Eifersuchtspielchen, kein Interesse oder Hirnfick?

11 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

1. Mein Alter: 25
2. Alter der Frau: 20
3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: eins + fast jeden Tag Kontakt in der Uni
4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?"): 
Leichte / Unabsichtliche Berührungen + Absichtliche Berührungen
5. Beschreibung des Problems:

Hallo Leute,

diese Situation hat mich völlig aus der Bahn geworfen und ich kann keinen klaren Gedanken mehr fassen.
Aber beginnen wir von vorne:
Sie ist "Mitglied" meines Social Circle an der Uni, welcher momentan aus ihr und einer anderen Dame besteht.
Sie kam mir immer etwas leicht schüchtern vor und war nie auf viel Aufmerksamkeit aus; so schien es mir jedenfalls.
Wir haben uns toll verstanden und ich habe von Anfang an versucht Attraction und Comfort aufzubauen bzw. zu erhöhen.
In der Uni hatten wir immer Spaß und vertrauten uns immer mehr.

In der Vorlesungsfreien Zeit habe ich sie einmal eingeladen, mit mir einen laden (essen) zu testen, der neu in meiner Stadt aufgemacht hat.
Da sie in einer anderen Stadt wohnt ca. 70 km, meinte sie, dass wir es gerne machen können, wenn die Uni wieder beginnt.
Eine Woche nach beginn, fragte ich sie nochmal und sie stimmte zu, sich mit mir zu treffen, bevor die Uni an diesem Tag anfängt.
Habe ihr meine Stadt gezeigt, während wir ein Eis gegessen haben und dann ging es noch auf einen Aussichtspunkt und dann in einen kleinen Park.
Zu meinen bedauern, habe ich nicht mal einen KC angesetzt (Ich weiß, ganz großer Fehler und ich könnte mir immer noch in der Arsch treten! Ich hatte einfach Angst und das gefühl, die Situation passt nicht ganz).
Habe ihr am selben Abend noch geschrieben, dass ich Spaß hatte und ihr ein schönes Wochenende gewünscht. Sie antwortete mit: "Danke" plus diesem Emoji mit den roten Bäckchen.

In der Darauffolgenden Woche habe ich sie in der Uni gefragt, ob sie am Tag X nach der Uni Lust auf Zoo hat. Sie meinte, dass sie gerade ziemlich müde ist (hat mit einer Freundin lange geschrieben) und es noch nicht wüsste. Habe sie dann am selben Tag später erneut gefragt und sie meinte, dass sie mit einer Freundin verabredet ist. Ich habe nur mit "Alles Klar" geantwortet.

Habe mir am nächsten Tag nichts anmerken lassen und sie einfach ganz locker behandelt. In einem freien Block mit ihr allein erzählte sie mir dann, dass ihre Freundin psychosomatische Probleme (wahrscheinlich auch Depression hat) und sie oft für sie da ist und deshalb wenig Zeit habe, neben Job und Hobby. Mir kam es vor, als wolle sie sich für ihre Absage rechtfertigen. Vielleicht bin ich aber auch nur in ihren Augen ein guter Freund?! Erzählt man denn so etwas jemandem, von dem man etwas will?

Bis ich das nächste Treffen vorschlage, wollte ich noch mindestens diese Woche warten.
Aber dann kam gestern das, von dem ich am wenigsten gerechnet habe:

