70 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Also, heute spät raus gekommen, weil erst um 2 Uhr ins Bett gefallen.
Nach dem Aufstehen mit ner Freundin getroffen und ins Gym gegangen.
Anschließend Shoppen für meine "Fadenlampe" fürs Schlafzimmer. Daher heute "nur" nebenbei am LVL 4 gearbeitet
Ergebnis:

KW28 Hy Hy mit Augenkontakt Gespräche Gespräche > 2Min. (Non HB)
Montag 8 7 3 1

 

Das heißt, ich habe 3 Punkte. Gerade genug um nicht noch nen Level abzusteigen.
Morgen also gleich noch mal. Dann wieder den Nachmittag mit Fokus auf genau diesem Punkt.

Gibt es im Forum eig. noch Leute die Live-Coaching anbieten? Die ausgeschriebenen Workshops können ja aktuell nicht gebucht werden wegen Webseite ist komisch ;-)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gut, dass für heute mein Tag Pause geplant war, sonst wäre heute echt nix geworden.
Arbeit/Sport/Bewerbungsbilder für Ex-Freundin machen und jetzt sitze ich am PC und geh -nach dem Essen- pennen.

Aktueller Stand

KW28 Hy Hy mit Augenkontakt Gespräche Gespräche > 2Min. (Non HB)
Montag 8 7 3 1
Dienstag 23 10 2 5
Mittwoch 4 2 0

0

 

damit bin (durch Dienstag) auf LVL 5 und kann dort weitermachen.

Morgen steht noch treffen mit dem Arbeitskollegen an dem ich PU zeigen wollte. Er ist zwar Interessiert, aber zeigt kaum Eigeninitiative. Selbst die Anmeldung zum Forum hat er nach 2 Wochen nicht geschafft...
Egal, damit werde ich vor und nach dem Treffen am LVL 5 spielen. Soll ja trotzdem voran gehen.

Damit es hier nicht zu sehr in SPAM ausartet werde ich -wie in allen anderen Threads- jetzt nur noch 1x Wöchentlich ein Update Posten bzw. zwischendrinne nur noch auf Fragen antworten.
Damit auch den Fokus mehr auf das TUN als auf das schreiben legen ;-) 

bearbeitet von Dr. Who

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So ihr lieben, Wochenrückblick.

KW28 Hy Hy mit Augenkontakt Gespräche Gespräche > 2Min. (Non HB) Gespräche > 2Min. (HB) Approaches NC KC Date Date 2 Date >= 3 FC Punkte
Montag 8 7 3 1 0 0 0 0 0 0 0 0 3
Dienstag 23 10 2 5 0 0 0 0 0 0 0 0 15
Mittwoch 4 2 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
Donnerstag 18 13 0 1 0 0 0 0 0 0 0 0 7
Freitag 5 5 0 2 0 0 0 0 0 0 0 0 3
Samstag 20 20 3 1 0 0 0 0 0 0 0 0 12
Sonntag 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0

0

Freitag ne große "Klatsche" eingesteckt weil viel zu wenig Punkte. Das heißt Stand jetzt bin ich - mal wieder - auf LVL 5 und sollte endlich mal den Arsch hoch bekommen.
Mir ist klar, dass ich was tun muss um endlich durch die "ich spreche keine heißen Mädels an"-Wand durchzukommen. Die aktuellen Versuche halten mich zwar relativ Sozial, aber mit Flirten läuft es noch nicht (Quatschen mit Non-HB ist ok, sobald allerdings HB sperrt sich was in mir...)

Habe heute noch den ganzen Sonntag und werde in der Zeit "nur" WOhnung auf Vordermann bringen (nebenbei hab ich meine Fadenlampe fürs Schlafzimmer angefangen, leider gab es n Problem und ich brauche daher erst mal neues Material... Geht also erst morgen weiter) und mich Mental dem Thema Flirten Widmen.
Morgen ist dann erst mal Orthopäde/GYM/Einkaufen auf dem Plan.

