Wie offene Beziehungen / Freundschaft+ vorschlagen bei mehreren Frauen?

12 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Das Thema und die Frage ist recht simpel:

Wie schlägt man am besten offene Beziehungen / Freundschaft+ bei einer/mehreren Frauen vor?

Ich, 22, habe die Erfahrung gemacht das extrem viele Frauen nicht auf direkten Sex aus sind, sondern sich im optimal Fall ehr eine Beziehung wünschen.

Aktuell bekomme ich so viele Nummern das ich kaum mit allen ausgehen kann und auch möchte, mittlerweile wird schon aussortiert.

Gestern das Treffen lief zum Beispiel fabelhaft über 5 Stunden, ohne lay, heute hat die Dame bei Whatsapp direkt ein Pärchen Emoji mit einem Herz drin... Super... Da geht mit Sicherheit noch mehr, aber unsere Intentionen sind wohl verschieden.

 

Wie schneidet ihr die Themen an und vermittelt den Frauen das ihr nur Sex wollt, und nicht in eine feste Beziehung wollt?

Wenn man offensiv an die Sache rangeht und direkt sagt man ist nur auf F+/Sex aus wirkt das oft abschreckend auf die Damen. Wie sind eure Taktiken in dem Bereich?

Erst verführen, dann mitteilen das man kein Interesse an etwas festem hat?

Erst direkt ansagen was man möchte? (Vermutlich deutlich schlechtere Erfolgsquote)

Nach dem, oder vor dem Verführen, mit eloquenten Worten etwas vorschlagen wie eine "progressive Beziehung, wo wir uns langsam von unserem aktuellen Standpunkt weiterentwickeln und schauen was daraus wird."?

Es geht darum die Affären möglichst lange am laufen zu lassen, ohne das man sich komplett fest bindet.

 

Ich bin gespannt auf eure Antworten und danke jedem Teilnehmer der hier etwas dazu beiträgt.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten, 7343453 schrieb:

Wie schlägt man am besten offene Beziehungen / Freundschaft+ bei einer/mehreren Frauen vor?

Naja, es wäre schon gut erstmal den Unterschied zwischen einer offenen Beziehung und einer F+ zu kennen...
Das ist nämlich absolut nicht das Gleiche..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute, Herzdame schrieb:

Naja, es wäre schon gut erstmal den Unterschied zwischen einer offenen Beziehung und einer F+ zu kennen...
Das ist nämlich absolut nicht das Gleiche..

Am Ende des Tages habe ich kein Problem damit etwas mehr Zeit mit den Frauen zu verbringen, auch gerne etwas essen zu gehen und etwas trinken zu gehen. Wenn man sich 1x in der Woche trifft, was zusammen isst und sex hat könnte das als F+ für den einen oder als offene Beziehung für die anderen durchgehen, je nachdem wie die Person es empfindet. Ich hab nicht vor jeden Tag mit der Frau Zeit zu verbringen, also weniger offene Beziehung, mehr F+ / Sexbekanntschaft. 

Das ist wohl etwas Ansichtssache, aber ich hoffe man hat verstanden worum es mir geht.

Danke für deine Antwort.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute, 7343453 schrieb:

Am Ende des Tages habe ich kein Problem damit etwas mehr Zeit mit den Frauen zu verbringen, auch gerne etwas essen zu gehen und etwas trinken zu gehen. Wenn man sich 1x in der Woche trifft, was zusammen isst und sex hat könnte das als F+ für den einen oder als offene Beziehung für die anderen durchgehen, je nachdem wie die Person es empfindet. Ich hab nicht vor jeden Tag mit der Frau Zeit zu verbringen, also weniger offene Beziehung, mehr F+ / Sexbekanntschaft. 

Das ist wohl etwas Ansichtssache, aber ich hoffe man hat verstanden worum es mir geht.

Danke für deine Antwort.

