Kommilitonin nach 1 Jahr+ nach Date fragen?

46 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Tag Leute!

Kurz zu mir: M21, JF, 0 Erfahrung mit Frauen. Will jetzt aber mal nicht losheulen, sondern loslegen. Pickup kenne ich seit 2 Jahren. Aber wirklich was durchgezogen hatte ich nie.

Ich hab da ein Mädel, an dem ich Interesse hätte. Allerdings kann ich sie überhaupt nicht einschätzen zur Zeit, wie die drauf ist:
Ich versuchs mal kurz zu schildern:

- Kennen uns seit dem 1. Semester über einen Kumpel. Wir studieren alle im selben Semester.
- Hatte von Anfang an den Eindruck, dass sie Interesse an mir hatte
- Ich fand sie auch ganz nett, nur habe ich sie bewusst nicht gegamt, da ich zu der Zeit eine beschissene Phase hatte, wo ich keine Zeit für Beziehung/Sex usw. hatte. 
 Hatte ein Ermittlungsverfahren der StA am Hals, wo es auch eine Haus-Razzia bei mir zu Hause gab. Das Verfahren endete vor paar Monaten zu meinen Gunsten.
- Sind jetzt im 4. Semester. Die Zeit über haben wir uns ab und zu mal gesehen in Tutorien  und Smalltalk geführt. Habe es eigentlich gemieden, mit ihr zu reden und stattdessen meine Aufmerksamkeit meinen Freunden gewidmet. War vllt 1-2 mal mit ihr und ihrer Freundin in der Mensa essen, weil man sich zufällig dort getroffen hat
- Mittlerweile haben sich meine Probleme erledigt. Bei mir gehts endlich wieder bergauf. Finde sie nach wie vor interessant und würde sie nun gerne nach einem Date fragen
- Waren vor einer Woche in einer Vorlesung, wo ich mit ihr mal alleine war, weil meine Kumpels alle verpennt haben. Nach ein bisschen Gerede, was der andere so später machen will, ob ich mal ausziehen will usw. habe ich mir ihre Handynr in mein Handy tippen lassen. Hatte den Eindruck, als war sie überrascht gewesen.

Habe gesagt: "Ich hab deine Handy-Nr noch gar nicht." *Gebe ihr mein Handy, damit sie ihre Nummer eintippen kann*

- Zum Ende ist dann was merkwürdiges passiert, was ich aber nicht als wichtig einstufe: Ich habe den Hörsaal oben verlassen und bin davon ausgegangen, dass sie mir folgt. Normalerweise würden wir zsm bis zum Bahnhof laufen. Jedenfalls hab ich sie dann aus den Augen verloren und bin einfach nach Hause gegangen. Hab sie dann nur auf WA angeschrieben, wo sie hin war, worauf sie antwortete, dass sie sich umgedreht hatte und ich auf einmal weg war. 

- 3 Tage später hab ich sie auf WA angeschrieben, ob sie wach sei (Um 16 Uhr mit "Hey Schlafmütze, biste schon wach?"). Schlafmütze, weil sie meinte, dass sie den ganzen Tag eigentlich nur am Schlafen ist und nichts Besonderes macht. Wollte sie eigentlich fragen, ob sie Bock auf einen Cafe hat, aber hatte dann doch Eierschwitzen. Endete so, dass ich sie nur kurz was zu einer VL gefragt habe, wo ich nicht da war. 
Jedenfalls antwortet sie immer 1-2h später. Nutzt keine Emoticons und schreibt sehr kurz.

- Würde man sich den Chatverlauf ansehen, könnte man meinen, dass sie kein Bock auf mich hat. Jedenfalls ist das mein Eindruck gewesen. Daher hab ich aufgehört mit ihr zu schreiben. War mir irgendwie zu behindert. Kann natürlich auch sein, dass sie einfach nicht gerne online schreibt. Sie hat auch kein Profilbild in Whatsapp. Haben uns seitdem nicht mehr in der Uni gesehen. Großer Teil der Veranstaltungen werden aufgenommen, weshalb die meisten zu Hause bleiben.