Ansonsten ist - Stand jetzt - nur noch am Sonntag ein Lightroom Workshop geplant. Das heißt, Nächste Woche 3x Gym und ansonsten ganz viel Streetgame. Werde schauen ob ich jemanden finde der mit mir Streeten geht, evtl. bekomme ich damit den nötigen Arschtritt.

Nächstes Update gibt es dann Sonntag nächster Woche bzw. wenn etwas "wichtiges" passieren sollte ^^

bearbeitet von Dr. Who
Zu früh Senden gedrückt, da fehlte noch einiges
  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo ihr lieben,

das Wöchentliche Update steht an und ich bin einerseits von mir enttäuscht, andererseits auch sehr stolz wie die Woche verlaufen ist. Aber immer schön der Reihe nach.

In meinem Sport Thread wurde viel an meinen Übungen gearbeitet. Hier habe ich das Gefühl die Übungen langsam richtig zu machen. Es ist noch Platz nach oben, aber es wird langsam. --> Da bin ich schon Stolz drauf
Leider hat durch den nächsten Punkt (Arbeit) meine Ernährung gelitten und ich habe extrem Ungesund gegessen. Gewicht ist damit wieder nach oben gegangen was auch nicht unbedingt zuträglich für meine Laune war --> Habe ich seit Samstag wieder besser im Griff.

Mein eigenes Bootcamp habe ich nahezu gar nicht verfolg. Ein wenig habe ich zwar gemacht, allerdings nicht wirklich mit echten Fokus auf das Thema. Ich war die Woche extrem angepisst von meinem Job. Hier gibt es verschiedene Probleme die ich gerne mit meinem Chef klären würde. Als ich ihn angesprochen habe und mögliche Lösungen angebotet habe wurden allesamt mit Argumenten abgelehnt die für andere Kollegen nicht zählen. --> Mega genervt
Zusätzlich wollte ich meinen Jahresurlaub beantragen, bzw. habe diesen beantragt. Wurde allerdings abgelehnt weil ja schon so viele andere Kollegen (die nicht in meiner Abteilung arbeiten und damit Irrelevant sind) auch Urlaub haben. 
Selbe Situation anfang des Jahres hat die Kollegin trotzdem Urlaub bekommen. --> Nicht gut für meine Lauen. Aktuell überlege ich den Punkt "Job ändern" mehr Prio in meinem Leben zu geben. --> Ich mache mich in ruhe auf die Suche ob ich etwas finde wo mein Gehalt/Lohn gleich bleibt oder besser wird und näher an meiner Wohnung ist, damit wäre auch mein Arbeitsweg wieder angenehmer für mich.

Dafür ist am Mittwoch das Thema Tinder wieder bei mir aufgekommen. Ich habe mir die App Installiert, ein paar Bilder mit dem aktuellem Style hochgeladen und die App bis zum nächsten Tag erst mal liegen lassen. Auf dem Weg zur Arbeit etewas geswiped und extrem viele Matches bekommen. (Innerhalb von 48 Stunden waren es 20 Matches). Stand jetzt habe ich dadurch schon 3 Dates gehabt.

1. Date, nennen wir Sie Marry (Treffen Freitag Abend)
Ich bin das allererste Tinder-Date das Marry in ihrem Leben hat. Eigentlich würde Sie viel lieber Männer im echten Leben kennen lernen. Zitat "Es wäre so schön im normalen Leben angesprochen zu werden".
Wir haben uns auf ein Eis getroffen und sind gemütlich bei uns an der Dreisam entlang spaziert. 
Wir haben uns sehr gut unterhalten (keine PU Taktiken, daher keine nähere Erläuterung). 
Allerdings möchte Marry möglichst bald Heiraten und Kinder bekommen. Da ich sehr direkt über Polyamorie / Offene Beziehungen / 1-Date-Policy (danach lebe ich gerade) erzählt. Für uns war klar, wir finden uns nett, aber wir teilen zu wenige Werte als dass wir sofort übereinander herfallen wollen. 
Ich bleibe dran, man weiß ja nie was vielleicht passiert ;-)

