Vorsicht mit dem BF-Destroyer

125 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Gast Almana123

Hi Leute,

ich hatte schon länger nichts mehr mit Pu zu tun. C.a 8-9 Jahre. Aber eine Sache liegt mir am Herzen, weswegen ich zurück in das Forum musste.

Meine Frau wurde letztens von einem Pua gegamed den sie von der Arbei kannte. Sie ging mit ihren arbeitskolleginnen und Kollegen was trinken und die Stimmung war gut. Ein Kollege isolierte sie und gamte sie. Was er nicht wusste war, das sie Depressionen hat. Sie hat in ihrer Jugend sehr wenig Liebe erfahren und hatte nicht die besten Eltern.

 

Zurück zum Abend:

Sie war nicht mehr ganz nüchtern aber auch nich zu betrunken um seine Annäherungsversuche abzublocken. Daraufhin wendete er einen Boyfrienddestroyer nach dem Anderen an, was an und für sich kein Problem ist. 

Nur der letzte war eher supoptimal:

"Dein Freund liebt dich doch sehr, deswegen würde er jetzt auch wollen das du hier mit mir Spaß hast und glücklich bist. Wenn er das nicht gut findet, dann liebt er nur sein ego dich zu besitzen, aber nicht dich als Mensch".

 

Das Ende vom Lied: Sie ist jetzt total fertig, vertraut keinem mehr. Nicht mal mir, hatte kurzzeitig Selbstmordgedanken und kann jetzt antidepressiva schlucken. 

 

Mir geht es dabei auch nicht darum ihn bloßzustellen oder zu kritisieren, denn von ihrer Krankheit konnte er nichts wissen. Mir geht es eher darum euch etwas dazu zu bewegen aufzupassen mit solchen Sachen. Ein Fick ist es sicher nicht wert, mehrere Menschen unglücklich zu machen.  

 

Denkt bitte in Zukunft darüber nach, bevor ihr nach dem x-ten gescheiterten block solch Psychisch manipulierende Waffen einsetzt. Für mich gleicht diese Methode schon fast einer psychischen Vergewaltigung. 

In meiner aktiven Zeit hab ich damals gelernt, das man der Frau einen schönen Abend bereitet, sie glücklich macht und nicht ferzig und krank.

 

Danke fürs lesen!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn man nach dem x-ten Block weiter macht, zeugt das in der Tat nicht wirklich von Reife.

Warum die Frau aber ihrerseits nach etlichen Annäherungsversuchen nicht einfach andere Gesellschaft sucht, muss man auch nicht verstehen, oder?

  • LIKE 2
  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden, Zoidberg79 schrieb:

Wenn man nach dem x-ten Block weiter macht, zeugt das in der Tat nicht wirklich von Reife.

Genau andersherum. Männer, die das können, sind die real deals. Das mag nicht nett klingen und moralisch grenzwertig sein, ändert aber nichts an der Tatsache: wen blocks unbeeindruckt lassen, der hat viel mehr Erfolg. Zumal die Erfahrung ist: Eine Frau, die es sich gefallen läßt, dass der Mann trotz blocks weitermacht, die ist in Wahrheit interessiert oder zumindest innerlich so schwach, dass sie sich dem hingibt, der es halt durchzieht, der Rest ist oft nur Scheinheiligkeit und der o.g. Fall ist der Klassiker: Vergebene Frau wird angebaggert, sie ist interessiert, muss aber blocken, um nicht als Schlampe dazustehen, unterläßt aber den glasklaren block, der es beenden könnte und wenn man als Mann da dranbleibt endet das nicht selten im Bett und anschließenden Gewissenbissen bei der Frau.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Forbiddengirl

Bei mir hat ein Kollege auch mal versucht, in einer normalen Situation beim Lunch. Gut, ich kenne die Funktionsweise, deshalb wirkt es bei mir nicht. Aber mein Freund wurde mit Girlfriend Destroyer gegen mich ein halbes bis dreiviertel Jahr von einer “guten“ gemeinsamen Freundin bearbeitet, bis er mich verlassen hat, wobei er nicht mal richtig wusste, warum. Jedes Wort wurde ihm von der guten Frau in den Mund gelegt, wie er sich das selbst rationalisieren soll. Sie hat ihn solange ausgefragt, warum er sich so oft mit mir trifft und ich immer bei seinen Freunden dabei bin, bis er mal sagte, er hätte schlechtes Gefühl, mir fürs Wochenende abzusagen. [***Damit sie freie Bahn hätte***] Dann hatte sie die  gesuchte Rationalisierung. Es ist erst jetzt nach der Trennung vor vier Wochen herausgekommen, er weiß es scheinbar aber immer noch nicht. Ganz üble Sache. Sie hat ihm eingeredet, dass ich zu lieb, zu fürsorglich, zu nett, zu verfügbar bin - mit Überleitung in einen negativen needy-Frame.