Wie ernst sollte ich den Whatsapp-Chat nehmen? Will sie nach wie vor nach einem Date fragen, aber dann persönlich. Hier stell ich mir auch eben die Frage, ob ich vielleicht schon in die LJBF Schiene gerutscht bin, dadurch, dass ich nicht aktiv von Anfang an seit dem Kennenlernen war?
Würde es auch bevorzugen, sie irgendwie alleine zu sehen, damit ich sie fragen kann, aber vermutlich wird ihre Freundin immer mit ihr in der Uni dabei sein. Und abgesehen davon, dass ich noch nie einem Mädel nach nem Date fragt habe, wäre es doppelt so schwer, wenn auch noch andere Personen dabei sind.


Warum ich glaube, dass sie Interesse an mir hat(tte?):

- Beim Unterhalten lächelt sie meistens.
- Hat meinen Kumpel gefragt, woher er mich kennt. 
- Wir hatten mal merkwürdigen Blickkontakt: Ich saß paar Plätze weiter neben ihrer Freundin und hab mich mit ihr unterhalten. Mir kam es so vor, als hätte sie uns beobachtet, was wir machen. Jedenfalls schaute sie in meine Richtung. Und wenn ich den Blickkontakt mit ihr gesucht habe, schaute sie direkt weg
- Saßen mal in dem Vorlesungssaal und haben uns unterhalten. Hab dann zufällig eine gute alte Freundin getroffen -> Unterhaltung abgebrochen und Freundin begrüßt usw. HB6 fragt darauf, woher wir uns kennen.

Wären jetzt so die Sachen die mir besonders aufgefallen sind. Kann natürlich sein, dass ich Sachen überinterpretiere. Habe bei sowas 0 Erfahrung. Sollte es mit ihr nicht hinhauen, wäre ich nicht abgeneigt mal einfach auf die Straße zu gehen und dort zu approachen.

Helft einem hoffnungslosen Noob. Danke! :D



 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 28.10.2017 um 10:53 , Phil37 schrieb:

Warum ich glaube, dass sie Interesse an mir hat(tte?):

- Beim Unterhalten lächelt sie meistens. Muss nichts groß heißen, mach ich teilweise aus Höflichkeit auch.
- Hat meinen Kumpel gefragt, woher er mich kennt. Seriously? Das deutest du als Indikator für Interesse an dir?
- Wir hatten mal merkwürdigen Blickkontakt: Ich saß paar Plätze weiter neben ihrer Freundin und hab mich mit ihr unterhalten. Mir kam es so vor, als hätte sie uns beobachtet, was wir machen. Jedenfalls schaute sie in meine Richtung. Und wenn ich den Blickkontakt mit ihr gesucht habe, schaute sie direkt weg Auch dem würde ich keine große Bedeutung zuschreiben.
- Saßen mal in dem Vorlesungssaal und haben uns unterhalten. Hab dann zufällig eine gute alte Freundin getroffen -> Unterhaltung abgebrochen und Freundin begrüßt usw. HB6 fragt darauf, woher wir uns kennen. Siehe Punkt 2.

Ja Kollege, wie so oft wirst du nicht drum herum kommen, sie einfach direkt und persönlich nach einem Date zu fragen. Ne andere Möglichkeit bleibt dir nicht übrig, denn ein Wunder wird einfach nicht passieren.

Also nimm jetzt einmal in deinem Leben deine Eier in die Hand und frag sie. Dann hast du Gewissheit, wie es zwischen euch steht und schlimmer als ein Nein kann es eh nicht werden. 😉

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

kann schon sein dass sie Interesse an dir hatte aber das kann auch wieder vorbei gehen. Ich hätte die ganze Sache jetzt eher so gedeutet dass sie dir keinen Korb geben will und sich daher entzieht, aber ist nur meine Meinung. Bin kein Meister des Fachs. Scheint aber im Prinzip auch deine Interpretation zu sein oder?

