Härteste Challenge meines Lebens

11 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Hey Leute :)

Ich stelle mich noch mal kurz vor, ich bin Medicus, bin Mitte 20 Jahre alt, und werde in guten 2 Monaten mein Studium beenden. Ich hatte bereits zwei ernsthafte Beziehungen, vereinzelt mal ONS und bereist mit einigen Frauen auf Feiern rumgemacht. Aber wenn ich ehrlich bin, dann kam eigentlich immer alles aufgrund der Initiative der Frauen zustande. Seit meiner letzten Beziehung, die vor 1,5 Jahren endete hatte ich einmal für 5 Monate Freundschaft+, das war es dann aber auch. Seit ungefähr einem halben Jahr hatte ich jetzt keinen intimen Kontakt mehr zu Freunden. Da bin ich jetzt eigentlich auf Idee gekommen, dass ich endlich auch mal selbst die Initiative ergreifen möchte. Ich bin kein kompletter Gesichtselfmeter und habe mittlerweile einen recht athletischen Körper und trotzdem 0 Selbstvertrauen gegenüber Frauen und das will ich endlich angehen. Ich hoffe ihr unterstützt mich auf diesem Weg :) 

Da ich jetzt die nächsten 2 Monate viel für meine Abschlussprüfung lernen muss, werde ich das Bootcamp aller Voraussicht nach nicht in 8 Wochen schaffen, aber im Moment ist sowieso mein Ziel, dass ich es überhaupt schaffe. Zumal nach meinem Examen ein großes Festival stattfindet, auf das ich mich mega freue und auf welchem auch immer sehr viele HBs unterwegs sind :) Von daher ist es sicherlich nicht verkehrt, wenn ich bis dahin einige Social skills erworben habe.

So, das war es erstmal!

Euer Medicus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey Leute :)

Also gestern hat ja für mich Tag 1 des DJBC gestartet. Ich dachte mir, dass die ersteWoche ja gar nicht so schwierig sein kann. Doch weit gefehlt :D

Als ich durch die Bahnhofshallen geschlendert bin und versucht habe Augenkontakt mit den Leuten herzustellen, ist mir erstmal bewusst geworden, dass ich normalerweise scheinbar immer möglichst an Leuten vorbeischaue oder auf den Boden schaue, so war es wirklich ungewohnt auch mal länger Blickkontakt zu halten. Aber immerhin habe ich es dann letztlich doch zumindest 5x geschafft.

Die Hi's waren natürlich dementsprechend noch schwieriger. Hier habe ich es bisher leider nur geschafft einer älteren Fußgängerin mit ihrem Hund ein Hallo entgegenzubringen.

Fazit: 1/50 Hi's (Bitte verurteilt mich nicht... :D)

Blickkontakt: 5x

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, ich melde mich mal wieder. Bin gerade ziemlich unzufrieden. Da ich aufgrund meiner Prüfungsvorbereitung im Moment immer gefühlt den ganzen Tag in der Bibliothek sitze, um zu lernen, komme ich kaum in Menschenmassen, um zu üben, daher bin ich auch leider noch nicht so krass viel weiter als am Sonntag. Aber ich will hier auch keine Ausreden suchen. Ich werde jetzt versuchen meinen Tag so zu planen, dass ich zumindest täglich mal 30-45 Minuten durch die Stadt laufe, um für das Boot Camp zu üben. Ich will hier die Chance nutzen, um endlich mal aus meiner Comfort Zone zu kommen und endlich der Mensche zu werden, der ich sein will!!!

Hi's: 6/50 (Bitte nicht verurteilen :D)

Blickkontakt: 12x

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten, Medicus11 schrieb:

So, ich melde mich mal wieder. Bin gerade ziemlich unzufrieden. Da ich aufgrund meiner Prüfungsvorbereitung im Moment immer gefühlt den ganzen Tag in der Bibliothek sitze, um zu lernen, komme ich kaum in Menschenmassen, um zu üben, daher bin ich auch leider noch nicht so krass viel weiter als am Sonntag. Aber ich will hier auch keine Ausreden suchen. Ich werde jetzt versuchen meinen Tag so zu planen, dass ich zumindest täglich mal 30-45 Minuten durch die Stadt laufe, um für das Boot Camp zu üben. Ich will hier die Chance nutzen, um endlich mal aus meiner Comfort Zone zu kommen und endlich der Mensche zu werden, der ich sein will!!!

Hi's: 6/50 (Bitte nicht verurteilen :D)

Blickkontakt: 12x

Bau es doch in der Bibliothek und auf dem Weg nach Hause/etc ein

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auf dem Weg nach Hause ist es schwierig, weil  ich da immer mit dem Auto hinfahren muss, aber ich habe heute tatsächlich damit begonnen, Personen auf dem Vorplatz der Bibliothek zu grüßen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey Leute :)

Ich darf die Woche 1 natürlich direkt nochmal machen :D Das liegt aber nichtmal unbeding daran, dass ich mich nicht getraut habe so viele Personen zu grüßen. Ich war schlicht und ergreifend einfach viel zu wenig unter Menschen bzw. in fremden Menschenmassen. Dass ich meine Familie und Freunde grüße versteht sich hoffentlich :D

Ich weiß, dass das vor allem an meinen vielen Stunden am Schreibtisch wegen meines Staatsexamens liegt, dennoch will ich das nicht als Ausrede gelten lassen. Ich will versuchen, dass ich meinen Tagesablauf nächste Woche so gestalte, dass ich täglich zumindest eine Stunde mal zum üben in die Stadt gehe bzw. Fußggänger gehe und dann einfach ohne Ziel umherlaufe und die Menschen grüße :)

 

Frohe Ostern noch

Euer Medicus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Servus!

