Weiteres Vorgehen nach erstem Date und wenig WhatsApp-Kontakt

26 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

1. Mein Alter: 34
2. Alter der Frau: nicht bekannt, geschätzt Anfang 30
3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 1
4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?"): Leichte/Unabsichtliche Berührungen
5. Beschreibung des Problems

 

Hallo Community,

ich habe an Sylvester bei einer Feier mit Freunden ein Mädel kennengelernt, angeschrieben und auch ein erstes Date gehabt. Da ich neu in der Stadt bin und hier noch nicht viel kenne, habe ich ihr die Auswahl des Ortes überlassen - wir haben uns dann beim Vietnamesen getroffen. Wir haben uns über alles Mögliche unterhalten, die Themen bewegten sich allerdings hauptsächlich auf der Sachebene, nicht auf der sozialen - hier muss ich an meinem Eskalationspotential arbeiten. Eskalation war schwierig, da sie krank war (sie war tatsächlich leicht erkältet). Wir zogen schließlich weiter und machten einen ungeplant langen Spaziergang, während wir uns weiter unterhielten, bis wir in einer Bar landeten, die sie mir unbedingt zeigen wollte ("falls ich noch Zeit hätte"). Dort redeten wir weiter, aber wieder ohne Eskalation meinerseits, und nach zwei Drinks gingen wir dann. Ich habe sie dann noch zum Taxi gebracht, wo wir uns verabschiedeten und sie mich kurz umarmte.

Die positiven Zeichen:

- Sie war krank und hat sich trotzdem mit mir getroffen.

- Sie musste nicht frühzeitig weg, sondern wollte von sich aus noch weiter, "falls ich noch Zeit hätte".

- Im Restaurant zufälliger Beinkontakt, der allerdings von uns beiden eine ganze Weile gehalten wurde.

- Sie hat mir am Ende in der Bar noch zweimal gesagt, dass sie sich sehr gefreut hat, als ich mich bei ihr gemeldet habe.

- Zupfen an den Haaren etc.

Möglicherweise negative Zeichen:

- Am Ende "nur" eine kurze Umarmung, dann ist sie relativ schnell ins Taxi gestiegen. Kann aber auch sein, dass sie mich hier einfach nicht anstecken wollte. Wer weiß...

- Keine schweigende Stille, über viele Themen (was sie macht/welche Musik sie mag/welche Filme etc.) haben wir auch nur kurz gesprochen, so dass es eigentlich genug gab, und trotzdem gingen uns am Ende etwas die Gesprächsthemen aus.

- Wenig bis kein absichtlicher Körperkontakt - wurde auch erschwert dadurch, dass sie krank war.

 

Die Woche danach gabs es sporadischen Whatsapp-Kontakt, der allerdings immer von mir ausging. Ihre Antworten waren nicht irgendwie ausweichend, aber auch nicht übermäßig enthusiastisch. Hab sie für das darauffolgende Wochenende nach einem zweiten Date gefragt, sie war allerdings laut eigener Aussage krank - was ich ihr auch glaube.Daraufhin bin ich noch etwas in die Offensive und hab ihr geschrieben, dass ich es schade finde und mich drauf gefreut habe, sie wiederzusehen, anschließend noch etwas rumgeblödelt und geteased. Nun warte ich seit einer Woche drauf, dass mal etwas von ihr kommt.

 

6. Frage/n

Wie weiter vorgehen? Was kann ich beim nächsten Date/Mal besser machen? Mehr/weniger Interesse zeigen? Wieviel Zeit der Sache noch geben? Realistische Einschätzung meiner Chance auf ein Happy End?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wovor hattest du Angst? Vor einer kleinen Erkältung? Die wollte das volle Programm ohne Rücksicht.

Jetzt kannst du nur noch abwarten, ob sie investiert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaube auch, dass sie eigentlich sehr, sehr viel mehr Eskalation, vermutlich auch Sex wollte.
Und jetzt entpuppst du dich als ziemlich unsexuell und lahmarschig. Das hat ihr Interesse deutlichst reduziert oder völlig gekillt.

Du kannst nochmal versuchen ein konkretes Date vorzuschlagen, bei dem Sex in der Planung schon mit einkalkuliert ist (also Kochen, DVD gucken o.ä.). Vielleicht springt sie drauf an. Vielleicht ist deine Chance aber auch schon verstichen.

  • LIKE 1
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für die Antwort. Ich hab ja schon geschrieben, dass ich an der Eskalation arbeiten muss. Ich bin nicht gerade blöd, gut ausgebildet, redegewandt, aber ein totaler Spacko, wenn es darum geht, auf die soziale Ebene zu wechseln. Wie komme ich aus diesem Mindset ab besten raus? Hat wohl zum Teil mit meiner Comfort-Zone zu tun, aber vor allem auch damit, dass ich da null Übung habe und einfach nicht weiß, wie ich das mache. Ich weiß einfach nicht, wo ich da ansetzen soll.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden, Schnubbi schrieb:

Wie komme ich aus diesem Mindset ab besten raus? Hat wohl zum Teil mit meiner Comfort-Zone zu tun, aber vor allem auch damit, dass ich da null Übung habe und einfach nicht weiß, wie ich das mache. Ich weiß einfach nicht, wo ich da ansetzen soll.