Ich habe sie als sexlos geframt, weil sie jedes Wochenende mit uns verbringen und übernachten wollte. Halbes Jahr lang. Ist in meiner Anwesenheit vor ihm im BH herumgelaufen. Irgendwann (muss ihn ja auch gestört haben) sagte er ihr sogar, dass ich besser aussehe. Dann hat sie mit den Tricks aufs Aussehen aufgehört.

Zum Schluss hat es mir zeitlich nicht mehr gereicht, gegen ihre Flüsterei auf “warum er mit mir jedes Wochenende verbringt, er hätte keine Zeit für andere “Freunde“ (sie wohl) und Familie“ anzukommen. Wir waren aber mit ihm zuletzt nur noch ständig am Freunde treffen, kaum Zweisamkeit.

Er war öfter in ihrer Bude, alles ganz harmlos, und ich hatte mir nichts dabei gedacht. Sie hat immer auf gute Freundin gemacht und hinter meinem Rücken mich unterschwellig schlecht geredet. Sie tut mir leid, weil sie nur versucht, sich einen Vater für ihren Kinderwunsch zu angeln. Andererseits ist es eine üble Sache, und ich habe dafür kein Verständnis. Ich hoffe, dass er das rechtzeitig selbst merkt. Ist ja ein guter und intelligenter Kerl. 

Meine Erkenntnis: Man kann jeden Menschen schlecht reden und destroyen, wenn derjenige, dem das eingeflüstert wird, keine Ahnung hat und es lange genug hört, bis er es selbst glaubt. Durch Verdrehung der Fakten geht es immer. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Berserker
vor 5 Stunden, Almana123 schrieb:

Dein Freund liebt dich doch sehr, deswegen würde er jetzt auch wollen das du hier mit mir Spaß hast und glücklich bist. Wenn er das nicht gut findet, dann liebt er nur sein ego dich zu besitzen, aber nicht dich als Mensch".

 

was soll das für ne scheiße sein :D Hält der Typ sich für nen Jedi-Ritter, oder so? Und wieso sollte das funktionieren? Jede normale Frau lacht über sowas.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Almana123

Zwei Punkte: Jede normale Frau würde gehen. Sicher, aber jemand der immer noch unter dem Mobbing in der Jugendzeit leidet hat Angst auch in der Arbeit als Aussenseiter dazustehen.

Zweitens weiß sie das ich sowas auch mal gemacht habe und kennt solche Tricks in der Theorie. Aber in der Situation wenn man angetrunken ist, bemerkt man es nicht immer leicht. 

Es bestand sicher kein Interesse. Es gibt auch hier Anfänger und welche die die Körpersprache nicht lesen können. Denen wollte ich hier mal aufzeigen welche Verantwortung sie auch haben! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Berserker

Es tut mir leid, aber es gibt keine Destroyer. Nur unglückliche Beziehungen. Und LSE Menschen.

vor 2 Stunden, poppenrulez schrieb:

Genau andersherum. Männer, die das können, sind die real deals. Das mag nicht nett klingen und moralisch grenzwertig sein, ändert aber nichts an der Tatsache: wen blocks unbeeindruckt lassen, der hat viel mehr Erfolg. Zumal die Erfahrung ist: Eine Frau, die es sich gefallen läßt, dass der Mann trotz blocks weitermacht, die ist in Wahrheit interessiert oder zumindest innerlich so schwach, dass sie sich dem hingibt, der es halt durchzieht, der Rest ist oft nur Scheinheiligkeit und der o.g. Fall ist der Klassiker: Vergebene Frau wird angebaggert, sie ist interessiert, muss aber blocken, um nicht als Schlampe dazustehen, unterläßt aber den glasklaren block, der es beenden könnte und wenn man als Mann da dranbleibt endet das nicht selten im Bett und anschließenden Gewissenbissen bei der Frau.