Nicht umsonst sind das unterschiedliche Worte, die auch unterschiedliche Dinge bezeichnen. Und wenn du selbst diese Worte nicht sauber definiren und abgrenzen kannst, wie willst du sie dann potentiellen Partnern "verkaufen" - Geschweige denn, sie souverän führen?

Eine offene Beziehung ist eine Liebesbeziehung mit Verbindlichkeit, Zukunftsplanung und allem was dazu gehört.
In der Regel hat der Partner dann auch ein Veto-Recht und absolute Priorität gegenüber den Sexpartnern.
Mehrere offene Beziehungen nebeneinander sind nicht möglich, da es immer diese Abgrenzung Liebe mit Primärpartner und Spaß mit anderen Partnern gibt.

Hat man mehrere Liebesbeziehungen parallel, spricht man von Polyamorie.

Eine Freundschaft + hingegen hat diese Verbindlichkeit der Liebesbeziehung nicht und steht in der Regel mit anderen Arragements dieser Art auf einer Stufe.

  • LIKE 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten, Herzdame schrieb:

Nicht umsonst sind das unterschiedliche Worte, die auch unterschiedliche Dinge bezeichnen. Und wenn du selbst diese Worte nicht sauber definiren und abgrenzen kannst, wie willst du sie dann potentiellen Partnern "verkaufen" - Geschweige denn, sie souverän führen? Da hast du recht. 

Eine offene Beziehung ist eine Liebesbeziehung mit Verbindlichkeit, Zukunftsplanung und allem was dazu gehört.
In der Regel hat der Partner dann auch ein Veto-Recht und absolute Priorität gegenüber den Sexpartnern.
Mehrere offene Beziehungen nebeneinander sind nicht möglich, da es immer diese Abgrenzung Liebe mit Primärpartner und Spaß mit anderen Partnern gibt.

Hat man mehrere Liebesbeziehungen parallel, spricht man von Polyamorie.

Eine Freundschaft + hingegen hat diese Verbindlichkeit der Liebesbeziehung nicht und steht in der Regel mit anderen Arragements dieser Art auf einer Stufe. Danke für die komplette Erklärung und die Definition.

Am Ende des Tage muss ich gucken wie genau ich alles anstelle, vielleicht eine als offene Beziehung, die anderen nebenbei zum Spaß, oder alle als F+.

Ich hoffe wir können das Thema jetzt wieder auf die eigentliche Frage beziehen.

Danke für deine Antworten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast SheWolve
vor 3 Stunden, 7343453 schrieb:

Es geht darum die Affären möglichst lange am laufen zu lassen, ohne das man sich komplett fest bindet.

Das kann bzw. sollte aber nur das Ziel sein, wenn man emotional dabei keinen ausnimmt. Und das passiert dann, wenn klar ist, dass der andere sich mehr erhofft. Ab da sollte man es spät, klar kommunizieren. Wenn man vorher nicht genau weiß, ob man sich binden will, ist es auch okay, es offen zu lassen. Wenn man aber ganz genau weiß, dass man im Moment nichts festes sucht und sich auf keinen Fall binden will oder zumindest mit der Person nicht, finde ich, sollte man es direkt klar kommunizieren. Wenn die Frau das dann nicht will, dann ist es eben so. Gibt genug, die damit kein Problem haben. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich möchte auch auf dem Unterschied von offener Beziehung und F+ rumhacken. Offene Beziehung kann Familie kennenlernen und Weihnachten zusammen verbringen, mögliche Heirat und Kinder, zusammen alt werden usw. beinhalten. Ist mit F+ alles auch möglich, aber in der Regel weniger wünschenswert. Je nachdem was du willst, musst du das ganz anders angehen. Bei F+ muss man nicht mal sagen, dass man andere trifft. Bei einer offenen Beziehung muss man sich wirklich zusammensetzen und Regeln aushandeln. 

bearbeitet von Individualchaotin
  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Stunden, Herzdame schrieb:

Nicht umsonst sind das unterschiedliche Worte, die auch unterschiedliche Dinge bezeichnen. Und wenn du selbst diese Worte nicht sauber definiren und abgrenzen kannst, wie willst du sie dann potentiellen Partnern "verkaufen" - Geschweige denn, sie souverän führen?

