34 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

hey leute habt ihr tipps für weißere zähne? habt ihr produkte getestet die ihr empfehlen könnt? oder evtl bleaching ausprobiert? wäre cool, wenn man hier mal erfahrungen austauschen könnte :) ich denke das thema ist in der heutigen zeit sehr wichtig oder viele legen viel wert darauf. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Insider: Putze dir vernünftig und regelmäßig die Zähne, aber nicht zu lange, so dass Du dir den Zahnschmelz abnimmst -> gibt dunkle Flecken.

Und ja, am besten kein Kaffee und Schwarzen Tee trinken. Als einziges Hilfsmittel gilt die PZR, am besten 2x/Jahr beim Zahnarzt. Sonstige Mittel sind nur 'Geldmacherei' und schädigen dem Zahn dauerhaft. Ebenso sind Kaugummis sehr gut, doch die meisten bestehen aus Erdöl + Glutamate -> die sind wiederum für den Körper nichts.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Stunden, FDatBitch schrieb:

ich denke das thema ist in der heutigen zeit sehr wichtig oder viele legen viel wert darauf. 

gab schon immer Leute, denen war das wichtig, und Leute, die sich gesagt haben: ist mir schnurz, lieber gut leben mit Kaffee, Tee und Rotwein

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ölziehen mit Kokosöl

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Das "Entfärben" durch die Weißfärber-Zahnpasten funktioniert durch Schleifteilchen, die über einen längeren Zeitraum angewendet die Verfärbungen abtragen sollen. Hast Du eine elektrische Zahnbürste mit hoher Rotation, dann sollte man da auch einen Gang zurückschalten und jeden Tag würde ich die Pasta auch nicht nutzen. Leichte Verfärbungen kannst Du so schon etwas zurückdrehen. 

Nicht machen sollte man eine Anwendung mit Backpulver oder ähnlichem - die Holzhammerreaktion ruiniert Deinen Zahnschmelz und greift die Zahnsubstanz nachhaltig an.

Ölziehen ist reine Esoterik und kann man sich sparen. Außer man steht auf den Vorgang an sich und hat gerne Öl im Mund.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In 4 Wochen habe ich einen Termin zur PZR und Bleaching-Beratung. Dann kann ich dir mehr erzählen.

Es gibt wohl die Möglichkeit das mit diesen Schienen zu machen oder direkt beim Zahnarzt. Funktioniert ähnlich wie Haare bleichen. Die neuen Pasten sind ph-neutral.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Stunden, SimoneB schrieb:

In 4 Wochen habe ich einen Termin zur PZR und Bleaching-Beratung. Dann kann ich dir mehr erzählen.

Es gibt wohl die Möglichkeit das mit diesen Schienen zu machen oder direkt beim Zahnarzt. Funktioniert ähnlich wie Haare bleichen. Die neuen Pasten sind ph-neutral.

Berichte. ich bin schon gespannr!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also zum Thema PZR kann ich berichten, dass dabei nicht zu erwarten ist, dass die Zähne dadurch weißer werden. Zugegeben hatte ich das auch ursprünglich gedacht. Vor etwa einen Mona habe ich eine professionelle Zahnreinigung bekommen. Die Zähne wirken danach sauberer und sollen dadurch mehr strahlen (wobei ich auch das nicht gemerkt habe), aber weißer werden sie nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie ich ja bereits bei „Mehr Chancen ohne Brille“ geschrieben habe, will ich ja auch mehr für mein Äußeres tun. Ich weiß, dass sich davon nicht alles ändert. Aber es ist ein Anfang. So ganz zufrieden bin ich mit meinen Zähnen auch nicht. Sie sind nicht total gelb, aber eben auch nicht so weiß, wie ich es  mir wünschen würde. Wollte mir deswegen jetzt auch mal einen Termin für eine professionelle Zahnreinigung machen. Auf der Website meiner Zahnärztin steht bei der Zahnreinigung:  „Verfärbungen durch Kaffee-, Tee-, Rotwein- oder Tabakkonsum werden mittels Air-Flow® entfernt, einem Pulver-Wasserstrahlgerät der neuesten Generation auf Natriumbikarbonat-Basis (Küchensalz).“ (Quelle: https://www.zahnarzt-finckenstein.de/leistungen/professionelle-zahnreinigung-starnberg ) Das heißt also schon, dass Verfärbungen entfernt werden. Demzufolge müssten die Zähne doch auch weißer werden. Oder merkt man da keinen großen Unterschied und sollte lieber ein Bleaching machen?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also, ich komme gerade vom Zahnarzt. Zuerst wurde eine PZR gemacht. Da wird gründlich gereinigt (Ultraschall, Zahnstein gekratzt, poliert usw) aber die natürliche Zahnfarbe bleibt.