2. Date. Sie bekommt den Namen Blondie. (Samstag früh)
Auf den Weg vom Date mit Marry nach Hause habe ich meine Exfreundin angerufen und mich mit ihr zum Fotografieren verabredet. Kurz bevor meine Ex da war meldet sich Blondie und fragt ob ich mir die Mondfinsternis anschauen werde. (Offensichtliche Einladung wie ich finde) Habe ihr abgesagt ohne direkt einen Gegenvorschlag zu machen.
Über Nacht am Fotografieren gewesen. 
Als ich dann in der früh mein Handy checke frägt Blondie schon an ob ich Lust auf Frühstücken hätte. So viel Einsatz muss unbedingt belohnt werden und wir treffen uns zum Frühstück. 
Wir reden wieder sehr viel. Ich fahre vereinzelt Kino. Bisher sind wir auf der selben Wellenlänge, allerdings lässt Sie durchblicken, dass Sie eine "No Kiss on First Date"-Rule hat. 
Kein Thema. Nach 4 Stunden Date (und 3 Lokation Wechseln) trennen wir uns. Blondie (Sie erfüllt so ein wenig die Klischees von Blond Blauäugig ;-) ) und ich werden uns auch wieder sehen.

3. Date. Ms. Mexiko (Samstag Abend)
Hier wurde definitiv ich gegamed und nicht Sie.
Sie fragt nach der Nummer für Whatsapp.
Sie schlägt Date Termine vor. (Die Auswahl Spazieren oder bei mir daheim Wein wird mit "bei dir daheim" beantwortet).
Bei mir daheim angekommen reden wir fast 2 Stunden und stellen viele Parallelen in unserem Leben Fest.
Sie frägt dann ob meine Aussage im Chatt, dass ich gut Massieren kann stimmt. Sie würde das gerne Testen (Danke für den Raumwechsel Ms. Mexiko). Dort eine Massage mit überleitung zum FC. Der Sex ist sehr angenehm. Das beste, Sie will Wiederholung ;-)
Da Sie "nur" hier in Deutschland ihr Studium macht und danach zurück nach Mexiko will möchte Sie stand jetzt keine Beziehung sondern lediglich was lockeres. Sie ist von meiner 1-Date-Policy begeistert und wir freuen uns beide auf unser nächstes Treffen.

Diese schnelle Abfolge von Dates, die für mich gut liefen sind natürlich ein Massiver Boost fürs Selbstvertrauen. Heute bin ich -gerade- auf nem Workshop und kann daher nicht so viel machen. (7 Leute außer mir, davon kenne ich 2 nicht und beides Kerle :-D ). Morgen möchte ich dann wieder mehr Gas geben.

Somit ist diese Woche sehr Wechselhaft mit hochs und tiefs versehen. Aktuell fällt es mir etwas schwer mich selber zu Motivieren und zu Pushen, ich glaube ohne die 3 Dates wäre das nicht so einfach gewesen.

Zum Thema Wohnung habe ich versucht die vorgeschlagene Fadenlampe zu Basteln. 3 Versuche, 3 mal nicht geklappt. Das heißt, aktuell bin ich auch wieder auf der Suche nach einer Schlafzimmer Lampe. Nähres dazu gibt es im Wohnungs Thread.

Ich bin gespannt wie sich die kommende Woche entwickelt und ob ich meine Laune besser aufrecht halten kann. 
Evtl. gehe ich auch zur Massage etc. um ein wenig abschalten zu können.

Gruß
Chris

P.S.: Die 1-Date-Policy ist mein aktueller Date Ansatz. Das bedeutet, egal was beim letzten Treffen passiert (wie z.B. Sex) bedeutet es trotzdem, dass ich beim nächsten Treffen davon ausgehen, dass noch nichts passiert ist. Vermutlich total Anti-PU allerdings für mich gerade ein sehr guter Punkt, da ich damit das Thema "Ich will keine Beziehung" sehr viel einfacher erklären kann.

Und natürlich noch meine Wochenstatistik, die echt Mies aussieht.