This. Ich habe so auch schonmal Boyfriends destroyed. Ich habe einfach aloof weiter c&f gemacht, und mega lustige, weirde Sachen gesagt. Bis die HB immer mehr anfing, sich Kaputtzulachen. Dann bekam ich die Nr. Und ging. 2 flakes hat sie mir per What‘s app reingepresst, und mir auch gesagt dass es ihr leid tut und es nichts wird. Aber sie mich trotzdem „sehr sympathisch findet ;)“

daraufhin hab ich aus spass gefragt, ob ich mich wenigstens um sie prügeln darf. Sie hat gelacht, meinte ne darf ich nicht und „ja...ne...würde der eh nicht für mich machen“

2 Tage später wieder c&f von mir bzgl ihrer Haarfarbe (ultraviolett) vergleich mit einem Wesen aus der Muppet show - wieder kaputtgelacht und date vorschlag von ihr.

Den rest kann man sich denken

 

war btw ne lse frau

die hse hätte spätestens beim numberclose den laden ultimativ dicht gemacht

bearbeitet von Berserker

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Almana123
vor 47 Minuten, Berserker schrieb:

Es tut mir leid, aber es gibt keine Destroyer. Nur unglückliche Beziehungen. Und LSE Menschen.

This. Ich habe so auch schonmal Boyfriends destroyed. Ich habe einfach aloof weiter c&f gemacht, und mega lustige, weirde Sachen gesagt. Bis die HB immer mehr anfing, sich Kaputtzulachen. Dann bekam ich die Nr. Und ging. 2 flakes hat sie mir per What‘s app reingepresst, und mir auch gesagt dass es ihr leid tut und es nichts wird. Aber sie mich trotzdem „sehr sympathisch findet ;)“

daraufhin hab ich aus spass gefragt, ob ich mich wenigstens um sie prügeln darf. Sie hat gelacht, meinte ne darf ich nicht und „ja...ne...würde der eh nicht für mich machen“

2 Tage später wieder c&f von mir bzgl ihrer Haarfarbe (ultraviolett) vergleich mit einem Wesen aus der Muppet show - wieder kaputtgelacht und date vorschlag von ihr.

Den rest kann man sich denken

 

war btw ne lse frau

die hse hätte spätestens beim numberclose den laden ultimativ dicht gemacht

Und was hat das jetzt damit zu tun?

Ich game meine Frau seit Jahren, denkst du, du könntest das mit einem spruch lösen? Es ist ein riesen Unterschied, eine windige kurzzeitbeziehung zu lösen, und eine Frau die fest gebunden ist psychisch niederzumachen. 

C&F darf jeder machen, kein Problem. Es ist positiv manipulierend. Das was der Typ gebracht hat aber negativ manipulierend.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Berserker
vor 21 Minuten, Almana123 schrieb:

Und was hat das jetzt damit zu tun?

Ich game meine Frau seit Jahren, denkst du, du könntest das mit einem spruch lösen? Es ist ein riesen Unterschied, eine windige kurzzeitbeziehung zu lösen, und eine Frau die fest gebunden ist psychisch niederzumachen. 

C&F darf jeder machen, kein Problem. Es ist positiv manipulierend. Das was der Typ gebracht hat aber negativ manipulierend.

 

Ne, genau das denke ich nicht. Ich denke eben nicht dass es mit einem dummen spruch geht, sondern mit anderen Hebeln. Die ablehnung mit aloofness und C&F beantworten, also Über Humor zb. Und persistence

Du sagst ja selber dass deine Frau sich behandeln lässt. Also hat sie ja schon nen kasus knacksus, wenn sie sich von sowas so fertig machen lässt.

Und worauf ich hinaus will: Eine Glückliche Beziehung kann man nicht destroyen.

bearbeitet von Berserker

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden, poppenrulez schrieb:

Eine Frau, die es sich gefallen läßt, dass der Mann trotz blocks weitermacht, die ist in Wahrheit interessiert oder zumindest innerlich so schwach, dass sie sich dem hingibt, der es halt durchzieht, der Rest ist oft nur Scheinheiligkeit und der o.g. Fall ist der Klassiker: Vergebene Frau wird angebaggert, sie ist interessiert, muss aber blocken, um nicht als Schlampe dazustehen, unterläßt aber den glasklaren block, der es beenden könnte und wenn man als Mann da dranbleibt endet das nicht selten im Bett und anschließenden Gewissenbissen bei der Frau.

