Getrennte Verheiratete HB für LTR

37 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

1. Mein Alter - 37
2. Alter der Frau - 28
3. Art der Affäre (F+, Affäre neben einer Beziehung) - Frau ist verheiratet
4.  Ist die Affäre geheim? - nicht mehr
5. Dauer der Affäre - 4 Monate
6. Qualität / Häufigkeit Sex - mehrmals wöchentlich - Qualität sehr sehr gut
7. Beschreibung des Problems? 

Seit Dezember `17, erst auf emotionaler Basis, ab Februar ’18 auch körperlich, habe ich eine Affäre mit einer heirateten Frau. Diese Frau hat sich Februar ‘18 von ihrem Mann getrennt, weil es a) schon Jahre nicht mehr lief und b) ich im Septemer 17 in ihr Leben kam. 

Ich muss zugeben, dass ich ab Dezember/Januar sehr needy war...hab kleine Aufmerksamkeiten gebastelt (Origami-Elefanten —> sie liebt Elefanten und Schmetterlinge —> ihre Tochter liebt Schmetterlinge), usw.! Allerdings ist grad durch meine needyness sehr viel passiert bis hin zum Sex. Sie selbst sagt, dass sie es noch nie erlebt hat, dass ein Mann emotional, körperlich und vom Vertrauen ihr diese Verbundenheit gegeben hat. 

Es kam wie es kommen musste...wir verliebten einander und seit 2 Wochen will sie ihre Familie retten, mich aber nicht aufgeben, weil es ihr Herz brechen würde. Sie liebt ihren Mann nicht mehr, lebt noch mit ihm zusammen ...hat aber Angst, sich auf mich einzulassen! 

Problem ist: seit 2 Wochen geht sie bei mir auf Abstand...sie will keinen großen Kontakt zu mir und wenn wir haben (WhatsApp), geht es immer um Gefühle und wie sie mich vermisst und den Sex mit mir. Aber treffen will sie sich nicht, um sich ihren Gefühlen sicher zu sein. 

Zunächst hatte ich echt Probleme damit, aber seit 5 Tagen geh ich auf Abstand, sie meldet sich auch kaum. Gestern Abend hatten wir allerdings viel geschrieben...sie teilte mir ihre Ängste mit und dass ich ihr fehle. Und dass sie noch Zeit braucht! 

8. Frage/n - Was soll ich tun? Wie soll ich mich verhalten? Verarscht sie mich? Gesteht sie sich selbst ihre Liebe zu mir nicht ein?Wie bekomm ich ein LTR mit diesem HB?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

PaoloPinkel-Zitat:

 

Zitat

“Für die Zukunft: Sobald ihr Gelaber, ich bin mir nicht sicher/ Brauche Zeit/ Mein Ex/ etc. losgeht SOFORT sämtlichen Invest stoppen und Dich rar machen. Konsequenz ist Schulter zucken, abnicken, ein zwei locker luftige Kommentare á la Klar, kein Problem/ Versteh ich/ Probierts am besten nochmal/ Hat Spaß gemacht mit Dir/ etc. und sofortiger Freezeout und Degradierung zum Fuckbuddy. Immer! Aber wirklich immer! Ob nach einem Date, einem Jahr monogamer Beziehung oder im Nachgang zur romantischen Verlobung an der Costa Amalfi. Ist keine Ansichtssache, oder ne Meinung, oder sonstwas - es gibt hierzu einfach keine Alternative. Also in meiner Welt.“

Ansonsten:
Du bist neu hier - Lies Dich bitte im Forum ein. Einfach, um mal ein  gewisses Grundverständnis für die Dynamiken zwischen Mann und Frau zu bekommen.

bearbeitet von Dustwalker

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 42 Minuten, Dustwalker schrieb:

Lies Dich bitte im Forum ein. Einfach, um mal ein  gewisses Grundverständnis für die Dynamiken zwischen Mann und Frau zu bekommen.

Ich lese heut schon 2h ...und die letzten Tage auch immer wieder! :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde übrigens nicht das du needy warst. Solche kleinen Emotionalen Dinge sind echt gut und du bist ja zum Ziel gekommen.

