Durch Ex Freund verändetes Bild auf Freundin

54 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

1. Mein Alter: 27
2. Ihr Alter: 24
3. Art der Beziehung: Monogam
4. Dauer der Beziehung: Sechs Monate
5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR: Wenige Wochen
6. Qualität/Häufigkeit Sex: Meistens 3-4 pro Woche, manchmal auch nur 1-2x pro Woche/ Qualität gut
7. Gemeinsame Wohnung? Nein, aber ab September
8. Probleme, um die es sich handelt: Ex-Freund
9. Fragen an die Community
:Wie folgt

 

 

Hallo zusammen,

ich bin seit ca. 6 Monaten mit ihr zusammen. Wir haben uns in einer Bar kennengelernt. Ich kam in die Bar, sie guckte mich mehrere Sekunden an (Ihre Gedanken waren: Wow! Den möchte ich kennenlernen!), ich guckte zurück. 5 Minuten später kamen wir ins Gespräch. Tauschten Handynummern aus und trafen uns eine Woche später. Alles nahm seinen Lauf! In der Beziehung läuft alles wirklich sehr gut! Sie hätte niemals gedacht, dass ihr sowas mal passiert. Wir beiden sind total verliebt! Sie ist ein toller Mensch und eine sehr vernünftige Frau. Hat einen sehr guten Job und kommt aus einer Beamtenfamilie. Wir sehen uns nahezu jeden Tag und können nicht genug voneinander bekommen. 1-2x war meine Exfreundin ein Thema, mit der ich 8 Jahre zusammen war. Ich folge ihr bei Instagram und sie mir auch. Wir haben keinen regelmäßigen Kontakt, sind aber nicht im absolutem Hass auseinander gegangen. Sie ist der Meinung, dass es nur den Weg gibt Ex-Freundin bei Instagram zu löschen und den Kontakt komplett fallen zu lassen Sie persönlich habe zwar auch noch Kontakt zu einem Ex-Freund. Das aber nur, weil nach einer Woche Beziehung bemerkt wurde, dass die beiden nur Kumpels sind. Das ganze führte nicht zum Ärger sondern ist nur eine vorab Information.

3-4x hat Sie mir in der Zeit von einem Bekannten erzählt, der wohl bei den Bandidos ist. Sie hat mir auch mal ein Foto von ihm gezeigt (wieso weiß ich nicht mehr). Habe mir den Typen mal angeguckt (sie ist mit ihm bei Facebook und Instagram befreundet). Habe den aber direkt abgehakt, weil er wirklich dass Sinnbild von Asozialität ist und auch durchaus einige Jahre älter (hätte um die 40 gedacht). Trotzdem hatte ich das Gefühl, dass Sie irgendwie damit angegeben hat, jemanden von den Bandidos zu kennen. Am Essenstisch hat sich dann ein Familienmitglied verquatscht und es kam raus, dass sie mit ihm zusammen war. Ich habe sie dann darauf angesprochen, weil ich wirklich geschockt war. Ihr könnt euch nicht vorstellen, was das für ein Typ ist!!! Hat außerdem eine Rechte Vergangenheit (so sieht er auch aus). Sie war aber 16 Jahre alt und das ist für sie abgehakt.

Okay... mit 16 macht man komische Dinge... Ich kann aber nicht verstehen, wieso ein so tolles Mädchen wie sie es ist, auf so einen Typen stehen kann. Ich verstehe auch nicht, warum Sie nicht jetzt irgendwie total angeekelt von dem ist. Sie hasst Kriminalität und sie hasst Nazis, mag keine Tattoos. Wieso folgt sie dem und liked auch ab und an noch Bilder von dem? Schlimm war für mich, dass Sie im Nachhinein nach meinem Gefühl mit ihm angegeben hat und mich ja irgendwie belogen hat. Ein Bekannter ist er ja definitiv nicht. (und mir den Vortrag halten, man müsse man das folgen bei Sozialen Netzwerken zu Ex-Partnern rückgängig machen) Sie hat mir halt gesagt, dass ich nicht Stress machen kann, wegen irgendwelcher Männer aus der Vergangenheit. Sie könne das nicht rückgängig machen. Ich bin die Gegenwart und der einzige den sie möchte. Ja da hat sie recht, aber ich kam mir einfach total verarscht vor und bin auch wirklich angeekelt. Sie hätte mir ja sagen können, dass Sie einen Ex-Freund hat, der nicht ganz normal ist. Ich frage mich aber, ob sie überhaupt merkt, dass er garnicht klar geht?! Wieso erzählt sie denn von ihrem Kollegen? Wenn der Name nicht schon ein paar mal gefallen wäre, dann hätte ich das am Tisch garnicht gerafft.

