Bezahlen beim ersten Date.
17 17

67 Beiträge in diesem Thema

also ich mach beim ersten Date eh nur billige und kurze Sachen wie sich nen Starbucks-Kaffee holen und bisschen rumlaufen oder irgendwo für ne Stunde ein Bier trinken gehen - und wenn sie nicht mal sowas selber zahlen kann und will, dann finde ich das mehr als daneben

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 25 Minuten, Nachtzug schrieb:

also ich mach beim ersten Date eh nur billige und kurze Sachen wie sich nen Starbucks-Kaffee holen und bisschen rumlaufen oder irgendwo für ne Stunde ein Bier trinken gehen - und wenn sie nicht mal sowas selber zahlen kann und will, dann finde ich das mehr als daneben

Es ist eher umgekehrt ,wenn es grössere Summen sind möchte die Frau meistens unbedingt selbst bezahlen.

Aber  2 Kaffee für 3,50 und der Mann sagt getrennt,da denkt die Frau schon sihrenn Teil und fragt sich ob der Mann geizig ist . Genauso wenn er 10 Cent Rückgeld haben will.

Wie ist es bei Folgedates? Ist es 50:50 bei dir oder gibst du meist etwas mehr aus?

bearbeitet von kaktusfree
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden, Nachtzug schrieb:

also ich mach beim ersten Date eh nur billige und kurze Sachen wie sich nen Starbucks-Kaffee holen und bisschen rumlaufen oder irgendwo für ne Stunde ein Bier trinken gehen - und wenn sie nicht mal sowas selber zahlen kann und will, dann finde ich das mehr als daneben

Und du brichst dir nen Zacken aus der Krone, wenn du die 3 Euro blechst?

Ich finde das optimal den ersten kleinen bis mittelgroßen Betrag zahlen, weil man anhand ihrer Reaktion so einiges erfahren kann, was man im normalen Gespräch nicht mitbekommt. Es kann die Einstellung zum Geld sein, wie sie mit Einladungen umgeht oder ob sie einen mag und wiedersehen möchte. So etwas wäre mir die 3 Euro wert, also zahle ich sogar gerne.

Bei größeren Beträgen würde ich getrennt zahlen, das ist beim 1. Date bisher aber nicht vorgekommen.

bearbeitet von XOR2
Rechtschreibung
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schere, Stein, Papier - und der Verlierer zahlt!

  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Minuten, Argent0 schrieb:

Schere, Stein, Papier - und der Verlierer zahlt!

Gefällt mir ! Kann man machen um das Ganze etwas lockerer zu gestallten.

 

bearbeitet von MrJack

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei mir gibt es IMMER getrennte Rechnung (außer unter 5€) dabei bin ich eigentlich ein "Gutverdiener". Meine ersten Dates fanden ausschließlich in einer bestimmen Bar statt die nicht gerade billig war, mittlerweile bin ich auf Spaziergänge umgestiegen wo die Rahmenbedingen klar sind - Sympathie vorhanden -> ab zu mir. Mittlerweile habe ich mich mit vielen Frauen(Tinderdates) auch über meine Tinderdates unterhalten und dabei spreche ich auch das Thema an dass ich NIE für mein Date bezahle. Durch das Feeback und Logik habe ich für mich entschieden künftig für die Dates zu bezahlen. Immerhin führe ich und gebe den Ort vor, ich kann es mir leisten . Auf der anderen Seite sticht man mit "Rechnung getrennt bitte" ein bisschen heraus, sie ist sich noch nicht ganz sicher "gefalle ich ihm?" - macht aber auch sicher den positiven Vibe kaputt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast workhardPH

Würd nicht bezahlen. Bist kein Geldautomat, forder sie doch eher mal auf dir was auszugeben !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
12 hours ago, kaktusfree said:

Du musst gar nichts. 

Mir sind aber Männer lieber,welche noch solche Umgangsformen für normal halten. Und ich denke viele Mädels auch,sie freuen sich wenn der Mann Blümchen schenkt oder die Tür aufhält,weil mittlerweile einige Männer es verlernt haben.

