Keine lust mehr der Kern des Kennenlernens (Unterhaltung's Entertainer) zu sein.

15 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Hi bin zufällig auf diese Seite gestoßen und hab mir gedacht vlt könnt ihr mir eine andere Sichtweise oder neue Begeisterung/Schwung geben.

Also die Sache sieht wie folgt aus ich bin ein recht Lebensfroher und recht Glücklicher Mensch und auch sehr kontaktfreudige Person und finde eigentlich recht schnell in einer fremden Gruppe (auch Einzelne Personen) tolle Unterhaltungen so das ich öfters der bin den jeder kennen lernen will und reden möchte. Da ich fast immer schnell bei den Leuten mit meinen Lustigen Kontaktfreudigen und auch etwas verrückten art. für die meisten schon den eindruck vermittel das man mit mir über alles reden kann als ob man sich schon ewig kennt.

Unzählige Lustige Geschichten von mir die oft mit eigentlich er für peinlichen Erlebnissen zusammenhängen ich jedeoch mit viel Charisma und einer gehörigen Portion Selbstbewusstsein und Selbstironie erzähle. (Was dann nicht als peinlich sondern als Mutig und Sympatisch aufgenommen wird da mir das absolut nicht unangenehm finde anderen zu erzählen) laden die anderen Förmlich ein ebenfalls so Peinlich/Lustige Geschichten mit Selbstbewusstsein zu erzählen. Somit gibt es sofort reichlich Gesprächsstoff und eine herrlich angenehme und Tolle Stimmung.

Da ich eine recht Enthusiastisch,Unternehmens lustig und Interessiert und gerne aufmerksam jedem zuhöre.

Werde ich sozusagen durch meine Gute Menschenkenntnis,Dreistigkeit und Gespür für Humor da man mich ja noch nicht kennt oft der Mittelpunkt der Gruppe da ich mit vielen schönen Erlebnissen von mir und meinen Freunden für fast jeden Humor das richtige habe.

Auf gut Deutsch man will gleich mit mir Party machen und ne schöne zeit haben.

ICH WEIß GENAU WIE DAS KLINGT UND ZWAR EXTREM SELBSTVERLIEBT UND ARROGANT ICH WUSSTE NICHT WIE ICH DAS SONST ANSATZWEISE BESCHREIBEN SOLLTE!

PS: Ich habe auch ein extrem großes EGO / Aber und das ist das wichtige ich bin extrem kritikfähig und nehme viele Ratschläge gerne an.

(Finde es schon extrem unangenehm in diesen Ton von mir zu schreiben und finde das schon extrem Selbstverliebt was mich an ekelt wen man so von sich redet)

!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!WICHTIG!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Dieses ganze Verhalten von mir tue ich nicht um irgendwie mich bei Leuten einzuschleimen,lustig zu machen oder ähnlichem. Sondern da ich sie sympatisch finde und ich mich dabei Pudel Wohlfühle und Spaß habe.

PPS: Vielleicht und das ist kein kleines Vielleicht mag ich auch die Aufmerksamkeit und das schöne Gefühl das die Leute dich wirklich Kennenlernen wollen.

Die Nachteile sind dann oft das alle fast gleichzeitig mit einem reden was echt ansträngend und unangenehm sein kann weil man irgendwann das ein oder andere nicht mitkriegt und den ganzen Abend sich ziemlich viel merken muss etc 

 

______________________________________________________SO kommen wir zu meinen Problem was immer schlimmer wird________________________________________________________________________________

 

Ich liebe diesen Charakter Zug an mir und will das eigentlich auch so bei behalten um Frauen anzusprechen und zum Flirten hat es mir jahrelang das ganze recht einfach gemacht wen es einem nicht schwerfällt eine Unterhaltung anzufangen.

Aber da ich also immer beim Kennenlernen immer die initiative ergreife und so die Unterhaltung versuche an laufen zuhalten hat sich ein so extremer trotz dazu entwickelt das mir den eindruck gegeben hat wen ich das nicht tun würde wäre die Unterhaltung abgebrochen.