Das hast du schön auf den Punkt gebracht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Almana123
vor 10 Minuten, slowfood schrieb:

Das hast du schön auf den Punkt gebracht.

Schwach trifft es eher, da sie die Stelle erst angetreten hat. Er wurde mittlerweile gekündigt, da er ihr drohte, ihr das Arbeiten schwer zu machen falls sie öfters blockt. Es geht auch gar nicht um eine zerstörte beziehung, denn das ist nicht der Fall, sondern dass die Leute hier sehen, das man verantwortungsvoll damit umgehen soll. Abgesehen das er entweder ein arschloch oder ein schlechter pua war. 

Zu meiner aktiven Zeit gabs genug hübsche singles. Hab vergebene immer herausgescreent. Denn wenn der typ ein aggrobeta ist, kanns schnell böse werden :D vielen gehts aber dabei eher ums ego: " ich kann jede haben, auch vergebene". 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Almana123
vor 11 Minuten, slowfood schrieb:

Glaub' ich nicht, @Forbiddengirl. Schließlich gehören dazu immer zwei. Und dein, nunmehr Ex, Freund hat schon eine eigene Persönlichkeit, die durchaus auch NEIN sagen kann und den Manipulationsversuchen deiner "Freundin" durchaus nicht hilflos ausgeliefert ist. Und ja das schwache Verhalten deines Ex Freundes hat dich verletzt. Was verständlich ist. Durchaus.

Sieh es anders: Eigentlich kannst du dich darüber freuen. Du hast Ahnung von Pu und weißt jetzt, das er keinen starken Willen hat. Also dann wirst du bestimmt was besseres finden ;)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Weiß nicht worüber man hier diskutieren muss. Die Aktion war natürlich ziemlich schwach und needy. Wer so nen Druck hat, dass er Mädels mit Problemen noch mehr davon aufhalst, ist halt einfach ein armes Würstchen und sollte sich Alternativen suchen und ggf. seine eigenen Probleme aufarbeiten.

"Dein Freund liebt dich doch sehr, deswegen würde er jetzt auch wollen das du hier mit mir Spaß hast und glücklich bist. Wenn er das nicht gut findet, dann liebt er nur sein ego dich zu besitzen, aber nicht dich als Mensch"

Wer schon solche bescheuerten Sprüche im Repertoire hat, hat doch selber nicht alle Tassen im Schrank :D Zu viel Devil geguckt? Nimm noch gleich "Wo geht's denn hier zur Post?" mit rein.

bearbeitet von Derjayger
  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden, poppenrulez schrieb:

Männer, die das können, sind die real deals.

Ist real deal irgenwie ein Synonym für needy?

  • LIKE 4
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden, Almana123 schrieb:

Schwach trifft es eher, da sie die Stelle erst angetreten hat. Er wurde mittlerweile gekündigt, da er ihr drohte, ihr das Arbeiten schwer zu machen falls sie öfters blockt. Es geht auch gar nicht um eine zerstörte beziehung, denn das ist nicht der Fall, sondern dass die Leute hier sehen, das man verantwortungsvoll damit umgehen soll. Abgesehen das er entweder ein arschloch oder ein schlechter pua war. 

@Almana123 - das ist ja ne ganz andere Nummer als nur ein BFD, was Du hier beschreibst. Fällt eher in den Bereich Nötigung und unters Strafrecht. Und der ‚Kollege‘ ist ganz sicher kein PU-Artist, wenn er seine Stellung derart auszunutzen versucht.

@KommMalKlar - zwei Dumme, ein Gedanke. +1.

bearbeitet von botte
  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist halt eine unglückliche Konstellation bei dir. Der besagte Kollege war wohl nicht nur needy, sondern auch moralisch fragwürdig wenn er deine Frau deswegen sogar erpresst und andererseits sagst du ja selbst, dass deine Partnerin mit psychischen Problemen zu kämpfen hat. 

Daher würde ich das nicht so pauschalisieren. Der "Boyfriend Destroyer" gibt es seit Anbeginn der Zeit, nur hat es bis den Anfängen von PU niemand genau definiert. Es gab schon immer Männer, die besser im Flirten waren und gekonnt vergebene Frauen verführt haben. Wird es auch immer geben, egal ob Naturals oder PUA's es machen.

