Graue Haare - Limiting Beliefs

27 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

ich bin noch ein Anfänger in Sachen PU. 

Ich bin 36 und habe seit fast 2 Jahren fast durchgehend graues Haar. Da ich aber eher weiche, fast feminine Gesichtszüge, trotz einem 3 mm Bart und eine gesunde Haut habe, werde ich dennoch meist auf unter 30 geschätzt. (Mit 30 wurde ich ohne graue Haare auf 18-20 geschätzt)

Ich stehe aber vor allem auf Frauen um die 25. Mit den älteren kann ich meist nichts anfangen. 

Was meint ihr, kommen graue Haare bei jungen Frauen gut an. Oder sollte ich lieber färben? Dann müsste ich meinen 3 Tage Bart allerdings auch abhauen, da dort auch schon teilweise grau ist.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast El Rapero

Also erstmal:

Such dir vllt etwas mehr RUhe oder eine Therapie. Wenn deine grauen Haare echt streßbedingt sind, ist das SEHR, ich wiederhole, SEHR früh und dein Lebensstil wohl nicht besonders gesund, zumindest wenn du so Dinge wie Herzinfarkte als ungesund ansiehst.

2. Würde ich persönlich die Haare so lassen und nciht färben. Wenn du eh jung geschätzt wirst, sieht Es einfach krass aus. Ich hatte mal einen in der Klasse damals der schon immer graues Haar hatte ( keine Ahnung warum ,ob das natürlich oder krankheitsbedingt ist ) und Es sieht einfach crazy aus. Also wenn man am sonsten nciht aussieht wie ein Opa und total durch ist, kann das schon seinen Reiz haben und ist eben auch ein extremer Blickfänger.

3. Ist doch Alles gut. Wenn du auf Frauen um die 25 stehst und selbst viel jünger geschätzt wirst, passt Es doch wie die Faust aufs Auge. Schlimmer wär eher, wenn du mit deinen grauen Haaren jetzt schon aussiehst wie 60, dann wären deine Chancen bei diesen Frauen deutlich geringer.

 

Also ich sehe da keine Probleme, außer vllt in deinem Lebensstil, der dir die grauen Haare bescherrt hat

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine Erfahrung und aus meinem Freundeskreis: Scheiß drauf. Uns ists voll egal das wir immer mehr grau werden. Frauen finden das oftmals sexy und spielen dran rum oder shittesten dich liebevoll. Wenns dir steht, umso besser. An Männern in unserem Alter kommt das meistens gut. Wäre mir zu umständlich ständig nach grauen Haaren zu suchen, abzuschneiden oder gar zu färben.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mit meinem Lebensstil hat das gar nichts zu tun. Ist in meinen Genen, mein Vater war sogar noch ein paar Jahre früher grau. Ansonsten ist meib Leben relativ stressfrei. Passabler Lohn und vielleicht so 60-70% ausgelastet. 

Vielen Dank für eure Antworten 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast El Rapero

Dann umso besser! Ich sehe da keinen Grund, dass Es bei den Frauen nicht klappen sollte, zumindest die grauen Haare werden Es dir nicht versauen ;)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mir gehen die Haare langsam aus. Ich wäre dankbar für graue Haare. 

  • LIKE 3
  • HAHA 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab fast keine Haare und die Verbleibenden werden immer grauer. Irgendwann war's mir egal. Rasiere den kläglichen Rest auf 0 mm, so fällt's nicht auf. 

Ob Frau bei mir grau interessant findet keine Ahnung.....? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Dudes die ich kenne, unter 40 mit grauen Haaren, sehen damit exrem cool aus.
Also ja, Limiting belief in meinen Augen.

Aber deine angepeilte Zielgruppe von 25 könnte das natürlich anders sehen, wobei du mit 36 Jahren mal darüber nachdenken darfst warum du mit z.b einer 29jährigen nichts anfangen kannst.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden, Loki81 schrieb:

Hallo zusammen,

ich bin noch ein Anfänger in Sachen PU. 

Ich bin 36 und habe seit fast 2 Jahren fast durchgehend graues Haar. Da ich aber eher weiche, fast feminine Gesichtszüge, trotz einem 3 mm Bart und eine gesunde Haut habe, werde ich dennoch meist auf unter 30 geschätzt. (Mit 30 wurde ich ohne graue Haare auf 18-20 geschätzt)

Ich stehe aber vor allem auf Frauen um die 25. Mit den älteren kann ich meist nichts anfangen. 