Ansonsten gib ihr Sicherheit, wenn Kopf und Herz gegeneinander arbeiten ist das Ergebnis nichts immer logisch. Vermutlich weiß sie gerade selbst nicht was sie will. Und für den Fall das du wirklich in einer LTR landen willst, denk an die Rebound Gefahr.

bearbeitet von Mentalray

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Musst halt einfach eins bedenken: zu so Unsicherheiten kannste nix bei. Also, Mal davon ausgehend, dass sie tatsächlich ehrlich ist. Weiss halt auch keiner, wie ihr vorleben, ihre reflektiertheit, ihre Erfahrung mit zwischenmenschlichen Dingen aussieht und wie sie selber mit dem klarkommt, was in ihrem Leben Grad so passiert.

 

Du kannst halt eines tun. Zwar nicht direkt für die Chancen einer Beziehung, aber für Dich: Guck einfach, dass Dein Leben gut genug ist, als dass Du eben unabhängig von der Frage, ob aus Euch was wird, ein gutes Leben hast. Das ist so einer der Schlüssel zum Thema "neediness".

Mal so als "Pickupforum in a Nutshell".

Und jo, @Mentalray hat Recht. So kleine Nettigkeiten gehen durchaus. Also keine Sorge. Das ist aber glaub ich auch nicht der Knackpunkt an der jetzigen Situation.

 

 

bearbeitet von Dustwalker
  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 52 Minuten, Dustwalker schrieb:

Musst halt einfach eins bedenken: zu so Unsicherheiten kannste nix bei. Also, Mal davon ausgehend, dass sie tatsächlich ehrlich ist. Weiss halt auch keiner, wie ihr vorleben, ihre reflektiertheit, ihre Erfahrung mit zwischenmenschlichen Dingen aussieht und wie sie selber mit dem klarkommt, was in ihrem Leben Grad so passiert.

 

Du kannst halt eines tun. Zwar nicht direkt für die Chancen einer Beziehung, aber für Dich: Guck einfach, dass Dein Leben gut genug ist, als dass Du eben unabhängig von der Frage, ob aus Euch was wird, ein gutes Leben hast. Das ist so einer der Schlüssel zum Thema "neediness".

Mal so als "Pickupforum in a Nutshell".

Und jo, @Mentalray hat Recht. So kleine Nettigkeiten gehen durchaus. Also keine Sorge. Das ist aber glaub ich auch nicht der Knackpunkt an der jetzigen Situation.

 

 

Bin echt begeistert, wie hier auf den Punkt getroffen wird.

 

Sie selbst befindet sich in Beratung, zunächst mit ihrem Ehemann, der die Beratung abgebrochen hat, nachdem er von mir erfahren hat. Sie selbst geht weiter hin, auch um heraus zu finden, welchen Weg sie gehen mag und wo evtl. tiefstliegend noch Probleme sein könnten...weil sie trotz großer Probleme vor knapp 2 Jahren geheiratet hat. Nichtsdestotrotz ist sie ein herzensguter Mensch und immer fröhlich. 

 

Mein Leben ist gut, bin mit mir zufrieden, hab nen guten Job und tolle Freunde. Also alles gut. Bei ihr habe ich allerdings das Gefühl, dass es endlich passen könnte und deswegen will ich mich da reinhängen, trotz der Gefahr des Rebounds ;-)

Ist eben nur ein wenig auf den Boden holend, wenn nach dem Hoch auf einmal dieser Abstand da ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sei für sie da. Es spricht für sie wenn sie in die Beratung geht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten, Mentalray schrieb:

Sei für sie da. Es spricht für sie wenn sie in die Beratung geht.

Sei für sie da spricht gegen sofortigen freezeout, wenn ein HB um Zeit bittet, weil sie sich unsicher ist, Mmhh!

Ich bin von den Gefühlen und vom Typ der, der für sie da sein will, aber auch nicht in die friendzone abdriften möchte!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 26 Minuten, Sla3811 schrieb:

Sei für sie da spricht gegen sofortigen freezeout, wenn ein HB um Zeit bittet, weil sie sich unsicher ist, Mmhh!