  Hy Hy mit Augenkontakt Gespräche Gespräche > 2Min. (Non HB) Gespräche > 2Min. (HB) Approaches NC KC Tinder Date
Montag 18 15 5 2 0 0 0 0 0
Dienstag 17 7 1 0 0 0 0 0 0
Mittwoch 15 15 0 1 0 0 0 0 0
Donnerstag 0 0 0 0 0 0 0 0 0
Freitag 0 0 0 0 0 0 0 0 1
Samstag 0 0 0 0 0 0 0 0 2
Sonntag 0 0 0 0 0 0 0 0 0
  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schön von dir zu lesen.

Meine Meinung zu hoch und tief: Wenn du drei Dates hast und eins davon sogar mit FC, dann kannst du dein Bootcamp getrost mal vernachlässigen. 😛

Im Ernst: Auch dein Tag hat nur 24 Stunden und es war doch ne super Woche!

Deine 1-Date-Policy versteh ich übrigens nicht. Bzw ich verstehe nicht wieso.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde, puadavid schrieb:

Deine 1-Date-Policy versteh ich übrigens nicht. Bzw ich verstehe nicht wieso.

Einerseits möchte ich jedes Label in Richtung "Beziehung" komplett vermeiden.
Die Mädels (die zwei die dem bisher zugestimmt haben) wissen, dass es zwar beim jeweils nächsten Date zum Sex kommen kann, allerdings, dass auch absolut nichts passieren kann. Das bringt für mich öfter den Date Charakter rein, macht das ganze spannend UND ohne Erwartungshaltung von beiden Seiten. 
Liegt einfach daran, dass ich momentan sehr verkappt bin was Thema Beziehung angeht ;-) 

 

vor einer Stunde, puadavid schrieb:

Wenn du drei Dates hast und eins davon sogar mit FC, dann kannst du dein Bootcamp getrost mal vernachlässigen. 😛

Naja, ich habe aber keine der Damen auf der Straße angesprochen, das ist ja mein eigentlicher Sticking Point an dem ich arbeiten wollte ^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten, Dr. Who schrieb:

Naja, ich habe aber keine der Damen auf der Straße angesprochen, das ist ja mein eigentlicher Sticking Point an dem ich arbeiten wollte ^^

Das ist tatsächlich auch das, was ich mir beim durchlesen gedacht habe!

Ich gratuliere dir natürlich zu den drei Dates und mich freut es auch total, dass sie wirklich positiv verlaufen sind, allerdings hast du ja an deinem eigentlichen Problem noch nicht so viel gearbeitet.

Ich würde mich an deiner Stelle auch nicht auf tinder versteifen, sonst kann es, wie es alles Alibi mal genannt hat, passieren, dass du lediglich Prokrastination bezüglich deines eigentlichen Sticking Points betreibst.

Aber nicht falsch verstehen, ich will deinen Erfolg damit trotzdem nicht schmälern 😉

 

Liebe Grüße

Medicus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn du mit deinem 1-Date-Dingsda erfolgreich bist, ist ja alles in Ordnung. Ich begreife das aber auch nicht so wirklich. Was gibt es denn da überhaupt in so einem frühen Stadium zu kommunizieren? Man kann sich doch einfach locker treffen und Spaß haben. Nicht, dass du da in Zukunft dir ein oder andere mit vergraulst. Klingt nämlich schon ein bisschen creepy.

Im Übrigen aber trotzdem Herzlichen Glückwunsch zu deinen Erfolgen!

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Differenzierung hi und hi mit augenkontakt, stammt die von irgendwo aus einem boot camp oder wie darf ich das verstehen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 21 Stunden, Thxggbb schrieb:

Die Differenzierung hi und hi mit augenkontakt, stammt die von irgendwo aus einem boot camp oder wie darf ich das verstehen?

Meine eigene Differenzierung für mein "Regenerations Bootcamp". Muss nicht zwingend Verstanden/Nachvollzogen werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Neuer Sonntag neues Update.
Ich habe nichts direkt für PU getan. Bin aktuell dünnhäutig ohne Ende und lasse mich von jedem Sch.. aufregen.