Dann hatte ich die Bleaching Beratung. Da ich bei der PZR etwas empfindlich auf die kalte Luft reagiert habe hat der Zahnarzt mich aufgeklärt dass durch Bleaching Zähne empfindlicher werden können. Ich habe aber im Alltag keine Probleme damit nur vorne im UK manchmal. Habe dafür so eine Elmex Protect&Repair Creme bekommen. Dann hat er mit einem Messgerät die Zahnfarbe gemessen und sie nochmal mit Farbskala überprüft - C3, also gräulicher Unterton.

rBVaHVYeCkKAGmg8AADNfoHB5_c420.jpg

Er würde leicht bleachen so dass ich auf C1 komme was immer noch einer natürlichen Zahnfarbe entspricht. Der hellste natürliche Ton wäre B1, heller gebleacht sieht schnell künstlich aus.

Der Termin ist 25.5. Danach muss man 3 Tage auf alles vezichten was färbt und viel Wasser trinken. Richtig hart wird es mit Kaffee, das wird eine Bewährungsprobe. Wird 200€ kosten.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 29 Minuten, SimoneB schrieb:

Da ich bei der PZR etwas empfindlich auf die kalte Luft reagiert habe

Ein gut gemeinter Rat, vor allem bei empfindlichen Zähnen bzw. freiligenden Zahnhälsen, denn darüber reden Ärzte nicht, die dir etwas verkaufen wollen: Schluck ausreichend Ibuprofen. Bleaching kann richtig fies wehtun.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten, Dope One schrieb:

Schluck ausreichend Ibuprofen. Bleaching kann richtig fies wehtun.

😥

Sie sagten sie pinseln auch noch was drüber als Schutz.

bearbeitet von SimoneB

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Minuten, SimoneB schrieb:

1f625.png

Sie sagten sie pinseln auch noch was drüber als Schutz.

Also das ist wahrscheinlich ganz individuell. Und umentscheiden wirst du dich bestimmt nicht dadurch. Aber: Laut einer Freundin von mir ist vor allem die Nacht NACH dem Bleaching die Hölle. Immer wieder Schmerzen - und anders als zB beim Beißen auf etwas kaltes nicht nur für einen Moment lang, sondern auch mal ne Minute oder zwei am Stück. Sie konnte kaum schlafen. Die Prozedur selbst war wohl ok, nur leicht nervig. Zähne sind seitdem minimal heller. Ich drück dir die Daumen, dass es bei dir gut läuft und du zufrieden bist! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja genau jetzt mach ihr noch Angst und Bange und male den Teufel an die Wand ^^

Sie wird das schon überleben, und denk an die rote Bete im Anschluss der Behandlung.

400_F_57030858_R98FV1dmyDM33KO7vyivF8YxH

 

bearbeitet von Dope One

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@SimoneB

Wenn deine Zähne schon bei der PZR etwas empfindlich reagieren, würde ich dir vom Bleaching dringend abraten.

Bei mir ist das ähnlich, habe 1x Bleaching gemacht - nie wieder.

Während der Prozedur waren die Schmerzen dermaßen schlimm, dass ich überlegt habe das Ganze abzubrechen.

Selbst ein kleiner Windstoß draußen tat höllisch weh.

Mein Tipp an dich: Lass das sein.

Effekt danach ist nur minimal (und auch nicht dauerhaft) sichtbar.

Benutze stattdessen die richtige Zahncreme, nimm Zahnseide und lass dir regelmäßig deine Zähne reinigen - ohne irgendeine Bestrahlungsscheiße.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ihr macht mir jetzt echt Angst. Hast du sonst auch empfindliche Zähne?

Ich finde den Unterschied zwischen C2 und C3 kaum sichtbar, C1 ist aber schon deutlich heller.

bearbeitet von SimoneB

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 36 Minuten, SimoneB schrieb:

Ihr macht mir jetzt echt Angst. 

Ich wollte dir keine Angst machen, nur drauf hinweisen wie es laufen kann, gerade wenn du eh schon empfindliche Zähne hast :) Meine Freundin sagt, wie @ChefTony, sie würde es nie wieder machen, wegen der Schmerzen hinterher. Und dabei hat sie nicht mal empfindliche Zähne. Ich persönlich sehe bei ihr halt auch echt keinen großen Unterschied. Wenn ich nicht wüsste, dass sie beim Bleachen war, wäre mir nichts aufgefallen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast El Rapero

Ist doch eh genetisch bedingt. Zum Bleaching müsstest du immer wieder, ist also kostspieliger Bullshit für 1-2 Monate Zufriedenheit ( wenn überhaupt ).