Ich bin von den Gefühlen und vom Typ der, der für sie da sein will, aber auch nicht in die friendzone abdriften möchte!

PP zielt letztlich drauf ab: Wenn sie unsicher ist - muss sie ne Entscheidung treffen. Du ziehst Dich da raus, überlässt ihr den Prozess. Und die Entscheidung. Und lässt Dich davon nicht runterziehen oder aufs Wartegleis stellen.

(Zumindest nach meinem Verständnis des Zitats).

Also lebste Dein Leben. Für Sie da sein kannste. Du willst nicht in die Friendzone, also überprüfe für Dich hin und wieder, ob Du Dich ausgenutzt fühlst. Beistehen kannst Du ihr auch - wenn Du es selbst willst. Was Du nicht tun solltest, wäre, ihr irgendwie zu helfen mit der Erwartung "wenn ich da bin, dann MUSS sie mich doch auserwählen".

 

Gibt hier halt unzählige Leidensgeschichten in der Richtung a la "ich hab soviel für sie getan, warum will sie mich dann nicht". Ist halt der falsche Ansatz. Was immer du für sie tust, tu es ohne Erwartung einer Gegenleistung. Dann ist auch im Zweifelsfall der Aufprall nicht so hart, wenn sie sich am Ende nicht für dich entscheidest.

Sachen, die du nicht ohne Erwartung einer Gegenleistung tun kannst, machst Du nicht. Also, stell nach wie vor Dein eigenes wohl an erste Stelle. Und ja, verdammt - Wenn Du die Dame magst, dann verbring deine Zeit mit ihr. 

Aber Handhabe einfach gut mit deiner Energie, deinem Invest, und häng dein Lebensglück nicht an der Hoffnung auf ne Beziehung auf.

Dir muss es ja gut gehen. Das ist Priorität #1 für Dich. (Und ist auch der Knackpunkt so einiger Leidensgeschichten hier).

 

 

  • LIKE 1
  • TOP 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würd ja gern Zeit mit ihr verbringen...nur geht sie ja auf Abstand 🙂

 

Ich sag’s mal so...mir geht’s gut, ich schließ mich nicht zu Hause ein und häng nicht rund um die Uhr in WA...nein, ich geh feiern, zum Fitness, auf Feste....nur verschließ ich mich bewusst neuen Bekanntschaften! Auch weil ich ggfls. unbelastet in eine eventuelle LTR gehen wollen würde. 

 

Wenn es mir mal schlecht geht, am Montag war so ein Tag, weil das Wochenende das erste Wochenende war, an dem wir uns weder gesehen noch gehört haben seitdem wir uns kennen...dann bekommt sie es nicht mit. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke @Dustwalker für die Erklärung. So meinte ich das. Ich war wohl etwas kurz angebunden. Wenn sie nicht mitbekommt das es dir schlecht geht ist das gut so. Besser noch wird es wenn es dir gar nicht erst schlecht geht ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Heut war er schon da...der Rebound! Schneller als gedacht. Sie nähert sich ihrem Mann, den sie „nicht liebt“ ;-) wieder körperlich an. Ahja! 

Hab ihr gesagt, dass es schön war mit ihr und wünsch ihr alles gute und hab sie allein gelassen! 

Stört mich aber schon, weil ich echt mehr wollte! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 4/16/2018 um 16:11 , Sla3811 schrieb:

Hab ihr gesagt, dass es schön war mit ihr und wünsch ihr alles gute und hab sie allein gelassen! 

Stört mich aber schon, weil ich echt mehr wollte! 

Hast Du richtig gemacht. Laß sie in Ruhe, Freeze out. Sie muss Dich vermissen. Lebe Dein Leben. Mach auf keinen Fall den Fehler auf "so lala" Messages zu reagieren ("Wie war Dein Tag heute?" / "Was machst Du" / "Vermisst Du mich auch"). Sonst driftest Du in die Friendzone ab. 