Ich finde Türen aufhalten okay, wenn der Mann damit nicht die Gunst der Frau haben möchte, sondern weil er es für angemessen findet. Aber Blumen? Halte ich für Geldverschwendung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
4 hours ago, Riddik76 said:

Wenn sie mit dafür gesorgt hat, dass der Abend schön war, frag ich sie "macht es dir was aus, wenn ich zahle?"

So würde ich es auch machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Um die Dynamik nochmal zu vergegenwärtigen.

Hatte häufiger Situationen, wo ich mit ner bereits bekannten Frau ausging. Wobei anhand der letzten Ausgaben klar sie an der Reihe war. Die Frauen haben mir das Geld mitunter vorher zugesteckt. Vor´m Losgehen, oder zumindest lang vor betreten des Restaurants. Auch bei finanziellen Schieflagen zu ihren Gunsten, wenn klar war, dass der Plan mein aktuelles Budget eigentlich sprengt.
Oder analog, dass sie mir ihren Autoschlüssel zuschustert, damit ich fahre.

Geht dabei rein um´s Gefühl. Mann führt. Frau wird ausgeführt.

 

Geht aber auch andersrum. Sie finanziert alles und zahlt auch alles, durchaus auch etwas höhere Beträge (was die Kellner bisweilen etwas irritiert, weil sie das körpersprachlich andersrum eingeschätzt hatten). Zieht dann so ne humorige Grande Dame vs Toyboy Bubble hoch, wobei sie mit ihrem zerballerten Uterus ansich kaum gerade sitzen kann und winzige blaue Fleckchen ihre Lippen sprenkeln.

Es ist alles ein Spiel.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde, Argent0 schrieb:

Schere, Stein, Papier - und der Verlierer zahlt!

So hab ich das früher im Club gemacht, wenn es darum ging wer das erste Getränk zahlt.

Kam immer super an. 👍

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich bin der Meinung, daß man an 2,50 EUR nicht sehen kann ob es eine Frau potentiell darauf abgesehen hat, daß der Mann alles zahlt.

Frauen besitzen auch genug Hirn um ihre wahren Absichten zu verschleiern. Man kann es dann nur an der Art und Weise vielleicht noch erkennen.

Allerdings ist es bei mir immer ein Pluspunkt, wenn die Frau nach dem ersten Kaffee sagt: "Das nächste Mal zahle ich" und es dann auch tut.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Werter TE

Am 12.1.2018 um 10:55 , Mäniii schrieb:

Warum soll der Mann beim ersten date zahlen?

Deshalb ist meine Ansicht: die rechnung darf/soll geteilt werden (falls das erste date nicht ohnehin so gestaltet ist, dass es keine rechnung gibt).

Nun gibt es aber sicher einige damen, die denken, es sei normal oder sogar pflicht, dass sie "eingeladen" werden.

Das Ding steht und fällt mit Deinem Frame.

Weiter ausgeholt:

Anfängern empfiehlt man hier gern sich mit den Basics auseinanderzusetzen.

Und dabei stossen jene da auf die "Don't pay"- Regel / Empfehlung.

Das ist für jene, welche bisher annahmen die Frau "bestechen" zu müssen, damit sie überhaupt Zeit mit Ihnen verbringen, wertvoll.

Wenn jene dann mal verstanden, bzw. erfahren haben, dass die Verführung einer Frau unabhängig der finanziellen mitteln erfolgreich sein kann, benötigt es auch dieses Dogma des Nie-Zahlens nicht mehr, und der geübte Verführer wird frei in seiner Entscheidung.

Dann kommt er an den Punkt, wo er differenziert beginnt zu werten, etwa wenn die Dame bereits vor dem Treffen klar macht, dass man sie einladen müsse.

Oder, sich in einer lockeren Atmosphäre befindet und merkt das die Frau keinen Wert darauf legt, es ihr gleich ist, wer welche Rechnung begleicht, oder sie von sich aus einen Barabend still und heimlich übernimmt, während man auf der Toilette seine Notdurft verrichtet, oder anders rum, einfach weil es keine Rolle spielt.

