Getrennte Verheiratete HB für LTR

15 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

1. Mein Alter - 37
2. Alter der Frau - 28
3. Art der Affäre (F+, Affäre neben einer Beziehung) - Frau ist verheiratet
4.  Ist die Affäre geheim? - nicht mehr
5. Dauer der Affäre - 4 Monate
6. Qualität / Häufigkeit Sex - mehrmals wöchentlich - Qualität sehr sehr gut
7. Beschreibung des Problems? 

Seit Dezember `17, erst auf emotionaler Basis, ab Februar ’18 auch körperlich, habe ich eine Affäre mit einer heirateten Frau. Diese Frau hat sich Februar ‘18 von ihrem Mann getrennt, weil es a) schon Jahre nicht mehr lief und b) ich im Septemer 17 in ihr Leben kam. 

Ich muss zugeben, dass ich ab Dezember/Januar sehr needy war...hab kleine Aufmerksamkeiten gebastelt (Origami-Elefanten —> sie liebt Elefanten und Schmetterlinge —> ihre Tochter liebt Schmetterlinge), usw.! Allerdings ist grad durch meine needyness sehr viel passiert bis hin zum Sex. Sie selbst sagt, dass sie es noch nie erlebt hat, dass ein Mann emotional, körperlich und vom Vertrauen ihr diese Verbundenheit gegeben hat. 

Es kam wie es kommen musste...wir verliebten einander und seit 2 Wochen will sie ihre Familie retten, mich aber nicht aufgeben, weil es ihr Herz brechen würde. Sie liebt ihren Mann nicht mehr, lebt noch mit ihm zusammen ...hat aber Angst, sich auf mich einzulassen! 

Problem ist: seit 2 Wochen geht sie bei mir auf Abstand...sie will keinen großen Kontakt zu mir und wenn wir haben (WhatsApp), geht es immer um Gefühle und wie sie mich vermisst und den Sex mit mir. Aber treffen will sie sich nicht, um sich ihren Gefühlen sicher zu sein. 

Zunächst hatte ich echt Probleme damit, aber seit 5 Tagen geh ich auf Abstand, sie meldet sich auch kaum. Gestern Abend hatten wir allerdings viel geschrieben...sie teilte mir ihre Ängste mit und dass ich ihr fehle. Und dass sie noch Zeit braucht! 

8. Frage/n - Was soll ich tun? Wie soll ich mich verhalten? Verarscht sie mich? Gesteht sie sich selbst ihre Liebe zu mir nicht ein?Wie bekomm ich ein LTR mit diesem HB?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

PaoloPinkel-Zitat:

 

Zitat

“Für die Zukunft: Sobald ihr Gelaber, ich bin mir nicht sicher/ Brauche Zeit/ Mein Ex/ etc. losgeht SOFORT sämtlichen Invest stoppen und Dich rar machen. Konsequenz ist Schulter zucken, abnicken, ein zwei locker luftige Kommentare á la Klar, kein Problem/ Versteh ich/ Probierts am besten nochmal/ Hat Spaß gemacht mit Dir/ etc. und sofortiger Freezeout und Degradierung zum Fuckbuddy. Immer! Aber wirklich immer! Ob nach einem Date, einem Jahr monogamer Beziehung oder im Nachgang zur romantischen Verlobung an der Costa Amalfi. Ist keine Ansichtssache, oder ne Meinung, oder sonstwas - es gibt hierzu einfach keine Alternative. Also in meiner Welt.“

Ansonsten:
Du bist neu hier - Lies Dich bitte im Forum ein. Einfach, um mal ein  gewisses Grundverständnis für die Dynamiken zwischen Mann und Frau zu bekommen.

bearbeitet von Dustwalker

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 42 Minuten, Dustwalker schrieb:

Lies Dich bitte im Forum ein. Einfach, um mal ein  gewisses Grundverständnis für die Dynamiken zwischen Mann und Frau zu bekommen.

Ich lese heut schon 2h ...und die letzten Tage auch immer wieder! :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde übrigens nicht das du needy warst. Solche kleinen Emotionalen Dinge sind echt gut und du bist ja zum Ziel gekommen.

Ansonsten gib ihr Sicherheit, wenn Kopf und Herz gegeneinander arbeiten ist das Ergebnis nichts immer logisch. Vermutlich weiß sie gerade selbst nicht was sie will. Und für den Fall das du wirklich in einer LTR landen willst, denk an die Rebound Gefahr.

bearbeitet von Mentalray

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Musst halt einfach eins bedenken: zu so Unsicherheiten kannste nix bei. Also, Mal davon ausgehend, dass sie tatsächlich ehrlich ist. Weiss halt auch keiner, wie ihr vorleben, ihre reflektiertheit, ihre Erfahrung mit zwischenmenschlichen Dingen aussieht und wie sie selber mit dem klarkommt, was in ihrem Leben Grad so passiert.

