Nach 2 Monaten perfektem Flow Einbruch durch Ex-Flashback - was nun?

160 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Macht mal hier Dicht. Wer glaubt die Story denn? 2 Monate kennt er die Frau und spricht von "Hoffnung, elend, geteiltes Leid.. etc" wtf.. kommt mal klar. Spart euch die Analysen. Wenn eine Frau schon nach 2 Monaten unsicher ist, dann war die Attraction halt nie hoch genug. 

Der Ex ist vermutlich halt der viel coolere Typ und gamed sie nicht so, als seien sie schon seit 10 Jahren verheiratet..

  • LIKE 1
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

boy,

ich meld mich auch nochmal zu wort.

ja ich habe dir geraten, dass in diesem fall ehrlichkeit und kommunikation das zauberwort sein kann, sofern es kongruent bzw. authentisch wirkt.

ich bin auch immernoch der meinung, dass pickup instrumental beim kennenlernen sinnvoll ist, trotzalledem hier die aussprache wichtig ist.

wie du das ganze ding aufgezogen hast, war nicht cool, du bist hast dich zu ihrem formbaren schosshund degradieren lassen.

liegt daran, dass du zu emotional drin bist und in diesem moment nicht mehr zu 100% rational denken konntest (no offense, ich kenn das).

du hast einen miesen druck aufgebaut, mit dem abschied (scheiss egal wie du es dir zurechtrückst) ihr die führung überlassen und somit deine attraction partiell gekillt - mach das bitte nie wieder.

ich denke, dass ich dir nicht sagen muss, dass druck machen dir immer konsekutiv um die ohren fliegt bzw. kein positives ergebnis herbeiführt.

however, hard fact:

das ding ist an dieser stelle erst mal durch. warum ich erst mal sage? ich denke, dass trotz der aktion attraction vorhanden sein wird und es sein kann, dass die gute nochmal versucht zu pingen, um rauszufinden ob du noch verfügbar bist. ist dann aber eher eine reboundgeschichte - von daher, vergessen, bringt nichts, auf sowas kann man nichts gesundes aufbauen.

ich hab den thread über tage verfolgt, anfänglich hast du sauber reflektiert, jetzt wird es irrational.

sieh nach vorne, mach dein ding, scheiss auf sie. du hast hier keinen einfluss mehr. mach dir keine hoffnung, mach die augen wieder auf, geh streeten, mit deinen jungs kicken, saufen, was auch immer.

sobald du zu der sache eine gewisse emotionale distanz aufgebaut hast und rational alles beleuchten kannst, wirst du einen riesen lernerfolg haben.

ich am rande auch und ich möchte mich auch bei dir dafür bedanken, dass du alles detailreich geschildert hast, selbstverstänldich auch allen anderen, die ihren blickwinkel geschildert haben.

 

achso wegen deiner oneitis: im rahmen deines selbstschutzes, versuch auf den einzelnen plattformen ihre neuigkeiten / status updates zu deaktivieren.

 

wünsch dir alles gute und falls dir hilft, jeder von uns war/ist in solch einer situation schon mal gewesen, deswegen sind wir hier.

kopf hoch!

 

 

 

bearbeitet von ryukiyen
  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde, Doc Dingo schrieb:

Wie fühlst du dich wenn du Beiträge von Aldous liest? Was löst das in dir aus?

Herr Doc, lassen Sie mich erstmal auf der Couch Platz nehmen, bevor ich eine dahingehende Analyse tätigen kann....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 14.6.2018 um 17:32 , JaWe schrieb:

Der aldous wieder mit seinen Internet Diagnosen.. 

Damit du auch was lernst, Jung: Ne Diagnose wär was anderes. Was Klinisches. Da musste schon was aufm Kasten haben für. Und so.

Das mit den narzisstischen Kränkungen hat mit Diagnose nix zu tun.  Sondern ist sowieso so. Machste andauernd. Mal mehr mal weniger. Und ab und an auch mal nen Tacken zu viel. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 14.6.2018 um 11:26 , DarkTemplar schrieb:

"Okay, es gab noch einen Funken Hoffnung aber mit meiner Lösung habe ich's praktisch komplett verkackt"

Nein. Es gab keine Hoffnung. Mit Deiner Aktion hast Du nur Dein Ego gestreichelt. Nachdem sie Schluss macht lässt Du ihr gnädigerweise noch eine Möglichkeit zur Rückkehr. WTF?

Hör nächstes Mal einfach auf die erfahrenen Leute hier und vermeide so ein beklopptes klärendes Gespräch. In der gesamten Menschheitsgeschichte hat das nämlich noch nie was gebracht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du musst verstehen, dass du aktuell nichts mehr machen kannst. Akzeptiere, dass sie weg ist. Du hast alles getan. Ob das mit dem Gespräch richtig oder falsch war, sei dahin gestellt. Jedenfalls hast du alle Karten auf den Tisch gelegt.