Was meint ihr, kommen graue Haare bei jungen Frauen gut an. Oder sollte ich lieber färben? Dann müsste ich meinen 3 Tage Bart allerdings auch abhauen, da dort auch schon teilweise grau ist.

 

Färben ist für Pussies.

Ich bin in deinem Alter, und habe an den Seiten bzw. überall auch einige graue Haare (rest schwarz :P).

Scheiss doch drauf. Ich habe auch Frauen gedatet die deutlich jünger waren in den letzten Jahren.

Aber mir ist auch egal, ob die Frau 20 oder 40 ist. So lange sie mir gefällt. Dont care about age.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also wenn du auf Ende 20 geschätzt wirst, Dann sollte es nicht mal mit den 20jährigen ein Problem geben...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Loki81 - wie sollen wir dazu was sagen, ohne Deinen Typ zu kennen? Du willst Gewissheit? Probiers aus. Färb Dir mal für zwei, drei Monate die Haare und schau, wie sowohl die Mädels, aberr auch Dein persönliches Umfeld darauf reagieren. Ich persönlich habe überhaupt kein Problem mit ein paar Grauen im Haupthaar und im Bart, bin allerdings auch schon Mitte 40 und hab ne ältere Zielgruppe. Wenn Du wie Ende 20, Anfang 30 rüber kommst, dann gibt es eh kein Problem - das sind so mit die produktivsten Jahre für Männer. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mein Vater war mit 30 schon komplett grau, bei den zwei Bengels die er hat wundert mich das allerdings nicht.

However, durch Trennung / Scheidung habe ich reichlich graue Haare bekommen aber die Damen stehen darauf. Es signalisiert Reife und Lebenserfahrung. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Graue Haare sind Vererbungssache. Ein Kumpel von mir war mit 22 grau, so wie sein Vater. Ein anderer mit 25 kahl.

Wenn Du dunkle oder schwarze Haare hast, ist Grau auffälliger. Straßenköterblonden Männern sieht man das Grau erst spät an.

Gefärbte Haare sind kein Problem. Ein gefärbter Bart hingegen genauso peinlich wie die Mode hier im Forum vor fünf Jahren, wo sich Leute als Peacocking mit Kajal einen Bartschatten gemalt haben, weil die paar Flusen im Gesicht aussahen wie eine asiatische Schamhaar-Perücke.

Es ist und bleibt eine Typfrage. Zwischen Weihnachtsmann und Steven Seagal gibt es Abstufungen von sexy. Wenn Du gefärbt aussiehst wie ein seniler Gockel auf Hühnerschau, dann lass es. Wenn Du grau aussiehst wie der Bruder Deines Opas, dann mach es.

Ein Limiting Belief bei einer Sache die alle sechs Wochen eine Stunde in Anspruch nimmt? Nah. Albern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 17.6.2018 um 15:17 , Loki81 schrieb:

Ich bin 36 und habe seit fast 2 Jahren fast durchgehend graues Haar. Da ich aber eher weiche, fast feminine Gesichtszüge, trotz einem 3 mm Bart und eine gesunde Haut habe, werde ich dennoch meist auf unter 30 geschätzt. (Mit 30 wurde ich ohne graue Haare auf 18-20 geschätzt)

Ich stehe aber vor allem auf Frauen um die 25. Mit den älteren kann ich meist nichts anfangen. 

Was meint ihr, kommen graue Haare bei jungen Frauen gut an. Oder sollte ich lieber färben?

Wenn du tatsächlich "trotz" grauer Haare meist für unter 30 gehalten wirst, sollte das auch bei deiner Zielgruppe nicht hinderlich sein. Denn die werden dich ja dann auch erst mal für unter 30 halten. Zumindest bis sie dein Alter hören (mit Anfang 20 fand ich Männer Ü30, egal welcher Haarfarbe, uralt). 

Es ist wie @Lafar sagt, unnötig, sich Gedanken über graue Haare zu machen. Ich habe noch nie von einer Frau gehört, die damit ein Problem hat, im Gegenteil. Männer, die sich die Haare färben, kommen dagegen nicht so gut an. Da sind die Ansichten einfach mal komplett umgedreht. Mann mit grauem Haar: kein Problem - Frau mit gefärbtem Haar: kein Problem. Mann mit gefärbtem Haar: Mhm ja muss nicht - Frau mit grauem Haar: Mhm ja muss nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn so färben oder tönen, das es nicht auffällt am besten schwarz. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ok!!?? Wer ab einem gewissen Alter schwarz färbt, fällt erst recht auf. Sowohl Mann als auch Frau. Bei Frau macht schwarz "hart", schaut nicht so dolle aus. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich find grau potentiell bei Männern eher hot.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 12 Minuten, Niemann-N schrieb:

Ok!!?? Wer ab einem gewissen Alter schwarz färbt, fällt erst recht auf. Sowohl Mann als auch Frau. Bei Frau macht schwarz "hart", schaut nicht so dolle aus. 