Zunächst mal auf der Verstandesebene sich klar machen, dass es zum Verführungsprozess dazu gehört Frauen zu berühren und eine Frau das auch möchte, wenn es ein "Date" ist, denn wenn sie sich dich nicht als potentiellen Sexualpartner wahrnehmen würde, dann hätte sie sich nicht mit dir getroffen. Damit sich diese Erkenntnis suf Verstandesebene im Unterbewusstsein setzt und sich für dich nicht mehr falsch anfühlt heißt es: immer wieder über den eigenen Schatten springen (--> Comfort-Zone erweitern), Erfahrungen reflektieren, lernen Situationen richtig zu kallibrieren. Je mehr positve Referenzerlebnisse du hast, desto schwächer wird das unbehagliche Gefühl das du jetzt noch verspürst, wenn du eine Frau "einfach" so berühren sollst. Das ist mein Tipp, hilft dir zwar nicht viel für die konkrete Verführungssituation deines Threads, allerdings ist das Eröffnen eines Threads wegen einer konkreten Frau oft ein Zeichen für fehlende Alternativen, da anzusetzen (Alternativen schaffen) ist ein Gedanke wert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey, Schnubbi,

in der Regel wird geraten, sich hier einzulesen. Kann ich nur empfehlen. Und sie zu vergessen, bis sie sich wieder meldet. Ist auch empfehlenswert. Und zu Übungszwecken andere Frauen anzusprechen. Macht ebenfalls Sinn. Könnte man fast als Patentlösung bezeichnen. Allerdings kostet die Umsetzung Zeit und, vor allem, Selbstüberwindung. Die gebratenen Tauben haben leider keine Flügel.

Neu in der Stadt ist doch eine tolle Voraussetzung, viele Frauen kennenzulernen, die Dich die Geheimnisse Deiner Stadt einweihen.

Viel Erfolg.

Explorer

bearbeitet von Explorer1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Date scheint mir wirklich gut gelaufen zu sein, abgesehen vom nicht genutzten Eskalationspotenzial. Du hättest da echt etwas reißen können! Lern aus deinen Fehlern! :)

Schreib sie in 1-2 Tagen an, erzähl ihr eine lustige Geschichte, die du vorhin erlebt hast (denk dir zur Not eine aus) und lade sie danach zu dir nach Hause zum Kochen oder Filmgucken ein. Wenn sie noch Interesse hat, wird sie vermutlich ja sagen. Wenn ein Nein kommt, würde ich nexten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, mangelnde Alternativen meinetwegen...

Ich bin nicht sonderlich interessiert daran, mich durch die Gegend zu bimsen, komme sehr gut alleine zurecht, habe einen tollen Freundeskreis. Ich kenne genug Menschen, die immer unbedingt einen Partner brauchen, so war ich nie. Aber manchmal läuft man einfach Frauen über den Weg, die einen komplett aus dem Konzept bringen. Und dann ist es natürlich sehr ärgerlich, wenn man zu ungeübt ist, um die Signale rechtzeitig zu erkennen und entsprechend zu handeln.

Ich kenne natürlich den Begriff One-itis, aber auf der anderen Seite habe ich auch wenig Lust, Zeit und Energie aufzuwenden für Frauen, bei denen ich von vornherein weiß, dass sie für mich persönlich höchstens Potential für was Kurzfristiges haben. Das gibt mir einfach nichts. Ist vielleicht naiv so zu denken, aber im Kern bin ich ziemlich romantisch veranlagt und habe wenig Lust, mehrere Frauen "durchzuprobieren", bis mal eine dabei ist, die passt.

Naja, wenn das hier nix werden sollte melde ich mich vielleicht doch mal bei Tinder an und arbeite an meinem Dating-Game. Da muss ich dann vielleicht einfach durch.

Vielen Dank für das Feedback hier!

bearbeitet von Schnubbi
.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden, Schnubbi schrieb:

Ja, mangelnde Alternativen meinetwegen...

Ich bin nicht sonderlich interessiert daran, mich durch die Gegend zu bimsen, komme sehr gut alleine zurecht, habe einen tollen Freundeskreis. Ich kenne genug Menschen, die immer unbedingt einen Partner brauchen, so war ich nie. Aber manchmal läuft man einfach Frauen über den Weg, die einen komplett aus dem Konzept bringen. Und dann ist es natürlich sehr ärgerlich, wenn man zu ungeübt ist, um die Signale rechtzeitig zu erkennen und entsprechend zu handeln.