 

Du kannst halt eines tun. Zwar nicht direkt für die Chancen einer Beziehung, aber für Dich: Guck einfach, dass Dein Leben gut genug ist, als dass Du eben unabhängig von der Frage, ob aus Euch was wird, ein gutes Leben hast. Das ist so einer der Schlüssel zum Thema "neediness".

Mal so als "Pickupforum in a Nutshell".

Und jo, @Mentalray hat Recht. So kleine Nettigkeiten gehen durchaus. Also keine Sorge. Das ist aber glaub ich auch nicht der Knackpunkt an der jetzigen Situation.

 

 

bearbeitet von Dustwalker

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 52 Minuten, Dustwalker schrieb:

Musst halt einfach eins bedenken: zu so Unsicherheiten kannste nix bei. Also, Mal davon ausgehend, dass sie tatsächlich ehrlich ist. Weiss halt auch keiner, wie ihr vorleben, ihre reflektiertheit, ihre Erfahrung mit zwischenmenschlichen Dingen aussieht und wie sie selber mit dem klarkommt, was in ihrem Leben Grad so passiert.

 

Du kannst halt eines tun. Zwar nicht direkt für die Chancen einer Beziehung, aber für Dich: Guck einfach, dass Dein Leben gut genug ist, als dass Du eben unabhängig von der Frage, ob aus Euch was wird, ein gutes Leben hast. Das ist so einer der Schlüssel zum Thema "neediness".

Mal so als "Pickupforum in a Nutshell".

Und jo, @Mentalray hat Recht. So kleine Nettigkeiten gehen durchaus. Also keine Sorge. Das ist aber glaub ich auch nicht der Knackpunkt an der jetzigen Situation.

 

 

Bin echt begeistert, wie hier auf den Punkt getroffen wird.

 

Sie selbst befindet sich in Beratung, zunächst mit ihrem Ehemann, der die Beratung abgebrochen hat, nachdem er von mir erfahren hat. Sie selbst geht weiter hin, auch um heraus zu finden, welchen Weg sie gehen mag und wo evtl. tiefstliegend noch Probleme sein könnten...weil sie trotz großer Probleme vor knapp 2 Jahren geheiratet hat. Nichtsdestotrotz ist sie ein herzensguter Mensch und immer fröhlich. 

 

Mein Leben ist gut, bin mit mir zufrieden, hab nen guten Job und tolle Freunde. Also alles gut. Bei ihr habe ich allerdings das Gefühl, dass es endlich passen könnte und deswegen will ich mich da reinhängen, trotz der Gefahr des Rebounds ;-)

Ist eben nur ein wenig auf den Boden holend, wenn nach dem Hoch auf einmal dieser Abstand da ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sei für sie da. Es spricht für sie wenn sie in die Beratung geht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten, Mentalray schrieb:

Sei für sie da. Es spricht für sie wenn sie in die Beratung geht.

Sei für sie da spricht gegen sofortigen freezeout, wenn ein HB um Zeit bittet, weil sie sich unsicher ist, Mmhh!

Ich bin von den Gefühlen und vom Typ der, der für sie da sein will, aber auch nicht in die friendzone abdriften möchte!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 26 Minuten, Sla3811 schrieb:

Sei für sie da spricht gegen sofortigen freezeout, wenn ein HB um Zeit bittet, weil sie sich unsicher ist, Mmhh!

Ich bin von den Gefühlen und vom Typ der, der für sie da sein will, aber auch nicht in die friendzone abdriften möchte!

PP zielt letztlich drauf ab: Wenn sie unsicher ist - muss sie ne Entscheidung treffen. Du ziehst Dich da raus, überlässt ihr den Prozess. Und die Entscheidung. Und lässt Dich davon nicht runterziehen oder aufs Wartegleis stellen.

(Zumindest nach meinem Verständnis des Zitats).

Also lebste Dein Leben. Für Sie da sein kannste. Du willst nicht in die Friendzone, also überprüfe für Dich hin und wieder, ob Du Dich ausgenutzt fühlst. Beistehen kannst Du ihr auch - wenn Du es selbst willst. Was Du nicht tun solltest, wäre, ihr irgendwie zu helfen mit der Erwartung "wenn ich da bin, dann MUSS sie mich doch auserwählen".

 

Gibt hier halt unzählige Leidensgeschichten in der Richtung a la "ich hab soviel für sie getan, warum will sie mich dann nicht". Ist halt der falsche Ansatz. Was immer du für sie tust, tu es ohne Erwartung einer Gegenleistung. Dann ist auch im Zweifelsfall der Aufprall nicht so hart, wenn sie sich am Ende nicht für dich entscheidest.

Sachen, die du nicht ohne Erwartung einer Gegenleistung tun kannst, machst Du nicht. Also, stell nach wie vor Dein eigenes wohl an erste Stelle. Und ja, verdammt - Wenn Du die Dame magst, dann verbring deine Zeit mit ihr. 

Aber Handhabe einfach gut mit deiner Energie, deinem Invest, und häng dein Lebensglück nicht an der Hoffnung auf ne Beziehung auf.