Eine offene Beziehung ist eine Liebesbeziehung mit Verbindlichkeit, Zukunftsplanung und allem was dazu gehört.
In der Regel hat der Partner dann auch ein Veto-Recht und absolute Priorität gegenüber den Sexpartnern.
Mehrere offene Beziehungen nebeneinander sind nicht möglich, da es immer diese Abgrenzung Liebe mit Primärpartner und Spaß mit anderen Partnern gibt.

Hat man mehrere Liebesbeziehungen parallel, spricht man von Polyamorie.

Eine Freundschaft + hingegen hat diese Verbindlichkeit der Liebesbeziehung nicht und steht in der Regel mit anderen Arragements dieser Art auf einer Stufe.

Ist doch vollkommen egal. Wir wissen was er meint. Nicht jeder macht aus der normalsten Sache der Welt eine Wissenschaft mit Pseudofachbegriffen! 

  • LIKE 1
  • OH NEIN 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Stunden, 7343453 schrieb:

Wie schlägt man am besten offene Beziehungen / Freundschaft+ bei einer/mehreren Frauen vor?

Gar nicht. Anstelle dessen schläft man einfach mit wem man will - und macht keinen Staatsakt draus. Leute die dich kennenlernen merken von selbst, was Sache ist. Frauen auch. 

 

vor 15 Stunden, 7343453 schrieb:

Wenn man offensiv an die Sache rangeht und direkt sagt man ist nur auf F+/Sex aus wirkt das oft abschreckend auf die Damen. Wie sind eure Taktiken in dem Bereich?

Abschreckend wirkt, dass du taktierst. Also dir einen Kopf darum machst. Konkret dass du dir einredest was zu wollen, was sie nicht will - und dann versuchst das irgendwie durchzuziehen. 

Würdest du unbedingt ne monogame Beziehung wollen und per se glauben, dass Frauen das nicht wollen würden - und versuchen, sie dahingehend zu beeinflussen. Dann würdest du damit abschrecken. 

  • LIKE 1
  • TOP 3
  • VOTE-4-AWARD 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde, Peterpan81 schrieb:

Ist doch vollkommen egal. Wir wissen was er meint. Nicht jeder macht aus der normalsten Sache der Welt eine Wissenschaft mit Pseudofachbegriffen! 

Seit wann sind in unserer Kultur F+, offene  Beziehungen und Polyamorie "die normalste Sache der Welt" ?

  • HAHA 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Forbiddengirl

Wenn Du einfach mehrere Mädels vögeln willst, dann denke erstmal nicht an eine offene Beziehung und lebe Dich erstmal aus. Weil um eine Beziehung zu öffnen brauchst Du erst eine Beziehung. Ansonsten triffst Du einfach Mädels und baust keine Erwartungen auf. Machst einfach keine dateähnliche Romantiksachen, keine romantischen Geschenke, keine emotionale Szenen und Versprechungen, keine Regelmäßigkeiten, auf denen bei ihr Ansprüche entstehen. Im Gegenzug forderst auch nicht, dass sie sich für Dich interessiert, wenn Du krank bist oder Du irgendwo emotionale/tatkräftige Unterstützung brauchst. Forderst nicht, dass sie mit Dir monogam ist und dass sie für Dich Zeit findet. Das muss Dich nicht interessieren oder tangieren, wenn sie bzw wann und warum nicht will/nicht kann, weil Du darauf keine Ansprüche hast. 