Wenn sie wirklich investiert (und das wird sie machen), dann hol sie Dir im ersten Schritt als FB. Für die "Beförderung" zur LTR muss dann sehr viel passieren.

Ich würde wetten: Sie probiert noch zu retten, merkt nach ein paar Monaten: Das wird nichts! Und kommt dann wieder angekrochen. 

Ist aus meiner Sicht nicht verwerflich. Eine Familie ist halt keine Beziehung. Da würde ich auch noch einmal den Rettungsversuch wagen. Für Dich halt Scheisse. Aber: Es gibt immer auch eine positive Seite: Teste PU, lies Dich ein und hab Spass!

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich seh in Deinem Verhalten bisher keine Fehler.
Außer, dass Du mit einer verheirateten Frau was angefangen hast und Dir dabei mehr gewünscht hast, als eine Affaire.

Ist auch völlig richtig, dass das Mädel sich erst nochmal die eigene Ehe anschaut, ob da was zu retten ist. Hätte Sie auch schon machen sollen, bevor sie mit Dir angebändelt hat. Sobald Kinder im Spiel sind, steht da halt mehr im Raum, als nur den Fick-Partner zu wechseln.

Das Ganze ist auch für Dich gut:
Sie soll sich unabhängig von Dir entscheiden, ob Ihre Ehe noch zu retten ist oder nicht und nicht wegen Dir Ihre Ehe killen.

Heißt bei Dir:
Sei jetzt nicht eingeschnappt, weil sie grade an Ihren Mann ranrückt. Der war vor Dir da.
Reduzier den Kontakt und leb Dein eigenes Leben.
Und falls sie ihr altes Leben aufgeräumt bekommt und klare Verhältnisse schafft, dann kannst Du immer noch schauen, wie es dann bei Dir aussieht und ob das bei Euch passt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey,

 

das mit den sporadischen Nachrichten nicht beantworten muss ich noch durchziehen...seit Montag kommt 1x täglich noch eine WA, die ich aber ganz knapp und bündig beantworte, ohne die Möglichkeit, dass sie noch Grund hat, wieder nachzufragen. Aber immer freundlich...streiten kann sie sich mit ihrem Mann, an mich soll sie schöne Gedanken haben ;-) Deswegen bin ich auch nicht eingeschnappt gewesen. 

Bin allerdings auch echt gespannt, ob sie wirklich irgendwann investiert, bisher hab ich das nämlich überwiegend getan :-/

Ich muss sagen, dass ich selbst zwar echt täglich an sie denke, aber mir es echt leicht fällt, mich zurückzuziehen und nicht texte oder mich bei ihr melde. 

Ob sie wieder kommt? Schauen wir mal...jetzt steht erst ein Wochenende mit richtig tollen Wetter + Weinfest an. Da schau ich mal, ob ich schon was anwenden kann, das ich hier gelesen habe. 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey,

 

kurzes Update!

wollt gestern Samstag Nacht gegen halb2 noch auf ein Bier in meinen Lieblingsclub. Kurz bevor ich das Auto geparkt habe, bekam ich eine WA. Sie hat mir geschrieben, ob wir uns sehen können. Hab geantwortet, dass ich grad eh unterwegs bin und wir das gerne tun können. Bin dann dorthin gefahren, hab sie abgeholt, vor Freunden von ihr und sind dann zu mir gefahren und von dort zu ihr gelaufen. 

Haben viel geredet, über uns und auch ihre Ehe. Es hängt ziemlich viel, grad finanziell (Haus usw.) an ihrer Situation. Ich hab ihr Mut zugesprochen und ihr gesagt, ich bin da, wenn sie mich braucht.

Wir hatten in der Nacht Sex und schöne Stunden. Bis heute Mittag hatten wir dann Kontakt über WA und uns auch gesehen...mit vielen tollen Worten. Sie hat Angst, dass sie uninteressant wird für mich, wenn sie noch mehr Zeit braucht (und die benötigt sie), aber dass sie nahezu rund um die Uhr an mich denkt. Sie benötigt aber wieder etwas Abstand! 