Ich weiß nicht, ob irgendwer Verständnis für mich hat oder ob ich einen absoluten Dachschaden habe. Aber das ganze ist wirklich ein Schock für mich. Ist mein Kopffick unbegründet? Alles andere mit ihr ist wie im Bilderbuch! Ihre Familie liebt mich (sie hatte davor nur Spacken als Freund). Sie hat ihrer Familie und Freundinnen in irgendwelchen Gesprächen gesagt, dass ich der Mann bin den sie mal heiraten wird. Das ist natürlich deutlich zu früh, aber die reden wirklich über alles irgendwie. Ich konnte mir das aber auch vorstellen! Es gibt nichts, was besser laufen könnte. Sie ist unglaublich! Aber seit dieser Geschichte sehe ich sie gerade mit anderen Augen. 

Heute werden wir da auch nochmal drüber reden. (für sie ist das jetzt auch noch nicht abgehakt) Habe mich auch nicht nach PU verhalten sondern bin ziemlich ausgeflippt. Vielleicht könnt ihr mich vor dem Gespräch aber auch sonst ja noch in die richtige Spur wenden. Ich lasse mich nämlich bei solchen Gesprächen extrem von meinen Emotionen leiten und muss mir da vorher schon Gedanken zu machen, wie ich was sage.
 

Ich hoffe, auf ein paar ehrliche Worte.

Viele Grüße

Manfred

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

welches 16 jähriges mädchen steht bitte nicht mal kurz auf badboys? oder auch im wahrsten Sinne des Wortes schlechte Jungs/Männer, umso größer du das Thema machst um so mehr wirst du sie von dir wegstoßen.

ganz im ernst, mach da kein fass auf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

reflektier mal als erstes dich und deine gefühle. warum löst es solche sachen in dir aus, wenn du erfährst dass sie mal mit nem typen zusammen war, den du (nur aus seinem auftreten in sozialen medien betrachtet) absolut nicht leiden kannst?

- Eifersucht? Ganz ehrlich - wenn dein eigenes Selbstbewusstsein stark und intakt ist gibt es keinen Grund dich gedanklich auch nur eine sekunde mit dem typen zu beschäftigen. Er ist vergangenheit - du gegenwart. das hat seine gründe.

 

was du mit deiner freundin thematisieren solltest ist ihre unehrlichkeit dir gegenüber. wäre für mich ein no-go.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 35 Minuten, manfred1190 schrieb:

Ich kann aber nicht verstehen, wieso ein so tolles Mädchen wie sie es ist, auf so einen Typen stehen kann

Viel Du noch lernen musst, junger Padawan  (sorry, konnte ich mir nicht verkneifen).

In fast jedem Mädel steckt auch eine kleine Abenteuerin. Oft sind es die völlig brav wirkenden Mädels, die richtig Zunder unter der Haube haben. Gibt doch dieses nette Sprichwort "Stille Brunnen sind tief" - das gilt übrigens auch für sexuelle Experimentierfreude. Nur weil ein Mädel brav und schüchtern wirkt, heißt das noch lange nicht, dass man da nur Blümchensex bekommen kann. Was würdest Du denn jetzt Dein Hirn ficken, wenn Deine Freundin schon mal in BDSM-Szene aktiv gewesen wäre?

Sei also froh - Deine Freundin hat nur die ganz normale "badboys-sind-spannend" Historie.
Und jetzt ist sie mit Dir zusammen. Wird einen Grund haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

oh oh oh Konkurenz durch einen Bandido. lol

 

Klar, dass da das Muffensausen hoch gefahren wird. Das ist ja Carlos 2.0.