Ich kenne natürlich den Begriff One-itis, aber auf der anderen Seite habe ich auch wenig Lust, Zeit und Energie aufzuwenden für Frauen, bei denen ich von vornherein weiß, dass sie für mich persönlich höchstens Potential für was Kurzfristiges haben. Das gibt mir einfach nichts. Ist vielleicht naiv so zu denken, aber im Kern bin ich ziemlich romantisch veranlagt und habe wenig Lust, mehrere Frauen "durchzuprobieren", bis mal eine dabei ist, die passt.

Du weißt von vorneherein ob eine Frau dafür taugt deine Sehnsucht nach Romantik zu befriedigen. Sehr interessant.

Und weiter: Es müssen offensichtlich Frauen sein die dich komplett aus dem Konzept bringen, die du also nicht verstehst.

Wenn dein Verständnis von Romantik nun darauf basiert als verträumter Nerd attraktiven & geheimnisvollen Models mit romantischen Absichten unerfolgreich nachzustellen wird es in der Tat schwierig überhaupt mal einen Stich zu landen. Besonders dann wenn man wie du jede belanglose Kleinigkeit analytisch aufzuarbeiten versucht.

Sexlose Verführung = unerfolgreiche Verführung.

 

M O P A R

 

  • LIKE 1
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden, Schnubbi schrieb:

- Sie musste nicht frühzeitig weg, sondern wollte von sich aus noch weiter, "falls ich noch Zeit hätte".

Also wenn das passiert, ist es dass Signal zu eskalieren. Kannst Du sie "Moven", dann kannst Du auch
easy eskalieren. Da solltest Du dir nicht mal im entferntesten Gedanken drüber machen abgelehnt zu
werden. Bei jedem meiner SNL's war genau das der Punkt, wo ich für mich jedes mal erkannt habe das
da heute was laufen wird.

 

vor 10 Stunden, Schnubbi schrieb:

- Sie hat mir am Ende in der Bar noch zweimal gesagt, dass sie sich sehr gefreut hat, als ich mich bei ihr gemeldet habe.

Das hier ist auch son Klassiker. Das ist fast schon ne Aufforderung ihrerseits jetzt endlich zu eskalieren! Vor 
allem nachdem ihr schon etliche Locationwechsel vollzogen hattet.

Jetzt rutschst Du halt langsam Richtung Friendzone. Falls ihr euch noch mal treffen solltet, könnte das
sehr schwer für dich werden wieder in diesen Vibe von Date #1 zu kommen. Ich wette fast das Du nun
noch mehr Eier zeigen musst - ich wünsche dir das Beste!

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 20 Stunden, Schnubbi schrieb:

 Nun warte ich seit einer Woche drauf, dass mal etwas von ihr kommt.

Dein Ernst?

Dann warte noch 4 Monate länger, dann ist wieder Frühling. Ist sie bestimmt auch wieder gesund! So ein viertel Jahr plus nen Monat ist gar nix, wenn man auf die Richtige wartet und es langsam angehen lassen will.

Man Te, 

die Frau war später nur noch höflich zu dir. Das hat Mopar aber schon alles geschrieben.

Bei ner Erkältung hilft Wärme. Statt wie paarungswillige Iltise, eure nackten Körper aneinander zu reiben, damit sie auf genesungsfördernde Temperatur kommt, hast Du es lieber vorgezogen, ihr ne Frikadelle ans Ohr zu labern.

Wo lebst Du?

Wenn sie es zeitlich nicht schaffen will, in einer ganzen Woche, einen Einzeiler zu tippen, dann musst du doch selbst durch deine romantikversiffte, rosarote Brille erkennen, dass sie Null interesse an dir hat.

Die Kollegen und auch ich wissen, dass Du das Ding aber nicht zu den Akten legen willst, weil sie ja deine Traumfrau ist.

Ist zwar nicht PU-konform, aber rufe sie an und unterlasse es , 24/7 auf dein Handy zu glotzen, ob sie dir vllt 2019 noch antwortet.

Verbocken kannst Du eh nichts mehr. Sollte sie, zwar unwahrscheinlich, rangehen- oder gar zurückrufen, verhältst Du dich wie ein erwachsener Mann und sagst ihr, dass Du sie wiedertreffen möchtest und dass Du beim letzten Date nicht in Form warst.

Deine Chancen stehen zwar auf einer eiskalten Null, aber probiere es ruhig. Einen überfahrenen Maulwurf kann man ja auch ausstopfen und wieder einbuddeln.

 

Peace

 

 

 

 

bearbeitet von Hafenmeister
  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo

vor 22 Stunden, Schnubbi schrieb:

Eskalation war schwierig, da sie krank war (sie war tatsächlich leicht erkältet).

[...]

Hab sie für das darauffolgende Wochenende nach einem zweiten Date gefragt, sie war allerdings laut eigener Aussage krank - was ich ihr auch glaube.

Also ich spreche hier mal aus eigener Perspektive und sage, dass ich selber nicht küsse oder mich küssen lasse, wenn mein Date krank ist.