Dir muss es ja gut gehen. Das ist Priorität #1 für Dich. (Und ist auch der Knackpunkt so einiger Leidensgeschichten hier).

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würd ja gern Zeit mit ihr verbringen...nur geht sie ja auf Abstand 🙂

 

Ich sag’s mal so...mir geht’s gut, ich schließ mich nicht zu Hause ein und häng nicht rund um die Uhr in WA...nein, ich geh feiern, zum Fitness, auf Feste....nur verschließ ich mich bewusst neuen Bekanntschaften! Auch weil ich ggfls. unbelastet in eine eventuelle LTR gehen wollen würde. 

 

Wenn es mir mal schlecht geht, am Montag war so ein Tag, weil das Wochenende das erste Wochenende war, an dem wir uns weder gesehen noch gehört haben seitdem wir uns kennen...dann bekommt sie es nicht mit. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke @Dustwalker für die Erklärung. So meinte ich das. Ich war wohl etwas kurz angebunden. Wenn sie nicht mitbekommt das es dir schlecht geht ist das gut so. Besser noch wird es wenn es dir gar nicht erst schlecht geht ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Heut war er schon da...der Rebound! Schneller als gedacht. Sie nähert sich ihrem Mann, den sie „nicht liebt“ ;-) wieder körperlich an. Ahja! 

Hab ihr gesagt, dass es schön war mit ihr und wünsch ihr alles gute und hab sie allein gelassen! 

Stört mich aber schon, weil ich echt mehr wollte! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 4/16/2018 um 16:11 , Sla3811 schrieb:

Hab ihr gesagt, dass es schön war mit ihr und wünsch ihr alles gute und hab sie allein gelassen! 

Stört mich aber schon, weil ich echt mehr wollte! 

Hast Du richtig gemacht. Laß sie in Ruhe, Freeze out. Sie muss Dich vermissen. Lebe Dein Leben. Mach auf keinen Fall den Fehler auf "so lala" Messages zu reagieren ("Wie war Dein Tag heute?" / "Was machst Du" / "Vermisst Du mich auch"). Sonst driftest Du in die Friendzone ab. 

Wenn sie wirklich investiert (und das wird sie machen), dann hol sie Dir im ersten Schritt als FB. Für die "Beförderung" zur LTR muss dann sehr viel passieren.

Ich würde wetten: Sie probiert noch zu retten, merkt nach ein paar Monaten: Das wird nichts! Und kommt dann wieder angekrochen. 

Ist aus meiner Sicht nicht verwerflich. Eine Familie ist halt keine Beziehung. Da würde ich auch noch einmal den Rettungsversuch wagen. Für Dich halt Scheisse. Aber: Es gibt immer auch eine positive Seite: Teste PU, lies Dich ein und hab Spass!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich seh in Deinem Verhalten bisher keine Fehler.
Außer, dass Du mit einer verheirateten Frau was angefangen hast und Dir dabei mehr gewünscht hast, als eine Affaire.

Ist auch völlig richtig, dass das Mädel sich erst nochmal die eigene Ehe anschaut, ob da was zu retten ist. Hätte Sie auch schon machen sollen, bevor sie mit Dir angebändelt hat. Sobald Kinder im Spiel sind, steht da halt mehr im Raum, als nur den Fick-Partner zu wechseln.

Das Ganze ist auch für Dich gut:
Sie soll sich unabhängig von Dir entscheiden, ob Ihre Ehe noch zu retten ist oder nicht und nicht wegen Dir Ihre Ehe killen.

Heißt bei Dir:
Sei jetzt nicht eingeschnappt, weil sie grade an Ihren Mann ranrückt. Der war vor Dir da.
Reduzier den Kontakt und leb Dein eigenes Leben.
Und falls sie ihr altes Leben aufgeräumt bekommt und klare Verhältnisse schafft, dann kannst Du immer noch schauen, wie es dann bei Dir aussieht und ob das bei Euch passt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey,

 

das mit den sporadischen Nachrichten nicht beantworten muss ich noch durchziehen...seit Montag kommt 1x täglich noch eine WA, die ich aber ganz knapp und bündig beantworte, ohne die Möglichkeit, dass sie noch Grund hat, wieder nachzufragen. Aber immer freundlich...streiten kann sie sich mit ihrem Mann, an mich soll sie schöne Gedanken haben ;-) Deswegen bin ich auch nicht eingeschnappt gewesen. 

Bin allerdings auch echt gespannt, ob sie wirklich irgendwann investiert, bisher hab ich das nämlich überwiegend getan :-/

Ich muss sagen, dass ich selbst zwar echt täglich an sie denke, aber mir es echt leicht fällt, mich zurückzuziehen und nicht texte oder mich bei ihr melde. 

Ob sie wieder kommt? Schauen wir mal...jetzt steht erst ein Wochenende mit richtig tollen Wetter + Weinfest an. Da schau ich mal, ob ich schon was anwenden kann, das ich hier gelesen habe. 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden


  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.