Alleine zurechtkommen ohne Frauen und lernen sich zu akzeptieren

146 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Am 21.12.2017 um 13:48 , Herzdame schrieb:

Das einzige was wir dir hier raten können ist, dir professionelle Hilfe zu holen.

Das ist ein völlig normaler Einzelgänger - euphemistisch "einsamer Wolf" - dessen zufriedenes Gehirn wahrscheinlich durch das Brennglas der neuen Medien mit ihren zigfachen Möglichkeiten, ein immer noch tolleres Leben von jemandem einzusehen, verunsichert wird. Dieser an sich sinnvolle Neid auf besser Dastehende wird in unserer Überflußgesellschaft schnell zum Boomerang, weil er an sich zufriedene Lebenspläne zerstört. Der Pluto79 führt ein normales Leben, scheint zufrieden (denn echter Leidensdruck für zu Änderungen), will aber eben noch den Zuckerguss und noch oben am besten die Kirsche drauf. Wollen wir alle, Tipps sind da, den Rest kann er entscheiden. Nicht jeder Mann braucht oder will viel Sex mit vielen Frauen und ich würde sogar sagen, dass in unserer verheuchelten Oberflächlichkeitswegwerfgesellschaft der Einzelgänger nur ein konsequenter Weg ist, besonders für einen moralischen und empfindsamen Geist. Wessen Leben nicht auf einen frühen Tod zusteuert oder durch Psychopharmaka massiv beeinträchtigt ist, der sollte Psychologen meiden und lieber lernen, sich selbst zu genügen und nicht irgendwelche Wertvorstellungen halbgar zu assimilieren, um dann zu glauben, er sei krank, weil er sie nicht erfüllt. Das ist nämlich die Kehrseite der heutigen Informationsflut: man hat soviel Auswahl und Infos und Versuchungen, dass einem schnell mal Bedürfnisse eingeredet werden und man den Überblick verliert.

bearbeitet von poppenrulez
  • LIKE 3
  • IM ERNST? 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zitat
vor 59 Minuten, poppenrulez schrieb:

Pluto79 führt ein normales Leben, scheint zufrieden (denn echter Leidensdruck für zu Änderungen), will aber eben noch den Zuckerguss und noch oben am besten die Kirsche drauf.

 

Nein, das sehe ich wirklich nicht so.

es gibt ne Menge Dinge, die trotz Leidensdruck einer Veränderung im Wege stehen. Sei es jetzt, dass derjenige einfach nicht die Mittel zu Veränderung hat, oder das es Kräfte gibt, die ganz klar dagegen arbeiten. Typische Dinge wären Verlustangst, das Gefühl alleine nicht bestehen zu können. Auch Depressionen machen Menschen handlungsunfähig. Jemand, der sozial echte Probleme hat, kann sich tausend mal vornehmen, dass er das jetzt angehen will, ab einer gewissen Größe des Problems wird er es nicht ohne Hilfe schaffen können.

Ein Kind, was ernsthaft unter seinen Eltern leidet, wird nicht „mal eben“ seine Situation ändern. Auch der Mensch in der missbräuchlichen Beziehung ändert nicht „mal eben so“ was, sobald er anfängt zu leiden. 

Wenn die Alternative noch schlimmer ist als das Leid, was derjenige erfährt oder demjenigen eben die Mittel fehlen ( wissen, Fähigkeiten, Antrieb, mentale Ressourcen, aber auch physische Ressourcen), dann gibt es durchaus ne Menge echtes leid - ohne dass derjenige was ändert.

wer es schafft, sich aus solchen Situationen immer selbst zu befreien ist einfach schön sehr stark und hat viele Ressourcen - und damit in  der Vergangenheit eine Menge Glück gehabt.

  • LIKE 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 22.12.2017 um 23:58 , .777. schrieb:

Eine Therapie würde ich nicht machen, denn die meisten Psychos sind unfähig.

Bei wie vielen warst Du - und wie viele kennst Du persönlich ...  ? 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@herzdame: Ist denn pluto's Einzel- und Müßiggängertum krank und seine bisher erfolglosen Willensbekundungen zu Veränderung Ausdruck seines ohnmächtigen Leidens oder ist pluto gesund und seine bisher erfolglosen Willensbekundungen zu Veränderung Ausdruck seiner wahren Gesinning, die sich schlicht gegen fixe Ideen durchsetzt? Mir ist klar, was eine kaptialistisch-vulgärhedonistische Gesellschaft denkt und will und wohin sie so jmd. wie pluto gern treiben würde, genauso wie klar ist, dass die Gesellschaft des 19. Jh. einem schwulen pluto eingeredet hätte, er müsse sofort zum Onkel Doktor. Auf dieses Problem will ich nur hinweisen, weil man es leicht aus den Augen verliert. Am Ende zählt für mich persönlich immer, was jemand tut, denn das Tun ist der Ausdruck des wahren Willens. Und dann schau ich eigentlich nur noch, ob dieses Tun ganz offensichtlich in ein Verderben führt und sonst: let it go. 