Weil die das sich zwar gerne anhören aber umgekehrt sich nicht die mühe machen würden das am laufen zuhalten weil, dass die Anstrengung und mühe nicht wert wäre. Bis dahin nur eine Vermutung also habe ich das angefangen auszutesten in dem ich beim Frauen Kennenlernen er zurückhaltender wurde erst ein bisschen dann mehr.

Und es war tatsächlich so das selbst wen die Mädels mich angesprochen haben ich nett und Interessiert war aber ich nicht angefangen habe die Unterhaltung am laufen zu halten hat meist irgendwann in einer peinlichen Fars von schweigen geendet.

Da ich Felsenfest davon überzeugt bin das wir im 20 Jahrhundert die Geschlechterrollen gleich sind also man sich als Frau ja auch bemühen sollte wen man wen toll findet/ heiß oder was auch immer dafür auch was tun sollte das tue ich ja auch wen ich eine Frau anspreche.

Der Groll wurde dann über die Jahre immer mehr und mehr bis mich alles ziemlich aufgeregt hat und ich so gar keine Lust mehr hatte selbst wen ich die auch toll fand mein bestes zu geben was unweigerlich zur folge hat das ich so keine Frauen mehr Kennen lerne und da ich das irgendwie so in meine Persönlichkeit intigriert hat. So das ich selbst wieder das wie früher machen wollte um wen Kenne zu lernen ich sehr schnell im Gespräch wen wenig oder fast nichts wiederkommt ich eine dermaßene Unlust verspüre mich da anzustrengen und ich schaffe es nicht aus dieser mentale Blockade rauszukommen.

Da ich es nicht schaffe dieses innerliche Unruhe und  daraus folgende schlechte Laune in den Gesprächen zu verbergen/ Unterlassen was mich dann völlig unnütz macht eine zwanglose und lockere Unterhaltung zuführen.

Den ich reagiere immer sehr Emotional und bin deshalb sehr stark eingeschränkt da ich es auch absolut nicht verbergen kann welchen Emotionalen Zustand ich habe. 

Dabei würde ich das nur zu gerne wieder so machen wie damals den eigentlich hat mir das sehr gefallen das ich das so gerne und gut konnte.

Vielleicht könnt ihr mir mit anderen Perspektiven/Denkweisen wieder die Leidenschaft so aufzutreten entfachen ich schaffe es einfach nicht mich selbst von dieser Frustration das ich die mühe ja nicht wert bin. (Was ja nicht mal stimmen muss und sie einfach nicht gut darin ist oder schüchtern und sich das in der laufe der zeit ja auch ändern kann wen die Nervosität erstmal weg ist wen man sich gut versteht und Spaß hat.

 

Ich danke euch schon mal im Voraus für jeden Tipp falls ich es gelöst kriege werde ich hier bescheid geben. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ICH WILL EIN KIND VON DIR!!!!!!!

Mal im Ernst - was Du beschreibst, ist so ein bischen ein Gruppenkasper. Was in den 20ern gut funktioniert, sich dann aber zunehmend abnutzt. Lern mal, Dich zurück zu nehmen, aber trotzdem präsent zu sein. Mehr zu fragen als zu erzählen. Dich für dieMenschen zu interessieren, nicht für Deinen ‚Erfolg‘ in der Gruppe. Ab da geht vieles wie von selbst. Und leert die Akkus nicht so schnell.

Und mach Deinen Wert nicht so sehr an der Aufmerksamkeit fest, die Du von anderen/Frauen erhältst. Das klingt sehr stark durch bei Dir. Also versuch mal weniger Narziss zu sein, nech?

Wie alt bist Du?

bearbeitet von botte
  • LIKE 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie gut kannst du zuhören? Wie sieht es mit Empathie aus? Wie gut kannst du Stille, Ruhe ertragen - auch generell im Leben?

