Date in Bar (Körperkontakt aufbauen / Verabschiedung)

9 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Liebe Community :)
 
Kurz zu mir. Bin 25, sehr guter Job und sehe jedenfalls durchschnittlich aus. Nachdem mein Job mein Privatleben in den letzten Jahren etwas sabotiert hat, habe ich beschlossen, aktiv am Game teilzunehmen und diesem unsäglichen Zustand ein Ende zu setzen :). Ich muss leider sagen, dass ich in Sachen klassische Dates, wo man mit einer Frau erstmalig was trinken geht, wirklich null Erfahrung habe. Bis jetzt hat sich alles aus dem Club heraus entwickelt oder auf Parties. Aber nie, dass man sich was ausmacht, und sich dann nüchtern wo trifft.
 
So habe ich in letzter Zeit auch einige Dates gehabt und stehe immer vor dem gleichen Problem. Sämtliche Dates habe ich in verschiedenen Bars auf klassischen Tischen verbracht.
 
Wie schaffe ich es, effektiv Kino auszuüben. Ich checke natürlich, dass man sein Date im Verlauf des Abends berühren soll, aber wie geht das, wenn der Tisch einen so trennt, dass sogar das ausstrecken der Hand gleich so "gekünstelt wirkt". Ich habe auf der Tanzfläche das Problem nicht, hier ist es relativ leicht die Frau zu berühren. Aber wenn man sich am Tisch gegenübersitzt krieg ich es einfach nicht hin :(.
 
Jetzt ist meine Frage:
a.) soll ich es trotzdem probieren, zumindest über ihre Hand Körperkontakt zu initieren; oder 
b.) ist ein Date, wenn man sich am Tisch gegenübersitzt, gar nicht "die beste Option" und sollte mir stattdessen Locations aussuchen, wo man nebeneinander sitzt und Körperkontakt dementsprechend leichter erfolgen kann.
 
Da ich während des Dates auch keinen Körperkontakt aufbauen konnte, ist mir die Situation bei der Verabschiedung einigermaßen unangenehm. Bis jetzt erfolgten die Dates so, dass ich die Frau bis zu ihrer U-Bahn Station mitnahm. Da wie gesagt kein Körperkontakt erfolgte, wäre ein Kuss aus dem Blauen zu diesem Zeitpunkt höchstwahrscheinlich unangenehm. Daher meine Frage:
 
Kann man in diesem Zeitraum noch was machen, oder wurde das "Spiel" schon in der Bar verloren ?
 
 
Vielen Dank für eure Antworten.
 
 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden, Supersonic182 schrieb:
Wie schaffe ich es, effektiv Kino auszuüben. Ich checke natürlich, dass man sein Date im Verlauf des Abends berühren soll, aber wie geht das, wenn der Tisch einen so trennt, dass sogar das ausstrecken der Hand gleich so "gekünstelt wirkt". Ich habe auf der Tanzfläche das Problem nicht, hier ist es relativ leicht die Frau zu berühren. Aber wenn man sich am Tisch gegenübersitzt krieg ich es einfach nicht hin :(.
 

Niemals Niemals Niemals Niemals an nen Tisch gehen. 

Ich weiß nicht wie oft ich das schon empfohlen habe, jedenfalls schon sehr häufig.

Such dir immer ein bequemes sofa aus, wo am besten nur genau zwei Leute drauf passen. Ein richtig schön bequemes, wo man sich gut nach hinten lehnen kann. 
Für zwei Leute ist deshalb so gut, weil dann einfach kein spasti neben einem sitzen kann und deine Dame quasi mehr oder weniger schon fast dazu gewzungen wird neben dir zu sitzen. 
Ich leg dann meistens am anfang einen arm so hinter die Frau, der dann im laufe des dates oft auf ihrer schulter landet und dabei habe ich ein bein überschlagen, einfach weil es bequem ist. 

Damit eleminierst du 95% von deinem zu recht erkannten Problem.
 

 

vor 10 Stunden, Supersonic182 schrieb:
b.) ist ein Date, wenn man sich am Tisch gegenübersitzt, gar nicht "die beste Option" und sollte mir stattdessen Locations aussuchen, wo man nebeneinander sitzt und Körperkontakt dementsprechend leichter erfolgen kann.
 