 

Ach ja:

vor einer Stunde, manfred1190 schrieb:

Sie ist ein toller Mensch und eine sehr vernünftige Frau.

und drei Sätze später:

vor einer Stunde, manfred1190 schrieb:

Trotzdem hatte ich das Gefühl, dass Sie irgendwie damit angegeben hat, jemanden von den Bandidos zu kennen. Am Essenstisch hat sich dann ein Familienmitglied verquatscht und es kam raus, dass sie mit ihm zusammen war. Ich habe sie dann darauf angesprochen, weil ich wirklich geschockt war. Ihr könnt euch nicht vorstellen, was das für ein Typ ist!!! Hat außerdem eine Rechte Vergangenheit (so sieht er auch aus). Sie war aber 16 Jahre alt und das ist für sie abgehakt. 

Okay... mit 16 macht man komische Dinge...

Okay. Merkst du die Widersprüche eigentlich noch wäred du sie aufschreibst, oder geht das komplett an dir vorbei?

 

Dein gesammter Text ist eine einzige Red-Flag Sammlung. Aber das wirst du nicht wissen wollen...

bearbeitet von Newborn
  • HAHA 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Easy echt. Mit 16 will die nur ihre Eltern ärgern und dankt MTV und co. war / ist das auch spannend.

Jemand der sich mit 30 eine 16 jährige anlacht der wird sicherlich in keinem Club Freunde finden....

 

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich weiß nicht ob Du da nicht übertreibst. Als 16 jährige ist der Bad-Boy-Bandido ( geiler Stabreim ) ihr Superstar gewesen und Du machst da nun ein Drama draus.

Sie kann doch nichts für seine politische Gesinnung, vermutlich hat sie die nichtmal gut gefunden, aber in dem Alter auch nicht großartig interessiert.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten, Nikem schrieb:

Ich weiß nicht ob Du da nicht übertreibst. Als 16 jährige ist der Bad-Boy-Bandido ( geiler Stabreim ) ihr Superstar gewesen und Du machst da nun ein Drama draus.

Sie kann doch nichts für seine politische Gesinnung, vermutlich hat sie die nichtmal gut gefunden, aber in dem Alter auch nicht großartig interessiert.

 

Gebe dir vollkommen recht! Aber jetzt sollte sie ihn doch irgendwie scheisse finden oder? Danke für deine Antwort!

 

 

 

 

Bei allen anderen Bedanke ich mich auch für die Antworten. Brauchte die harte Kritik um runter zu kommen. Vielen Dank 😃

bearbeitet von manfred1190

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben, manfred1190 schrieb:

Gebe dir vollkommen recht! Aber jetzt sollte sie ihn doch irgendwie scheisse finden oder? 

 

 

 

 

Bei allen anderen Bedanke ich mich für die Antworte. Brauchte die harte Kritik um runter zu kommen. Vielen Dank 😃

Wozu sollte sie ? Er hat ihr nichts getan. Das ist genauso wie wenn ein guter Kumpel von Dir im Knast sitzen würde, der immer zu Dir loyal war, da verlangt auch niemand von Dir dass Du ihn scheiße findest, höchstens das was er gemacht hat und soweit ist ihr Bad-Boy-Bandido nicht gegangen sonst würde er einsitzen. Außerdem ist sie 24 da sind viele noch sehr abenteuerlustig.

Der einzige der braucht, daß sie ihn scheiße findet bist Du. Also liegt das Problem eher bei Dir.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ach Quark, Red Flags. Mein Gott, die Dame war 16 und jetzt, mit 24, ist es ihr ein wenig peinlich, weswegen sie damit hinter dem Berg hält. Gibt Schlimmeres, würde ich sagen. Gesteh ihr das Recht zu, Fehler zu machen und daraus zu lernen. Nennt sich Erwachsenwerden. Und dass sie ihn vielleicht trotz Böser-Fascho-Verbrecher-Gedankengut immer noch irgendwie beeindruckend findet, gehört dazu. Das Leben ist nicht so hollywood, dass die Bösen auch immer direkt als solche zu erkennen sind, schleimige Dinge sagen und schleimige Dinge tun.