Zum einen fühlt sie sich vielleicht nicht gut, muss sich ständig schnäuzen und niesen, bei einer roten Nase, was an sich für beide Beteiligten unangenehm ist.

Dann kommt da mein Risiko dazu, dass ich mich anstecke. Ich will nicht ihre Viren an meinem ganzen Körper haben und 3 Tage später selber krank sein - nein danke.

Vielleicht habt ihr alle hier andere Erfahrungen gemacht und tauscht auch Intimitäten aus, wenn der Partner krank ist. Ich selber will es nicht.

Ich lasse mich auch überhaupt nicht mehr auf Dates mit Mädels ein, wo es noch keinen Sex gab, wenn ich weiß, dass sie (oder ich selber) krank ist. Weil ich weiß, dass ich dann nicht eskalieren kann. Hatten wir schon Sex, dann kann ich mich auch so zum Quatschen treffen. Aber nicht davor.

----

Säße ich da mit deiner Frau, wahrscheinlich würde ich bis kurz vor dem Kuss durcheskalieren und ihr dann sagen, dass ich sie gerne küssen würde, es aber nicht kann, weil sie krank ist.

Ich säße hier also dicht neben ihr, eine Hand dir ihre haltend, die andere auf ihrem Oberschenkel. Ich würde ihr verständnisvoll und gleichzeitig verführerisch in die Augen sehen und sagen, dass ich das sehr schade finde. Mit verspielter Stimme sage ich, dass die Versuchung sehr groß ist und ich mich zurückhalten muss. Dass ich mich trotzdem gefreut habe sie zu sehen, ich eine schöne Zeit mit ihr hatte und dass ich sie gerne wieder sehen will, wenn sie wieder fit ist. Dann könne sie vorbeikommen, ich stelle einen heißen Tee auf und wir schauen uns gemeinsam einen Film an.

Am Ende des ersten Dates gehe ich noch auf die Toilette und wasche mir sehr gründlich die Hände und bei der U-Bahn verabschiede ich sie mit einer Umarmung.

Und beim zweite Date ziehe ich sie dann aus. So der Plan.

---

Gehen wir nochmal zu deiner Geschichte zurück.

- Themen nur auf Sachebe -> Fehler. Die Gesprächsthemen müssen Emotionen aktivieren, auch wenn es nicht um sexuelle Themen geht.

- nur leichte und unabsichtliche Berührungen -> Fehler. Sie ist zwar krank, vermutlich hättest du aber trotzdem bis vor den Kuss eskalieren können. So krank dürfte sie auch nicht gewesen sein, wenn sie in zwei Bars geht und einen Spaziergang mit dir macht.

- Spaziergang ohne Körperkontakt. -> Fehler. Idealerweise soll sie sich bei dir einhängen - dafür bietest du ihr deinen Arm zum Geleit - oder ihr haltet Hände. Es kann natürlich sein, dass sie das ablehnt. Der größte Fehler liegt darin, es nicht einmal zu versuchen.

---

Mein Vorgehen: Ich würde nicht freezen, sondern mich wieder melden und ich glaube auch nicht, dass die Chancen so schlecht stehen. Wenn du dich aber wieder mit ihr treffen solltest, musst du eskalieren. Wer nicht eskaliert, verliert.

bearbeitet von Lodan
  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden, Hafenmeister schrieb:

Dein Ernst?

Dann warte noch 4 Monate länger, dann ist wieder Frühling. Ist sie bestimmt auch wieder gesund! So ein viertel Jahr plus nen Monat ist gar nix, wenn man auf die Richtige wartet und es langsam angehen lassen will.

Man Te, 

die Frau war später nur noch höflich zu dir. Das hat Mopar aber schon alles geschrieben.

Bei ner Erkältung hilft Wärme. Statt wie paarungswillige Iltise, eure nackten Körper aneinander zu reiben, damit sie auf genesungsfördernde Temperatur kommt, hast Du es lieber vorgezogen, ihr ne Frikadelle ans Ohr zu labern.

Wo lebst Du?

Wenn sie es zeitlich nicht schaffen will, in einer ganzen Woche, einen Einzeiler zu tippen, dann musst du doch selbst durch deine romantikversiffte, rosarote Brille erkennen, dass sie Null interesse an dir hat.

Die Kollegen und auch ich wissen, dass Du das Ding aber nicht zu den Akten legen willst, weil sie ja deine Traumfrau ist.

Ist zwar nicht PU-konform, aber rufe sie an und unterlasse es , 24/7 auf dein Handy zu glotzen, ob sie dir vllt 2019 noch antwortet.

Verbocken kannst Du eh nichts mehr. Sollte sie, zwar unwahrscheinlich, rangehen- oder gar zurückrufen, verhältst Du dich wie ein erwachsener Mann und sagst ihr, dass Du sie wiedertreffen möchtest und dass Du beim letzten Date nicht in Form warst.