Die besten Dinge der Woche:
3 Gespräche mit fremden. Inzwischen passiert das automatisch und es macht immer mehr Spaß. Bisher leider immer nur ohne Flirt Kontext, aber das kommt noch 🙂
Treffen mit Ms. Mexiko. Hier ist schon seit dem ersten Date letzt Woche klar gewesen worauf es Hinauflaufen wird. Wir wissen beide, dass es nichts "ernsteres" ist, aber genießen den Spaßigen Teil des Zusammentreffens.
Außerdem hat Sie ein paar Interessante Gedanken. Für mich ein wichtiger Punkt und daher umso Interessanter was ich Teilweise von Ihr lerne.

2 Treffen mit Katze. Ich hatte nach einem Treffen für Mittwoch gefragt, Sie hat abgesagt und gefragt ob ich nicht sofort (Dienstag) vorbei kommen möchte. Außerdem hatten wir heute noch ein Date im Freibad. Zeit mit ihr ist auch immer sehr angenehm für mich.

Last but not Least. Meine Arbeit geht mir immer mehr auf den Sack. Daher am Freitag die ersten Bewerbungen geschrieben, das Limit ist erreicht und ich werde kündigen. Mal sehen wie schnell ich etwas neues finde.
Kommende Woche bin ich für ein paar Tage unterwegs in Bayern. Familie Besuchen. Werde die Zeit also Explizit nutzen um noch ein wenig runter zu kommen und weiter zu entspannen. Danach werden Ziele neu ausgerichtet und wieder in Angriff genommen. Abbruch ist !KEINE! Option.

WÜnsche euch nen coolen Wochenstart.

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Okay, kurzes -vorerst- letztes Update (denke ich).

Bin aktuell dabei meine Arbeitsstelle zu wechseln. Freitag erstes Bewerbungsgespräch (Einladung zum Probearbeiten), morgen nächstes Bewerbungsgespräch und weitere in der Pipeline, es Entwickelt sich also gerade sehr gut was das angeht.
Aber ich merke, wie ich immer mehr den Fokus für verschiedene Punkte verliere und muss mich jetzt erst mal komplett Sammeln.

Daher werde ich -Stand jetzt- mich auf Sport/Arbeit/Wohnung Konzentrieren und den Rest hinten anstellen.
Sobald wieder etwas neues auftritt, dass WIRKLICH relevant für diesen Thread ist werde ich natürlich schreiben.

Fragen werden natürlich beantwortet, waren aber in letzter Zeit eh nicht vorhanden, daher denke ich kein Problem.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Finde es total gut was hier spürbar ist.

Du hast angefangen, Dein Leben konsequent aufzuräumen. Du hast relativ schnell erkannt, dass Deine aktuelle Arbeitsstelle nicht mehr zu Deinen neuen Denkweisen (Der Job mus mir entsprechen) passen und gehst das ebenfalls an.

Klar, dass das Ändern auf allen Ebenen irgendwann ein wenig viel wird. Ich bin mir sicher, Du wirst einen steilen Weg gehen. Du hast Durchhaltevermögen und bleibst am Ball. Find dich cool.

 

Lieben Gruß

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So ihr lieben, ich glaube es ist Zeit für ein kurzes Update.

Zwischenzeitlich war ich durch meine Arbeit mit den Nerven so weit am Boden, dass ich vom Arzt Krank geschrieben worden bin. Er empfiehlt aufgrund dessen was ich ihm erzählt habe einen Besuch beim Psychodoktor (da drücke ich mich noch davor), und hat mir Medikamente gegeben, die meinen Kopf etwas zur Ruhe bringe. Aktuell bin ich diese Woche wieder am Arbeiten und verbringe die letzte Woche damit einen neuen Arbeitskollegen (frisch fertiger IT-Student mit 0 Praxis Erfahrung ^^ ) etwas einzulernen. 
Persönlich macht es mir etwas sorgen, ihn als alleinigen Admin auf unsere Firmenumgebung los zu lassen (die Kollegin hat sich den Fuß gebrochen und ist länger "Out of Order"). Aber Glücklicherweise nicht länger mein Problem.