Die einzig alleinige Kernfrage sollte daher lauten:
Wie gehe ich mit solch einem Verhalten um und wie kann ich kongruent meine Beziehung dadurch aufrecht erhalten, ohne dabei die Rolle des eifersüchtigen Partners zu übernehmen in der der Kombination weiterhin ein guter Verführer in einer Beziehung zu sein? 

Eine unglückliche Frau in einer Beziehung lässt sich wie schon beschrieben idR auch leichter verführen, als eine selbstbewusste Frau in einer soliden und gesunden Beziehung. Daher sollte primär das Hauptaugenmerk darauf gelegt werden ein guter Partner zu sein um eben eine stabile Beziehung führen zu können, als anstatt Sorge zu tragen jemand anderes könnte einen Boyfriend Destroyer (erfolgreich) an der eigenen Freundin ausüben. 

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden, Forbiddengirl schrieb:

Ist ja ein guter und intelligenter Kerl. 

Naja, so intellegent scheint dein Ex nicht zu sein, wenn er seine Partnerin aufgrund von billiger Manipulation einer Anderen verlässt.

So ist das dann mit Leuten, die einen geringen Selbstwert (LSE) haben. Die können keine Grenze ziehen...also, in diesem Fall, die Manipulatorin in ihre Schranken weisen, sondern sagen zu allem nur "ja" und "amen".

vor 9 Stunden, Berserker schrieb:

Es tut mir leid, aber es gibt keine Destroyer. Nur unglückliche Beziehungen. Und LSE Menschen.

^This

vor 10 Stunden, Berserker schrieb:
vor 15 Stunden, Almana123 schrieb:

Dein Freund liebt dich doch sehr, deswegen würde er jetzt auch wollen das du hier mit mir Spaß hast und glücklich bist. Wenn er das nicht gut findet, dann liebt er nur sein ego dich zu besitzen, aber nicht dich als Mensch".

 

was soll das für ne scheiße sein :D Hält der Typ sich für nen Jedi-Ritter, oder so? Und wieso sollte das funktionieren? Jede normale Frau lacht über sowas.

^This

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Stunden, Forbiddengirl schrieb:

Bei mir hat ein Kollege auch mal versucht, in einer normalen Situation beim Lunch. Gut, ich kenne die Funktionsweise, deshalb wirkt es bei mir nicht. Aber mein Freund wurde mit Girlfriend Destroyer gegen mich ein halbes bis dreiviertel Jahr von einer “guten“ gemeinsamen Freundin bearbeitet, bis er mich verlassen hat, wobei er nicht mal richtig wusste, warum. Jedes Wort wurde ihm von der guten Frau in den Mund gelegt, wie er sich das selbst rationalisieren soll. Sie hat ihn solange ausgefragt, warum er sich so oft mit mir trifft und ich immer bei seinen Freunden dabei bin, bis er mal sagte, er hätte schlechtes Gefühl, mir fürs Wochenende abzusagen. [***Damit sie freie Bahn hätte***] Dann hatte sie die  gesuchte Rationalisierung. Es ist erst jetzt nach der Trennung vor vier Wochen herausgekommen, er weiß es scheinbar aber immer noch nicht. Ganz üble Sache. Sie hat ihm eingeredet, dass ich zu lieb, zu fürsorglich, zu nett, zu verfügbar bin - mit Überleitung in einen negativen needy-Frame.

Ich habe sie als sexlos geframt, weil sie jedes Wochenende mit uns verbringen und übernachten wollte. Halbes Jahr lang. Ist in meiner Anwesenheit vor ihm im BH herumgelaufen. Irgendwann (muss ihn ja auch gestört haben) sagte er ihr sogar, dass ich besser aussehe. Dann hat sie mit den Tricks aufs Aussehen aufgehört.

Zum Schluss hat es mir zeitlich nicht mehr gereicht, gegen ihre Flüsterei auf “warum er mit mir jedes Wochenende verbringt, er hätte keine Zeit für andere “Freunde“ (sie wohl) und Familie“ anzukommen. Wir waren aber mit ihm zuletzt nur noch ständig am Freunde treffen, kaum Zweisamkeit.