Würde dir in jedem Fall empfehlen einfach mehr Mädels kennen zu lernen und ein bißchen Intent zu zeigen. Cold Approach ist da warscheinlich hilfreich, vor allem wenn du direkt bist. Mit Mädels zu reden scheint ja kein Problem zu sein für dich, also müsstest du vielleicht bloß ein bißchen flirtiger werden. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten, Bojangles schrieb:

kann schon sein dass sie Interesse an dir hatte aber das kann auch wieder vorbei gehen. Ich hätte die ganze Sache jetzt eher so gedeutet dass sie dir keinen Korb geben will und sich daher entzieht, aber ist nur meine Meinung. Bin kein Meister des Fachs. Scheint aber im Prinzip auch deine Interpretation zu sein oder?

Würde dir in jedem Fall empfehlen einfach mehr Mädels kennen zu lernen und ein bißchen Intent zu zeigen. Cold Approach ist da warscheinlich hilfreich, vor allem wenn du direkt bist. Mit Mädels zu reden scheint ja kein Problem zu sein für dich, also müsstest du vielleicht bloß ein bißchen flirtiger werden. 

Yes, die selbe Vermutung hatte ich auch.
Habe mir nun auch vorgenommen mal mehr Mädels kennen zu lernen insbesondere die aus meinem Semester. Nur finde ich das irgendwie schwierig, weil sie meistens in ihren Gruppen abhängen.
Ich hänge selbst ja auch immer mit meinen Kumpels ab. Stelle mir das merkwürdig vor, mich einfach so zu einer Gruppe von 4-5 Leuten hinzusetzen und eine anzuqautschen. Kommt das nicht bisschen creepy rüber?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In der Uni wohl schon. Ich persönlich hab keinen sc in der Uni, ich setzte mich also immer neben Leute die alleine da sind. Da kannste dann auch gamen wenn du mal ein einsames Mädel findest.

Ansonsten halt draussen oder abends. Wenn du totaler newbie bist willst du warscheinlich eh deine ersten 20+ Versuche so weit von bewohnten Gebieten wie möglich machen, bzw jedenfalls keine ansprechen die dir jeden Tag über den Weg läuft. War jedenfalls bei mir so dass die ersten Versuche nicht vorzeigbar waren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaube auch, dass das Interesse nicht groß ist. Aber egal. Wir wissen es nicht.

 

Eleganteste Lösung: Such dir ne coole Veranstaltung aus (Konzert, irgendandere Aktivität mit Action). Dann meinst du mit ihr im gespräch, du willst zu xy gehen und ob sie nicht Bock hat mitzukommen. Wenn nein, dann mit Abstand von zwei drei Wochen nochmal, wenn nochmal nein, dann war es das.

Ansonsten: Egal ob sie ja sagt oder nicht, du musst auch andere Mädels daten und kennenlernen. Dafür Bootcamps durchziehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab mich da selbst oft ziemlich verschätzt, heute weiß ich, dass viele Frauen einfach nur ziemlich gesprächig, offen und sozial sind.. Deine "IOI-Indikatoren" sind meiner Meinung nach völlig wertlos.

Bezüglich Textgame kann ich dir sagen, dass ich die Erfahrung gemacht habe:

Schreibt sie interessiert und das Schreiben läuft ohne Bedenken zu haben, dass keine Antwort kommt? - alles gut, do it

Schreibt sie mit wenig Invest? - lass es lieber und versuchs persönlich

Bisher wäre es immer besser gewesen, wenn ich ihr nicht geschrieben hätte, wenn ich kein gutes Gefühl dabei hatte - braucht etwas Erfahrung.

Achja: Profilbilder haben sie doch alle drin, vermutlich hat sie dich einfach nicht als Kontakt eingespeichert, dann wird meistens das Profilbild nicht angezeigt!

 

 

 

bearbeitet von RayD

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Minuten, RayD schrieb:

Achja: Profilbilder haben sie doch alle drin, vermutlich hat sie dich einfach nicht als Kontakt eingespeichert, dann wird meistens das Profilbild nicht angezeigt!