Meine Antwort war...nimm dir deine Zeit, die du brauchst und wenn du mich so siehst wie ich dich sehe, können wir den Weg gemeinsam bestreiten! Solltest du was anderes brauchen, darfst du dich auch melden. 

Ich bin gespannt was noch kommt, aber bis auf Worte wie oben investier ich nichts und zieh mich fast komplett zurück! Eine Woche konnte sie ohne mich aushalten...länger ging nicht 😏

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin,

wie die anderen schon sagen - hast du bisher alles richtig gemacht und machst auch gegenwärtig alles super ! Respeckt davor!

Was ich dir auf den Weg geben möchte ist:

GEDULD

und genau so wie du es bisher sehr gemacht hast und es ihr sagst auch wirklich durchziehen! Gerade mit  Ehe, Haus, finanziellem ...geht nicht in Tagen oder Wochen ...rechne eher in Monaten.

Sie muss wirklich erstmal ihr eigenes Leben wieder gerade biegen und wissen was sie will und dann kann sie sich wieder ernsthaft auf neue Dinge einlassen. 

Hab da zwar ehrlichgesagt keine Erfahrungswerte , aber so schätze ich das ein. Vll wissen die anderen mehr ?

Wünsche dir viel Kraft für die Zeit.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey,

 

vor 14 Tagen war es wieder so weit! Wir haben uns auf einem Weinfest getroffen, erst ein verhaltenes Hallo ihrerseits und gegen späterer Stunde kam sie zu mir und hat den Kontakt zu mir den ganzen restlichen Abend gesucht. Zu meiner Frage, wieso sie nur verhalten Hallo gesagt hat, war ihre Antwort, dass sie total aufgeregt war und ihr Herz fast aus der Brust sprang. Haben den kompletten Abend und Nacht zusammen gebracht! Am nächsten morgen hab ich sie heim gefahren und am gleichen Tag ist ihr Mann von zu Hause ausgezogen. Ich dachte, es läuft alles richtig. ...es lief genau 7 Tage gut und dann ist sie schon wieder auf Abstand. Ich sei ihre Droge, die ihr gut tut und ihr ein Gefühl gibt, das sie nie zuvor kannte, aber sie muss ihr Leben ordnen! Auch wenn sie dadurch riskiere, mich zu verlieren. Das war vergangenen Sonntag. 

Seit dem haben wir keinen Kontakt, bzw. Dienstag, Mittwoch und Donnerstag konnte ich nicht und hab ihr je eine WA geschrieben, mit lieben Worten und dass ich warte, aber mein Ding mache. Keine Reaktion natürlich! 

Am Freitagabend hat sie im WA-Status ein Bild gepostet, das nur für mich sichtbar war (kann man so einstellen und hab nen Freund nachschauen lassen, ob er deren Status sieht —> natürlich nicht). Im Status stand...“Aushalten, durchhalten...alles wird gut!“

Hab nicht weiter drauf reagiert!

Samstagabend wieder eine WA-Status-Meldung nur für mich...“Sie hat Angst, Fehler zu machen, auch wenn Fehler wichtig sind. Und sie hat Angst, den falschen weg zu gehen!“

Wieso macht Frau sowas? Damit provoziert sie ja, dass ich wieder investiere. Hab aber auch darauf nicht reagiert.

Gestern hab ich erfahren, dass ihr Mann seit Freitag wieder zu Hause wohnt (nach 2 Wochen, haben ja ein gemeinsames Kind ) und ab da ja diese Meldungen kamen. Schreibt sie das, damit ich mir keine Sorgen mache, oder damit ich „warm“ bleibe? 

Eine gemeinsame Freundin sagt, ich solle mir keine Sorgen machen, alles wird gut! Ich zweifel dran! Was sagt ihr? Wie soll ich mich verhalten?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kurze Info: hier paar Worte bevor sie wieder auf Abstand ist.

 

Du bist wie eine Droge für mich, ich bin abhängig nach dir und dem was du mir gibst.