Das ist nicht nur nicht die beste Option, sondern reiner selbstmord, in bezug auf den Pickup (meiner meinung nach).


 

 

vor 10 Stunden, Supersonic182 schrieb:
Da ich während des Dates auch keinen Körperkontakt aufbauen konnte, ist mir die Situation bei der Verabschiedung einigermaßen unangenehm. Bis jetzt erfolgten die Dates so, dass ich die Frau bis zu ihrer U-Bahn Station mitnahm. Da wie gesagt kein Körperkontakt erfolgte, wäre ein Kuss aus dem Blauen zu diesem Zeitpunkt höchstwahrscheinlich unangenehm. Daher meine Frage:
 
Kann man in diesem Zeitraum noch was machen, oder wurde das "Spiel" schon in der Bar verloren ?

Deswegen eben sofa. Da würde sich jeder andere auch komisch vorkommen. Du willst die Dame am besten dann irgendwann küssen und im idealfall nimmst du sie schon beim ersten date nach hause. 

Mein standard war immer treffen -> in die bar aufs sofa gehen und da ca. 1 stunden bis 1h30 verbringen -> evtl makeout aber auf jedenfall schon ordentlich kino. Im herbst/winter/frühling war ich öfter in der bar als im sommer, sommer sind bei mir auch einfach spaziergänge durch einen wenig belebten park, etwas nahe zuhause auch immer gut gewesen. 
-> aus der bar raus spazieren gehen, ihr ein zwei tolle orte zeigen (meistens das dach von einem parkhaus) und da dann evtl makeout, wenn nicht schon vorher
-> sie mit nach hause nehmen. 



Kino geht beim spazieren gehen auch gut. 
hin und her schubsen, kitzeln, rumblödeln. bin da oft recht verspielt. 
wenn du ihr ne schöne aussicht zeigst, ist es oft gut sich hinter sie zu stellen und deine hände auf ihre hüften legen, bzw. sie etwas anhauchen von hinten. 



Also ja man geh nie an einen Tisch, das ist einfach doof und macht man nicht. Punkt.

bearbeitet von Marquardt
  • LIKE 3
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin Supersonic182,

cool, dass du es jetzt angehst. Dein Problem ist ein ziemlich bekanntes hier. Daran hängen viele fest.

Ich habe dir mal zwei Threads verlinkt, die dir helfen werden.

Und grundsätzlich: Natürlich sitzt du im Café immer nebeneinander, um Körperkontakt zu erleichtern . Sonst wirkt es wie ein Bewerbungsgespräch oder ein Verhör. Zudem kannst du mal Locationwechsel machen. Geht beispielsweise einen Kaffee trinken und danach noch in eine Bar oder schlendert durch die Nachtszene oder oder oder (das vertieft eure Bindung, weil es den Anschein hat, dass ihr euch schon länger kennt, ihr habt ja auch mehr zusammen gemacht.)

https://www.pickupforum.de/topic/31404-wie-du-richtig-eskalierst-und-verantwortung-übernimmst/

https://www.pickupforum.de/topic/74685-führen-für-anfänger/

 

 

Viel Erfolg. 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das mit dem gegenüber sitzen im Café ist immer suboptimal. Tatsächlich denken Frauen aber meistens nicht so weit und setzen sich aus Gewohnheit gegenüber. Setz dich neben Sie! Steuer direkt auf so ein Sofa zu und hock dich neben Sie, im ersten Moment mag sie vielleicht pikiert sein aber dann weiß man als Frau schon, was Sache ist. Die wenigsten Männer machen das, also sei nicht geschockt, wenn sie kurz komisch guckt. Ich fand das immer richtig mutig, wenn der Typ sich daneben gesetzt hat. 

Und dann so wie @Marquardt geschrieben hat, das ist ne richtig gute Anleitung, grad das mit dem Arm an die Sofalehne so hockt _jeder_ Mann da, da wird se sich auch keinen Kopffick machen und von Sofalehne auf Schulter sinds dann nur noch ein paar Zentimeter. 
 