Ich freue mich aktuell sehr auf meine neue Stelle. Habe mir sogar ein Computerbuch gekauft um meine Scripting Skills mit Powershell auf den aktuellsten Stand zu bringen. Es fängt gerade wieder richtig an Spaß zu machen etwas für die IT zu tun. (Weil ich meine neue Stelle möglichst  gut erfüllen möchte).

Vermutlich werde ich Ende des Jahres mein Gewerbe als Fotograf aufgeben. Nicht weil ich keine Lust mehr auf Fotografie habe, sondern weil ich mich momentan vom "Zwang" Geld verdienen zu müssen trennen möchte. Ob es in Zukunft wieder kommt weiß ich nicht. Als Hobbie bleibt das ganze definitiv. Dafür liebe ich Fotografie zu sehr als dass ich es aufgeben würde.

Außerdem habe ich Angefangen zu schreiben. Ziel ist täglich eine A4 Seite voll zu schreiben. Themen sind aktuell beliebig. Es stellt sich allerdings heraus, dass meine Sexuellen Neigungen bzw. meine aktuellen Emotionen Hauptthema sind. Mir hilft das gerade etwas den Kopf zu sortieren UND ich versuche damit meinen Schreibskill zu verbessern um das Thema "Eigenes Buch" angehen zu können (Punkt auf meiner Löffelliste).

Meine Begegnungen mit Katze werden in letzter Zeit immer seltener. Durch die "Freizeit" der letzten Wochen konnte ich mir viele Gedanken machen und durfte feststellen, dass ich Sie als Person zwar sehr schätze und auch ihren Körper sehr geil finde. Aber die Tatsache, dass unser letzter Sex ewig her ist, und dass ich doch ein paar Punkte habe die mich sehr stören sowie die Tatsache, dass Sie aktuell kaum Zeit für mich hat treibt uns auseinander.

Meine Mexikanerin würde mich am liebsten noch öfter sehen und noch mehr Sex haben. Ich finde Sie als Person Mega toll. Allerdings stelle ich fest, dass mir ihr trieb zu harten "raping Sex" inzwischen zu viel wird.
Vereinzelte Ausflüge in diese Richtung sind sehr geil. Wenn ich aber eine Frau beim Sex immer "ausnutzen" und "erniedrigen" soll liegt mir das auf dauer nicht. Ich weiß zwar noch nicht in welche Richtung es da gehen wird, Spiele aber mit dem Gedanken, die Sexuelle Komponente unserer Verbindung zu beenden. Damit wäre ich - Stand jetzt - auf einem Sexuellem Nullpunkt angekommen. Stört mich allerdings nicht wirklich. Wäre eher ein Grund endlich PU auf Vordermann zu bringen ;-)

Meine Schlafzimmer ist inzwischen fast fertig. Es fehlt noch das Bett und ein paar Bilder. Da ich allerdings gerade mein Motorrad zur Reparatur geben musste warte ich erst mal ab, wie viel Geld ich danach habe.
Wenn das Thema abgeschlossen ist wird erst einmal das Thema Kleidung weiter angegangen. Ich habe meine alte Kleidung fast komplett entsorgt, und von der neuen Kleidung ist noch nicht so viel (passendes) da.

Alles in allem hat mich das leben in den Letzten Wochen relativ hart genommen. Von hinten mit Anlauf statt mit Gleitgel. Damit sehe ich allerdings den "Regenerationspart" den ich in diesem Thread sehe als am "Tiefpunkt" angekommen *lach*.
Im Sinne, von "altes ich zerstören" und dann "neues ich aufbauen". 
Jetzt beginnt der Aufbau ohne Kompromisse :-)

Ab dem 1.10 bin ich dann für nen Monat in Pforzheim und werde (spätestens da) wieder mit PU anfangen.
Frei nach dem Motto, da oben kennt mich keiner, was habe ich zu verlieren ;-) 

  • LIKE 3
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Short Update. 
Die Mexikanerin hat sich jetzt erledigt. Sie hat angefangen Gefühle zu zeigen und hat Massiv die Eifersucht-Schiene gefahren. Wir haben drüber gesprochen und das ganze dann "im gegenseitigen Einvernehmen" beendet. 
Sie kann/will nicht damit umgehen, dass ich andere kennen lerne. Ich will mich weiterhin nicht binden. Ergo, no more match.
War ne coole Zeit mit ihr.