Er war öfter in ihrer Bude, alles ganz harmlos, und ich hatte mir nichts dabei gedacht. Sie hat immer auf gute Freundin gemacht und hinter meinem Rücken mich unterschwellig schlecht geredet. Sie tut mir leid, weil sie nur versucht, sich einen Vater für ihren Kinderwunsch zu angeln. Andererseits ist es eine üble Sache, und ich habe dafür kein Verständnis. Ich hoffe, dass er das rechtzeitig selbst merkt. Ist ja ein guter und intelligenter Kerl. 

Meine Erkenntnis: Man kann jeden Menschen schlecht reden und destroyen, wenn derjenige, dem das eingeflüstert wird, keine Ahnung hat und es lange genug hört, bis er es selbst glaubt. Durch Verdrehung der Fakten geht es immer. 

@Forbiddengirl - auch wenn's jetzt weh tut, geb ich Dir noch mal ein paar Sachen mit. Zuerst einmal: was für ein Bild hast Du denn von Deinem Freund, dass Du ihn immer noch für intelligent und gutherzig hältst, wenn er sich so einen Süll monatelang anhört, öfters bei einer 'guten Freundin' allein in der Bude ist und dann einen warmen Wechsel  dahin tätigt? Glaubst Du wirklich, dass er da reinspaziert ist wie Hänsel und Gretel ins Knusperhaus und von der bösen Hexe aufs Glatteis geführt wurde? Das gibt's nur im Märchen und in Hollywood. Man kann keineswegs jeden Menschen derart manipulieren. Wohl aber den, der empfänglich ist.

Wenn Du hier mit etwas Abstand drauf schaust, dann wirst Du mit großer Wahrscheinlichkeit einige der folgenden Dinge sehen können:

- eine Beziehung, die stagnierte
- einen Freund, der vielleicht inzwischen auch anderes wollte bzw will als Du (Kinderwunsch?)
- einen Freundeskreis, der keiner ist, wenn eine gute(!) Freundin da monatelang herum baggern kann
- eine Frau (Dich), die auf solche zugegebenermaßen ungustiösen Avancen im Freundeskreis nicht souverän, sondern sauertöpfisch bis eifersüchtig reagierte

Kann gut sein, dass Du das jetzt alles weit von Dir weist und mich für nen spekulativen Idioten hältst - ich erwarte auch gar keine Antwort. Aber schau in ein paar Monaten nochmal drauf. 

  • LIKE 5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Almana123
vor 13 Minuten, botte schrieb:

@Forbiddengirl - auch wenn's jetzt weh tut, geb ich Dir noch mal ein paar Sachen mit. Zuerst einmal: was für ein Bild hast Du denn von Deinem Freund, dass Du ihn immer noch für intelligent und gutherzig hältst, wenn er sich so einen Süll monatelang anhört, öfters bei einer 'guten Freundin' allein in der Bude ist und dann einen warmen Wechsel  dahin tätigt? Glaubst Du wirklich, dass er da reinspaziert ist wie Hänsel und Gretel ins Knusperhaus und von der bösen Hexe aufs Glatteis geführt wurde? Das gibt's nur im Märchen und in Hollywood. Man kann keineswegs jeden Menschen derart manipulieren. Wohl aber den, der empfänglich ist.

Wenn Du hier mit etwas Abstand drauf schaust, dann wirst Du mit großer Wahrscheinlichkeit einige der folgenden Dinge sehen können:

- eine Beziehung, die stagnierte
- einen Freund, der vielleicht inzwischen auch anderes wollte bzw will als Du (Kinderwunsch?)
- einen Freundeskreis, der keiner ist, wenn eine gute(!) Freundin da monatelang herum baggern kann
- eine Frau (Dich), die auf solche zugegebenermaßen ungustiösen Avancen im Freundeskreis nicht souverän, sondern sauertöpfisch bis eifersüchtig reagierte

Kann gut sein, dass Du das jetzt alles weit von Dir weist und mich für nen spekulativen Idioten hältst - ich erwarte auch gar keine Antwort. Aber schau in ein paar Monaten nochmal drauf. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Stunden, Almana123 schrieb:

Wenn er das nicht gut findet, dann liebt er nur sein ego dich zu besitzen, aber nicht dich als Mensch.

Alleine dieser Teil spricht gegen den PUA.