Unterhaltung ist keine Garantie für ein gutes Date. Ich glaube bei meinen schönsten Dates wurde eher weniger geredet. Und mit den besten Männern kann man die stillen Momente genießen. Du siehst es als Einsatz von dir, eine Leistung die gewürdigt gehört und die die Frau nach deiner Vorstellung auch abzuliefern hat. Das straht ziemliche Unruhe aus.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Stunden, Narzisst mit Selbstkritik schrieb:

Da ich Felsenfest davon überzeugt bin das wir im 20 Jahrhundert die Geschlechterrollen gleich sind also man sich als Frau ja auch bemühen sollte wen man wen toll findet/ heiß oder was auch immer dafür auch was tun sollte das tue ich ja auch wen ich eine Frau anspreche.

 

Ich konnte zufällig einen Blick in die weit entfernte Zukunft erhaschen (Das "21. Jahrhundert") und bin Felsenfest davon überzeugt das es in eben dieser weit entfernten Zukunft immernoch der Mann sein sollte der die Initiative ergreifen sollte! Vieles ändert sich halt niemals in der Mann/Frau dynamik und Sexualität.....Ach, und Trump wird Präsident werden.

  • LIKE 2
  • HAHA 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Narzissten sind nicht zur Selbstkritik fähig, wären sie es, wären sie keine Narzissten.

Du bist einfach nur zu nett, der Clown und Clowns sind unfickbar. Das Zerdenken von Situationen bringt nicht, schon gar nicht bei Frauen. 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor einer Stunde, El Guapo schrieb:

Ich konnte zufällig einen Blick in die weit entfernte Zukunft erhaschen (Das "21. Jahrhundert") und bin Felsenfest davon überzeugt das es in eben dieser weit entfernten Zukunft immernoch der Mann sein sollte der die Initiative ergreifen sollte! Vieles ändert sich halt niemals in der Mann/Frau dynamik und Sexualität.....Ach, und Trump wird Präsident werden.

Ich vermute mal, dass es in der weit entfernten Zukunft virtuellen Sex geben wird, der sich nicht vom echten unterscheiden wird. In einer solchen Konstellation würde ich nicht mehr darauf wetten, dass die Männer zwangsläufig den aktiven Part in der Realität übernehmen. Wird aber wohl kaum noch in diesem Jahrhundert passieren....

bearbeitet von Gast

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Verdammt, ich hätte noch mehr Anführungsstriche Verwenden sollen. Offenbar leb ich hier als einziger im "21. Jahrhundert". Skynet wurde aber noch nicht gegründet, es besteht also noch Hoffnung für Pick Up....und Sara Connor.

  • HAHA 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde, Alibi schrieb:

Narzissten sind nicht zur Selbstkritik fähig, wären sie es, wären sie keine Narzissten.

Er leugnet schlicht seine Existenz.

Damit beweist er sie aber.
Uiijuiijuiiiiii.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 13 Minuten, Jingang schrieb:

Er leugnet schlicht seine Existenz.

Damit beweist er sie aber.
Uiijuiijuiiiiii.

This is... deep shit. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 22.5.2018 um 01:25 , botte schrieb:

ICH WILL EIN KIND VON DIR!!!!!!!

Mal im Ernst - was Du beschreibst, ist so ein bischen ein Gruppenkasper. Was in den 20ern gut funktioniert, sich dann aber zunehmend abnutzt. Lern mal, Dich zurück zu nehmen, aber trotzdem präsent zu sein. Mehr zu fragen als zu erzählen. Dich für dieMenschen zu interessieren, nicht für Deinen ‚Erfolg‘ in der Gruppe. Ab da geht vieles wie von selbst. Und leert die Akkus nicht so schnell.

Und mach Deinen Wert nicht so sehr an der Aufmerksamkeit fest, die Du von anderen/Frauen erhältst. Das klingt sehr stark durch bei Dir. Also versuch mal weniger Narziss zu sein, nech?

Wie alt bist Du?

25 ok werde es mal mit diesen Ansätzen versuchen. PS: Ich stelle auch glaube ich nicht gerade wenig fragen und Intressiere mich auch für die Menschen eigentlich aber werde mal mehr darauf achten.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 22.5.2018 um 18:40 , Jingang schrieb:

Er leugnet schlicht seine Existenz.