Deine Chancen stehen zwar auf einer eiskalten Null, aber probiere es ruhig. Einen überfahrenen Maulwurf kann man ja auch ausstopfen und wieder einbuddeln.

 

Peace

 

Danke, ganz blöd bin ich auch nicht. Hab ihr heute morgen noch mal was Witziges geschrieben - bisher keine Reaktion. Ich weiß auch, dass das Ding wohl durch ist. Naja, aus Fehlern lernt man.

 

Ich les mich jetzt mal ins Online Game ein...

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kurzes Update und Frage zur Situation - aufkeimende Oneitis im entsprechenden Moment bekämpfen - konkrete Erfahrungen

Wie gesagt: Ich halte mich für einen relativ ausgeglichenen und reflektierten Menschen. Aktuell habe ich einen guten Job in einer tollen Stadt, werde gut bezahlt und habe tolle Freunde, die mich in Sachen Dating auch pushen und unterstützen. Mein inner game halte ich aktuell für ziemlich gut, mit dem Caveat, dass mir meine mangelnde Erfahrung und das fehlende Know-How etwas zu schaffen machen. Ich habe also Probleme, meine "PS auf die Straße zu bringen". Das soll hier aber nicht das Thema sein.

Meine Frage zielt darauf ab, wie ich es konkret schaffe, nicht an "die eine Frau" zu denken bzw. meine Gedanken abzulenken. Bitte keine Allgemeinplätze wie "andere Frauen daten", "arbeite an deinem inner game/schau dass es dir selbst gut geht" etc., das ist mir klar und daran wird auch gearbeitet. Wenn man aber erst einmal im Job ist und auch 2-3 mal die Woche ins Fitness möchte, etwas mit Freunden unternehmen oder einfach mal seine Ruhe haben möchte, dann bleibt abgesehen vom Wochenende eben nicht mehr so viel Zeit übrig, um gezielt Frauen kennenzulernen. Im Job möchte ich das nicht (Don't fuck the company), und wenn ich im Fitness bin oder mit Freunden unterwegs, dann möchte ich mich auch darauf konzentrieren.

Meine Erste-Liebe-Oneitis war die Hölle, dagegen ist das hier Kindergarten. Aber trotzdem ertappe ich mich selbst immer wieder, wie ich gedanklich abdrifte und darüber nachdenke, wie es sein könnte, was ich ihr sagen könnte, um die Balance wiederherzustellen, was alles passieren könnte, der ganze Scheiß eben. Und gerade für solche Momente, in denen ich wieder für soetwas Zeit verschwende, möchte ich um konkrete Vorschläge und Erfahrungen bitten, wie ich mich ablenken kann. Wie gesagt, bitte keine Allgemeinplätze wie "Tu dir was Gutes", sondern konkrete Vorschläge, die vielleicht dem einen oder anderen in so einer Situation geholfen haben.

Firma dankt!

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
31 minutes ago, Schnubbi said:

Kurzes Update und Frage zur Situation - aufkeimende Oneitis im entsprechenden Moment bekämpfen - konkrete Erfahrungen

Wie gesagt: Ich halte mich für einen relativ ausgeglichenen und reflektierten Menschen. Aktuell habe ich einen guten Job in einer tollen Stadt, werde gut bezahlt und habe tolle Freunde, die mich in Sachen Dating auch pushen und unterstützen. Mein inner game halte ich aktuell für ziemlich gut, mit dem Caveat, dass mir meine mangelnde Erfahrung und das fehlende Know-How etwas zu schaffen machen. Ich habe also Probleme, meine "PS auf die Straße zu bringen". Das soll hier aber nicht das Thema sein.

Meine Frage zielt darauf ab, wie ich es konkret schaffe, nicht an "die eine Frau" zu denken bzw. meine Gedanken abzulenken. Bitte keine Allgemeinplätze wie "andere Frauen daten", "arbeite an deinem inner game/schau dass es dir selbst gut geht" etc., das ist mir klar und daran wird auch gearbeitet. Wenn man aber erst einmal im Job ist und auch 2-3 mal die Woche ins Fitness möchte, etwas mit Freunden unternehmen oder einfach mal seine Ruhe haben möchte, dann bleibt abgesehen vom Wochenende eben nicht mehr so viel Zeit übrig, um gezielt Frauen kennenzulernen. Im Job möchte ich das nicht (Don't fuck the company), und wenn ich im Fitness bin oder mit Freunden unterwegs, dann möchte ich mich auch darauf konzentrieren.

Meine Erste-Liebe-Oneitis war die Hölle, dagegen ist das hier Kindergarten. Aber trotzdem ertappe ich mich selbst immer wieder, wie ich gedanklich abdrifte und darüber nachdenke, wie es sein könnte, was ich ihr sagen könnte, um die Balance wiederherzustellen, was alles passieren könnte, der ganze Scheiß eben. Und gerade für solche Momente, in denen ich wieder für soetwas Zeit verschwende, möchte ich um konkrete Vorschläge und Erfahrungen bitten, wie ich mich ablenken kann. Wie gesagt, bitte keine Allgemeinplätze wie "Tu dir was Gutes", sondern konkrete Vorschläge, die vielleicht dem einen oder anderen in so einer Situation geholfen haben.