 

 

 

Autsch. Aber ja kann gut sein. Sehe nicht mal den Status. Der ist im Werkzustand ja "Hallo! Ich nutze Whatsapp" oder sowas.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Stunden, Phil37 schrieb:

Endete so, dass ich sie nur kurz was zu einer VL gefragt habe, wo ich nicht da war. 
Jedenfalls antwortet sie immer 1-2h später. Nutzt keine Emoticons und schreibt sehr kurz.

- Würde man sich den Chatverlauf ansehen, könnte man meinen, dass sie kein Bock auf mich hat. Jedenfalls ist das mein Eindruck gewesen. Daher hab ich aufgehört mit ihr zu schreiben. War mir irgendwie zu behindert. Kann natürlich auch sein, dass sie einfach nicht gerne online schreibt.

Mal aus ihrer Sicht:

Irgnendein x-beliebiger Kommilitone schreibt sie an und will 08/15 Schrott zu ner Vorlesung wissen.
Warum sollte sie da Interesse haben? Warum sollt sie da zeitnah antworten?

Du führst ein völlig belangloses Gespräch, weil du zu mehr nicht die Eier hast. Und wunderst dich, dass es ein belangloses Gespräch ist und bleibt?

Du willst etwas, tust nix dafür und es passiert komischerweise nicht von selbst. Das findest du "behindert" und gibst auf.
Kann man machen. Wird aber niemals zum Erfolg führen.

Am Ende hast du zwei Möglichkeiten:

A) Du wartest weiter und jammerst rum.

B) Du vergisst sie und jammerst weiter rum und hat auch bei anderen Frauen keinen Erfolg, wenn du da so herangehst.

C) Du findest deine Eier und nimmst dein Glück selbst in die Hand. Bei dieser Frau und bei allen anderen Frauen in deiner Zukunft.

bearbeitet von Herzdame
  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Stunden, Herzdame schrieb:

Mal aus ihrer Sicht:

Irgnendein x-beliebiger Kommilitone schreibt sie an und will 08/15 Schrott zu ner Vorlesung wissen.
Warum sollte sie da Interesse haben? Warum sollt sie da zeitnah antworten?

Du führst ein völlig belangloses Gespräch, weil du zu mehr nicht die Eier hast. Und wunderst dich, dass es ein belangloses Gespräch ist und bleibt?

Du willst etwas, tust nix dafür und es passiert komischerweise nicht von selbst. Das findest du "behindert" und gibst auf.
 

Aus der Perspektive hab ich es noch nicht betrachtet. Da ist was dran. Ich werd an mir arbeiten!

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich meld mich mal zurück und brächte eure Meinung:

Wie würdet ihr es machen, wenn ihr das HB nie alleine antrefft, sondern immer in Begleitung einer Freundin oder eines Freundes? Der Typ, der mit ihr abhängt, hat sehr wahrscheinlich auch Interesse an ihr. Würde ihr eigentlich schon gerne persönlich ein Treffen vorschlagen und nicht über WA. Habe überlegt, sie abends mal anzurufen, aber ist das nicht needy, da kaum Invest ihrerseits kommt?
(Was heißt Invest.. ich hab sie jetzt n Monat nicht mehr gesehen, außer letzten Dienstag und heute. Da haben wir uns halt zsm unterhalten).  Auch habe ich gelesen, dass man beim Persönlichen Fragen den Vorteil hat, dass man vorher Attraction und Rapport aufbauen kann. Glaube das macht auch Sinn und ist auch besser, als aus dem Nichts anzurufen und nach einem Treffen zu fragen. Schreiben klappt jeden falls nicht, wie im Start-Thread zu lesen ist. Ob sie Interesse hat oder nicht, immer noch keine Ahnung. Ich tendiere zu Nein, aber werde ich ja nie wissen, wenn ich ihr kein Treffen vorschlage.