Wenn du die ganze Zeit nicht agiert hast, ist alles andere bei der U-Bahn too much. 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mal ein paar Beispiellocations in Wien und wie du dich hinsetzt:

- Cafebar Bloom - reserviere etwas an der Glasfront. Dort sitzt du nebeneinander -> einfacheres Kino
- Loosbar -> Eckbank, neben einander hinsetzen
-  Albertina Passage -> an der Bar Platz nehmen (das ist generell der Standardtipp: immer an die bar setzen, so kann der Barmann gleich wingen).
- Palmenhaus Terasse -> ums Eck setzen

Beruflich sehr erfolreich ist im übrigen komplett egal, wenn man seine Hand nicht an ihre bekommt, weil einem 90-110 cm Tischplatte und die eigene Unsicherheit im Weg sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schau mal unter "Pickup Strategien & Techniken". Dort ist oben das PU-Thema des Monats angeheftet. Dort ist im ersten Beitrag eine große Diskussion zu dem Thema verlinkt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 21 Minuten, Gotteskind schrieb:

Mal ein paar Beispiellocations in Wien und wie du dich hinsetzt:

- Cafebar Bloom - reserviere etwas an der Glasfront. Dort sitzt du nebeneinander -> einfacheres Kino
- Loosbar -> Eckbank, neben einander hinsetzen
-  Albertina Passage -> an der Bar Platz nehmen (das ist generell der Standardtipp: immer an die bar setzen, so kann der Barmann gleich wingen).
- Palmenhaus Terasse -> ums Eck setzen

Beruflich sehr erfolreich ist im übrigen komplett egal, wenn man seine Hand nicht an ihre bekommt, weil einem 90-110 cm Tischplatte und die eigene Unsicherheit im Weg sind.

Nicht zu vergessen der Dachboden, super Ausblick, und da kann man gut nebeneinander sitzen und die Sehenswürdigkeiten "zeigen" und ihr so näher kommen ;)

Fieldtestet :)

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 25.11.2017 um 00:58 , Supersonic182 schrieb:
Da ich während des Dates auch keinen Körperkontakt aufbauen konnte, ist mir die Situation bei der Verabschiedung einigermaßen unangenehm. Bis jetzt erfolgten die Dates so, dass ich die Frau bis zu ihrer U-Bahn Station mitnahm. Da wie gesagt kein Körperkontakt erfolgte, wäre ein Kuss aus dem Blauen zu diesem Zeitpunkt höchstwahrscheinlich unangenehm. Daher meine Frage:
 
Kann man in diesem Zeitraum noch was machen, oder wurde das "Spiel" schon in der Bar verloren ?

Im Prinzip kannst du, was Eskalation angeht, fast alles machen, wenn du es selbstsicher rüberbringst. Kannst sie selbstverständlich auch aus dem Blauen heraus küssen. Das Kino in der Bar ist mMn gar nicht so entscheidend - die Frau ist eh leicht nervös und deine Attraction bei einem selbstsicheren Auftreten und guter Körpersprache meist höher, wenn ihr die Bar verlasst. Das Spiel wird definitiv nicht in der Bar verloren, nur weil ihr da keinen Körperkontakt aufbaut. 99% der Dates in Deutschland laufen so ab. Die Frau denkt gar nicht darüber nach, dass es etwas falsch gelaufen sein könnte. 

Geh danach halt ne halbe Stunde mit ihr spazieren und leg dabei den Arm um sie (Schulter, Taille etc., Du hast so viele Möglichkeiten!). Für den unwahrscheinlichen Fall, dass sie irritiert ist oder fragt, was das soll, machst du unbeirrt weiter und sagst "Dich irritieren freundschaftliche Umarmungen doch nicht, oder?" sie wird lachen und verneinen. Das Gleiche 10 Minuten später beim Küssen. Frauen sind Meisterinnen darin, A zu sagen und B zu tun - und das kann ein guter Verführer eben auch. Wichtig ist, dass man es macht.

bearbeitet von xilef

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tische nach Möglichkeit vermeiden und jedenfalls eher nebeneinander sitzen. Zur Not an der Theke, besser auf einem Sofa.

Die Situation ist für Frauen verdammt wichtig. Am besten sind irgendwelche bequemen, abgeschiedenen Ecken!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.