ZUdem kommt noch dazu, dass Bleaching derbe ungesund ist.

 

Also viel Spaß mit den schönen Zähnen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

1) dunklere Hautfarbe zu legen, Zähne wirken dann automatisch heller.

2) Tipp-Ex.

 

gesponsort von Hartz4 Tipps u Tricks

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde, SimoneB schrieb:

Ihr macht mir jetzt echt Angst. Hast du sonst auch empfindliche Zähne?
Ich finde den Unterschied zwischen C2 und C3 kaum sichtbar, C1 ist aber schon deutlich heller.

Mit dem Betäubungsgel merkst Du nichts. Bin so eine Mimose bei der PZR. Bis ich das Gel entdeckt habe. 

Und mein Gott, sind die Zähne danach halt ne Weile empfindlicher. 
Kenne viele, die es gemacht haben und super zufrieden sind. 

Für mich nichts, weil... Mimose bei PZR und da muss man es ja nicht herausfordern. Und mit Mimose meine ich, dass ich mir lieber nen Nagel durch die Hand kloppe ohne Betäubung als ne PZR. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

PZR ist eigentlich recht easy. Und bin auch sonst keine Mimose - migräneerfahren. Der Termin steht eh, also Ibu einlagern und durchziehen.

@El Rapero Es sind eher 2 Jahre. Natürlich ist es ein rein kosmetischer Effekt. Den kann man wiederholen, "muss" aber nicht. "Derbe ungesund" ist es auch nicht, da vertraue ich meinem Zahnarzt der meine Zähne und Zahnfleisch gründlich gecheckt hat.

Man muss ja auch nicht mit starker Bleichmittelkonzentration dran. Ich helle nur um 2 Nuancen auf.

bearbeitet von SimoneB

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast El Rapero
vor 38 Minuten, SimoneB schrieb:

PZR ist eigentlich recht easy. Und bin auch sonst keine Mimose - migräneerfahren. Der Termin steht eh, also Ibu einlagern und durchziehen.

@El Rapero Es sind eher 2 Jahre. Natürlich ist es ein rein kosmetischer Effekt. Den kann man wiederholen, "muss" aber nicht. "Derbe ungesund" ist es auch nicht, da vertraue ich meinem Zahnarzt der meine Zähne und Zahnfleisch gründlich gecheckt hat.

Man muss ja auch nicht mit starker Bleichmittelkonzentration dran. Ich helle nur um 2 Nuancen auf.

Dann sollte das noch klar gehen.

Dennoch ist Es ungesund und letzlich nur Geldmacherei. GIbt Leute die jährlich da auftauchen, um die Zähne zu bleachen.

Ein guter Freund ist mittlerweile Zahnarzt und sein Vater ist nun schon seid über 30 Jahren Zahnarzt mit einer angesehen Praxis im Umkreis.

Der Vater hat mir eben erzählt, dass Er, rein persönlich, Niemanden empfehlen würde, sich die Zähne bleachen zu lassen, Es in der Praxis aber für sich behält, weil Er sich sonst viele gute Geschäfte, also einen Haufen Geld, durch die Lappen gehen lassen würde.

Ist vielleicht nicht die feine Englische, aber Ärzte müssen auch überleben und notfalls erzählen die eben nciht die ganze Wahrheit, damit die Kunden nciht abspringen. Letzlich ist man für Ärzte eben ein Kunde der Geld bringt und nicht der Mensch, dem Er schon immer das Leben oder die Zähne retten wollte.

 

Wollte Es nur mal erwähnt haben. Ob und wie oft man sich die Zähne bleachen lässt bleibt natürlich jedem selbst überlassen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aaalso, das Bleaching musste um 2 Wochen verschoben werden, war also heute. Das Gute vorweg - die Zähne sind deutlich heller geworden als erwartet und richtig schön <3. Schon krasse Veränderung. Ich konnte mich aber gar nicht freuen weil es RICHTIG FIES war. Beim Auftragen war direkt am Anfang ein etwas brennendes Gefühl. Und als der Zahnfleisch-Schutz erwärmt wurde hab ich es auch gespürt. Aber eigentlich alles noch kein Thema. Dann musste ich lange warten dass das Zeug wirkt. Und am Ende (so die letzten 10min) kamen so blitzartige Schmerzen dass ich heftig gezuckt habe. Richtig unangenehm war es dann Zuhause. Hab direkt eine Ibu genommen und saß 2 Stunden auf dem Badezimmer Boden und hab mit warmen Wasser gespült in der Hoffnung dass es die miesen Blitzattakten verhindert. Dann konnte ich kurz einpennen und jetzt gehts. NIE WIEDER.

Aber die Zähne sind schööön 😍

bearbeitet von SimoneB

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.