Das Dogma, weicht dann dem Frame. Die eigene Bewertung, ob das Verhalten des Gegenübers ein Go, oder No-Go ist, wird dann relevant.

Und dann heisst es den Frame halten, nicht weil man dem Gegenüber etwas beweisen will, oder es ihm "zeigen" will, sondern weil es der eigenen Wertigkeit entspricht, ganz gleich ob die Lady mitzieht, oder sich darauf hin verabschiedet.

Zitat

Wie geht ihr damit um, senkt meine haltung vielleicht sogar die chance auf das zweite date?

Das Ist Lutscher Denken!
Seinen "Frame" verbiegen oder gar beseitigen, nur um der bemösten Durchlaucht wegen.
Outcome Independence, statt Podest bauen!

Entweder es ist einem wichtig das jeder sich beteiligt, oder eben nicht.

Am 13.1.2018 um 19:33 , Denisss schrieb:

Ich persönlich bin in der Hinsicht altgebacken und zahle grundsätzlich beim ersten Date.

Kann man machen, wenn man weiss warum man es so macht wie man es macht.

Zitat

Gehört sich für mich einfach so.

Das ist dann eben kein Argument.

Zitat

Die Frauen, die relativ hot sind und auch genug Verehrer haben setzen das teilweise sogar voraus.

Das zeugt davon das Du keine Erfahrung mit top Frauen hast und ausschliesslich hören sagen weiter schwätzt.

Zitat

Viele Frauen die man fragt sagen: „Ich finds unattraktiv, wenn der Mann nicht beim ersten Treffen zahlt“.

Das passiert wenn man auf Worte statt Taten achtet, was wiederum passiert wenn sich hier keine Sau mehr anständig einliesst.
Alles schon da gewesen.

Als die gesellschaftlichen "Regel" sind nichts als Limiting Beliefs.
Der Verführer spielt mit diesen Beliefs. Er bricht sie, benutzt sie, weiss um dessen Wirkung aus Erfahrung.
Wenn man ein wenig mehr als nur 2 Minuten Gespräche mit den Ladies führt, und darauf hin arbeitet wird sie Dich einladen.
Oder bewusst plump aber konsequent spielen, und sehen wie die Frau reagiert, wenn man von ihr verlangt das sie einen einladen müsse.
Nur braucht es dazu eben Frame. Eier. Die Kleine auflaufen zu lassen z.B., oder eben im Zweifel doch allein nach Hause zu gehen.
Ausprobieren statt theoretisch darüber zu laber was gehen könnte, was nicht, obgleich es jeder Erfahrung entbehrt!

Einlesen! Hier gibt es so viel ausführliches Material in der Schatztruhe, Fieldreports, alten Threads etc.

LeDe

bearbeitet von LeDe
  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Nichts muss alles kann...
  • Es ist auf gar keinen Fall Alpha wenn man 3€ auf zwei Personen aufteilt und dann nach 1,5€ fragt...
  • Dinner sollte der Mann ruhig übernehmen dürfen, wenn Frau signalisiert etwas beitragen zu wollen..
  • Was man säht erntet man auch früher oder später... wie im guten so auch im bösen....
  • Niemand verlangt das der Mann alles zahlen muss. Dennoch wird es gern gesehen...
  • Ich habe meine Dates und auch Freunde immer eingeladen und fande es ehrlich gesagt peinlich wenn sie mir danach Geld zustecken wollten. Hätte ich nie angenommen.
  • Sei einfach du selbst. Das bin jedenfalls ich.
bearbeitet von qan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ihr habt dochn Rad ab, alles nochmal durchzukauen. Sufu ergibt genug

nough said

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Am Unkompliziertesten ist es mit Australierinnen. Down Under ist ungeschriebenes Gesetz: Wenn du die erste Runde holst, hol ich die zweite. Und immer so weiter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten, Nachtzug schrieb:

Am Unkompliziertesten ist es mit Australierinnen. Down Under ist ungeschriebenes Gesetz: Wenn du die erste Runde holst, hol ich die zweite. Und immer so weiter.

„Hey, you‘re from Australia?“

“No, from Ukraine...“

“Nevermind. Pay your drinks, slut. I‘m out...“

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

17 17