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden, poppenrulez schrieb:

Ist denn pluto's Einzel- und Müßiggängertum krank und seine bisher erfolglosen Willensbekundungen zu Veränderung Ausdruck seines ohnmächtigen Leidens oder ist pluto gesund und seine bisher erfolglosen Willensbekundungen zu Veränderung Ausdruck seiner wahren Gesinning,

Weshalb gibt es diesen Thread ? 
Vielleicht aus dem puren Bedürfnis der Selbstdarstellung ... vielleicht aber auch aus einem gewissen Leidensdruck heraus.

Die Persönlichkeit - als gewachsenes Konglomerat aus Erfahrungen &  Paradigmen gehört zu den eher stabilen und schwer zu ändernden Merkmalen eines Menschen.
Trotzdem stellen manche Menschen fest, dass sie so wie sie sind nicht weiter kommen und wenden sich dann an ein größeres Auditorium - um Wege zu finden, doch etwas zu ändern.

Die Sammlung an Erfahrungen bildet die Basis der Wahrnehmung ...  und ergibt je nach dem den "Teufelskreis" dessen,  dass bestehende Glaubenssätze verstärkt. 
... und das Unbewusste tut viel um dieses gewachsene Fundament zu schützen. 

Ja, er ist so wie er ist ... und doch - wenn er nicht will muss er so nicht bleiben ...  Veränderung ist machbar. Punkt. 
Und es kann sein, dass diese Veränderung an den Fundamenten seines Seins rütteln wird ... und dieses ins Wanken bringen kann - bis wieder ein stabiler Zustand entsteht. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein guter Psychotherapeut wird Pluto nicht dazu bringen, ein vermeintlich „richtiges“ leben zu führen. Er wird zunächst mit Pluto genau das erarbeiten, was du ansprichst @poppenrulez: welche Veränderungen möchte / braucht Pluto wirklich und welche meint er nur machen zu müssen ( aus gesellschaftlichen Druck oder woher auch immer). Das ist Teil der gemeinsamen Arbeit. Und wenn dabei herauskommt, dass er nichts ändern braucht / muss / will, dann wird ihm zumindest auch der Druck genommmen, unter dem er aktuell offenbar steht. Sonst gäbe es diesen Thread ja nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich wollte dazu ja echt nix mehr schreiben, finde es toll mit welcher Expertise versucht wird dem TE zu helfen. 

Was mich verwundert, seit rd. 14 Posts isser nimmer aktiv dabei? Entweder hat er jetzt Weihnachtspause, ist durch's Lesen der Beiträge spontan geheilt (zumindest für ne Weile) oder er nutzt die Zeit und räumt wenigstens die Butze  auf.

Gesegnete Restweihnacht...... 

bearbeitet von Niemann-N
Rechtschreibung

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zb wenn ich da Feiern gehe wo Hauptsächlich Leute zwischen 18 und 25 sind dann mache ich das 1 oder 2 mal und am nächsaten Tag denke ich mir , was hat mir das Gebracht ? getanzt zu musik die ich nicht besonders gut finde ,zuviel getrunken,kopfschmerzen , eh niemand kennengelernt .

Auf der einen seite möchte ich Junge Frauen kennenlernen aber wenn ich dann zwischen solchen Leuten bin denke ich mir , was hast du eigentlich verpasst ? die benehmen sich alle so komisch und reden auch so . Bin manchmal hin und Hergerissen , möchte dinge nacholen die ich als 16 bis 25 Jähriger nicht gemacht habe aber auf der anderen seite geht mir vielesauch schon auf die nerven oder stört mich .

Ist es das alter bzw generationskonflikt ? könnte mir auch sagen augen zu und durch vielleicht hast du nach 10 mal wegehn eine heisse 20 jährige im bett aber ich denke halt anders als leute in dem alter . Hört sich komisch an aber ich geh freitags und samstag meistens um 24 uhr schlafen und stehe um 8 auf , Nächte durchmachen empfinde ich mittlerweile als anstrengend .

Was sagt ihr zu meinen Gedanken und Sicht auf Gewisse Dinge ? Ist das mit 38 eher normal weil ich halt keine 20 mehr bin aber vögeln möchte ich auch und ich weiss das es nicht funktioniert wenn ich zuhause bin und schlafe :) Hingehn wo Junge Leute sind kann ich aber worüber soll ich mit denen reden ausser die neusten apps oder youtube videos ?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Am 25.12.2017 um 11:08 , poppenrulez schrieb:

Der Pluto79 führt ein normales Leben, scheint zufrieden (denn echter Leidensdruck für zu Änderungen), will aber eben noch den Zuckerguss und noch oben am besten die Kirsche drauf. 