Ansonsten habe ich gerade ein wichtigeres Problem: Ich lerne keine Frauen kennen. HB und ihre Freundin kenne ich auch nur, weil ein Kumpel mit ihr in einer Mentoriengruppe war. In der Uni bin ich zur Zeit selten, da die meisten Veranstaltungen aufgenommen werden. Und abgesehen davon hängen die meisten Studentinnen in ihren Cliquen ab. Weil ich auch noch hauptberuflich in meinem Online-Unternehmen selbstständig bin, hocke ich meiste Zeit zu Hause. Meinen Social Circle könnt ihr auch vergessen. Der besteht aus 3 Kommilitonen, wovon ich 2 seit der Schulzeit kenne. Mit denen gehe ich trainieren und lernen. Sind schon gut befreundet, aber man unternimmt nie etwas zusammen. Vorschläge auf die X und Y Uni Party zu gehen, failen immer. Mal kann X nicht. Mal hat Y kein Bock.

Würdet ihr sagen, es lohnt sich in eine Lair-Gruppe zu gehen als komplett erfahrungsloser Noob? Alleine Frauen auf der Straße zu approachen ,dazu sind meine Eier nicht groß genug. Das zusammen mit anderen Gleichgesinnten zu machen, würde mir schon leichter fallen.

Wenn mein Leben so weitergeht wie jetzt, sehe ich eine düstere Zukunft 😅. Noch lebe ich bei meinen Eltern zu Hause, aber plane innerhalb einem Jahr mir eine Wohnung zu mieten.

 

bearbeitet von Phil37

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

a.)   Was machst Du wenn Du ein Brot kaufen willst ...  machst Du dann auch eine Wissenschaft daraus ? 

=>  Hej,  ich hab Lust etwas mit Dir zu unternehmen - magst Du Indoorklettern ?  / Eislaufen ?  ... 

b.)  Gibts  an der Uni keine Parties mehr? 

c.)  Hillft es wenn Du Dir die Eier mit Eigenfett aufspritzen lässt um jemanden der Dir gefällt anzusprechen?  

Was kann denn schlimmstenfalls passieren?  

Zu Deiner "Es passiert nie was ... Thematik"  ... Kennst Du Osho ? 
Vermutlich nicht - war n' Guru bzw. Philosoph ...

Etwas hab ich von dem gelernt ... er hat mal etwas tolles über "Dunkelheit geschrieben"  
... Dunkelheit - an sich bekommst Du nicht weg.  Du kannst aber Licht machen ... 

bearbeitet von C_h_o_p_i_n

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

a) Gut, dann ruf ich sie einfach mal an und frage nach. Dass ich eine Wissenschaft daraus mache, liegt wohl dran, dass ich zu viel PU Zeug gelesen habe.
b) Doch. Ist das nicht aber weird, wenn ich da alleine hingehe?
c) Muss ich mal ausprobieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten, Phil37 schrieb:

b) Doch. Ist das nicht aber weird, wenn ich da alleine hingehe?

Wer soll  denn darüber richten zu wie vielen Du da auftauchst ... wenn keiner Bock hat mitzukommen ... oder abgesagt hat ... oder Fußpilz hat  kann man quasi alles alleine machen ...

Hochschulsport ist auch ne tolle Gelegenheit in Kontakt zu kommen - Smalltalken kann man lernen.  
Im Hochschulsport gibt manchmal sogar Tanzkurse ... ( so mit Mädels ... nur so als Tipp ). 

 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten, Phil37 schrieb:

a) Gut, dann ruf ich sie einfach mal an und frage nach. Dass ich eine Wissenschaft daraus mache, liegt wohl dran, dass ich zu viel PU Zeug gelesen habe.
b) Doch. Ist das nicht aber weird, wenn ich da alleine hingehe?
c) Muss ich mal ausprobieren.

a) Jup da liegt der Hund begraben. 90% aller Leute die hier lesen, lesen viel, findens toll und machen dann nie was. Vielleicht kommt anrufen komisch, vielleicht nicht. Vielleicht wirst du gekorbt, vielleicht nicht, Vielleicht vielleicht vielleicht, merkst dus? Machs einfach. Dann hast dus gemacht. Bist schlauer. Und zum nächsten Mädel. 

b) Nein? Was ist daran weird? Lernst halt neue Leute kennen (Komfortzonenerweiterung undso) Wenn du dich alleine zu unsicher fühlst, frag n Kumpel ob er mitkommt.