@manfred1190, überleg Dir mal lieber, warum Dir das auf Deiner Seite solche Probleme macht. Hast Du Angst, gegenüber dem Hot Bandido irgendwie abzustinken? Oder ist es das Gefühl, dass es da Gefühle und Gedankengänge bei Deiner Freundin gab und vielleicht immer noch gibt, auf die Du keinen Zugriff hast, über die Du keine Kontrolle hast? Und das bei einer so 'vernünftigen' (lustige Wortwahl) Frau? Ich lese da so ein bischen raus, dass Du am liebsten eine Versicherung hättest, dass sie sich von ihrem Ex und ihrer Faszination für einen komplett anderen Typ Mensch, als Du es bist, komplett losgesagt hat. Diese Versicherung wirst Du nicht bekommen. Lern mal lieber mit solchen Ambivalenzen zu leben und freu Dich immer wieder, dass sich ein tolle Frau für Dich entschieden hat.

  • LIKE 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde, manfred1190 schrieb:

3-4x hat Sie mir in der Zeit von einem Bekannten erzählt, der wohl bei den Bandidos ist. Sie hat mir auch mal ein Foto von ihm gezeigt (wieso weiß ich nicht mehr). Habe mir den Typen mal angeguckt (sie ist mit ihm bei Facebook und Instagram befreundet). Habe den aber direkt abgehakt, weil er wirklich dass Sinnbild von Asozialität ist und auch durchaus einige Jahre älter (hätte um die 40 gedacht). Trotzdem hatte ich das Gefühl, dass Sie irgendwie damit angegeben hat, jemanden von den Bandidos zu kennen. Am Essenstisch hat sich dann ein Familienmitglied verquatscht und es kam raus, dass sie mit ihm zusammen war. Ich habe sie dann darauf angesprochen, weil ich wirklich geschockt war. Ihr könnt euch nicht vorstellen, was das für ein Typ ist!!! Hat außerdem eine Rechte Vergangenheit (so sieht er auch aus). Sie war aber 16 Jahre alt und das ist für sie abgehakt.

Ist natürlich nicht abgehakt für sie. Der Typ fasziniert sie nach wie vor.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 19 Minuten, DrHitch schrieb:

Ex-Freund hin oder her. Sie ist scheinheilig und spielt mit einer derart dreisten Doppel-Moral:

Du sollst Ex-Freundinnen aus sozialen Medien entfernen, sie lügt dich aber an, macht genau das Gegenteil und liked sogar immer mal wieder seine Bilder.

So schaut's aus, lieber @manfred1190.

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also dass sie von dir verlangt deiner Ex zu entfolgen, ist natürlich Blödsinn und würde ich mit einem Lächeln abtun. Ist absolut nicht der Rede wert über sowas zu streiten.

Zum anderen Punkt... Die Faszination des Bösen. 😇  Nimm es nicht persönlich, aber viele Frauen werden von nicht immer netten Menschen angezogen. Liegt in der Natur der Sache, dass Aggressivität nunmal eher Überleben heißt. Ist tief archaisch. Aber wir haben ja auch noch unser liebes Großhirn, das dafür sorgt, dass Frau reflektiert und auch bewertet. Also tue es als lehrreiche Phase ihrerseits ab und mach da kein Drama draus. Anscheinend bist du ja tatsächlich eher ein Lebenspartner in ihren Augen und das ist doch ein unglaubliches Kompliment oder nicht?

Und zu dem Verheimlichen. Würde ich mit einem kurzen Satz quittieren, dass sowas nicht mehr vorkommt und gut ist. Machst du da jetzt auch ein Drama draus, wird sie dir nie wieder etwas Brisantes erzählen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nächstes Mal mit Fahrradkette zum Date.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Zitat

Ich kann aber nicht verstehen, wieso ein so tolles Mädchen wie sie es ist, auf so einen Typen stehen kann. Ich verstehe auch nicht, warum Sie nicht jetzt irgendwie total angeekelt von dem ist. Sie hasst Kriminalität und sie hasst Nazis, mag keine Tattoos. Wieso folgt sie dem und liked auch ab und an noch Bilder von dem?