Der BF-Destroyer lebt davon durch das positive Betonen von Eigenschaften bereits vorhanden Zweifel weiter anzuheizen.

Hier wird "verbal" erklärt warum sie fremd gehen soll. Das hat für mich eher was mit AFC zu tun, als mit PUA.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Almana123

Noch ein kurzer Einschub. Mir geht es nicht um den BFD, sondern darum, das man vorsichtig damit ist. 

Mir wärs tausendmal lieber gewesen er hätt sie mit c&f rumbekommen, statt sie so fertig zu sehen. Dann wär schluss gewesen, ich hätt mich wieder umgeschaut was es so auf dem Markt gibt and life goes on.

Mir geht es also nicht um Angst sie zu verlieren. Dafür habe ich durch ihre Krankheit zu viel Abhängigkeit und comfort aufgebaut und für mein innergame brauche ich keine Frau. Eine Frau ist für mich nur der Bonus für ein erfülltes Leben. Für das gute Leben bin ich selbst verantwortlich ;)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 28 Minuten, botte schrieb:

@Forbiddengirl - auch wenn's jetzt weh tut, geb ich Dir noch mal ein paar Sachen mit. Zuerst einmal: was für ein Bild hast Du denn von Deinem Freund, dass Du ihn immer noch für intelligent und gutherzig hältst, wenn er sich so einen Süll monatelang anhört, öfters bei einer 'guten Freundin' allein in der Bude ist und dann einen warmen Wechsel  dahin tätigt? Glaubst Du wirklich, dass er da reinspaziert ist wie Hänsel und Gretel ins Knusperhaus und von der bösen Hexe aufs Glatteis geführt wurde? Das gibt's nur im Märchen und in Hollywood. Man kann keineswegs jeden Menschen derart manipulieren. Wohl aber den, der empfänglich ist.

Wenn Du hier mit etwas Abstand drauf schaust, dann wirst Du mit großer Wahrscheinlichkeit einige der folgenden Dinge sehen können:

- eine Beziehung, die stagnierte
- einen Freund, der vielleicht inzwischen auch anderes wollte bzw will als Du (Kinderwunsch?)
- einen Freundeskreis, der keiner ist, wenn eine gute(!) Freundin da monatelang herum baggern kann
- eine Frau (Dich), die auf solche zugegebenermaßen ungustiösen Avancen im Freundeskreis nicht souverän, sondern sauertöpfisch bis eifersüchtig reagierte

Kann gut sein, dass Du das jetzt alles weit von Dir weist und mich für nen spekulativen Idioten hältst - ich erwarte auch gar keine Antwort. Aber schau in ein paar Monaten nochmal drauf. 

Zwischenfrage:

Warum kann der Exfreund von @Forbiddengirl nicht trotzdem intelligent sein? Ist die Bewertungsgrundlage wirklich einzig und allein die andere Frau, von der er sich hat bezirzen lassen? Ich denke Intelligenz setzt sich aus weitaus mehr zusammen.

Vielleicht wollte ihr Exfreund es ja unbewusst sogar, da er sich gefühlsmässig schon vorher von @Forbiddengirl entfernt hat? Oder aber er hat sich gar nicht unabsichtlich sondern absichtlich in diese Situation begeben. Dann könnte das sogar als intelligent bezeichnet werden, da er schließlich danach mit der Frau zusammen gekommen ist (die er vielleicht sogar wollte).

Wenn es differenziert betrachtet wird, kann doch durchaus auch gesagt werden, dass es kein Widerspruch sein muss, dass ihr Exfreund intelligent und gutherzig ist als Mensch insgesamt, es eben aber nur "beziehungsmäßig" zwischen den beiden nicht funktioniert hat.

Wir Menschen machen eben Fehler, aber eben auf dieser Grundlage Menschen in Schubladen zu stecken, wäre meines Erachtens falsch. Sonst würde beispielsweise ein Mensch, der seine/n Partner/in betrogen hat automatisch als nicht intelligent gelten - und zwar für alle Zeit.

Zum Thema Manipulation: Alle Menschen sind tagtäglich Manipulationen ausgesetzt, sei es in offensichtlicher TV Werbung, beim einkaufen, oder aber bei Frauen oder Männern die für unseren Geschmack nach tollen Klamotten tragen und denen wir im Sommer hinterhergucken.

bearbeitet von MasterFlex

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.