Hose runter - Gangnam Style! (Fieldreport-Sammlung)

1 Beitrag in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Der König der Needyness meldet sich mit einer Sammlung seiner Tagebuchaufzeichnungen zurück! Es geht rund, schrill und tiefgründig ab, Manchmal wird auch übers Ziel hinausgeschossen, Fettnäpfchen werden nicht ausgelassen. Der Thread dient meiner Motivation, den eigenen Arsch hochzukriegen und mich offensiv mit meiner Umwelt auseinanderzusetzen. Die bisherigen Beziehungen gingen aus einer gelogenen Gleichgültigkeit gegenüber meinen Partnerinnen in die Brüche. Doch in Wahrheit spürte ich viel Eifersucht und verglich mich ständig mit anderen Typen, weil ich nicht in meiner eigenen Mitte war. Gleichzeitig machte ich den Girls auch noch Vorwürfe sobald sie nicht so tanzten, wie ich das wollte. Also doch sehr Beta und Needy.

 

Dementsprechend der Versuch mit meinem sonderbaren Wesen in die Offensive zu gehen und Erfolge abzusahnen. Vorallendingen geht es mir um Liebe, Sex und Berührung. Ich will mit anderen Menschen in Kontakt sein und eine körperliche Berfriedigung spüren.

Außerdem will ich lernen mit meiner Wut konstruktiv umzugehen. In der Vergangenheit tendierte ich dazu, alles in mich hineinzufressen und dann die innere Unruhe mit Drogen abzutöten. Oder ich reagierte destruktive und vernichtete meine Tagebücher, Malarbeiten und technischen Produkte. Diese meine destruktive Impulsivität will ich in destruktive Wut umwandeln, gepaart mit grenzenloser Weiche.

 

Hierzu gleich ein kleiner Erfolg:

Gegen Mittag sind die U-Bahnen in Berlin aufgrund des Schichtverkehrs sehr voll. Diese Gelegenheit nutzte ein alter Kerl, um sich an eine junge Frau ranzumachen. Er ging körperlich immer näher an sie ran,

obwohl es offensichtlich war, dass es ihr unangenehm war. Sie verschrenkte ihre Arm und ging immer näher ran an die Wand. Es sah schon fast aus wie sexuelle Belästigung. Ich packte meinen Mut zusammen und griff dem Mann an den Unterarm, damit er mich zwischen ihn und das Mädchen lässt. Er fragte: "Was willst du?" Ich fragte das Mädchen: "Alles in Ordnung?" Sie sagte: "Er ist schon ein bisschen nah." Daraufhin bat ich den Mann mich zwischen ihn und sie zu lassen. Ich sagte: "Das ist meine Freundin. Können sie mich bitte dazwischen lassen." Woraufhin er den Arm unterließ und zwei Schritte zur Seite ging. Die Frau bedankte sich bei mir und wir unterhielten uns kurz. Ich fragte sie, ob sie mit mir Essen gehen wollen würde. Sie sagte, sie hätte Kinder und sei verheiratet, wäre mir aber überaus dankbar. Der alte Mann reichte mir beim Aussteigen aus der U-Bahn die Hand. Anschließend bemerkte ich, von den Frauen aus der U-Bahn anders wahrgenommen zu werden.

 

Allgemein habe ich das Gefühl langsam wach zu werden. Dieser Zustand macht es mir wahnsinnig schwer in der Öffentlichkeit zu Essen und Einkaufen zu gehen. Es ist fast so, als wär ich kurz davor Erleuchtet zu sein. Wenn ich zum Beispiel in den Supermarkt gehe, weiß ich nicht, was ich Einkaufen werde. Es ist so, als würden die Artikel die mich interessieren leuchten. Ich nehme sie anders wahr. Auch die Frauen und menschen um mich herum leuchten gelegentlich. Es ist ein klarer Fall des Verlassens meiner Comfort-Zone, die ich jedoch oftmals stoppe, aus Angst wieder auf die Schnauze zu fallen - sprich, kein Geld zu haben oder emotional belastet zu werden. Ich bin sehr sensibel und ich lasse mich von kleinen Rückschlägen oftmals Tage lang ... nahezu schon malträtieren (!) ...

das muss aufhören. Ich muss den Boden unter meinen, zum Tanzen geborenen Füßen, festigen. Sonst bin ich traurig.

Und... wie manche bisher aus dem Forum lesen haben können, bin ich bisexuell. Und ich habe das Gefühl, noch nie in meinem Leben aufrichtig verliebt zu sein, obwohl ich in drei Beziehungen stand. Ich bin sechsundzwanzig und gespannt wie ein Flitzebogen, was auf mich zukommen wird!

 

Im nächsten beitrag folgt der Fieldreport!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden


  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.