Damit beweist er sie aber.
Uiijuiijuiiiiii.

Ich kann auf jedenfalls Kritik Annehmen zwar ist es nicht ganz einfach aber machbar. Bin da recht Vorsichtig das ich er gegen mich tendiere da ich mir meiner mentalen schwäche bewusst bin. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 22.5.2018 um 11:01 , SimoneB schrieb:

Wie gut kannst du zuhören? Wie sieht es mit Empathie aus? Wie gut kannst du Stille, Ruhe ertragen - auch generell im Leben?

Unterhaltung ist keine Garantie für ein gutes Date. Ich glaube bei meinen schönsten Dates wurde eher weniger geredet. Und mit den besten Männern kann man die stillen Momente genießen. Du siehst es als Einsatz von dir, eine Leistung die gewürdigt gehört und die die Frau nach deiner Vorstellung auch abzuliefern hat. Das straht ziemliche Unruhe aus.

zuhören ist eigentlich kein Problem.

Sehe die Gefühle andere auch ganz gut in der Mimik und im verhalten/Stimme. Und habe keine Probleme mich Gefühlsmäßig in wen rein zu versetzen und dies dan auch zu fühlen.

 Da ist es schon etwas verzwickter ich kann ruhig sein und das auch aushalten fange aber an umso länger es ruhig ist sichtlich Nervöserer/Unruhig und fange irgendwann an Selbstgespräche zu führen (gedanklich) z.B Wieso bleibe ich eigentlich hier sitzen wen sowieso nichts gesagt wird. Und bin dann im Zwiespalt mit mir noch abwarten oder einfach weg gehen. Ist jetzt aber nur in Gruppen so stark ausgeprägt zu 2 geht das besser  

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 21.5.2018 um 22:23 , Narzisst mit Selbstkritik schrieb:

Unzählige Lustige Geschichten von mir die oft mit eigentlich er für peinlichen Erlebnissen zusammenhängen ich jedeoch mit viel Charisma und einer gehörigen Portion Selbstbewusstsein und Selbstironie erzähle.

Du bist also ein Mario Barth für Arme. Ein Entertainer. So ziemlich jeder mag solche Menschen. Ich auch. Sehe das jetzt erstmal nicht als schlechte oder problematische Eigenschaft.

 

Am 21.5.2018 um 22:23 , Narzisst mit Selbstkritik schrieb:

Dieses ganze Verhalten von mir tue ich nicht um irgendwie mich bei Leuten einzuschleimen,lustig zu machen oder ähnlichem. Sondern da ich sie sympatisch finde und ich mich dabei Pudel Wohlfühle und Spaß habe

Du siehst da also eigentlich auch kein Problem. Du bist so weil du so bist, weil du so sein willst, weil es dir gefällt. Also passt doch. Aber...ja das ABER darf natürlich nicht fehlen:

 

Am 21.5.2018 um 22:23 , Narzisst mit Selbstkritik schrieb:

Aber da ich also immer beim Kennenlernen immer die initiative ergreife und so die Unterhaltung versuche an laufen zuhalten hat sich ein so extremer trotz dazu entwickelt das mir den eindruck gegeben hat wen ich das nicht tun würde wäre die Unterhaltung abgebrochen.

Hast du dich schon mal gefragt warum Mario Barth Stadien unterhält anstatt Dialoge zu führen? Was glaubst du wie ein Durschnittsmensch mit einem Mario Barth ein Dialog führen würde wenn er ihn kennenlernt? Bedenke also immer: die Menschen lernen dich kennen als Energie- und Unterhaltungskanone. Sie kenne keine andere Seite von dir.

 

Am 21.5.2018 um 22:23 , Narzisst mit Selbstkritik schrieb:

Und es war tatsächlich so das selbst wen die Mädels mich angesprochen haben ich nett und Interessiert war aber ich nicht angefangen habe die Unterhaltung am laufen zu halten hat meist irgendwann in einer peinlichen Fars von schweigen geendet.