Wir hatte paar Stunden Freizeit, alleine. Irgendwas stimme schon nicht, obwohl das Wetter toll war. Sie meinte auch, dass sie sich nicht so gut fühle, weil sie sich einen Tag zuvor etwas verletzt habe.
Irgendwie kam auch kein Gesprächsfluss zu Stande und sie beschäftigte sich mit ihrem Smartphone, während wir nebeneinander saßen. Ab und zu gab es nur kleine Gespräche. Habe dabei auch etwas Kino betreiben.
Irgendwann kam dann er, den sie von der O-Woche kennt. Keine Ahnung, ob sie ihn "eingeladen" hat? Jedenfalls kam er und versuchte mich zu befrienden, um wahrscheinlich bei ihr landen zu können. Er war auch sehr gut (wie aus dem Lehrbuch C&F, Comfort etc.). Viel besser als ich im Umgang mit Frauen, was mich echt Neidisch gemacht hat und ich mich sofort mit ihm verglichen habe. Sie schenkte auch nur fast ihm die Aufmerksamkeit, auch mit dem Körper. Nur ab und zu beteiligte sie mich mit. Ich saß nur da und und wollte mich nicht zum Affen machen, indem ich um sie "kämpfe". Habe mich mit meinen Smartphone beschäftigt und die Sonne genossen. Aber ja, ich war Eifersüchtig und das, obwohl eigentlich nichts mit ihr lief.
Mit ging es gestern einfach nur schrecklich, weil ich mir dies mit ansehen "musste".

6. Frage/n:

- Wie geht es jetzt weiter? Next? Das Problem, ich sehe sie immer in der Uni (Social Circle). Also wäre ein gedanklicher Next wohl die richtige Lösung, oder?
- Wie gehe ich mit dieser Situation allgemein um? Wie passiert es mir nicht noch mal? Dachte bisher nämlich, ich sei für Eifersucht nicht anfällig.
- Was kann ich in meinem Game besser machen?
- Wie geht ihr mit so was um?

bearbeitet von spirou

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da ich die Situation oft genug selbst on meiner Studienzeit hatte, empfehle ich dir sie als gute Freundin in deinem Social Circle zu lassen und andere Frauen kennenzulernen. Evt. lernst du über sie noch die eine oder andere Frau kennen.

Next im Sinne von "die mache och mit jetzt klar". Ansonsten weiterhin als gute Freundin behandeln. Dabei natürlich nicht total asexuell werden. Du bist immer noch ein Mann und man kann auch gegenüber guten Freundinnen sexuell auftreten. Nur eben nicht eskalieren.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Berserker
vor 32 Minuten, spirou schrieb:

Habe ihr meine Stadt gezeigt, während wir ein Eis gegessen haben und dann ging es noch auf einen Aussichtspunkt und dann in einen kleinen Park.
Zu meinen bedauern, habe ich nicht mal einen KC angesetzt (Ich weiß, ganz großer Fehler und ich könnte mir immer noch in der Arsch treten! Ich hatte einfach Angst und das gefühl, die Situation passt nicht ganz).

Du machst es dir selbst schwer mit derartigen Dates. Nicht nur ist es schwerer nen KC zu landen, es kommt auch irgendwie...creepy. Weil zu schnell. Eis essen, Ausblick, Sonnenuntergang...Kuss...what's next? Ehering?

Dieses Muster kannst du häufig bei Frauen beobachten. Die Friendzonen Typen die "so" Anfangen.

Stattdessen lieber ein klassisches Date, in einer Bar, wo's den gewissen Zauber gibt. Muss auch keine Edelbar sein, Sausalitos reicht. Da ist ein Kissclose einfacher, bequemer, und auch unverblindlicher 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten, Hexer schrieb:

aber zum Thema: weiß die Kleine denn das Du sie flachlegenswert findest? Und falls Nein - wieso eigentlich nicht? Hör mal auf mit diesem "unterm Radar fliegen"! Selbst wenn das nicht erwidert wird, nach meiner Erfahrung kommen Mädels gut damit klar. Jedenfalls wenn Du mit Ablehnung umgehen kannst und hinterher nicht nervig wirst. Und genau hier kommen Alternativen ins Spiel - die geben Dir die notwendige Gelassenheit.

Genau das. Bist Du Dir ganz sicher, dass Euer Treffen für sie als DATE erkennbar war und Dein Auftreten für sie als SEXUELL? Und wenn ja, woran?