Ohne mich auf den User Pluto79 zu beziehen: Der echte Leidensdruck muss dann aber alle anderen Faktoren, die dem entgegen stehen übertrumpfen wie z.b. völlige soziale Inkompetenz, Quasimodo Optik, Armut, Joblosigkeit etc. Da braucht es schon einen enormen Leidensdruck....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bin jetzt in einer whats app gruppe , vielleicht geht da ja was mit den mädels :)

wenn ich sozial bin und immer nett und freundlich dann vögele ich mich warscheinlich bald durch die gruppe oder sollte ich das seinlassen und nur die Gesellschaft genieesen ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast El Rapero
vor 7 Minuten, Pluto79 schrieb:

Bin jetzt in einer whats app gruppe , vielleicht geht da ja was mit den mädels :)

wenn ich sozial bin und immer nett und freundlich dann vögele ich mich warscheinlich bald durch die gruppe oder sollte ich das seinlassen und nur die Gesellschaft genieesen ?

Sorry, aber nein. Wenns demnach ginge, wär keiner hier im Forum, weil jeder nette Junge sich kaum vor Frauen retten könnte.

Lies dich ein und probier am besten gar nicht erst, über Whatsapp zu "flirten", sondern z.B. ein Treffen mit der Gruppe zu initiieren und dort dann zu gamen.

 

Nett und freundlich ist auf jeden Fall kein Pantydropper

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du verstehst mich nicht , wir werden uns jede woche oder alle 2 wochen treffen , essen gehn , feiern usw usw meine frage war auf die treffen bezogen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast El Rapero
vor 1 Stunde, Pluto79 schrieb:

Du verstehst mich nicht ,

Natürlich verstehe ich Das. Die Treffen sind nämlich genau das Richtige, aber bringen eben nix, wenn du der nette freundliche Junge bist. Da wirst du eben in der Friendzone, aber nicht in der Scheide landen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Heisst es nicht wer vögeln will muss freundlich sein ? :) wenn da 15 leute sind muss man die frauen erstmal isolieren von den anderen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Pluto79 ist irgendwo der totale Spinner.

38.Jahre alt und im Leben nichts auf die Kette bekommen. Nothing.

Und vermutlich wird sich da die restliche Lebenszeit auch nichts dran ändern?!

Er hat nichts, aber auch gar nichts in die Suppe zu brocken, bildet sich aber ein Anspruch auf junge, heisse Chicks zu haben.

In was für einer Welt lebst du?

Sagen wir es wie es ist, dein Gesamtpacket ist komplett für den Arsch und deswegen bekommst du auch Nichts.

Da nützt es auch nichts, dass dich Petra mal vor 25.Jahren angelächelt hat.

Kauf dir besser einen Hund!

Das meine ich ernsthaft.

Ist ja okay, wenn dir die Schnäppchenjagd auf dem Flohmarkt Zufriedenheit und Glücksgefühle verschafft.

Total super, dass du darin wirklich aufgehst, aber die meisten Frauen können mit dir eher weniger bis gar nichts anfangen.

Schon alleine dein 450 Euro-Job ist ne richtig fette Red Flag.

Deswegen hol dir einen Hund oder auch mehrere.

Du bist einfach ein Hundetyp!

Glaub mir!

So ein Hund hat auch einen therapeutischen Effekt.

Gehst mal zum Tierheim und fragst, ob du nicht mal mit dem Hund Gassi gehen kannst. So zum warm werden.

Dann schaust du mal, ob das etwas für dich ist.

 

 

Aber Frauen sind mit deinem Packet in weiter Ferne.

Dazu müsstest du dich selber updaten und wesentlich verbessern.

Aber das willst du nicht und es ist auch okay, wenn du das nicht willst.

Dann kannst du dir auch die Babes abschmatzen, denn momentan bist du nicht der Preis, sondern das untere Ende der Nahrungskette.

Für Frauen komplett uninteressant.

 

bearbeitet von IchHatteSieAlle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wow jetzt hast du es mir aber gegeben !!!  Deine ich sage es mal sehr Harte Kritik intressiert mich aber nicht :)

Es gibt genug Leute , Tollen Beruf,Tolles Auto , 2 mal im Jahr Urlaub ,Grossen Freundeskreis und Trotzdem finden diese Leute keine freundin und dann gibt es Leute die nix haben , im knast waren,nie gearbeitet haben oder wollen und die vögeln eine nach der anderen .Also geht deine Rechnung nicht ganz auf und da wird mir hier jeder Recht geben !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also, dann auf in den Knast..... Zum Rest beziehe ich mich auf meinen letzten Post und die kostenfreie Lebensberatung, die letztlich bei Dir umsonst ist/war.

Gib halt mal Herzdame wenigstens ein Like für ihre Posts. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.