Die anderen Menschen da draußen sind nicht alle Mario Barth. Falls du nicht genau weißt was ein Dialog ist schlag nochmal die Definition nach. Für mich absolut logisch das das passiert (gerade in der Kennenlernphase). Wenn du keine Intitative zeigst um die Unterhaltung am Leben zu erhalten machst du genau das was du kurz zuvor den anderen Menschen vorgeworfen hast. Wer führt schon gerne Monologe (abgesehen von mir).

 

Am 21.5.2018 um 22:23 , Narzisst mit Selbstkritik schrieb:

Da ich Felsenfest davon überzeugt bin das wir im 20 Jahrhundert die Geschlechterrollen gleich sind also man sich als Frau ja auch bemühen sollte wen man wen toll findet/ heiß oder was auch immer dafür auch was tun sollte das tue ich ja auch wen ich eine Frau anspreche.

Diese Aussage widerspricht sich mit der aus meinem zweiten Zitatsblock. Du tust es also irgendwo nicht nur weil du es willst. Du erwartest etwas.

Ich sehe insgesamt zwei Baustellen. Kann mich auch irren. Ich kenn dich nicht und hab auch kein Diplom. Ist halt meine eigene Einschätzung:

Du tust etwas, erwartest dafür etwas, bist frustiert das deine Erwartungen nicht erfüllt werden. Nennt man auch Enttäuschung. Ich finde Enttäuschen grundsätzlich nicht schlecht. Sie beenden deine Illusion. Du wurdest getäuscht und das ist nun weg. Ist in meinen Augen etwas gutes. Die Frage ist nun nur wie du damit umgehst.

Bockig sein hilft niemanden weiter. Vor allem nicht dir. Wenn du also Bock darauf hast die Leute zu unterhalten dann tue es. Aber erwarte dafür nichts zurück. Dann tust du es weil DU es willst. Punkt aus.

Kannst du dich von deinen Erwartungen nicht lösen dann lass es. Du tust es doch eh nicht für dich. Du tust es nur für die anderen. Und es nicht dein Job die Leute zu unterhalten. Tue es nicht mit der Erwartung gemocht zu werden. Tue es nicht um Frauen klar zu machen. Tue es nicht um Anerkennung von anderen zu bekommen. Wenn du entsprechenden Verdienst erwartest ist es ein Job. Eine Arbeit. Du arbeitest während alle anderen das Schauspiel genießen. Kein Wunder das es dir irgendwann zu anstrengend wird. Burnout is coming bro. Du schufftest die Nächte durch und bekommst nicht mal Mindestlohn. 

Also wenn du Bock hast dann tue es. Und wenn nicht dann lass es. Entweder die Menschen mögen dich so wie du bist oder nicht. Wayne?

Zweiter Punkt der sich aus dem ersten irgendwie ableiten lässt: Ungleichgewicht. Introverierte Menschen sind nicht wirklich reizvoll. No offense aber extreme turnen halt die meisten Menschen ab (ob nun Tatoos, Piercings, Humor oder Ernsthaftigkeit) wir suchen alle irgendwo Harmonie und Balance. Gleiches gilt für extrovertiete Menschen. Nur mit dem Unterschied das diese unterhaltsamer sind als die Introvertierten. Aber permanent wird es wohl vielen zu anstrengend sein mit diesem hohem Energielevel Schritt zu halten. Genauso wie es vielen zu viel ist den Introvertierten permanent alles aus der Nase zu ziehen.

Finde also eine Balance zu deiner extrovertierten Art. Sei nicht nur Yin sondern auch Yang. Gibt den Menschen die Chance auch mal Luft zu holen. Lass sie auch ein bisschen warm werden. Nicht jeder kann so schnell und einfach mit anderen wie du. Zeige also auch die Empathie von der du gesprochen hast. 

 

 

 

 

 

bearbeitet von Dan_Civic

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast El Rapero

Wozu gräbst du den Thread nochmal aus?
ABer ja, hab den Beitrag des TEs auch gelesen und der Typ ist maximal anstrengend ^^ Da vergeht mir jede Laune.Dennoch ist das kein Grund, solche alte Kamellen aufzuwärmen ^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.