Beine Dünn, welche Übung?

54 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Sorry wenn ich jetzt reingrätsche, aber welche Übungen sind jetzt nochmal obligat für ne max. Muskelhypertropie der Beine? 

Hatte bislang nur Backsquats, leg extensions, beinpresse liegend, deadlifts (auch Romanian), beinbeuger und Wadenheber sitzend u. stehend gemacht. Intensität 5x5, und das jeden 2. Tag. I know, high intensity mit wahrscheinlich niedrigem outcome. 

Aber hatte letztes Jahr meine Sehne am Fuß gerissen und lange nix mehr gemacht. 

Das Ding ist, jeder den ich kenn erzählt mir was anderes und ist von seinen Übungen, Sets und Reps überzeugt. Bei soviel Informationsflow weiß man halt irgendwan nicht mehr welches Trainingsmodel am besten ist. Und da streiten sich sogar die Sportmediziner bei uns im Studio. 

@Kaiserludi @Shao @Berserker Any ideas? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@pMaximus Ja das kann ich verstehen, dass dich das verwirrt. Grundsätzlich mal zu dem Schema Reps:

Fokussiere dich nicht auf ein 5x5, oder whatever. Das ist nichts weiter als eine Zahl.

Wird gerne in Anfängerplänen hergenommen, weil 5 einfach eine optimale Grätsche zwischen Kraft und Hypertrophie macht, du trainierst dann mit etwa 70-80% deiner Maximalleistung, hast aber trotzdem etwas Volumen, 5 Reps also irgendwann werden das dann ganz schön kernige 5 Reps. (Um dir die Frage am besten zu beantworten müsste man deinen Trainingsstand ermitteln. bzw deine Kraftwerte kennen, sowie größe Gewicht und Kfa wären hilfreich)

Langfristig, je weiter du kommen willst, um so größer muss der Workload kontinuierlich ansteigen. Workload  = Volumen x Gewicht. 

Bezüglich der Beinhypertrophie: das kann ich dir nicht wirklich genau beantworten. Kann man bestimmt auch nicht so salopp sagen. Aber ich garantiere dir, wenn du dir eine Beugevariante schnappst und die puscht, werden deine Beine und dein Arsch mehr hypertrophieren als dir vielleicht sogar lieb ist. Ich nenne jetzt einfach mal eine Zahl,  180 10x, mit sauberer tiefe,  dann sollte sich das Problem gegessen haben.

Wenn du jemand bist dem LowBAR mehr liegt, und sich deine Hintere kette stärker ausprägt, bieten sich Backsquats oder Frontsquats an als assistance. Ich bin totaler Grundübung-Fanatiker.

 

  • VOTE-4-AWARD 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

An Tagen oder Threads wie diesen wünscht man sich wieder mehr Aktivität von Leuten wie shao oder TrollHead... 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 48 Minuten, J.Peterson schrieb:

Was genau macht keinen Unterschied? 🤔

Welchem Guru du glaubst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.