Seit Monaten sage ich, dass ich Abstand brauche um mir klar zu werden was genau ich will.

Seit Monaten werde ich immer wieder rückfällig und schaffe es nicht dich „loszulassen“. Ich muss aber endlich in den kalten Entzug gehen und auf Abstand gehen, ich muss nen klaren Kopf haben.

Du hast selbst mal gesagt, solange du ständig präsent bist kann ich nicht klar denken. Und genauso ist´s.

Ich bin immer abgelenkt und genieße die Zeit mit dir unheimlich, aber klar denken kann ich nicht.

Das kommt grade sehr plötzlich wieder, weil wir die letzten Tage gut im Kontakt waren, aber ich wollte eigentlich auch wieder auf Abstand gehen und hab´s nicht geschafft…

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auch wenn es vielleicht dem komplexen Sachverhalt nicht ganz gerecht wird, aber hast Du wirklich Lust auf dieses hin und her, das einiges an Energie zieht, wenn vielleicht auch unbewusst.
Und vor allem:

Meinst Du das sich Ihr Verhalten an Tag X auf einmal ändert ?

Ich glaube ich kenne die Antwort....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hoffe es, ja, aber ich befürchte, dass es sich vorerst nicht ändert! 

Und ja, es zieht Energie, aber es wird immer weniger Energie verbraucht! Ich merke, wie ich loslasse, aber noch bin ich nicht so weit und will auch noch nicht so weit sein! 

Was nicht heißt, dass ich mich zu Hause einsperre! Ich zieh trotzdem, mit angezogener Handbremse, durchs Leben :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mal eine Sichtweise von der anderen Seite:

Meine Ex hat sich nach 11 Jahren Beziehung, Haus und zwei Kindern in ihren Arbeitskollegen verliebt. Als es rauskam, hat sie sich erst Mal getrennt, sie sei ja so verliebt.  Sie traf sich dann aber kurz darauf mit mir und sagte mir, dass sie  unsere Beziehung „retten“ möchte.

Das sah dann so aus, dass sie z.B. beim Frühstück mit einem „leeren Blick“ aus dem Fenster geschaut hat und auch sonst nicht wirklich bei der Sache war. Ich glaube ihr allerdings, dass sie in der Zeit mit ihm keinen Kontakt hatte. Wir waren dann noch vier Monate zusammen, bis die Beziehung endgültig zuende war. Sie meinte damals zu mir, dass sie ihn einfach nicht aus ihrem Kopf bekommt. Die Beziehung mit dem neuen hat dann allerdings nur etwa 9 Monate gehalten…..

Du brauchst also nur abwarten. Die beiden haben da jetzt eine Dynamik, an der die meisten Beziehungen über kurz oder lang kaputtgehen. Er wird jetzt sehr mißtrauisch sein und Vertrauen durch Kontrolle ersetzen und auch wenn sie mit ihm schläft, wird sie dabei wohl eher an Dich denken. Ich weiß nicht, wie lange die beiden zusammen waren, aber richtige Leidenschaft wird sie wohl eher bei Dir haben (neu ist halt immer spannender).

Solltest Du sie bekommen, hast Du dann eine Freundin, von der Du weißt, dass sie auch nach einer langen Beziehung mit Kind hinter deinem Rücken jemand anderen treffen könnte. Das was ihrem Mann passiert ist, kann nämlich auch Dir passieren. Außerdem wird Dich ein Großteil ihrer Verwandtschaft zumindest am Anfang nicht leiden können, da Du Schuld daran bist, dass die bekannte Familie hinüber ist. Das es da evtl. vorher schon Probleme gegeben hat, wissen die meisten ja nicht. Ist jedenfalls kein schöner Start in eine neue Beziehung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey,

 

danke für deinen Einblick!

 

Faszinierend ist, dass wir seit Montag wieder Kontakt haben und sie mir genau DAS gesagt hat, was du grad geschrieben hast. Sie bekommt mich nicht aus dem Kopf und merkt an jedem Tag, an dem wir uns nicht gesehen/gehört hatten, dass ich ihr immer wichtiger wurde und hat zugegeben, dass sie mich liebt. 