Dafür hast Du Spaß, Intimitäten, keine Versprechen oder Verpflichtungen, Treffen, wenn beide mal Zeit und Bock haben, sogar freundschaftliche Dinge/Unternehmungen. Kann auch beiden reichen. Nicht jedes Mädel will mit Dir händchenhaltend über die Budgetdinge diskutieren, Deine Bude aufräumen, Einkäufe erledigen, für Dich zu Weihnachten usw. Geschenke suchen oder Dir Tee kochen. Gibt einige, die nur die Spaßsachen haben wollen, wenn es bei ihnen zeitlich mal passt. Deswegen bevor Du Dir Kopf über Bindungsversuche der Mädels machst, frage sie, was sie in die Beziehung investiert. Ist dann vielen Mädels schnell klar, ob sie allen bzw. meisten Deinen Bedürfnissen gerecht werden möchte oder sie doch lieber von selbst beim Unverbindlichen bleibt. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 4.5.2018 um 17:15 , 7343453 schrieb:

Aktuell bekomme ich so viele Nummern das ich kaum mit allen ausgehen kann und auch möchte, mittlerweile wird schon aussortiert

Nummer bekommen heißt ja nicht gleich lay. 

Mach dir nicht zu viele Gedanken und versuch etwas in eine Art "flow" zu geraten. Genieße das Game einfach. Wenn du jetzt zum Taktik feilen beginnst wirst du bei fünf Frauen nach einer Woche des Lebens müde. 

 

Ich kann nur von meiner aktuellen Situation berichten, und ich glaube es funktioniert bisweilen noch ganz gut. Bin im Moment in einer F+ mit ner Dame, bisweilen haben wir noch nicht über zukünftige Entwicklungen gesprochen und das ist auch gut so. Sie weiß dass ich nebenbei noch andere knalle - vice versa - Welt in Ordnung. 

"Problematisch" könnte werden, dass wir echt viel unternehmen und uns oft sehen - aber das nur am Rande als Hinweis, langsam scheint sich da doch mehr zu entwickeln. Ich tu mir halt schwer sowas zu vermeiden, da ich echt gerne mit Menschen spreche, interagieren und Dinge unternehme, irgendwann baut sich halt viel Comfort auf und die Frau fängt an mehr zu wollen. Das war jetzt nur als Tipp für dich, wenn du sowas vermeiden willst, mach das nach ein paar mal Knallen lieber klar. 

 

Bei anderen HBs falle ich klarerweise nicht mit meiner F+ zur Tür herein, erst nachdem halbwegs eine geistige Bindung (so nenne ich das jetzt mal) aufgebaut wurde, erwähne ich (falls passend) den Sex mit ihr. Ist ja kein großes Ding, zwei Menschen verstehen sich und haben Spaß miteinander. 

Ich gebe dann so einer Frau gerne das Gefühl, dass für sie die Möglichkeit besteht, dass ich meine F+ für sie beenden könnte, wenn sie sich dementsprechend hervortut (stelle also potentiell Monogamie in Aussicht). Solange keine ausgemachten Regeln/eine Beziehung zwischen mir und einer HB besteht, sehen die Damen dies höchstens als Konkurrenz und bemühen sich um dich. Das hebt natürlich deinen Wert als Mann an.

Ich kann nur aus Erfahrung sprechen, kann sein, dass ihr meinen Ansichten widersprecht - aber bisweilen hat keine Frau mit der ich was am Laufen habe mich wegen einer F+ abblitzen lassen. Aber auch nur, weil ich (denke ich zumindest), immer das richtige timing abwarte bis dementsprechend Interesse  besteht. 

Sollte in einer F+ wirklich mal eine Andeutung in Richtung "wie geht es weiter" kommen, dann einfach ehrlich sein und eine Entscheidung treffen. 

Aber glücklicherweise kommen derartige Fragen mEn eh erst wenn man sich besser kennt. Also mach dir im Vorhinein keinen Kopf darüber. 

Und noch was: ich hab noch nie nach "sind wir jetzt in einer F+?" gefragt, sowas ergibt sich einfach nach mehrmaligem Bumsen konkludent. 

Habs am Handy getippt, kann etwas unübersichtlich sein. Hoffentlich hilfts dir :) 

  • LIKE 1
  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.