Du hast schon Probleme bei dir erkannt, jetzt geh sie an.

Ich freu mich über Updates

 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast La_Hire
36 minutes ago, Glaswolke said:

a) Jup da liegt der Hund begraben. 90% aller Leute die hier lesen, lesen viel, findens toll und machen dann nie was.

 

Ja das Gefühl habe ich auch. Ich spreche ja nicht so sehr oft ein Mädel auf der Straße an, aber wenn ich es mache hab ich sehr oft das Gefühl ich wäre der erste Typ ever der sie mal auf der Straße (Supermarkt/Bahn ...) anspricht. Manche sagen mir das auch ("passiert ja jetzt echt nicht jeden Tag", "oh war das jetzt mutig von dir" etc. etc.).

btw. bin normalerweise in Großstädten unterwegs und nicht auf nem Dorf. Außer im Club scheint kaum einer zu sargen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast .777.

Deine Kommilitonin hat zu 90% kein Interesse an Dir. Du bist für sie nur ein Mitstudent, den sie flüchtig kennt. Hätte sie Interesse, wären ihre Augen groß, sie würde Dich anschreiben, ausfragen, "zufällig" immer wieder über den Weg laufen.

Wenn Du es endgültig wissen und abschließen willst, dann sprich mit ihr bei einer Feier oder im CLub und eskaliere. Scheitert das, abhaken. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dachte ich geb hier mal ein Update nach so langer Zeit. 
Hab sie seitdem seit etwas mehr als 6 Monaten nicht mehr gesehen. Geschrieben haben wir auch nicht. Habe die Zeit genutzt, um mich persönlich weiterzuentwickeln. Bücher gelesen usw. Mit Pickup Techniken usw eher weniger beschäftigt. Jedenfalls hab ich sie gestern in der Uni mal wieder getroffen. Hab auf ne Freundin gewartet und sie kam von hinten und hat mich angetippt. Haben kurz geplaudert und uns heute zum gemeinsamen Lernen verabredet. Kumpel von mir wollte unbedingt mitkommen, damit er mitlernen kann. Bald sind ja Prüfungen

Jedenfalls hab ich sie heute gefragt, ob sie Bock hat, mit mir in nem Laden essen zu gehen und später dann an nem Fluss Spazieren zu gehen. Sie meinte dann sogar "Sehr gerne". Hab dann gesagt, dass ich ihr später abends nochmal schreibe wegen Location und Timing. Meine WA später "Samstag um X Uhr am XX treffen. Laufen dann ca 10 Minuten. Hoffe du magst Pizza und Pasta ;)"

War auf jeden fall positiv überrascht. Interessant war auch, dass sie mich seitdem den ganzen Tag vollgelabert hat. So viel hat sie noch nie mit mir geredet.

Naja, war ein cooles Gefühl mal n Mädel nach nem Date zu fragen. No Fap seit 22 Tagen hat bestimmt auch seinen Teil dazu beigetragen 🙂War eigentlich kurz davor ein anderes Mädel im Kurs zu approachen, aber dann tauchte eben die HB von damals auf.

bearbeitet von Phil37
  • LIKE 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Update2:

Ich habe soeben gemerkt, wie scheiße eigentlich mein Inner Game ist. Gestern habe ich mich noch wie ein Gott gefühlt. Diese Dopamin Ausschüttung, als sie ja gesagt hatte. Immerhin war es ja das erste Mal, dass ich mir sowas getraut habe.
Heute morgen kam dann immer noch keine Bestätigung von ihr und meine Zweifeln haben angefangen: "Was, wenn sie flakt". Solche Gedanken schwirrten mir durch den Kopf und ich hab mich einfach beschissen gefühlt. Natürlich wusste ich, dass es super needy wäre, direkt sie zu kontaktieren. Hätte ich das Pickup Zeug nicht gelesen, hätte ich es aber wohl getan. Freitags hätte ich mich aber wohl gemeldet, um zu fragen, ob der Termin jetzt steht.