Firma dankt!

 

 

Denk daran, was dir alles Positives passiert ist/passiert/passieren wird! Wer weiß, vielleicht triffst du jetzt wertvolle Personen, die du nicht getroffen hättest, wenn mit ihr alles rund gelaufen wäre. Dir muss klar werden, dass alles einen Grund hat. Früher oder später wirst du das Geschenk erkennen, was dir mitgegeben wurde.

  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Inner Game

 

Wenn du ein gutes inner game hättest, hättest du den Mut gehabt zu eskalieren.

Wenn du ein gutes inner game hast, würdest du nicht viel von einer Person halten, die den Kontakt mit dir vermeidet. Selbstwert, Zufriedenheit, interessantes Leben

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 34 Minuten, FNNN schrieb:

Inner Game

 

Wenn du ein gutes inner game hättest, hättest du den Mut gehabt zu eskalieren.

Wenn du ein gutes inner game hast, würdest du nicht viel von einer Person halten, die den Kontakt mit dir vermeidet. Selbstwert, Zufriedenheit, interessantes Leben

Nö, sorry. Mein Wunsch nach Nähe zu dieser Frau hat mit meiner persönlichen Durststrecke zu tun. Dass ich nicht eskaliert habe, hat mit mangelnder Erfahrung zu tun, die Zeichen richtig zu deuten und mangelndem Know-How, entsprechend zu handeln.

Beides hat nichts mit Inner Game zu tun. Selbstwert, Zufriedenheit, interessantes Leben, alles da.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kurzes Update:

Hab gefreezed und die Sache für mich abgehakt. 3 Wochen später ne Voicemail von ihr: Tut ihr Leid, dass sie sich nicht gemeldet hat, sie hatte so viel zu tun blabla, sie meldet sich die Tage und sendet Grüße. Ich schicke ihr kurz Grüße zurück. Gestern meldet sie sich und fragt, wie es mir geht. Ich halte es kurz, sie investiert mehr und fragt direkt nach nem zweiten Date. Ich: "Meld dich einfach, sobald du nicht mehr so viel zu tun hast" (I smell your bullshit). Noch kurz hin und her, ich wünsche ihr viel Spaß im Urlaub.

Naja, also wohl wieder alles auf Anfang. Sie ist erst in 4 Wochen wieder hier, mal sehen, wenn es so weiter geht haben wir dann in 2 Monaten das erste Mal rumgemacht lol. Bis dahin genug Zeit für andere Damen...

Wie auch immer, ich erkenne die Macht des Freezens.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 53 Minuten, Schnubbi schrieb:

Wie auch immer, ich erkenne die Macht des Freezens

Ich spüre..die Macht ist mit dir.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 26.1.2018 um 21:20 , Schnubbi schrieb:

Nö, sorry. Mein Wunsch nach Nähe zu dieser Frau hat mit meiner persönlichen Durststrecke zu tun. Dass ich nicht eskaliert habe, hat mit mangelnder Erfahrung zu tun, die Zeichen richtig zu deuten und mangelndem Know-How, entsprechend zu handeln.

Beides hat nichts mit Inner Game zu tun. Selbstwert, Zufriedenheit, interessantes Leben, alles da.

Das stimmt leider nicht. Ich glaube dir nicht das Du aus fehlendem Know-How die Frau nicht angefasst hast.
Ich denke viel mehr das Du es dich nicht getraut hast, auf dem Gebiet unsicher bist etc. -> und das hat was
mit deinem InnerGame zu tun. Genau so wie Du in eine anbahnende Oneitis von einer Person gerätst, die
Du null Komma null kennst. Nicht mal geküsst, geschweige denn miteinander geschlafen. Sonst kennst Du
sie auch nicht, trotzdem drehen sich alle Gedanken um sie. Warum? Hinterfrage dich das einfach mal in einer
ruhigen Minute anstatt nach Ausreden zu suchen oder dich hier zu rechtfertigen. 

Kleine Übung für dich: gewöhne dir einfach mal an jeden deiner Gesprächspartner an zu fassen, egal ob 
männlich oder weiblich. Lass es für dich zur Selbstverständlichkeit werden. Sei touchy, aber nicht zu touchy.
Dann geht der Rest auch leichter von der Hand - und lass dich nicht von Rückschlägen einschüchtern. Lerne
viel eher aus den Reaktionen deiner Mitmenschen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 26.1.2018 um 21:20 , Schnubbi schrieb:

Nö, sorry. Mein Wunsch nach Nähe zu dieser Frau hat mit meiner persönlichen Durststrecke zu tun. Dass ich nicht eskaliert habe, hat mit mangelnder Erfahrung zu tun, die Zeichen richtig zu deuten und mangelndem Know-How, entsprechend zu handeln.