Ich lese da bei Dir so klassisches Nice Guy-Game heraus. Sei nett zu einer Frau und einfach irgendwie die ganze Zeit um sie drumherum, dann wird sie irgendwann schon erkennen, was Du für ein toller Typ bist.... NOT. So funktioniert das nicht. Da fehlt's bei Dir irgendwie an ganz vielem, obwohl Du schon seit zwei Jahren hier angemeldet bist. Wie läuft es denn sonst mit den Frauen? Geht Dir das nur bei ihr so?

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@TE
Du scheinst ziemlich in Sie verschossen zu sein. Tut mir Leid Dir sagen zu müssen, dass da nichts laufen wird. Du bist ihr "Geselle" an der Uni und Sie weiß, dass Sie Dich jederzeit haben kann. Lame as fuck und uninteressant.

Du schreibst hier in dem PU Forum, aber verhälst Dich wie ein typischer Nice Guy. Scheinst immer nett und verständnisvoll zu sein, eskalierst nicht und hast keine Ecken und Kanten. Mit eurem "Date" hattest Du die Chance die Eskalationsleiter hoch zu klettern, sodass spätestens beim "ihre Hand nehmen" oder "sie am Rücken kraulen und eng beeinander sitzen", dazu geführt hätte, dass sich ein KC nicht komisch angefühlt hat. Dieser Moment hat sich nur komisch angefühlt, weil Du alle vorherigen Schritte nicht eingeleitet hast und ohne "Vorarbeit" fühlt sich das nun mal strange an. Arbeite daran. Erweiter zudem deinen SocialCircle und lerne andere Frauen kennen und besorge Dir ein paar Leidenschaften im Leben. Wenn Du DANN paar Mädels am Start hast und wieder merklich positiv durch's Leben ziehst und paar Erfahrungen gemacht hast, kannst Du es bei Ihr probieren, indem Du ein Date vorschlägst und diesmal auch Schritt für Schritt eskalierst und darauf achtest wie Sie reagiert. Ihre ganze Körpersprache wird Dir non verbal sagen, ob Du weitermachen kannst oder nicht.

 

 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast .777.

Es lief nichts beim date. Sie ist kalt geblieben, ansonsten hätte sie bei 2.date begeistert zugesagt oder Gegenvorschlag gebracht. Vielleicht hatte sie auch nie was vor und sie sieht in Dir lieben hilfsbereiten Kommilitone. Sowas bekommst Du nur über die sexuelle Schiene und Eskalieren raus. Sexuell scheint sie auf diesen ER zu stehen. 

 

vor 2 Stunden, spirou schrieb:

- Wie geht es jetzt weiter? Next? Das Problem, ich sehe sie immer in der Uni (Social Circle). Also wäre ein gedanklicher Next wohl die richtige Lösung, oder?

Korrekt, gedanklich abhaken, höflich und neutral bleiben. Du hast Dich warscheinlich verknallt und sie nicht. Somit ist Freundschaft schwer.
- Wie gehe ich mit dieser Situation allgemein um? Wie passiert es mir nicht noch mal? Dachte bisher nämlich, ich sei für Eifersucht nicht anfällig.

Alternativen und Leben haben, Frauen auf Position 3 setzen, zuerst kommt Familie, dann Freunde; wenig investieren am Anfang, die Frau muss sich qualifizieren, bloß gut aussehen und Brüste haben reicht nicht
- Was kann ich in meinem Game besser machen?

Mut, smarter Draufgänger, als Spiel sehen (game!), eskalieren, sexuell/ männlich/ anders als eine Frau auftreten
- Wie geht ihr mit so was um?

Andere Frauen, Leben, Familie/ Freunden helfen, Sport, andere Ziele/ Hobbies haben, Meditation, Bücher, Kreativität, Natur, Aktivitäten, Schlaf & gesundes Leben, selbst lieben

 

bearbeitet von .777.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde, Hexer schrieb:

weiß die Kleine denn das Du sie flachlegenswert findest?

Ich denke schon.

vor 1 Stunde, botte schrieb:

Bist Du Dir ganz sicher, dass Euer Treffen für sie als DATE erkennbar war und Dein Auftreten für sie als SEXUELL? Und wenn ja, woran?