Soeben kam dann aber ihre Antwort: "Okay :D". Fühle mich gleichzeitig erleichtert, aber auch unzufrieden mit mir selbst. Meine größte Angst in Pickup war immer: Dass ich immer mit jedem Versuch rejected werde, sodass ich immer tiefer in ein Loch falle und irgendwann die Motivation verliere. Mein Inneres Ich denkt immer noch: "Ich brauche eine Frau, um glücklich zu sein". Mir fehlt wohl der Mindset "Ich bin der Preis". Diesen Gedanken kriege ich aber irgendwie einfach nicht aus dem Unterbewusstsein raus, obwohl ich mir aktiv mit mich selbst beschäftige.. Wäre sowas ein Fall für einen Psychologen?

bearbeitet von Phil37

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du brauchst keinen Psychologen. Ich denke mal das, was du da fühlst, ist einfach das warum sich viele hier anmelden.

Ich hatte früher das selbe Problem wie du, haben sicher viele Männer die in jungen Jahren nicht all zu viel Erfahrung gemacht haben.

Ich kann dir nur was aus meiner Sicht der Dinge sagen, wenn du erstmal ein paar Frauen hattest, besonders die, die richtig Nerven, und das am besten über eine längere Dauer, mit Beziehung und zusammen wohnen,

wo manche Frauen echt nerven, und du manchmal nur noch deine ruhe willst,

dann solltest du sehr schnell merken, das du keine Frau zum glücklich sein brauchst. 

 

Das du dich schlecht fühlst wenn du denkst du wirst gekorbt ist doch ganz normal. Sie ist dir halt wichtig. Mach dich nicht fertig.

Übrigens Glückwunsch zu deiner neuerlichen Entwicklung. Weiter so!

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zitat

Naja, war ein cooles Gefühl mal n Mädel nach nem Date zu fragen. No Fap seit 22 Tagen hat bestimmt auch seinen Teil dazu beigetragen 🙂War eigentlich kurz davor ein anderes Mädel im Kurs zu approachen, aber dann tauchte eben die HB von damals auf.

Hättest du trotzdem machen sollen. Nur weil man ein erstes Date mit einem Mädel hat sägt man nicht gleich alle anderen ab. Außerdem hätte dir die gute Stimmung bestimmt auch bei deinem zweiten Apporach geholfen.
Hätte die auch ja gesagt, dann hättest du deutlich gelassener auf die Zusage der ersten warten können. Das nächste mal nicht so schnell beide Eier in einen Korb legen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Stunden, Phil37 schrieb:

Update2:

Ich habe soeben gemerkt, wie scheiße eigentlich mein Inner Game ist. Gestern habe ich mich noch wie ein Gott gefühlt. Diese Dopamin Ausschüttung, als sie ja gesagt hatte. Immerhin war es ja das erste Mal, dass ich mir sowas getraut habe.
Heute morgen kam dann immer noch keine Bestätigung von ihr und meine Zweifeln haben angefangen: "Was, wenn sie flakt". Solche Gedanken schwirrten mir durch den Kopf und ich hab mich einfach beschissen gefühlt. Natürlich wusste ich, dass es super needy wäre, direkt sie zu kontaktieren. Hätte ich das Pickup Zeug nicht gelesen, hätte ich es aber wohl getan. Freitags hätte ich mich aber wohl gemeldet, um zu fragen, ob der Termin jetzt steht.

Soeben kam dann aber ihre Antwort: "Okay :D". Fühle mich gleichzeitig erleichtert, aber auch unzufrieden mit mir selbst. Meine größte Angst in Pickup war immer: Dass ich immer mit jedem Versuch rejected werde, sodass ich immer tiefer in ein Loch falle und irgendwann die Motivation verliere. Mein Inneres Ich denkt immer noch: "Ich brauche eine Frau, um glücklich zu sein". Mir fehlt wohl der Mindset "Ich bin der Preis". Diesen Gedanken kriege ich aber irgendwie einfach nicht aus dem Unterbewusstsein raus, obwohl ich mir aktiv mit mich selbst beschäftige.. Wäre sowas ein Fall für einen Psychologen?