Ich kann deine Situation gut nachvollziehen. Ich gehe auch oft die selben Wege und war die letzten Tage wenig alleine in der Stadt unterwegs. Aber ich lese bei dir heraus, dass es dir insgesamt schon gar nicht mehr schwer fällt Leute zu grüßen. Von demher ist es wohl sinnvoll sich an Challenge Nr. 1 nicht allzu lange aufzuhängen. Natürlich musst du das selbst entscheiden, vor allem auch danach gerichtet wie viele du tatsächlich schon gegrüßt hast. Ich zum Beispiel habe heute meinen letzten Tag für die Challenge, weil ich dann verreise. Ich werde die 50 wahrscheinlich nicht voll machen, aber das Grüßen fällt mir nicht sonderlich schwer. Ich starte nächste Woche also ganz normal mit Woche Nr. 2 :D

Und durchhalten! Wie sehr bist du denn schon im Examensstress? Das könnte wohl zu einem Stolperstein im DJBC werden.

Grüße! 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden, ásványvíz schrieb:

Aber ich lese bei dir heraus, dass es dir insgesamt schon gar nicht mehr schwer fällt Leute zu grüßen.

Es fällt mir zumindest etwas leichter, aber das Grüßen will ich mir jetzt einfach beibehalten. Nicht nur die erste Woche hier in der Challenge, sondern einfach als Basis etablieren. Ich denke, dass das auf jeden Fall nicht schaden kann :)

 

vor 5 Stunden, ásványvíz schrieb:

Ich zum Beispiel habe heute meinen letzten Tag für die Challenge, weil ich dann verreise

Ganz viel Spaß wünsche ich dir dabei schon mal!!!

 

vor 5 Stunden, ásványvíz schrieb:

Ich starte nächste Woche also ganz normal mit Woche Nr. 2 :D

Naja, ich werde die erste Woche nochmal machen und dieses Mal hoffentlich die 50 voll bekommen und einfach noch weitere Sicherheit tanken. Wie du es auch nochmal erwähnt hast, ist mein anstehendes Examen leider sowieso ein Stolperstein. Aber das Examen hat momentan noch höhere Priorität. Ziemlich genau in 8 Wochen ist es dann so weit. Und danach habe ich erstmal viel freie Zeit :) Aber wie gesagt, komplett will ich das DJBC deswegen trotzdem nicht auf Eis legen, zumal ich dann im Juni noch auf einem Festival und im Urlaub bin, da will ich mich flirt-technisch nach Möglichkeit schon etwas weiter gebracht haben :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, bin jetzt mittlerweile bei 15 angekommen in der neuen Woche ;) Mittlerweile merke ich auch, wie ich beim Grüßen fremder Leute in einen immer besseren Modus komme. Ich mache mir kaum noch Gedanken, was denn die andere Person denkt, wenn sie einfach mal ein Fremder freundlich grüßt :D

 

P.S.: Wenn ich mir hier bei einigen Forumsmitgliedern (zum Glück eher weniger, wie ich meine) die letzten beiden Tage durchgelesen habe, motiviert mich das 10-fach dran zu bleiben, denn mit so einem chronischen Rumgejammere bezüglich Chancengleichheit und Aussehen motiviert mich das noch mehr einen super Inner Game zu entwickeln. Ich glaube, dass ich nicht schlecht aussehe, hatte auch schon mit einigen HBs was am laufen, es hätten aber (und das habe ich auch in meinem Umfeld schon häufig gehört) deutlich mehr sein können. Und wer ist schuld? Ich, weil ich mich teilweise innerlich wie ein Weichei aufgeführt habe die letzten Jahre. Und davon will ich mich auf jeden Fall wegentwickeln!!! :)

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey Leute :)

Ich habe jetzt am Ende nicht mehr gezählt, ob es denn genau 50 waren oder 5 weniger oder eben 5 mehr. Da ich mir diese Woche wie gesagt in dieser Form sowieso als Basis-Übung angewöhnen möchte, erkläre ich Woche 1 des DJBC als erfolgreich beendet.

Manchmal fühlt es sich immer noch seltsam an total fremde Leute zu grüßen, vor allem wenn ich vorher keinen oder nur ganz wenig Augenkontakt mit ihnen habe. Im Großen und Ganzen macht mir es aber deutlich weniger aus als noch zu Beginn des Camps hier.

Ich bin dann mal gespannt, wie Woche 2 laufen wird :)

 

Liebe Grüße

Euer Medicus

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.