Swastika=Hakenkreuz

Man muss auf die Likes achten. Dann ist es nicht so schlimm.

 

guy-poses-as-a-pedophile-on-ti.jpg

 

  • LIKE 1
  • IM ERNST? 1
  • HAHA 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Menschen ändern sich. Evtl war der Bandido vor ein paar Jahren noch abgewixxter und noch gemeiner! Drauf geschissen...

vor 8 Stunden, manfred1190 schrieb:

Okay... mit 16 macht man komische Dinge... Ich kann aber nicht verstehen, (...)

Wie hart du dir selbst von einem zum nächsten Satz widersprichst! Komm wieder runter - ansonsten machst du ihn mit deinem Drama nur noch attraktiver. 

Geh gedanklich weg von ihm und hin zu ihrer Doppelmoral. Die Karten sind auf dem Tisch und anstatt dich mit Drama lächerlich zu machn stellst du klar: "Du followst deinem Ex, ich meiner Ex und gut ist - ich will keine weitere Diskusion hören. Punkt."

Und dann lebst du damit. 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@manfred1190 außerhalb der Seduction Community wird dich sicher jeder verstehen. Mit 16 nen 40 jährigen Bandido ist schon ne Ansage. 

Aber was hilft es Dir? Entweder Du akzeptierst tolerierst oder lässt es. Jede Frau lebt diese Doppelmoral. JEDE! oder wie mein Vorposter @Suane immer so treffen formuliert "da hat immer schon jmd. vor Dir die Sahne abgeschöpft". Diese Ausrede "ich war 16" spielt in der gleichen Kategorie wie "ich war soo betrunken". Der bestehende Kontakt bestätigt das doch. Ein Teil von ihr steht eben auf diese muskelbepackten, tätowierten Badboys und findet den immer noch geil!

vor 9 Stunden, manfred1190 schrieb:

Sie hat mir halt gesagt, dass ich nicht Stress machen kann, wegen irgendwelcher Männer aus der Vergangenheit.

klar kannst Du das! Ist absolut Deine Entscheidung. Niemand zwingt Dich dazu das zu akzeptieren.
Du hast Deine Prinzipien und entscheidest selbst wo Deine "Carlos-Schmerzgrenze" ist.
Die einen wollen ne Jungfrau, die anderen habe ihre Verlobte aus dem Puff herausgeholt. Beides völlig ok!
Nur solltest Du Dich entscheiden, tolerieren und nicht mehr ansprechen oder eben gehen. Rumdiskutieren bringt in diesem Falle wenig!

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dass ein Mädchen mit 16 Jahren mal was mit einem älteren Bandito hatte, geschenkt. Ist doch klar, das sowas anziehend ist. Da würde ich mir keinen Kopp drum machen.

Schwierig finde ich aber ihre Doppelmoral und das Rumgeeiere. Das wäre der Punkt, der mich nerven würde.

  • LIKE 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

I'm Bezug auf die Doppelmoral :

Hatte mal eine '' Diskussion '' über sexuelle Vorlieben mit meiner jetzigen LTR und da warf sie mir vor dies und jenes getan zu haben Ende vom Lied sagte ich ganz trocken: du hast doch Eier geleckt oder geblasen oder andere Sexpraktiken durchgeführt... Was gibsn da zu verurteilen und dann war richtig Ruhe im Karton! 

Moral ist, wenn sie Einsicht zeigt super, aber nicht einsichtig ist und meint es ist was anderes, dann würde ich mir das anders überlegen. 

Wie andere User aufgegriffen haben würde mich das Geheimhalten der scheisse da echt auch irgendwie langweilen und immer dieses liken bla bla... Manche Weiber echt komisch bzw der Grossteil, die ihr Selbstbewusstsein daraus ziehen. 

bearbeitet von Kain0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 26 Minuten, Zoidberg79 schrieb:

Dass ein Mädchen mit 16 Jahren mal was mit einem älteren Bandito hatte, geschenkt. Ist doch klar, das sowas anziehend ist. Da würde ich mir keinen Kopp drum machen.