Is doch geil, dass du dich mal überwunden hast.

Denke, dabei hast du auch schon ein paar sehr nützliche Dinge gelernt.

Z.B:, dass man das teilweise nicht so ganz einschätzen kann - vor allem, wenn Frauen die klassische, eher passive, bedeckte und nette/höfliche Frau spielen - was eine Frau von einem hält. Du hast da gegrübelt, dass sie ja wenig schreibt und erst 2 Std später und dies und das. Erinnere dich immer daran, wie du versucht hast das alles zu interpretieren und merk dir sogar noch mehr, dass man das häufig eben genau dann erst richtig einschätzen kann, wenn man handelt.

Das hast du getan.

Very nice.

Ne, Mann. Du braucsht kein Psychologen. Das sind ganz normale Sorgen und Ängste die man hat. Du hast das erste Mal jmd. angesprochen. Und Gedanken a la 'shit, ich hoffe sie meldet sich jetzt und was ist wenn dies oder das passiert....' sind auch normal. Du sammelst das deine ersten Erfahrungen. Mach dich nicht fertig, wenn du mal merkst, wie du oft aufs Handy guckst oder wenn du Sorge hast irgendwas falsch zu tun. Alles völlig normal. Steigere dich nicht rein in diese Ängste. Akzeptier die, versuch locker zu bleiben und lass erstmal alles auf dich wirken.

1. Schritt hast du getan. Ansprechen, einladen.

Now she knows you like her.

2. Schritt: warte nicht zu lange mit dem Körperlich werden. Check mal das Forum, hier gibts eine Reihe Guides wie du kino bereits beim 1. Date anfangen kannst. Also zeig ihr, dass du auf sie stehst. Körperlich.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Einfach mal entspannen.

Mann + Frau ist das natürlichste überhaupt.

Schreib Ihr bitte nicht unendliche Romanen, so wie du sie hier formulierst.

Und wenn ihr nicht in einer Beziehung seid, würde es dir vermutlich auch nicht schaden, andere Frauen kennenzulernen.

Ansonsten Schnapp Sie dir Tiger!

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Soo,

Morgen sollte das Date dann abends stattfinden, sofern sie auftaucht, wovon ich erstmal ausgehe. Geplant war erstmal gemütlich essen zu gehen und dann am Main spazieren zu gehen. Hatte vor ne Decke mitzunehmen, damit wir uns dann auf ne Wiese hinchillen können oder so. Würde das Kino erheblich erleichtern, als wenn man ständig in Bewegung ist oder?

Was Kino angeht, hab ich mir schon paar Guides durchgelesen. Problem ist eher nicht die Angst, sondern die Kalibrierung. 

Ansonsten: Habt ihr irgendwelche Tips bzw No Gos für mich? Gesprächsthemen, die vermieden werden sollten (Wie Politik, Religion)? Wie siehts aus mit den Gentleman Regeln (Zahl die Rechnung, Bring sie nach Hause und so ein Zeug). 

Der Tugend nach würde ich die Rechnung übernehmen. Sie nach Hause zu bringen wäre ein Umweg für mich, da ich am HBF direkt nach Hause fahren könnte. Zu ihr müsste man erstmal ne Ubahn nehmen. Sie wohnt in einem Studentenheim. Hab ihr mal gesagt, dass sie mir irgendwann mal die Wohnung zeigen sollte (am Tag, wo ich sie nach dem Date gefragt habe). Würde sich theoretisch also anbieten. FC könnte auch versucht werden, wobei ich aber eigentlich, wenn das Date gut läuft, bevorzugen würde, ein 2. Date "Film Abend" auszumachen.

 

@Pimplegionär

Keine Sorge. Die Romane schreibe ich hier nur, um die Situation bestens zu schildern.

Danke für die motivierende Kommentare 🙂

bearbeitet von Phil37

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.