Beides hat nichts mit Inner Game zu tun. Selbstwert, Zufriedenheit, interessantes Leben, alles da.

Wenn du das alles so toll weißt - weshalb fragst du dann hier überhaupt noch um Rat???

Du bist ganz im Gegenteil weder sonderlich gut reflektiert noch annähernd in der Lage aus einfachsten, aber durchaus richtigen Hinweisen etwas brauchbares mitzunehmen.

Wäre dem nicht so hättest du auf ihren Invest nach dem FO komplett anders reagiert-->Stichwort Führung.

 

M O P A R

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden, mopar schrieb:

Wenn du das alles so toll weißt - weshalb fragst du dann hier überhaupt noch um Rat???

Du bist ganz im Gegenteil weder sonderlich gut reflektiert noch annähernd in der Lage aus einfachsten, aber durchaus richtigen Hinweisen etwas brauchbares mitzunehmen.

Wäre dem nicht so hättest du auf ihren Invest nach dem FO komplett anders reagiert-->Stichwort Führung.

 

M O P A R

Wo hab ich gesagt, dass ich alles weiß? Es wurde suggeriert, dass man mit Selbstwert, Zufriedenheit und einem interessanten Leben quasi automatisch in der Lage ist, bei Frauen auf Tuchfühlung zu gehen - und im Unkehrschluss, dass das alles nicht vorhanden ist, wenn man es nicht tut bzw. nicht weiß wie, oder in dem Moment nicht darauf geachtet hat. Die Aussage ist aber Blödsinn. Ich hab den Eindruck, manche hier werfen platitüdenhaft mit dem Begriff Inner Game um sich, ohne das mal für sich selbst ausdifferenziert zu haben. Merkt man auch, wenn man mal etwas konkretere Fragen stellt wie oben, da kommt meist nicht viel mehr als "Inner Game".

Zum Thema:

Klar kann ich mir selbst irgendwie etwas beweisen und drauflos stolpern ohne Plan, auf Dauer lerne ich dabei sogar wahrscheinlich etwas, aber es macht doch mehr Sinn hier zu fragen. Um somit auf deine Aussage zurückzukommen, warum ich hier frage:

Am 21.1.2018 um 20:27 , johnnycash86 schrieb:

Zunächst mal auf der Verstandesebene sich klar machen, dass es zum Verführungsprozess dazu gehört Frauen zu berühren und eine Frau das auch möchte, wenn es ein "Date" ist, denn wenn sie sich dich nicht als potentiellen Sexualpartner wahrnehmen würde, dann hätte sie sich nicht mit dir getroffen. Damit sich diese Erkenntnis suf Verstandesebene im Unterbewusstsein setzt und sich für dich nicht mehr falsch anfühlt heißt es: immer wieder über den eigenen Schatten springen (--> Comfort-Zone erweitern), Erfahrungen reflektieren, lernen Situationen richtig zu kallibrieren. Je mehr positve Referenzerlebnisse du hast, desto schwächer wird das unbehagliche Gefühl das du jetzt noch verspürst, wenn du eine Frau "einfach" so berühren sollst. Das ist mein Tipp, hilft dir zwar nicht viel für die konkrete Verführungssituation deines Threads, allerdings ist das Eröffnen eines Threads wegen einer konkreten Frau oft ein Zeichen für fehlende Alternativen, da anzusetzen (Alternativen schaffen) ist ein Gedanke wert

 z.B. ist hilfreich. Aussagen wie "dein Inner Game ist scheiße" -> nicht hilfreich.

 

Und jetzt rein aus Neugier: Wie hätte ich denn deiner Meinung nach besser reagieren können, nachdem sie sich wieder gemeldet hat?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es ist doch nicht so schwer :P Eier chillen, eigenes Leben haben und so weit kommen dass du einen Fick auf die Frau geben kannst!

Hättest du ein gutes Innergame und wärst zufrieden mit deinem Leben, würdest du nichtmal großartig merken wenn die Frau sich nicht meldet ;)

Ein gutes Gedanke wie ich finde ist immer davon auszugehen dass eine Frau Interesse an dir hat! :p Du sollst dir keine Gedanken um Sie machen, ob du Sie berühren kannst, Sie küssen kannst oder what else ... Sie wird dich schon nicht anzeigen wenn du deinem männlichen Trib nachgehst solang du nicht bei der Begrüßung direkt zwischen ihre Beine fasst.

Wenn du Bock hast Sie zu berühren, berühre Sie, nehm ihre Hand und sag ihr das der Nagellack gut aussieht, nimm einfach ihre Hand wenn ihr über ne Straße geht oder sonst was aber mach es in dem Moment wo du es willst!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Stunden, Schnubbi schrieb:

Und jetzt rein aus Neugier: Wie hätte ich denn deiner Meinung nach besser reagieren können, nachdem sie sich wieder gemeldet hat?