Ihr Mann und sie haben kein Wort geredet, ihn hat es nicht interessiert wie es ihr geht. Sie sagt, sie hat mehrmals versucht, das Gespräch zu suchen, aber kein Interesse seinerseits. 

Wie geht es weiter? Ich hab ihr angeboten, vorübergehend bei mir mit ihrer Tochter bei mir einzuziehen und sie war sehr dankbar und überrascht, dass ich das machen würde....auch ohne Erwartungen. 

Am Freitag kommt der Makler bzgl. Hausverkauf, er scheint heut ausgezogen zu sein (bin ich mir nicht sicher).

 

Worüber wir heute viel geredet haben sind genau diese Dinge, die du sagst! Dass der Weg schwer wird, viele mich negativ sehen, ABER ich weiß das und das gute...er war nicht „beliebt“! Also mal schauen 😕

Klar, es wird nicht einfach und ob irgendwann diese negative Gedanken auftauchen, ich könnte mal der Verlassene werden, weiß ich nicht! Aber aktuell fühlt sich alles richtig an...ohne naiv zu sein :-)

Letztendlich sind wir jetzt erstmal nicht weiter, was Nähe angeht, aber wir haben uns heut lange umarmt (im Büro) und gesagt, dass alles gut wird. 

 

Ich bin aber jedes Mal überrascht, was Distanz bewirkt! Ich war aucv als kurz davor, needy zu sein, WA zu schreiben, anzurufen usw.! Hab aber die Füße still gehalten und mein Ding gemacht und auch, wenn es „lang“ und hart war...Distanz hilft. 

bearbeitet von Sla3811
Ergänzung

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Diese Frau bringt mich zum Verzweifeln ;-)

Freitags hat SIE mich wieder geküsst, abends auf nem Volksfest, auf dem auch ihr Mann war, hab ich sie nach Hause gebracht und wir hatten unterwegs draußen leidenschaftlichen Sex!

Samstag Mittag waren wir gemeinsam am See und haben uns abends auf dem gleichen Fest wieder „zufällig“ verabredet. Auch diesmal war ihr Mann dort! Gegen halb1 und stockbesoffen (ihr Mann) ist es dann eskaliert! Erst hat er sie als Schlampe bezeichnet, sie fast zu Boden gestumpt und als ich mich um sie gekümmert habe, hat er mir eine in die Fresse gegeben von hinten. Fremde und Freunde haben uns zurückgezogen und somit ist es nicht weiter eskaliert.

Daraufhin hab ich zu ihr gesagt, sie soll zu ihrem Mann gehen. Doch ohne zu überlegen blieb sie bei mir, sie hat Angst, jetzt nach Hause zu gehen und übernachtete das erste Mal bei mir. Ich dachte, jetzt ist das Ding mit ihr und ihm durch...auch weil sie den ganzen Tag bei mir sein wollte und nicht nach Hause ist, erst gegen frühen Abend!

 

Ende vom Lied gestern eine WA!!!

Sie bekommt den Familiengedanken nicht aus dem Kopf...sie hat sich verknallt, fühlt sich wohl und sicher bei mir und wird verrückt, wenn ich nicht bei ihr bin...ABER DAS REICHT NICHT.

Hab darauf nicht mehr geantwortet!  Aus Wut, Enttäuschung und auch, weil mich das müde macht....mich holen, fallen lassen, mich holen, fallen lassen! Dachte grad nach der Eskalation, dass alles klar ist!

 

Und jetzt ist sie wieder weg von mir und zu Hause!

 

Langsam wandelt sich meine Liebe in Wut und mehr um! 

 

Was soll ich insgesamt davon halten?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ganz schnell, ganz weit weg davon.

Verheiratet, mit Kind, gewalttätiger Ex der sich nicht am Riemen reißen kann, die Frau selbst Entscheidungsstark wie Wackelpudding. Aber du stehst ja auf das Drama. Son bisschen Feuer macht ja auch mit 37 nochmal gut Laune, oder?

 

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.