Ob sie es als Date angesehen hat, weiß ich nicht. Ob mein Auftreten Sexuell war, auch leider nicht.

 

vor 1 Stunde, botte schrieb:

Da fehlt's bei Dir irgendwie an ganz vielem, obwohl Du schon seit zwei Jahren hier angemeldet bist.

Ist mir durchaus klar. Irgendwie will es einfach nicht klappen, dass ich es 1:1 anwenden kann. Mal läuft eine Sache gut und dann wieder die andere nicht etc. Wie ein Teufelskreis.

 

vor 1 Stunde, botte schrieb:

Wie läuft es denn sonst mit den Frauen?

Ehrlich gesagt, überhaupt nicht gut. Fast keine will sich mit mir alleine treffen.

 

vor 1 Stunde, botte schrieb:

Geht Dir das nur bei ihr so?

Nein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 26 Minuten, spirou schrieb:

Ob sie es als Date angesehen hat, weiß ich nicht. Ob mein Auftreten Sexuell war, auch leider nicht.

Wenn Du das schon nicht weisst, wie soll sie es dann wissen? Hellseherei?

vor 27 Minuten, spirou schrieb:

Ehrlich gesagt, überhaupt nicht gut. Fast keine will sich mit mir alleine treffen.

Jaaa, da ist dann mal ein generelles Troubleshooting fällig. Aussehen? Styling? Freundeskreis? Aktivitäten? Ist hier im Freundeskreis alles schon ziemlich oft durchgekaut, ich möchte das nicht unbedingt wiederholen. Nur eins - sei ehrlich mit Dir selbst, wenn Du Bestandsaufnahme machst. Vielleicht noch ein zweites -  lass Dich nicht entmutigen! 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden, botte schrieb:

Aussehen?

Halte mich für attraktiv. Aber da ist ja auch immer diese Diskrepanz zwischen Fremdwahrnehmung und Eigenwahrnehmung. Genau das meinte ich oben auch damit, dass ich nicht weiß, wie sie es gesehen hat.

vor 2 Stunden, botte schrieb:

Styling?

Ist meines Erachtens sehr gut. Klar ist aber, dass nicht jede auf meinen Style steht. Aber wenn ich es mir nicht einbilde, gucken mich die Frauen auch deswegen in den Öffentlichen Verkehrsmitteln öfter an. Habe davon auch paar angesprochen, aber schnell merken müssen, dass kein Interesse da ist.

vor 2 Stunden, botte schrieb:

Freundeskreis?

Leider etwas Mau. Viele sind in andere Städte gezogen. Die, die ich ab und zu sehe (wegen deren Job, Uni, Freundin etc. nicht so oft), wohnen auch in Nachbarstädte. Dadurch sieht man sich eben nicht so oft, wie ich es gerne hätte. Habe es auch ehrlich gesagt, etwas schwer, neue Freunde zu finden. Ist aber erst jetzt an der Uni so. Früher in der Schule war ich sehr beliebt und hatte viele Freunde. 

vor 2 Stunden, botte schrieb:

Aktivitäten?

Mache momentan neben der Uni, Yoga (1x Wöchentlich) und gehe 3x die Woche ins Fitnessstudio. Ansonsten nichts.

 

@lowSubmarino

Habe es auch schon öfter sehr direkt versucht. Es gab aber immer sehr schnell eine Ablehnung. Dachte, ich wirke nicht vertrauenswürdig oder irgendwas in der Richtung. Dachte deshalb, ich müsste viel mehr Vertrauen schaffen, bevor ich etwas unternehme. Klingt jetzt vielleicht wie eine Rechtfertigung, ist aber nur eine Erklärung. Ich schaffe es nämlich nicht so gut, schnell vertrauen aufzubauen. Habe dann das Gefühl, die Frauen sind dann schnell abgeschreckt. Bin auch ein offener Mensch. Allerdings am Anfang etwas schüchtern.

bearbeitet von spirou

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.