Jetzt noch ein paar Tage daheim und ab Montag dann Pforzheim. Bin mega gespannt auf meinen ersten Arbeitstag ❤️

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 23 Stunden, erlmeier schrieb:

Wo arbeitest du eigentlich? 

IT Dienstleister Firma. Und genau deswegen möchte ich dieses mal keinen Firmen Namen nennen ^^
Muss ja nicht sein, dass der Firmennamen/Ich/PickUp über googel zusammen kommt. (Ganz neu, ich bin mal vorsichtig :-D )

Werd da als Virtualisierungs Expert eingestellt werden bzw. bin eingestellt worden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo ihr lieben,

der Doktor ist nicht tod oder fort gelaufen, er war nur sehr beschäftigt. Wenn auch weniger mit Frauen als geplant.

Am 28.9.2018 um 21:14 , Dr. Who schrieb:

Muss ja nicht sein, dass der Firmennamen/Ich/PickUp über googel zusammen kommt. (Ganz neu, ich bin mal vorsichtig :-D )

Das hier hat sich schon erledigt ^^ Mein Chef redet mit mir sehr offen über PickUp, bin kommende Woche wieder vor Ort und werde ihm dann sogar LDS mitbringen *lach*

Was gibt es von meiner Front neues zu erzählen?

Thema Mexikanerin:
Wir haben uns noch ein paar mal gesehen. Sie ist verliebt und will Monogam, ich definitiv nicht. (Nicht mir ihr? Da bin ich mir selbst nicht ganz sicher). Als Sie im KH war habe ich Sie besucht. Ergebnis, Sie meinte ich will doch ne Beziehung mir ihr. Habe das dann richtig gestellt, schon war ich der böse...
Aktuell schreibt Sie vereinzelt über WhatsApp. Da ich Sie gerne habe - wenn auch nicht für ne Beziehung - und die Zeit mit ihr genossen habe zieht es mich teilweise runter. Habe ihr das so Kommuniziert. Keine Ahnung ob ich weiter Kontakt halten möchte oder es komplett Blockieren soll. [Input erwünscht]

Thema Arbeit:
Sehr sehr krass. Ich fühle mich mega wohl und Arbeite freiwillig länger als ich müsste, einfach weil ich schneller eingearbeitet sein möchte und die Firma besser unterstützen möchte.
Ich hatte einen Moment wo ich nen richtigen Bock geschossen habe. Hatte Panick wie der Geschäftsführer reagiert der für mich Zuständig ist (kannte ja zu gut die Reaktion der alten Firma wo ich in solchen Momenten schier den Kopf abgerissen bekommen hätte bevor man gewusst hätte, dass ich Schuld war).
Ergebnis, es war die Frage warum das passiert ist, was ich mache, dass es mir nicht noch mal passiert. Ein ernster Blick und das war es. Genausogut hätte er erzählt haben können, das ihm mein Tshirt heute nicht gefällt. Mega cool, dass die so entspannt geblieben sind.
Ansonsten ist es viel "Comfort Zonen Erweiterung" was ich da betreibe. Viele Dinge tun, die für mich ungewohnt sind und wo ich mich sonst so nicht rangetraut hätte. Fühlt sich inwzsichen gut an und macht Spaß :-)

Nebenbei hat mein Chef (Abteilungsleiter) mich gefragt ob ich in 9-10 Monaten Lust hätte Projektleiter zu werden. Er hat das Gefühl, dass könnte mir Spaß machen und würde mich in die Richtung unterstützen wenn ich Lust hätte.

Thema Fotografie:
Ich habe mit Wirkung zum 31.12 mein Gewerbe abgemeldet. Ich bin gerade an nem Punkt wo ich kaum noch was Hobby Technisch unternehme außer zocken. Ich will mir ein wenig ruhe gönnen und sehen was ich in meiner Freizeit wirklich tun möchte.