Hab gesehen, dass du dich mit dem Thema Ex-Back beschäftigst. Vergiss das. Les dich mal zum Thema Oneitis ein. Du willst nicht die Frau, sondern nur ne Projektion von ihr. Du willst das geile Gefühl zurück, dass sie bei dir ausgelöst hat. Kannst du vergleichen, wie das Absetzen von Drogen. Da folgt der Entzug und da musst du durch (in der Zeit wäre es auch nicht förderlich ständig an die Droge zu denken oder dich damit zu beschäftigen). Glaub mir, wenn du dass überstanden hast geht es dir besser. Schreib ihr nicht, stalk sie nicht auf den socialen Medien und denk nicht über sie oder die Zeit mit ihr nach. Lenk dich ab (Sport, Hobbies, Arbeit und Freunde) und arbeite an dir selber. 

Jetzt ist Zeit, dich um dich selber zu kümmern. Stell dir mal die Frage, warum du eine Beziehung mit ner Frau willst, die sich nicht auf dich einlassen will? Warum du deine Gefühle ihr gegenüber erst mitgeteilt hast, als es schon zu spät war? Warum sie aktuell mehr Wert für dich hat, als du selber? Was ist dir bei einer Frau/Partnerin wichtig und erfüllt sie das überhaupt? Was hat dich an ihr gestört? Willst du eine Frau, die dich nicht liebt und sich nicht zu 100% auf dich einlässt? Bei der du nur 2. Wahl bist?

Auch wenn du dir jetzt denkst, es wäre alles anders gelaufen, wenn du dies/jenes anders gemacht hättest, ist es so, wie es ist. Sie ist weg und es hat nicht gepasst. Verloren hattest du sie schon vor dem Gespräch. Wenn man überhaupt von Verlust sprechen kann, siehe es als Gewinn, dass du an dir selber arbeiten kannst und sie dir Baustellen in deiner Persönlichkeit aufgezeigt hat.

Arbeite an dir und Date danach wieder andere Frauen. Ich hab auch ne Zeit gebraucht, bis ich kapiert hab, dass jede Frau auf ihre Art und Weise etwas besonderes ist und es nicht nur diese eine Frau gibt. Die Welt ist voll mit echt hammer Frauen.

 

Achja, warte nicht auf sie, sondern geh weiter deinen eigenen Weg. Du bist wichtiger, als jede Frau dieser Welt.

bearbeitet von jaygatsby

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaube wir können hier dicht machen. Der TE hat ja mittlerweile mehrere Stränge offen, um irgendwie an einen Masterplan zu kommen, wie er das Ding noch drehen kann. Das ist hier so, als ob ich zum Arzt gehe und der ein gebrochenes Bein diagnostiziert. Weil ich das nicht wahr haben will, humple ich zum nächsten Arzt, in der Hoffnung, eine andere Diagnose zu bekommen. Dabei werfe ich Sachen in die Waagschale wie: "Der Arzt hat so komisch geguckt, als er mir den Befund sagte". "Außerdem war die Diagnose an einem Montag"....."und die Arzthelferin hat gesagt das ist alles halb so wild"....

Gibt so´nen alten Spruch: Wer nicht hören will, muss fühlen!

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also erstmal solltest du dass, was sie in punkto euch sagt nicht auf die Goldwaage legen und wieder Eier in die Hand nehmen und führen. Punkt. Macht sie das nicht mit, weiterziehen!

Und lass diese Pseudo-Psychoanalyse bei Ihr, du schiebst schon derben Hirnfick, dabei ist es alles wohl eher ein Frame - und Führungsproblem...Stichwort: Eier.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Stunden, Busterkane schrieb:

Ich glaube wir können hier dicht machen. Der TE hat ja mittlerweile mehrere Stränge offen, um irgendwie an einen Masterplan zu kommen, wie er das Ding noch drehen kann. Das ist hier so, als ob ich zum Arzt gehe und der ein gebrochenes Bein diagnostiziert. Weil ich das nicht wahr haben will, humple ich zum nächsten Arzt, in der Hoffnung, eine andere Diagnose zu bekommen. Dabei werfe ich Sachen in die Waagschale wie: "Der Arzt hat so komisch geguckt, als er mir den Befund sagte". "Außerdem war die Diagnose an einem Montag"....."und die Arzthelferin hat gesagt das ist alles halb so wild"....

Gibt so´nen alten Spruch: Wer nicht hören will, muss fühlen!

Ich kann ihm da noch nicht mal nen Vorwurf machen. Er steckt voll in der Oneitis, will es nicht wahr haben dass das Ding durch ist. Ging mir bei meiner damals auch so. Nur damit ich Monate später herausfinde "Fuck, es hatten alle recht. War aber n guter Eyeopener für die Zukunft. Von demher kann ne Oneitis auch ein guter Anstoß zur eigenen Entwicklung sehen, denn wenn man da mal drin war, dann will man da nicht mehr hin. Ich drücke ihm die Daumen dass er die Kurve kriegt.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.