Du schriebst davon das sie nach einem zweiten Date gefragt hat. Das wäre der Moment gewesen direkt spontan eins anzusagen. Konkret in Zeit und Ort. "Lass uns doch dies und das..."-->Sowas nennt man Führung.

Kämen Excuses-->Next.

Steigt sie darauf ein-->Eskalation.

Manche Dinge sind recht einfach und es braucht keine große Wissenschaft daraus gemacht werden.

Wenn andere hier von mangelhaftem IG schreiben dann stellt das in den meisten Fällen auf einen Mangel an Selbstbewusstsein ab. Du brauchst kein tolles Auto, Haus, Job oder sonstiges solange du nur selbstbewusst genug bist. Wenn dein Selbstbewusstsein maßgeblich negativ durch die Tatsache beeinträchtigt wird das du zu wenig vögelst respektive keine Beziehung hast welche dir sowas regelmäßig ermöglicht, musst du halt Maßnahmen ergreifen um diesen Zustand abzustellen.

Eine davon wäre das eigene Mindset in Richtung Sex zu rekalibrieren. Wenn du mit einem Sex-Mantra in jeden neuen Kontakt gehst agierst du zwangsläufig auch sexuell-->Die Folge ist das Treffen nicht mehr so ohne Wiederholungswert vor sich hinplätschern sondern stattdessen einem klar definierten Ziel (hier: Sex haben) folgen.

Eine andere wäre bspw. mal etwas Geld in die Hand zu nehmen und in relativ kurzer Zeit ganz viel Pay-Sex in sämtlichen Varianten zu haben. Mit der dadurch folgenden Abgeklärtheit und Entspannung kann man dann direkt in Dates mit Neukontakten gehen. Empfiehlt sich vor allem für Leute die bisher wenig bis gar keinen Sex in ihrem Leben hatten.

 

M O P A R

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden, mopar schrieb:

Du schriebst davon das sie nach einem zweiten Date gefragt hat. Das wäre der Moment gewesen direkt spontan eins anzusagen. Konkret in Zeit und Ort. "Lass uns doch dies und das..."-->Sowas nennt man Führung.

Kämen Excuses-->Next.

Steigt sie darauf ein-->Eskalation.

Manche Dinge sind recht einfach und es braucht keine große Wissenschaft daraus gemacht werden.

Ich schrieb aber auch, dass sie jetzt erst mal 4 Wochen im Urlaub ist. Ich denke nicht, dass es sinnvoll ist, sie so weit in der Zukunft konkret auf Ort und Zeit festzunageln. So weit in der Zukunft plane ich nicht mal für mich selbst, wenn ich nicht muss.

vor 2 Stunden, mopar schrieb:

Wenn andere hier von mangelhaftem IG schreiben dann stellt das in den meisten Fällen auf einen Mangel an Selbstbewusstsein ab. Du brauchst kein tolles Auto, Haus, Job oder sonstiges solange du nur selbstbewusst genug bist. Wenn dein Selbstbewusstsein maßgeblich negativ durch die Tatsache beeinträchtigt wird das du zu wenig vögelst respektive keine Beziehung hast welche dir sowas regelmäßig ermöglicht, musst du halt Maßnahmen ergreifen um diesen Zustand abzustellen.

Ja wenn...Es wurde hier aber mehrmals davon ausgegangen, dass das eine mit dem anderen unausweichlich verknüpft ist. Man durchaus ein zufriedenes, interessantes, selbstbewusstes Leben führen und sich trotzdem tollpatschig und unsicher im Umgang mit Frauen anstellen - das meinte ich mit mangelnder Erfahrung und fehlendem Know-how. Vielleicht ist meine Definition von Inner Game aber auch einfach eine andere...

vor 2 Stunden, mopar schrieb:

Eine davon wäre das eigene Mindset in Richtung Sex zu rekalibrieren. Wenn du mit einem Sex-Mantra in jeden neuen Kontakt gehst agierst du zwangsläufig auch sexuell-->Die Folge ist das Treffen nicht mehr so ohne Wiederholungswert vor sich hinplätschern sondern stattdessen einem klar definierten Ziel (hier: Sex haben) folgen.

Das ist z.B. mal hilfreich.

vor 2 Stunden, mopar schrieb:

Eine andere wäre bspw. mal etwas Geld in die Hand zu nehmen und in relativ kurzer Zeit ganz viel Pay-Sex in sämtlichen Varianten zu haben. Mit der dadurch folgenden Abgeklärtheit und Entspannung kann man dann direkt in Dates mit Neukontakten gehen. Empfiehlt sich vor allem für Leute die bisher wenig bis gar keinen Sex in ihrem Leben hatten.

Und das möchte ich nicht werten, kommt für mich persönlich aber überhaupt nicht in Frage.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.