Ernährung:
Hier war der Monat in Pforzheim niederschmetternt. Hotelessen + Mittags ständig Essen gehen + Abends Restaurant = 7-8KG mehr. Bin zwar schon wieder auf dem Weg nach unten. Allerdings ist das Thema Kontrolliertes essen und Gesünder Essen dadurch deutlich mehr in den Vordergrund gerückt. Mal sehen wie das Jahresergebniss ausfallen wird. Sind ja noch 6 Wochen.

Sport:
Durch die neuen Arbeitszeiten ist mein Tagesrhytmus noch durcheinander. Da darf ich mich noch dran gewöhnen bevor ich meine Freizeit wieder aufbaue. Finde ich persönlich aber nicht schlimm. Nachdem ich jetzt sehr lange extrem viel von mir gefordert habe genieße ich die Zeit daheim beim "Nichts (Sinnvolles) tun". Wird sich aber - so wie ich mich kenne - auch bald wieder ändern.

PU Technisch habe ich aktiv nichts gemacht. Zwar hatte ich Sex mit ein paar Mädels die ich kenne mit dennen auch schon hin und wieder mal was lief. Aber das ist weder was dauerhaftes noch (nach der vorgeschichte jeweils) eine Herausforderung gewesen. Schön war es trotzdem ;-)

Wohnung:
Ich bin aktuell aktiv auf der Suche nach einem passenden Bett. Da mein Motorrad repariert, die Rechnung gezahlt und jetzt 500-600€ "übrig" sind möchte ich in der Preisklasse was holen. Bin aber noch unschlüssig ob es wirklich ein Holzbett wird. Oder wie es denn nun ausfallen wird.

 

So viel erst einmal als Update. Hauptsächlich wollte ich ein "Lebenszeichen" senden, das Projekt "Neustart" ist für mich nach wie vor aktiv. Nur werde ich -wie mir ja auch am Anfang geraten wurde- nicht mehr alles auf einmal mache. Bin gespannt wie es wird :-)

 

Bis dann :-) 

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 16.11.2018 um 21:55 , Dr. Who schrieb:

Thema Mexikanerin:

Wir haben uns noch ein paar mal gesehen. Sie ist verliebt und will Monogam, ich definitiv nicht. (Nicht mir ihr? Da bin ich mir selbst nicht ganz sicher). Als Sie im KH war habe ich Sie besucht. Ergebnis, Sie meinte ich will doch ne Beziehung mir ihr. Habe das dann richtig gestellt, schon war ich der böse...
Aktuell schreibt Sie vereinzelt über WhatsApp. Da ich Sie gerne habe - wenn auch nicht für ne Beziehung - und die Zeit mit ihr genossen habe zieht es mich teilweise runter. Habe ihr das so Kommuniziert. Keine Ahnung ob ich weiter Kontakt halten möchte oder es komplett Blockieren soll. [Input erwünscht]

Mein Tipp: Willst du fair sein, ist es wichtig, keine falschen Hoffnungen zu wecken. Irgendwelche Gefühle hast du vermutlich schon für sie. Aber das klingt als seien sie nicht so stark. Also als wärst du nicht Hals über Kopf verliebt. Mach ihr das also auch klar. Und dann würde ich auch den Kontakt erstmal abbrechen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 20.11.2018 um 19:27 , puadavid schrieb:

Mein Tipp: Willst du fair sein, ist es wichtig, keine falschen Hoffnungen zu wecken. Irgendwelche Gefühle hast du vermutlich schon für sie. Aber das klingt als seien sie nicht so stark. Also als wärst du nicht Hals über Kopf verliebt. Mach ihr das also auch klar. Und dann würde ich auch den Kontakt erstmal abbrechen.

Naja, habe die ganze Zeit klar Formuliert, dass ich keine Beziehung etc. will.
Aktuell Datet Sie auch wieder andere Typen. 

Ja, hast recht. Hals über Kopf bin ich definitiv nicht verliebt.

Okay, hatte schon vermutet, dass es auf Kontaktabbruch hinaus laufen würde. Wollte ich glaube ich irgendwie vermeiden. Ich denke, du hast trotzdem recht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.