Schwierig finde ich aber ihre Doppelmoral und das Rumgeeiere. Das wäre der Punkt, der mich nerven würde.

Kopf würde ich mir darüber machen, dass ich als neuen Freund das 8 Jahre später am tisch von der Family aufs frühstücksbrot geschmiert bekomme.  Entweder ist das ne alte Kamelle wie es einige hier darzustellen versuchen, oder aber die Geschichte ist brandheiß auf irgend eine Art.

Oder hast du das sogar selber angesprochen weil du so neugierig bist? Egal wer es war das hört sich nicht gut an  

solltest dich  jedenfalls warm anziehen.  

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten, Newborn schrieb:

Kopf würde ich mir darüber machen, dass ich als neuen Freund das 8 Jahre später am tisch von der Family aufs frühstücksbrot geschmiert bekomme.  Entweder ist das ne alte Kamelle wie es einige hier darzustellen versuchen, oder aber die Geschichte ist brandheiß auf irgend eine Art.

Oder hast du das sogar selber angesprochen weil du so neugierig bist? Egal wer es war das hört sich nicht gut an  

solltest dich  jedenfalls warm anziehen.  

Es ging um die kleine Schwester (17). Die hatte ein Date und der kleine Bruder hat dann so rumgefragt, mit wem sie sich denn treffen würde. Sie wollte nichts sagen, er hat dann nicht locker gelassen und meinte auch wie alt ist er denn? Nicht, dass wir wieder so einen wie ... hier sitzen haben. Als ich den Namen gehört habe, wusste ich direkt wer gemeint war und bin dann aus allen Wolken gefallen. Es ist also kein brandheißes Thema. Wieso sie nach 8 Jahren nen Rechtsextremen und was er da noch alles ist liked kann ich zwar immernoch nicht verstehen (auch nicht nach euren Erklärungen). Aber ich muss es auch nicht verstehen und werde das einfach akzeptieren. (ich like ja auch Bilder von meiner Ex - womit da potenzielle Gespräche im Keim erstickt werden können)

 

Ansonsten habe ich mir eure Tipps sehr zu Herzen genommen! Habe ganz normal mit ihr drüber gesprochen, dass das Schlimme war, dass sie mich belogen hat. Wenn sie direkt gesagt hätte, dass das ihr Ex ist, dann wäre das kein Drama gewesen. Habe auch gesagt, dass Sie nicht sagen kann, man dürfe Ex-Freundinnen nicht mehr folgen und selbst macht sie es ja auch. Sie hat mir da zugestimmt. Detailliert drüber gesprochen haben wir jetzt nicht, habe ich aber auch nicht für sinnvoll befunden. Wichtig war, dass ich es gesagt habe und sie das verstehen konnte. Wieso sie das dann jetzt trotzdem macht, keine Ahnung. Das ist mir aber auch egal. Ich muss sagen, für mich ist das jetzt okay! Es hat noch ein bisschen einen bitteren Beigeschmack, aber das mache ich mit mir selbst aus ohne, dass sie das merkt. Der Sex am Abend nach der Aussprache war nicht so schlecht 😉 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zitat

Wieso sie nach 8 Jahren nen Rechtsextremen und was er da noch alles ist liked kann ich zwar immernoch nicht verstehen (auch nicht nach euren Erklärungen).

Das liegt wahrscheinlich daran, dass du nicht verstehst, warum dein süßes, kleines Zuckerbäckchen, das immer so heilig und süß auftritt, unmöglich son krassen Ficker in sich reinließ.

Und nun zweifelst du an eure Beziehung, weil du das genaue Gegenteil bist. Einer der immer das moralische Richtige tut. Loyal bis zum Tode wärst usw.. Ich verstehe deine Zweifel. Wahrscheinlich fragst du dich jetzt auch, ob sie dich überhaupt lieben kann. Du bist ja im Gegensatz zu ihm eine langweilige Wurst.

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.