich zuviel von aussen beeinflussen lässt.

Ihre Reaktion war eigentlich recht cool auf die Aktion nur du hast dann einen auf Pussy gemacht und sie zum U-Bahnhof abgeschoben.

Was soll die gute jetzt denken? Das du deine Ex beschwichtigen gegangen bist? Wieso hast du sie nicht zu dir geführt?

Unabhängig von der Aktion der "Verrückten" solltest du dich einlesen wie man Wert demonstriert, gerade wenn diese Dame heiß war. Schau mal How I meet your mother zu dem Thema Verrückt-Heiß. So ein Thema ist in einem Satz weggewischt deiner neuen Flamme gegenüber.

Ich weiß. Hab mich auch sehr geärgert mit nicht gleich dort nach Hause genommen. Wegen der U-Bahn meinte ja Sie, dass sie jetzt heim muss. Wusste einfach nicht, wie ich das drehen soll. Hab mich schon etwas bei DHV eingelesen. Dachte aber nicht, dass verrückte Frauen, die einem Sachen an den Kopf werfen dazugehören. Was wäre denn so ein Satz, mit dem man das Ganze wegwischt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast QuantumSphere
vor 32 Minuten, Berserker schrieb:

Hä? ich verstehe dein ganzes FUUUUUUCK-Sowas-krasses-krankes ist mir noch nie passiert nicht - what? Ist doch normal, dass dich ehemalige FB's cockblocken wollen bei anderen die du abgeblasen hast. So selten ist das nicht. Und da du da selbst ein großes Problem draus gemacht anstatt locker bleiben, zu lachen, den Kopf zu schütteln und sagen so ne verrückte?  Erklärst du dich stattdessen und kippst die Stimmung.

Aus der Situation hättest du mit souveränem umgang sogar noch viel mehr attraction bekommen - Deine HB hat aber sofort gecheckt wie unsicher du bist. Frauen haben ein verdammt gutes Gespür für sowas. Die analysieren in solchen Situationen jeden scheiß, jedes kleinste Detail.

 

 

Ja, verdammt. Hab da einfach sehr untypisch unsouverän reagiert. Wie gesagt, denke es hängt damit zusammen, dass ich diese Frau als sowas besonderes seh. Will also bei ihr nicht wie ein Arschloch dastehen, der Frauen "ausnutzt", wie mir ja mehrfach von dieser Ex-FB vorgeworfen wurde.

Wie meinst du aber, dass sie gecheckt hat, dass ich unsicher bin? Naja, lässt sich wohl nichts mehr machen. Zukünftig aber - wie würdest du damit souverän umgehen? Lachen und sie einfach als verrückt deklarieren? Zeigt dass nicht auch, dass ich abwertend mit vergangenen Geschichten umgehe? Muss dazu sagen, dass die Neue schon in Gesprächen viel davon erzählt hat, wie wichtig es ist, gut mit Menschen umzugehen. Sie hat so ne offene, helferische Ader. Weiß nicht, ob da sowas gut angekommen wäre...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.