Niemand muss „schwarz“ färben. Frau eines Kumpels ist Frisörin, er wird gefärbt und sieht mit Ende 30 aus wie Mitte 20.

Frauen schauen weniger auf die Haarfarbe, sondern sind eher angefixt auf das Thema, ob da überhaupt Haare sind. Sie sind nicht anders als Männer. Männer mögen volle Haare, Frauen auch. Dünne Haare sind aber kein Killer. Ebenso sieht es mit der Haarfarbe aus.

Merke:

Es ist nicht wichtig attraktiv zu sein. Es ist wichtig, nichts unattraktives an sich zu haben. Wenn Du mit grauen Haaren aussiehst wie Opa Alzheim auf der Ehrenrunde, dann weg damit. Diese komischen Haarfärbe-Mittel für Männer sind Stufensysteme, weil die wenigsten Männer die Eier in der Hose haben und sagen: „Ich finde graue Haare doof.“ Deshalb wird stufenweise runtergefärbt, damit es niemand erkennt.

Auch hier gilt, mach es für Dich, nicht für die Püppies. Als Mann der Grau auch eher gut aussieht, vorsichtig formuliert.

1389862364187.png

bearbeitet von Gast

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Graue Haare können ziemlich sexy sein, wenn der Rest nicht nach Opa aussieht.

bearbeitet von dreamablefly

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Stunden, dreamablefly schrieb:

Graue Haare können ziemlich sexy sein, wenn der Rest nicht nach Opa aussieht.

^This

Bei mir fing das mit den grauen Schläfen mit 25 an. War sonst immer Straßenköter-Blond.

Von dem Straßenköter-Blond ist nicht mehr viel übrig geblieben. Heute bin ich Antik-Blond (grau).

Und wenn du, wie schon gesagt wurde, nicht aussiehst wie ein Opa, sondern gepflegt bist, kommt das extrem gut an.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe die Erfahrung gemacht dass Färben bei Frauen sehr oft schlechter ankommt als graue Haare an sich.

Trag sie mit stolz und steh dazu. Das ist nämlich genau die Attitüde die Frauen gut finden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bin bereits mit Mitte 20 sichtbar, aber nicht großflächig ergraut. Schon ganz geil. Entdecke langsam auch erste graue Barthaare und es stört mich überhaupt nicht. Akzeptiere deine Genetik und hol das Maximale aus deinem Potenzial raus. Daher: Nicht färben. Bart so lassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am ‎11‎.‎10‎.‎2018 um 10:56 , Doc Dingo schrieb:

Ich habe die Erfahrung gemacht dass Färben bei Frauen sehr oft schlechter ankommt als graue Haare an sich.

Trag sie mit stolz und steh dazu. Das ist nämlich genau die Attitüde die Frauen gut finden.

Sehe ich auch so.

Wenn man erkennt, dass es gefärbt ist, dann sieht es wirklich wie ein Opa mit Perücke aus.

Ich würde es entweder    -  lassen und dafür regelnäßiger zum Friseur gehen, damit es immer frisch geschnitten aussieht. Moderne Schnitte sind auch besser wie ein 0815-Kurzhaar-irgendwas

ODER    - gehe zu einem wirklich teueren Friseur und lass sich beraten und erzähle von deiner Angst, dass man es erkennen kann. Gerade bei Farben erkennt man oftmals den Preis. Ich sehe einfach, wenn ein Mädchen für ihre Strähnchen 100+ ausgibt oder es selber macht.

Ich könnte mir halt gut vorstellen, da es eher schwer ist, weil bei uns der Ansatz viel schneller durchscheint. Bei ner Frau mit straßenköterblond sehen die helleren Strähnen auch nach ner gewissen Zeit noch immer gut aus. Bei uns Männern eher nicht.

Denke der Friseur rät dann auch eher zu dunkleren Strähnen, aber kein schwarz und kein gänzliches Verschwinden der grauen Haare. Aber ich bin - bis auf 2 Barthaare noch nicht betroffen und weiß es daher nicht ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten, The-Rock schrieb:

Aber ich bin - bis auf 2 Barthaare noch nicht betroffen und weiß es daher nicht 😉

Gib mir noch n paar Jahre dann mache ich Nespresso Werbung - What else?!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.